Karl Dietz

Aus AkiWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Blended learning & living: & Coffee lectures== mit Karl Dietz== ... “Stay close to anything that makes you glad you are alive!” - Hafiz ... "Have nothing in your house that you do not know)
(Der Versionsvergleich bezieht 1610 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
-
http://www.karldietz.de - incl. v1.jpg
+
==karl.DIETZ ==
-
--
+
...
-
Im AKI-wiki entsteht seit 16.12.2005 die 3. aki-festschrift, kurz [[20 Jahre AKI]]
+
* Karl Dietz
-
--
+
* Im Seele 24
 +
* 71083 Herrenberg
-
[[Recherche advanced]] - Inside & Beyond Google -
+
* Mobil 0172 768 7976
-
Referent: [[Karl Dietz]]
+
* Mail mailto:karl.dz@gmail.com
 +
* Web https://karldietz.blogspot.com
-
--
+
...
-
[[Trau schau wem]] - Wie bewerte ich Informationen im Netz.
 
-
Referent: [[Karl Dietz]]
 
-
--
+
*Engagiert in der beruflichen Fort- und Weiterbildung beim
 +
*Arbeitskreis für Information - [[AKI]] - seit [[1986]] (*incl. [[SKDI]] seit [[1982]])
 +
*http://wiki.aki-stuttgart.de
-
s.a. [[Fokus Internet]] und ...
+
...
-
--
 
-
--
+
<!--
-
--
 
-
--
+
* Einige Stationen auf dem Weg ...
-
ab hier is work space
+
* Informationszentrum RAUM und BAU ([[IRB]]) der Fraunhofer-Gesellschaft (1985-1987)
 +
* Recherche und formale Erfassung im Fernseh-Archiv des [[SDR]] (1994-1998)
 +
* Aufbau und WebRedaktion der Internetangebote von [[SDR]] und [[ARD]] (1996-1998)
 +
* Fachbereichsleiter EDV und berufliche Bildung bei der [[VHS Unteres Remstal]] (2006-2008)
 +
* Mitarbeiter im Team Medienerschließung und -angebote bei der [[ekz]]-Tochterfirma divibib (2012-2017)
 +
* Mitarbeiter beim Gäubote in Herrenberg - www.gaeubote.de (2019-)
-
[[SWR2 Radio Akademie]] - seit 1996
 
-
--
 
-
Online information retrieval : an introductory manual to principles and practice / John Convey. - 4. ed. - London : Library Association Publishing, 1992. - VIII, 310 S. ; 22 cm. - ISBN 1-85604-011-9
+
...
-
http://www.bsz-bw.de/depot/media/3400000/3421000/3421308/94_0004.html
 
-
rez by dz
+
* . kurz: DZ oder karl.DZ, *1959
 +
* . Dipl.-Dokumentar (FH) seit 1985
 +
* . Infotrainer seit 1988
-
--
 
-
OPAC directory : an annual guide to Internet-accessible online public access catalogs / comp. by Andrew Shriver. Including "Accessing on-line bibliographic databases" / comp. by Billy Barron and Marie-Christine Mahe. - Westport, CT ; London : Mecklermedia. - ISSN 1066-1425
 
-
http://www.bsz-bw.de/depot/media/3400000/3421000/3421308/94_0343.html
+
zur "Effektiven und kreativen Recherche in Datenbanken und im Internet" und andere Themen seit 1999.
 +
s.a. [[OS5]] ... [[OpenSpace]] ...  
-
rez by dz
 
-
--
 
-
" [[20 Jahre AKI]] . 1986 - 2006 "
+
Entwicklung und Organisation der [[AKI-Online-Seminare]] von [[1999]]-[[2010]]
-
Online Festschrift per AKI-Wiki
+
-
http://wiki.aki-stuttgart.de/
+
-
--
+
Entwicklung der Seminarreihe [[Fokus Internet]] für die [[Stadtbibliothek Stuttgart]] von [[2004]]-[[2010]]
-
[[OFAP]]
+
Entwicklung der Vortragsreihe "[[Digitales Lesen]]" zu [[E-Books]], E-readern & Onleihe von [[2011]] ...
-
--
+
Entwicklung der Seminarreihe "Recherche mit [[Google]]" bzw. [[Suchen_UND_Finden]] zu den Themen
 +
[[Recherche]], [[Recherche advanced]], [[Beyond Google]] und Extreme searching ab Herbst [[2012]] als Module in OpenSpace bzw. bei diversen Bibliotheken und in der Weiterbildung bei bosch.de in [[BW]].
-
.
+
Entwicklung des modularen Blended Learning (= E-learning plus reale Termine) in [[OpenSpace]] ab [[2011]].  
 +
Incl. re:launch in [[2017]] ...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[OpenSpace]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Entwicklung der Vortragsreihe "Digitales Leben" in der [[Virtuelle Welt]] ab Herbst 2013.
 +
 
 +
 
 +
Well, nach lee ritenour & mike stern und miles davis dann wieder bei mr. diabate gelandet.
 +
dieses mal nicht bei toumani sondern bei mamadou. ebenso genial.
 +
diese musik ging mehr als 50 jahre an mir vorbei ...
 +
 
 +
 
 +
Google Glass im Kino: US-Kette Alamo Drafthouse verbietet Datenbrille - SPIEGEL ONLINE http://ow.ly/y1gZR "Im Alamo bitten wir Sie, Ihre Geräte auszuschalten, bevor Sie einen Film anschauen - und das gilt auch für Geräte, die Sie auf dem Nasenrücken tragen." ‪#‎modernezeiten‬
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
[[Kategorie:AKI 2.0]]
 +
[[Kategorie:Clara]]
 +
[[Kategorie:DZ]]
 +
[[Kategorie:Mensch]]
 +
[[Kategorie:Wiki]]
 +
[[Kategorie:TAO]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
... DZmooc ... ... OPENmooc ... [[OpenSpace]] ...
 +
 
 +
 
 +
===Organic Eprints ===
 +
ist ein internationales, öffentlich zugängliches Archiv ===
 +
für wissenschaftliche Veröffentlichungen zum ökologischen Landbau.
 +
http://orgprints.org/about.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Sehenswertes video in sachen gross und klein ===
 +
https://www.facebook.com/karldietz40/posts/1188021601252161
 +
 
 +
 
 +
 
 +
www.filmmuseum.at in wien
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
 +
https://books.google.de/books?isbn=3644491011
 +
Marie Kondo - 2013
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Wie die Welt von morgen aussehen wird,
 +
hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab,
 +
die gerade jetzt lesen lernen.
 +
[[Astrid Lindgren]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Perspectives of Language Communication in the EU
 +
28-29 July, 2016, Nitra
 +
http://www.polaco.fss.ukf.sk/conference
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[OpenSpace]]
 +
E-learning - [[Blended Learning]] - networking - training - info and more ... incl. #JOBmooc
 +
 
 +
 
 +
 
 +
ABC der ARD
 +
http://www.ard.de/home/intern/fakten/abc-der-ard/ABC_der_ARD/175396/index.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
http://www.fortbildung-bw.de/wissenswertes/e-learning/e-learning-2-0/ ... gute Infos. k.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
http://lists.ala.org/wws/arc/rda-l/2015-06/ ... archiv juni 2015 ...
 +
http://lists.ala.org/wws/info/rda-l.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
"We are all inventors,
 +
each sailing out
 +
on a voyage of discovery,
 +
guided each by a private chart,
 +
of which there is no duplicate.
 +
The world is all gates, all opportunities."
 +
 
 +
From the essay "Resources." by RWE
 +
 
 +
 
 +
 
 +
"It is the eighth robotics company that Google has acquired in the last half-year. Executives at the Internet giant are circumspect about what exactly they plan to do with their robot collection. But Boston Dynamics and its animal kingdom-themed machines bring significant cachet to Google’s robotic efforts, which are being led by Andy Rubin, the Google executive who spearheaded the development of Android, the world’s most widely used smartphone software. The deal is also the clearest indication yet that Google is intent on building a new class of autonomous systems that might do anything from warehouse work to package delivery and even elder care."
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Google Adds to Its Menagerie of Robots
 +
By JOHN MARKOFF
 +
The New York Times - Technology
 +
Published: December 14, 2013 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===[[Google]]n - kreativ und effektiv===
 +
mit Karl Dietz ===
 +
Wir alle „googlen" (fast) täglich ...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Andy Warhol in Potsdam
 +
http://t.co/pEbfcHy
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Alexander Gordon-Brown verdient weit mehr als 100.000 Euro im Jahr.
 +
Ein ... Teil davon, etwa 30 Prozent, reicht ihm für den Lebensunterhalt.
 +
Den Rest spendet er. 
 +
b1.de/A_Gordon_Brown
 +
180615 via fb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Bildung ist der Schlüssel für ein gelungenes Leben.
 +
Lernen ist aber mehr.
 +
Es bedeutet nicht, alles zu wissen,
 +
sondern maximale Entwicklungsfähigkeit.
 +
Wolf Lotter zum Schwerpunkt Lernen:
 +
b1.de/Entwicklungshelfer
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Effektive und kreative Recherche im Internet und Social Media ===
 +
 
 +
====E-learning ab 30.10.2017 ====
 +
 
 +
 
 +
EFFEKTIVE und KREATIVE
 +
Recherche im Internet und Social Media
 +
 
 +
 
 +
TAG1 Einführung in die tools
 +
Der erste Tag ist kostenlos.
 +
Alle können sich klarwerden, ob das E-learning den eigenen Erwartungen entspricht.
 +
 
 +
TAG2 Recherche im visible web
 +
Visible web meint hier vor allem Google und Wikipedia.
 +
 
 +
TAG3 Recherche im deep web
 +
Deep web meint hier vor allem weitere Suchmaschinen. Und auch spezielle Datenbanken und Quellen,
 +
die je nach eigenem Thema relevant sind. Bei der Jobsuche zB wichtige Metajobbörsen wie kimeta.de.
 +
 
 +
TAG4 Recherche im Web 2.0 und Social Media
 +
Es geht um Blogs & Newsletter bzw. Facebook, Twitter und co.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
WICHTIG.
 +
 
 +
*Das E-learning dauert 4 Tage.
 +
*Das E-learning entspricht ca. einem realen Tagesseminar.
 +
*Der Zeitaufwand pro Tag liegt bei ca. 2-3 Stunden, wenn die Übungen gemacht werden.
 +
*Wem weniger Zeit zur Verfügung steht, kann ebenfalls teilnehmen.
 +
*Wer mehr Zeit einbringen mag? Gerne und jederzeit.
 +
*Die Einteilung der Zeit ist frei.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
== Seminar: ==
 +
====Effektive und kreative Recherche ====
 +
====Internet, Web 2.0 und Social Media====
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
VIELE INFOS zu den Inhalten im Seminar sind im AKI-wiki
 +
http://wiki.aki-stuttgart.de
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die SEMINARTERMINE finden regelmäßig in Herrenberg statt.
 +
Weitere Termine an anderen Orten und Zeiten nach Vereinbarung.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die INHALTE werden auch in Vorträgen oder E-learnings vermittelt.
 +
 
 +
Auch Inhouse ist möglich.
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Einführung in das Seminar, Vorstellungsrunde - 15 Min.
 +
 
 +
Recherche im visible web: Google und [[Wikipedia]] - 45 Min.
 +
 
 +
Recherche im deep web: [[BASE]], DBIS, Google scholar, ... - 45 Min.
 +
 
 +
Recherche im [[Web 2.0]] / [[Social Media]]: Facebook, Twitter, ... - 30 Min.
 +
 
 +
Fragen und Antworten - 30 Min.
 +
 
 +
Schlussrunde - 15 Min.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
4. Müssen wir alle unsere Facebook-Seiten abschalten?
 +
 
 +
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft, die E-Privacy-Richtlinie kommt noch – und weltweit sind Unternehmen, insbesondere aus dem Online-Marketing, aufgeschreckt. Mit der DSGVO hat das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nichts zu tun – wohl aber mit Datenschutz.
 +
 
 +
Das Urteil wirft tatsächlich die Frage auf, ob man als Betreiber seine Facebook-Seite am besten direkt einstellt. Jochen Fuchs ist dieser Frage bei t3n.de auf den Grund gegangen.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Philosophieren mit Kindern“ ===
 +
am Beispiel von Philip Cams ...
 +
Anja Thonig - 2008 - Education - 28 Seiten
 +
Sein Buch „Zusammen nachdenken“ soll vor allem als Hilfestellung für die Lehrer betrachtet werden ...
 +
books.google.de/books?isbn=3638925935
 +
 
 +
 
 +
 
 +
== Blended learning ==
 +
 
 +
 
 +
23. August 2018 ... National Library of Malaysia in Kuala Lumpur - [[RDA]]-Konferenz „Diversity of Data“
 +
https://www.rdatoolkit.org/IFLA oder über das RDA-Info-Wiki unter „Aktuelles“ ... 191018 via rda-list
 +
 
 +
 
 +
[[Kalender]] ==
 +
 
 +
 
 +
 
 +
karl.DIETZ == "ein schwieriges Profil" - Britta Dollmann, osiander.de, telefonisch am 28.02.2019
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[EU]] und die Wahlen ... auch die [[VHS]]-en machen mit ... 300419 via fb vhs bw
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Laut UN stehen eine Million Arten vor dem Aussterben.
 +
 
 +
240419
 +
via
 +
http://rss.dw.com/syndication/feeds/newsletter_de_Nachrichten.2013-newsletter.html?displayLastVersion=1&newsletterPreview=1
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Digitales Lernen]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die WEEK1 ist immer eine kostenlose Testwoche, ===
 +
in der sich alle Tln-innen klarwerden können,
 +
ob der karl.DIETZ.mooc den eigenen Erwartungen entspricht.
 +
 
 +
 
 +
Bis Ende von WEEK1 ist ein Einstieg möglich.
 +
 
 +
 
 +
aktuelle Module in 04.2020==
 +
im Blended learning :: Personal training===
 +
 
 +
 
 +
Das Blended learning / Personal training
 +
[[OpenSpace]]
 +
(E-learning + reale Termine)
 +
dauert so lange wie du dabei sein möchtest.
 +
 
 +
 
 +
DIE THEMEN = module
 +
können individuell gewählt werden.
 +
 
 +
 
 +
DIE INHALTE
 +
werden auch in realen Vorträgen oder Seminaren vermittelt :: auch Inhouse.
 +
 
 +
 
 +
VIELE INFOS sind im AKI-wiki
 +
http://wiki.aki-stuttgart.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
~380 pages of "Reverse Engineering for Beginners"
 +
translated to German by D.Siekmeier, J.Angres & D.Loser
 +
https://beginners.re/RE4B-DE.pdf
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
==Blended learning & living==
 +
 
 +
& Coffee lectures==
 +
mit Karl Dietz==
 +
 
 +
...
 +
 
 +
“Stay close to anything that makes you glad you are alive!” - Hafiz
 +
 
 +
...
 +
 
 +
"Have nothing in your house
 +
that you do not know to be useful,
 +
or believe to be beautiful."
 +
[[William Morris]]
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
'''VORTEILE von E-learning mit Karl Dietz'''===
 +
 
 +
* - räumliche Unabhängigkeit
 +
* - zeitliche Unabhängigkeit
 +
* - dialog- und fragenorientiert
 +
* - eigene Themen sind möglich
 +
* - ...
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
'''ANMELDUNG und INFORMATION'''===
 +
 
 +
 
 +
*'''Karl Dietz '''
 +
* Dipl.-Dokumentar (FH)
 +
* Mail karl.dz@gmail.com
 +
* Mobil 0172 / 768 7976
 +
 
 +
...
 +
 
 +
* Trainer für Internet und co. seit 1988
 +
* Seit 1988 ... Vorträge und Seminare in Bibliotheken, [[VHS]]-en und Firmen.
 +
* Seit 1999 ... individuelles E-Learning bzw. Blended Learning
 +
* lebt und arbeitet seit 2011 in Herrenberg
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Einige meiner Themen im #blendedLearning in 09.2021
 +
sind die neuen Formate im AKI-programm in 2021, ... ===
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
python-tutorial
 +
https://entwickler.de/online/python/python-tutorial-einfuehrung-579865097.html
 +
 
 +
010221 wg AKpython
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Erich Kästner
 +
Als ich ein kleiner Junge war
 +
 
 +
“Wenn ein Kind lesen gelernt hat und gerne liest, entdeckt und erobert es eine zweite Welt, das Reich der Buchstaben. Das Land des Lesens ist ein geheimnisvoller, unendlicher Erdteil. Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte. Wer noch nicht lesen kann, sieht nur, was greifbar vor seiner Nase liegt oder steht.
 +
 
 +
Wer lesen kann, sitzt über einem Buch und erblickt mit einem Male den Kilimandscharo oder Karl den Großen oder Huckleberry Finn im Gebüsch oder Zeus als Stier, und auf seinem Rücken reitet die schöne Europa. Wer lesen kann, hat ein zweites Paar Augen, und er muss nur aufpassen, dass er sich dabei das erste Paar nicht verdirbt.”
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Einige meiner Themen im #blendedLearning in 11.2020
 +
sind der Sternenhimmel, das Allgemeinwissen, Tod+Sterben, ... ===
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Themen im #blendedLearning im Oktober
 +
sind auch die Nordsee, der Sternenhimmel, das Allgemeinwissen, ... ===
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Tue, 13 Oct 2020 10:21:29 +0200
 +
museums-themen@lists.htw-berlin.de
 +
Vertrauen in die Medien, Bundesregierung und Polizei deutlich gestiegen
 +
https://www.sueddeutsche.de/medien/vertrauen-medien-politik-studie-1.5063403 ... via cms
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
aka :: karl.DIETZ.mooc==
 +
 
 +
= karl.DIETZ.mooc
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Seit Herbst 2019 bietet er ein spezielles und interaktives "Personal training".
 +
 
 +
Ab 2020 werden neue reale Formate in das Blended learning / Personal training eingebunden.
 +
 
 +
In der beruflichen Fort- und Weiterbildung beim Arbeitskreis für Information - AKI-Stuttgart - ist er seit den 1980er Jahren engagiert.
 +
Ein wichtiges Thema ist: "Effektive und kreative Recherche im Internet, Web 2.0 und Social Media".
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[2020]]==
 +
 
 +
... immer einen monat lang. dann wieder von vorne. nöö. nicht ganz von vorne. smile ...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die Zeit zwischen den Jahren in 2020
 +
21.12. 14:30 Uhr (=wintersonnenwende)
 +
bis
 +
13.01. 05:08 Uhr (=neumond)
 +
 
 +
bzw. lt. norbert vom 14.12. bis 21.12.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die Zeit zwischen den Jahren in 2019:
 +
22.12. 05:19 Uhr (=wintersonnenwende)
 +
bis
 +
26.12. 06:13 Uhr (=neumond)
 +
https://www.norbert-paul.eu
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Agenda===
 +
 
 +
Einführung + Vorstellungsrunde
 +
 
 +
MODULE nach vorheriger Absprache mit den Tln-innen
 +
zB [[Recherche advanced]], [[JOBmooc]], [[Sprachen lernen]], ...
 +
 
 +
Fragen und Antworten + Schlussrunde
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die inhaltlichen Themen orientieren sich an den Interessen der Tln-innen.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Alle Tln-innen am realen Termin können bis Sommer 2020 kostenlos im E-learning teilnehmen.
 +
 
 +
Alle Tln-innen im E-learning können am realen Termin kostenlos teilnehmen.
 +
 
 +
Alle Tln-innen erhalten Zugang zu den digitalen Skripten.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Im E-learning kann sehr individuell agiert werden, denn das Tun aller ergänzt sich gegenseitig, aber es gibt keine Störungen wie in realen Seminaren oder Vorträgen.
 +
 
 +
Die aktuellen AKI-themen sind immer incl. mit dabei ... siehe main page im AKI-wiki. hashtag: #AKI2020
 +
 
 +
Vor dem Seminar ist immer der kostenlose [[TAO]]-treff, der unabhängig vom Seminar besucht werden kann.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
'''Gebühr:'''
 +
 
 +
*Normal: 48 Euro,
 +
*Ermäßigt-25%: 36 Euro zB Mitglied bei [[ASpB]], [[BAK]], [[BIB]]-ev, [[BRAGI]], [[DGI]], [[MAID]], [[VDB]], ...
 +
*Ermäßigt-50%: 24 Euro zB Mitglied bei [[AKI]], [[SUMA-EV]], FMK, ..., Leute auf Jobsuche.
 +
*Inhaber einer [[TAO]].card (48 Euro pro Jahr) und Leute ohne Geld: kostenlos
 +
 
 +
 
 +
 
 +
'''Zeit und Ort:'''
 +
 
 +
11-14 Uhr incl. Kaffee+Kuchen im Anschluss
 +
 
 +
Herrenberg, ca. 20 km südlich von Stuttgart an der A81 bzw. Endbahnhof der S-Bahnlinie S1
 +
 
 +
...
 +
 
 +
NB. Bei Verhinderung am Freitag kann auch ein zusätzlicher Termin am Samstag angeboten werden. Zeit nach Vereinbarung.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
googlen per: "" - ...
 +
 
 +
kat.egorien ... port.ale
 +
 +
hash.tags zb ...mooc
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Best Practice auf [[YouTube]]===
 +
– ein neues Projekt für Kinder- und Jugendbibliothekar/ innen
 +
 
 +
 
 +
Auf dem Blog der
 +
"Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken" des dbv
 +
(https://jugendbibliothek21.wordpress.com/)
 +
berichtet Monika Mertens über ihren Aufenthalt in Columbus Ohio und von der "IFLA World Library Conference".
 +
Unter anderem stellt sie ein neues internationales Projekt vor "Best practices auf youtube!" ... (CS)
 +
 
 +
 
 +
 
 +
In sachen reisen+urlaub ein tipp für eine fewo in #schindhard #RLP via #airbnb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Details zum Modul:
 +
 
 +
RECHERCHE - effektiv und kreativ===
 +
basic.advanced.extreme ===
 +
 
 +
 
 +
Recherche im visible web: Google(n) wie ein Profi // [[Wikipedia]] // [[WikiWiki]]
 +
 
 +
Recherche im deep web: [[BASE]] // [[DBIS]] // Google scholar //
 +
 
 +
Recherche im [[Web 2.0]] // [[Social Media]]: Facebook, Twitter, ...
 +
 
 +
Recherche ... [[Extreme searching]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Ulrich Brand/Mathias Krams:
 +
Zehn Jahre Degrowth als radikale politische Perspektive:
 +
Potenziale und Hürden
 +
In: FJSB 4/2018, S. 18-26
 +
 
 +
Dennis Eversberg/Matthias Schmelzer:
 +
Revolution predigen, Karottensaft trinken?
 +
Zum Zusammenhang von Strömungen, Lebensstilen und Aktivismus im Degrowth-Spektrum
 +
In: FJSB 4/2018, S. 26-36)
 +
 
 +
In: 2018/Heft4:
 +
Jenseits von Wachstum, Kapitalismus und Industrialismus:
 +
Utopie, Konturen und Spannungen des Degrowth-Spektrums
 +
 
 +
010819 clicked via vab
 +
 
 +
 
 +
Forschungsjournal Soziale Bewegungen : Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft
 +
Hrsg.: Ansgar Klein, ... Red.: Faust, Vera, ... - Stuttgart : Lucius & Lucius ...
 +
Erscheint vierteljährl. ... - Jew. zum neuen Jahr wird ein weiterer Jg. freigeschaltet. 1 (1988) -
 +
Nebst FJSB-PLUS. - Suppl. zum Download. - Erscheint unregelmäßig. - 2012-
 +
 
 +
Lt. Konzept umfaßt das Themenspektrum Demokratisierung, sozialwissenschaftliche Bewegungsforschung und politische Soziologie in Theorie und Praxis, steht der institutionelle Wandel der Gesellschaft im Mittelpunkt; Akteurskonstellationen im politischen Raum, Konfliktfelder von sozialen Bewegungen, Verbänden und Parteien, auch aktuelle Themen der Reformpolitik. Schwerpunkt auf Deutschland, aber auch Europa / EU, gelegentlich Blick ins Ausland. Jedes Heft steht unter einem Schwerpunktthema. Fachaufsätze, Berichte über Forschungsvorhaben, Projekte und Kampagnen, Rezensionen u. a. [Ersteintrag in der VAB: 03.09.2015]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Herzlich willkommen!
 +
 
 +
 
 +
 
 +
'''E-learning kostenlos für alle Tln-innen an Privatstunden / Vorträgen / Seminaren bis Sommer 2020'''
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Join our #1Lib1Ref campaign, asking librarians around the world to add a single reference to @Wikipedia, making the encyclopedia more useful and reliable than ever. Get involved ↓ https://t.co/4MPTJj68uW
 +
— Wikimedia (@Wikimedia) January 20, 2020
 +
 
 +
2201 via n.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
ZBIW-Seminar ... "Gewusst wie: Webinare ganz einfach moderieren"
 +
https://www.th-koeln.de/weiterbildung/gewusst-wie-webinare-ganz-einfach-moderieren_45275.php
 +
 
 +
181019 via f.
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Zum Beispiel Suche nach biografischen Informationen, Foto/Film,
 +
Jobsuche - siehe auch #[[JOBmooc]], [[Digitales Lesen]] u.a.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Zu beginn kann kostenlos und unverbindlich getestet werden.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Wir recherchieren Datenbanken und nutzen Internetquellen, die nicht oder kaum via Google zu finden sind.
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
[[Internet Archive]],
 +
wiss. Suchmaschine BASE,
 +
Datenbankverzeichnis DBIS,
 +
[[OPAC]]s zB KVK, K10plus, ...
 +
 
 +
 
 +
Es gibt immer wieder neue Dinge zu lernen und zu optimieren.
 +
 
 +
Die INHALTE werden in Vorträgen / Seminaren oder E-learnings vermittelt. Auch Inhouse ist möglich.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
zB [[CMS]] spez. JIMDO
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Google: Neue Datenschutz-Funktionen angekündigt
 +
 
 +
Bei der
 +
Entwicklerkonferenz Google I/O
 +
hat Google-Chef Sundar Pichai angekündigt,
 +
zukünftig mehr Fokus auf Datenschutz und Privatsphäre zu legen.
 +
Grundlage hierfür bilden neue Funktionen vieler Google-Dienste.
 +
 
 +
https://bit.ly/2V92CfG
 +
 
 +
100519 via fb lmz
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===E-learning ===
 +
 
 +
 
 +
===Mai 2019 - [[Social Media]] + Fake News===
 +
 
 +
 
 +
Web 2.0 / [[WikiWiki]] / Social Media ===
 +
 
 +
Effektive und kreative Recherche in Internet, Web 2.0 & Social Media === - Wikipedia, Facebook, Twitter & Co. ===
 +
 
 +
Effektive und kreative Recherche & Sinnvolles tun
 +
im Web 2.0 und Social Media.
 +
 
 +
Es geht um Blogs & Newsletter bzw.
 +
Facebook, Twitter, Instagram und Co.
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Meine themen sind zB recherche, UPcycling, [[ZEN]], ...
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
30-jahre-world-wide-web
 +
https://www.nzz.ch/feuilleton/30-jahre-world-wide-web-ist-es-noch-zu-retten-ld.1471216
 +
 
 +
0204 via börsenblatt
 +
 
 +
 
 +
saving_of google+ content
 +
https://www.reddit.com/r/plexodus/comments/az285j/saving_of_public_google_content_at_the_internet/
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
fotos+bilder-im-netz
 +
https://irights.info/artikel/nicht-nur-kostenlos-sondern-frei-zehn-anlaufstellen-fuer-bilder-im-netz/22457
 +
 
 +
100319 via n.
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
„Vom 1. bis 31. Mai 2019
 +
können für den Fotowettbewerb
 +
Wiki Loves Earth Deutschland
 +
Bilder eingereicht werden.
 +
Die Fotos müssen in Schutzgebieten aufgenommen worden sein oder geschützte Einzelobjekte (Naturdenkmale, Geotope) aus Deutschland zeigen.“
 +
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wiki_Loves_Earth_2019/Deutschland
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die Recherche im Internet findet meist bei Google statt.
 +
 
 +
Das Wort "googeln" ist ein Synonym für "Suchen im Web" und hat es sogar schon in den Duden geschafft.
 +
 
 +
Die Social Networks Facebook und Twitter sind leider nur zum Teil im Index von Google.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
WEEK 1-4===
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
WEEK1 ====
 +
 
 +
kostenlos
 +
 
 +
Einführung in die tools.
 +
 
 +
Alle können sich klarwerden, ob das E-learning den eigenen Erwartungen entspricht.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
WEEK2
 +
 
 +
Wir optimieren zu Beginn unsere Recherchetechnik mit der weltbesten Suchmaschine Google für Wikipedia, Facebook und Twitter.
 +
 
 +
Wikipedia, die größte von Menschen erstellte Enzyklopädie mit ca. 50 Mio Artikeln, davon 2.3 Mio in dt.,
 +
bietet mit den Kategorien und Portalen zwei wenig genutzte Optionen für eine systematische Sicht auf die Artikel.
 +
 
 +
Zu Beginn der Woche erhalten alle Tln. digitale Skripte zu den Themen im E-learning [[Social Media]] incl. [[Trau schau wem]]
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
WEEK3
 +
 
 +
Facebook ist das Social Network #1 mit mehr als 2 Mrd. Nutzern weltweit und trotz aller Skandale aktuell nicht wegzudenken im modernen Internet.
 +
 
 +
Twitter bietet die Möglichkeit in kurzer Form aktuelle Nachrichten zu verfolgen, die später häufig in tagesschau.de oder heute.de verbreitet werden.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
WEEK4
 +
 
 +
[[Extreme searching]] ===
 +
in Internet / Web 2.0 / Social Media ===
 +
 
 +
Feedback zum E-learning
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
'''main stream Agenda'''
 +
 
 +
 
 +
Recherche nach dem Vornamen von [[A. Risten]] und weiteren Werken von ihm.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
WEEK2 ====
 +
 
 +
Recherche im visible web.
 +
Visible web meint hier vor allem Google und Wikipedia.
 +
 
 +
Recherche im Web 2.0 und Social Media.
 +
Es geht um Blogs & Newsletter bzw. Facebook, Twitter, Instagram und Co.
 +
 
 +
Recherche im invisible web = deep web = beyond google
 +
Deep web meint hier vor allem weitere Suchmaschinen, spezielle Datenbanken und Ressourcen, die je nach Thema relevant sind.
 +
 
 +
Zu Beginn der Woche erhalten alle Tln. ein Skript zu den Themen im E-learning
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
WEEK3 ====
 +
 
 +
Vertiefung und Fragen und Antworten (Q&A) zu WEEK2
 +
 
 +
PMEST-searching
 +
 
 +
ROLE-descriptors
 +
 
 +
Tipps und tricks
 +
 
 +
Falls das A. von [[A. Risten]] nicht schon gefunden wurde: ein aller-letzter Anlauf
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
WEEK4 ====
 +
 
 +
Heureka feeling so dinge gefunden wurden.
 +
 
 +
Feedback zum E-learning
 +
 
 +
Ausblick ... [[Social Media]] incl. [[Trau schau wem]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Effektive und kreative RECHERCHE ===
 +
 
 +
Ein kostenloser, realer und optionaler
 +
Termin mit Infos zu den Themen des Seminars
 +
ist montags von 18-20 Uhr in Herrenberg.
 +
 
 +
WICHTIG:
 +
Dieser kostenlose reale Termin (= [[TAO]]-treff)
 +
kann auch ohne Tln. am E-learning besucht werden.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
WEEK2 ====
 +
Recherche im visible web.
 +
Visible web meint hier vor allem Google und Wikipedia.
 +
 
 +
 
 +
WEEK3 ====
 +
Recherche im invisible web = deep web = beyond google
 +
Deep web meint hier vor allem weitere Suchmaschinen, spezielle Datenbanken und Ressourcen, die je nach Thema relevant sind.
 +
 
 +
 
 +
WEEK4 ====
 +
Recherche im Web 2.0 und Social Media.
 +
Es geht um Blogs & Newsletter bzw. Facebook, Twitter, Instagram und Co.
 +
Auch [[extreme searching]] ist eine option für die week4. sind ja nicht alle bei facebook und co.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
DIE INHALTLICHEN THEMEN
 +
können individuell gewählt werden.
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
Suche nach Literatur, nach biografischen Informationen,
 +
Suche nach Foto/Film, Jobs, E-Books/E-Audios ...
 +
Trau schau wem - incl. Site seeing + Fact checking
 +
Eigene Fragen und eigene Themen sind willkommen und jederzeit möglich.
 +
 
 +
 
 +
Die INHALTE des E-learnings werden auch in realen Vorträgen oder Seminaren vermittelt - auch inhouse.
 +
Via Blended learning "openspace" können einzelne Module gewählt werden.
 +
 
 +
 
 +
WICHTIG
 +
 
 +
 
 +
VIELE INFOS zum E-learning sind im AKI-wiki.
 +
Ein guter Startpunkt ist die Seite von Karl Dietz:
 +
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz
 +
 
 +
 
 +
 
 +
We are offering this course with the option of selecting how much you want to pay. No matter how much you pay, you'll be getting the same course as everybody else. We simply trust that people are honest and will support the author of the course with whatever they can afford.
 +
 
 +
'''und ergänzte am 25.01. mit diesen zeilen'''
 +
 
 +
Hallo leute, das teste ich im februar auch mal im E-learning von mir für leute, die in facebook mitlesen. die vier wochen die euer know how in sachen internet et al. erhöhen werden, gibt es dann für 48 euro, 24 euro, 12 euro. details im AKI-wiki ...
 +
 
 +
... bei nichtgefallen einfach nach week1 wieder aussteigen.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Trau schau wem]]  ===
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Gebühr:
 +
Pro modul pro monat eine [[TAO]].card
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
In 2019 ist ein Barcamp zum Thema Recherche in Planung.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Facebook https://www.facebook.com/karldietz40
 +
AKI-wiki http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Google Patents Search (GPS) ===
 +
http://www.google.com/patents
 +
About GPS … https://support.google.com/faqs/answer/6261372
 +
 
 +
 
 +
[[Google]] and the future of search===
 +
Amit Singhal and the Knowledge Graph
 +
http://gu.com/p/3d683/tw
 +
 
 +
 
 +
[[Google]]Play - seit 2012 in D===
 +
http://play.google.com
 +
... ausser den E-books sind dort viele millionen apps und filme und musik ...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
https://www.blog.google/topics/inside-google/
 +
 
 +
https://www.blog.google/products/search/
 +
 
 +
https://germany.googleblog.com/
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
=== [[Recherche advanced]]===
 +
 
 +
 
 +
ein paar zeilen zu heute nacht
 +
 +
der mond ist fast voll und war lange zeit hinter den wolken.
 +
am frühen morgen war er dann immer wieder zu sehen
 +
gegen ende hin orangig hell und knapp über dem horizont bis er kurz nach vier unterging.
 +
als ich um kurz nach sieben mit dem auto von kayh über gültstein nach herrenberg fuhr
 +
war dann schon die sonne aufgegangen. ein neuer tag. die arbeit draussen gefällt mir gut.
 +
 +
120919 k.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Corona* und co===
 +
 
 +
* infos via AKI-list + AKI-wiki + BCC-verteiler. more info on demand.
 +
 
 +
 
 +
Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt und archiviert deutsche Websites. Seit Februar 2020 sammeln wir gemeinsam mit anderen internationalen Webarchiven auch Websites zu #COVID19. Damit tragen wir zu einer globalen Kollektion bei, die künftigen Nutzer*innen und Forscher*innen eine wichtige Informationsquelle ... bietet. http://d-nb.info/1205000844
 +
 
 +
 
 +
ARCHIVE-IT.ORG - Novel Coronavirus (COVID-19)
 +
A collection created by the Content Development Group of the International Internet Preservation Consortium in collaboration with Archive-It to preserve web content related to the ongoing Novel Coronavirus (Covid-19)…
 +
 
 +
 
 +
[[Web 2.0]]
 +
 
 +
 
 +
archive.org
 +
 
 +
 
 +
incl. Facebook, Twitter u.a.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Stumm irrte Kalle zwischen den Autowracks umher.
 +
Die Leiche lag mitten auf dem Asphalt.
 +
Erst auf den 2. Blick erkannte er sich.
 +
tiny_tales + model2
 +
 
 +
 
 +
Die Kunst der Recherche - UVK
 +
http://www.onleihe.de/static/content/bod_agg/20150511/9783864966415/v9783864966415.pdf
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
===Effektive und kreative Recherche in 12.[[2021]]===
 +
 
 +
 
 +
===WEEK1 ... Einführung in die tools. kostenlose testwoche ===
 +
 
 +
 
 +
===WEEK2 ... Visible web :: Inside [[Google]] & Google-n wie ein Profi ===
 +
 
 +
 
 +
===WEEK3 ... Invisible web :: [[Beyond Google]] & [[Extreme searching]]===
 +
 
 +
 
 +
===WEEK4 ... Social Media & [[Wikipedia]] & [[WikiWiki]] ===
 +
 
 +
 
 +
=== ... ===
 +
 
 +
 
 +
*Der optimale Zeiteinsatz liegt bei ca. 2 Std. pro Woche.
 +
*Wer weniger Zeit hat, kann ebenfalls teilnehmen.
 +
*Wer mehr Zeit einbringen mag? Gerne und jederzeit!
 +
*Die Einteilung der Zeit pro Woche ist frei.
 +
 
 +
*Die Inhalte werden auch in Einzelstunden und realen Seminaren vermittelt.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
https://www.facebook.com/hashtag/jergratgeb ... fine fotos
 +
 
 +
...
 +
 
 +
...
 +
 
 +
What to find what not to find===
 +
...
 +
hier sind ja einige profi-rechercheure mit dabei.
 +
für die ist das modul #extremeSearching relevant.
 +
wer nicht ganz so hoch einsteigen mag,
 +
ist im modul #beyondGoogle goldrichtig. 
 +
mehr im AKI-wiki, dem #learningLab des herrn k.
 +
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz
 +
 
 +
181218 via fb ... update am 040119 ...
 +
foto via https://twitter.com/karldietz/status/1069572630930472961
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Guardian + The Print
 +
https://theprint.in/ ...
 +
"Cut the Clutter" von dem editor in chief Shekhar Gupta ... 250421 via fb fabian ... comment im thread
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
die-lake-aus-dem-glas-ersetzt-die-pfanne ... food_
 +
https://www.freitag.de/autoren/jkabisch/die-lake-aus-dem-glas-ersetzt-die-pfanne
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
Testamentsspenden sind das Fundament der Greenpeace’ Kampagnen in Zukunft. 
 +
Bestellen Sie jetzt Ihren gratis Testamentsratgeber: https://act.gp/2PIDa3p
 +
 
 +
310321 via fb
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
===Inside [[Google]] :: [[Google]] advanced :: Google-n wie ein Profi===
 +
 
 +
 
 +
[[Google]] ist die beste Suchmaschine im Internet.
 +
 
 +
Die Recherche im Internet findet meist bei Google statt.
 +
 
 +
Wir tun es täglich und finden meist die Dinge, die wir suchen.
 +
 
 +
Das Wort "googlen" ist für viele Menschen ein Synonym für "Suchen im Web"
 +
und hat es sogar schon in den Duden geschafft.
 +
 
 +
Es wird gezeigt und geübt, wie bei Google die Möglichkeiten voll ausgeschöpft werden können, zum Beispiel mit der Erweiterten Suche (engl. advanced search), mit logischen Operatoren, Kontextverknüpfungen und den diversen Rubriken.
 +
 
 +
Ausser einer Suchmaschine bietet Google auch einfache Möglichkeiten für eigene Newsletter oder [[Blog]]s.
 +
 
 +
Die Inhalte werden in Vorträgen, realen Seminaren oder E-learnings vermittelt. Gerne auch Inhouse.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Brigitte Schwaiger in jungen jahren wg jandl&co
 +
https://images.app.goo.gl/9EEnrfjp4W4nHc8n7
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Brigitte Kronauer
 +
https://images.app.goo.gl/saZhXfMQGdV4BLb77 ... 060321 ... wg jandl und co beim heurigen in wien in 19xx
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
“All photographs are memento mori. To take a photograph is to participate in another person’s (or thing’s) mortality, vulnerability, mutability. Precisely by slicing out this moment and freezing it, all photographs testify to time’s relentless melt.”
 +
 
 +
— [[Susan Sontag]]
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Google Autodraw ===
 +
können im Browser einfache Skizzen anfertigt werden.
 +
Es besteht dann die Möglichkeit, die Zeichnung durch eine ähnliche Zeichnung ersetzen zu lassen (via derstandard.at).
 +
 
 +
2805 via digithek ch. auch via tn3 am 140417
 +
 
 +
 
 +
 
 +
https://about.google/intl/de/products/?tab=ch ... super übersicht - 230320
 +
 
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Damit finden wir ca. 20 Prozent aller Informationen im Internet.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
[[Deep Web]] :: '''[[Beyond Google]]''' === almost all you cannot google===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Google: Indexierung von mobilen Websites wird Standard
 +
Weil die meisten Nutzer mobil im Netz suchen, stellt Google seine Indexierung um: Ab September wird nur noch die Mobilversion von Websites erfasst.
 +
 
 +
 
 +
Google macht die Mobile-first-Indexierung zum Standard. (Bild: dpa, Matt Rourke/dpa)
 +
09.03.2020 10:59 Uhr
 +
Von
 +
Daniel Berger
 +
 
 +
Seit einigen Jahren schon arbeitet Google an einer "Mobile-first"-Indexierung. Heißt, dass die Suchmaschine die Mobilversion einer Website aufruft und analysiert. Bei 70 Prozent der Seiten, die in den Suchergebnissen gelistet sind, sei das schon jetzt der Fall. Die restlichen 30 Prozent sollen zügig folgen: Ab September 2020 will Google das Verfahren umstellen und ausschließlich nach dem "Mobile-first"-Prinzip indexieren. Diese Aufgabe übernimmt der "Googlebot für Smartphones", der Websites automatisiert aufruft und erfasst. Erklärtes Ziel von Google ist es, Mobilnutzern bessere Ergebnisse zu liefern. Sie machen schließlich die Hauptkundschaft aus, während Desktop-Suchen weiterhin abnehmen.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Ads by Teads
 +
 
 +
Websites werden in den kommenden Monaten möglicherweise häufiger Besuch vom Googlebot bekommen und ein erhöhtes Crawling feststellen. "Abhängig von der Domain kann die Umstellung der Indexierung einige Zeit in Anspruch nehmen", erklärt Google in seinem offiziellen Webmaster-Blog. Danach könne es auch weiterhin vorkommen, dass der reguläre Google-Bot vorbeischaut, der die Desktop-Variante einer Site abruft. "Aber das meiste Crawling für die Suche erledigt dann der Bot mit dem Smartphone-User-Agent". Ob eine Website bereits nach dem neuen Verfahren indexiert wird, ist der Google Search Console zu entnehmen: In den "Einstellungen" steht unter "Indexierender Crawler", welcher Bot die Website besucht hat und wann der Wechsel erfolgte.
 +
 
 +
Mobile First Now!
 +
 
 +
Das "Mobile-first Indexing" hatte Google erstmals im November 2016 angekündigt. Anderthalb Jahre später machte das Unternehmen dann die kommende Umstellung des Indexierungsverfahrens publik und bekräftigte abermals den Grundsatz "Mobile first". Seitenbetreiber hatten also genügend Zeit, ihre Online-Präsenzen anzupassen und fit für Smartphones zu machen. Im Nachteil sind bald diejenigen, die als Mobilversion ihrer Website eine abgespeckte Variante der Hauptseite ausliefern: Fehlen dort relevante Inhalte, ignoriert Google diese künftig komplett. Von separaten Mobilseiten, die etwa unter einer "m."-Subdomain erreichbar sind, rät Google ab. Besser sei ein responsives Webdesign, also Websites, die sich flexibel an Bildschirmgrößen anpassen.
 +
 
 +
Bereits seit 2015 ist die Mobilfreundlichkeit ein Ranking-Faktor, der eine positive Auswirkung auf die Position in den Google-Suchergebnissen haben kann. Seit Sommer 2018 landen zudem lahme Websites eher auf den hinteren Positionen – schließlich sind vor allem Smartphone-Nutzer ungeduldige Wesen. Die Position einer Website bei Google bestimmen zahlreiche weitere Faktoren: Selbst eine sehr langsame Desktop-Website kann durchaus bei Google ganz vorne landen, wenn sie die besten Inhalte zu einem Suchbegriff liefert. (dbe)
 +
 
 +
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Indexierung-von-mobilen-Websites-wird-Standard-4678769.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag
 +
 
 +
1003 via ino heise
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Deep Web / Invisible web / [[Beyond Google]]===
 +
 
 +
Wir googlen täglich und finden meist die Dinge, die wir suchen.
 +
Damit finden wir ca. 20 Prozent aller Informationen im Internet.
 +
 
 +
Und dann? ... Dieses "dann" ist das Thema in [[Beyond Google]].
 +
 
 +
Effektive Recherche in kostenlosen Ressourcen und Datenbanken zB [[Internet Archive]].
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Zitat zu Google aus 2001 ===
 +
 
 +
"Der Anwender sieht sich einer Eingabemaske gegenüber, die ihm
 +
ungewohnt wenig kognitiven Aufwand abverlangt und gleichzeitig
 +
wird er durch Ergebnislisten mit ungewohnt hoher Relevanz
 +
belohnt. Somit nähert sich Google dem internen
 +
Suchmaschinenmodell nicht-professioneller Nutzer an:
 +
'Die Maschine findet irgendwie das Richtige,
 +
wenn ich die Wörter eingebe, die mir gerade in den Kopf kommen'".
 +
 
 +
...
 +
 
 +
*Leider ist google-n heute nicht mehr ganz soo einfach wie damals. k.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
https://justpy.io
 +
 
 +
Mit justPy kann man komplette Webseiten serverseitig programmieren ... man programmiert in Python ... die Ausgabe erfolgt in html.
 +
 
 +
180221 via fb py
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Digital Humanities Call - Unsere Daten für Projekte aus Forschung, Wissenschaft und Kultur
 +
 
 +
Wir unterstützen jedes Jahr Digital Humanities-Projekte aus Wissenschaft und Forschung, die mit unseren Daten arbeiten möchten. Dafür stellen wir Daten, Infrastrukturen sowie Digitalisierungskapazitäten zur Verfügung. Der DH-Call ist jetzt online! Bis zum 11. April können Vorhaben eingereicht werden. Wir freuen uns auf Ihre Ideen: www.dnb.de/dhdcall #DH #DigitalHumanities“
 +
 
 +
010321 via fb dnb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Sonne, Mond und Sterne ... ===
 +
 
 +
[[ISS]] und co.===
 +
 
 +
Zwischen den jahren ...
 +
 
 +
Jul ... Beltane ...
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
"Einige glauben,
 +
dass nur große Macht
 +
das Böse in Schach halten kann.
 +
Aber das ist nicht das,
 +
was ich vorgefunden habe.
 +
Es sind die kleinen Dinge,
 +
alle Taten des einfachen Volkes,
 +
die die Dunkelheit in Schach halten.
 +
Einfache Akte der Freundlichkeit und Liebe."
 +
 
 +
[[JRR Tolkien]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Sterne gucken in #downunder
 +
https://www.facebook.com/karldietz20/posts/4735090673232391
 +
 
 +
 
 +
supermond-groesster-vollmond ...
 +
https://www.br.de/sternenhimmel/supermond-groesster-vollmond-mond-riesig-springfluten-100.html
 +
 
 +
 
 +
Bericht des MPI zum Thema Trance+Trommeln
 +
https://www.cbs.mpg.de/248825/20150708-01
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
 
 +
„Raus bist du noch lange nicht, sag mir erst, wie alt du bist!“ Wer in Deutschland on- oder offline ist, hängt stark vom Alter ab. Fast 63 Millionen Personen ab 14 Jahren sind Onliner 📱 🌐 und nutzen das Internet mindestens selten. Doch wer sind die übrigen 11 Prozent? In der Altersklasse ab 70 Jahren ist jeder zweite bis dritte Offliner 📴 – darunter besonders viele Frauen mit niedrigem Bildungsniveau. 100-prozentige Onliner sind dagegen die 14- bis 19-Jährigen 👦👧 – die Zielgruppe der Kampagne „Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass“ der Landesregierung Baden-Württemberg. Hier können Sie die ARD-/ZDF-Online-Studie 2019 in voller Länge nachlesen: http://ow.ly/FsCn50ATr0i
 +
 
 +
1208 via fb lmz
 +
 
 +
 
 +
 
 +
* s.a. [[Digitales Lesen]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Verbraucherzentrale Bundesverband
 +
https://www.vzbv.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Controlled_digital_lending
 +
https://en.wikipedia.org/wiki/Controlled_digital_lending ... 0912 via a.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
3. völlig überarb. und erw. Aufl. ...
 +
"Ratgeber Bestandserhaltung"
 +
... kostenloses E-Book ...
 +
https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/11407/
 +
... 15 MB ... 060220 via fb papier group
 +
 
 +
 
 +
Ein freier Web-Index hingegen könnte Voraussetzungen schaffen, um die Suchmaschinen-Landschaft zum Blühen zu bringen.
 +
Wir alle nutzen Suchmaschinen, die meisten von uns jeden Tag. Mehr als 2.000 Suchanfragen werden in Deutschland pro Sekunde an die allgemeinen Suchmaschinen gestellt, deutlich mehr als 90 Prozent davon gehen an Google.
 +
http://irights.info/artikel/warum-wir-einen-freien-web-index-brauchen/23017
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Iteration
 +
(von lat. iterare ,wiederholen')
 +
beschreibt allgemein einen Prozess mehrfachen Wiederholens
 +
gleicher oder ähnlicher Handlungen zur Annäherung an eine Lösung oder ein bestimmtes Ziel.
 +
https://de.wikipedia.org/wiki/Iteration
 +
 
 +
 
 +
 
 +
====Guardian journalists - not so hot on research====
 +
 
 +
How to search like a pro,
 +
10 tips and tricks for Google and beyond.
 +
 
 +
It's written by Samuel Gibbs and you can find his Twitter account as well.
 +
 
 +
I'd show it to you, but he's blocked me, for reasons that will become obvious. You can read a great deconstruction of his article by Karen Blakeman on her blog 'Guardian's top search tips for Google not quite tip top'. However, just because Karen has done a great article isn't going to stop me, so read both! I'm going to do the same as Karen, and go through his work tip by tip.
 +
 
 +
 
 +
Exact Phrase
 +
 
 +
... put them in a phrase, using "double quotes".
 +
 
 +
He says 'searching for “Joe Bloggs” will surface only those that specifically have the name Joe Bloggs somewhere on the page.' What he fails to mention is that it doesn't always work. For example, and I'm using an example from Dan Russell here (who is more of an expert than I'll ever be)  that a search for "Daniel Russell" can also give you results for Dan Russel. In order to get what we're exactly after means that we have to do a search for "Daniel "Russell"" with double quotes inside double quotes. It's true that this isn't going to happen that often, but nonetheless, it does happen.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Exclude terms.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Synonym search.
 +
 
 +
Google killed it in 2013.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Site search
 +
 
 +
Using site:.uk for example limits you to site URLs that end in .uk.
 +
 
 +
 
 +
The power of the asterisk.
 +
 
 +
A search for three * mice will pick up results for three blind mice, three tailed mice, three button mice and so on. So it can be used to replace a word. But it can't, as Mr Gibbs suggest, replace letters in a word - it's not a truncation tool. If you include an * in a word, such as librar* Google will just work out similar words based on the stem of the word, and Karen has given a great example of how this works in practice.
 +
 
 +
 
 +
Searching between two values.
 +
 
 +
Yes, he's right with this. A search for  50 .. 100 will give you results that have numbers in that range.
 +
 
 +
 
 +
Searching in specific fields.
 +
 
 +
Once again he's right, but only so far as he goes. Another useful search function, as pointed out by Karen is intext: and I'll let you visit her blog post to see why.
 +
 
 +
 
 +
Related sites.
 +
 
 +
This is a great function, and Mr Gibbs is right to include it. related:theguardian.com will indeed give you websites that Google deems to be similar. However, there's a limit to what Google returns - it's usually a fairly small number here, and it's by no means comprehensive. You're better off doing a search on something like http://www.similarpages.com/
 +
 
 +
 
 +
Combine searches.
 +
 
 +
Agree entirely with this - you are not limited to just a few options, if you wish, you can include several different search functions to really reduce the number of results that you get.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
via netbib. 110316
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Gmail ... http://t3n.de/news/gmail-extensions-2-556425/ ... s.a. Google Mail ... 191215
 +
 
 +
 
 +
Karen Blakeman hat in ihrem Blog den Guardian-Artikel
 +
„How to use search like a pro: 10 tips and tricks for Google and beyond“
 +
vom 15.1.2016 kritisch unter die Lupe genommen und kommt zum Schluss, dass einige Details darin nicht mehr aktuell sind:
 +
 
 +
 
 +
– Das Tilde-Symbol (~) für die Synonym-Suche hat Google deaktiviert. Synonyme werden von Google automatisch mitgesucht.
 +
 
 +
– „intext:suchbegriff“ ist besonders nützlich, da es Google zwingt, den Begriff in die Suche miteinzubeziehen
 +
 
 +
– leider wird „filetype:xxx“ als nützlicher Trick, bestimmte Dateiformen wie z.B. pdfs gezielt zu suchen, nicht erwähnt
 +
 
 +
Vor allem aber weist sie auf das fehlende Verbatim (dt: Wortwörtlich) hin.
 +
Dazu muss zuerst eine Suche durchgeführt werden ==> „Suchoptionen“ ==> Alle Ergebnisse ==> Wortwörtlich
 +
 
 +
„The major omission for me, though, is Verbatim. It is different from the rest in that it is not a command that you can type in. You have to run your search first. From the menu at the top of the results select ‘Search tools’, followed by ‘All results’ and then ‘Verbatim’. Use this when Google is wreaking havoc on your search by leaving out terms and using weird and wonderful terms that have nothing to do with your subject. Verbatim will search on all of your terms without dropping any or looking for variations and synonyms.“
 +
 
 +
Einige von Blakemans Unterlagen und Präsentationen zur Google-Suche sind unter http://rba.co.uk/as zu finden.
 +
 
 +
160116 via digithek
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Knowledge Engineering with Semantic Web Technologies,
 +
starting November 2, 2015
 +
https://open.hpi.de/courses/semanticweb2015
 +
 
 +
 
 +
Googlen wie die Profis
 +
docs.google.com/document/d/1Nl2XCXE1UZCF9RpGtesW6JkLReCiLdMGKKh9xtX9qDs/edit
 +
 
 +
 
 +
Kindle eBook Conversion Tools
 +
https://twitter.com/#!/RobinGood/status/199545882373402625
 +
 
 +
 
 +
marbach - 19.03. - 20h
 +
stb backnang - 21.03. 19h
 +
stb holzgerlingen - 10.04. 20h - s.a. april 1st 2014 via fb. fine.
 +
stb nagold - 16.04. 19h
 +
jettingen - 08.05. 19.30h
 +
heiningen - xx - 19h
 +
pfullingen - 06.11.
 +
wäschenbeuren - 13.11. 19h
 +
 
 +
 
 +
Vortrag: [[Digitales Lesen]] 09.05.
 +
Karl Dietz | [[VHS Herrenberg]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Wolfgang Beinert: [[Typographie]]lexikon
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
https://www.typolexikon.de/diplomatik/
 +
https://www.typolexikon.de/palaeografie/
 +
https://www.typolexikon.de/epigraphik/
 +
 
 +
010919 via a.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
“To get the group to be vulnerable, he said, we facilitators needed to share an even more personal story than we expected our clients to. We would set the depth of the group by whatever level we were willing to go to;
 +
however much we shared, they would share a little less. We had to become, in effect, participants.”
 +
 
 +
Priya Parker
 +
The Art of Gathering:
 +
How We Meet and Why It Matters
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
In diesem Jahr läuft das Patent für den PageRank von Google aus. Google hat mittlerweile Patentanträge für eine neue Form von PageRank in Kombination mit anderen Algorithmen gestellt (via ht4u.net/news):
 +
 
 +
„PageRank ist ein speziell für Suchmaschinen entwickelter Algorithmus, der es möglich macht, das gesamte Link- und Datenmaterial im Internet zu durchsuchen und nach bestimmten Kriterien in eine Rangfolge zu bringen. Welche Webseiten als Ergebnisse bei einer Google-Suche auf der ersten Seite landen, wurde seit seiner Einführung im Jahr 2001 maßgeblich durch PageRank bestimmt. Der Algorithmus bestimmt, wie viele Seiten- und Backlinks eine Webseite besitzt und wie genau sich diese auf die Hauptseite beziehen. Mit diesen Werten misst der Algorithmus sozusagen die Qualität jedes einzelnen Links. Die mit der höchsten Qualität werden in der Rangfolge dann nach oben gestellt.“
 +
 
 +
250919 via digithek ch
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[WikiWiki]] :: [[Wikipedia]] und co.
 +
 
 +
Effektive und kreative Recherche & eigenes Tun
 +
in Internet, [[Web 2.0]] & [[Social Media]] ===
 +
- [[Wikipedia]], [[Facebook]], [[Twitter]] & Co. ===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
" Google [...] changed the way users search with its Hummingbird update in that introduced semantic search. Google identifies natural language patterns and returns results based on the context of the words being keyed into the search bar, and not just the words themselves. Google understands and picks up synonyms, as well as the relationships between keywords instead of focusing on individual keywords."
 +
https://www.searchenginejournal.com/6-ways-bing-opposite-google/128935 ... 160719 via iwo
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Wir optimieren zu Beginn unsere Recherchetechnik
 +
mit der weltbesten Suchmaschine Google.
 +
 
 +
Wikipedia, die größte von Menschen erstellte Enzyklopädie mit vielen Millionen Artikeln, davon 2.3 Mio in dt.,
 +
bietet mit den Kategorien und Portalen zwei wenig genutzte Optionen für eine systematische Sicht auf die Artikel.
 +
 
 +
In diesem E-learning / Seminar / Vortrag
 +
erfahren Sie, welche Funktionen und Möglichkeiten 
 +
die Social Networks für die Recherche bieten.
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Jan. 25, 2019
 +
 
 +
Mark Zuckerberg ... plans to integrate the social network’s messaging services — WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger — asserting his control over the company’s sprawling divisions at a time when its business has been battered by scandals.
 +
 
 +
https://www.nytimes.com/2019/01/25/technology/facebook-instagram-whatsapp-messenger.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
montparnasse et plus de paris ... blog-artikel von ingrid kahlig
 +
https://meine-streifzuege.com/2019/10/05/auf-spurensuche-kuenstlerinnen-in-montparnasse/
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Instagram kopiert ... die Kernfunktionen eines anderen sozialen Netzwerks: Dieses Mal trifft es die erfolgreiche Kurzvideo-App TikTok, deren Funktionen bald auch in Instagram bereitstehen könnten.
 +
https://bit.ly/2qS26ZU
 +
 
 +
1711 via fb lmz
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Instagram ... 250 Seiten
 +
 
 +
Fakten zu Instagram, Unterrichtsmodule von der Grundschule bis zu den Klassen 7 bis 10 sowie weitere Informationen zu den Themen Selbstdarstellung, ..., die über Instagram vermittelt werden. https://t1p.de/746v
 +
 
 +
030419 via fb
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
EuGH, Urteil vom 05.06.2018, C-210/16====
 +
 
 +
Der Betreiber einer Facebook-Fanpage ist gemeinsam mit Facebook
 +
für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher seiner Seite verantwortlich
 +
https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180081de.pdf
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Nutzerzahlen:
 +
Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp, Highlights, Umsätze, uvm.
 +
Offizielle Facebook Zahlen gibt es alle drei Monate im Börsenbericht von Facebook. Im Gegensatz zu den anderen Quellen stehen hier verlässliche Nutzerzahlen zu Facebook, WhatsApp und Instagram ... 060218 via allfacebook
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===allfacebook.de ... facebook-gruppen===
 +
https://allfacebook.de/gastbeitrag/facebook-gruppen
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Twitter]] Recherche-Tools
 +
für Anfänge(r) & Fortgeschrittene ===
 +
http://t.co/NhIxmmQyf0
 +
(https://twitter.com/textundblog/status/611614680545689600?s=03)
 +
Markus Trapp (@textundblog) ... Juni 18, 2015
 +
 
 +
 
 +
 
 +
https://t3n.me/newsletter
 +
040718 via fb
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
===Tipps und Tricks für die [[Recherche]] ===
 +
 
 +
beim TAO.treff in Herrenberg===
 +
 
 +
Wir alle geben jeden Tag mehr oder weniger sinnvolle Wörter für die Suche bei Google ein.
 +
 
 +
Karl Dietz zeigt ... Operatoren und Rubriken für "effektives Googlen" und stellt dann weniger bekannte Ressourcen vor,
 +
z.B. die Suchmaschine [[BASE]] der Univ. Bielefeld oder die Metasuchmaschine startpage.com.
 +
 +
 
 +
 
 +
===Vortrag: Tipps und Tricks für die [[Recherche]] - 24.07.2018 in Herrenberg===
 +
 
 +
Hinweis im Newsletter der Wirtschaftsförderung Herrenberg ...
 +
http://archive.newsletter2go.com/?n2g=phmi6bqf-8xqpau93-18f5 ... 220618
 +
 
 +
''Diskussion zu [[Deep Web]] und Hinweis auf [[Sci-hub]]''
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Akademie der Deutschen Medien
 +
 
 +
Was macht erfolgreiche Posts für Facebook, Twitter, LinkedIn und Co. aus?
 +
Welche Themen und Texte kommen bei der Community an und werden geliked, geteilt und geklickt?
 +
In unserem Seminar „Texten für Social Media“ erfahren Sie, wie Inhalte in sozialen Medien funktionieren und wie Sie Content erstellen, der bei Ihrer Zielgruppe ankommt.
 +
 
 +
16.10.2018 in München.
 +
 
 +
210718 via fb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die Region Neckar-Alb bekommt einen "Digital Hub".
 +
Damit soll die Digitalisierung der heimischen Wirtschaft vorangetrieben und beschleunigt werden.
 +
Die Entscheidung wurde beim #Digitalgipfel2018 in Stuttgart verkündet.
 +
https://twitter.com/WM_BW/status/960497003812802561 ... 050218 via fb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Broschüre „Umgang mit bezahltem Schreiben“
 +
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Umgang_mit_bezahltem_Schreiben/Broschüre&oldid=128477601
 +
... 180318 via https://archivamt.hypotheses.org/6111
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===[[Karl Dietz]]: Recherche nach E-Medien===
 +
 
 +
[[Digitales Lesen]]: [[E-Books]], E-Reader und Co.
 +
 
 +
 
 +
BZ zur onleihe in rheinfelden ... http://www.badische-zeitung.de/rheinfelden/onleihe-ist-doch-ganz-leicht--73365997.html
 +
 
 +
BZ zur onleihe in müllheim ... http://www.badische-zeitung.de/muellheim/onleihe-damit-muessen-viele-erst-vertraut-werden--74053975.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
http://www.korntal-muenchingen.de/site/Korntal-Muenchingen/node/3097552/Lde/zmdetail_522942602779/index.html?nodeID=522942602779 ... 0611
 +
...
 +
http://www.korntal-muenchingen.de/servlet/PB/menu/1223109_l1/seite2.html?tcp=3&xid=2820959&xstart=11&egov=so7drtlbt57edmlvlbt6 ... 1603
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
https://docs.google.com/open?id=1VICPTXj7VCFhFZSdjV-cKpQE-sVvSPjAj9qS855XhABfwFGfeDbIqknQUc6H ... 1603 via korntal
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
http://www.swr.de/ratgeber/multimedia/online-bibliotheken/-/id=1818/nid=1818/did=9430324/j7glh6/index.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Adventskalender 2021]] ==
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[SKDI]]/[[AKI]]/[[AKI 2.0]] - [[2021]]===
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Die nächste Generation angereicherter E-Books
 +
www.buchreport.de
 +
Porträt von The Atavist, E-Book-Startup mit mächtigen Investoren
 +
http://www.buchreport.de/nachrichten/online/online_nachricht/datum/2012/06/07/die-naechste-generation-angereicherter-e-books.htm
 +
 
 +
 
 +
Das Leseverhalten ändert sich durch die Digitalisierung, laut einer
 +
Befragung von  Skoobe ... Zusammenfassung der Ergebnisse unter:
 +
http://www.buchreport.de/nachrichten/verlage/verlage_nachricht/datum/2012/12/04/e-books-beguenstigen-eine-neue-lesekultur.htm
 +
 
 +
231212 via n.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Suchen_UND_Finden]] ===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Twitter]] & Co.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Jaron Lanier, 1960 in New York geboren, ist Computerwissenschaftler, Unternehmer und Musiker. Er hat den Begriff der »virtuellen Realität« erfunden, lehrt an der University of California in Berkeley und arbeitet für Microsoft.
 +
Die Encyclopaedia Britannica nennt ihn als einen der 300 wichtigsten Erfinder der Geschichte.
 +
Der Autor wurde mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 geehrt.
 +
Sein Buch
 +
Wem gehört die Zukunft? (Hoffmann und Campe, 2014) wurde ein Bestseller.
 +
http://www.jaronlanier.com/
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Jaron_Lanier
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Hubertus Kohle (@hkohle) ... Okt. 17, 2015:
 +
Das deutsche-Bildungsbürgertum und die digitale Zukunft
 +
http://t.co/JTFwfd6m2k
 +
https://twitter.com/hkohle/status/655434514420764673?s=03
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[RDA]] via gbv.de===
 +
http://www.gbv.de/bibliotheken/verbundbibliotheken/02Verbund/01Erschliessung/rda/informationen-zu-rda
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Kanadas Höchstgericht befiehlt Google weltweite Zensur ... 29. Juni 2017 
 +
https://heise.de/-3759358 ... via a.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
http://www.boersenblatt.net/bookbytes/artikel-wissensvermittlung_per_webinar_als_geschaeftsmodell_fuer_verlage.1367124.html ... 011017 via xing bei steffen meier
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Steffen Meier]]: Kennzahlen_digitales_Marketing ... 32 Seiten
 +
https://www.igdigital.de/wp-content/uploads/2018/01/Kennzahlen_digitales_Marketing.pdf
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Tim Berners-Lee]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
"Geh sterben - über den Umgang mit Hate Speech"
 +
Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung
 +
https://www.amadeu-antonio-stiftung.de
 +
 
 +
010618 via karla paul in facebook
 +
 
 +
 
 +
 
 +
impact-awards
 +
http://www.google.com/intl/de/giving/impact-awards.html
 +
cool20
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
google-posts-checklist==
 +
https://www.searchenginejournal.com/google-posts-checklist/243995 ... 090418 via fb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Global Vision Report
 +
 
 +
[[IFLA]].org gibt mit der Zusammenfassung zum "Global Vision Report"
 +
einen Einblick in die Ansichten zur Zukunft von [[Bibliotheken]]
 +
von über 31.000 Teilnehmern aus 190 UN-Mitgliedstaaten.
 +
 
 +
180418 via kulturimweb.net
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Das Self-Publishing-Angebot Kindle Direct Publishing zur Selbstpublikation von E-Books und Taschenbüchern wird Fördermitglied des größten deutschen Verbandes für verlagsunabhängige Autor*innen.
 +
 
 +
Die Vorstandsvorsitzende des Selfpublisher-Verbandes e.V. Jeanette Lagall freut sich über die vielversprechende Partnerschaft. „In der Vergangenheit haben wir bereits eng mit KDP zusammengearbeitet und hatten einen regen Austausch.  So ist Amazon beispielsweise mit Audible als Sponsor des Selfpublishing-Buchpreises mit im Boot. Aber auch unsere Mitglieder haben von unserer bisherigen guten Beziehung zu KDP profitiert, sei es mit kostenlosen Webinaren oder auch bei der Lösung von Problemen. Durch die Fördermitgliedschaft wird diese Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Wir freuen uns darauf!“
 +
https://www.selfpublisher-verband.de
 +
 
 +
020821 via fb
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
===Google-n wie ein Profi - Vortrag von Karl Dietz ===
 +
 
 +
Die Recherche im Internet findet meist bei Google statt.
 +
Das Wort "googeln" hat es sogar schon in den Duden geschafft.
 +
 
 +
Im Vortrag werden Tipps und Tricks gezeigt, mit denen bei Google die vielen Möglichkeiten effektiv und kreativ genutzt werden können;
 +
zum Beispiel mit der Erweiterten Suche (engl. advanced search), mit logischen Operatoren (AND, OR, NOT) oder den diversen Rubriken.
 +
 
 +
Der Referent nutzt Google seit 1998.
 +
Damals war die Suchmaschine noch ein Geheimtipp.
 +
 
 +
Für Fragen der Teilnehmer*innen ist ausreichend Zeit eingeplant.
 +
 
 +
 
 +
=== 09.08.2021, 18 Uhr, Online via jitsi===
 +
 
 +
 
 +
* Vortragsfolien für umme für Inhaber* einer TAO.card
 +
 
 +
 
 +
Fehlen Ihnen noch Bilder für Ihre Dissertation? Oder benötigen Sie alte Ortsansichten für Ihre Heimatchronik?  📷🎞
 +
Wir zeigen Ihnen in unserem Webinar "Da schau her" am
 +
Donnerstag, 29.7., 🕞 15.30 Uhr, wie Sie erfolgreich im Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek recherchieren.
 +
Einfach mitmachen! 👉 http://bsb.bayern/daschauher
 +
 
 +
2707 via fb bsb
 +
 
 +
 
 +
facebook ... community/whats-new/new-public-groups-participant-approvals/
 +
https://www.facebook.com/community/whats-new/new-public-groups-participant-approvals/
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Dokumentation
 +
09.08.2021, 22:15 Uhr
 +
 
 +
Das Geheimnis der Bäume
 +
Film von Luc Jacquet
 +
 
 +
 
 +
Unter der Regie und nach einem Drehbuch von Oscar-Preisträger Luc Jacquet („Die Reise der Pinguine“) lädt „Das Geheimnis der Bäume“ den Zuschauer in eine noch nie zuvor gesehene Welt natürlicher Wunder ein.
 +
 
 +
Der Film basiert auf einer Idee des Botanikers Francis Hallé, der viele Jahre damit verbracht hat, die Regenwälder zu studieren und die Geheimnisse des Zusammenwirkens von Pflanzen und Tieren zu entschlüsseln. In „Das Geheimnis der Bäume“ erzählt er die Evolutionsgeschichte eines Urwalds und macht Bäume als Lebewesen begreifbar. Mit kuriosen Allianzen und überraschenden Täuschungsmanövern sichern sie seit Jahrhunderten ihre Existenz. Ameisen werden zu Untermietern und Verteidigern riesenhafter Bäume, Insekten lassen sich von Pflanzen an der Nase herumführen und Urwaldgewächse fungieren als Regengötter. Der Film erforscht die Weisheit der Bäume und führt hinein in die Tiefen des tropischen Dschungels, in denen die Tiere über den Raum und die Bäume über die Zeit herrschen. Über Jahre hinweg hat Luc Jacquet das Publikum weltweit mit seinen intimen aber spektakulären Geschichten aus der Natur verzaubert.
 +
 
 +
www.phoenix.de/z-a-2220410.html
 +
 
 +
0908 via mail
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Auf ... www.che-chandler.de finden Sie über 20.000 neue, preisreduzierte und antiquarische Titel. Damit man auch das findet, von dem man nicht wusste, dass man danach suchen kann, haben wir alle Titel Literaturgebieten zugeordnet.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam.
 +
 
 +
Die Bibliothek der Stiftung Deutsche Kinemathek ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit den Sammelschwerpunkten Film und Fernsehen. Der Bestand umfasst 88.000 Monographien und Zeitschriftenbände, 3.800 Zeitschriftentitel, davon 150 laufende Abonnements, Festivalmaterialien, Filmtheaterprogramme, DVDs sowie ein Pressearchiv. Sie ermöglicht zusammen mit dem Filmarchiv, der Mediathek Fernsehen, der Sammlung der filmbegleitenden Materialien mit Fotos, Kostümen und Nachlässen eine umfassende Recherche zur deutschen und internationalen Film- und Fernsehkultur.
 +
 
 +
www.deutsche-kinemathek.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
tiktok-baked-feta-pasta
 +
 
 +
https://iamafoodblog.com/tiktok-baked-feta-pasta/
 +
 
 +
230221 ... schmeckt gut
 +
 
 +
Ingredients:
 +
 
 +
10oz (280g) Pasta of your choice
 +
8oz (225g) Feta cheese
 +
600g (21oz) Cherry tomatoes or more
 +
3-4 Garlic cloves
 +
1/4 cup (60ml) Olive oil
 +
Salt to taste
 +
Black pepper to taste
 +
1 teaspoon Oregano
 +
1/4 teaspoon Red chili flakes (optional)
 +
Fresh basil, chopped
 +
 
 +
https://www.youtube.com/watch?v=WRzQ-Ngt3Do
 +
 
 +
240221
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Modul: Stellensuche via [[JOBmooc]] ===
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team!
 +
https://www.tolino-media.de/ueber-uns/jobs/
 +
 
 +
171121 via fb
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
Archiv-stelle in S ... 181121 via AKI-list
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
BIB-ltg-stelle in S ... 261121 via jobmooc
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
===Modul: [[Social Media]] :: Facebook ... [[WikiWiki]] ===
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Effektive und kreative Recherche & eigenes Tun
 +
in Internet, [[Web 2.0]] & [[Social Media]] ===
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Das interaktive Web mit Blogs und Wikis (z.B. Wikipedia )
 +
und die wichtigen Social Networks Facebook, Instagram, Twitter und Co. sind nur zum Teil im Index von Google.
 +
 
 +
Wikipedia ist seit 2001 online und die größte von Menschen erstellte Enzyklopädie mit vielen Millionen Artikeln in mehr als 300 Sprachen.
 +
 
 +
Facebook ist DAS Social Network mit mehr als 2 Mrd. Nutzern weltweit
 +
und trotz aller Skandale nicht mehr wegzudenken im modernen Internet.
 +
 
 +
Twitter bietet die Möglichkeit in kurzer Form aktuelle Nachrichten zu verfolgen,
 +
die später häufig in tagesschau.de oder heute.de verbreitet werden.
 +
 
 +
Die beiden Social Networks Facebook und Twitter
 +
sind leider nur zum Teil im Index von Google.
 +
 
 +
In diesem Modul erfahren Sie, welche Funktionen und Möglichkeiten 
 +
das Web 2.0, die Social Networks und die Wikis für die Recherche bieten.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Modul: '''[[Digitales Lernen]] '''===
 +
 
 +
 
 +
E-Learning, Blended learning, [[MOOC]]-s, Webinare, ZOOM & co. ====
 +
 
 +
Karl Dietz bahnt einen Weg durch den Dschungel der Angebote,
 +
zeigt Vor- und Nachteile auf und hilft persönliche Lernstrategien zu entwickeln.
 +
 
 +
Ein modul im Blended learning & living in 2021. Kostenlos mit einer TAO.card.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
===Modul: '''[[Digitales Lesen]] '''===
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
===Modul: [[Extreme searching]] - Inside & Beyond Google ===
 +
in Internet / Web 2.0 / Social Media ===
 +
 
 +
Es geht um dinge, die so gut wie gar nicht zu finden sind.
 +
Das ist sehr effektiv um recherche zu üben ...
 +
 
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
Vorname von [[A. Risten]] ... seit März 2019 wird das A. von [[A. Risten]] gesucht ... Finderlohn: 1 TAO.card
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==..==
 +
...
 +
 
 +
 
 +
[[Zero Waste]]: die fünf Rs für Nachhaltigkeit===
 +
 
 +
Zero Waste steht für null Verpackung oder null Verschwendung. Dabei handelt es sich nicht um einen verrückten Öko-Trend, sondern um eine Philosophie. Die Basis bilden die fünf Rs: Refuse (Verzichten auf das, was man nicht benötigt), Reduce (Reduzieren auf das, was man wirklich konsumiert), Reuse (Wiederverwenden statt Wegwerfen), Recycle (Wiederverwerten von möglichst vielen Dingen) und Rot (Kompostieren von Abfällen). „Unverpackt“, „Bio.Lose“ oder „Ohne Gedöns“ – die Namen der Läden deuten das Konzept schon an. Ihre Mission ist es, biologische und regionale Produkte ohne Verpackung zu verkaufen.
 +
 
 +
https://www.wochenblatt-reporter.de/neustadtweinstrasse/c-wirtschaft-handel/unverpackt-und-zero-waste-laeden_a265040
 +
 
 +
050221 via alerts
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
history.google.com===
 +
https://history.google.com
 +
 
 +
 
 +
Archiv:
 +
 
 +
 
 +
[[Google]]n wie die Profis ===
 +
14.02.2014 ... Stb Ostfildern
 +
 
 +
[[Google]]n wie die Profis ===
 +
26.03.2014 ... Stb Reutlingen
 +
 
 +
[[Google]]n wie die Profis ===
 +
06.03.2018 ... VHS Nagold
 +
20.11.2018 ... VHS Nagold
 +
21.05.2019 ... VHS Nagold
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Google-veraendert-Bilder-Suche 280618 via chip.de
 +
https://www.chip.de/news/Google-veraendert-Bilder-Suche-Seite-sieht-bald-anders-aus_143071520.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 +
 
 +
What is it?
 +
 
 +
... a space for ... book+cd+stuff exchange  ... It is an open space for readers who would like to share and exchange their books and find out about new publications.
 +
 
 +
What can you find in?
 +
 
 +
The space and the books will be updated during the exchanges. There will be books related to contemporary art as collection catalogues or artist’s monographs and also specific publications about painting, sculpture, photography and performance among much other stuff
 +
 
 +
How does it work?
 +
 
 +
The participants can leave their books and exchange them for other titles. The access is free and it is open ... be a meeting to inform about the new additions. If you have any request or you’d like to know if the book that you are looking for is available, you can send your query at 'karl with a k'
 +
 
 +
If you like a book and you want to share it, or you’d like to find out about new publications, we invite you to participate in this activity!
 +
 
 +
270718 ... model20 version 1.0 ... 030818 2.0 ... 150818 3.0
 +
 
 +
 
 +
~
 +
 
 +
Art books exchange at Es Baluard in Palma de Mallorce ===
 +
https://www.esbaluard.org/en/actividad/intercanvi-llibres-dart/
 +
260718
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Recherche]] ===
 +
basic.advanced.extreme===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Ilkka Tuomi:
 +
Es geht nicht so sehr um das was erfunden wird:
 +
das Innovative ist eher die Art wie wir etwas nutzen.
 +
 
 +
130319 via fb ... todo quelle suchen
 +
 
 +
 
 +
„Die Malerei ist der Musik deswegen überlegen, weil sie nicht sterben muß, sobald sie ins Leben gerufen ist, wie das der Fall der unglücklichen Musik ist …
 +
Die Musik, die sich verflüchtigt, sobald sie entstanden ist, steht der Malerei nach, die mit dem Gebrauch des Firnis ewig geworden ist.“
 +
 
 +
Leonardo da Vinci: Frammenti letterarii e filosofici
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die „Fünf Tibeter“ sind in Tibet völlig unbekannt.
 +
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCnf_Tibeter
 +
 
 +
 
 +
 
 +
The Rongorongo of Easter Island===
 +
http://kohaumotu.org/rongorongo_org/index.html
 +
gute site mit vielen infos incl. sebastian englert ... 100319
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[DIB]] - Deutsche Internetbibliothek macht zum Jahresende [[2013]] dicht:
 +
http://log.netbib.de/archives/2013/08/12/angebotsende-zum-31-12-2013-internetbibliothek-macht-zu
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
"Mehr Information macht uns nicht automatisch mündiger.
 +
Mehr Information erhöht auch die Chancen systematischer Desinformation" ...
 +
Bernhard Pörksen, Univ. Tübingen
 +
 
 +
150319 via fb wdr5
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Fotos via [[flickr]]
 +
https://www.flickr.com/photos/karldietz
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Barcamp in BB
 +
www.barcamp-boeblingen.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
*Ein-blick ins Internet === s.a. [[Virtuelle Welt]]
 +
*Siehe auch: [[Forum Mitte]] in Waiblingen
 +
*Termine in Volkshochschulen und Bibliotheken.
 +
 
 +
 
 +
Internet für ...
 +
www.kommmit.info
 +
0705 via renate g.
 +
 
 +
www.foerderdatenbank.de
 +
http://www.foerderdatenbank.de
 +
 
 +
200519 via site
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Living Library - Lebendige Bibliothek===
 +
https://www.facebook.com/Gedankenwerkev ... in 2017 in essen
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Die Kulturstiftung des Bundes startet im Mai eine ... Workshop-Reihe zur neuen Rolle von Bibliotheken als „Dritte Orte“ der Stadtgesellschaft.
 +
Weitere Infos zum Programm #hochdrei - Stadtbibliotheken verändern unter:
 +
https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/hochdrei
 +
 
 +
160419 via fb
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Facebook]] für Einsteiger ===
 +
 
 +
Im Seminar lernen Sie mit ihrem eigenen Zugang, welche Funktionen und Möglichkeiten Facebook bietet. Geübt wird zum Beispiel das Einstellen der Privatsphäre für den eigenen Account, das Suchen nach und die korrekte Kontaktaufnahme mit anderen Teilnehmern. Die Fragen der Teilnehmer sind ein wichtiges Element in diesem Seminar. Auch nach Seminarende können die Teilnehmer in einer speziellen Gruppe weiter in Kontakt bleiben.
 +
 
 +
Zielgruppe: Menschen mit Internetzugang, die sich einen eigenen Facebookzugang einrichten möchten. Menschen mit eigenem account bei Facebook sind ebenfalls willkommen.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
eBuch Jahrestagung 2019
 +
 
 +
Die Genossen schmieden Pläne
 +
Die Mitglieder verzichten auf ihre Dividende, reinvestieren das Geld ... in den Verbund,
 +
um die Plattform genialokal und das Kundenmagazin "schönerlesen" weiter zu entwickeln.
 +
 
 +
via boersenblatt.net
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
“Please do not build a stupa for me. Please do not put my ashes in a vase, lock me inside, and limit who I am. I know this will be difficult for some of you. If you must build a stupa though, please make sure that you put a sign on it that says, ‘I am not in here.’ In addition, you can also put another sign that says, ‘I am not out there either,’ and a third sign that says, ‘If I am anywhere, it is in your mindful breathing and in your peaceful steps.”
 +
 
 +
[[Thich Nhat Hanh]]
 +
 
 +
 
 +
 
 +
We have negative mental habits ===
 +
 
 +
We have negative mental habits ===
 +
that come up over and over again.
 +
 
 +
One of the most significant negative habits we should be aware of is that of constantly allowing our mind to run off into the future.
 +
 
 +
Perhaps we got this from our parents. Carried away by our worries, we're unable to live fully and happily in the present.
 +
 
 +
Deep down, we believe we can't really be happy just yet—that we still have a few more boxes to be checked off before we can really enjoy life.
 +
 
 +
We speculate, dream, strategize, and plan for these "conditions of happiness" we want to have in the future; and we continually chase after that future, even while we sleep. We may have fears about the future because we don't know how it's going to turn out, and these worries and anxieties keep us from enjoying being here now.
 +
 
 +
Thich Nhat Hanh,
 +
”Peace Is Every Breath”
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
FELDENKRAIS IM ALLTAG
 +
 
 +
Im Auftrag der Internationalen Feldenkrais Föderation (IFF)
 +
entstand dieser Beitrag über Feldenkrais im Alltag -
 +
minimale Anstrengung und maximale Effizienz
 +
https://youtu.be/U0sp_m5X4yc
 +
 
 +
020619 via fb zist
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Fundamentals of Team===
 +
 
 +
*01 Radical Honesty.
 +
*02 Kill The Ego.
 +
*03 Clear Purpose.
 +
*04 A Safe Place.
 +
*05 Never Settle.
 +
*06 Follow Through.
 +
*07 O Captain. My Captain
 +
*08 Change a little. Change a lot.
 +
*09 If You Fail, I Fail.
 +
*10 Walk + Talk.
 +
*11 We Have Enough Of Your Time.
 +
*12 Fun.
 +
 
 +
Read the full Do Lectures ... via swissmiss
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Das Digital_Learning:Meetup in Stuttgart ... am 13.6.2019 bei APCOA PARKING am Flughafen statt. Beginn ist 16.00 Uhr.
 +
Organisiert wird das Event von Ulrich Schmid (mmb Institut), Jochen Robes (Weiterbildungsblog) und Volker Zimmermann (NEOCOSMO) - alles langjährige Experten im Bereich digitales Lernen.
 +
Weitere Informationen und Eindrücke: www.dlmeetups.de
 +
050619 via fb ... ca. 50 euronen
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
[[TAO]]-treff
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Angelika Schoder:
 +
Brauchen Museen eine neue Social-Media-Strategie?
 +
In: Mus.er.me.ku, 19.03.2019;
 +
https://musermeku.org/social-media-strategie
 +
 
 +
170519 via schmitt.art, kulturbetrieb, nr.1/2019, seite 51
 +
 
 +
 
 +
Auf der ... #GNDCon 2018 in Frankfurt gestaltete unser Metadatenspezialist Alexander Haffner eine Session zum Thema "GND für Verlage - Synergien und Herausforderungen".
 +
https://www.dnb.de/gnd ... 051218 via fb vlb
 +
 
 +
Normdaten als zukünftig fester Bestandteil der archivischen Erschließung
 +
– Bericht von der #GNDCon 2018 in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt/Main
 +
https://archivamt.hypotheses.org/10335
 +
 
 +
150219 - lesenswerter bericht von stefan schröder
 +
 
 +
 
 +
Ferriter, Meghan.
 +
Integrating Wikidata at the Library of Congress.
 +
The Signal. 22. Mai.
 +
//blogs.loc.gov/thesignal/2019/05/integrating-wikidata-at-the-library-of-congress/
 +
090619 via jf
 +
 
 +
 
 +
 
 +
HeidICON : die Heidelberger Bilddatenbank ===
 +
https://heidicon.ub.uni-heidelberg.de
 +
 
 +
... das Mapping der Erschließungsdaten auf das XML-Schema LIDO ermöglicht heidlCON nun eine noch bessere nationale und internationale Vernetzung und Sichtbarkeit. Die Einbindung von kontrolliertem Vokabular und in Kürze auch die Möglichkeit der Vergabe von DOIs (Digital Object Identifier) fördert die Referenzierbarkeit und die Bereitstellung der Inhalte als Linked Data im Semantic Web.
 +
 
 +
... Sie ist auch für die Fachcommunity der Heidelberger Fachinformationsdienste (FID) arthistoricum.net (Kunstgeschichte), Propylaeum (Altertumswissenschaften) und CrossAsia (Asienwissenschaften) ein wichtiges Repositorium.
 +
 
 +
http://ub.blog.uni-heidelberg.de/2019/01/21/heidicon-reloaded/
 +
 
 +
040219 via zkbw
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Wikimedia:Woche 29/2019
 +
mit einem Stellenangebot von
 +
Wikimedia Deutschland,
 +
einem TrainingsKit für Wikipedia-Einführungskurse und einer neuen Entwicklung bei der Klage gegen die Blockade am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen die Sperrung von Wikipedia in der Türkei.
 +
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/2019-07-25
 +
 
 +
2507 via mail
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Das Herz von Google ist die Datenbank mit Informationen über Milliarden Webseiten, die durchsucht werden, sobald eine Anfrage in der Suchmaschine gestellt wird. Genau mit dieser Datenbank hat es seit April Probleme gegeben. Gleichzeitig geriet Google News immer wieder ins Stocken, aktuelle Nachrichten liefen nicht ein. Zudem gab es anscheinend Probleme mit der öffentlichen Kommunikation. Nun erklärt das Unternehmen die Probleme und die weitere Vorgehensweise.
 +
 
 +
Google hat kurzzeitig einen Teil seiner Daten "verloren". Und wenn das Herz schon Aussetzer hat, schmerzt auch noch der Kopf – ein von der Datenbank unabhängiger Bug sorgte nahezu gleichzeitig für weitere Ausfälle. Die News wurden nicht aktualisiert, wie der "Search Engine Roundtable" erst vergangene Woche wieder berichtete. Bereits im April waren derartige Probleme aufgetaucht. Beim Rendern haben manche URLs den Googlebot auf andere Seiten geleitet. Dieses Problem war laut Google völlig unabhängig von der Datenbank. ... [mehr] https://heise.de/-4495409
 +
 
 +
1808 via zkbw
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Anke Gröner:
 +
Recherche für ihre kunsthist. Diss.
 +
https://ankegroener.de/blog/?p=32552
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Anton Tantner]]
 +
Suchen und finden vor [[Google]] === Eine Skizze.
 +
In: Mitt. d. Vereinig. österreich. Bibl. & Bibl. 64.2011/1, S. 42–69.
 +
http://phaidra.univie.ac.at/o:103096
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Bernhard Eversberg:
 +
[[Google]] und die Zukunft der bibliothekarischen Erschließung
 +
Präsentation zum Vortrag "Zur Zukunft der Katalogisierung"
 +
http://www.allegro-c.de/formate/zk.htm
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
planet-wissen.de/gesellschaft/tod_und_trauer/bestattungskultur ... s.a. memento mori
 +
https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/tod_und_trauer/bestattungskultur/index.html ... 2108 via fb zist
 +
 
 +
 
 +
. #vhscloud Schulungen für Admins im ... Webinar-Format ...
 +
https://vhs.cloud/wws/9.php#/wws/admin-schulung.php
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Das Youtube-Video
 +
„How Google Search Works
 +
(in 5 minutes)“
 +
erklärt die Ranking-Faktoren bei der Google-Suche (via SearchReSearch).
 +
via https://blog.digithek.ch/wie-die-google-suche-funktioniert-in-fuenf-minuten/
 +
 
 +
271019 via zkbw
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Fake News :: [[Trau schau wem]]! ===
 +
 
 +
 
 +
Das Internet und die Sozialen Medien gehören heute zu den am häufigsten genutzten Informationsquellen. Auch Studierende lernen oft lieber mit Hilfe von Online-Informationen als mit den herkömmlichen Unterrichtsmaterialien der Universitäten. Allerdings haben sie Schwierigkeiten, Informationen aus dem Internet angemessen kritisch einzuschätzen und lassen sich von unzuverlässigen Quellen beeinflussen. Dies ergab eine Studie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und an der Goethe-Universität Frankfurt, bei der Studierende verschiedener Fachrichtungen wie der Medizin und der Wirtschaftswissenschaften an einem Online-Test, dem
 +
Critical Online Reasoning Assessment (CORA),
 +
teilnahmen. „Wir müssen leider feststellen, dass ein großer Teil der Studierenden sich von nicht relevanten und unzuverlässigen Informationen aus dem Internet verleiten lässt, wenn es darum geht, eine bestimmte Aufgabe zu beantworten“, stellt Prof. Dr. Olga Zlatkin-Troitschanskaia von der JGU dazu fest. Die Studie erfolgte im Rahmen der Kooperation der Rhein-Main-Universitäten (RMU).
 +
https://idw-online.de/de/news744467
 +
 
 +
0904 via zkbw
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
[[TAO]]x ~ ===
 +
 
 +
TAO.base
 +
 
 +
TAO.card
 +
 
 +
TAO.library incl. book+cd exchange et al.
 +
 
 +
TAO.treff in herrenberg ... andere orte auf nachfrage
 +
 
 +
 
 +
"The Tao doesn’t take sides;
 +
it gives birth to both ying and yang.
 +
All is welcome,
 +
both light and dark."
 +
– Lao Tzu
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
”I want to write a novel about Silence,"
 +
he said; “the things people don’t say.”
 +
Virginia Woolf
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
===[[Zero Waste]] :: Upcycling ===
 +
 
 +
Ein modul im blended learning & living ab herbst 2019 ... 250919 k.dz.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Alte Holzpaletten und Obstkisten werden Möbel
 +
https://bit.ly/palettenmöbeltipps
 +
 
 +
250320 via fb
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Das_Glueck_der_einfachen_Kueche
 +
https://at-verlag.ch/buch/978-3-03902-049-2/Dr_Malte_Haertig_Das_Glueck_der_einfachen_Kueche.html
 +
 
 +
140820 via site
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
:: [[Repair cafe]]s===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Siehe auch #gutBetucht ab 02.2020 
 +
auf [[Alamannenmuseum Ellwangen]]
 +
als SUB-modul zu zero waste spez. kleidung
 +
bzw. SUB-modul zu working with WIKI
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Mit der kostenlosen App sofort einsatzbereit: Fake News im Escape Room auf die Spur kommen
 +
 
 +
„Marker“ ausdrucken und im Raum verteilen, kostenlose App installieren und schon geht es los: Eine etwas andere Art von Escape Room kann mit der App „Escape Fake“ gespielt werden. Hier befinden sich die Spieler teilweise in einer virtuellen Umgebung (Augmented Reality) und müssen Hinweisen nachgehen und Informationen sammeln.
 +
 
 +
Es können zwei Räume mit verschiedenen Geschichten gespielt werden. In beiden Geschichten werden Informationen zu Falschmeldungen und Manipulationen im Internet vermittelt. Halten die Spieler das Tablet über die Marker, erscheinen Gegenstände, die untersucht und kombiniert werden können. Diverse Aufgaben und Quizfragen vertiefen das Wissen. Alle Materialien sowie eine Anleitung können kostenlos auf der Internetseite https://escapefake.org/ heruntergeladen werden.
 +
Die App ist sowohl für Jugendliche, als auch für Erwachsene interessant.
 +
 
 +
https://escapefake.org/
 +
 
 +
200220 via fb bz nds
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
The Art of Community ===
 +
 
 +
Hallo leute, wir haben wohl alle unseres lieblinge
 +
bei den blogs,
 +
bei den timelines,
 +
bei den listen, ...
 +
 
 +
bei den blogs lese ich sehr gerne swissmiss
 +
 
 +
Swissmiss is a design blog and studio run by Tina Roth Eisenberg, a 'swiss designer gone NYC'.
 +
Contact me if you have a design project, a link suggestion or just want to say hello.
 +
 
 +
Heute kam u.a. diese info incl. link zu einem 45-min-video
 +
 
 +
 
 +
The Art of Community by Charles Vogl
 +
is the first book to distill principles from 3,000 years of spiritual traditions for leaders to create belonging in any organization, field or movement. It is written to support mission driven leadership.
 +
https://www.swiss-miss.com/2018/07/seven-principles-for-belonging.html
 +
 
 +
 
 +
wow
 +
 
 +
260718
 +
 
 +
 
 +
His book, The Art of Community: 7 Principles for Belonging, won the Nautilus Silver Award for Business and Leadership. Drawing on both 3,000 years of history and his own personal experience, the book lays out seven time-tested principles for growing enduring, effective, and connected communities. It provides hands-on tools for creatively adapting these principles to any group—formal or informal, mission driven or social, physical or virtual. The book is a guide for leaders seeking to build a vibrant, living culture that will enrich lives.
 +
 
 +
https://www.linkedin.com/in/charlesvogl
 +
 
 +
310718
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Sandra Ingerman]]===
 +
https://programs.newdimensions.org/products/the-high-road-to-love-and-light-with-sandra-ingerman/
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Early Modern Thought Online (EMTO), ===
 +
Literaturdatenbank mit Links zu ca.
 +
13.500 digitalen Quellentexten der Philosophie der frühen Neuzeit und
 +
von verwandten Disziplinen wie der Wissenschafts- oder Kirchengeschichte.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
The purpose of computing is insight --- not numbers!
 +
Richard Hamming, 1962
 +
220120 via listig
 +
 
 +
 
 +
https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/digitaler-nachlass-erbrecht-erben-facebook-whatsapp-email-testament-daten-interview/
 +
 
 +
280120 via a.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
[[Memento mori]] :: Carpe diem===
 +
ab Sommer 2019 ... Digitaler nachlass ... Tod+Sterben via fss.org ... ...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
interactive individual information ===
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
"Our strategy should be not only to confront empire, but to lay siege to it. To deprive it of oxygen. To shame it. To mock it. With our art, our music, our literature, our stubbornness, our joy, our brilliance, our sheer relentlessness -- and our ability to tell our own stories. Stories that are different from the ones we're being brainwashed to believe."
 +
 
 +
-- Arundhati Roy, 2003.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
boersenblatt.net: Börsenverein unterstützt Umstellung auf Barrierefreiheit
 +
Bis 2025 müssen E-Books, Lesegeräte und Online-Shops barrierefrei sein.
 +
Eine Taskforce bündelt die Branchenexpertise.
 +
 
 +
2411 per mail
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
“This place is a dream.
 +
Only a sleeper considers it real.
 +
Then death comes like dawn, and you wake up laughing at what you thought was your grief.”
 +
― Rumi
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Stellensuche :: [[JOBmooc]]===
 +
 
 +
Du suchst / Sie suchen eine neue Stelle?====
 +
JOBmooc kann Dir / Ihnen dabei helfen====
 +
JOBmooc ist ein Modul im karl.DIETZ.mooc ... Einstieg ist jederzeit möglich.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
e-teaching.org
 +
@eteachingorg
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
[[AKI-list]]
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Haiku
 +
 
 +
Der Mond und der Schnee.
 +
Ich lebe und betrachte das Schöne.
 +
Das Jahr geht zu Ende.
 +
 
 +
Matsuo Bashō
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Leitung Abt. Kommunikation
 +
[[Staatsgalerie Stuttgart]]
 +
Gehalt bis 15 TV-L
 +
Beginn Mittwoch, 1. September 2021 (KW 35)
 +
Deadline Sonntag, 11. April 2021 (KW 14)
 +
 
 +
1703 via kbw bzw bvdg
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Die *schmale Mondsichel* zeigt sich heute hübsch in der Abenddämmerung.
 +
301019 via heute am himmel ... #bestOF ... #myTOP10 ...
 +
 
 +
 
 +
Kalender in schottland
 +
 
 +
https://www.swr.de/wissen/1000-antworten/Archaeologie-Wo-steht-der-aelteste-Kalender-der-Welt,wo-steht-der-aelteste-kalender-der-welt-100.html
 +
 
 +
1403 via fb lwl
 +
 
 +
 
 +
Zack ist eine Suchmaschine für Bibliotheksdatenbanken, die über das Z39.50 Protokoll ansprechbar sind. Das Ergebnis sind strukturierte Daten (MAB2, MARC), die in das eigene Bibliothekssystem übernommen werden können. Bei der verteilten Suche wird gleichzeitig in mehreren Datenbanken gesucht. Dubletten werden als solche erkannt.
 +
https://z3950.de/zack/
 +
 
 +
300320
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Digital Asset Management Für Dummies
 +
 
 +
In diesem Handbuch wird Ihnen auf verständliche Weise erklärt, wie Sie eine effektive Struktur für die Verwaltung Ihrer digitalen Medien etablieren, wie Sie verschiedene Benutzerrechte für Ihr DAM System definieren und gleichzeitig Sicherheit gewährleisten, ...
 +
 
 +
151217 via t3n newsletter
 +
 
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
Everyday Ayurveda Cooking for a Calm, Clear Mind
 +
100 Simple Sattvic Recipes
 +
By Kate O'Donnell
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
Termine==
 +
 
 +
 
 +
[[Digitales Lernen]]
 +
 
 +
 
 +
[[Recherche advanced]] -- Mediathek Güglingen - 21.10.2020===
 +
tln-innen am termin und leser-innen der mediathek können jederzeit die folien einsehen und kommentieren.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die Magie gekonnter Präsentation ==
 +
von Tad James, David Shephard
 +
http://amzn.to/d7GgjQ
 +
 
 +
 
 +
ePaper vs Print ===
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
“There is only one important point you must keep in your mind and let it be your guide. No matter what people call you, you are just who you are. Keep to this truth. You must ask yourself how is it you want to live your life. We live and we die, this is the truth that we can only face alone. No one can help us, not even the Buddha.
 +
So consider carefully, what prevents you from living the way you want to live your life?”
 +
 
 +
~ H.H. the 14th Dalai Lama
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
[[Memento mori]] & Carpe diem ===
 +
 
 +
 
 +
Ella Risbridger weiß, wovon sie schreibt: Es gab eine Zeit, in der für sie die Welt überwältigend schien. Die Geräusche waren zu laut, die Farben zu hell, alle bewegten sich zu schnell. Eines Nachts lag sie auf ihrem Küchenboden und fragte sich, ob sie jemals wieder aufstehen würde. Es war der Gedanke an ein Huhn, es zu braten und zu essen, welcher sie wieder auf die Beine brachte und das Leben lebenswert machte. Aus dieser Situation heraus ist Die Geschichte beginnt mit einem Huhn entstanden: Es finden sich Rezepte, wie z.B. geröstete Knoblauch-Tomaten-Suppe, frische Chili-Zitronen-Spaghetti, u.v.m., auf eine ganz persönliche Weise beschrieben, als koche man mit der besten Freundin. Die Art des Kochens, die ein bisschen betrunken machen kann. Wenn man sich jedoch niederlässt und es mit einer Tasse Tee (oder einem Glas Wein) liest, wird man feststellen, dass es sich um eine liebevoll ausgewählte Liste von Dingen handelt – ein Manifest von Momenten, für die es sich zu leben lohnt!
 +
 
 +
140421 via a.
 +
 
 +
 
 +
Die Kunstdenkmäler der Stadt Schwäbisch Gmünd ... Seite 45===
 +
https://books.google.de/books?id=MhjqAAAAMAAJ
 +
Richard Strobel - 2003 - ‎Snippet-Ansicht
 +
1992 wurde im Rahmen der Ausstellungskonzeption »Platzverführung« des Vereins Kultur-Region Stuttgart eine Großplastik (»Galgen«) von [[Jannis Kounellis]] vor dem Heiligkreuzmünster aufgestellt, die heftige Diskussionen auslöste.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Kai Dorra
 +
 
 +
Jemand schrieb mich auf Facebook an:
 +
 
 +
"Jeder hat seine Sichtweise und wer sagt was wahr ist? Ich traue keinen GEZ-Medien, Du keinen alternativen Medien (sage ich jetzt so). So was nun, wer spricht die Wahrheit?"
 +
 
 +
Hier meine Antwort:
 +
 
 +
Ich denke der Grundsatz ist: jeder hat ein Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht jeder hat ein Recht auf eine eigene Realität. Man kann anhand der Fakten eine Menge diskutieren, zum Beispiel über die traurige Rolle, die unsere Regierung in der Pandemiebekämpfung spielt. Da gibt es viele Meinungen und die kann man austauschen. Und auch über Quellen kann man streiten, man kann schauen, wie wahrheitsgemäß die berichten, man kann die Zahlen überprüfen, man kann hören, was Fachleute dazu sagen und Fachartikel nachschlagen. Ich gehe nicht davon aus, dass ich jemanden, mit dem ich diskutiere, "auf meine Seite" bringe oder er mich, aber ich will wenigstens verstehen, warum jemand so oder so argumentiert.
 +
Was aber nicht funktioniert: wenn einer sagt (und das habe ich erlebt), er glaubt einfach keinen Zahlen, keinen Statistiken und keinen wissenschaftlichen Studien, er konstruiert irgendwelche Verschwörungen, weil weltweit alle Regierungen nur Böses im Sinn haben, er ignoriert die Toten, die Kranken, die Belegungszahlen, er unterstellt jedem Krankenhaus, jedem Landratsamt und jedem Politiker, die würden alle nur lügen, er teilt irgendwelchen Kram von Bitchute und telegram, weil irgendwelche selbsternannten Experten dort Dinge behaupten, die keinem Realitätscheck standhalten. Mal ehrlich: wie soll man da diskutieren? Das ist ja eine andere Realität.
 +
 
 +
Es gibt für mich übrigens auch keine "linke" oder "rechte" Wahrheit - ich kenne Leute in beiden Lagern die ich sehr schätze und andere, von denen ich keinen Gebrauchtwagen kaufen würde. Wobei sowohl "links" wie auch "rechts" ein sehr breites Spektrum sein kann; Extremisten mag ich von keiner Seite, weil man mit denen nicht vernünftig reden kann.
 +
Ich will es auch genau wissen, mir reicht es nicht, Pressemeldungen zu lesen. Also höre ich z.B. Blogs von Virologen und Medizinern, schlage nach, was mir komisch vorkommt, gehe der Sache nach, wenn ich z.B. eine Inzidenz nicht nachvollziehen kann und rechne nach, schaue zu den Quellen in die Landratsämter und in medizinische Seiten, aber auch zu ausländischen Medien, höre mir an, welche Lösung welcher Politiker vorschlägt und inwieweit sich das mit den medizinischen Voraussagen verträgt. Und ich schaue, welche Voraussagen Experten getroffen haben und was davon eingetroffen ist. Ich bohre nach, bis ich Antworten habe - und die vertrete ich dann auch. (Jemand hat geschrieben, das wirke "oberlehrerhaft" - sorry, das mag daran liegen, dass ich mich so intensiv damit beschäftigt habe.) Mir ist klar, dass zwischen Wissenschaft und Wirtschaft eine Lücke klafft, weil beide unterschiedliche Interessen haben - und dass die Politik eine Gratwanderung dazwischen machen muss. Ich bin also weder ein Befürworter der Regierung und ihrer Maßnahmen noch halte ich Kritik - also echte Sachkritik - irgendwie für falsch.
 +
 
 +
Und wir brauchen konstruktive Kritik: Demokratie ist für mich im Idealfall ein Wettbewerb der besten Ideen.
 +
Was wir nicht brauchen sind Märchen und persönliche Anfeindungen. Beides hilft kein Stück dabei, eine für uns alle schwierige Situation zu meistern. Wirklich niemandem.
 +
 
 +
2404 via fb dib
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
==karl.DIETZ :: digital & social media==
 +
 
 +
 
 +
===karl.DIETZ via blogspot.com===
 +
https://karldietz.blogspot.com
 +
 
 +
 
 +
===karl.DIETZ via instagram.com ===
 +
https://www.instagram.com/karl.dz
 +
 
 +
 
 +
=== karl.DIETZ.[[kalender]] via google.com===
 +
Aktuelle termine, geburtstage, todestage, ...
 +
 
 +
https://calendar.google.com/calendar/embed?src=4q23fhsrdsi5s09cc0n2qf7m20%40group.calendar.google.com&ctz=Europe%2FBerlin
 +
 
 +
 
 +
der kalender ergänzt das AKI-wiki sehr elegant.
 +
20 prozent aller seiten im AKI-wiki sind in der kat=mensch
 +
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Kategorie:Mensch
 +
und etliche von ihnen sind schon im kalender verlinkt
 +
 
 +
120920 via mail
 +
 
 +
 
 +
===karl.DIETZ via googlegroups.com ===
 +
http://groups.google.com/group/dz-list
 +
eintragen per mail mailto:dz-list+subscribe@googlegroups.com ... dann die mail von google kommentarlos retournieren.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===karl.DIETZ via [[twitter]].com ===
 +
http://twitter.com/karldietz
 +
 
 +
 
 +
===karl.DIETZ via tumblr.com ===
 +
 
 +
http://karldietz.tumblr.com
 +
 
 +
https://www.tumblr.com/blog/karldietz
 +
 
 +
 
 +
Tumblr is so easy to use that it’s hard to explain.
 +
 
 +
We made it really, really simple for people to make a blog and put whatever they want on it.
 +
... Tumblr is 332 million different blogs, filled with literally whatever.
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
''Tumblr ist aus meiner Sicht das web-gemäßeste Blogsystem,
 +
weil es ähnlich wie Facebook die Sharing-/Embedding-Funktion auch für Text hat. '' Leander Wattig
 +
 
 +
 
 +
Birgit Fingerle (ZBW) in 2015 zu [[Tumblr]] und [[Bibliotheken]]:
 +
http://www.zbw-mediatalk.eu/2015/04/bloggen-auf-tumblr-fuer-bibliotheken
 +
 
 +
 
 +
 
 +
https://www.google.de/search?q=site:karldietz.blogspot.de + ihr suchwort
 +
 
 +
 
 +
1doc für moshe via DZ-list https://groups.google.com/forum/#!searchin/dz-list/moshe%7Csort:date
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== karl.DIETZ.katalog===
 +
zB mit werken von [[Josef Ueberall]] ff. k.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
karl.DIETZ via [[google]]+ ===
 +
plus.google.com/u/0/+KarlDietz/posts
 +
 
 +
 
 +
 
 +
karl.DZ via [[facebook]] ===
 +
http://facebook.com/karldietz40
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===karl.DZ via site ===
 +
http://www.karldietz.de  === site=seite
 +
 
 +
 
 +
 
 +
.database==
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Links ==
 +
 
 +
 
 +
 
 +
140 Zeichen erschrecken niemanden;
 +
sie geben das angenehme Gefühl,
 +
einen ganzen Tweet zu Ende gelesen zu haben. #dz20 + hme
 +
 
 +
Thsrs – "shorter thesaurus" helps you save precious Twitter characters by finding shorter synonyms http://j.mp/h9aR1R 
 +
 
 +
SETI Shuts Down Search for Alien Life Due to Lack of Funding - http://on.mash.to/ghA198
 +
 
 +
 
 +
"They say that we all lose 21 grams at the exact moment of death, the weight of the human soul." http://vimeo.com/25413547 ... 0707 ... und 2x 21 = smile k.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Trau schau wem]]
 +
 
 +
 
 +
CC42 - current contents ===
 +
... reading list ... lese-liste ... in openspace
 +
 
 +
 
 +
FAMI - http://www.bit-wiki.de/index.php/FAMI
 +
 
 +
 
 +
DZ 2.0 - E-learning / networking / monitoring / ...  [[OS5]]
 +
... #DZ20
 +
mit [[Karl Dietz]]
 +
 
 +
 
 +
Lit.liste ===
 +
 
 +
Dietz, Karl:
 +
Im Überblick: Internet, Online, CD-ROM
 +
in: INFO7, 1996/1, S. 28-35
 +
 
 +
 
 +
"Wissen sammeln um die Ecke"
 +
[[VHS]]-en bieten, was Experten fordern.
 +
http://pdf.zeit.de/2010/48/C-Volkshochschule-Erwachsenenbildung.pdf
 +
 
 +
 
 +
 
 +
... complete works  ...
 +
 
 +
 
 +
model20 ===
 +
in print oder als PDF oder ...
 +
docs.google.com/document/d/1aUPSzrSdr9ZVwJNcRc2enRCGEQu-p0Jhs-se1ISVcRY/edit?hl=en&authkey=CI3NsLYJ
 +
 
 +
[[20 Jahre AKI]] ===
 +
Im AKI-wiki entstand von 15.12.2005 bis 15.12.2010
 +
die Dokumentation: 20 Jahre AKI . [[1986]]-[[2006]]
 +
Bearb. Karl Dietz
 +
 
 +
[[Clara E. Müller]] ===
 +
Dokumentation zu Clara E. Müller (1900-1998)
 +
Bearb. Karl Dietz
 +
 
 +
DZ-liederbuch
 +
60 lieder auf 60 seiten
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Pablo Picasso]] ...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Dies ist ein Standardanhang,
 +
der aus technischen Gründen jedem Newsletter automatisch beigefügt werden muß,
 +
der ohne Anhang versandt wird. Er hat keine inhaltliche Bedeutung.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
"Was uns nicht dient, dient einem andern. Was wir weder für wichtig, noch für anmuthig halten, hält ein Anderer dafür. Vieles für klein und unerheblich erklären, heißt öfter die Schwäche seines Gesichts bekennen, als den Werth der Dinge schätzen."
 +
Lessing (über Fenstergemälde im Kloster Hirsau)
 +
http://books.google.de/books?id=anQHAAAAQAAJ&pg=PA99
 +
 
 +
 
 +
Isak Roux - Komponist und Musiker in S
 +
http://www.google.de/search?q=isak+roux
 +
 
 +
 
 +
Web of Science
 +
Multidisziplinäre Datenbank
 +
http://bit.ly/hCfcED
 +
 
 +
 
 +
 
 +
karl.DZ via google CSE suchmaschine ===
 +
made by [[Karl Dietz]]
 +
http://goo.gl/3bt53 ... bringt weniger als der site-operator incl. OR ... tested im mai17
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Die Sprache der Neuronen
 +
Ein Gespräch mit dem Neurophysiologen und Leibniz-Preisträger Michael Brecht
 +
23.02.2012 - 19:30 Uhr Deutschlandradio Kultur
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Google Developer Day
 +
bit.ly/92gklz & DevFest Fall world tour ... bit.ly/bEDOUd
-
--
 
-
test area :)
 
K<small>ARL</small> D<small>IETZ</small>
K<small>ARL</small> D<small>IETZ</small>
 +
K<small>ARL</small>D<small>IETZ</small>
 +
<big>K</big>ARL <big>D</big>IETZ
 +
<big>K</big>ARL<big>D</big>IETZ
 +
 +
 +
 +
 +
Heatmaps, Hotspots, Eyetracking: http://eye-track.de/
 +
 +
 +
 +
7 Steps for Building a Community on Twitter
 +
http://goo.gl/fb/swdXr
 +
 +
 +
 +
[[Google-Mail]] ===
 +
 +
 +
http://www.google.com/coop/cse?cx=016743673069646073977%3Ajs5qsfkuu9e
 +
Google-CSE-suchmaschine made by Karl Dietz
 +
 +
 +
 +
Online-Kurs Video-Produktion in der #YouTube Creator Academy goo.gl/MrCckb ...
 +
s.a. 1200x kostenlos elearning der univ. harvard
 +
 +
 +
 +
docs.google.com/document/d/1RnUB9O8wvCL8dGunywlX4iR-g6WWeyhpOmSHJZ9jOxw/edit?hl=en&authkey=CMXL-UM
 +
 +
 +
http://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8&hl=de&msa=0&msid=114499713081334066108.000436ba02b76da90f993&ll=48.89813,9.18045&spn=0.422511,0.840454&z=10  GoogleMaps by Karl Dietz] ===
 +
incl. thieme
 +
 +
 +
Google Ads Preferences
 +
www.google.com
 +
Google aims to show you relevant ads based on your interests. Use this tool to select interest categories so that the ads we show you are more related to your interests.
 +
 +
 +
 +
At your request we are sending you this alert to let you
 +
know that a page you have been monitoring has changed.
 +
The following monitored page has changed:
 +
http://www.suma-ev.de ... [[SUMA-EV]]
 +
 +
 +
 +
Pink Floyd - Shine on crazy diamonds===
 +
http://www.youtube.com/watch?v=9zACEJdFOpA
 +
 +
 +
 +
This Wednesday we announced our major exhibition of spring 2017: the first international retrospective of Pink Floyd, one of the world’s most pioneering and influential bands. To mark 50 years since the band released their first single Arnold Layne, and over 200 million record sales later, The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains, will be a multi-sensory and theatrical journey through Pink Floyd’s extraordinary world.
 +
A story of sound, design and performance, the exhibition will chronicle the music, iconic visuals and staging of the band, from the underground psychedelic scene in 1960s London to the present day, illustrating their ground-breaking use of special effects, sonic experimentation, powerful imagery and social commentary.
 +
Book Now: vam.ac.uk/pinkfloyd ... 2004 via fb
 +
 +
 +
 +
 +
[[RDA]] :: Monografische Reihen: Abschaffung der hierarchischen Beschreibung?
 +
http://www.basiswissen-rda.de/2016/06/10/monografische-reihen-abschaffung-der-hierarchischen-beschreibung
 +
Heidrun Wiesenmüller
 +
 +
 +
 +
[[MOOC]]
 +
 +
 +
"New Librarianship"==
 +
service4opls.wordpress.com
 +
R. David Lankes hat ... den "Atlas of New Librarianship" veröffentlicht
 +
 +
 +
 +
http://virenschleuderpreis.de/index.php/2013/09/26/paperc-generierung-und-nutzbarkeit-von-urls-fur-beliebige-textstellen-von-fachbuchern/
 +
... das geht auch mit gbs ... 1406 k.
 +
 +
 +
TAO48
 +
...
 +
3FFF free fun factory
 +
...
 +
MOOX moments of excellence
 +
...
 +
YOLO you only live once
 +
...
 +
[[AKI 2.0]] #AKI20 
 +
...
 +
[[AKI]] [[2018]] ...
 +
...
 +
TWOO = 2.0
 +
 +
 +
 +
 +
[[Leander Wattig]]
 +
 +
 +
 +
[[UB Hohenheim]]===
 +
https://kim.uni-hohenheim.de
 +
 +
 +
 +
 +
[[Albert Camus]] died on 4 January 1960 ===
 +
at the age of 46, in a car accident near Sens, in Le Grand Fossard in the small town of Villeblevin. In his coat pocket was an unused train ticket. He had planned to travel by train with his wife and children, but at the last minute he accepted his publisher's proposal to travel with him.
 +
 +
 +
 +
"Do not wait for the Last Judgment.
 +
It takes place every day."
 +
-- The Fall (1956)
 +
 +
 +
 +
With the insights of science and spirituality, ===
 +
we have an opportunity in the twenty-first century to conquer the root causes of suffering in human beings.
 +
If the twentieth century was characterized by individualism and consumption, the twenty-first century can be characterized by the insight of interconnectedness, and by efforts to explore new forms of solidarity and togetherness.
 +
 +
- Thich Nhat Hanh, in "The Art of Living”.
 +
 +
 +
 +
https://www.wissenschaftsjahr.de/2019/neues-aus-der-wissenschaft/das-sagt-die-wissenschaft/kuenstliche-intelligenz-schafft-digitale-kunst-die-vom-kulturellen-erbe-inspiriert-ist
 +
 +
3004 mit einem kunstwerk das an mondrian erinnert
 +
 +
 +
 +
[[Extreme searching]]
 +
... ein modul in openspace
 +
 +
 +
 +
 +
Web for kids ==
 +
 +
Für Kinder ist das Internet eines von vielen Medien, das sie nutzen. In diesem Vortrag / Seminar werden Tipps und Tricks für einen spielerischen und effektiven Umgang mit dem Internet vermittelt und Adressen vorgestellt, die eine hohe Qualität mit Spass und Freude verbinden. ... Wer schon spicken mag? ... AKI-wiki wiki.aki-stuttgart.de
 +
 +
 +
-->
 +
 +
 +
jambo, jumla, ... https://natuerlich-afrika.reisen/jambo-swahili-ist-gar-nicht-so-schwer-43266 ... 101220
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
 +
===[[Blinde Kuh]] ===
 +
Suchmaschine für Kinder - http://www.blinde-kuh.de
 +
 +
 +
===Internet-abc ... ===
 +
http://www.internet-abc.de/kinder/
 +
 +
 +
===Mitmachstadt: ===
 +
http://www.kidsville.de
 +
 +
 +
===Nachrichten für Kinder: ===
 +
http://www.baerenblatt.de
 +
 +
 +
===Kindernetz von [[SWR]]/ARD ===
 +
http://www.kindernetz.de
 +
 +
 +
Spieleverlag und -versand "Spielteufel" in S -
 +
www.spielteufel-stuttgart.de - homepage ist nicht sooo toll. k.
 +
 +
 +
Ibambiboo - Onlineshop für internationale Kinderbücher
 +
Anklamer Str. 38, 10115 Berlin. http://www.ibambiboo.de
 +
 +
 +
 +
FuturePublish in #Berlin ===
 +
http://futurepublish.berlin ... 151116 via jvm via fb
 +
 +
 +
 +
===Kinder-Archiv - Sammlung von Internetseiten speziell für Kinder===
 +
http://www.kinder-archiv.de
 +
 +
 +
TV-sendungen via yahoo
 +
http://de.dir.yahoo.com
 +
 +
 +
===FLIMMO ===
 +
bietet Informationen zu Fernsehsendungen, ===
 +
die Kinder interessieren. incl. Sendungsbesprechungen, medienpädagogisches Know-how und Tipps zur Fernseherziehung sowie Interessantes rund ums Thema Fernsehen.
 +
http://www.flimmo.tv
 +
 +
 +
===Schulgarten [[BW]]===
 +
http://www.schulgaerten-bw.de
 +
Über 40% aller Schulen in Baden-Württemberg verfügen über einen Schulgarten.
 +
 +
 +
===www.regierenkapieren.de===
 +
Die Kinder-Webseite der Bundesregierung
 +
 +
 +
Internetseiten f. Kinder
 +
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12257741/7249995/
 +
 +
 +
===Töne für Kinder===
 +
http://www.ohrenspitzer.de/index.php?id=7
 +
Die Datenbank weist rund 4.700 Hörspielproduktionen für Kinder nach (Musik, Hörspiele, Erzählungen), auch Rezensionen und Beurteilungen zu aktuellen und vergriffenen Hörmedien.
 +
 +
 +
Stuttgarter Kinder- und Jugendbuchwochen
 +
 +
 +
===Links der Stb Nürtingen===
 +
http://www.stadtbuecherei-nuertingen.de/kinder-jugendliche/links/
 +
 +
 +
 +
http://www.kidsweb.de
 +
Viele brauchbare Ideen für Veranstaltungen mit Kindern ...
 +
UB via fach20
 +
 +
 +
 +
===Gutes Aufwachsen mit Medien - Ein Netz für Kinder===
 +
 +
Die Broschüre gibt Empfehlungen für sichere Kinderangebote sowie Tipps für den Umgang mit Online-Risiken. Schwerpunkt: Kreativ und sicher online mit Kindern von vier bis zehn Jahren! Der Ratgeber gibt es ab sofort kostenlos beim Bundesfamilienministerium (BMFSFJ).
 +
 +
Die Broschüre ist für Bibliotheken kostenlos. Zusätzlich liegen ihr drei aufeinander abgestimmte Lernmaterialien für Kinder bei: ein Papier-Handy mit sieben bunten Kreativ-Karten zum Spielen und Gestalten, der Info-Laptop "Fit fürs Netz!" und das Plakat "Clever online" mit den wichtigsten Verhaltensregeln auf einen Blick. Außerdem verfügt jede Broschüre über einen Sticker mit individuellem Code zum Erstellen sicherer Passwörter für die ganze Familie.
 +
 +
Der Ratgeber "Gutes Aufwachsen mit Medien – Ein Netz für Kinder" kann in beliebiger Anzahl beim Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) angefordert werden:
 +
www.bmfsfj.de/netz-fuer-kinder
 +
 +
Ihre Ansprechpartnerin:
 +
Susanne Breit
 +
jugendschutz.net
 +
Telefon 06131 3285311
 +
sb(at)jugendschutz.net
 +
www.jugendschutz.net
 +
 +
310117 via ekz
 +
 +
 +
 +
 +
 +
===Facebook hat seine neue App „Messenger Kids“ vorgestellt. ===
 +
 +
Damit soll Kindern die Möglichkeit gegeben werden, ohne Gefahr ein Chat-Programm zu nutzen. Auch ein Facebook-Konto ist nicht notwendig. Weitere Besonderheiten: Es wird keine Werbung gezeigt, noch werden die Daten der Kinder für Werbezwecke ausgewertet. Außerdem steht nur eine vorsortierte Auswahl an Gifs zur Verfügung und es kann nur mit Kontakten gechattet werden, die die Eltern vorher freigegeben haben. Vorerst gibt es die App allerdings nur in den USA. Ein deutscher Release ist noch nicht bekannt.
 +
golem.de
 +
 +
051217 via conrad
 +
 +
 +
-->
 +
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
 +
[[Sylvia Ashton-Warner]] ==
 +
 +
 +
 +
Wo die wilden Kerle wohnen ===
 +
 +
An dem Abend, als Max seinen Wolfspelz trug und nur Unfug im Kopf hatte, schalt seine Mutter ihn “Wilder Kerl” und schickte ihn ohne Essen ins Bett. Genau in der Nacht wuchs ein Wald in seinem Zimmer – der wuchs – und wuchs. Und plötzlich war da ein Schiff, mit dem segelte Max davon, fast ein ganzes Jahr, bis zu dem Ort, wo die wilden Kerle wohnen.
 +
Mit seinem Zaubertrick zähmte Max die wilden Kerle und wurde von ihnen zum König gemacht. Gemeinsam waren sie dann so richtig wild. Bis Max wieder dorthin wollte, wo ihn jemand am allerliebsten hatte. Da roch es auf einmal nach gutem Essen und Max segelte wieder zurück, bis in sein Zimmer …
 +
 +
https://www.marotte-figurentheater.de
 +
 +
 +
 +
===Effektive Recherche ===
 +
per [[Google]] ... ===
 +
Infos auf [[Recherche]]
 +
 +
http://www.fortbildung-bw.de
 +
 +
 +
 +
"Kids who see C:\>
 +
on a screen today
 +
are going to automatically turn their heads sideways to figure out what emoticon it's supposed to be."
 +
-- Meunderwears
 +
RT @rShowerThoughts ... 290815 peter glaser via fb
 +
 +
 +
 +
 +
Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre===
 +
2015:
 +
Jürgen Handke
 +
"für herausragende und innovative Leistungen im
 +
Bereich des Digitalen Lehrens und Lernens"
 +
http://www.stifterverband.info/wissenschaft_und_hochschule/lehre/ars_legendi/index.html
 +
 +
 +
 +
5 E-Reading-Trends für 2018 via lesen.net ===
 +
... 130118 via ovh
 +
 +
 +
 +
 +
karl.DZ via t3n===
 +
https://t3n.de/pioneers/profile/karl-dietz
 +
 +
 +
 +
Isa Sonnenfeld, die Chefin vom google news lab in berlin
 +
https://t3n.de/pioneers/profile/isa_sonnenfeld
 +
 +
 +
 +
Bildband Homeoffice: 120 kreative Lösungen für das Arbeiten zu Hause
 +
Gewinnspiel Der Bildband „Homeoffice“ von Anna Yudina zeigt,
 +
wie kreativ Architekten und Designer mit dem Thema der Heimarbeit umgehen.
 +
 +
150618 via t3n
 +
 +
 +
 +
-->
 +
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
== Internet mit 60plus ==
 +
 +
Vortrag von Karl Dietz
 +
 +
 +
Links und Infos ===
 +
 +
 +
 +
[[SWR]] - 1 2 3 4 ===
 +
http://www.swr.de
 +
 +
 +
 +
[[SWR]] - Schätze der Welt ===
 +
Schätze der Welt - http://www.schaetze-der-welt.de
 +
Zahlreiche Kulturdenkmale aus der Sendereihe "Schätze der Welt" des [[SWR]].
 +
 +
 +
 +
Internet für Junggebliebene via Google books===
 +
eine kinderleichte Einführung mit Opa Franz und seiner Familie====
 +
127 Seiten
 +
http://books.google.ch/books?vid=ISBN3833000562
 +
 +
 +
SeniorenNet Stuttgart ===
 +
http://www.seniorennet-stuttgart.de ... http://www.seniorennet.de
 +
 +
 +
 +
BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen ===
 +
 +
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO e.V.) tritt als Interessenvertretung der älteren Generationen in Deutschland vor allem dafür ein, dass jedem Menschen ein selbstbestimmtes Leben im Alter möglich ist und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden.
 +
http://www.bagso.de
 +
 +
 +
BAGSO: Wegweiser durch die digitale Welt===
 +
 +
Der „Wegweiser durch die digitale Welt – für ältere Bürgerinnen und Bürger“
 +
richtet sich sowohl an Menschen, die ins Internet einsteigen möchten, als auch an diejenigen, die dort bereits unterwegs sind und nun tiefer in die digitale Welt eintauchen wollen. In der Broschüre finden Sie Antworten zu Fragen wie: Wie kann ich buchen, bestellen, einkaufen …? ... http://www.bagso.de
 +
http://www.bagso.de/fileadmin/Aktuell/Publikationen/2014/Wegweiser_durch_die_digitale_Welt_2013_7_Auflage.pdf ... 96 Seiten per PDF
 +
 +
 +
 +
BAGSO - www.digital-kompass.de ===
 +
BAGSO und Deutschland sicher im Netz (DsiN) ===
 +
starten ein Online-Angebot, den Digital-Kompass für Senioren.
 +
... www.digital-kompass.de ... 090416 ... gudrun kulzer via fb
 +
 +
 +
 +
www.goldener-internetpreis.de===
 +
 +
Der Wettbewerb wendet sich an Seniorinnen und Senioren, die als Internetlotsen für andere Ältere aktiv sind sowie an innovative Mehrgenerationen-IT-Projekte.
 +
 +
Erstmalig werden in diesem Jahr auch tatkräftige Gemeinden und Kommunen angesprochen, die Internetangebote für und mit Senioren anbieten.
 +
 +
Vom 15. Mai bis zum 15. August können sich engagierte Personen, Initiativen, Vereine und Kommunen auf der Website
 +
 +
Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von mehr als 20.000 Euro.
 +
 +
 +
Der Goldene Internetpreis 2017
 +
Neun Initiativen aus ganz Deutschland für mehr digitale Kompetenzen im Alter wurden in Berlin mit dem Goldenen Internetpreis ausgezeichnet. Alle vereint ein gemeinsames ZIel: Menschen über 60 Jahre an die digitale Technologie heranzuführen und sie im sicheren Umgang zu stärken. http://bit.ly/2A5AyAH
 +
 +
 +
sicher auch wieder in 2018
 +
 +
+
 +
 +
Robots could help take loneliness out of ageing
 +
 +
The world’s elderly population is surging, and in many countries health and home care services are already stretched. Researchers in New Zealand, with South Korean colleagues, are working on a project that suggests a different solution – robots. South Korea provides the robot-making expertise, and New Zealand the network of rest homes as testing grounds. Both countries have received funding from their governments to collaborate on healthbot projects. Community contributor Naomi Arnold kicked off this story for WikiTribune.
 +
 +
160418
 +
 +
 +
Deutsche Seniorenliga ===
 +
http://www.deutsche-seniorenliga.de ===
 +
 +
 +
Senioren-Initiativen ===
 +
http://www.senioren-initiativen.de ===
 +
 +
 +
Senioren lernen online ===
 +
http://www.senioren-lernen-online.de ===
 +
 +
 +
Lieder suchen, anhören ... http://ingeb.org===
 +
und sogar singen via http://ingeb.org - Grün, grün, grün ...
 +
 +
 +
Ausflugtipps der FBS Herrenberg===
 +
www.fbs-herrenberg.de/ausflugtipps/index.htm
 +
... 404 wg re:launch in 2017
 +
... eventuell noch via archive.org
 +
 +
 +
 +
 +
BZ Niedersachsen Linkliste zum Thema inklusive/barrierefreie Bibliothek
 +
http://www.bz-niedersachsen.de/menschen-mit-behinderung.html
 +
 +
210319 via f.
 +
 +
 +
 +
 +
Five laws by [[SR Ranganathan]] ===
 +
http://catalog.hathitrust.org/Record/001661182
 +
 +
 +
 +
http://premium.zeit.de/hilfe
 +
 +
 +
 +
bibfit - Kurse für Vorschulkinder===
 +
www.stadtbuecherei-nuertingen.de
 +
www.facebook.de/nuertingen.de
 +
 +
 +
 +
 +
My love shall in my verse ever live young. #sonnett19
 +
 +
My love shall in my mail ever live young. #sonnett19 von william plus model20 von k.
 +
 +
 +
 +
Gute Seite der UB DO zu [[E-Books]]
 +
http://www.ub.uni-dortmund.de/literatursuche/ebooks
 +
 +
 +
 +
SRF zu Books vs. [[E-Books]]====
 +
Beitrag    : SRF: Gedruckte Bücher drängen E-Books zurück
 +
URL        : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=41007
 +
Verfasst  : August 3, 2016 ...
 +
 +
Vor nicht ganz zehn Jahren löste Amazon mit dem ersten Lesegerät Kindle einen wahren E-Book-Boom aus. Nun folgt die Ernüchterung, in den USA nimmt der Umsatz mit E-Books wieder ab. Warum bei Büchern die Digitalisierung anders verläuft als bei Film und Musik. ... Siehe dazu http://www.srf.ch/news/wirtschaft/gedruckte-buecher-draengen-e-books-zurueck
 +
 +
 +
 +
 +
Das
 +
vfm Seminar
 +
«Science-Fiction war gestern
 +
- Technologien, die den Beruf verändern», das vom 15. – 17. Oktober 2019 im Haus der Geschichte in Bonn stattfindet, verknüpft zwei Themen: Den Einsatz von neue Technologien in den Mediendokumentation und die daraus resultierenden Konsequenzen für unsere tägliche Arbeit.
 +
 +
Mining-Technologien in den Bereichen Text, Audio, Bild und Video verändern die Aufgaben der Dokumentation grundlegend. Künstliche Intelligenz ist nicht mehr Science-Fiction.
 +
 +
Herkömmliche Rollen und Arbeitsabläufe in Mediendokumentationen werden in Frage gestellt, neue Aufgabenfelder tun sich auf. Können diese von Dokumentationen übernommen werden? Dokumentationen sind solchen Veränderungen nicht einfach ausgeliefert, sie können und müssen diese beruflichen Herausforderungen aktiv angehen. Das Seminar gibt dazu Anstösse und zeigt an Beispielen, wie solche Veränderungen erfolgreich umgesetzt werden.
 +
 +
Werden Sie aktiv – melden Sie sich gleich für dieses Seminar an!
 +
 +
 +
 +
http://www.vfm-online.de/seminare/2019/technologien_konzept.shtml
 +
 +
 +
 +
Dienstag, 15.10.2019
 +
 +
13.00 - 13.45
 +
 +
Einführung und Vorstellungsrunde
 +
 +
13.45 - 14.00
 +
 +
Pause
 +
 +
14.00 - 15.30
 +
 +
Die Zukunft gestalten
 +
 +
Gabriele Wenger-Glemser, Bayerischer Rundfunk
 +
 +
15.30 - 16.00
 +
 +
Pause
 +
 +
16.00 - 17.30
 +
 +
Road to Automation
 +
 +
Alexander Siebert, retresco (angefragt)
 +
 +
Offenes Abendprogramm:
 +
 +
 +
 +
19.00
 +
 +
Gemütliches Beisammensein im
 +
Brauhaus Bönnsch, Sterntorbrücke 4, 53111 Bonn
 +
 +
Mittwoch, 16.10.2019
 +
 +
 +
 +
09.15 - 10.45
 +
 +
Workflowveränderungen im Zuge der PAN-weiten Automatisierung (Arbeitstitel)
 +
 +
Ute Mader, WDR
 +
 +
10.45 - 11.15
 +
 +
Pause
 +
 +
11.15 - 12.45
 +
 +
Qualitätssicherung in der Video-Digitalisierung
 +
 +
Ralf Murk, WDR
 +
 +
12.45 - 13.45
 +
 +
Mittagspause
 +
 +
13.45 - 15.15
 +
 +
Die Dokumentation im Newsroom
 +
 +
Vanessa Freudrich, SRF
 +
 +
15.15 - 15.45
 +
 +
Pause
 +
 +
15.45 – 17.00
 +
 +
Echtes Video-Mining für echte Medienprobleme
 +
Christian Hirth, Deep VA/Chainless
 +
 +
17.00 – 17.15
 +
 +
Kleiner Arbeitsauftrag für den nächsten Tag
 +
 +
Offenes Abendprogramm:
 +
 +
 +
 +
17.30 – 19.00
 +
 +
Geführter Rundgang durch die Dauerausstellung im
 +
Haus der Geschichte
 +
 +
 +
 +
Donnerstag, 17.10.2019
 +
 +
 +
 +
09.15 - 10.45
 +
 +
Von der Mitarbeit zum Change Management oder
 +
die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung
 +
 +
Gabriele Maier, Die Heldenwerkstatt
 +
 +
10.45 - 11.15
 +
 +
Pause
 +
 +
11.15 - 12.00
 +
 +
Ein Experiment (Workshop)
 +
 +
Gabriele Maier, Die Heldenwerkstatt
 +
 +
12.00 – 12.45
 +
 +
Offenes Forum «Veränderungen im Berufsbild»
 +
 +
Herbert Staub, vfm
 +
 +
 +
 +
12.45 - 13.30
 +
 +
Mittagspause
 +
 +
13.30 - 14.00
 +
 +
Abschlussdiskussion und Seminarbewertung
 +
 +
 +
 +
 +
 +
Seminarleitung
 +
Herbert Staub, vfm (herbert.staub@vfm-online.de)
 +
 +
Termin
 +
15. – 17.10.2019
 +
 +
Ort
 +
Haus der Geschichte der
 +
Bundesrepublik Deutschland
 +
Museumsmeile
 +
Willy-Brandt-Allee 14
 +
53113 Bonn
 +
 +
Gebühr
 +
650 €
 +
 +
 +
Seminar-Anmeldung
 +
 +
Arbeitsgemeinschaft Journalistische
 +
Berufsbildung von VSZV und DJV
 +
in Baden-Württemberg
 +
 +
Königstr.26
 +
70173 Stuttgart
 +
 +
Ansprechpartnerin
 +
Heidrun Altenburger
 +
E-Mail: vszv@vszv.de
 +
Telefon 0711 / 185 67 182
 +
 +
1207 via medoc
 +
 +
 +
 +
 +
Chronik der [[ARD]]
 +
http://web.ard.de/ard-chronik/index/312?year=1996
 +
Mit zahlreichen Programm- und Multimedia-Aktivitäten präsentiert sich die ARD auf der CeBIT Home in Hannover
 +
... anno olim in 1996. wir alle waren noch jünger. smile. memo60
 +
 +
 +
Why are we surprised
 +
when we do nothing
 +
and nothing changes?
 +
 +
 +
"In the flame of love
 +
All fear is consumed."
 +
J Krishnamurti
 +
 +
 +
CFO asks CEO:
 +
"What happens if we invest in developing our people & then they leave us?"
 +
CEO answers CFO:
 +
"What happens if we don't, and they stay?" 
 +
 +
 +
Five laws by [[SR Ranganathan]] ===
 +
http://catalog.hathitrust.org/Record/001661182
 +
 +
 +
premium.zeit.de
 +
http://premium.zeit.de/hilfe
 +
 +
 +
-->
 +
 +
==WISSEN2 - [[W2]]==
 +
 +
 +
 +
=== Dialogue - and the Art of Thinking Together ===
 +
 +
William Isaacs untersucht und fördert in vielen Projekten die Fähigkeit zum Dialog. Dabei untersucht er die Probleme beim Dialog und Voraussetzungen, damit Dialog gelingt. In seiner Denkweise bezieht er sich auf [[Christopher Alexander]] und versucht eine ähnliche Denkweise, auch mit dem Bezug auf "Lebendigkeit", "Ganzheitlichkeit" und der Suche nach "Patterns des Dialogs".
 +
 +
Ein wichtiger Begriff bei Isaacs ist der CONTAINER, gewissermaßen der Behälter, der Ort bzw. die Atmosphäre für einen Dialog. Dieses Umfeld ist sehr wichtig. Oft werden Workshops abseits des Arbeitsumfeldes gemacht, um Ruhe zu haben und ein anderes Miteinander zu ermöglichen. Somit ist es wahrscheinlich auch sinnvoll, das Wiki als einen "container for dialogue", als einen "Ort des Dialogs" zu verstehen.
 +
 +
Ein hilfreiches Modell ist das der Rollen in einem Dialog.
 +
Ein Dialog ist etwas ganzheitliches, das eine Balance braucht zwischen verschiedenen Arten der Bewegung:
 +
 +
* MOVE - jemand, der einen Gedanken vorbringt und vorantreibt,
 +
* OPPOSE - die Gegenposition mit Einwänden
 +
* FOLLOW - Leute, die jeweilige Positionen unterstützen,
 +
* STANDBY - die neutralen Beobachter, die bereit sind, bei Bedarf in den Dialog einzutreten, die Balance zu halten, mit zu entscheiden.
 +
 +
http://www.wikiservice.at/gruender/wiki.cgi?DialogueBook
 +
 +
 +
ff.
 +
 +
 +
* SILENCE - leute die nie was sagen====
 +
 +
260119
 +
 +
s.a.
 +
 +
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music."
 +
~ Aldous Huxley
 +
 +
 +
* ALIA LOCII - leute die woanders aktiv sind====
 +
 +
200519
 +
 +
 +
* MIT-MACHER - leute die aktiv mitmachen====
 +
 +
030819
 +
 +
 +
* EX-MIT-MACHER - leute die mal aktiv mitmachten====
 +
 +
230819
 +
 +
 +
 +
* TOTE
 +
 +
151119
 +
 +
 +
s.a.
 +
 +
 +
mementoMori & carpeDiem
 +
 +
Mein digitaler Nachlass und wie weiter nach dem Tod ... incl. das Leben vor dem Tod sinnvoll im Internet & real verbringen
 +
 +
Vortrag + optional digital
 +
 +
mehr im AKI-wiki ...
 +
so nach und nach ...
 +
 +
 +
 +
 +
[[Wikipedia]] ab 2001 ===
 +
 +
 +
 +
Suchmaschinen update ===
 +
In: c't 6/2019 ===
 +
S. 58--75 ... 140319 ... tnx, jf!
 +
 +
 +
 +
digitale-transformation - bedeutung===
 +
http://t3n.de/news/digitale-transformation-bedeutung-839438/
 +
 +
 +
...
 +
 +
 +
===[[ZEN]] Master Yunmen - His Life and Essential Sayings===
 +
 +
Translated by Urs App
 +
 +
Yunmen Wenyan (c. 864–949) was a master of the Chinese Zen (Chan) tradition and one of the most influential teachers in its history, showing up in many famous koans—in one of which he’s credited with the famous line,
 +
 +
“Every day is a good day.” ====
 +
 +
His teachings are said to permeate heaven and earth, to address immediately and totally the state and conditions of his audience, and to cut off even the slightest trace of duality. In this classic study of Master Yunmen, historian and Buddhist scholar Urs App clearly elucidates the encompassing and penetrating nature of Yunmen’s teachings, provides pioneering translations of his numerous talks and dialogues, and includes a brief history of Chinese Zen, a biography of the master, and a wealth of resource materials.
 +
 +
040818
 +
 +
 +
 +
 +
Suchmaschinen im [[Web 2.0]] ===
 +
... [[Twitter]] ... [[Fokus Internet]] ...
 +
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
Heilpflanzen-Suchmaschine===
 +
www.heilpflanzen-suchmaschine.de ...
 +
da kommt nun werbung. such is life. 230819
 +
 +
 +
 +
===OPENDOAR ===
 +
 +
karldietz
 +
Some info on two good things on the web:
 +
OPENDOAR and DOAJ http://karldietz.blogspot.com/2009/11/opendoar-directory-of-openaccess.html
 +
 +
[[DOAJ]] - Directory of Open Access Journals ===
 +
http://www.doaj.org
 +
 +
Electronic Theses and Dissertations. http://www.dissonline.de
 +
 +
OAIster http://www.oaister.org
 +
 +
http://roar.eprints.org - directory of repositories
 +
 +
 +
 +
 +
Wikipedia und Co. ===
 +
Die freie Enzyklopädie [[Wikipedia]] begann in 2001 und bietet viele Millionen Artikel in ca. 300 Sprachen.
 +
 +
 +
Günter Schuler: [[Wikipedia]] inside  ===
 +
Die Online-Enzyklopädie und ihre Community
 +
978-3-89771-463-2
 +
240 Seiten
 +
http://www.unrast-verlag.de
 +
 +
 +
 +
===[[Sprachen lernen]] ===
 +
 +
 +
 +
http://www.baunetz.de
 +
sieht gut aus. k.
 +
 +
 +
 +
24. Januar 19:38
 +
http://www.neues-deutschland.de/artikel/921876.forscher-sehen-facebook-enden-wie-beulenpest.html
 +
23. Januar 21:21
 +
Soziale Netzwerke: Facebook, die Beulenpest des 21. Jahrhunderts?
 +
www.zeit.de
 +
Bis 2017 wird die Zahl der Facebook-Nutzer um 80 Prozent abnehmen, sagen US-Forscher. ... we will see ... k.
 +
 +
 +
 +
===CiteSeerX ===
 +
 +
CiteSeerx is an evolving scientific literature digital library and search engine that has focused primarily on the literature in computer and information science. CiteSeerx aims to improve the dissemination of scientific literature and to provide improvements in functionality, usability, availability, cost, comprehensiveness, efficiency, and timeliness in the access of scientific and scholarly knowledge.
 +
 +
Rather than creating just another digital library, CiteSeerx attempts to provide resources such as algorithms, data, metadata, services, techniques, and software that can be used to promote other digital libraries. CiteSeerx has developed new methods and algorithms to index PostScript and PDF research articles on the Web. Citeseerx provides the following features.
 +
 +
Features:
 +
 +
Autonomous citation indexing (ACI) - CiteSeer uses ACI to automatically extract citations and create a citation index that can be used for literature search and evaluation. Compared to traditional citation indices, ACI provides improvements in cost, availability, comprehensiveness, efficiency, and timeliness.
 +
 +
Automatic metadata extraction - CiteSeer automatically extracts author, title and other related metadata for analysis and document search.
 +
 +
Citation statistics - CiteSeer computes citation statistics and related documents for all articles cited in the database, not just the indexed articles.
 +
 +
Reference linking - CiteSeer was the first to allow browsing documents using citation links that are automatically generated.
 +
 +
Author disambiguation - Using scalable methods authors are automatically disambiguated from other authors.
 +
 +
Citation context - CiteSeer can show the context of citations to a given paper, allowing a researcher to quickly and easily see what other researchers have to say about an article of interest (no longer available).
 +
 +
Awareness and tracking - CiteSeer provides automatic notification of new citations to given papers, and new papers matching a user profile.
 +
 +
Related documents - CiteSeer locates related documents using citation and word based measures and displays an active and continuously updated bibliography for each document.
 +
 +
Full-text indexing - CiteSeer indexes the full-text of the entire articles and citations. Full boolean, phrase and proximity search is supported.
 +
 +
Query-sensitive summaries - CiteSeer provides the context of how query terms are used in articles instead of a generic summary, improving the efficiency of search.
 +
 +
Up-to-date - CiteSeer is regularly updated based on user submissions and regular crawls.
 +
 +
Powerful search - CiteSeer uses fielded search to all complex queries over content, and allows the use of author initials to provide more flexible name search.
 +
 +
Harvesting of articles - CiteSeer automatically harvests research papers from the public Web but also accepts submissions through a submission system.
 +
 +
Metadata of articles - CiteSeer automatically extracts and provides metadata from all indexed articles.
 +
Personal Content Portal - CiteSeer provides certain features such as personal collections, RSS-like notifications, social bookmarking, and social network facilities. Personalized search setting and institutional data tracking is possible. Documents of users can be submitted through an easy to use document submission system.
 +
 +
 +
 +
Suchmaschinen ins Jenseits ===
 +
Vortrag an der WWU Münster
 +
 +
Ein ungewöhnliches Thema beschäftigte am 18.01.2007 das Seminar für Volkskunde / Europäische Ethnologie der
 +
WWU Münster und die Volkskundliche Kommission für Westfalen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe:
 +
 +
Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel aus Augsburg:
 +
"Suchmaschinen ins Jenseits - Magie im Internet"
 +
 +
Seminar für Volkskunde / Europäische Ethnologie
 +
Scharnhorststr. 100, 48151 Münster
 +
http://www.uni-muenster.de/Volkskunde
 +
 +
via hex
 +
 +
 +
[[Pressehuette]] ===
 +
http://www.pressehuette.de/bilder/huette01.jpg
 +
 +
 +
ECONIS Select: ===
 +
'Frühkindliche Bildungsinvestitionen - Humankapitalerwerb im Vorschulalter'
 +
http://bit.ly/b2EwrR  Aug 26th  ... 3008
 +
 +
 +
http://www.password-online.de/ueber-uns.html
 +
25 jahre password in 2010/2011
 +
 +
 +
Google - Chancen und Risiken ===
 +
Google ist weit mehr als die größte Suchmaschine der Welt!
 +
Im Kurs wird zum einen gezeigt und geübt, wie bei Google die Suchmöglichkeiten voll ausgeschöpft werden können, zum Beispiel mit der Erweiterten Suche (engl. advanced search), mit logischen Operatoren und Kontextverknüpfungen. Im anderen Teil geht es um die Risiken, die eine solche Datenmenge für den einzelnen und seine Privatsphäre bedeutet. ...
 +
 +
 +
 +
 +
"Cloud Computing ===
 +
– Neue Chancen für mittelständische Unternehmen?"
 +
http://t.co/Mx6i8LI  /via @mfg_innovation
 +
 +
 +
Ihr Google-Profil ist nicht mit Google Bücher verknüpft===
 +
Ihre öffentlichen Bewertungen und Bücherregale in Google Bücher sind nicht mit Ihrem öffentlichen Google-Profil verknüpft:
 +
Mein Profil neben meinen öffentlichen Daten in Google Bücher anzeigen
 +
Dieser Schritt kann nicht rückgängig gemacht ... 0308
 +
 +
 +
Welche Spuren man im Internet hinterlässt - Wie Google davon profitiert===
 +
Opinio
 +
Googles "Picasa" speichert alles über das Foto, die Zugriffe und die Kommentare.
 +
Durch die an der Fotodatei anhängenden Systemdatei weiß Google außerdem, mit welcher Kamera und wann das Foto aufgenommen wurde. ...
 +
... 17. Juli 2011 um 13:20
 +
 +
 +
"Wenn man einmal weg ist,
 +
macht es keinen Unterschied,
 +
ob man jemand war oder niemand."
 +
Diderot
 +
 +
 +
 +
stadtarchiv in s-bad cannstatt incl. solareis
 +
 +
 +
 +
30 Jahre MS-DOS - Die wunderbare Welt von Isotopp
 +
27. Juli 2011. 30 Jahre MS-DOS.
 +
El Reg behauptet, daß heute MS-DOS 30 Jahre alt wird und hat damit wahrscheinlich recht.
 +
270711 via g+
 +
 +
 +
One of the largest groups
 +
of professionals on G+ are librarians and other library people.
 +
http://billthelibrarian.com/2011/08/google-plus-and-librarians/
 +
 +
 +
 +
RT @infoDOCKET New Study Shows
 +
Less Than 1% of World’s Data Analyzed;
 +
Less Than 20% Protected;
 +
40 ZB Expected by 2020
 +
http://ow.ly/g1632
 +
 +
 +
 +
Landhaus Windrose Rügen ===
 +
http://www.windrose-ruegen.de
 +
Zwei behagliche Ferienwohnungen stehen zur Verfügung,
 +
ein weiterläufiger Garten, teilweise Terrasse und Kaminofen. ...
 +
Dorfstraße 36, 18569 Trent, Tel. 038309 22917
 +
 +
 +
 +
[[Beyond Google]] ===
 +
 +
[[BASE]] [[DBIS]] [[DMOZ]] [[Metager]] ff.
 +
Deep Web - Recherche in den Tiefen des Internet ==
 +
[[BIB]] [[BASE]], [[DBIS]], [[RABE]], ...
 +
3x bei [[BIB]]-bayern. www.bib-info.de
 +
http://www.ub.uni-bielefeld.de/biblio/search/help/
 +
 +
 +
 +
-->
 +
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
Am 14. Februar 2020 wird die offen und gratis zugängliche Datenbank „Sesam2005“ auf dem Literaturverwaltungsportal ZOTERO unter ... https://www.zotero.org/groups/2397002 freigeschaltet. Sie enthält bisher 7.000 ausgewählte Datensätze zur Fachliteratur der Kinder- und Jugendliteratur mit deutschsprachigen Metadaten der Erscheinungsjahre ab 2005. Weitere Informationen ... https://birgitdankert.de/Datenbank-Sesam-2005
 +
 +
1402 via zkbw
 +
 +
1302 via i.
 +
 +
 +
 +
[[Bob Marley]]===
 +
Emancipate yourself from mental slavery,
 +
none but ourselves can free our mind.
 +
 +
 +
 +
 +
20 Spargelstangen schälen, in 2 cm Stücke schneiden, scharf anbraten in Olivenöl, Salz, Pfeffer und 2 EL Ahornsirup dazu, dann 4 Aprikosen, 2 Rispentomaten und glatte Petersilie. Und eine Hand voll Cashew-u Paranüsse vorher zerstampft! : hinzu! Ca 10 Minuten bei mittlerer Hitze und unter Abdeckung fürs Nachgaren. Reicht für 3 Personen als Beilage zu Fleisch, anderem Gemüse, Couscous etc. Ich hab’s allein gegessen.
 +
 +
090619 via fb nora g + model20
 +
 +
 +
 +
 +
A. Risten===
 +
 +
[[GND]] 00
 +
 +
[[Google]] 00
 +
 +
[[Wikipedia]] 00
 +
 +
[[DMOZ]] 00
 +
 +
bildindex.de 00
 +
 +
 +
...
 +
 +
 +
agenda ===
 +
10.03.11
 +
bfs ===
 +
 +
google ====
 +
1. "" 2. - 3. gbs 4. coop cse 5. roles ...
 +
 +
wikipedia ====
 +
1. kats 2. ports 3. links 4. dnb-link 5. langs
 +
 +
deep web ====
 +
1. [[DBIS]] 2. [[BASE]] ... prince of wales cetacea
 +
[[ZVAB]] via ILAB-Metasuche http://bit.ly/gEmKlc ...
 +
 +
[[extreme searching]] ====
 +
[[Carlo Joos]] ...
 +
[[Caroline Jagemann]]
 +
 +
twitter ====
 +
1. karl 2. bf 3. ...
 +
[[Twitter]]
 +
 +
eure fragen, eure themen ... ====
 +
danach im locanda #1. feine sache. k.
 +
 +
 +
 +
 +
TV-Tipp zu Youtube:
 +
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-geldmaschine-youtube-100.html ... 021018 via torsten
 +
 +
 +
 +
The first global estimate of the number of whales
 +
killed by industrial harvesting last century
 +
reveals that nearly 3 million cetaceans were wiped out.
 +
http://ow.ly/KgSzw ... 140315
 +
 +
 +
 +
Tipp ... beim alten PC in die Windows-Suchleiste cmd ein.
 +
Wenn sich das schwarze Eingabefenster öffnet, tippst du ipconfig (enter).
 +
Notiere dir die IP 4-Adresse (192.xxx.xxx.xxx).
 +
Jetzt am neuen PC Rechtsklick auf Dieser Computer, dann Netzlaufwerk verbinden auswählen.
 +
Jetzt tippst du mit \\ die IP ein, dann noch ein \ und dann c$ bzw. d$ (also \\192.xxx.xxx.xxx\c$)
 +
Dann meldest du dich mit deinem Benutzernamen und dem Kennwort auf dem alten Rechner an.
 +
Jetzt kannst du wild rumkopieren :-)
 +
 +
160319 via fb
 +
 +
 +
 +
quellen-fuer-stellen-im-kulturbereich
 +
https://www.kulturbewahren.de/services/weiterbildung/weiterbildung/news/quellen-fuer-stellen-im-kulturbereich
 +
 +
100419
 +
 +
 +
 +
 +
===Nothing can survive without food===
 +
 +
Nothing can survive without food.
 +
Everything we consume acts either to heal us or to poison us.
 +
 +
We tend to think of nourishment only as what we take in through our mouths,
 +
but what we consume with our eyes, our ears, our noses, our tongues, and our bodies is also food.
 +
 +
The conversations going on around us, and those we participate in, are also food.
 +
Are we consuming and creating the kind of food that is healthy for us and helps us grow?
 +
When we say something that nourishes us and uplifts the people around us,
 +
we are feeding love and compassion.
 +
 +
When we speak and act in a way that causes tension and anger,
 +
we are nourishing violence and suffering.
 +
 +
Thích Nhất Hạnh,
 +
The Art of Communicating
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
===[[SWR]]2 Wissen===
 +
Sonntag, 1. August 2010 , 8.30 Uhr
 +
Aula: Unübersichtliches Netzwerk
 +
Wie funktioniert unser Gehirn?
 +
Von Michael Madeja
 +
 +
Die Neurowissenschaften konnten in den letzten Jahren viele neue Erkenntnisse mit neuen bildgebenden Verfahren über Aufbau und Funktion unseres Gehirns sammeln. Deutlich wird, dass unser edelstes Organ wie ein Netzwerk aufgebaut ist, das kein Zentrum mit einem obersten Lenker besitzt. Es besteht vielmehr aus Neuronengruppen, die sich je nach Input und Aufgabe situativ zu Aktivierungsmustern zusammenschließen können. Der Hirnforscher Professor Michael Madeja, Geschäftsführer der gemeinnützigen Hertie-Stiftung für Neurowissenschaften, erläutert die Geheimnisse dieses grandiosen Netzwerks in unserem Kopf.
 +
 +
Südwestrundfunk SWR
 +
SWR2 Wissen
 +
http://www.swr2.de/wissen
 +
 +
 +
-->
 +
 +
===[[Zitate]]===
 +
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
DCL smashwords ... lesenswert ===
 +
https://toechterregalias.wordpress.com/2013/04/07/alternativen-zum-ebook-verleih
 +
 +
 +
 +
Die Bibliothek als Verlag? ===
 +
- [[Bibliotheken]] als Dienstleister im Rahmen wissenschaftlichen Publizierens
 +
2. Februar 2016
 +
Berlin, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
 +
www.initiativefortbildung.de
 +
 +
 +
 +
 +
Die Tulipa [[Esperanto]] ===
 +
verleiht Gärten exotisches Flair ===
 +
und zeichnet sich durch eine extrem langanhaltende Blütezeit aus.
 +
Die roten Blütenblätter ...
 +
 +
dutchgardens.nl via google alerts ... 110514
 +
 +
 +
 +
"...bis an die Grenze ===
 +
zur gelungenen Nachdichtung, die so genial ist, dass
 +
man vom quasi selben zu etwas anderem uebergeht, zu etwas Neuem, das dem
 +
Original nur noch gleichsam moralisch verpflichtet ist." Umberto Eco
 +
 +
 +
 +
 +
<a href="http://www.xing.com/profile/Karl_Dietz2" target="_blank" rel="me"><img src="http://www.xing.com/img/buttons/10_en_btn.gif" width="85" height="23" alt="Karl Dietz"></a>
 +
1211
 +
 +
 +
 +
‎"Ich weiß nicht, wie ich der Welt erscheinen mag; ===
 +
aber mir selbst komme ich nur wie ein Junge vor, der am Strand spielt und sich damit vergnügt, ein noch glatteres Kieselsteinchen oder eine noch schönere Muschel als gewöhnlich zu finden, während das große Meer der Wahrheit gänzlich unerforscht vor mir liegt." - Zitiert von David Brewster in "Memoirs of Newton", 1855
 +
 +
 +
 +
“First of all, love is a joint experience between two persons —
 +
but the fact that it is a joint experience does not mean
 +
that it is a similar experience to the two people involved."
 +
 +
Carson MccCullers
 +
 +
 +
 +
 +
[[Nazim Hikmet]]===
 +
https://www.tumblr.com/search/nazim+hikmet
 +
 +
 +
 +
Information-Interaction-Intelligence (I3)===
 +
http://www.journal-i3.org/
 +
Special Issue on "Complex Object Matching and Discovery"
 +
 +
 +
 +
Schweizer Geschäftsführer:
 +
Allein unter 89 Frauen
 +
www.stuttgarter-zeitung.de
 +
Der Schweizer René Mägli stellt nur Mitarbeiterinnen ein – aus Prinzip:
 +
"Frauen arbeiten teamorientiert für die Firma, nicht für sich."
 +
 +
 +
 +
 +
Sammeln, Archivieren, Auswerten  ===
 +
 +
Ein Leitfaden für Vereinsarchive, Festschriften und Jubiläumsausstellungen,
 +
hrsg. vom Institut für Sportgeschichte Baden-Württemberg e.V.,
 +
3. Auflage, 2000, 84 Seiten, 24 Abb., 3-933486-20-3,
 +
zu beziehen über IfS, Frankfurter Str. 4, 75433 Maulbronn (Schutzgebühr 5,10 Euro zzgl. 2,- Euro Versand)
 +
 +
Die Beiträge befassen sich mit der Schriftgutaufbewahrung, der Konzipierung von Vereinsfestschriften (mit einer sportgeschichtlichen Literaturübersicht) und der Ausstellungsplanung. Der Leitfaden bietet auf diese Weise in knapper Form nicht nur die elementaren Grundlagen der archivalischen Überlieferungsbildung, sondern auch hilfreiche praktische Beispiele zum Umgang mit Vereinsgeschichte. via http://www.landesstelle.de
 +
 +
=
 +
 +
Sammeln, archivieren, auswerten :
 +
ein Leitfaden für Vereinsarchive ...
 +
http://d-nb.info/960218440 ...
 +
3-933486-20-3 Pp. : DM 9.80
 +
 +
s.a.
 +
http://www.google.de/search?q=3-933486-20-3
 +
 +
 +
 +
===Google Art Project ===
 +
Virtueller Rundgang durch Museen für alle.
 +
http://fb.me/Q3nYg7O3
 +
 +
 +
 +
 +
===toastmasters-reutlingen.de===
 +
http://toastmasters-reutlingen.de/?page_id=38
 +
 +
 +
 +
[[Staatsgalerie Stuttgart]] ===
 +
Direktorin Christiane Lange
 +
übe eine "Schreckensherrschaft" aus, heißt es in der Belegschaft,
 +
die sich einer Flut von Abmahnungen gegenübersieht."
 +
http://www.kontextwochenzeitung.de/kultur/307/sitzen-verboten-4195.html
 +
 +
via
 +
mu-t
 +
190217
 +
 +
 +
 +
 +
Ullstein Buchverlage GmbH
 +
Friedrichstraße 126
 +
D - 10117 Berlin
 +
http://www.ullstein-buchverlage.de
 +
http://www.resonanzboden.com
 +
 +
 +
 +
Kindle Paperwhite: Amazon hat 97% Rabatt von Oracle bekommen, damit kein Android zum ...
 +
GoogleWatchBlog (Blog)
 +
So hat man [[Amazon]] mit finanziellen Mitteln davon überzeugt, auf dem Kindle Paperwhite auf eine Java-Basis statt auf Android als Betriebssystem zu ... 210516 via googlealerts
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
===WISSEN2 ===
 +
 +
Mon Jun 2 17:15:11 CEST 2003
 +
 +
Hi *,
 +
 +
herzlich willkommen in WISSEN2! Die erste Mail ist wohl immer
 +
ein bisschen schwierig... Ich habe in einigen Listen auf WISSEN2
 +
hingewiesen. Jetzt sind hier ca. 50 Tln. Es kann also losgehen...
 +
 +
 +
Zur Info: alle Mails in WISSEN2 haben aktuell ein [W2] im Betreff.
 +
Die Mails sind auch frei im WebArchiv der Liste zu lesen. Die Mails
 +
haben die Eigenschaft "Open Content". Sie können diese also
 +
weiterverwenden, wie Sie es für richtig halten. Es kommen keine
 +
Attachments an die Liste. Der Absender bin meist ich, aber auch
 +
Sie können Mails an die Liste senden bzw mich auf Fehler oder
 +
Ergänzungen oder ... hinweisen. Die Liste ist aktuell auf
 +
"moderate" gestellt. Ich muss also die Mails "freischalten" bevor
 +
diese an WISSEN2 gehen. Der voreingestellte Wert (default) für
 +
Antworten ist auf den Sender eingestellt. Die Anzahl der Mails pro
 +
Woche wird i.d.R. zwischen null und max. fünf liegen. OK, soweit
 +
mal fürs erste. Ich will Sie mit diesen Dingen auch nicht gleich
 +
erschlagen, aber sie schaffen ein bisschen Überblick.
 +
 +
 +
Die nachfolgenden Zeilen sind leicht gekürzt aus dem AKI-
 +
newsletter übernommen, wo ich auch auf WISSEN2 hingewiesen
 +
habe.
 +
--
--
 +
MfG, Karl Dietz
 +
http://www.karldietz.de
 +
 +
 +
Seit Sonntag gibt es die neue Liste WISSEN2 bei shuttle.de.
 +
Diese Liste ist ein interaktiver Newsletter oder auch ein interaktiver
 +
Profildienst zum Thema WISSEN und eine Art "Nachfolgeliste" der
 +
ARD-bildung, die von Anfang 1997 bis Ende 2002 meist von mir mit
 +
Infos bestückt wurde.
 +
 +
...
 +
 +
please note: es wird nur dann CrossPostings zwischen dem
 +
AKI-newsletter und WISSEN2 geben, wenn es um AKI-relevantes
 +
geht.
 +
 +
 +
 +
 +
Recherche 2.0 ===
 +
Finden und Weiterverarbeiten in Studium und Beruf
 +
Müller, Ragnar;
 +
Plieninger, Jürgen;
 +
Rapp, Christian.
 +
– Wiesbaden: Springer, 2013, VII, 140 S.
 +
http://www.springer.com/springer+vs/soziologie/book/978-3-658-02249-5
 +
 +
=
 +
 +
Selbstlernangebot “Professioneelle Internetrecherche und Wissensmanagement an Hochschulen” ... www.recherchieren-im-internet.eu ... die Blaupause für das Buch. ... via archive.org ... JAN17 k.
 +
 +
 +
 +
===K10plus===
 +
 +
http://swbtools.bsz-bw.de/cgi-bin/k10plushelp.pl?cmd=kat  ... p=präsenz K10 = SWB + GVB seit 2019
 +
 +
 +
Hallo zusammen,
 +
seit dem 25.3.2019 betreiben BSZ (SWB) und VZG (GBV) eine gemeinsame Verbunddatenbank unter dem Namen K10plus.
 +
Dies hat sich auch auf die Schnittstellen ausgewirkt.
 +
Die neue Schnittstellendokumentation für Z39.50 liegt hier: 
 +
https://wiki.k10plus.de/pages/viewpage.action?pageId=131891207
 +
 +
 +
020519 via koha-l
 +
 +
 +
s.a.
 +
 +
Blogbeitrag von Mirko Tietgen:
 +
http://abunchofthings.net/blog/freie-metadaten-von-der-dnb-per-sru/
 +
 +
ebd.
 +
 +
 +
 +
-->
 +
 +
 +
 +
[[Zitate]]==
 +
 +
 +
 +
The Only Way To Life Your Life===
 +
 +
“The only way to live your life is not to give a damn what anybody thinks.
 +
Decide what your values are, and then operate according to them.
 +
When you do that, it makes life so much easier.”
 +
 +
– Cindy Gallop ... 230818 via swissmiss
 +
 +
 +
Swissmiss is a design blog and studio run by Tina Roth Eisenberg, a 'swiss designer gone NYC'.
 +
Contact me if you have a design project, a link suggestion or just want to say hello.
 +
 +
 +
 +
zwei quellen für rezensionen. s.a. lit.recherche ...
 +
http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg28780.html
 +
 +
 +
 +
"Wissen nennen wir den kleinen Teil der Unwissenheit,
 +
den wir geordnet haben."
 +
 +
Ambrose Bierce
 +
 +
 +
 +
"Knowledge is of two kinds:
 +
We know a subject ourselves or we know
 +
where we can find information upon it." 
 +
 +
Samuel Johnson (1709-1784)
 +
 +
 +
 +
"Knowing is not understanding.
 +
There is a great difference between knowing and understanding:
 +
you can know a lot about something and not really understand it."
 +
 +
Charles F. Kettering
 +
 +
 +
"Ich weiß, daß ich nichts weiß." Sokrates.
 +
 +
 +
"Keines unserer wesentlichen Probleme
 +
hat etwas mit Mangel an Information zu tun."
 +
Neil Postman
 +
 +
 +
"Phantasie ist wichtiger als Wissen,
 +
denn Wissen ist begrenzt."
 +
Albert Einstein
 +
 +
 +
Willst du erkennen,
 +
lerne zu handeln.
 +
[[Heinz von Foerster]] ( -2002)
 +
 +
 +
...
 +
 +
Optimierte E-Paper-Recherche===
 +
 +
Für die Recherche in fast allen regionalen Tageszeitungen bieten wir ab sofort eine neue mobile und barrierefreie E-Paper-Suche an. Neben einer titelübergreifenden Suche nach bestimmten Zeiträumen können alle Recherchen zusätzlich nach Titel, Verlag, Ort und Datum gefiltert oder einzelne Titel anhand einer alphabetische Gesamtübersicht ausgewählt werden.
 +
Lesen Sie in unseren Lesesälen in insgesamt über zwei Millionen E-Paper-Ausgaben schon ab acht Tagen nach Erscheinungsdatum.
 +
 +
301019 via fb dnb
 +
 +
...
 +
 +
O' GREAT SPIRIT===
 +
 +
O' GREAT SPIRIT===
 +
help me always
 +
to speak the truth quietly,
 +
to listen with an open mind,
 +
and to remember the peace
 +
that may be found in silence.
 +
 +
Cherokee Prayer
 +
 +
 +
 +
If we extend unlimited tolerance even to those who are intolerant,
 +
if we are not prepared to defend a tolerant society against the onslaught of the intolerant,
 +
then the tolerant will be destroyed, and tolerance with them.
 +
 +
— Karl Popper
 +
 +
 +
 +
Understanding is like water flowing in a stream.
 +
Wisdom and knowledge are solid and can block our understanding.
 +
 +
Thich Nhat Hanh
 +
 +
 +
 +
A good traveler ===
 +
has no fixed plans
 +
and is not intent
 +
on arriving.
 +
— Lao Tzu
 +
 +
 +
 +
<!--
 +
 +
 +
 +
Univ. Duisburg-Essen: E-Learning-Strategie
 +
https://www.uni-due.de/e-learning/strategie
 +
 +
 +
 +
 +
[[Twitter]] ===
 +
 +
 +
 +
 +
The State of E-book Typography===www.creativepro.com
 +
Whether on Kindle, iPad, Nook, or other LCD display, type suffers compared to print. ...
 +
 +
 +
Sonderheft "Bücher und Bibliotheken" ===
 +
der Zeitschrift "Das Münster" 64.2011
 +
1301 via kibib
 +
 +
 +
twitterfeed.com
 +
 +
 +
http://elearning2share.wordpress.com/ - blog von henry keil
 +
 +
 +
Lt. der vom ND erwähnten Untersuchung wird der Rückgang der Zahl junger NutzerInnen durch einen Zuwachs bei Älteren mehr als kompensiert, denn insges. ist ein Zuwachs um 22,6% zu verzeichnen (US only).
 +
http://istrategylabs.com/2014/01/3-million-teens-leave-facebook-in-3-years-the-2014-facebook-demographic-report/
 +
 +
 +
 +
Suchen UND Finden==
 +
 +
 +
 +
[[Google]] AROUND===
 +
http://www.online-marketing-forum.at/blog/coole-funktion-fuer-google-suche-around
 +
 +
 +
 +
Erfolgreich recherchieren ===
 +
 +
>> 1.    Erfolgreich recherchieren - Wirtschaftswissenschaften/Gorski, Martin.
 +
>> - Berlin : De Gruyter, 2014
 +
 +
>> 2.    Erfolgreich recherchieren - Geschichte // Oehlmann, Doina. -
 +
>> Online-Ausg.. - Berlin [u.a.] : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 3.    Erfolgreich recherchieren - Anglistik und Amerikanistik/Haug, Jochen.
 +
>> - Berlin [u.a.] : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 4.    Erfolgreich recherchieren - Romanistik/Hollender, Ulrike. - Berlin
 +
>> [u.a.] : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 5.    Erfolgreich recherchieren - Geschichte/Oehlmann, Doina. - Berlin
 +
>> [u.a.] : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 6.    Erfolgreich recherchieren - Kunstgeschichte/Karasch, Angela. - München
 +
>> : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 7.    Erfolgreich recherchieren - Germanistik/Gantert, Klaus. - Berlin
 +
>> [u.a.] : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 8.    Erfolgreich recherchieren - Erziehungswissenschaften/Hofmann, Jens. -
 +
>> München : De Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 9.    Erfolgreich recherchieren - Jura/Vogel, Ivo. - Berlin [u.a.] : De
 +
>> Gruyter Saur, 2012
 +
 +
>> 10.    Erfolgreich recherchieren - Politik- und Sozialwissenschaften/Bove,
 +
>> Heinz-Jürgen. - Berlin [u.a.] : De Gruyter Saur, 2012
 +
>>
 +
>>
 +
>> http://www.juraexamen.info/rezension-richtig-recherchieren-jura/
 +
 +
 +
 +
 +
Arbeit im Wandel
 +
http://3sat.de/makro
 +
021015 via fb
 +
 +
 +
 +
[[Andre Gorz]]===
 +
http://keimform.de/2013/andre-gorz-und-der-wissenskommunismus
 +
 +
 +
 +
Das Auskunftsinterview ===
 +
ist ... ===
 +
ein wichtiger Service und ein zentraler Kundenkontakt. Nicht immer wissen die Kunden im Gespräch genau welche Informationen in welcher Form Sie benötigen. Umso wichtiger ist die beratende Gesprächskompetenz im Kundenkontakt. Der Bedarf der Kunden wird im Gespräch erfragt und herausgearbeitet. Zum sicheren Umgang im Gespräch beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:
 +
Was ist das Auskunftsinterview?
 +
Wie steuern Sie das Gespräch?
 +
Körpersprachliche Signale verstehen und einsetzen
 +
Atmosphärische Störungen erkennen
 +
Lösungsorientiertes Verhalten im Gespräch
 +
Gespräche beenden können
 +
Fragetechniken
 +
Gesprächsleitfaden
 +
Referentin: Christiane Brockerhoff, Duisburg
 +
Termin: 09.11.2011
 +
Kosten: Mitglieder der APBB  40,- ?, andere Teilnehmer: 70,- ?
 +
 +
 +
 +
Sachsen startet ins Klassenzimmer der Zukunft===
 +
Dresden, April 2014 - Moderne Unterrichtsmethoden, zeitgemäße Schulorganisation und innovatives Lernen und Lehren sollen in Sachsens Schulen verstärkt Einzug halten. Neben neuen pädagogischen Ansätzen sollen dabei stärker die Möglichkeiten innovativer Bildungstechnologien, mobiler Computer und des Internets zum Einsatz kommen. Kultusministerium und TU Chemnitz Education (TUCed), An-Institut für Weiterbildung der Technischen Universität Chemnitz, starteten heute das Pilotprojekt "Klassenzimmer der Zukunft".
 +
http://www.checkpoint-elearning.de/article/13305.html
 +
 +
 +
 +
 +
Tag der Wissenschaft - 01.07.2017
 +
„Vordenker für Zukunftsthemen“
 +
www.uni-stuttgart.de/tag
 +
 +
 +
 +
Rene Frei:==
 +
> Informationswissenschaftliche Begriffe und Kernprozesse aus Sicht des
 +
> Radikalen Konstruktivismus
 +
> Chur, August 2009
 +
> Download Schrift 34 -Informationswissenschaftliche Begriffe und
 +
> Kernprozesse aus Sicht des Radikalen Konstruktivismus (1.21 mb)
 +
>
 +
> http://www.fh-htwchur.ch/sii-home/publikationen/churer-schriften
 +
 +
 +
>
 +
> Google wants to rank websites based on facts not links
 +
> http://www.newscientist.com/article/mg22530102.600-google-wants-to-rank-websites-based-on-facts-not-links.html
 +
>
 +
> Basis bildet die Wissensdatenbank "Knowledge Vault"
 +
> http://www.newscientist.com/article/mg22329832.700-googles-factchecking-bots-build-vast-knowledge-bank.html
 +
>
 +
 +
>
 +
> Google Moving To Shut Down Alternative Media By Ranking Sites On
 +
> “Facts” Rather Than Popularity
 +
> Wants To Cross Check Websites Against Debunking Sites Such As
 +
> Snopes.com
 +
> by Steve Watson
 +
> http://www.infowars.com/google-moving-to-shut-down-alternative-media-by-ranking-sites-on-facts-rather-than-popularity/
 +
>
 +
 +
>
 +
> Google forscht an Ranking nach Webseiten-Wahrheitsgehalt
 +
> http://heise.de/-2563613
 +
>
 +
 +
 +
 +
Wikivoyage, ein aktueller und kostenloser Reiseführer.
 +
15.000 Artikel in deutscher Sprache.
 +
Organisatorisch gehört die Wikivoyage seit November 2012 zur Wikimedia-Bewegung,
 +
wie auch die Wikipedia, die WikiSource, die WikiVersity und viele andere Wikimedia-projekte.
 +
http://de.wikivoyage.org
 +
 +
 +
 +
Google Trainings
 +
 +
Meine Trainerkollegen und ich bieten im Auftrag von Google in Berlin, Hamburg und München die "Zukunftswerkstatt" an.
 +
 +
Es sind gratis Trainings im 2-Stunden-Format zu verschiedenen Themen rund um SEA, SEO, Google Analytics und Online Marketing Kanäle.
 +
 +
In Berlin ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir uns dort persönlich treffen ;)
 +
 +
https://learndigital.withgoogle.com/zukunftswerkstatt/f2f
 +
 +
190718 via mail
 +
 +
 +
 +
 +
“I’m not interested in whether the glass is half empty or half full.
 +
I’m interested in figuring out how to fill the glass.”
 +
– Donald Kaberuka, President African Development Bank
 +
 +
110918 via swissmiss
 +
 +
 +
 +
 +
Thomas Knüwer:
 +
Robert Habeck verhält sich so, wie es das deutsche Bildungsbürgertum seit 20 Jahren tut. Dieses ganze Digitalzeugs ist schwer, macht Arbeit, konfrontiert einen mit Personen außerhalb der eigenen Filterblase. Das ist anstrengend. Und deshalb mag man nichts damit zu tun haben, „ich bin nicht auf Facebook“, „mein Kind kriegt kein Handy“.
 +
 +
https://www.sueddeutsche.de/digital/habeck-twitter-facebook-1.4278309
 +
https://www.piratenpartei.de/2019/01/07/habeck-geht-soziale-medien-bleiben/
 +
 +
090119 via a.
 +
 +
 +
 +
Das Bloggen gleicht inzwischen dem Schreiben auf einer alten Triumph Adler. Hemmungslose Lektorats- und Redaktionsfreiheit. Deadlinefreiheit. Leserfreiheit. Kein anderes Medium derart in der Lage, das Durcheinander, die Skizze, die Beobachtung und den Gedanken, die haltlose Assoziation und den hinfälligen Zusammenhang in ähnlicher Diskretion, ähnlicher Verantwortungslosigkeit, ähnlicher Willkür aneinanderzureihen. Das Fotografieren, genauso Augenblicksprotokoll wie Projektionsfläche für alles mögliche, das Notat, je kürzer desto interpretierbarer, der Name Goncourt, irgendwann im Fluge aufgeschnappt, dann mit Wörtern, Gesten, Blicken gefüllt, dann wieder entleert.
 +
 +
Goncourt’s Blog,
 +
On blogging,
 +
20. März 2019
 +
 +
010419 via jf
 +
 +
 +
 +
 +
===ZACK-suchmaschine===
 +
https://z3950.de/zack/
 +
 +
Suchmaschine: ZACK ===
 +
Zack ist eine Suchmaschine für Bibliotheksdatenbanken, die über das Z39.50 Protokoll ansprechbar sind. Das Ergebnis sind strukturierte Daten (MAB2, MARC), die in das eigene Bibliothekssystem übernommen werden können. Bei der verteilten Suche wird gleichzeitig in mehreren Datenbanken gesucht. Dubletten werden als solche erkannt. Dies im Unterschied zum Karlsruher Virtueller Katalog ([[KVK]]), bei dem keine Dublettenkontrolle gemacht wird. 050516 via digithek.ch
 +
 +
 +
 +
Ein Wolfsrudel===
 +
 +
“The first 3 are the old or sick, they give the pace to the entire pack. If it was the other way round, they would be left behind, losing contact with the pack. In case of an ambush they would be sacrificed. Then come 5 strong ones, the front line. In the center are the rest of the pack members, then the 5 strongest following. Last is alone, the alpha. He controls everything from the rear. In that position he can see everything, decide the direction. He sees all of the pack. The pack moves according to the elders pace and help each other, watch each other.”
 +
 +
fine foto in der karl.DZ.digital.foto.collection
 +
 +
 +
 +
 +
“My vision of the world is simple:
 +
Tomorrow, each new day,
 +
I want to see the city,
 +
take new photographs,
 +
meet people and
 +
wander alone.”
 +
 +
RIP Marc Riboud
 +
 +
 +
 +
 +
 +
Wie tickt ein hochgradig agiler Geschäftsführer,
 +
z.B. so jemand wie Jeff Bezos.
 +
"Es gibt sieben bemerkenswerte Komponenten:
 +
 +
1. Eine kundenorientierte Denkweise
 +
2. Fokussierung auf die Roadmap für die Zukunft
 +
3. Kontinuierliche Schaffung neuer Unternehmen
 +
4. Erstellen mehrerer Pfade zu "yes"
 +
5. Als "Chief Slowdown Officer" für große Wetten fungieren.
 +
6. Risikobereitschaft und Erwerb neuer institutioneller Fähigkeiten
 +
7. Umwandlung institutioneller Kompetenzen in neue Unternehmen"
 +
 +
 +
.
 +
 +
 +
EU-Urheberrechtsreform: ===
 +
 +
8 negative Folgen, mit denen Autoren jetzt rechnen müssen
 +
 +
Autorinnen und Autoren erhalten weniger Geld von der VG Wort
 +
 +
Autorinnen und Autoren ohne VG-Wort-Vertrag sind geschwächt
 +
 +
Gut verdienende Autoren verdienen vielleicht noch mehr, unbekannte Autoren eher weniger
 +
 +
Zahlungen von YouTube, Facebook & Co. an Buchautoren völlig unklar
 +
 +
Eigene Texte und Leseproben zu teilen wird erschwert
 +
 +
Dominanz von Facebook, YouTube & Co. wird wachsen
 +
 +
Weniger Aufmerksamkeit durch die Abschaltung von Google News
 +
 +
Mehr Probleme beim Hinweis auf Buchbesprechungen
 +
 +
https://www.literaturcafe.de/eu-urheberrechtsreform-8-negative-folgen-mit-denen-autoren-jetzt-rechnen-muessen/
 +
 +
020419 via dmmb
 +
 +
 +
 +
Buch „Die Schweiz 2030“===
 +
 +
https://www.bundespublikationen.admin.ch/cshop_mimes_bbl/48/48DF3714B1101EE998A16462C8F5F5DE.pdf
 +
Zu den Umständen dieser Publikation ist in der Zwischenzeit eine Interpellation an den Bundesrat gerichtet worden:
 +
https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20193232
 +
 +
180419 via swiss-lib
 +
 +
 +
 +
 +
HSFK-eLearning mit 15 Lerneinheiten===
 +
 +
Im Rahmen ihrer Aktivitäten im EU Non-Proliferation and Disarmament Consortium koordiniert die HSFK ein europaweites eLearning-Programm mit dem Ziel, Kompetenz in den Feldern Rüstungskontrolle, Nichtverbreitung und Abrüstung aufzubauen.
 +
 +
Das eLearning Angebot umfasst 15 Lerneinheiten und vermittelt allen Interessierten Grundkenntnisse zur Problematik von Bio-, Chemie- und Nuklearwaffen, der Kontrolle von Klein- und Leichtwaffen, der Ächtung von Antipersonenminen und Streu­munition, Fragen der Exportkontrolle und des Terrorismus und der neuen technologischen Entwicklungen auf dem Rüstungssektor. Die Lern­­einheiten erklären insbesondere die Rolle der EU in den einzelnen Feldern.
 +
 +
24 Expertinnen und Experten aus 12 verschiedenen europäischen Think Tanks aus 10 verschiedenen europäischen Ländern haben zum EU Non-Proliferation and Disarmament eLearning Kurs beigetragen.
 +
 +
Das eLearning-Angebot steht kostenfrei und ohne Anmeldung zur Verfügung. Es umfasst auch einen Prüfungsbereich, in dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren und selbstständig ein Zertifikat erwerben können.
 +
 +
Zielgruppe sind sowohl interessierte Studierende als auch Diplomaten und Journalisten weltweit.
 +
 +
https://www.hsfk.de
 +
 +
200918
 +
 +
 +
 +
 +
via instagram gibt es camus zitate in franz. engl. und span. ... super sache ... yep. so isses
 +
 +
 +
Roh.Stoff.Papier===
 +
 +
Das Hauptstaatsarchiv Stuttgart zeigt ... in Zusammenarbeit mit dem Museum Humpis-Quartier eine Ausstellung zur Papierherstellung im Südwesten.
 +
 +
Die Schau gibt nicht nur spannende Einblicke in ein altes Handwerk, sondern auch in die Kulturgeschichte dieses Beschreibstoffes. Und sie erklärt, was es mit den Wasserzeichen im Papier auf sich hat und warum diese frühen Markenzeichen für Forscher so hilfreich sind. Das Hauptstaatsarchiv besitzt dazu einen einschlägigen Bestand: die Wasserzeichensammlung Piccard, benannt nach Gerhard Piccard (https://bit.ly/31VKKrR), die weltweite größte und bedeutendste Sammlung ihrer Art.
 +
 +
Mehr Infos zur Ausstellung
 +
https://bit.ly/2WlJP2X
 +
 +
Einen ausführlichen Artikel über Wasserzeichen als Archivalienelement finden Sie ... in unserer Südwestdeutschen Archivalienkunde in LEO-BW
 +
https://bit.ly/36dWd9D
 +
 +
301019 via fb leo
 +
 +
 +
 +
-->
 +
 +
 +
Tagung „Bildung, Schule und Digitalisierung“===
 +
02.-03. Oktober 2020 ... Univ. Köln
 +
 +
 +
 +
karstens ‏@karstens
 +
2.000 Einträge ... http://Schulbibliotheksliteratur.info
 +
... private Arbeitsdaten, aber falls es jemand braucht ... bitte
 +
 +
 +
 +
Wie die ekz-Gruppe mit der Corona-Krise umgeht und was das für unsere Kund*innen bei den öffentlichen Bibliotheken bedeutet, erfahren Sie hier: http://bit.ly/ekzgruppe-corona #bibliothek #ekz
 +
 +
1703 via fb ekz
 +
 +
s.a.
 +
 +
Inspirationen - Das Online-Event der [[ekz]]-Gruppe am 24. und 25. März 2021
 +
 +
“Inspirationen”, das zweijährliche Event der ekz-Gruppe, bietet mit exzellenten Fachvorträgen eine Plattform für den Austausch mit den ekz-Expert*innen und den Kolleg*innen aus der Bibliothekswelt. Um Ihnen ein sicheres Erlebnis bieten zu können, veranstalten wir die “Inspirationen 2021” online: Wir kommen zu Ihnen auf den Bildschirm - mit zwei Tagen voll lohnenswerter Keynote- und Produkt-Präsentationen mit ausgesuchten Referent*innen verschiedener Branchen.
 +
 +
1612 via site
 +
 +
===Machen [[E-Books]] dumm? ===
 +
 +
McCormack, Nancy:
 +
Machen uns [[E-Books]] dumm? : ==
 +
Warum elektronische Bestände Bibliotheken und ihren Kunden Probleme bereiten können- Teil 1. –
 +
 +
Übersetzerin: Cramer, Ortrun. – In: B.I.T. online, 16 (2013) 5, S. 265 – 278.
 +
 +
McCormack, Nancy:
 +
Are Ebooks makting us stupid? –
 +
In: International Journal of Digital Library Systems, 3 (2012) 2, pp. 27-47. – DOI: 10.4018/jdls.2012040104
 +
 +
In 2008, Nicholas Carr published a provocative article titled “Is Google making us stupid?” in which he ponders the effect of the internet and electronic sources generally on the brain. This paper discusses one source specifically, e-books, and explores whether libraries are acting wisely by moving from print to electronic book collections. The topic is considered from the vantage point of the library and from that of the patron. Specifically, the prospect of an all or largely all e-book future is considered and whether that future means an end to traditional library collections and services. The potential problems for “deep reading” are also considered, and, specifically, whether e-books can serve as an adequate substitute for patrons who will no longer be able to use electronic collections in the way they once used print. In short, this paper explores whether e-books are making us—librarians and patrons—stupid.
 +
 +
Introduction
 +
 +
In 2008, Nicholas Carr published a provocative article entitled “Is Google making us stupid?” in which he ponders the effect of the internet on the brain. “As the media theorist Marshall McLuhan pointed out in the 1960s,” Carr writes, “media are not just passive channels of information. They supply the stuff of thought, but they also shape the process of thought” (Carr, 2008). Specifically, Carr wondered if his own extensive use of the Internet had been chipping away at his ability to contemplate and concentrate; he also wondered whether or not he was alone in this. Indeed, in his casual discussions with friends and acquaintances, he noted a similar phenomenon—they confessed to an inability to “stay focused on long pieces of writing.”
 +
 +
A recent study by scholars at University College London, apparently supported his informal observations. Computer logs which kept track of what a number of researchers were doing when consulting online journal articles, e-books, and other electronic sources of written information revealed that the researchers in question were exhibiting “’a form of skimming activity,’ hopping from one source to another and rarely returning to any source they’d already visited. [The subjects] typically read no more than one or two pages of an article or book before they would ‘bounce’ out to another site” (Carr, 2008). Since concentration and focus have traditionally been regarded as traits necessary for intellectual and scholarly activity, Carr wonders whether electronic media might somehow be antithetical to such essential activities.
 +
 +
Studies such as that emanating from University College, in addition to a widespread nagging sense that users are no longer reading in the way that they once did, recently prompted Eric Schmidt, the 54-year-old chief executive and chairman of Google to express his concern that young people growing up in the mobile and instant information age might indeed experience problems with “deep reading.” “’As the world looks to these instantaneous devices... you spend less time reading all forms of literature, books, magazines and so forth,’ he told the World Economic Forum in Davos. ‘That probably has an effect on cognition, probably has an effect on reading’” (Google, 2010).
 +
 +
Schmidt’s intuition about the effect on reading is supported by a number of studies which indicate that we read online in a way which is different from the way we read print. According to Maryanne Wolf, at Tufts University (and quoted by Carr), “We are not only what we read. We are how we read.” Reading online materials, she explains, results in a reading style which privileges “efficiency” and “immediacy” over deep reading and makes us “‘mere decoders of information.’ Our ability to interpret text, to make the rich mental connections that form when we read deeply and without distraction, remains largely disengaged” (Carr, 2008). Wolf analyses the situation further: “Because we literally and physiologically can read in multiple ways, how we read—and what we absorb from our reading—will be influenced by both the content of our reading and the medium we use” (Wolf, 2010).
 +
 +
Clearly, this unease on the part of some scholars has implications for libraries. The move towards the digitization of journals has been underway for decades, and the next wave—e-books—is here. Yet, as we discard print and head toward an electronic collection of monographs, there is almost a profound silence from information professionals on whether what we are doing is ultimately good for patrons, particularly those who are thereby forced to use e-materials for research and study. There is also remarkably little discussion on whether it is good for libraries.
 +
 +
Eric Hellman, former director of [[OCLC]] (Online Computer Library Center) New Jersey, is one of the few voices in the wilderness on this matter. “It's frustrating to a number of us in the library business that libraries are mostly sitting on the sidelines while technology is tipping towards e-books,” he writes (Hellman, 2010a). Hellman believes that libraries may not even be able to lend books in the future, particularly given the roadblocks thrown up by publishers in this new regime. Indeed, some publishers are now refusing to supply any of the e-books they produce to libraries.
 +
 +
 +
 +
===Der rund 450 Objekte umfassende Bestand mittelalterlicher Skulpturen ===
 +
gehört zu den national und international bedeutenden Sammlungsbereichen des Landesmuseums Württemberg. Die Sammlung umfasst Bildwerke aus Holz – hierzu werden neben Einzelfiguren und Figurenensembles auch 20 weitgehend erhaltene Altarretabel gezählt –, Skulpturen aus Stein sowie Tonplastiken. Die meisten Objekte stammen aus Kirchen im heutigen Württemberg und/oder wurden in Württemberg angefertigt, aber auch Werke aus anderen Regionen, unter anderem aus Franken, Bayern und Tirol, zählen zur Sammlung.
 +
 +
Einen solch umfangreichen und künstlerisch komplexen Bestand zu erforschen und zu publizieren, stellt eine der Königsdisziplinen der Museumsarbeit dar. Dabei erfordert die systematische Bearbeitung einen langen Atem, denn es ist – parallel zum häufig zeitkritischen „Tagesgeschäft“ wie der Vorbereitung von Ausstellungen oder der Betreuung des Leihverkehrs – vielfältige, teils interdisziplinäre Detektivarbeit gefragt. Die Objekte werden umfassend technologisch untersucht – dazu zählen unter anderem die detaillierte Analyse und Erfassung der verwendeten Materialien sowie des Zustandes – sowie in ihren unterschiedlichen Facetten wie Provenienz, Bildprogramm und Stil kunsthistorisch erforscht.
 +
Damit die Erkenntnisse nicht nur intern für die weitere Beschäftigung mit den Objekten genutzt werden können, sondern der Öffentlichkeit und vor allem auch anderen Forscher*innen zur Verfügung stehen, veröffentlicht das Landesmuseum Württemberg seit vielen Jahren sukzessive die Ergebnisse der technologischen und kunsthistorischen Untersuchungen. 1989 erschien der erste Band der Bestandskataloge „Die mittelalterlichen Skulpturen“, der die Stein- und Holzskulpturen der Zeit von 800 bis 1400 erfasst. 2007 folgte der zweite Band, der mit rund 170 zwischen 1400 und 1530 in Ulm, Oberschwaben und dem Allgäu entstandenen Skulpturen ein Herzstück unserer Mittelaltersammlung vorstellt. Beide Bände wurden als gedruckte Bücher veröffentlicht und stehen also vor allem in Bibliotheken für die Nutzung bereit.
 +
 +
Um unsere Erkenntnisse zukünftig noch unkomplizierter zugänglich zu machen, wird der dritte Band in mehreren Tranchen online publiziert und somit nach und nach für alle Interessierte kostenlos einsehbar sein. Zugunsten einer allgemeinen Zugänglichkeit – also Open Access – haben wir uns dazu entschieden, alle Katalognummern über die „Sammlung Online“ des Landesmuseums Württemberg zu veröffentlichen. Die detaillierten Informationen sind ergänzend zu den üblichen knappen Objekteinträgen als Pdf-Dateien abrufbar. Außerdem werden wir die Teilveröffentlichungen jeweils als Gesamtdatei über die Homepage des Landesmuseums Württemberg zur Verfügung stellen. Der dritte Band zum Bestand unserer mittelalterlichen Skulpturen wird insgesamt rund 180, teils mehrteilige Objekte behandeln. Er wird in mehreren Teilen, die jeweils die Objekte aus einer Region behandeln, online veröffentlich werden. Einen Kernbestand des Projektes bildet mit rund 100 Objekten die Bildhauerei und -schnitzerei Niederschwabens, mit unter anderem aus Stuttgart, Urach, Weil der Stadt oder Rottweil stammenden Werken. Weitere Schwerpunkte sind Württembergisch Franken sowie Franken. Darüber hinaus werden qualitätsvolle Objekte aus weiteren Regionen vorgestellt, unter anderem aus dem Oberrheingebiet, (Süd-)Tirol, Bayern, Wien und Flandern. Wir freuen uns, dass nach jahrelanger Arbeit hinter den Kulissen nun die erste Teilpublikation zu diesem umfangreichen Bestand online steht: die Objekte aus Schwäbisch Hall! Das Dokument steht hier als Pdf zum Download bereit.
 +
 +
https://blog.landesmuseum-stuttgart.de/mit-vereinten-kraeften-erforschung-und-veroeffentlichung-unserer-mittelalterlichen-skulpturen/
 +
 +
2704 via zkbw
 +
 +
 +
...
 +
 +
 +
The Situationist Times===
 +
, 4-5 (1963-64)===
 +
http://monoskop.org/log/?p=16164
 +
 +
"The Situationist Times was an international, English-language periodical
 +
created and edited by Jacqueline de Jong, of which six issues were published
 +
between 1962 and 1967. A radical compendium using such Situationist tactics as
 +
détournement and a printed form of dérive [...]
 +
 +
s.a. [[Guy Debord]]
 +
 +
 +
 +
23.07.2020
 +
Beten im Museum –
 +
Warum die Hagia Sophia zur Moschee wurde
 +
 +
Es diskutieren:
 +
Prof. em. Dr. Bazon Brock, Ästhetikprofessor, Denkerei Berlin
 +
Dr. Michael Lüders, Islamwissenschaftler und Nahost-Experte, Berlin
 +
Ayca Tolun, Journalistin, Köln
 +
 +
Moderation: Michael Köhler
 +
 +
Ab kommenden Freitag fallen Muslime in der Hagia Sophia wieder zum Gebet auf die Knie. Die Umwidmung des Istanbuler Sakralbaus vom Museum in eine Moschee erfolgte im Alleingang und ging rasch. Der türkische Präsident Erdogan erhofft sich davon innenpolitische Erfolge. Die EU-Außenminister und der Papst kritisierten den Beschluss. Auch der UNESCO Weltkulturerbe-Status steht nun auf dem Spiel. Brechen alte Kulturkämpfe zwischen Orient und Okzident wieder auf? Wird die Türkei immer mehr antimodern und antieuropäisch? Ist das Projekt der Pazifizierung durch Musealisierung beendet?
 +
 +
1707 via mail swr2
 +
 +
...
 +
 +
scroll-stopper
 +
 +
120821 via fb
 +
 +
...
 +
 +
 +
 +
Eben las ich mal die timeline des herrn k. bis zur dance scene im cafe madison am 10.08.2021. bei diesem schönen DADA-cover fiel mir eine erweiterung von MOOC ein: MOOOC, also noch ein offline mit rein in die abk. wobei dann meine hashtags mit der syntax XXmooc nicht mehr stimmen würden.
 +
 +
241021

Version vom 26. November 2021, 19:10 Uhr

Inhaltsverzeichnis

karl.DIETZ

...

  • Karl Dietz
  • Im Seele 24
  • 71083 Herrenberg

...


...




Blended learning & living

& Coffee lectures== mit Karl Dietz==

...

“Stay close to anything that makes you glad you are alive!” - Hafiz

...

"Have nothing in your house that you do not know to be useful, or believe to be beautiful." William Morris

...


VORTEILE von E-learning mit Karl Dietz===

  • - räumliche Unabhängigkeit
  • - zeitliche Unabhängigkeit
  • - dialog- und fragenorientiert
  • - eigene Themen sind möglich
  • - ...

...


ANMELDUNG und INFORMATION===


  • Karl Dietz
  • Dipl.-Dokumentar (FH)
  • Mail karl.dz@gmail.com
  • Mobil 0172 / 768 7976

...

  • Trainer für Internet und co. seit 1988
  • Seit 1988 ... Vorträge und Seminare in Bibliotheken, VHS-en und Firmen.
  • Seit 1999 ... individuelles E-Learning bzw. Blended Learning
  • lebt und arbeitet seit 2011 in Herrenberg







Effektive und kreative Recherche in 12.2021

WEEK1 ... Einführung in die tools. kostenlose testwoche

WEEK2 ... Visible web :: Inside Google & Google-n wie ein Profi

WEEK3 ... Invisible web :: Beyond Google & Extreme searching

WEEK4 ... Social Media & Wikipedia & WikiWiki

...

  • Der optimale Zeiteinsatz liegt bei ca. 2 Std. pro Woche.
  • Wer weniger Zeit hat, kann ebenfalls teilnehmen.
  • Wer mehr Zeit einbringen mag? Gerne und jederzeit!
  • Die Einteilung der Zeit pro Woche ist frei.
  • Die Inhalte werden auch in Einzelstunden und realen Seminaren vermittelt.

...



Inside Google :: Google advanced :: Google-n wie ein Profi

Google ist die beste Suchmaschine im Internet.

Die Recherche im Internet findet meist bei Google statt.

Wir tun es täglich und finden meist die Dinge, die wir suchen.

Das Wort "googlen" ist für viele Menschen ein Synonym für "Suchen im Web" und hat es sogar schon in den Duden geschafft.

Es wird gezeigt und geübt, wie bei Google die Möglichkeiten voll ausgeschöpft werden können, zum Beispiel mit der Erweiterten Suche (engl. advanced search), mit logischen Operatoren, Kontextverknüpfungen und den diversen Rubriken.

Ausser einer Suchmaschine bietet Google auch einfache Möglichkeiten für eigene Newsletter oder Blogs.

Die Inhalte werden in Vorträgen, realen Seminaren oder E-learnings vermittelt. Gerne auch Inhouse.





...













Modul: Stellensuche via JOBmooc

zB

Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team! https://www.tolino-media.de/ueber-uns/jobs/

171121 via fb

zB

Archiv-stelle in S ... 181121 via AKI-list

zB

BIB-ltg-stelle in S ... 261121 via jobmooc

...


Modul: Social Media :: Facebook ... WikiWiki

...

Effektive und kreative Recherche & eigenes Tun in Internet, Web 2.0 & Social Media ===

...

Das interaktive Web mit Blogs und Wikis (z.B. Wikipedia ) und die wichtigen Social Networks Facebook, Instagram, Twitter und Co. sind nur zum Teil im Index von Google.

Wikipedia ist seit 2001 online und die größte von Menschen erstellte Enzyklopädie mit vielen Millionen Artikeln in mehr als 300 Sprachen.

Facebook ist DAS Social Network mit mehr als 2 Mrd. Nutzern weltweit und trotz aller Skandale nicht mehr wegzudenken im modernen Internet.

Twitter bietet die Möglichkeit in kurzer Form aktuelle Nachrichten zu verfolgen, die später häufig in tagesschau.de oder heute.de verbreitet werden.

Die beiden Social Networks Facebook und Twitter sind leider nur zum Teil im Index von Google.

In diesem Modul erfahren Sie, welche Funktionen und Möglichkeiten das Web 2.0, die Social Networks und die Wikis für die Recherche bieten.



Modul: Digitales Lernen

E-Learning, Blended learning, MOOC-s, Webinare, ZOOM & co. ====

Karl Dietz bahnt einen Weg durch den Dschungel der Angebote, zeigt Vor- und Nachteile auf und hilft persönliche Lernstrategien zu entwickeln.

Ein modul im Blended learning & living in 2021. Kostenlos mit einer TAO.card.


...


Modul: Digitales Lesen

...


Modul: Extreme searching - Inside & Beyond Google

in Internet / Web 2.0 / Social Media ===

Es geht um dinge, die so gut wie gar nicht zu finden sind. Das ist sehr effektiv um recherche zu üben ...


zB

Vorname von A. Risten ... seit März 2019 wird das A. von A. Risten gesucht ... Finderlohn: 1 TAO.card

...

..

...


Zero Waste: die fünf Rs für Nachhaltigkeit===

Zero Waste steht für null Verpackung oder null Verschwendung. Dabei handelt es sich nicht um einen verrückten Öko-Trend, sondern um eine Philosophie. Die Basis bilden die fünf Rs: Refuse (Verzichten auf das, was man nicht benötigt), Reduce (Reduzieren auf das, was man wirklich konsumiert), Reuse (Wiederverwenden statt Wegwerfen), Recycle (Wiederverwerten von möglichst vielen Dingen) und Rot (Kompostieren von Abfällen). „Unverpackt“, „Bio.Lose“ oder „Ohne Gedöns“ – die Namen der Läden deuten das Konzept schon an. Ihre Mission ist es, biologische und regionale Produkte ohne Verpackung zu verkaufen.

https://www.wochenblatt-reporter.de/neustadtweinstrasse/c-wirtschaft-handel/unverpackt-und-zero-waste-laeden_a265040

050221 via alerts


...


history.google.com=== https://history.google.com


Archiv:


Googlen wie die Profis === 14.02.2014 ... Stb Ostfildern

Googlen wie die Profis === 26.03.2014 ... Stb Reutlingen

Googlen wie die Profis === 06.03.2018 ... VHS Nagold 20.11.2018 ... VHS Nagold 21.05.2019 ... VHS Nagold


Google-veraendert-Bilder-Suche 280618 via chip.de https://www.chip.de/news/Google-veraendert-Bilder-Suche-Seite-sieht-bald-anders-aus_143071520.html





...


AKI-list


...

Haiku

Der Mond und der Schnee. Ich lebe und betrachte das Schöne. Das Jahr geht zu Ende.

Matsuo Bashō

...



Everyday Ayurveda Cooking for a Calm, Clear Mind 100 Simple Sattvic Recipes By Kate O'Donnell


karl.DIETZ :: digital & social media

karl.DIETZ via blogspot.com

https://karldietz.blogspot.com


karl.DIETZ via instagram.com

https://www.instagram.com/karl.dz


karl.DIETZ.kalender via google.com

Aktuelle termine, geburtstage, todestage, ...

https://calendar.google.com/calendar/embed?src=4q23fhsrdsi5s09cc0n2qf7m20%40group.calendar.google.com&ctz=Europe%2FBerlin


der kalender ergänzt das AKI-wiki sehr elegant. 20 prozent aller seiten im AKI-wiki sind in der kat=mensch http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Kategorie:Mensch und etliche von ihnen sind schon im kalender verlinkt

120920 via mail


karl.DIETZ via googlegroups.com

http://groups.google.com/group/dz-list eintragen per mail mailto:dz-list+subscribe@googlegroups.com ... dann die mail von google kommentarlos retournieren.


karl.DIETZ via twitter.com

http://twitter.com/karldietz


karl.DIETZ via tumblr.com

http://karldietz.tumblr.com

https://www.tumblr.com/blog/karldietz


Tumblr is so easy to use that it’s hard to explain.

We made it really, really simple for people to make a blog and put whatever they want on it. ... Tumblr is 332 million different blogs, filled with literally whatever.



jambo, jumla, ... https://natuerlich-afrika.reisen/jambo-swahili-ist-gar-nicht-so-schwer-43266 ... 101220





WISSEN2 - W2

Dialogue - and the Art of Thinking Together

William Isaacs untersucht und fördert in vielen Projekten die Fähigkeit zum Dialog. Dabei untersucht er die Probleme beim Dialog und Voraussetzungen, damit Dialog gelingt. In seiner Denkweise bezieht er sich auf Christopher Alexander und versucht eine ähnliche Denkweise, auch mit dem Bezug auf "Lebendigkeit", "Ganzheitlichkeit" und der Suche nach "Patterns des Dialogs".

Ein wichtiger Begriff bei Isaacs ist der CONTAINER, gewissermaßen der Behälter, der Ort bzw. die Atmosphäre für einen Dialog. Dieses Umfeld ist sehr wichtig. Oft werden Workshops abseits des Arbeitsumfeldes gemacht, um Ruhe zu haben und ein anderes Miteinander zu ermöglichen. Somit ist es wahrscheinlich auch sinnvoll, das Wiki als einen "container for dialogue", als einen "Ort des Dialogs" zu verstehen.

Ein hilfreiches Modell ist das der Rollen in einem Dialog. Ein Dialog ist etwas ganzheitliches, das eine Balance braucht zwischen verschiedenen Arten der Bewegung:

  • MOVE - jemand, der einen Gedanken vorbringt und vorantreibt,
  • OPPOSE - die Gegenposition mit Einwänden
  • FOLLOW - Leute, die jeweilige Positionen unterstützen,
  • STANDBY - die neutralen Beobachter, die bereit sind, bei Bedarf in den Dialog einzutreten, die Balance zu halten, mit zu entscheiden.

http://www.wikiservice.at/gruender/wiki.cgi?DialogueBook


ff.


  • SILENCE - leute die nie was sagen====

260119

s.a.

"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." ~ Aldous Huxley


  • ALIA LOCII - leute die woanders aktiv sind====

200519


  • MIT-MACHER - leute die aktiv mitmachen====

030819


  • EX-MIT-MACHER - leute die mal aktiv mitmachten====

230819


  • TOTE

151119


s.a.


mementoMori & carpeDiem

Mein digitaler Nachlass und wie weiter nach dem Tod ... incl. das Leben vor dem Tod sinnvoll im Internet & real verbringen

Vortrag + optional digital

mehr im AKI-wiki ... so nach und nach ...



Wikipedia ab 2001 ===


Suchmaschinen update === In: c't 6/2019 === S. 58--75 ... 140319 ... tnx, jf!


digitale-transformation - bedeutung=== http://t3n.de/news/digitale-transformation-bedeutung-839438/


...


ZEN Master Yunmen - His Life and Essential Sayings

Translated by Urs App

Yunmen Wenyan (c. 864–949) was a master of the Chinese Zen (Chan) tradition and one of the most influential teachers in its history, showing up in many famous koans—in one of which he’s credited with the famous line,

“Every day is a good day.” ====

His teachings are said to permeate heaven and earth, to address immediately and totally the state and conditions of his audience, and to cut off even the slightest trace of duality. In this classic study of Master Yunmen, historian and Buddhist scholar Urs App clearly elucidates the encompassing and penetrating nature of Yunmen’s teachings, provides pioneering translations of his numerous talks and dialogues, and includes a brief history of Chinese Zen, a biography of the master, and a wealth of resource materials.

040818



Suchmaschinen im Web 2.0 === ... Twitter ... Fokus Internet ...




Zitate

Zitate==


The Only Way To Life Your Life===

“The only way to live your life is not to give a damn what anybody thinks. Decide what your values are, and then operate according to them. When you do that, it makes life so much easier.”

– Cindy Gallop ... 230818 via swissmiss


Swissmiss is a design blog and studio run by Tina Roth Eisenberg, a 'swiss designer gone NYC'. Contact me if you have a design project, a link suggestion or just want to say hello.


zwei quellen für rezensionen. s.a. lit.recherche ... http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg28780.html


"Wissen nennen wir den kleinen Teil der Unwissenheit, den wir geordnet haben."

Ambrose Bierce


"Knowledge is of two kinds: We know a subject ourselves or we know where we can find information upon it."

Samuel Johnson (1709-1784)


"Knowing is not understanding. There is a great difference between knowing and understanding: you can know a lot about something and not really understand it."

Charles F. Kettering


"Ich weiß, daß ich nichts weiß." Sokrates.


"Keines unserer wesentlichen Probleme hat etwas mit Mangel an Information zu tun." Neil Postman


"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Albert Einstein


Willst du erkennen, lerne zu handeln. Heinz von Foerster ( -2002)


...

Optimierte E-Paper-Recherche===

Für die Recherche in fast allen regionalen Tageszeitungen bieten wir ab sofort eine neue mobile und barrierefreie E-Paper-Suche an. Neben einer titelübergreifenden Suche nach bestimmten Zeiträumen können alle Recherchen zusätzlich nach Titel, Verlag, Ort und Datum gefiltert oder einzelne Titel anhand einer alphabetische Gesamtübersicht ausgewählt werden. Lesen Sie in unseren Lesesälen in insgesamt über zwei Millionen E-Paper-Ausgaben schon ab acht Tagen nach Erscheinungsdatum.

301019 via fb dnb

...

O' GREAT SPIRIT===

O' GREAT SPIRIT=== help me always to speak the truth quietly, to listen with an open mind, and to remember the peace that may be found in silence.

Cherokee Prayer


If we extend unlimited tolerance even to those who are intolerant, if we are not prepared to defend a tolerant society against the onslaught of the intolerant, then the tolerant will be destroyed, and tolerance with them.

— Karl Popper


Understanding is like water flowing in a stream. Wisdom and knowledge are solid and can block our understanding.

Thich Nhat Hanh


A good traveler === has no fixed plans and is not intent on arriving. — Lao Tzu



Tagung „Bildung, Schule und Digitalisierung“=== 02.-03. Oktober 2020 ... Univ. Köln


karstens ‏@karstens 2.000 Einträge ... http://Schulbibliotheksliteratur.info ... private Arbeitsdaten, aber falls es jemand braucht ... bitte


Wie die ekz-Gruppe mit der Corona-Krise umgeht und was das für unsere Kund*innen bei den öffentlichen Bibliotheken bedeutet, erfahren Sie hier: http://bit.ly/ekzgruppe-corona #bibliothek #ekz

1703 via fb ekz

s.a.

Inspirationen - Das Online-Event der ekz-Gruppe am 24. und 25. März 2021

“Inspirationen”, das zweijährliche Event der ekz-Gruppe, bietet mit exzellenten Fachvorträgen eine Plattform für den Austausch mit den ekz-Expert*innen und den Kolleg*innen aus der Bibliothekswelt. Um Ihnen ein sicheres Erlebnis bieten zu können, veranstalten wir die “Inspirationen 2021” online: Wir kommen zu Ihnen auf den Bildschirm - mit zwei Tagen voll lohnenswerter Keynote- und Produkt-Präsentationen mit ausgesuchten Referent*innen verschiedener Branchen.

1612 via site

Machen E-Books dumm?

McCormack, Nancy: Machen uns E-Books dumm? : == Warum elektronische Bestände Bibliotheken und ihren Kunden Probleme bereiten können- Teil 1. –

Übersetzerin: Cramer, Ortrun. – In: B.I.T. online, 16 (2013) 5, S. 265 – 278.

McCormack, Nancy: Are Ebooks makting us stupid? – In: International Journal of Digital Library Systems, 3 (2012) 2, pp. 27-47. – DOI: 10.4018/jdls.2012040104

In 2008, Nicholas Carr published a provocative article titled “Is Google making us stupid?” in which he ponders the effect of the internet and electronic sources generally on the brain. This paper discusses one source specifically, e-books, and explores whether libraries are acting wisely by moving from print to electronic book collections. The topic is considered from the vantage point of the library and from that of the patron. Specifically, the prospect of an all or largely all e-book future is considered and whether that future means an end to traditional library collections and services. The potential problems for “deep reading” are also considered, and, specifically, whether e-books can serve as an adequate substitute for patrons who will no longer be able to use electronic collections in the way they once used print. In short, this paper explores whether e-books are making us—librarians and patrons—stupid.

Introduction

In 2008, Nicholas Carr published a provocative article entitled “Is Google making us stupid?” in which he ponders the effect of the internet on the brain. “As the media theorist Marshall McLuhan pointed out in the 1960s,” Carr writes, “media are not just passive channels of information. They supply the stuff of thought, but they also shape the process of thought” (Carr, 2008). Specifically, Carr wondered if his own extensive use of the Internet had been chipping away at his ability to contemplate and concentrate; he also wondered whether or not he was alone in this. Indeed, in his casual discussions with friends and acquaintances, he noted a similar phenomenon—they confessed to an inability to “stay focused on long pieces of writing.”

A recent study by scholars at University College London, apparently supported his informal observations. Computer logs which kept track of what a number of researchers were doing when consulting online journal articles, e-books, and other electronic sources of written information revealed that the researchers in question were exhibiting “’a form of skimming activity,’ hopping from one source to another and rarely returning to any source they’d already visited. [The subjects] typically read no more than one or two pages of an article or book before they would ‘bounce’ out to another site” (Carr, 2008). Since concentration and focus have traditionally been regarded as traits necessary for intellectual and scholarly activity, Carr wonders whether electronic media might somehow be antithetical to such essential activities.

Studies such as that emanating from University College, in addition to a widespread nagging sense that users are no longer reading in the way that they once did, recently prompted Eric Schmidt, the 54-year-old chief executive and chairman of Google to express his concern that young people growing up in the mobile and instant information age might indeed experience problems with “deep reading.” “’As the world looks to these instantaneous devices... you spend less time reading all forms of literature, books, magazines and so forth,’ he told the World Economic Forum in Davos. ‘That probably has an effect on cognition, probably has an effect on reading’” (Google, 2010).

Schmidt’s intuition about the effect on reading is supported by a number of studies which indicate that we read online in a way which is different from the way we read print. According to Maryanne Wolf, at Tufts University (and quoted by Carr), “We are not only what we read. We are how we read.” Reading online materials, she explains, results in a reading style which privileges “efficiency” and “immediacy” over deep reading and makes us “‘mere decoders of information.’ Our ability to interpret text, to make the rich mental connections that form when we read deeply and without distraction, remains largely disengaged” (Carr, 2008). Wolf analyses the situation further: “Because we literally and physiologically can read in multiple ways, how we read—and what we absorb from our reading—will be influenced by both the content of our reading and the medium we use” (Wolf, 2010).

Clearly, this unease on the part of some scholars has implications for libraries. The move towards the digitization of journals has been underway for decades, and the next wave—e-books—is here. Yet, as we discard print and head toward an electronic collection of monographs, there is almost a profound silence from information professionals on whether what we are doing is ultimately good for patrons, particularly those who are thereby forced to use e-materials for research and study. There is also remarkably little discussion on whether it is good for libraries.

Eric Hellman, former director of OCLC (Online Computer Library Center) New Jersey, is one of the few voices in the wilderness on this matter. “It's frustrating to a number of us in the library business that libraries are mostly sitting on the sidelines while technology is tipping towards e-books,” he writes (Hellman, 2010a). Hellman believes that libraries may not even be able to lend books in the future, particularly given the roadblocks thrown up by publishers in this new regime. Indeed, some publishers are now refusing to supply any of the e-books they produce to libraries.


Der rund 450 Objekte umfassende Bestand mittelalterlicher Skulpturen

gehört zu den national und international bedeutenden Sammlungsbereichen des Landesmuseums Württemberg. Die Sammlung umfasst Bildwerke aus Holz – hierzu werden neben Einzelfiguren und Figurenensembles auch 20 weitgehend erhaltene Altarretabel gezählt –, Skulpturen aus Stein sowie Tonplastiken. Die meisten Objekte stammen aus Kirchen im heutigen Württemberg und/oder wurden in Württemberg angefertigt, aber auch Werke aus anderen Regionen, unter anderem aus Franken, Bayern und Tirol, zählen zur Sammlung.

Einen solch umfangreichen und künstlerisch komplexen Bestand zu erforschen und zu publizieren, stellt eine der Königsdisziplinen der Museumsarbeit dar. Dabei erfordert die systematische Bearbeitung einen langen Atem, denn es ist – parallel zum häufig zeitkritischen „Tagesgeschäft“ wie der Vorbereitung von Ausstellungen oder der Betreuung des Leihverkehrs – vielfältige, teils interdisziplinäre Detektivarbeit gefragt. Die Objekte werden umfassend technologisch untersucht – dazu zählen unter anderem die detaillierte Analyse und Erfassung der verwendeten Materialien sowie des Zustandes – sowie in ihren unterschiedlichen Facetten wie Provenienz, Bildprogramm und Stil kunsthistorisch erforscht. Damit die Erkenntnisse nicht nur intern für die weitere Beschäftigung mit den Objekten genutzt werden können, sondern der Öffentlichkeit und vor allem auch anderen Forscher*innen zur Verfügung stehen, veröffentlicht das Landesmuseum Württemberg seit vielen Jahren sukzessive die Ergebnisse der technologischen und kunsthistorischen Untersuchungen. 1989 erschien der erste Band der Bestandskataloge „Die mittelalterlichen Skulpturen“, der die Stein- und Holzskulpturen der Zeit von 800 bis 1400 erfasst. 2007 folgte der zweite Band, der mit rund 170 zwischen 1400 und 1530 in Ulm, Oberschwaben und dem Allgäu entstandenen Skulpturen ein Herzstück unserer Mittelaltersammlung vorstellt. Beide Bände wurden als gedruckte Bücher veröffentlicht und stehen also vor allem in Bibliotheken für die Nutzung bereit.

Um unsere Erkenntnisse zukünftig noch unkomplizierter zugänglich zu machen, wird der dritte Band in mehreren Tranchen online publiziert und somit nach und nach für alle Interessierte kostenlos einsehbar sein. Zugunsten einer allgemeinen Zugänglichkeit – also Open Access – haben wir uns dazu entschieden, alle Katalognummern über die „Sammlung Online“ des Landesmuseums Württemberg zu veröffentlichen. Die detaillierten Informationen sind ergänzend zu den üblichen knappen Objekteinträgen als Pdf-Dateien abrufbar. Außerdem werden wir die Teilveröffentlichungen jeweils als Gesamtdatei über die Homepage des Landesmuseums Württemberg zur Verfügung stellen. Der dritte Band zum Bestand unserer mittelalterlichen Skulpturen wird insgesamt rund 180, teils mehrteilige Objekte behandeln. Er wird in mehreren Teilen, die jeweils die Objekte aus einer Region behandeln, online veröffentlich werden. Einen Kernbestand des Projektes bildet mit rund 100 Objekten die Bildhauerei und -schnitzerei Niederschwabens, mit unter anderem aus Stuttgart, Urach, Weil der Stadt oder Rottweil stammenden Werken. Weitere Schwerpunkte sind Württembergisch Franken sowie Franken. Darüber hinaus werden qualitätsvolle Objekte aus weiteren Regionen vorgestellt, unter anderem aus dem Oberrheingebiet, (Süd-)Tirol, Bayern, Wien und Flandern. Wir freuen uns, dass nach jahrelanger Arbeit hinter den Kulissen nun die erste Teilpublikation zu diesem umfangreichen Bestand online steht: die Objekte aus Schwäbisch Hall! Das Dokument steht hier als Pdf zum Download bereit.

https://blog.landesmuseum-stuttgart.de/mit-vereinten-kraeften-erforschung-und-veroeffentlichung-unserer-mittelalterlichen-skulpturen/

2704 via zkbw


...


The Situationist Times=== , 4-5 (1963-64)=== http://monoskop.org/log/?p=16164

"The Situationist Times was an international, English-language periodical created and edited by Jacqueline de Jong, of which six issues were published between 1962 and 1967. A radical compendium using such Situationist tactics as détournement and a printed form of dérive [...]

s.a. Guy Debord


23.07.2020 Beten im Museum – Warum die Hagia Sophia zur Moschee wurde

Es diskutieren: Prof. em. Dr. Bazon Brock, Ästhetikprofessor, Denkerei Berlin Dr. Michael Lüders, Islamwissenschaftler und Nahost-Experte, Berlin Ayca Tolun, Journalistin, Köln

Moderation: Michael Köhler

Ab kommenden Freitag fallen Muslime in der Hagia Sophia wieder zum Gebet auf die Knie. Die Umwidmung des Istanbuler Sakralbaus vom Museum in eine Moschee erfolgte im Alleingang und ging rasch. Der türkische Präsident Erdogan erhofft sich davon innenpolitische Erfolge. Die EU-Außenminister und der Papst kritisierten den Beschluss. Auch der UNESCO Weltkulturerbe-Status steht nun auf dem Spiel. Brechen alte Kulturkämpfe zwischen Orient und Okzident wieder auf? Wird die Türkei immer mehr antimodern und antieuropäisch? Ist das Projekt der Pazifizierung durch Musealisierung beendet?

1707 via mail swr2

...

scroll-stopper

120821 via fb

...


Eben las ich mal die timeline des herrn k. bis zur dance scene im cafe madison am 10.08.2021. bei diesem schönen DADA-cover fiel mir eine erweiterung von MOOC ein: MOOOC, also noch ein offline mit rein in die abk. wobei dann meine hashtags mit der syntax XXmooc nicht mehr stimmen würden.

241021

Meine Werkzeuge