OPAC

Aus AkiWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
('Schulbibliothek Fritz-Ruoff- und Albert-Schäffle-Schule Nürtingen')
(ORTSBÜCHEREI GÄUFELDEN - opac per findus: Schach unter dem Vulkan von Håkan Nesser Lunde, der an einem Manuskript mit dem Titel "Letzte Tage und Tod eines Schriftstellers" arbeitet, fühlt sich vo)
 
(Der Versionsvergleich bezieht 228 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
-
.
 
-
 
[[Kategorie:VAB]]
[[Kategorie:VAB]]
 +
[[Kategorie:DZ]]
-
.
 
-
== OPAC-s . fach20 ==
+
 
 +
== OPAC ==
 +
 
 +
 
 +
=== OPAC App===
 +
https://opacapp.net/de
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
[[Google]] play:
 +
https://play.google.com/store/apps/dev?id=8649097416732023831
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Sigel- und Bibliothekssuche via [[BSZ]]==
 +
 
 +
 
 +
 
 +
OPAC ==
 +
Bitte in week-xx die eigene Homepage, den eigenen OPAC, ... eintragen.
 +
Stadtbibliothek xy===
 +
Site ====
 +
OPAC ====
 +
Onleihe ====
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===[[SBB]] - StaBiKat ===
 +
über 11 Mio Medien seit Beginn des
 +
Buchdrucks und im StaBiKat+ zusätzlich mehr als 100 Mio
 +
Zeitschriftenaufsätze, Volltexte und Inhalte
 +
lizenzierter Datenbanken. - http://stabikat.de/
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Stadtbibliothek Herrenberg===
 +
http://www.stadtbibliothek.herrenberg.de
 +
 
 +
s.
 +
 
 +
===[[OnlinebibliothekBB]]===
 +
 
 +
 
 +
Stadtbibliothek Sindelfingen===
 +
OPAC ====
 +
https://open.rz-kiru.de/sindelfingen/NeueMedien.aspx
 +
 
 +
s.
 +
 
 +
[[OnlinebibliothekBB]]===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[TAO]].cat ===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Stadtbücherei Gerlingen nutzt LMSCloud ===
 +
Bisher hatte sie 2 Systeme, nun vereint sie die Bestände von Schulbücherei und  Stadtarchiv in ihrem OPAC. Viel Spaß beim Stöbern: https://sb-gerlingen.lmscloud.net
 +
 
 +
151221 via fb ekz
 +
 
 +
===Stb Tübingen - LMScloud ===
 +
http://www.tuebingen.de/stadtbuecherei
 +
 
 +
Onleihe - eAusleihe Neckar-Alb====
 +
www.onleihe.de/Neckar-alb
 +
 
 +
 
 +
=== Katalogplus: der neue OPAC der SUB HH===
 +
 
 +
Er ist eine Weiterentwicklung von beluga.hamburg, aber mit Fokussierung auf das Bibliothekssystem Universität Hamburg. Die zeitgemäße Suchmaschinentechnologie eines Discoverysystems wird im Katalogplus nun auch mit dem eingebetteten Bibliothekskonto verknüpft. Hier die wichtigsten Informationen: Sie können im Katalogplus alles finden, was auch im Campus-Katalog recherchierbar ist. [ 191 more words ]
 +
https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=28631
 +
 
 +
030220 via fb sub
 +
 
 +
Am vergangenen Samstag, den 12. Dezember haben wir den KUBUS als Dritten und letzten Gebäudeteil der Neuen Mitte Teil 1 offiziell eingeweiht.
 +
Aufgrund der geltenden Corona Verordnung wurden die Teilnehmer der Eröffnung auf ein absolutes Minimum reduziert. Am Montag und am Dienstag haben die Mediathek und das Archiv zu ihren Regelöffnungszeiten für eine begrenzte Besucherzahl geöffnet. Die Mehrzweckräume können im Moment, ebenso wie der Probenraum über der Stadthalle aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nicht genutzt werden.
 +
Von dem am Mittwoch beginnenden Lockdown sind die Mediathek und das Archiv direkt betroffen. Somit heißt es nach lediglich zwei Öffnungstagen wieder zu schließen.
 +
Das Mediathek-Team hat aber bereits eine Idee. Wie auch im ersten Lockdown soll die geistige Nahrung, die jetzt aufgrund der geschlossenen Schulen und Kitas umso wichtiger ist, zu den Büchereinutzerinnen und Büchereinutzern nach Hause gesendet werden.
 +
Von Donnerstag, den 17.12.2020 bis Mittwoch, den 23.12.2020 und von Montag, den 04.01.2021 bis Freitag, den 08.01.2021 bietet die Mediathek zusätzlich einen Lieferservice für alle Remsecker Büchereinutzerinnen und Büchereinutzern an. Schauen Sie ab Mittwoch, den 16.12.2020 unter
 +
https://mt-remseck.lmscloud.net/
 +
vorbei, füllen das entsprechende Lieferservice-Formular aus und senden diesen an mediathek@remseck.de zurück.
 +
Bereits ausgeliehene Bücher können nach wie vor kontaktlos und rund um die Uhr neben dem Haupteingang der Stadthalle über die Medienrückgabebox zurückgegeben werden.
 +
Außerdem verfügt die Mediathek über vielfältige Online-Angebote. Lesen Sie einfach Ihre Lieblingsbücher digital, entschwinden Sie dem Alltag mit einem Hörbuch oder informieren Sie sich digital in unseren abonnierten Tageszeitungen. Dafür gehen Sie einfach auf www.onleihe.de/lb und stöbern ganz bequem von zu Hause aus in unserem umfangreichen Bestand. Außerdem gibt es auch den Brockhaus online.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===OPAC-s :: fach20 ===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Stadtbücherei Leonberg===
 +
http://www.stadtbuecherei.leonberg.de
 +
 
 +
OPAC per OPAX====
 +
http://opac.leonberg.de/opax/de/qsim.html.S
 +
 
 +
Tipps für den OPAC====
 +
http://www.leonberg.de/Familie-Bildung/Stadtb%C3%BCcherei/Mediensuche-und-Benutzerkonto#Tipps
 +
max. 5 suchwörter. einfache suche. erweiterte suche.
 +
 
 +
Graphothek ====
 +
http://www.stadtbuecherei.leonberg.de
 +
 
=== Stadtbibliothek Göppingen===
=== Stadtbibliothek Göppingen===
Zeile 11: Zeile 115:
-
=== Schulbibliothek im beruflichen Schulzentrum Esslingen ===
+
 
 +
===Schulbibliothek im beruflichen Schulzentrum Esslingen per findus===
http://esslingen-kollwitz-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus.fcgi.pl?customer=esslingen_kollwitz
http://esslingen-kollwitz-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus.fcgi.pl?customer=esslingen_kollwitz
-
===Schulbibliothek Fritz-Ruoff- und Albert-Schäffle-Schule Nürtingen===
 
-
http://www.schubi-saeer.de/
 
-
===
+
Schulbibliothek Fritz-Ruoff- und Albert-Schäffle-Schule Nürtingen===
 +
http://www.schubi-saeer.de
-
bitte analog zu göppingen ergänzen. k.
+
 
 +
=== Stadtbibliothek Ditzingen ===
 +
http://www.bibliothek-ditzingen.de
 +
 
 +
 
 +
Newsletter====
 +
http://ditzingen.de/index.php?id=391&no_cache=1
 +
 
 +
 
 +
OPAC ====
 +
http://wwwopac.rz-as.de/ditzingen/index.asp?DB=Ditzingen
 +
 
 +
 
 +
mobilOPAC====
 +
ditzingen.mobilopac.de
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
Beate Meinck wird Leiterin der Stadtbibliothek Reutlingen====
 +
Die Mitglieder des Verwaltungs-, Kultur- und Sozialausschusses haben Beate Meinck zur neuen Leiterin der Stadtbibliothek gewählt.
 +
Die 40-jährige Diplom-Bibliothekarin (FH) leitet derzeit die Stadtbibliothek in Ditzingen.
 +
Sie tritt ab 1. Juli die Nachfolge von Christa Gmelch an, die im Mai in Ruhestand geht.
 +
http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Meinck-wird-Leiterin-der-Stadtbibliothek;art5674,3642530
 +
 
 +
 
 +
Stefanie Schütte wird Leiterin in Ditzingen====
 +
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wechsel-in-der-ditzinger-stadtbibliothek-eine-kultureinrichtung-am-puls-der-zeit.ff9b0d09-2b35-4914-9d31-27488ea7e110.html
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Stadtbibliothek Reutlingen ===
 +
http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de
 +
 
 +
 
 +
Facebook====
 +
www.facebook.com/Stadtbibliothek.Reutlingen
 +
 
 +
 
 +
Newsletter====
 +
http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de
 +
 
 +
 
 +
OPAC ====
 +
http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de
 +
 
 +
 
 +
Info-Cookies ab April 2018====
 +
 
 +
Für stundenlange Vortrags-Seminare ist das Leben viel zu kurz! Deshalb gibt es bei uns im April unsere „Cookies“, die können Sie in der Mittagspause schnell und unkompliziert mitnehmen. In nur 10 Minuten stellen wir Ihnen Angebote vor, die sie nicht im Regal finden.
 +
 
 +
Dienstag, 10. April: Hier gibt’s was auf die Ohren: Axel Blase stellt die Online-Audiothek Naxos vor
 +
 
 +
Mittwoch, 11. April: Sprachen online lernen – egal wo, egal wann: Tanja Schleyerbach zeigt LinguaTV
 +
 
 +
Donnerstag, 12. April: Stadt Land Fluss: Jutta Zimmermann erklärt die Datenbank Munzinger Länder
 +
 
 +
Freitag, 13. April: Online-Zeitschriften lesen leichtgemacht mit Andrea Däuwel-Bernd
 +
 
 +
Treffpunkt ist jeweils um 13 Uhr vor dem Studienkabinett
 +
 
 +
290318 via newsletter
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
Beate Meinck wird Leiterin der Stadtbibliothek Reutlingen====
 +
Die Mitglieder des Verwaltungs-, Kultur- und Sozialausschusses haben Beate Meinck zur neuen Leiterin der Stadtbibliothek gewählt.
 +
Die 40-jährige Diplom-Bibliothekarin (FH) leitet derzeit die Stadtbibliothek in Ditzingen.
 +
Sie tritt ab 1. Juli die Nachfolge von Christa Gmelch an, die im Mai in Ruhestand geht.
 +
http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Meinck-wird-Leiterin-der-Stadtbibliothek;art5674,3642530
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Stadtbücherei Nürtingen===
 +
http://www.stadtbuecherei-nuertingen.de
 +
 
 +
Facebook====
 +
http://www.facebook.de/nuertingen.de
 +
 
 +
OPAC per OPAX ====
 +
http://biber-nuert.kdrs.de:8182/opax/de/index.html.S Li
 +
 
 +
Systematik: SFB ====
 +
http://www.sfb-online.de Systematik-fuer-Bibliotheken
 +
 
 +
Links4kids====
 +
der Stb Nürtingen: http://www.stadtbuecherei-nuertingen.de/kinder-jugendliche/links/
 +
 
 +
Onleihe ab Mai 2014 via Verbund 24*7====
 +
 
 +
 
 +
[[JOBmooc]]===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Ortsbücherei Leutenbach ===
 +
http://www.leutenbach.de
 +
OPAC ====
 +
http://opac.buecherei-leutenbach.de
 +
Onleihe via eBibliothek im [[Rems-Murr-Kreis]] ====
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Stadtbibliothek Heidenheim===
 +
http://www.bibliothek-heidenheim.de
 +
 
 +
 
 +
Eröffnung der neuen Stadtbibliothek am 10.11.2017 ====
 +
 
 +
 
 +
Neue Stadtbibliothek am 07.12. um 22.45 Uhr im SWR===
 +
Die neue Stadtbibliothek in Heidenheim von Star-Architekt Max Dudler!
 +
Kunscht! am 7. Dezember um 22:45 Uhr im [[SWR]]
 +
 
 +
 
 +
====OPAC per lissy  ====
 +
http://lissy.bibliothek-heidenheim.de/lissy/opac_ex.htm 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Bibliotheks_ABC====
 +
http://www.bibliothek-heidenheim.de/,Lde/Stadtbibliothek/Bibliotheken/Bibliotheks_ABC.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Bibliothek von A-Z====
 +
 
...
...
 +
 +
 +
Antolin====
 +
 +
Antolin ist ein Online–Portal zur optimalen und individuellen Leseförderung für die Klassen 1 bis 10. Es bietet Quizfragen zu mehr als 30.000 Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler/-innen online beantworten können und steigert auf diese Weise die Lesemotivation und das Textverständnis. Mittlerweile besitzen mehr als 3,5 Mio Schüler/-innen ein persönliches Lesekonto bei Antolin.
 +
Die Stadtbibliothek unterstützt dieses Projekt durch die Kennzeichnung der Bücher mit gelben Aufklebern. Möchten Sie sich am PC einen Überblick verschaffen, dann suchen Sie in unserem Online-Katalog unter dem Schlagwort: “Antolin“ und dem entsprechenden Schuljahr, z.B.: „Antolin/Schuljahr 1“.
 +
...
...
-
== KATALOG DER ORTSBÜCHEREI GÄUFELDEN IM INTERNET ==
+
ostalb-onleihe
-
Seit dem 2. Juli 2007 haben alle Interessierten und vor allem die
+
Seit 10. Juli 2014 gibt es den Verbund Ostalb-Onleihe mit mittlerweile 15 Bibliotheken aus dem Umkreis: Aalen, Abtsgmünd, Böhmenkirch, Ellwangen, Gerstetten, Giengen, Heidenheim, Berufliches Schulzentrum Heidenheim, Herbrechtingen, Heubach, Königsbronn, Lorch, Oberkochen, Schwäbisch Gmünd, Sontheim und Steinheim. Ein buntes, stetig wachsendes Angebot an digitalen Medien (Bücher, Hörbücher und Zeitschriften) kann heruntergeladen und dann für 2 Wochen bzw. 2 Stunden kostenlos auf verschiedenen Endgeräten wie eBook-Reader, Tablets, Smartphones, PCs... gelesen werden.
 +
Erste Informationen zur Handhabung von e-Medien und den verschiedenen Geräten bietet die Broschüre:
 +
"e-Books: Ein Ratgeber für Einsteiger".
 +
 
 +
 
 +
....
 +
 
 +
 
 +
Onleihe ab Juli 2014  ====
 +
http://www.bibliothek-heidenheim.de ... http://www.onleihe.de/heidenheim
 +
 
 +
 
 +
Webcam zum Neubau====
 +
http://www.bibliothek-heidenheim.de/,Lde/Stadtbibliothek/Neubau/Webcam+Neubau.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
BIB-stellen via [[JOBmooc]]===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Stadtbibliothek Ludwigsburg ===
 +
http://www.ludwigsburg.de
 +
 
 +
 
 +
OPAC per OPAX ab 2014====
 +
http://katalog.stabi-ludwigsburg.de/opax/de/qsim.html.S
 +
 
 +
 
 +
Bildungspartnerschaften====
 +
http://www.stabi-ludwigsburg.de/,Lde/start/stadtbibliothek/Bildungspartnerschaften.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
====Discovery catalog ====
 +
 
 +
Unser neuer Bibliothekskatalog ist online!
 +
Neben einer verbesserten Suche und den gewohnten Kontofunktionen bietet unser neuer Bibliothekskatalog zudem die Möglichkeit, individuelle Suchanfragen abzuspeichern, Bewertungen zu unseren Medien abzugeben sowie eigene Rezensionen zu schreiben.
 +
https://arena.stabi-ludwigsburg.de
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Ludwigsburg, Stadtbibliothek
 +
10.000 (?)
 +
http://134.76.163.162/fabian?Stadtbibliothek_(Ludwigsburg)
 +
 
 +
Kein Hinweis auf den Altbestand auf Website und im Wikipedia-Artikel
 +
http://www.stabi-ludwigsburg.de
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtbibliothek_Ludwigsburg
 +
via
 +
https://archivalia.hypotheses.org/10778 ... historische bestände
 +
 
 +
140119 via clara
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Bibliothek „Im Kronenhof“ Böhmenkirch===
 +
http://bibliothek.boehmenkirch.de
 +
OPAC ====
 +
https://wwwopac.rz-kiru.de/boehmenkirch/index.asp?DB=boehmenkirch
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Ortsbücherei Erdmannhausen - OPAC per findus===
 +
http://erdmann-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus.fcgi.pl?customer=erdmann
 +
 
 +
GZ
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Otto-Rombach-Bücherei Bietigheim-Bissigen ===
 +
 
 +
Da die Schulbibliothek im Ellental keinen OPAC hat, hier der Link auf den der ORB,
 +
wo wir als nichtöffentliche Zweigstelle dazugehören, aber nicht mit verzeichnet sind.
 +
 
 +
AV
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Stadtbücherei Brackenheim ===
 +
http://www.stadtbuecherei-brackenheim.de
 +
 
 +
Onleihe HN====
 +
http://www.onlinebibliothek-hn.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Ortsbücherei Sontheim - OPAC per lissy===
 +
http://biblis.de/LISSY/sontheim.html
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Schulbibliothek im Beruflichen Schulzentrum Göppingen - OPAC per findus ===
 +
http://goeppingen-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus-ohne-cookies.pl?customer=goeppingen
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Schulbibliothek Philipp-Matthäus-Hahn-Schule ===
 +
http://www.pmhs.es.bw.schule.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Schulbibliothek Kirchheim Teck===
 +
OPAC====
 +
http://kirchheim-eyth-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus-ohne-cookies.pl?customer=kirchheim_eyth
 +
 
 +
 
 +
===Stadtbuecherei Fellbach===
 +
http://www.stadtbuecherei.fellbach.de
 +
 
 +
 
 +
OPAC per OPAX ab Mai 2014====
 +
http://www.biber.fellbach.de/opax/de/qsim.html.S
 +
 
 +
 
 +
Bibnetz Fellbach+Waiblingen====
 +
http://www.bibnetz.de/
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
Lange Nacht der Kultur - Motto: "Zu Tisch"====
 +
16. Juli 2016 von 19:00 - 24:00 Uhr ====
 +
in der Stadtbücherei Fellbach
 +
 
 +
Unser Menu für eine herrliche Sommernacht:
 +
Götz Schneyder, Sprecher aus Stuttgart,
 +
präsentiert ein "appetitliches" Literatur-Programm rund um das Thema Essen und Food.
 +
 
 +
19:15 - 19:45 Uhr: Amuse-Gueule - Appetizer aus der Gedichteküche
 +
20:30 - 21:15 Uhr: Es ist angerichtet - schicksalhafte Mahlzeiten in der Literatur
 +
22:30 - 23:00 Uhr: "... ein letztes Glas im Steh'n" - literarische Drinks zu vorgerückter Stunde
 +
 
 +
Musikalisch umrahmt wird der Abend durch das "Orchestra Nuevo" aus Berlin.
 +
Mit Bewirtung, Eintritt frei. Medienausleihe möglich.
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
Bestsellerlisten ====
 +
http://www.stadtbuecherei.fellbach.de/text/1144/de/bestsellerlisten.html
 +
 
 +
 
 +
Digitale Werkstatt====
 +
Wie recherchiere ich effektiv in Google?
 +
Was ist das Munzinger-Archiv?
 +
Wie kann ich das Bibnetz nutzen?
 +
Wie funktioniert die eBibliothek?
 +
Alle digitalen Angebote der...
 +
 
 +
 
 +
BAFF macht mobil====
 +
Die Freiwilligenagentur BAFF- Bürger Aktiv für Fellbach berät bei diesem Termin Bürgerinnen und Bürger, die sich gerne freiwillig ehrenamtlich engagieren möchten. Birgit Held, die Leiterin der Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement, wird persönlich anwesend sein. Die Beratung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
 +
 
 +
280917 via newsletter
 +
 
 +
 
 +
Onleihe und E-learning via eBibliothek im [[Rems-Murr-Kreis]] ====
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
"The sacred dimension is not something that you can know through words and ideas any more than you can learn what an apple pie tastes like by eating the recipe. The modern age has forgotten that facts and information, for all their usefulness, are not the same as truth or wisdom, and certainly not the same as direct experience."
 +
 
 +
ADYASHANTI
 +
260918 via fb
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
OPAC20 - TAOpac==
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
===ORTSBÜCHEREI GÄUFELDEN - opac per findus seit 02.07.2007===
 +
 
 +
Seit dem 2. Juli 2007 ===
 +
haben alle Interessierten und vor allem die
Leserinnen und Leser der Ortsbücherei Gäufelden die Möglichkeit die
Leserinnen und Leser der Ortsbücherei Gäufelden die Möglichkeit die
Bücherei auch außerhalb der Öffnungszeiten via Internet zu besuchen.
Bücherei auch außerhalb der Öffnungszeiten via Internet zu besuchen.
 +
...
 +
Ortsbücherei Gäufelden, Sindlinger Str. 28, 71126 Gäufelden, www.gaeufelden.de
 +
...
 +
Gäufelden ist seit 2014 bei der [[OnlinebibliothekBB]] ===
-
BM Johannes Buchter sprach bei der Präsentation des
 
-
Internetkatalogs von einer Änderung der Nutzergewohnheiten, bei denen es
 
-
nicht mehr darauf ankäme, zu wissen, wo etwas steht, sondern zu wissen, wie
 
-
man sucht. Und so wäre es nur selbstverständlich, dass die Gemeinde
 
-
Gäufelden mit Ihrer Ortsbücherei den Kunden diese zeitgemäße Möglichkeit
 
-
bietet. "Wer auf Draht ist, kann online sehen was wir bieten," bemerkte
 
-
Buchter zum Kundenverständnis der Gemeinde.
 
-
Nach den einleitenden Worten von BM Johannes Buchter zeigte
+
Schach unter dem Vulkan von Håkan Nesser
-
Birgit Wenzel, die Leiterin der Ortsbücherei, den Anwesenden
+
-
die einfache und kundenfreundliche Handhabung des Internetkatalogs:
+
-
Der Zugang erfolgt entweder direkt durch die Eingabe der Adresse:
+
-
http://www.buecherei.gaeufelden.de/ oder durch einen Klick auf der Homepage
+
-
der Ortsbücherei Gäufelden. Mediensuche, Einsicht des Leserkontos,
+
-
E-Mail-Benachrichtigungen über die Neuerwerbungen der Ortsbücherei
+
-
Gäufelden, die Benachrichtigung für die fristgerechte Rückgabe der Medien,
+
-
Verlängerungs- und Reservierungsservice und weitere Möglichkeiten
+
-
wurden bei der Präsentation erläutert.
+
-
Wobei besonders die monatliche
+
Lunde, der an einem Manuskript mit dem Titel "Letzte Tage und Tod eines Schriftstellers" arbeitet, fühlt sich von seinem Publikum bedroht. Nach einer Lesung in Kymlinge ist er plötzlich spurlos verschwunden. Kurze Zeit später wird die bekannte Lyrikerin Maria Green vermisst. Auch sie hinterlässt ein rätselhaftes Schriftfragment. Die Polizei tappt im Dunklen, bis ein halbes Jahr später der Autor und Literaturkritiker Jack Walde unauffindbar ist. Was verband diese drei Schriftsteller? Was ist ihnen zugestoßen? Kommissar Barbarotti fördert trotz erschwerter Bedingungen Erstaunliches zu Tage.
-
E-Mail-Benachrichtigung über Neuerwerbungen bei einer Leserin aus Herrenberg
+
-
Anklang fand: "Ich kann mich nun zu Hause informieren lassen, das ist toll."
+
-
VHS/Ortsbücherei Gäufelden, Sindlinger Str. 28, 71126 Gäufelden
+
Dieser Titel belegte in KW 43/2021 Platz 18 der Spiegel Hardcover-Belletristik-Bestsellerliste.
-
Internet: http://www.buecherei.gaeufelden.de - http://www.vhs.gaeufelden.de
+
 +
180722 via mail
-
== SWB ==
+
===SWB - der OPAC des [[BSZ]]===
-
+
-
Der SWB Online-Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB) weist die Medienbestände (Bücher, Zeitschriftentitel und -aufsätze, elektronischen Medien etc.) von mehr als 1.000 Bibliotheken aus den Regionen Baden-Württemberg, Saarland und Sachsen sowie aus weiteren Spezialbibliotheken aus anderen Bundesländern nach. Er enthält ca. 47 Mio. Bestandsnachweise zu ca. 12 Mio. Titeln überwiegend wissenschaftlicher Literatur, davon ca. 1,2 Mio. Besitznachweise zu ca. 350.000 Zeitschriftentiteln.
+
-
Der Katalog wird online aus der Katalogisierungsdatenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB) aktualisiert und dient insbesondere als Grundlage für Fernleihrecherchen in den Leihverkehrsregionen Südwest und Sachsen sowie für verschiedene Digitale Bibliotheken, insbesondere Portale.
+
Der SWB Online-Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB) weist die Medienbestände (Bücher, Zeitschriftentitel und -aufsätze, elektronischen Medien etc.) von mehr als 1.000 Bibliotheken aus den Regionen Baden-Württemberg, Saarland und Sachsen sowie aus weiteren Spezialbibliotheken aus anderen Bundesländern nach.
 +
Er enthält ca. 47 Mio. Bestandsnachweise zu ca. 12 Mio. Titeln überwiegend wissenschaftlicher Literatur, davon ca. 1,2 Mio. Besitznachweise zu ca. 350.000 Zeitschriftentiteln.
-
Gegenwärtig kann noch keine Literatur direkt aus dem SWB Online-Katalog heraus bei den Bibliotheken bestellt werden. Für eine Fernleihbestellung wenden Sie sich daher bitte an eine Bibliothek in Ihrer näheren Umgebung. Ggf. kann diese Bibliothek für Sie eine Online-Bestellung durchführen. Weitere Informationen darüber, wie Sie eine Online-Fernleihe aufgeben können, finden Sie hier.
+
* ab 2019: SWB + GBV = K10
-
Beginnen Sie Ihre Recherche, indem Sie auf dem Suchbildschirm einen oder mehrere Suchbegriffe in das Eingabefeld eintragen. Mit dem Anklicken des Suchen-Buttons starten Sie Ihre Anfrage. Die Rechercheergebnisse werden anschließend auf dem Bildschirm angezeigt. Ausführliche Erläuterungen zu den Suchmöglichkeiten finden Sie, wenn Sie den Button Hilfe anklicken.
 
-
Kontakt: opac-support@bsz-bw.de
+
Ab 2010 bietet ... Weltbild===
 +
die Möglichkeit, in 250.000 Bücher hineinzulesen.
 +
Weltbild bietet den Service in Zusammenarbeit mit Google, BIC media und [[libreka]]! an.
 +
Bis zu 20 Prozent eines Buches kann kostenlos online gelesen werden ...
 +
http://www.boersenblatt.net/353052/
-
<!--
 
-
== OPAC 20 ==
+
Die großen Klassiker der russischen Literatur - kostenlos===
 +
9823 Seiten | Musaicum Books
 +
Mehr als 30 Klassiker der russischen Literatur von “Schuld und Sühne” bis zu “Anna Karenina”, die auch für die wechselhafte Geschichte des riesigen Territoriums stehen ... 120517 via lesen.net
-
"Woher unsere Bücher kommen. Provenienzen der Mainzer Stadtbibliothek im
+
 
 +
 
 +
===LCC - Library_of_Congress_Classification ===
 +
https://de.wikipedia.org/wiki/Library_of_Congress_Classification
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== VÖBB - Verbund der Öff. Bibliotheken Berlins ===
 +
https://www.voebb.de
 +
OPAC der Öffentlichen Bibliotheken Berlins und der Zentral- und Landesbibliothek Berlin ([[ZLB]]).
 +
Verzeichnet derzeit 2,7 Mio. Titel.
 +
Unter der Medienart "Elektronische Ressource" sind derzeit 108.250 Titel erfasst.
 +
Ein Teil von ihnen ist - unabhängig von einem Benutzerausweis - frei im Internet zugänglich.
 +
 
 +
ISt 02.06.2014
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Query-driven indexing in large-scale distributed systems ===
 +
/ Skobeltsyn, Gleb - 162 p.
 +
Thèse Ecole polytechnique fédérale de Lausanne EPFL : 2009 ; no 4280
 +
 
 +
Efficient and effective search in large-scale data repositories requires complex indexing solutions deployed on a large number of servers. Web search engines such as Google and Yahoo! already rely upon complex systems to be able to return relevant query results and keep processing times within the comfortable sub-second limit. Nevertheless, the exponential growth of the amount of content on the Web poses serious challenges with respect to scalability. Coping with these challenges requires / [...]/
 +
 
 +
Mot clés: large-scale systems ; query-driven indexing ; P2P ; P2PIR ; information retrieval ; XML ; Web search engines ; caching ; index pruning
 +
 
 +
Texte intégral http://library.epfl.ch/theses/?nr=4280
 +
...
 +
140709 via rero
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===OPAC für die [[BIB]] der dinge===
 +
 
 +
Blu-ray-Player, Raspberri Pi oder Jonglierballset in der Bibliothek leihen?
 +
 
 +
Seit dem 06.11.2017 können diese und viele weitere "Dinge",
 +
aus den Bereichen Freizeit, Sport, Digitalisierung und Technik,
 +
in der Stadtbibliothek Georgsmarienhütte ausgeliehen werden.
 +
 
 +
Die „Bibliothek der Dinge“ wird noch weiter ausgebaut ...
 +
Die vorhanden "Dinge" können im WebOPAC der Bibliothek eingesehen werden:
 +
https://www.bibkat.de
 +
 
 +
0811 via fb
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
>>>>>>>>>> biblio-thek
 +
>>>>>>>>>> media-thek
 +
>>>>>>>>>> omni-thek
 +
>>>>>>>>>> ludo-thek (is)
 +
 
 +
1511 via KW46
 +
 
 +
.
 +
 
 +
23. Januar 2019 ... Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig um 19 Uhr ein Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion und Führung zum Thema "Digitale Welten in der Bibliothek - wie sie unsere Gemeinschaft und die Architektur verändern" statt. Der Vortrag beschäftigt sich unter anderem mit der Rolle von Bibliotheken, ihren Räumlichkeiten und ihrer Architektur im digitalen Zeitalter.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Hugendubel Digital, Hamburg
 +
https://www.hugendubel.com/karriere/stellenangebote/category-manager-produktmetadaten-m-w-d-7272.html
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die Folianten vergilben, der Städte gelehrter Glanz erbleicht,
 +
aber das Buch der Natur erhält jedes Jahr eine neue Auflage.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==LibRank==
 +
Neue Formen der Relevanz-Sortierung von bibliographischen Metadaten.
 +
 
 +
DFG-Projekt der ZBW und der Hochschule für Angewandte Wissenschaft (HAW), Hamburg. Start Anfang 2014.
 +
"Ziel des Projektes ist die Entwicklung von intelligenten Ran kingverfahren für bibliothekarische Informationssysteme. Einfließen sollen u.a. Erkenntnisse aus dem Bereich der Web-Suche, semantische Relevanz bezogen auf die Suchanfrage, Aktualität, Popularität und Verfügbarkeit von einzelnen Medien.".
 +
 
 +
Zit. aus: http://www.b2i.de/fileadmin/dokumente/BFP_Preprints_2013/Preprint-Artikel-2013-AR-2913-Pianos.pdf Hin zum Fachportal? Hin zur Kundschaft? Oder beides? Servicekanäle des Fachportals EconBiz und Entwicklungsperspektiven für die Zukunft]. Von Tamara Pianos. S. 6.
 +
 
 +
 
 +
==Forschungsprojekt "mylibrARy - Augmented Reality in Bibliotheken und Informationseinrichtungen" ==
 +
ab 01.06.2014 an der FH Potsdam. ... Zusammenarbeit mit dem VÖBB, BibTip und der metaio GmbH!
 +
www.fh-potsdam.de ... 0405 via fb
 +
 
 +
 
 +
==[[OPAC]] directory in [[IFB]] ==
 +
 
 +
[[OPAC]] directory : an annual guide to Internet-accessible online public access catalogs / comp. by Andrew Shriver. Including "Accessing on-line bibliographic databases" / comp. by Billy Barron and Marie-Christine Mahe. - Westport, CT ; London : Mecklermedia. - [[ISSN]] 1066-1425
 +
http://www.bsz-bw.de/depot/media/3400000/3421000/3421308/94_0343.html
 +
 
 +
''rez in [[IFB]] by k.dz - very very long time ago'' ... das buch ist steinalt, aber IFB ist immer noch eine super sache. k. 1204
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===OPAC der [[ISS]]===
 +
https://www.librarything.com/catalog/IntlSpaceStation
 +
 
 +
https://www.calsky.com/cs.cgi/Satellites/4? ... 201119 k.
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Silence is essential===
 +
We need silence, just as much as we need air, just as much as plants need light.
 +
If our minds are crowded with words and thoughts, there is no space for us.
 +
- [[Thich Nhat Hanh]], in ”Silence”.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Über 200 Bibliotheken greifen bereits auf die Wissenssammlung der beck-eLibrary zu. Der technische Standard mit unbegrenztem Simultanzugriff, Marc-Records für die Integration in den Bibliotheks-OPAC und Statistiken im COUNTER Standard ist an den Bibliotheksbetrieb angepasst.
 +
 
 +
Fragen? Interesse?
 +
Bitte wenden Sie sich an:
 +
 
 +
VERLAG C.H.BECK oHG
 +
Wilhelmstraße 9
 +
80801 München
 +
E-Mail: elibrary@beck.de
 +
Telefon: 089/38189 947
 +
 
 +
160521
 +
 
 +
===OpenBib an der USB Köln ===
 +
Überblick und Entwicklungen in Richtung OPAC 2.0===
 +
http://eprints.rclis.org/archive/00009891/
 +
 
 +
 
 +
===OPAC per pdf - Deutsches Glockenmuseum===
 +
glockenmuseum.de/Berichte/Bib_katalog_DGM.pdf‎ ... http://glockenmuseum.de/bibliothek/katalog
 +
 
 +
zB
 +
 
 +
Festschrift. Herrenberg. Die Glocken der Stiftskirche zu Herrenberg.
 +
Heimatgeschichtsverein für Schönbuch und. Gäu.
 +
Böblingen 1981. B 28/96. Festschrift.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Stadtbibliothek Schw. Gmünd ===
 +
OPAC===
 +
http://stb.schwaebisch-gmuend.de/lissy/opac000.htm
 +
 
 +
 
 +
Leiterin der Stadtbibliothek Frau Bruckner-Schmidt
 +
... Tel: 07171 603-4400
 +
73525 Schwäbisch Gmünd
 +
www.schwaebisch-gmuend.de
 +
stb.schwaebisch-gmuend.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Vom Chatten, Liken, Posten und Surfen – Leben 2.0===
 +
Stadtbibliothek, Schwäbisch Gmünd - 07.10.2014 - 31.10.2014====
 +
Ausstellung
 +
Die Ausstellung "Vom Chatten, Liken, Posten und Surfen - Leben 2.0" versucht, digitale Inhalte in konventionellen Medien lebendig werden zu lassen. Gezeigt werden Bücher, aber auch Zeitschriften und Filme, die sich in zahlreichen Aspekten mit dem Thema Internet beschäftigen und sowohl Chancen als auch Risiken des ständigen online Seins beleuchten.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
OPAC==
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Peter Bloch: Gut ist was verrottet. Kritische Texte===
 +
 
 +
ISBN: 3783105307 (ISBN-13: 9783783105308)
 +
Format: 10 x 16,5 cm
 +
Seiten: 94
 +
Gewicht: 137 g
 +
Verlag: Kreuz
 +
Ort: Stuttgart
 +
Auflage: 1.Aufl. (1. - 6. T.)
 +
Erschienen: 1978
 +
Einband: Leinen
 +
Sprache: Deutsch
 +
Zustand: leichte Gebrauchsspuren
 +
Beschreibung: sehr sauber und ordentlich erhalten
 +
 
 +
290618 via booklooker opac20
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Lib[[UX]]: Libraries need to redesign web services for mobile users===
 +
 
 +
Ditch the informative sidebars.
 +
Ditch the giant menu.
 +
Ditch the tabs.
 +
Ditch the bento box.
 +
 
 +
http://libux.co/libraries-need-to-redesign-web-services
 +
 
 +
via
 +
http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=42294 ... Dez. 11, 2016
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Fine art ... Stuttgart ===
 +
http://fb.me/4MuEMgDkO
 +
 
 +
 
 +
 +
===Wikisource:E-books===
 +
http://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:E-books
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Even in this age of [[Facebook]] and [[Twitter]], ===
 +
we think that an email newsletter is still an important means of communication. Therefore we have been improving our newsletter: It’s more visually appealing – no big chunks of text anymore - and we’ll share only the most relevant blogs, virtual exhibitions and articles.
 +
So if you’re interested in Europe’s cultural heritage, sign up now at http://eepurl.com/SAaC5 and start receiving our monthly eNews, in English or French! ... 1804 via europeana
 +
 
 +
 
 +
 
 +
"Woher unsere Bücher kommen. ===
 +
Provenienzen der Mainzer Stadtbibliothek im
Spiegel von Exlibris. Konzeption und Text: Annelen Ottermann
Spiegel von Exlibris. Konzeption und Text: Annelen Ottermann
(Veröffentlichungen der Bibliotheken der Stadt Mainz; 59). Mainz 2011."
(Veröffentlichungen der Bibliotheken der Stadt Mainz; 59). Mainz 2011."
-
Der 192 Seiten umfassende, reich illustrierte Band kostet 12 Euro und
+
192 Seiten, reich illustriert, 12 Euro  
kann über die Stadtbibliothek (www.mainz.de)
kann über die Stadtbibliothek (www.mainz.de)
bestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit des Schriftentauschs. ... 1904 via kibib
bestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit des Schriftentauschs. ... 1904 via kibib
-
OpenBib an der USB Köln ==
 
-
- Überblick und Entwicklungen in Richtung OPAC 2.0
 
-
http://eprints.rclis.org/archive/00009891/
 
-
OPAC der StB Schw. Gmünd ==
 
-
http://stb.schwaebisch-gmuend.de/lissy/opac000.htm
 
-
 
+
===Bruno Chef de police. Roman. Diogenes ===
-
Bruno Chef de police
+
-
Roman
+
-
Diogenes Verlag, Zürich (2009)
+
Standort: Walk / Spannung  
Standort: Walk / Spannung  
Details hier, Details in amazon.de
Details hier, Details in amazon.de
 +
Inhalt: Bruno Courrèges - einziger Polizist, Gourmet, Hobbykoch, Rugbytrainer und begehrtester Junggeselle von Saint-Denis - wird an den Tatort eines Mordes gerufen. Ein Immigrant, Kriegsveteran aus dem Algerienkrieg, dessen Kinder in der Ortschaft wohnen, ist tot aufgefunden worden. Da das Verbrechen offenbar rassistische Hintergründe hat, werden auch nationale Polizeibehörden eingeschaltet, die Bruno von den Ermittlungen ausschließen wollen. Doch der nutzt seine Ortskenntnisse und Beziehungen, ermittelt auf eigene Faust und deckt die in der Résistance-Zeit wurzelnden Ursachen des Verbrechens auf.
Inhalt: Bruno Courrèges - einziger Polizist, Gourmet, Hobbykoch, Rugbytrainer und begehrtester Junggeselle von Saint-Denis - wird an den Tatort eines Mordes gerufen. Ein Immigrant, Kriegsveteran aus dem Algerienkrieg, dessen Kinder in der Ortschaft wohnen, ist tot aufgefunden worden. Da das Verbrechen offenbar rassistische Hintergründe hat, werden auch nationale Polizeibehörden eingeschaltet, die Bruno von den Ermittlungen ausschließen wollen. Doch der nutzt seine Ortskenntnisse und Beziehungen, ermittelt auf eigene Faust und deckt die in der Résistance-Zeit wurzelnden Ursachen des Verbrechens auf.
 +
Standort: Walk / Spannung
Standort: Walk / Spannung
Umfang: 338 Seiten
Umfang: 338 Seiten
Zeile 103: Zeile 730:
Schlagworte: Frankreich; Historisches; Krimi; Mord; Spannung
Schlagworte: Frankreich; Historisches; Krimi; Mord; Spannung
-
1008 via findus
 
-
SFB ==
 
-
http://www.sfb-online.de Systematik-fuer-Bibliotheken ... s.a. [[ekz]]
 
 +
...
-
BIB-Berlin-News ==
 
-
> "Wer aus den zigtausend Werken das gesuchte finden möchte, sollte
+
"Wer aus den zigtausend Werken das gesuchte finden möchte===
-
> sich mit dem Programm „Opac“ (Online Public Access Catalogue)
+
, sollte sich mit dem Programm „Opac“  
-
> vertraut machen." Tagesspiegel, 13.10.2008
+
(Online Public Access Catalogue) vertraut machen."  
 +
Tagesspiegel, 13.10.2008
 +
 
> Uni – das erste Mal
> Uni – das erste Mal
Zeile 119: Zeile 745:
> http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/Hochschulen-Bildung-Semesterbeginn-Uni;art304,2634805
> http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/Hochschulen-Bildung-Semesterbeginn-Uni;art304,2634805
>
>
 +
> BIB-Berlin-News mailing list
> BIB-Berlin-News mailing list
Zeile 125: Zeile 752:
-
Molekularküche. Das Kochbuch
+
 
 +
Molekularküche. Das Kochbuch===
Vilgis, Thomas ;  Frenzel, Ralf [Ed.]
Vilgis, Thomas ;  Frenzel, Ralf [Ed.]
Wiesbaden, Tre Torri Verl., 2007, 208 pp.
Wiesbaden, Tre Torri Verl., 2007, 208 pp.
978-3-937963-58-7  49,90 €
978-3-937963-58-7  49,90 €
 +
Prof. Dr. Thomas Vilgis,
Prof. Dr. Thomas Vilgis,
Physiker und leidenschaftlicher Hobbykoch zeigt, wie es
Physiker und leidenschaftlicher Hobbykoch zeigt, wie es
Zeile 140: Zeile 769:
-
Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld: Verschollene Liste mit "entarteter Kunst" aufgetaucht
+
 
 +
Experimente rund ums Kochen, Braten, Backen===
 +
Georg Schwedt
 +
Wiley-VCH
 +
2015
 +
3., aktualisierte und erw. Aufl.
 +
235 S., Ill., graph. Darst.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld: ===
 +
Verschollene Liste mit "entarteter Kunst" aufgetaucht====
RP ONLINE
RP ONLINE
-
Krefeld. Das Londoner "Victoria and Albert Museum" besitzt die einzig bekannte komplette Liste der 1937 von den Nazis aus Museen als "entartet" ...
+
Das Londoner "Victoria and Albert Museum" besitzt die einzig bekannte komplette Liste der 1937 von den Nazis aus Museen als "entartet" ...
-
0602
 
-
== EDOC ==
+
 
 +
Wer Dr. Matthias Thöns bei Markus Lanz verpasst hat, ...
 +
https://www.facebook.com/339926422864743/videos/1568482203202078/
 +
Hier erzählt der Arzt und Autor des Buches
 +
"Patient ohne Verfügung"
 +
aus der täglichen Praxis von Krankenhäusern und Ärzten, ...
 +
Buch: http://amzn.to/2ve5BIg
 +
 
 +
 
 +
94-3/4-343
 +
 
 +
OPAC directory : an annual guide to Internet-accessible online public access catalogs / comp. by Andrew Shriver. Including "Accessing on-line bibliographic databases" / comp. by Billy Barron and Marie-Christine Mahe. - Westport, CT ; London : Mecklermedia. - 28 cm. - Früher u.d.T.: Dial in. - ISSN 1066-1425
 +
[2393]
 +
1994. - 231 S. - ISBN 0-88736-962-6 : $ 70.00, œ 49.95
 +
 
 +
In diesem - im Vergleich zu den Vorauflagen - relativ nützlichen Verzeichnis sind insgesamt 927 OPACs (Online public access catalogs) verzeichnet. Die Struktur der Einträge von Teil 1 und Teil 2 ist leider unterschiedlich. Während der Teil 2 neu hinzugekommen ist, bildet Teil 1 - und damit das ganze Adreßbuch - die Fortsetzung von Dial in.[1] Teil 2 enthält weitaus mehr Einträge als Teil 1, jedoch sind die Einzelangaben knapper. Es ist zu hoffen, daß in künftigen Ausgaben diese Disparität behoben wird.
 +
Teil 1 Library online public access catalogs (S. 1 - 112) enthält detaillierte Angaben zu 324 OPACs (in der 3. Ausg. waren es 280) in folgender Anordnung: 1. USA nach Bundesländern, 2. nach Ländern außerhalb der USA mit insgesamt nur 11 Eintragungen; Deutschland ist überhaupt nicht vertreten. Die Einträge enthalten folgende Angaben: Name der Institution, Postanschrift, Bestandsdaten, Kontaktpersonen mit Telephon-Nummern, Daten zum System, Logon- und Logoff-Prozeduren, zusätzliche Informationen. - Teil 1 ist allenfalls für die USA repräsentativ und ohne den Teil 2 wäre das Adreßbuch ebensowenig zu empfehlen wie die Vorauflagen.
 +
 
 +
Teil 2 Internet-accessible catalogs (S. 113 - 184) enthält insgesamt 715 Einträge geordnet nach folgenden Regionen: 1. Afrika (nur 2 Einträge aus Südafrika); 2. Asien und Australien / Neuseeland (57); 3. Europa und Mittlerer Osten (185); 4. Nord- und Südamerika (471). Innerhalb ist die Ordnung alphabetisch nach Institutionen. Einzelangaben betreffen: Laufende Nummer, Name der Institution, Ort und Land, Name des Katalogs, Zugangsmodalitäten (Internet-Adresse, Logon-Prozedur, Passwort, Logoff-Prozedur, Ansprechpartner mit Internet-Adresse, Anmerkungen, IP-Adresse. Dieser von Billy Barron und Marie-Christine Mahe zusammengestellte Teil ist unter dem Namen Accessing on-line bibliographical databases als ASCII-Datei auch über anonymous ftp abrufbar.[2] Zwischen Teil 1 und Teil 2 gibt es dadurch zahlreiche Überschneidungen: die 112 der 715 auch in Teil 1 enthaltenen Einträge sind in Teil 2 durch einen Stern markiert, und in Teil 1 wird die laufende Nummer von Teil 2 in Klammern angegeben.
 +
 
 +
Teil 3 (S. 185 - 231) enthält die Register, wobei sich 1 - 4 nur auf Teil 1 beziehen: 1. Index by dial in area code (nur für Benutzer in den USA von Interesse). 2. System type index, d.h. der eingesetzten Bibliotheks-Retrieval-Software; auch dieses Register hat keine große Bedeutung. 3. Index by institution, including Internet address (brauchbar). 4. Index by subject and collection strength: das mit Abstand wichtigste Register, dessen Angaben hauptsächlich den Fragebögen entnommen wurden. Dieser Index wäre noch nützlicher, wenn auch die Einträge von Teil 2 verschlagwortet wären. 5. Geographic index nach den vier genannten Regionen, innerhalb nach Ländern bzw. US-Bundesstaaten. Für Deutschland finden sich ganze 7 Einträge, nämlich für folgende Universitäten: Saarbrücken, Heidelberg, Kaiserslautern, Erlangen-Nürnberg, Karlsruhe, Konstanz sowie für ZIB-Berlin. Bereits die kostenlos erhältliche Broschüre Wir im Deutschen Forschungsnetz[3] enthält mehr Einträge!
 +
 
 +
Wirklich akzeptabel wird dieses Adreßbuch allerdings nur dann, wenn 1. beide Teile integriert werden und 2. die USA-Lastigkeit beseitigt wird. Ganz allgemein ist jedoch zu fragen, ob ein derartiges Verzeichnis in gedruckter Form sinnvoll ist, wenn es auf aktuellem Stand über Internet abfragbar ist.
 +
 
 +
Carl Dietz
 +
 
 +
160521 via ifb ... link: siehe ein bisschen weiter oben
 +
 
 +
===lebenslangeslernen.net ===
 +
https://lebenslangeslernen.net/Artikel/cmx525001740241a.html
 +
 
 +
 
 +
Online-Kurs der ALA: ===
 +
Bibliotheken als Katalysator positiver Entwicklungen in Kommunen http://bit.ly/1y5aRXX    juni17
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Passend zum Ferienort lassen sich auf einer Europakarte Romane anzeigen===
 +
, die in dem jeweiligen Urlaubsland spielen. An unserem Katalog kann man natürlich auch nach solchen Titel recherchieren. Das ist zugegebenermaßen nicht ganz so hübsch, dafür zweckmäßig. Und zwar geht das so: über die Profisuche im Feld "Systematik" Romane und im Feld "Schlagwort" das entsprechende Land schreiben. Dann bekommt man eine Trefferliste an Romantiteln und kann sich schon mal literarisch auf den Ferienort einstimmen ... juni17 via Buchhandlung Ocelot in Berlin
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Berliner Handreichungen zu: orphan works ... Verwaiste werke ===
 +
Am 26.3.2012 ist ... "Wohin mit den verwaisten Werken? Eine Untersuchung aus den Bereichen Museum und Archiv" in der Reihe Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft, hrsg. von Konrad Umlauf, als Nr. 321 ...
 +
http://edoc.hu-berlin.de/series/berliner-handreichungen/2012-321/PDF/321.pdf
 +
Das deutsche Kulturerbe soll in der Deutschen Digitalen Bibliothek und in Europeana weltweit zugänglich gemacht werden.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
EDOC ===
http://edoc.hu-berlin.de/e_suche/oai.php
http://edoc.hu-berlin.de/e_suche/oai.php
*** 3105 ISt
*** 3105 ISt
**** s.a. [[LIS]]
**** s.a. [[LIS]]
-
== Library of Congress May Begin Transitioning Away from MARC (May 2011) ==
+
 
 +
 
 +
===OpenBook WordPress Plugin: Open Source Access to Bibliographic Data===
 +
 
 +
OpenBook is a WordPress PHP plugin that implements the Open Library APIs to insert book covers, titles, authors and publishers into web pages. The motive behind the development was to provide an easy alterative to the common practice of linking to Amazon. Open Library was selected as a data source because it is both open source and open data.The plugin is useful for book reviewers, library webmasters, anyone who wants to put book covers and data on their WordPress blog or website. The plugin also allows users to add links to publisher websites, a feature that was considered significant to independent publishers.
 +
 
 +
http://journal.code4lib.org/?s=openbook
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Library of Congress]] May Begin Transitioning Away from MARC (May 2011) ==
http://bit.ly/ls9uln
http://bit.ly/ls9uln
-
0706
 
-
==KirchenOPAC ==
+
KirchenOPAC ==
-
der die Bestände der Diözesanbibliothek Würzburg, der Forschungsbibliothek der Deutschen Augustiner, “Bibliotheca Augustiniana” und der Bibliothek des Karmelitenordens, “Bibliotheca Carmelitana Provinciae Bavariae OCD” umfasst. [via osthessen-news]
+
der die Bestände der Diözesanbibliothek Würzburg, der Forschungsbibliothek der Deutschen Augustiner, “Bibliotheca Augustiniana” und der Bibliothek des Karmelitenordens, “Bibliotheca Carmelitana Provinciae Bavariae OCD” umfasst.  
 +
[via osthessen-news]
130710 via n.
130710 via n.
-
Gemeinsamer Katalog des BGH, BVerwG und BVerfG ==
+
Gemeinsamer Katalog des BGH, BVerwG und BVerfG ===
läuft mit #vufind http://t.co/XV7YKy9
läuft mit #vufind http://t.co/XV7YKy9
-
BGH: Bezahlte redaktionelle Beiträge müssen mit „Anzeige“ gekennzeichnet werden-„sponsored by“ reicht nicht aus http://is.gd/XXHIDl
 
-
== Electronic Journal Web Pages from OPAC Records ==  
+
BGH zu sponsored by ===
 +
Bezahlte redaktionelle Beiträge müssen mit „Anzeige“ gekennzeichnet werden - „sponsored by“ reicht nicht aus http://is.gd/XXHIDl
 +
 
 +
 
 +
[[ZLB]]===
 +
Zentral- und Landesbibliothek Berlin
 +
www.zlb.de
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[GND]] incl. [[ORCID]]===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
Electronic Journal Web Pages from OPAC Records ===
Issues in Science and ...
Issues in Science and ...
A Brief History of Electronic Reserves.ʺ Journal of Interlibrary Loan, ...
A Brief History of Electronic Reserves.ʺ Journal of Interlibrary Loan, ...
www.digital-scholarship.org/sepb/annual/sepb2006.pdf
www.digital-scholarship.org/sepb/annual/sepb2006.pdf
-
 
2606 via sepb
2606 via sepb
 +
 +
 +
===Der OPAC aus dem Baukasten ===
 +
: Realisierung eines Katalog 2.0 unter ...
 +
edoc.sub.uni-hamburg.de/haw/volltexte/2011/1143/
 +
 +
21.01.2011 - Der OPAC aus dem Baukasten : Realisierung eines Katalog 2.0 unter ... OPAC out of a Construction Kit. Schmitt, Jörg ; Stehle, Marcel.
 +
Marcel Stehle | Bachelopac | Weblog - WordPress.com
 +
https://bachelopac.wordpress.com/author/mast82/
 +
17.05.2012 - Lies alle Beiträge von Marcel Stehle auf Bachelopac | Weblog. ... einen attraktiven OPAC auf Basis von Open-Source-Software zu bauen, war ...
 +
 +
Schmitt & Stehle: Der OPAC aus dem Baukasten – Infobib
 +
infobib.de/2011/01/21/schmitt-stehle-der-opac-aus-dem-baukasten/
 +
21.01.2011 - Jörg Schmitt und Marcel Stehle: Der OPAC aus dem Baukasten : Realisierung eines Katalog 2.0 unter Einbeziehung der Community (PDF).
 +
 +
 +
 +
Strategien der Selbstheilung von Ulrich Strunz===
 +
Immer wieder geschehen Heilungen, die es nach Ansicht der Schulmedizin eigentlich gar nicht geben dürfte. Weil Dr. Strunz wissen wollte, wie es dazu kommt, hat er die Erfahrungsberichte seiner Patienten analysiert und systematisiert - und eine bemerkenswerte Übereinstimmung entdeckt: In allen von ihm dokumentierten Fällen führten sieben Schritte zum Erfolg. Sieben Schritte, aus denen sich eine von jedermann anwendbare Strategie der Selbstheilung ergibt. Selbst bei gravierenden Krankheiten haben Betroffene auf diesem Weg erhebliche Verbesserungen erfahren - bis hin zu vollständiger Genesung. Der zentrale Grundsatz dabei: Gib deinem Körper endlich das, was er braucht, und befreie ihn von dem, was ihm schadet.
 +
 +
 +
 +
===FrauenMediaTurm (FMT) ===
 +
http://www.frauenmediaturm.de ... Linkliste zu feministisch relevanten Themen ... 323 Links von Frauengeschichte über Sexualpolitik bis zur Frauen- und Geschlechterforschung. Erweiterungen der Liste durch interessierte NutzerInnen sind ausdrücklich gewünscht! Der FMT präsentiert mit FMT-DigiLink (http://digilink.digibib.net/cgi-bin/digilink/show.pl?mode=fach&sigel=FMT) eine stets erweiterbare Sammlung zur Übersicht des feministischen Netzangebots.
 +
 +
Technisch realisiert wurde die feministische Linkliste mithilfe des Linkverwaltungsystems DigiLink, einem Angebot des Hochschulbibliothekzentrums des Landes NRW (hbz) (http://www.hbz-nrw.de/). Konzeption und Umsetzung gelangen dank Unterstützung durch Sabine Janke, Studentin des MALIS-Studiengangs der FH Köln.
 +
 +
Derzeit (Stand: März 2014) nutzen rund 235 Hochschul- und Spezialbibliotheken sowie öffentliche Bibliotheken DigiLink für ihre Linkverwaltung, mit ca. 40.000 (uniquen) Links an 141 Standorten. Diese dort erschlossenen Links sind über einen gemeinsamen Pool auch für andere teilnehmende Bibliotheken und interessierte InternetnutzerInnen nachnutzbar.
 +
 +
 +
 +
===Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra===
 +
 +
Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert,
 +
meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.
 +
http://www.randomhouse.de/Hoerbuch-Download/Die-sonderbare-Buchhandlung-des-Mr-Penumbra/Robin-Sloan/e459917.rhd
 +
 +
 +
===Richard D. Lankes: Erwarten Sie mehr===
 +
 +
Hrsg. von Hans-Christoph Hobohm
 +
Aus dem Amerikanischen von Erda Lapp und Willi Bredemeier.
 +
2017  ca. 100 Seiten 19.50 € ISBN 978-3-9456-10-32-9
 +
 +
Wie sich Bibliotheken unersetzlich machen! Die Bibliothek als Diener ihrer
 +
Community – wie sich Bibliotheken im engen Zusammenwirken mit
 +
ihren Nutzern und Stakeholdern aus eigener Kraft aus der Krise ziehen.
 +
Mit vielen Beispielen aus den USA . Eine Kampfschrift für die Belange
 +
der Bibliotheken.
 +
 +
 +
 +
===silver singles 29.08. arte.tv -- #silverX===
 +
 +
Den Lebensabend alleine verbringen – das kommt für viele Senioren nicht in Frage. Doch was bedeutet es, sich mit über 60 noch einmal auf die Partnersuche zu begeben und sich auf Single-Börsen im Internet oder beim "Speed-Dating" zu präsentieren? Was erleben sogenannte "Silver Singles", die im Kopf noch frisch sind, deren Körper aber nicht mehr ganz straff und jugendlich ist?
 +
 +
Knapp 16 Millionen Menschen in Deutschland leben allein. In Frankreich sind es etwa 18 Millionen, viele von ihnen ungewollt. Jeder zweite Single sucht mittlerweile im Internet nach einem neuen Partner, der Anteil der über 60-Jährigen nimmt stetig zu. Wie schwer fällt der Schritt, sich als Senior in Dating-Portale zu begeben? Wie aussichtsreich ist die Suche?
 +
 +
Die 66-jährige Ingrid aus Süddeutschland ist verwitwet und sucht seit mehr als vier Jahren einen neuen Mann fürs Leben. Bei verschiedenen Dates hat sie Langweiler, Angeber und Unverschämte kennengelernt. Ein Interessent wollte gleich bei der ersten Verabredung wissen, welche Körbchengröße sie hat und ob sie Strapse trägt. Trotz solcher Demütigungen und auch Beleidigungen („Du frustrierte Kuh“) gibt sie nicht auf. Auf ihre letzte Annonce hat sich ein charmanter Mann gemeldet, bei dem sie erstmals wieder „Schmetterlinge im Bauch“ hat. Doch je älter man wird, desto schwieriger scheint es, sich noch einmal fest zu binden.
 +
 +
Nach Briefen, Fotos und Telefonaten ist auch im Alter der persönliche Eindruck entscheidend. Um sich diverse Einzelverabredungen zu ersparen, bietet eine Agentur in Nordrhein-Westfalen regelmäßig „Speed-Dating“ für „Silver Singles“ an. Hier haben Senioren jeweils zehn Minuten Zeit, ihr Gegenüber kennenzulernen und zu befragen. Gefallen oder Nichtgefallen wird auf einem Zettel angekreuzt. Bei Sympathie wird diskret ein Kontakt hergestellt. Das Problem: Interessierte Seniorinnen gibt es reichlich. Nur die Männer trauen sich nicht. Und die, die mitmachen, suchen oft etwas Jüngeres.
 +
 +
https://www.arte.tv/de/videos/079474-026-A/re-single-60plus-sucht/
 +
 +
==ULB Tirol==
 +
 +
===[[OPAC]] ... ca. 54.000 Nachweise ===
 +
Bücher, Zeitschriftenaufsätze und Sammelbandbeiträge zum Thema "klassische Archäologie".
 +
 +
 +
===röm.rechts.geschichte===
 +
http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3560876
 +
 +
 +
===reclam kunstführer bw ===
 +
http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3560896
 +
 +
 +
===Holzhandwerk der Alamannen ===
 +
Peter Paulsen ; Helga Schach - Dörges . - Stuttgart [u . a . ] : Württ . Landesmuseum , 1972 . - 126 S . ...
 +
http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3518230
 +
 +
 +
===Die Kelten in [[BW]]===
 +
http://webapp.uibk.ac.at/alo/cat/card.jsp?id=3523267
 +
 +
 +
===Die Kelten und Germanen===
 +
https://webapp.uibk.ac.at/alo/cat/card.jsp?id=3542483
 +
 +
===Föllmi, Hugo: Türkei, Istanbul, West- und Südküste. Mittelanacolien ===
 +
. - Olten , Freiburg 1975 (Walter Reiseführer)
 +
http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3540978
 +
 +
 +
=== efes müze  ===
 +
http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3530152
 +
 +
 +
 +
=== ARMENIEN ===
 +
Armenien : anläßlich der Armenien - Ausstellung im Stadtmuseum Linz - Nordico . 7 . September - 22 . Oktober 1989 / mit Beitr . von : Burchard Brentjes . . . Entwurf , Bearb . , Red . : Erwin M . Ruprechtsberger . - Linz (Linzer archäologische Forschungen ; 18) 1 . Kunst und Geschichte im 1 . Jahrtausend . - 1989 . - 97 S . : überwiegend Ill . , zahlr . Kt . ( . . . ; 18) Literaturangaben . 1989 III/9849
== Brief history of OPAC ==
== Brief history of OPAC ==
Zeile 191: Zeile 1.003:
.
.
-
== Das Landesarchiv Baden-Württemberg ==  
+
=== Landesarchiv [[BW]] ===
-
- http://www.landesarchiv-bw.de - stellt ... die Kataloge der sehr reichhaltigen und wertvollen Bestände seiner Dienstbibliotheken in Freiburg, Ludwigsburg, Sigmaringen, Stuttgart und Wertheim der interessierten Öffentlichkeit zur Recherche zur Verfügung. Da es sich bei den Dienstbibliotheken um Präsenzbibliotheken handelt, können die Bücher selber nur in den Lesesälen der jeweiligen Archivabteilung eingesehen werden. Die Bücher der ebenfalls recherchierbaren Bibliothek der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg und des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins sind im Lesesaal des Hauptstaatsarchivs Stuttgart einsehbar.
+
-
Im Bibliotheksbereich gehören über das Internet öffentlich zugängliche Bibliothekskataloge – kurz OPAC genannt – schon seit vielen Jahren zum Standardangebot. ... Das Landesarchiv hat im vergangenen Jahr mit Unterstützung durch das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) in Konstanz seine internen Datenbankkataloge auf das System Horizon migriert.
+
Kulturlandschaft Autobahn. ==
-
 
+
-
http://opac.bsz-bw.de/WPlabw.html
+
-
 
+
-
via bsz
+
-
 
+
-
 
+
-
==Kulturlandschaft Autobahn. ==
+
Die Fotosammlung des Landesamts für Straßenwesen Baden-Württemberg
Die Fotosammlung des Landesamts für Straßenwesen Baden-Württemberg
Das schon 2011 erschienene Begleitbuch der Ausstellung ist auf der Website des Landesarchivs BW in Form von PDFs herunterzuladen:
Das schon 2011 erschienene Begleitbuch der Ausstellung ist auf der Website des Landesarchivs BW in Form von PDFs herunterzuladen:
-
http://www.landesarchiv-bw.de/web/55069
+
http://www.landesarchiv-bw.de/web/55069 ... 404 am 120520. such is life in de-web
-
2608 via a
 
-
.
 
-
Die Hochschulbibliothek der RWTH Aachen stellt ... ab dem 21.6.2010 ... ihre bibliographischen Daten für die Öffentlichkeit uneingeschränkt zur Verfügung.
+
===Der Heimatverein Siebengebirge ===
 +
e.V. hat in über 70 Jahren eine regionalkundliche Bibliothek zusammengetragen, die heute im Siebengebirgsmuseum aufbewahrt wird, aber noch im Besitz und in der Verwaltung des Heimatvereins ist. Neben der üblichen landeskundlichen Literatur – Ortsmonografien, Literatur über das Siebengebirge, Rheinbücher u. ä. – besitzt die Bibliothek mehr als 50 Ausgaben der Werke des in Königswinter geborenen Schriftstellers Wolfgang Müller (1816–1873), z. T. aus dem Besitz des Müller-Biografen Toni Metternich. Damit dürfte diese eine der größten Sammlungen dieses Schriftstellers in Deutschland sein.
 +
Die Aufstellungssystematik der Bibliothek lässt die Breite, in der regionales Schrifttum gesammelt wird, gut erkennen. Im Rahmen dieses elektronischen Kataloges sind nur die Abteilungen A (Alte Bücher, im allgemeinen vor etwa 1850 erschienen) und die Werke von Wolfgang Müller erfasst worden.
 +
https://www.ub.uni-koeln.de/sammlungen/schwerpunkte/rheinland/arbeitsstelle_rheinland/koenigswinter/index_ger.html
-
2306
+
120520
-
.
+
==ELPUB2016 ==
-
==[[OPAC]] directory ==
+
"Opening up the Collection -- Reuse and Publishing",
-
: an annual guide to Internet-accessible online public access catalogs / comp. by Andrew Shriver. Including "Accessing on-line bibliographic databases" / comp. by Billy Barron and Marie-Christine Mahe. - Westport, CT ; London : Mecklermedia. - [[ISSN]] 1066-1425
+
07.06.2016, 11:30-17:30,
-
http://www.bsz-bw.de/depot/media/3400000/3421000/3421308/94_0343.html
+
Universität Göttingen, Alte Mensa (Wilhelmsplatz).
-
''rez in [[IFB]] by k.dz - very very long time ago''
+
http://libereurope.eu/events/liber-elpub-2016-opening-collection-reuse-publishing/
 +
Der Workshop wird veranstaltet von DARIAH-EU http://www.dariah.eu/, der LIBER Working Group "Digital Collections" http://bit.ly/1NOPRCH und dem [[DFG]]-Projekt FuPuSH https://www2.hu-berlin.de/fupush/index.html.
-
Gäufelden feiert 40. Geburtstag: Gäufelden - Aus Nebringen, Öschelbronn und Tailfingen wurde vor 40 Jahren Gä... http://bit.ly/mBRcZ3 ... 2206
+
[[Open Access]]
 +
www.open-access.net
-
GEI-Digital: Die digitale Schulbuch-Bibliothek ==
+
250516 via i.
-
Die Bibliothek des Georg-Eckert-Instituts für internationale
+
-
Schulbuchforschung ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit
+
-
einem Bestand von ca. 171.000 Schulbüchern aus 157 Ländern sowie 68.000
+
-
Bänden wissenschaftlicher Literatur. Sie ist die einzige Bibliothek
+
-
weltweit, die sich das systematische Sammeln und Erschließen von
+
-
geschichtlichen, geographischen und sozialkundlichen Unterrichtswerken
+
-
zum Ziel gesetzt hat.
+
-
.
 
-
==OPAC der Kapuziner ==
+
OPAC der Kapuziner ==
http://www.ibisweb.it/bcc/deu/default.htm
http://www.ibisweb.it/bcc/deu/default.htm
-
.
 
-
.
 
-
==Une nouvelle famille d'opac ==  
+
Une nouvelle famille d'opac ==  
navigation à facettes et nuages de mots / Marc
navigation à facettes et nuages de mots / Marc
Maisonneuve, Cécile Touitou in Bulletin des bibliothèques de France, tome
Maisonneuve, Cécile Touitou in Bulletin des bibliothèques de France, tome
52, n°6, 2007. - (p. 12 à 19).
52, n°6, 2007. - (p. 12 à 19).
-
 
http://www.toscaconsultants.fr/articles/navigationfacettes.pdf  
http://www.toscaconsultants.fr/articles/navigationfacettes.pdf  
-
 
http://bbf.enssib.fr/sdx/BBF/frontoffice/2007/06/document.xsp?id=bbf-2007-06-0012-002/2007/06/fam-dossier/dossier&statutMaitre=non&statutFils=non.
http://bbf.enssib.fr/sdx/BBF/frontoffice/2007/06/document.xsp?id=bbf-2007-06-0012-002/2007/06/fam-dossier/dossier&statutMaitre=non&statutFils=non.
-
.
 
-
==Dr. Klaus-Rainer Brintzinger ==
 
-
Wege zu einer benutzer-orientierten Erschließung:
 
-
Mehrwertdienste in Bibliothekskatalogen
 
-
21.11.2003
 
-
http://www.akmb.de/web/ppt/allegro2003_brintzinger.ppt ... opac20
 
-
http://karldietz.blogspot.com/2011/04/handbuch-kommunale-netzpolitik.html ... opac20
+
Karin Schall:
 +
Mailboxsysteme als Grundlage fuer Information und interpersonelle Kommunikation
 +
[[FHB]] Stuttgart, Diplomarbeit, 1994, ca. 154 Seiten
-
.
+
Neue Suchmaschinen ==
 +
OBV SLUB ...: ===
 +
2011/3/10
 +
http://bit.ly/hJfO2s
-
Karin Schall:
 
-
Mailboxsysteme als Grundlage fuer Information und interpersonelle Kommunikation
 
-
FH fuer Bibliothekswesen Stuttgart, Diplomarbeit, 1994, ca. 154 Seiten
 
-
via usenet
 
-
s.a. medio-s
 
-
.
 
-
== Neue Suchmaschinen ==
+
betacity ===
-
===... OBV SLUB ...: ===
+
Gründung und Betreuung der Liste:
-
2011/3/10 ... http://bit.ly/hJfO2s ... 1003
+
Benjamin Fischer - www.typedown.com
 +
Karin Hinterleitner - www.hinterleitner.info
 +
http://www.betacity.de/mailingliste ... ist nicht mehr so gut. k. 091117
-
.
 
-
==='''LibRank:''' ===
+
-
Neue Formen der Relevanz-Sortierung von bibliographischen
+
===Benutzungsordnung in 20 Sprachen ===
-
Metadaten.
+
BVÖ - Büchereiverband Österreichs
 +
www.bvoe.at 
-
DFG-Projekt der ZBW und der Hochschule für Angewandte Wissenschaft (HAW), Hamburg. Start Anfang 2014.
 
-
"Ziel des Projektes ist die Entwicklung von intelligenten Ran kingverfahren für bibliothekarische Informationssysteme. Einfließen sollen u.a. Erkenntnisse aus dem Bereich der Web-Suche, semantische Relevanz bezogen auf die Suchanfrage, Aktualität, Popularität und Verfügbarkeit von einzelnen Medien.". Zit. aus: [http://www.b2i.de/fileadmin/dokumente/BFP_Preprints_2013/Preprint-Artikel-2013-AR-2913-Pianos.pdf Hin zum Fachportal? Hin zur Kundschaft? Oder beides? Servicekanäle des Fachportals EconBiz und Entwicklungsperspektiven für die Zukunft]. Von Tamara Pianos. S. 6.
 
-
.
+
===Sally Chambers on the future of the catalogue ===
 +
http://tinyurl.com/n8lvuqt
 +
incl. chapter on catalog-s by xinzen ...
-
http://www.betacity.de/mailingliste/
 
-
2012 via rabe. cool20
 
-
Sally Chambers on the future of the catalogue: ==
+
===Online-Sprechstunde im Landesarchiv [[BW]]===
-
http://tinyurl.com/n8lvuqt
+
-
1308 via t und fb incl. chapter on cat-s by xinzen ...
+
 +
Möglichkeiten
 +
dialoger digitaler Nutzerberatung
 +
am Beispiel des
 +
Landesarchivs Baden-Württemberg
-
OPAC der [[Staatsgalerie Stuttgart]] ==
+
2018
 +
53 Seiten
 +
https://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/63601/Transferarbeit2018_Baschin.pdf
-
British Library ==
+
 
 +
===OPAC der [[Staatsgalerie Stuttgart]] ===
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===Kunst und Urheberrecht===
 +
 
 +
Kunst und Urheberrecht: Ist ein Selfie mit Picasso-Kunstwerken erlaubt?===
 +
 
 +
Viele Museumsbesucher haben es sich inzwischen angewöhnt: Sich neben ein bekanntes Kunstwerk zu stellen, ein Foto zu knipsen und es dann in den sozialen Netzwerken veröffentlichen. Doch das ist nicht immer erlaubt. Wir haben im Kunstmuseum Stuttgart nachgefragt.
 +
 
 +
Quelle: KulturimWeb - Der wöchentliche Newsletter zu Kunst und Kultur im Web (Pausanio) KW 35/20178 vom 29.8.2018 mit gleichlautendem Artikel der Stuttgarter Nachrichten
 +
 
 +
290818 via fb
 +
 
 +
 
 +
+
 +
 
 +
 
 +
Kunst und Urheberrecht
 +
Ist ein Selfie mit Picasso-Kunstwerken erlaubt?
 +
Von Alexandra Belopolsky 23. August 2018
 +
 
 +
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kunst-und-urheberrecht-darf-ich-ein-selfie-mit-picasso-machen.83e31eff-2990-403f-b42d-b515a9912ad5.html
 +
 
 +
 
 +
in txt
 +
 
 +
 
 +
Viele Museumsbesucher haben es sich inzwischen angewöhnt: Sich neben ein bekanntes Kunstwerk zu stellen, ein Foto zu knipsen und es dann in den sozialen Netzwerken veröffentlichen. Doch das ist nicht immer erlaubt. Wir haben im Kunstmuseum Stuttgart nachgefragt.
 +
 
 +
Stuttgart - Kaum ein Museumsbesuch kommt inzwischen ohne Kameras aus. Auch wer selbst nicht fotografiert, trifft immer wieder auf Menschen, die Kunstwerke auf ihren eigenen Geräten aufnehmen – ob sie sich selbst dazu ins Bild stellen oder nicht. Häufig landen die Fotos dann in den sozialen Netzwerken. Ob diese Art der öffentlich präsentierten Kunstliebe erwünscht ist, ist eine andere Frage. „Das Posten im Internet ist keine private Angelegenheit, sondern entspricht juristisch gesehen einer Veröffentlichung“, sagt die Juristin Michaela Rassat vom D.A.S. Rechtsschutz.
 +
 
 +
Mehr zum Artikel
 +
Immer auf der sicheren Seite
 +
Grundlagen im Fotorecht
 +
Immer auf der sicheren Seite
 +
Streit um Designrechte
 +
Ein Störenfried im Porsche-Kosmos
 +
Werke von James Rizzi in Kornwestheim
 +
 
 +
Volksfest im Schlaraffenland
 +
 
 +
Nach dem deutschen Urheberrechtsgesetz bestehen die Rechte auf ein Kunstwerk 70 Jahre nach dem Tod des Schaffenden fort. Doch selbst wo Rechte erloschen sind, dürfen Museen und Galerien Fotografieregeln für ihr Haus festlegen – was sie meist auch tun. Dazu gehören das Blitzverbot, das die Farbe der Kunstwerken schützen soll, oder das Verbot der Mitnahme sperriger Gegenstände – zu denen nicht nur Rucksäcke oder Regenschirme, sondern auch Selfie-Sticks und Stative gehören.
 +
 
 +
Stuttgarter Museen sind flexibel – aber Achtung!
 +
 
 +
In der Dauersammlung der Staatsgalerie Stuttgart zum Beispiel darf man für Privatzwecke fotografieren. Auch dürfe man die Bilder dann in den sozialen Netzwerken veröffentlichen, sagt eine Sprecherin – solange sie auf dem privaten Konto einer Person gepostet werden. In den Sonderausstellungen sieht es anders aus. Dort gelten „bestimme Einschränkungen“, die von den jeweiligen Leihgebern der Kunstwerke abhängen. Was diese Einschränkungen sind, möchte die Sprecherin nicht weiter ausführen. Von Ausstellung zu Ausstellung dürften siel unterschiedlich ausfallen. Tatsächlich können Leihgeber ein Fotoverbot als Bedingung der Ausstellung festlegen – wie auch eine Fotoerlaubnis.
 +
 
 +
Bei der Street-Art-Ausstellung „Magic City – Die Kunst der Straße“, die vergangenes Jahr in München zu sehen war, luden Schilder die Besucher explizit dazu ein, sich mit dem 3-D-Werk von Odeith zu fotografieren und die Bilder auf Instagram hochzuladen.
 +
 
 +
Das Kunstmuseum Stuttgart erlaubt grundsätzlich die Fotografie für private Zwecke. „Jeder ist für sich selbst verantwortlich, was er ins Netz postet“, sagt eine Sprecherin. Dabei müssen Besucher jedoch sehr aufpassen. Viele Künstler, deren Werke im Kunstmuseum gezeigt werden, sowohl in der Sammlung als auch in den Sonderausstellungen, sind entweder noch am Leben oder erst seit kurzer Zeit verstorben. Somit unterliegen ihre Werke dem Urheberrecht. Otto Dix, dessen Werke zum Kern der Dauerausstellung des Museums gehören, ist einer davon: Er ist erst vor 49 Jahren gestorben, im Jahr 1969.
 +
 
 +
Freiheit unter freiem Himmel
 +
 
 +
Bei Kunstwerken, die unter freiem Himmel stehen – wie „Crinkly avec disc rouge“ von Alexander Calder auf dem Stuttgarter Schlossplatz – sind die Regeln offener. „In Deutschland gilt die sogenannte Panoramafreiheit“, erklärt Rassat. „Sie erlaubt es jedem, von öffentlichen Straßen aus Fotos von Gebäuden und Denkmälern zu schießen und diese ohne Zustimmung der Urhebers zu veröffentlichen, auch im Internet“. Verboten sind jedoch Hilfsmittel, mit denen man sonst verborgene Bereiche mit der Kamera erreicht – wie zum Beispiel mit Drohnen, Leitern, oder gar über Zäune gestreckten Selfie-Sticks. Da andere Länder andere Gesetze haben, lohnt es, sich vor dem Urlaub darüber zu informieren.
 +
 
 +
==[[British Library]] ==
releases 3 mio bibliographic records into public domain ==
releases 3 mio bibliographic records into public domain ==
http://bit.ly/h8wiYR
http://bit.ly/h8wiYR
-
Support-Maßnahme PUBLINK des EU-Projektes LOD2 ... http://lod2.eu/Article/Publink.html
 
-
... Support für "Data Publishing" Projekte.
 
-
0602
 
 +
===Support-Maßnahme PUBLINK des EU-Projektes LOD2 ===
 +
http://lod2.eu/Article/Publink.html
 +
Support für "Data Publishing" Projekte
-
15. Regionales BVS-Anwendertreffen Mainz
 
-
15.03.2014, 09:30 - 17:00
 
-
Willi Weiers
 
-
KÖB Erbach/Odenwald
 
-
Themen
 
-
Die Musterhomepage für KÖB - Rückblick und "Was kommt jetzt?"
 
-
Neu: BVS 5.1; BVS eOPAC V3.1
 
-
eBooks in der Bücherei
 
-
OLIMP - das Online Literatur und Medienportal im Bistum Mainz
 
-
Fragen und Antworten; Wie sag ich' meinem Team?
 
-
Termin
 
-
Samstag, 15. März 2014, 9:30-17:00 Uhr
 
-
Veranstaltungsort
+
===„Die KÖB hat als öffentliche Bücherei den Auftrag ===
-
Saulheim, Gemeindezentrum
+
der Literatur- und Informationsversorgung. In der inhaltlichen Auswahl des Bestandes ist ein christliches Profil, geprägt von einer weltoffenen Sicht, erkennbar.“ Quelle: Bücherei. Entdecken – verstehen – mitmachen ; ein Praxishandbuch.Bonn, München 2013, S. 47 oder online: http://www.buecherei-praxishandbuch.de/index.php?id=48 ... 150317 bv via fb
-
0802 - s.a. die mail in i.
 
 +
===Dr. Klaus-Rainer Brintzinger ===
 +
Wege zu einer benutzer-orientierten Erschließung: ====
 +
Mehrwertdienste in Bibliothekskatalogen====
 +
21.11.2003
 +
http://www.akmb.de/web/ppt/allegro2003_brintzinger.ppt
-
B - Deutsches Glockenmuseum
+
s.a.
-
glockenmuseum.de/Berichte/Bib_katalog_DGM.pdf‎
+
-
Festschrift. Herrenberg. Die Glocken der Stiftskirche zu Herrenberg.
+
-
Heimatgeschichtsverein für Schönbuch und. Gäu. Böblingen 1981. B 28/96. Festschrift.
+
-
0802
+
Der VDB unterstützt den [[Open Access]]-Gedanken. Seit einiger Zeit wird deshalb der Umstieg der Vereinskommunikation auf Open Access im Rahmen einer online-Fachzeitschrift vorbereitet, die während des Bibliothekartages auf der Mitgliederversammlung des VDB am Donnerstag, 5. Juni 2014 vorgestellt wird. Das Erscheinen der neuen Open-Access-Zeitschrift ist für Herbst 2014 geplant. Nähere Informationen finden Sie ab Donnerstag 5. Juni 2014 über das Blog des VDB. Der VDB begrüßt nachdrücklich die Gründung von OA-Zeitschriften im Bibliothekswesen und ist der Ansicht, dass sich gerade die bibliothekarische Fachdiskussion künftig auf Open-Access-Veröffentlichungen stützen wird. Eine Vielfalt unterschiedlich profilierter Open Access-Plattformen wird dazu nützlich sein.
 +
...
 +
Dr. Klaus-Rainer Brintzinger
 +
Vorsitzender des Vereins Deutscher Bibliothekare e.V.
 +
Ludwig-Maximilians-Universität München
 +
Direktor der Universitätsbibliothek
 +
Geschwister-Scholl-Platz 1
 +
80539 München
 +
Tel.: 089/2180-2420
 +
...
 +
300514 via i.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===jobs.code4lib.org studied===
 +
 +
Submitted by wtd on Thu, 2015-09-17 16:47
 +
 
 +
Creating Tomorrow’s Technologists: Contrasting Information Technology Curriculum in North American Library and Information Science Graduate Programs against Code4lib Job Listings by Monica Maceli recently appeared in the Journal of Education for Library and Information Science 56.3 (DOI:10.12783/issn.2328-2967/56/3/3). As the title states, it studies listings on jobs.code4lib.org:
 +
 
 +
This research study explores technology-related course offerings in ALA-accredited library and information science (LIS) graduate programs in North America. These data are juxtaposed against a text analysis of several thousand LIS-specific technology job listings from the Code4lib jobs website. Starting in 2003, as a popular library technology mailing list, Code4lib has since expanded to an annual conference in the United States and a job-posting website. The study found that database and web design/development topics continued to dominate course offerings with diverse sub-topics covered. Strong growth was noted in the area of user experience but a lack of related jobs for librarians was identified. Analysis of the job listings revealed common technology-centric librarian and non-librarian job titles, as well as frequently correlated requirements for technology skillsets relating to the popular foci of web design/development and metadata. Finally, this study presents a series of suggestions for LIS educators in order that they continue to keep curriculum aligned with current technology employment requirements.
 +
 
 +
===handbuch-kommunale-netzpolitik===
 +
http://karldietz.blogspot.com/2011/04/handbuch-kommunale-netzpolitik.html ... opac20
 +
 
 +
 
 +
===Stb Reutlingen - Google & Co. - Clever suchen, besser finden===
 +
 
 +
23.06.2015 17:00-18:30
 +
 
 +
Sie lernen die Grundlagen für gezieltes Recherchieren im Internet kennen. Es werden Techniken vermittelt, wie Sie mit einer Suchstrategie und der erweiterten Google-Suche besser zum Ziel kommen, welche Alternativen zu Google es gibt und wie man die Qualität von Informationen im Internet beurteilen kann. Mit Übungsmöglichkeiten.
 +
Der Workshop ist geeignet für Schüler/-innen ab der 7. Klasse und Erwachsene, die bereits gute Computerkenntnisse besitzen und erste Erfahrungen mit dem Internet gesammelt haben.
 +
 
 +
Workshop mit Jutta Zimmermann; Dauer 90 Minuten
 +
 
 +
 
 +
 
 +
===GEI-Digital: Die digitale Schulbuch-Bibliothek ===
 +
Die Bibliothek des Georg-Eckert-Instituts für internationale
 +
Schulbuchforschung ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit
 +
einem Bestand von ca. 171.000 Schulbüchern aus 157 Ländern sowie 68.000
 +
Bänden wissenschaftlicher Literatur. Sie ist die einzige Bibliothek
 +
weltweit, die sich das systematische Sammeln und Erschließen von
 +
geschichtlichen, geographischen und sozialkundlichen Unterrichtswerken
 +
zum Ziel gesetzt hat.
 +
 
 +
 
 +
Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung
 +
Braunschweig
 +
http://www.gei.de
 +
 
 +
 
 +
<!--
-->
-->
 +
 +
 +
===Ruebenstrunk, Gerd: Das Wörterbuch des Viktor Vau ===
 +
München ; Zürich : Piper
 +
2011. - 414 S.
 +
978-3-492-70224-9     
 +
EUR 15.95
 +
 +
Seit Jahrzehnten arbeitet Viktor Vau an seinem Wörterbuch - einer einzigartigen Sammlung von Begriffen, die die Welt so exakt beschreiben wie nie zuvor. Doch Viktor Vau ahnt nicht, dass sein Werk auch ein furchterregendes Geheimnis birgt. Als im Meer eine Raumkapsel unbekannter Herkunft entdeckt wird, stößt man darin auf eine Botschaft, die nur Viktor Vau entschlüsseln kann. Die Botschaft erschüttert die Welt - und ausgerechnet Viktor Vau steht im Mittelpunkt einer drohenden Katastrophe .

Aktuelle Version vom 18. Juli 2022, 14:05 Uhr



Inhaltsverzeichnis

OPAC

OPAC App

https://opacapp.net/de

s.a.

Google play: https://play.google.com/store/apps/dev?id=8649097416732023831


Sigel- und Bibliothekssuche via BSZ==


OPAC == Bitte in week-xx die eigene Homepage, den eigenen OPAC, ... eintragen. Stadtbibliothek xy=== Site ==== OPAC ==== Onleihe ====



SBB - StaBiKat

über 11 Mio Medien seit Beginn des Buchdrucks und im StaBiKat+ zusätzlich mehr als 100 Mio Zeitschriftenaufsätze, Volltexte und Inhalte lizenzierter Datenbanken. - http://stabikat.de/



Stadtbibliothek Herrenberg=== http://www.stadtbibliothek.herrenberg.de

s.

OnlinebibliothekBB

Stadtbibliothek Sindelfingen=== OPAC ==== https://open.rz-kiru.de/sindelfingen/NeueMedien.aspx

s.

OnlinebibliothekBB===


TAO.cat ===


Stadtbücherei Gerlingen nutzt LMSCloud

Bisher hatte sie 2 Systeme, nun vereint sie die Bestände von Schulbücherei und Stadtarchiv in ihrem OPAC. Viel Spaß beim Stöbern: https://sb-gerlingen.lmscloud.net

151221 via fb ekz

Stb Tübingen - LMScloud

http://www.tuebingen.de/stadtbuecherei

Onleihe - eAusleihe Neckar-Alb==== www.onleihe.de/Neckar-alb


Katalogplus: der neue OPAC der SUB HH

Er ist eine Weiterentwicklung von beluga.hamburg, aber mit Fokussierung auf das Bibliothekssystem Universität Hamburg. Die zeitgemäße Suchmaschinentechnologie eines Discoverysystems wird im Katalogplus nun auch mit dem eingebetteten Bibliothekskonto verknüpft. Hier die wichtigsten Informationen: Sie können im Katalogplus alles finden, was auch im Campus-Katalog recherchierbar ist. [ 191 more words ] https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=28631

030220 via fb sub

Am vergangenen Samstag, den 12. Dezember haben wir den KUBUS als Dritten und letzten Gebäudeteil der Neuen Mitte Teil 1 offiziell eingeweiht. Aufgrund der geltenden Corona Verordnung wurden die Teilnehmer der Eröffnung auf ein absolutes Minimum reduziert. Am Montag und am Dienstag haben die Mediathek und das Archiv zu ihren Regelöffnungszeiten für eine begrenzte Besucherzahl geöffnet. Die Mehrzweckräume können im Moment, ebenso wie der Probenraum über der Stadthalle aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nicht genutzt werden. Von dem am Mittwoch beginnenden Lockdown sind die Mediathek und das Archiv direkt betroffen. Somit heißt es nach lediglich zwei Öffnungstagen wieder zu schließen. Das Mediathek-Team hat aber bereits eine Idee. Wie auch im ersten Lockdown soll die geistige Nahrung, die jetzt aufgrund der geschlossenen Schulen und Kitas umso wichtiger ist, zu den Büchereinutzerinnen und Büchereinutzern nach Hause gesendet werden. Von Donnerstag, den 17.12.2020 bis Mittwoch, den 23.12.2020 und von Montag, den 04.01.2021 bis Freitag, den 08.01.2021 bietet die Mediathek zusätzlich einen Lieferservice für alle Remsecker Büchereinutzerinnen und Büchereinutzern an. Schauen Sie ab Mittwoch, den 16.12.2020 unter https://mt-remseck.lmscloud.net/ vorbei, füllen das entsprechende Lieferservice-Formular aus und senden diesen an mediathek@remseck.de zurück. Bereits ausgeliehene Bücher können nach wie vor kontaktlos und rund um die Uhr neben dem Haupteingang der Stadthalle über die Medienrückgabebox zurückgegeben werden. Außerdem verfügt die Mediathek über vielfältige Online-Angebote. Lesen Sie einfach Ihre Lieblingsbücher digital, entschwinden Sie dem Alltag mit einem Hörbuch oder informieren Sie sich digital in unseren abonnierten Tageszeitungen. Dafür gehen Sie einfach auf www.onleihe.de/lb und stöbern ganz bequem von zu Hause aus in unserem umfangreichen Bestand. Außerdem gibt es auch den Brockhaus online.


OPAC-s :: fach20

Stadtbücherei Leonberg

http://www.stadtbuecherei.leonberg.de

OPAC per OPAX==== http://opac.leonberg.de/opax/de/qsim.html.S

Tipps für den OPAC==== http://www.leonberg.de/Familie-Bildung/Stadtb%C3%BCcherei/Mediensuche-und-Benutzerkonto#Tipps max. 5 suchwörter. einfache suche. erweiterte suche.

Graphothek ==== http://www.stadtbuecherei.leonberg.de


Stadtbibliothek Göppingen

http://www.stadtbibliothek.goeppingen.de


Schulbibliothek im beruflichen Schulzentrum Esslingen per findus

http://esslingen-kollwitz-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus.fcgi.pl?customer=esslingen_kollwitz


Schulbibliothek Fritz-Ruoff- und Albert-Schäffle-Schule Nürtingen=== http://www.schubi-saeer.de


Stadtbibliothek Ditzingen

http://www.bibliothek-ditzingen.de


Newsletter==== http://ditzingen.de/index.php?id=391&no_cache=1


OPAC ==== http://wwwopac.rz-as.de/ditzingen/index.asp?DB=Ditzingen


mobilOPAC==== ditzingen.mobilopac.de



Stadtbibliothek Reutlingen

http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de


Facebook==== www.facebook.com/Stadtbibliothek.Reutlingen


Newsletter==== http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de


OPAC ==== http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de


Info-Cookies ab April 2018====

Für stundenlange Vortrags-Seminare ist das Leben viel zu kurz! Deshalb gibt es bei uns im April unsere „Cookies“, die können Sie in der Mittagspause schnell und unkompliziert mitnehmen. In nur 10 Minuten stellen wir Ihnen Angebote vor, die sie nicht im Regal finden.

Dienstag, 10. April: Hier gibt’s was auf die Ohren: Axel Blase stellt die Online-Audiothek Naxos vor

Mittwoch, 11. April: Sprachen online lernen – egal wo, egal wann: Tanja Schleyerbach zeigt LinguaTV

Donnerstag, 12. April: Stadt Land Fluss: Jutta Zimmermann erklärt die Datenbank Munzinger Länder

Freitag, 13. April: Online-Zeitschriften lesen leichtgemacht mit Andrea Däuwel-Bernd

Treffpunkt ist jeweils um 13 Uhr vor dem Studienkabinett

290318 via newsletter



Stadtbücherei Nürtingen

http://www.stadtbuecherei-nuertingen.de

Facebook==== http://www.facebook.de/nuertingen.de

OPAC per OPAX ==== http://biber-nuert.kdrs.de:8182/opax/de/index.html.S Li

Systematik: SFB ==== http://www.sfb-online.de Systematik-fuer-Bibliotheken

Links4kids==== der Stb Nürtingen: http://www.stadtbuecherei-nuertingen.de/kinder-jugendliche/links/

Onleihe ab Mai 2014 via Verbund 24*7====


JOBmooc===


Ortsbücherei Leutenbach

http://www.leutenbach.de OPAC ==== http://opac.buecherei-leutenbach.de Onleihe via eBibliothek im Rems-Murr-Kreis ====


Stadtbibliothek Heidenheim

http://www.bibliothek-heidenheim.de


Eröffnung der neuen Stadtbibliothek am 10.11.2017 ====


Neue Stadtbibliothek am 07.12. um 22.45 Uhr im SWR=== Die neue Stadtbibliothek in Heidenheim von Star-Architekt Max Dudler! Kunscht! am 7. Dezember um 22:45 Uhr im SWR


OPAC per lissy

http://lissy.bibliothek-heidenheim.de/lissy/opac_ex.htm


Bibliotheks_ABC==== http://www.bibliothek-heidenheim.de/,Lde/Stadtbibliothek/Bibliotheken/Bibliotheks_ABC.html


Bibliothek von A-Z====


...


Antolin====

Antolin ist ein Online–Portal zur optimalen und individuellen Leseförderung für die Klassen 1 bis 10. Es bietet Quizfragen zu mehr als 30.000 Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler/-innen online beantworten können und steigert auf diese Weise die Lesemotivation und das Textverständnis. Mittlerweile besitzen mehr als 3,5 Mio Schüler/-innen ein persönliches Lesekonto bei Antolin. Die Stadtbibliothek unterstützt dieses Projekt durch die Kennzeichnung der Bücher mit gelben Aufklebern. Möchten Sie sich am PC einen Überblick verschaffen, dann suchen Sie in unserem Online-Katalog unter dem Schlagwort: “Antolin“ und dem entsprechenden Schuljahr, z.B.: „Antolin/Schuljahr 1“.


...

ostalb-onleihe

Seit 10. Juli 2014 gibt es den Verbund Ostalb-Onleihe mit mittlerweile 15 Bibliotheken aus dem Umkreis: Aalen, Abtsgmünd, Böhmenkirch, Ellwangen, Gerstetten, Giengen, Heidenheim, Berufliches Schulzentrum Heidenheim, Herbrechtingen, Heubach, Königsbronn, Lorch, Oberkochen, Schwäbisch Gmünd, Sontheim und Steinheim. Ein buntes, stetig wachsendes Angebot an digitalen Medien (Bücher, Hörbücher und Zeitschriften) kann heruntergeladen und dann für 2 Wochen bzw. 2 Stunden kostenlos auf verschiedenen Endgeräten wie eBook-Reader, Tablets, Smartphones, PCs... gelesen werden. Erste Informationen zur Handhabung von e-Medien und den verschiedenen Geräten bietet die Broschüre: "e-Books: Ein Ratgeber für Einsteiger".


....


Onleihe ab Juli 2014 ==== http://www.bibliothek-heidenheim.de ... http://www.onleihe.de/heidenheim


Webcam zum Neubau==== http://www.bibliothek-heidenheim.de/,Lde/Stadtbibliothek/Neubau/Webcam+Neubau.html


BIB-stellen via JOBmooc===


Stadtbibliothek Ludwigsburg

http://www.ludwigsburg.de


OPAC per OPAX ab 2014==== http://katalog.stabi-ludwigsburg.de/opax/de/qsim.html.S


Bildungspartnerschaften==== http://www.stabi-ludwigsburg.de/,Lde/start/stadtbibliothek/Bildungspartnerschaften.html


Discovery catalog

Unser neuer Bibliothekskatalog ist online! Neben einer verbesserten Suche und den gewohnten Kontofunktionen bietet unser neuer Bibliothekskatalog zudem die Möglichkeit, individuelle Suchanfragen abzuspeichern, Bewertungen zu unseren Medien abzugeben sowie eigene Rezensionen zu schreiben. https://arena.stabi-ludwigsburg.de


s.a.


Ludwigsburg, Stadtbibliothek 10.000 (?) http://134.76.163.162/fabian?Stadtbibliothek_(Ludwigsburg)

Kein Hinweis auf den Altbestand auf Website und im Wikipedia-Artikel http://www.stabi-ludwigsburg.de http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtbibliothek_Ludwigsburg via https://archivalia.hypotheses.org/10778 ... historische bestände

140119 via clara



Bibliothek „Im Kronenhof“ Böhmenkirch=== http://bibliothek.boehmenkirch.de OPAC ==== https://wwwopac.rz-kiru.de/boehmenkirch/index.asp?DB=boehmenkirch


Ortsbücherei Erdmannhausen - OPAC per findus

http://erdmann-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus.fcgi.pl?customer=erdmann

GZ


Otto-Rombach-Bücherei Bietigheim-Bissigen ===

Da die Schulbibliothek im Ellental keinen OPAC hat, hier der Link auf den der ORB, wo wir als nichtöffentliche Zweigstelle dazugehören, aber nicht mit verzeichnet sind.

AV


Stadtbücherei Brackenheim === http://www.stadtbuecherei-brackenheim.de

Onleihe HN==== http://www.onlinebibliothek-hn.de



Ortsbücherei Sontheim - OPAC per lissy

http://biblis.de/LISSY/sontheim.html


Schulbibliothek im Beruflichen Schulzentrum Göppingen - OPAC per findus

http://goeppingen-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus-ohne-cookies.pl?customer=goeppingen


Schulbibliothek Philipp-Matthäus-Hahn-Schule === http://www.pmhs.es.bw.schule.de


Schulbibliothek Kirchheim Teck=== OPAC==== http://kirchheim-eyth-opac.customer.findus-internet-opac.de/cgi-bin/findus-ohne-cookies.pl?customer=kirchheim_eyth


Stadtbuecherei Fellbach

http://www.stadtbuecherei.fellbach.de


OPAC per OPAX ab Mai 2014==== http://www.biber.fellbach.de/opax/de/qsim.html.S


Bibnetz Fellbach+Waiblingen==== http://www.bibnetz.de/



Bestsellerlisten ==== http://www.stadtbuecherei.fellbach.de/text/1144/de/bestsellerlisten.html


Digitale Werkstatt==== Wie recherchiere ich effektiv in Google? Was ist das Munzinger-Archiv? Wie kann ich das Bibnetz nutzen? Wie funktioniert die eBibliothek? Alle digitalen Angebote der...


BAFF macht mobil==== Die Freiwilligenagentur BAFF- Bürger Aktiv für Fellbach berät bei diesem Termin Bürgerinnen und Bürger, die sich gerne freiwillig ehrenamtlich engagieren möchten. Birgit Held, die Leiterin der Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement, wird persönlich anwesend sein. Die Beratung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

280917 via newsletter


Onleihe und E-learning via eBibliothek im Rems-Murr-Kreis ====


...

"The sacred dimension is not something that you can know through words and ideas any more than you can learn what an apple pie tastes like by eating the recipe. The modern age has forgotten that facts and information, for all their usefulness, are not the same as truth or wisdom, and certainly not the same as direct experience."

ADYASHANTI 260918 via fb

...


OPAC20 - TAOpac==


...


ORTSBÜCHEREI GÄUFELDEN - opac per findus seit 02.07.2007

Seit dem 2. Juli 2007 === haben alle Interessierten und vor allem die Leserinnen und Leser der Ortsbücherei Gäufelden die Möglichkeit die Bücherei auch außerhalb der Öffnungszeiten via Internet zu besuchen. ... Ortsbücherei Gäufelden, Sindlinger Str. 28, 71126 Gäufelden, www.gaeufelden.de ... Gäufelden ist seit 2014 bei der OnlinebibliothekBB ===


Schach unter dem Vulkan von Håkan Nesser

Lunde, der an einem Manuskript mit dem Titel "Letzte Tage und Tod eines Schriftstellers" arbeitet, fühlt sich von seinem Publikum bedroht. Nach einer Lesung in Kymlinge ist er plötzlich spurlos verschwunden. Kurze Zeit später wird die bekannte Lyrikerin Maria Green vermisst. Auch sie hinterlässt ein rätselhaftes Schriftfragment. Die Polizei tappt im Dunklen, bis ein halbes Jahr später der Autor und Literaturkritiker Jack Walde unauffindbar ist. Was verband diese drei Schriftsteller? Was ist ihnen zugestoßen? Kommissar Barbarotti fördert trotz erschwerter Bedingungen Erstaunliches zu Tage.

Dieser Titel belegte in KW 43/2021 Platz 18 der Spiegel Hardcover-Belletristik-Bestsellerliste.

180722 via mail

SWB - der OPAC des BSZ

Der SWB Online-Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB) weist die Medienbestände (Bücher, Zeitschriftentitel und -aufsätze, elektronischen Medien etc.) von mehr als 1.000 Bibliotheken aus den Regionen Baden-Württemberg, Saarland und Sachsen sowie aus weiteren Spezialbibliotheken aus anderen Bundesländern nach. Er enthält ca. 47 Mio. Bestandsnachweise zu ca. 12 Mio. Titeln überwiegend wissenschaftlicher Literatur, davon ca. 1,2 Mio. Besitznachweise zu ca. 350.000 Zeitschriftentiteln.

  • ab 2019: SWB + GBV = K10


Ab 2010 bietet ... Weltbild=== die Möglichkeit, in 250.000 Bücher hineinzulesen. Weltbild bietet den Service in Zusammenarbeit mit Google, BIC media und libreka! an. Bis zu 20 Prozent eines Buches kann kostenlos online gelesen werden ... http://www.boersenblatt.net/353052/


Die großen Klassiker der russischen Literatur - kostenlos=== 9823 Seiten | Musaicum Books Mehr als 30 Klassiker der russischen Literatur von “Schuld und Sühne” bis zu “Anna Karenina”, die auch für die wechselhafte Geschichte des riesigen Territoriums stehen ... 120517 via lesen.net


LCC - Library_of_Congress_Classification

https://de.wikipedia.org/wiki/Library_of_Congress_Classification


VÖBB - Verbund der Öff. Bibliotheken Berlins

https://www.voebb.de OPAC der Öffentlichen Bibliotheken Berlins und der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB). Verzeichnet derzeit 2,7 Mio. Titel. Unter der Medienart "Elektronische Ressource" sind derzeit 108.250 Titel erfasst. Ein Teil von ihnen ist - unabhängig von einem Benutzerausweis - frei im Internet zugänglich.

ISt 02.06.2014


Query-driven indexing in large-scale distributed systems

/ Skobeltsyn, Gleb - 162 p. Thèse Ecole polytechnique fédérale de Lausanne EPFL : 2009 ; no 4280

Efficient and effective search in large-scale data repositories requires complex indexing solutions deployed on a large number of servers. Web search engines such as Google and Yahoo! already rely upon complex systems to be able to return relevant query results and keep processing times within the comfortable sub-second limit. Nevertheless, the exponential growth of the amount of content on the Web poses serious challenges with respect to scalability. Coping with these challenges requires / [...]/

Mot clés: large-scale systems ; query-driven indexing ; P2P ; P2PIR ; information retrieval ; XML ; Web search engines ; caching ; index pruning

Texte intégral http://library.epfl.ch/theses/?nr=4280 ... 140709 via rero


OPAC für die BIB der dinge

Blu-ray-Player, Raspberri Pi oder Jonglierballset in der Bibliothek leihen?

Seit dem 06.11.2017 können diese und viele weitere "Dinge", aus den Bereichen Freizeit, Sport, Digitalisierung und Technik, in der Stadtbibliothek Georgsmarienhütte ausgeliehen werden.

Die „Bibliothek der Dinge“ wird noch weiter ausgebaut ... Die vorhanden "Dinge" können im WebOPAC der Bibliothek eingesehen werden: https://www.bibkat.de

0811 via fb


...


>>>>>>>>>> biblio-thek >>>>>>>>>> media-thek >>>>>>>>>> omni-thek >>>>>>>>>> ludo-thek (is)

1511 via KW46

.

23. Januar 2019 ... Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig um 19 Uhr ein Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion und Führung zum Thema "Digitale Welten in der Bibliothek - wie sie unsere Gemeinschaft und die Architektur verändern" statt. Der Vortrag beschäftigt sich unter anderem mit der Rolle von Bibliotheken, ihren Räumlichkeiten und ihrer Architektur im digitalen Zeitalter.

...

Hugendubel Digital, Hamburg https://www.hugendubel.com/karriere/stellenangebote/category-manager-produktmetadaten-m-w-d-7272.html

...

Die Folianten vergilben, der Städte gelehrter Glanz erbleicht, aber das Buch der Natur erhält jedes Jahr eine neue Auflage.

...

LibRank

Neue Formen der Relevanz-Sortierung von bibliographischen Metadaten.

DFG-Projekt der ZBW und der Hochschule für Angewandte Wissenschaft (HAW), Hamburg. Start Anfang 2014. "Ziel des Projektes ist die Entwicklung von intelligenten Ran kingverfahren für bibliothekarische Informationssysteme. Einfließen sollen u.a. Erkenntnisse aus dem Bereich der Web-Suche, semantische Relevanz bezogen auf die Suchanfrage, Aktualität, Popularität und Verfügbarkeit von einzelnen Medien.".

Zit. aus: http://www.b2i.de/fileadmin/dokumente/BFP_Preprints_2013/Preprint-Artikel-2013-AR-2913-Pianos.pdf Hin zum Fachportal? Hin zur Kundschaft? Oder beides? Servicekanäle des Fachportals EconBiz und Entwicklungsperspektiven für die Zukunft]. Von Tamara Pianos. S. 6.


Forschungsprojekt "mylibrARy - Augmented Reality in Bibliotheken und Informationseinrichtungen"

ab 01.06.2014 an der FH Potsdam. ... Zusammenarbeit mit dem VÖBB, BibTip und der metaio GmbH! www.fh-potsdam.de ... 0405 via fb


OPAC directory in IFB

OPAC directory : an annual guide to Internet-accessible online public access catalogs / comp. by Andrew Shriver. Including "Accessing on-line bibliographic databases" / comp. by Billy Barron and Marie-Christine Mahe. - Westport, CT ; London : Mecklermedia. - ISSN 1066-1425 http://www.bsz-bw.de/depot/media/3400000/3421000/3421308/94_0343.html

rez in IFB by k.dz - very very long time ago ... das buch ist steinalt, aber IFB ist immer noch eine super sache. k. 1204


OPAC der ISS

https://www.librarything.com/catalog/IntlSpaceStation

https://www.calsky.com/cs.cgi/Satellites/4? ... 201119 k.


...

Silence is essential=== We need silence, just as much as we need air, just as much as plants need light. If our minds are crowded with words and thoughts, there is no space for us. - Thich Nhat Hanh, in ”Silence”.

...

Über 200 Bibliotheken greifen bereits auf die Wissenssammlung der beck-eLibrary zu. Der technische Standard mit unbegrenztem Simultanzugriff, Marc-Records für die Integration in den Bibliotheks-OPAC und Statistiken im COUNTER Standard ist an den Bibliotheksbetrieb angepasst.

Fragen? Interesse? Bitte wenden Sie sich an:

VERLAG C.H.BECK oHG Wilhelmstraße 9 80801 München E-Mail: elibrary@beck.de Telefon: 089/38189 947

160521

OpenBib an der USB Köln

Überblick und Entwicklungen in Richtung OPAC 2.0=== http://eprints.rclis.org/archive/00009891/


OPAC per pdf - Deutsches Glockenmuseum

glockenmuseum.de/Berichte/Bib_katalog_DGM.pdf‎ ... http://glockenmuseum.de/bibliothek/katalog

zB

Festschrift. Herrenberg. Die Glocken der Stiftskirche zu Herrenberg. Heimatgeschichtsverein für Schönbuch und. Gäu. Böblingen 1981. B 28/96. Festschrift.


Stadtbibliothek Schw. Gmünd === OPAC=== http://stb.schwaebisch-gmuend.de/lissy/opac000.htm


Leiterin der Stadtbibliothek Frau Bruckner-Schmidt ... Tel: 07171 603-4400 73525 Schwäbisch Gmünd www.schwaebisch-gmuend.de stb.schwaebisch-gmuend.de



Vom Chatten, Liken, Posten und Surfen – Leben 2.0=== Stadtbibliothek, Schwäbisch Gmünd - 07.10.2014 - 31.10.2014==== Ausstellung Die Ausstellung "Vom Chatten, Liken, Posten und Surfen - Leben 2.0" versucht, digitale Inhalte in konventionellen Medien lebendig werden zu lassen. Gezeigt werden Bücher, aber auch Zeitschriften und Filme, die sich in zahlreichen Aspekten mit dem Thema Internet beschäftigen und sowohl Chancen als auch Risiken des ständigen online Seins beleuchten.



OPAC==


Peter Bloch: Gut ist was verrottet. Kritische Texte

ISBN: 3783105307 (ISBN-13: 9783783105308) Format: 10 x 16,5 cm Seiten: 94 Gewicht: 137 g Verlag: Kreuz Ort: Stuttgart Auflage: 1.Aufl. (1. - 6. T.) Erschienen: 1978 Einband: Leinen Sprache: Deutsch Zustand: leichte Gebrauchsspuren Beschreibung: sehr sauber und ordentlich erhalten

290618 via booklooker opac20


LibUX: Libraries need to redesign web services for mobile users

Ditch the informative sidebars. 
Ditch the giant menu. 
Ditch the tabs. 
Ditch the bento box. 

http://libux.co/libraries-need-to-redesign-web-services

via http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=42294 ... Dez. 11, 2016


Fine art ... Stuttgart

http://fb.me/4MuEMgDkO


Wikisource:E-books

http://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:E-books


Even in this age of Facebook and Twitter,

we think that an email newsletter is still an important means of communication. Therefore we have been improving our newsletter: It’s more visually appealing – no big chunks of text anymore - and we’ll share only the most relevant blogs, virtual exhibitions and articles. So if you’re interested in Europe’s cultural heritage, sign up now at http://eepurl.com/SAaC5 and start receiving our monthly eNews, in English or French! ... 1804 via europeana


"Woher unsere Bücher kommen. === Provenienzen der Mainzer Stadtbibliothek im Spiegel von Exlibris. Konzeption und Text: Annelen Ottermann (Veröffentlichungen der Bibliotheken der Stadt Mainz; 59). Mainz 2011." 192 Seiten, reich illustriert, 12 Euro kann über die Stadtbibliothek (www.mainz.de) bestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit des Schriftentauschs. ... 1904 via kibib


Bruno Chef de police. Roman. Diogenes

Standort: Walk / Spannung Details hier, Details in amazon.de

Inhalt: Bruno Courrèges - einziger Polizist, Gourmet, Hobbykoch, Rugbytrainer und begehrtester Junggeselle von Saint-Denis - wird an den Tatort eines Mordes gerufen. Ein Immigrant, Kriegsveteran aus dem Algerienkrieg, dessen Kinder in der Ortschaft wohnen, ist tot aufgefunden worden. Da das Verbrechen offenbar rassistische Hintergründe hat, werden auch nationale Polizeibehörden eingeschaltet, die Bruno von den Ermittlungen ausschließen wollen. Doch der nutzt seine Ortskenntnisse und Beziehungen, ermittelt auf eigene Faust und deckt die in der Résistance-Zeit wurzelnden Ursachen des Verbrechens auf.

Standort: Walk / Spannung Umfang: 338 Seiten ISBN: 978-3-257-06699-9 Schlagworte: Frankreich; Historisches; Krimi; Mord; Spannung


...


"Wer aus den zigtausend Werken das gesuchte finden möchte=== , sollte sich mit dem Programm „Opac“ (Online Public Access Catalogue) vertraut machen." Tagesspiegel, 13.10.2008


> Uni – das erste Mal > Der erste Gang in die Bibliothek > http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/Hochschulen-Bildung-Semesterbeginn-Uni;art304,2634805 >


> BIB-Berlin-News mailing list > BIB-Berlin-News@bib-info.de > http://www.bib-info.de /mailman/listinfo/bib-berlin-news


Molekularküche. Das Kochbuch=== Vilgis, Thomas ; Frenzel, Ralf [Ed.] Wiesbaden, Tre Torri Verl., 2007, 208 pp. 978-3-937963-58-7 49,90 €

Prof. Dr. Thomas Vilgis, Physiker und leidenschaftlicher Hobbykoch zeigt, wie es geht. Was passiert beim Niedriggaren mit dem Braten oder bei der Emulsion von Vinaigrette und wie funktioniert´s? Für Anfänger und Fortgeschrittene erleutert er auf 216 Seiten und in 50 Rezepten das Kochen mit unterschiedlichen Aggregatszuständen. Ausführlich und nachvollziehbar werden 11 Temperaturbereiche zwischen -200 und +220 Grad Celsius beim Kochen erklärt. Die Rezepte laden zum Ausprobieren und Nachkochen in der eigenen Küche ein.


Experimente rund ums Kochen, Braten, Backen=== Georg Schwedt Wiley-VCH 2015 3., aktualisierte und erw. Aufl. 235 S., Ill., graph. Darst.


Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld: === Verschollene Liste mit "entarteter Kunst" aufgetaucht==== RP ONLINE Das Londoner "Victoria and Albert Museum" besitzt die einzig bekannte komplette Liste der 1937 von den Nazis aus Museen als "entartet" ...


Wer Dr. Matthias Thöns bei Markus Lanz verpasst hat, ... https://www.facebook.com/339926422864743/videos/1568482203202078/ Hier erzählt der Arzt und Autor des Buches "Patient ohne Verfügung" aus der täglichen Praxis von Krankenhäusern und Ärzten, ... Buch: http://amzn.to/2ve5BIg


94-3/4-343

OPAC directory : an annual guide to Internet-accessible online public access catalogs / comp. by Andrew Shriver. Including "Accessing on-line bibliographic databases" / comp. by Billy Barron and Marie-Christine Mahe. - Westport, CT ; London : Mecklermedia. - 28 cm. - Früher u.d.T.: Dial in. - ISSN 1066-1425 [2393] 1994. - 231 S. - ISBN 0-88736-962-6 : $ 70.00, œ 49.95

In diesem - im Vergleich zu den Vorauflagen - relativ nützlichen Verzeichnis sind insgesamt 927 OPACs (Online public access catalogs) verzeichnet. Die Struktur der Einträge von Teil 1 und Teil 2 ist leider unterschiedlich. Während der Teil 2 neu hinzugekommen ist, bildet Teil 1 - und damit das ganze Adreßbuch - die Fortsetzung von Dial in.[1] Teil 2 enthält weitaus mehr Einträge als Teil 1, jedoch sind die Einzelangaben knapper. Es ist zu hoffen, daß in künftigen Ausgaben diese Disparität behoben wird. Teil 1 Library online public access catalogs (S. 1 - 112) enthält detaillierte Angaben zu 324 OPACs (in der 3. Ausg. waren es 280) in folgender Anordnung: 1. USA nach Bundesländern, 2. nach Ländern außerhalb der USA mit insgesamt nur 11 Eintragungen; Deutschland ist überhaupt nicht vertreten. Die Einträge enthalten folgende Angaben: Name der Institution, Postanschrift, Bestandsdaten, Kontaktpersonen mit Telephon-Nummern, Daten zum System, Logon- und Logoff-Prozeduren, zusätzliche Informationen. - Teil 1 ist allenfalls für die USA repräsentativ und ohne den Teil 2 wäre das Adreßbuch ebensowenig zu empfehlen wie die Vorauflagen.

Teil 2 Internet-accessible catalogs (S. 113 - 184) enthält insgesamt 715 Einträge geordnet nach folgenden Regionen: 1. Afrika (nur 2 Einträge aus Südafrika); 2. Asien und Australien / Neuseeland (57); 3. Europa und Mittlerer Osten (185); 4. Nord- und Südamerika (471). Innerhalb ist die Ordnung alphabetisch nach Institutionen. Einzelangaben betreffen: Laufende Nummer, Name der Institution, Ort und Land, Name des Katalogs, Zugangsmodalitäten (Internet-Adresse, Logon-Prozedur, Passwort, Logoff-Prozedur, Ansprechpartner mit Internet-Adresse, Anmerkungen, IP-Adresse. Dieser von Billy Barron und Marie-Christine Mahe zusammengestellte Teil ist unter dem Namen Accessing on-line bibliographical databases als ASCII-Datei auch über anonymous ftp abrufbar.[2] Zwischen Teil 1 und Teil 2 gibt es dadurch zahlreiche Überschneidungen: die 112 der 715 auch in Teil 1 enthaltenen Einträge sind in Teil 2 durch einen Stern markiert, und in Teil 1 wird die laufende Nummer von Teil 2 in Klammern angegeben.

Teil 3 (S. 185 - 231) enthält die Register, wobei sich 1 - 4 nur auf Teil 1 beziehen: 1. Index by dial in area code (nur für Benutzer in den USA von Interesse). 2. System type index, d.h. der eingesetzten Bibliotheks-Retrieval-Software; auch dieses Register hat keine große Bedeutung. 3. Index by institution, including Internet address (brauchbar). 4. Index by subject and collection strength: das mit Abstand wichtigste Register, dessen Angaben hauptsächlich den Fragebögen entnommen wurden. Dieser Index wäre noch nützlicher, wenn auch die Einträge von Teil 2 verschlagwortet wären. 5. Geographic index nach den vier genannten Regionen, innerhalb nach Ländern bzw. US-Bundesstaaten. Für Deutschland finden sich ganze 7 Einträge, nämlich für folgende Universitäten: Saarbrücken, Heidelberg, Kaiserslautern, Erlangen-Nürnberg, Karlsruhe, Konstanz sowie für ZIB-Berlin. Bereits die kostenlos erhältliche Broschüre Wir im Deutschen Forschungsnetz[3] enthält mehr Einträge!

Wirklich akzeptabel wird dieses Adreßbuch allerdings nur dann, wenn 1. beide Teile integriert werden und 2. die USA-Lastigkeit beseitigt wird. Ganz allgemein ist jedoch zu fragen, ob ein derartiges Verzeichnis in gedruckter Form sinnvoll ist, wenn es auf aktuellem Stand über Internet abfragbar ist.

Carl Dietz

160521 via ifb ... link: siehe ein bisschen weiter oben

lebenslangeslernen.net

https://lebenslangeslernen.net/Artikel/cmx525001740241a.html


Online-Kurs der ALA: === Bibliotheken als Katalysator positiver Entwicklungen in Kommunen http://bit.ly/1y5aRXX juni17


Passend zum Ferienort lassen sich auf einer Europakarte Romane anzeigen

, die in dem jeweiligen Urlaubsland spielen. An unserem Katalog kann man natürlich auch nach solchen Titel recherchieren. Das ist zugegebenermaßen nicht ganz so hübsch, dafür zweckmäßig. Und zwar geht das so: über die Profisuche im Feld "Systematik" Romane und im Feld "Schlagwort" das entsprechende Land schreiben. Dann bekommt man eine Trefferliste an Romantiteln und kann sich schon mal literarisch auf den Ferienort einstimmen ... juni17 via Buchhandlung Ocelot in Berlin


Berliner Handreichungen zu: orphan works ... Verwaiste werke

Am 26.3.2012 ist ... "Wohin mit den verwaisten Werken? Eine Untersuchung aus den Bereichen Museum und Archiv" in der Reihe Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft, hrsg. von Konrad Umlauf, als Nr. 321 ... http://edoc.hu-berlin.de/series/berliner-handreichungen/2012-321/PDF/321.pdf Das deutsche Kulturerbe soll in der Deutschen Digitalen Bibliothek und in Europeana weltweit zugänglich gemacht werden.


EDOC === http://edoc.hu-berlin.de/e_suche/oai.php

      • 3105 ISt


OpenBook WordPress Plugin: Open Source Access to Bibliographic Data

OpenBook is a WordPress PHP plugin that implements the Open Library APIs to insert book covers, titles, authors and publishers into web pages. The motive behind the development was to provide an easy alterative to the common practice of linking to Amazon. Open Library was selected as a data source because it is both open source and open data.The plugin is useful for book reviewers, library webmasters, anyone who wants to put book covers and data on their WordPress blog or website. The plugin also allows users to add links to publisher websites, a feature that was considered significant to independent publishers.

http://journal.code4lib.org/?s=openbook


Library of Congress May Begin Transitioning Away from MARC (May 2011) == http://bit.ly/ls9uln


KirchenOPAC == der die Bestände der Diözesanbibliothek Würzburg, der Forschungsbibliothek der Deutschen Augustiner, “Bibliotheca Augustiniana” und der Bibliothek des Karmelitenordens, “Bibliotheca Carmelitana Provinciae Bavariae OCD” umfasst. [via osthessen-news] 130710 via n.


Gemeinsamer Katalog des BGH, BVerwG und BVerfG === läuft mit #vufind http://t.co/XV7YKy9


BGH zu sponsored by === Bezahlte redaktionelle Beiträge müssen mit „Anzeige“ gekennzeichnet werden - „sponsored by“ reicht nicht aus http://is.gd/XXHIDl


ZLB=== Zentral- und Landesbibliothek Berlin www.zlb.de


GND incl. ORCID===


Electronic Journal Web Pages from OPAC Records === Issues in Science and ... A Brief History of Electronic Reserves.ʺ Journal of Interlibrary Loan, ... www.digital-scholarship.org/sepb/annual/sepb2006.pdf 2606 via sepb


Der OPAC aus dem Baukasten

Realisierung eines Katalog 2.0 unter ...

edoc.sub.uni-hamburg.de/haw/volltexte/2011/1143/

21.01.2011 - Der OPAC aus dem Baukasten : Realisierung eines Katalog 2.0 unter ... OPAC out of a Construction Kit. Schmitt, Jörg ; Stehle, Marcel. Marcel Stehle | Bachelopac | Weblog - WordPress.com https://bachelopac.wordpress.com/author/mast82/ 17.05.2012 - Lies alle Beiträge von Marcel Stehle auf Bachelopac | Weblog. ... einen attraktiven OPAC auf Basis von Open-Source-Software zu bauen, war ...

Schmitt & Stehle: Der OPAC aus dem Baukasten – Infobib infobib.de/2011/01/21/schmitt-stehle-der-opac-aus-dem-baukasten/ 21.01.2011 - Jörg Schmitt und Marcel Stehle: Der OPAC aus dem Baukasten : Realisierung eines Katalog 2.0 unter Einbeziehung der Community (PDF).


Strategien der Selbstheilung von Ulrich Strunz=== Immer wieder geschehen Heilungen, die es nach Ansicht der Schulmedizin eigentlich gar nicht geben dürfte. Weil Dr. Strunz wissen wollte, wie es dazu kommt, hat er die Erfahrungsberichte seiner Patienten analysiert und systematisiert - und eine bemerkenswerte Übereinstimmung entdeckt: In allen von ihm dokumentierten Fällen führten sieben Schritte zum Erfolg. Sieben Schritte, aus denen sich eine von jedermann anwendbare Strategie der Selbstheilung ergibt. Selbst bei gravierenden Krankheiten haben Betroffene auf diesem Weg erhebliche Verbesserungen erfahren - bis hin zu vollständiger Genesung. Der zentrale Grundsatz dabei: Gib deinem Körper endlich das, was er braucht, und befreie ihn von dem, was ihm schadet.


FrauenMediaTurm (FMT)

http://www.frauenmediaturm.de ... Linkliste zu feministisch relevanten Themen ... 323 Links von Frauengeschichte über Sexualpolitik bis zur Frauen- und Geschlechterforschung. Erweiterungen der Liste durch interessierte NutzerInnen sind ausdrücklich gewünscht! Der FMT präsentiert mit FMT-DigiLink (http://digilink.digibib.net/cgi-bin/digilink/show.pl?mode=fach&sigel=FMT) eine stets erweiterbare Sammlung zur Übersicht des feministischen Netzangebots.

Technisch realisiert wurde die feministische Linkliste mithilfe des Linkverwaltungsystems DigiLink, einem Angebot des Hochschulbibliothekzentrums des Landes NRW (hbz) (http://www.hbz-nrw.de/). Konzeption und Umsetzung gelangen dank Unterstützung durch Sabine Janke, Studentin des MALIS-Studiengangs der FH Köln.

Derzeit (Stand: März 2014) nutzen rund 235 Hochschul- und Spezialbibliotheken sowie öffentliche Bibliotheken DigiLink für ihre Linkverwaltung, mit ca. 40.000 (uniquen) Links an 141 Standorten. Diese dort erschlossenen Links sind über einen gemeinsamen Pool auch für andere teilnehmende Bibliotheken und interessierte InternetnutzerInnen nachnutzbar.


Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht. http://www.randomhouse.de/Hoerbuch-Download/Die-sonderbare-Buchhandlung-des-Mr-Penumbra/Robin-Sloan/e459917.rhd


Richard D. Lankes: Erwarten Sie mehr

Hrsg. von Hans-Christoph Hobohm Aus dem Amerikanischen von Erda Lapp und Willi Bredemeier. 2017 ca. 100 Seiten 19.50 € ISBN 978-3-9456-10-32-9

Wie sich Bibliotheken unersetzlich machen! Die Bibliothek als Diener ihrer Community – wie sich Bibliotheken im engen Zusammenwirken mit ihren Nutzern und Stakeholdern aus eigener Kraft aus der Krise ziehen. Mit vielen Beispielen aus den USA . Eine Kampfschrift für die Belange der Bibliotheken.


silver singles 29.08. arte.tv -- #silverX

Den Lebensabend alleine verbringen – das kommt für viele Senioren nicht in Frage. Doch was bedeutet es, sich mit über 60 noch einmal auf die Partnersuche zu begeben und sich auf Single-Börsen im Internet oder beim "Speed-Dating" zu präsentieren? Was erleben sogenannte "Silver Singles", die im Kopf noch frisch sind, deren Körper aber nicht mehr ganz straff und jugendlich ist?

Knapp 16 Millionen Menschen in Deutschland leben allein. In Frankreich sind es etwa 18 Millionen, viele von ihnen ungewollt. Jeder zweite Single sucht mittlerweile im Internet nach einem neuen Partner, der Anteil der über 60-Jährigen nimmt stetig zu. Wie schwer fällt der Schritt, sich als Senior in Dating-Portale zu begeben? Wie aussichtsreich ist die Suche?

Die 66-jährige Ingrid aus Süddeutschland ist verwitwet und sucht seit mehr als vier Jahren einen neuen Mann fürs Leben. Bei verschiedenen Dates hat sie Langweiler, Angeber und Unverschämte kennengelernt. Ein Interessent wollte gleich bei der ersten Verabredung wissen, welche Körbchengröße sie hat und ob sie Strapse trägt. Trotz solcher Demütigungen und auch Beleidigungen („Du frustrierte Kuh“) gibt sie nicht auf. Auf ihre letzte Annonce hat sich ein charmanter Mann gemeldet, bei dem sie erstmals wieder „Schmetterlinge im Bauch“ hat. Doch je älter man wird, desto schwieriger scheint es, sich noch einmal fest zu binden.

Nach Briefen, Fotos und Telefonaten ist auch im Alter der persönliche Eindruck entscheidend. Um sich diverse Einzelverabredungen zu ersparen, bietet eine Agentur in Nordrhein-Westfalen regelmäßig „Speed-Dating“ für „Silver Singles“ an. Hier haben Senioren jeweils zehn Minuten Zeit, ihr Gegenüber kennenzulernen und zu befragen. Gefallen oder Nichtgefallen wird auf einem Zettel angekreuzt. Bei Sympathie wird diskret ein Kontakt hergestellt. Das Problem: Interessierte Seniorinnen gibt es reichlich. Nur die Männer trauen sich nicht. Und die, die mitmachen, suchen oft etwas Jüngeres.

https://www.arte.tv/de/videos/079474-026-A/re-single-60plus-sucht/

ULB Tirol

OPAC ... ca. 54.000 Nachweise

Bücher, Zeitschriftenaufsätze und Sammelbandbeiträge zum Thema "klassische Archäologie".


röm.rechts.geschichte

http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3560876


reclam kunstführer bw

http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3560896


Holzhandwerk der Alamannen

Peter Paulsen ; Helga Schach - Dörges . - Stuttgart [u . a . ] : Württ . Landesmuseum , 1972 . - 126 S . ... http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3518230


Die Kelten in BW

http://webapp.uibk.ac.at/alo/cat/card.jsp?id=3523267


Die Kelten und Germanen

https://webapp.uibk.ac.at/alo/cat/card.jsp?id=3542483

Föllmi, Hugo: Türkei, Istanbul, West- und Südküste. Mittelanacolien

. - Olten , Freiburg 1975 (Walter Reiseführer) http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3540978


efes müze

http://webapp.uibk.ac.at/alo_cat/card.jsp?id=3530152


ARMENIEN

Armenien : anläßlich der Armenien - Ausstellung im Stadtmuseum Linz - Nordico . 7 . September - 22 . Oktober 1989 / mit Beitr . von : Burchard Brentjes . . . Entwurf , Bearb . , Red . : Erwin M . Ruprechtsberger . - Linz (Linzer archäologische Forschungen ; 18) 1 . Kunst und Geschichte im 1 . Jahrtausend . - 1989 . - 97 S . : überwiegend Ill . , zahlr . Kt . ( . . . ; 18) Literaturangaben . 1989 III/9849

Brief history of OPAC

The Phoenix College Dean of Instruction, Marian Tadano, selected Liz O'Brien, Communication Faculty, as chair of the Oral Presentation Assessment Committee (OPAC) in September of 2000. O'Brien and Tadano selected nine other committee members, representing a variety of academic, occupation and service departments.

O'Brien attended the annual conference of the National Communication Association in Seattle in November of 2000 and brought home an assessment rubric that OPAC liked and chose to us. The rubric, The Competent Speaker, had been developed by communication scholars from around the country and was sanctioned by the National Communication Association as a valid, reliable, flexible, multi-purpose, no-biased and convenient assessment tool.

During the spring of 2001, OPAC developed guidelines for collecting student oral presentation samples. Samples do not come from the English Department. The guidelines are as follows:

  • The oral presentation will be between 3 and 10 minutes.
  • The oral presentation will be an individual in-class presentation on any topic.
  • The oral presentation can be informative or persuasive in nature.

via www

.

Landesarchiv BW

Kulturlandschaft Autobahn. == Die Fotosammlung des Landesamts für Straßenwesen Baden-Württemberg Das schon 2011 erschienene Begleitbuch der Ausstellung ist auf der Website des Landesarchivs BW in Form von PDFs herunterzuladen: http://www.landesarchiv-bw.de/web/55069 ... 404 am 120520. such is life in de-web


Der Heimatverein Siebengebirge

e.V. hat in über 70 Jahren eine regionalkundliche Bibliothek zusammengetragen, die heute im Siebengebirgsmuseum aufbewahrt wird, aber noch im Besitz und in der Verwaltung des Heimatvereins ist. Neben der üblichen landeskundlichen Literatur – Ortsmonografien, Literatur über das Siebengebirge, Rheinbücher u. ä. – besitzt die Bibliothek mehr als 50 Ausgaben der Werke des in Königswinter geborenen Schriftstellers Wolfgang Müller (1816–1873), z. T. aus dem Besitz des Müller-Biografen Toni Metternich. Damit dürfte diese eine der größten Sammlungen dieses Schriftstellers in Deutschland sein. Die Aufstellungssystematik der Bibliothek lässt die Breite, in der regionales Schrifttum gesammelt wird, gut erkennen. Im Rahmen dieses elektronischen Kataloges sind nur die Abteilungen A (Alte Bücher, im allgemeinen vor etwa 1850 erschienen) und die Werke von Wolfgang Müller erfasst worden. https://www.ub.uni-koeln.de/sammlungen/schwerpunkte/rheinland/arbeitsstelle_rheinland/koenigswinter/index_ger.html

120520

ELPUB2016

"Opening up the Collection -- Reuse and Publishing", 07.06.2016, 11:30-17:30, Universität Göttingen, Alte Mensa (Wilhelmsplatz). http://libereurope.eu/events/liber-elpub-2016-opening-collection-reuse-publishing/

Der Workshop wird veranstaltet von DARIAH-EU http://www.dariah.eu/, der LIBER Working Group "Digital Collections" http://bit.ly/1NOPRCH und dem DFG-Projekt FuPuSH https://www2.hu-berlin.de/fupush/index.html.

Open Access www.open-access.net

250516 via i.


OPAC der Kapuziner == http://www.ibisweb.it/bcc/deu/default.htm


Une nouvelle famille d'opac == navigation à facettes et nuages de mots / Marc Maisonneuve, Cécile Touitou in Bulletin des bibliothèques de France, tome 52, n°6, 2007. - (p. 12 à 19). http://www.toscaconsultants.fr/articles/navigationfacettes.pdf http://bbf.enssib.fr/sdx/BBF/frontoffice/2007/06/document.xsp?id=bbf-2007-06-0012-002/2007/06/fam-dossier/dossier&statutMaitre=non&statutFils=non.


Karin Schall: Mailboxsysteme als Grundlage fuer Information und interpersonelle Kommunikation FHB Stuttgart, Diplomarbeit, 1994, ca. 154 Seiten


Neue Suchmaschinen == OBV SLUB ...: === 2011/3/10 http://bit.ly/hJfO2s


betacity === Gründung und Betreuung der Liste: Benjamin Fischer - www.typedown.com Karin Hinterleitner - www.hinterleitner.info http://www.betacity.de/mailingliste ... ist nicht mehr so gut. k. 091117


Benutzungsordnung in 20 Sprachen

BVÖ - Büchereiverband Österreichs www.bvoe.at


Sally Chambers on the future of the catalogue

http://tinyurl.com/n8lvuqt incl. chapter on catalog-s by xinzen ...


Online-Sprechstunde im Landesarchiv BW

Möglichkeiten dialoger digitaler Nutzerberatung am Beispiel des Landesarchivs Baden-Württemberg

2018 53 Seiten https://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/63601/Transferarbeit2018_Baschin.pdf


OPAC der Staatsgalerie Stuttgart

Kunst und Urheberrecht

Kunst und Urheberrecht: Ist ein Selfie mit Picasso-Kunstwerken erlaubt?===

Viele Museumsbesucher haben es sich inzwischen angewöhnt: Sich neben ein bekanntes Kunstwerk zu stellen, ein Foto zu knipsen und es dann in den sozialen Netzwerken veröffentlichen. Doch das ist nicht immer erlaubt. Wir haben im Kunstmuseum Stuttgart nachgefragt.

Quelle: KulturimWeb - Der wöchentliche Newsletter zu Kunst und Kultur im Web (Pausanio) KW 35/20178 vom 29.8.2018 mit gleichlautendem Artikel der Stuttgarter Nachrichten

290818 via fb


+


Kunst und Urheberrecht Ist ein Selfie mit Picasso-Kunstwerken erlaubt? Von Alexandra Belopolsky 23. August 2018

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kunst-und-urheberrecht-darf-ich-ein-selfie-mit-picasso-machen.83e31eff-2990-403f-b42d-b515a9912ad5.html


in txt


Viele Museumsbesucher haben es sich inzwischen angewöhnt: Sich neben ein bekanntes Kunstwerk zu stellen, ein Foto zu knipsen und es dann in den sozialen Netzwerken veröffentlichen. Doch das ist nicht immer erlaubt. Wir haben im Kunstmuseum Stuttgart nachgefragt.

Stuttgart - Kaum ein Museumsbesuch kommt inzwischen ohne Kameras aus. Auch wer selbst nicht fotografiert, trifft immer wieder auf Menschen, die Kunstwerke auf ihren eigenen Geräten aufnehmen – ob sie sich selbst dazu ins Bild stellen oder nicht. Häufig landen die Fotos dann in den sozialen Netzwerken. Ob diese Art der öffentlich präsentierten Kunstliebe erwünscht ist, ist eine andere Frage. „Das Posten im Internet ist keine private Angelegenheit, sondern entspricht juristisch gesehen einer Veröffentlichung“, sagt die Juristin Michaela Rassat vom D.A.S. Rechtsschutz.

Mehr zum Artikel Immer auf der sicheren Seite Grundlagen im Fotorecht Immer auf der sicheren Seite Streit um Designrechte Ein Störenfried im Porsche-Kosmos Werke von James Rizzi in Kornwestheim

Volksfest im Schlaraffenland

Nach dem deutschen Urheberrechtsgesetz bestehen die Rechte auf ein Kunstwerk 70 Jahre nach dem Tod des Schaffenden fort. Doch selbst wo Rechte erloschen sind, dürfen Museen und Galerien Fotografieregeln für ihr Haus festlegen – was sie meist auch tun. Dazu gehören das Blitzverbot, das die Farbe der Kunstwerken schützen soll, oder das Verbot der Mitnahme sperriger Gegenstände – zu denen nicht nur Rucksäcke oder Regenschirme, sondern auch Selfie-Sticks und Stative gehören.

Stuttgarter Museen sind flexibel – aber Achtung!

In der Dauersammlung der Staatsgalerie Stuttgart zum Beispiel darf man für Privatzwecke fotografieren. Auch dürfe man die Bilder dann in den sozialen Netzwerken veröffentlichen, sagt eine Sprecherin – solange sie auf dem privaten Konto einer Person gepostet werden. In den Sonderausstellungen sieht es anders aus. Dort gelten „bestimme Einschränkungen“, die von den jeweiligen Leihgebern der Kunstwerke abhängen. Was diese Einschränkungen sind, möchte die Sprecherin nicht weiter ausführen. Von Ausstellung zu Ausstellung dürften siel unterschiedlich ausfallen. Tatsächlich können Leihgeber ein Fotoverbot als Bedingung der Ausstellung festlegen – wie auch eine Fotoerlaubnis.

Bei der Street-Art-Ausstellung „Magic City – Die Kunst der Straße“, die vergangenes Jahr in München zu sehen war, luden Schilder die Besucher explizit dazu ein, sich mit dem 3-D-Werk von Odeith zu fotografieren und die Bilder auf Instagram hochzuladen.

Das Kunstmuseum Stuttgart erlaubt grundsätzlich die Fotografie für private Zwecke. „Jeder ist für sich selbst verantwortlich, was er ins Netz postet“, sagt eine Sprecherin. Dabei müssen Besucher jedoch sehr aufpassen. Viele Künstler, deren Werke im Kunstmuseum gezeigt werden, sowohl in der Sammlung als auch in den Sonderausstellungen, sind entweder noch am Leben oder erst seit kurzer Zeit verstorben. Somit unterliegen ihre Werke dem Urheberrecht. Otto Dix, dessen Werke zum Kern der Dauerausstellung des Museums gehören, ist einer davon: Er ist erst vor 49 Jahren gestorben, im Jahr 1969.

Freiheit unter freiem Himmel

Bei Kunstwerken, die unter freiem Himmel stehen – wie „Crinkly avec disc rouge“ von Alexander Calder auf dem Stuttgarter Schlossplatz – sind die Regeln offener. „In Deutschland gilt die sogenannte Panoramafreiheit“, erklärt Rassat. „Sie erlaubt es jedem, von öffentlichen Straßen aus Fotos von Gebäuden und Denkmälern zu schießen und diese ohne Zustimmung der Urhebers zu veröffentlichen, auch im Internet“. Verboten sind jedoch Hilfsmittel, mit denen man sonst verborgene Bereiche mit der Kamera erreicht – wie zum Beispiel mit Drohnen, Leitern, oder gar über Zäune gestreckten Selfie-Sticks. Da andere Länder andere Gesetze haben, lohnt es, sich vor dem Urlaub darüber zu informieren.

British Library

releases 3 mio bibliographic records into public domain == http://bit.ly/h8wiYR



Support-Maßnahme PUBLINK des EU-Projektes LOD2

http://lod2.eu/Article/Publink.html Support für "Data Publishing" Projekte



„Die KÖB hat als öffentliche Bücherei den Auftrag

der Literatur- und Informationsversorgung. In der inhaltlichen Auswahl des Bestandes ist ein christliches Profil, geprägt von einer weltoffenen Sicht, erkennbar.“ Quelle: Bücherei. Entdecken – verstehen – mitmachen ; ein Praxishandbuch.Bonn, München 2013, S. 47 oder online: http://www.buecherei-praxishandbuch.de/index.php?id=48 ... 150317 bv via fb


Dr. Klaus-Rainer Brintzinger

Wege zu einer benutzer-orientierten Erschließung: ==== Mehrwertdienste in Bibliothekskatalogen==== 21.11.2003 http://www.akmb.de/web/ppt/allegro2003_brintzinger.ppt

s.a.

Der VDB unterstützt den Open Access-Gedanken. Seit einiger Zeit wird deshalb der Umstieg der Vereinskommunikation auf Open Access im Rahmen einer online-Fachzeitschrift vorbereitet, die während des Bibliothekartages auf der Mitgliederversammlung des VDB am Donnerstag, 5. Juni 2014 vorgestellt wird. Das Erscheinen der neuen Open-Access-Zeitschrift ist für Herbst 2014 geplant. Nähere Informationen finden Sie ab Donnerstag 5. Juni 2014 über das Blog des VDB. Der VDB begrüßt nachdrücklich die Gründung von OA-Zeitschriften im Bibliothekswesen und ist der Ansicht, dass sich gerade die bibliothekarische Fachdiskussion künftig auf Open-Access-Veröffentlichungen stützen wird. Eine Vielfalt unterschiedlich profilierter Open Access-Plattformen wird dazu nützlich sein. ... Dr. Klaus-Rainer Brintzinger Vorsitzender des Vereins Deutscher Bibliothekare e.V. Ludwig-Maximilians-Universität München Direktor der Universitätsbibliothek Geschwister-Scholl-Platz 1 80539 München Tel.: 089/2180-2420 ... 300514 via i.


jobs.code4lib.org studied

Submitted by wtd on Thu, 2015-09-17 16:47

Creating Tomorrow’s Technologists: Contrasting Information Technology Curriculum in North American Library and Information Science Graduate Programs against Code4lib Job Listings by Monica Maceli recently appeared in the Journal of Education for Library and Information Science 56.3 (DOI:10.12783/issn.2328-2967/56/3/3). As the title states, it studies listings on jobs.code4lib.org:

This research study explores technology-related course offerings in ALA-accredited library and information science (LIS) graduate programs in North America. These data are juxtaposed against a text analysis of several thousand LIS-specific technology job listings from the Code4lib jobs website. Starting in 2003, as a popular library technology mailing list, Code4lib has since expanded to an annual conference in the United States and a job-posting website. The study found that database and web design/development topics continued to dominate course offerings with diverse sub-topics covered. Strong growth was noted in the area of user experience but a lack of related jobs for librarians was identified. Analysis of the job listings revealed common technology-centric librarian and non-librarian job titles, as well as frequently correlated requirements for technology skillsets relating to the popular foci of web design/development and metadata. Finally, this study presents a series of suggestions for LIS educators in order that they continue to keep curriculum aligned with current technology employment requirements.

handbuch-kommunale-netzpolitik

http://karldietz.blogspot.com/2011/04/handbuch-kommunale-netzpolitik.html ... opac20


Stb Reutlingen - Google & Co. - Clever suchen, besser finden

23.06.2015 17:00-18:30

Sie lernen die Grundlagen für gezieltes Recherchieren im Internet kennen. Es werden Techniken vermittelt, wie Sie mit einer Suchstrategie und der erweiterten Google-Suche besser zum Ziel kommen, welche Alternativen zu Google es gibt und wie man die Qualität von Informationen im Internet beurteilen kann. Mit Übungsmöglichkeiten. Der Workshop ist geeignet für Schüler/-innen ab der 7. Klasse und Erwachsene, die bereits gute Computerkenntnisse besitzen und erste Erfahrungen mit dem Internet gesammelt haben.

Workshop mit Jutta Zimmermann; Dauer 90 Minuten


GEI-Digital: Die digitale Schulbuch-Bibliothek

Die Bibliothek des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit einem Bestand von ca. 171.000 Schulbüchern aus 157 Ländern sowie 68.000 Bänden wissenschaftlicher Literatur. Sie ist die einzige Bibliothek weltweit, die sich das systematische Sammeln und Erschließen von geschichtlichen, geographischen und sozialkundlichen Unterrichtswerken zum Ziel gesetzt hat.


Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Braunschweig http://www.gei.de



Ruebenstrunk, Gerd: Das Wörterbuch des Viktor Vau

München ; Zürich : Piper 2011. - 414 S. 978-3-492-70224-9 EUR 15.95

Seit Jahrzehnten arbeitet Viktor Vau an seinem Wörterbuch - einer einzigartigen Sammlung von Begriffen, die die Welt so exakt beschreiben wie nie zuvor. Doch Viktor Vau ahnt nicht, dass sein Werk auch ein furchterregendes Geheimnis birgt. Als im Meer eine Raumkapsel unbekannter Herkunft entdeckt wird, stößt man darin auf eine Botschaft, die nur Viktor Vau entschlüsseln kann. Die Botschaft erschüttert die Welt - und ausgerechnet Viktor Vau steht im Mittelpunkt einer drohenden Katastrophe .

Meine Werkzeuge