JOBmooc

Aus AkiWiki

(Weitergeleitet von JobZ)
Wechseln zu: Navigation, Suche

.

Inhaltsverzeichnis

E-learning

JOBmooc==


Du suchst / Sie suchen eine Stelle?

JOBmooc kann Dir / Ihnen dabei helfen

Worum geht es in JOBmooc?

Es geht um aktuelle und individuelle Stellenangebote in den Branchen, in denen die Tln-innen eine Stelle suchen.

Ein wichtiger Aspekt ist die Vermittlung von know how für die effektive und kreative Recherche nach Stellen in Jobbörsen und im invisible web. Einrichten von individuellen JOBalerts ...

JOBmooc ist ein Modul im E-learning OpenSpace. OpenSpace ist ein individuelles und modulares E-learning. Zu Beginn kann kostenlos und unverbindlich getestet werden.


Anmeldung und Information





diverse

BIB E10 bei BAW in karlsruhe - 09.05.

Bibliothekarin/Bibliothekar (m/w/d), Teilzeit, E10 TVöD, Referenzcode 20190650_9339 Karlsruhe, Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) | Bewerbungsfrist: 09.05.2019 https://www.stepstone.de/stellenangebote–Bibliothekarin-Bibliothekar-m-w-d-Karlsruhe-Bundesanstalt-fuer-Wasserbau-BAW-Karlsruhe–5726920-inline.html?suid=75cbc906-cc90-4f7a-9580-b24039e69b31&rltr=3_3_25_crl_m_0_0_0&cs=true

1404 via o


FAMI bei BLB in karlsruhe

https://groups.google.com/d/msg/aki20/nHJoPtpzu-w/D_J3HmE8BgAJ

0904 via AKI-list kbw


A13/14 - Wiss. Ltg. Regionalref. u. Digitalisierung - BLB in KA - 03.05.

Beginn Dienstag, 1. Oktober 2019 (KW 40)

1504 via kbw


BLB in KA === https://www.blb-karlsruhe.de/aktuelles/stellenangebote/

BIB-ltg in moetzingen - 12.05

Gemeinde Mötzingen (rund 3.700 Einwohner; Landkreis Böblingen)

Bibliothekar (m/w/d) als Leitung der Gemeindebücherei Mötzingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht. Die Stelle ist als Elternzeitvertretung zunächst befristet bis voraussichtlich März 2021 und der Beschäftigungsumfang beträgt 50% einer Vollzeitstelle. https://www.buecherei.moetzingen.eu

https://www.moetzingen.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_Leitung_Bücherei.pdf

3003 via f.

1804 via hdm


Eine Debatte in den USA zu sci-hub https://scholarlykitchen.sspnet.org/2019/04/16/researcher-to-reader-r2r-debate-is-sci-hub-good-or-bad-for-scholarly-communication/

1804

Wiss. Direktor/in - Landesmuseum Württemberg - 25.04.

Gehalt orientiert an B 3 Beginn 1. März 2020

2203 via kbw



BIB E9c in Nürtingen - 05.05.

https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20

0504 via AKI-list


FAMI E6 (befr. TZ) in Sindelfingen === https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20

0803 via AKI-list + forumoeb (kein archiv)


BIB E9 (befr. TZ) in Sindelfingen === https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20

0803 via AKI-list + forumoeb (kein archiv)


.

UB Stuttgart https://blog.ub.uni-stuttgart.de http://www.ub.uni-stuttgart.de/ http://oa.uni-stuttgart.de/


.


https://stellenmarkt.sueddeutsche.de


.


FAMI E6 in nürtingen===

Der Landkreis Esslingen sucht zum 01.05.2019 einen Bibliotheksmitarbeiter (m/w/d) beim Amt für Kreisschulen und Immobilien für die Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen Teilzeit bis 70%, unbefristet, E 6 TVöD Bitte bewerben Sie sich online unter der Kenn-Nr. 5215.006-45/19 über das Stellenportal der Homepage des Landkreises Esslingen (www.landkreis-esslingen.de).

Viele Grüße Katharina Nagy -- Schulbibliothek Philipp-Matthäus-Hahn-Schule Technische Schule Nürtingen E-Mail: schulbibliothek@pmhs.de

1303 via hdm



Kundenbetreuer - ekz in Reutlingen=== https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20

2602 via AKI-list


Archiv Ltg. - Marienhospital Stuttgart - 31.05.

2402 via kbw



.


Stellenausschreibung für ein spannendes Bibliotheksprojekt im Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz. Auch für Berufsanfänger/innen geeignet! #Stellenangebot #Job https://lbz.rlp.de/de/ueber-uns/stellenangebote/

1504 via fb


.


E13 beim DLA in marbach - 21.04.=== http://www.dla-marbach.de/ueber-uns/stellenangebote/

0104 via o.







Die Stadt Ravensburg sucht für die Stadtbücherei mit einem Bestand von rund 82.000 Medien und über 669.000 Nutzungen im Jahr zum 01.08.2019 einen


Mitarbeiter für die digitalen Dienstleistungen (m/w/d)


in Vollzeit.


Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere

- Konzeption, Weiterentwicklung und Durchführung von digitalen Medien-Angeboten (Onleihe, Datenbanken, e-learning usw.)

- Betreuung von Bibliothekssoftware (aktuell: Bibdia, / Opax, Umstieg auf koha geplant) und -hardware

- zielgruppenorientierte Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz

- Programm- und Öffentlichkeitsarbeit

- Bestandsmanagement physischer Medien: Lektorate im Sachbuchbereich Erwachsene

- Beratungsdienst


Wir erwarten von Ihnen

- einen Studienabschluss im Bibliotheks-, Medien- oder Informationsmanagement oder einem verwandten Bereich

- sehr gute Kenntnis von digitalen Medien- und Bibliotheksangeboten

- gute EDV-Anwenderkenntnisse

- Kundenorientierung, Kreativität, Eigeninitiative


Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet mit viel Bürgerkontakt sowie eine tarifliche Anstellung nach Entgeltgruppe 9b TVöD mit zusätzlichem Leistungsentgelt und betrieblicher Zusatzversorgung sowie ein flexibles Arbeitszeitmodell und einen Zuschuss bei ÖPNV-Nutzung ("JobTicket RV").


Nutzen Sie unser Angebot zur komfortablen Onlinebewerbung unter www.ravensburg.de/jobs bis zum 03.05.2019.


Alternativ richten Sie Ihre Bewerbung an die

Stadt Ravensburg, Hauptamt Seestr. 32, 88214 Ravensburg

Nähere Auskünfte erhalten Sie von der Leiterin der Stadtbücherei, Frau Dostler, Telefon 0751 82-330


Mit freundlichen Grüßen


Julia Kröger

Stadt Ravensburg, Hauptamt

Seestraße 32, 88214 Ravensburg


Telefon: (0751) 82-371

Telefax: (0751) 82-60 371

julia.kroeger@ravensburg.de

http://www.ravensburg.de


1004 via f.


.


Stellen via hashtag #JOBmooc === https://twitter.com/search?f=tweets&q=%23jobmooc&src=typd





BIB in sindelfingen=== 2003 per mail


E3 50% UB Tübingen 0204 via o.


http://www.hamleyhall.de/schottland/schottische_krimis.html ... incl. Ian Rankin und Ann Cleeves ... 1404 via fb


Fit im Netz in LB=== Stefan Bachert und Eduard Doberstein tauchen zweimal im Monat in die Welt des World Wide Web ein und informieren zu allgemeinen und ausgefallenen Themen, geben Tipps und sind kompetente Ansprechpartner. http://www.stabi-ludwigsburg.de Eintritt: frei

Marketing-ltg. beim IRB in S

Die im Kulturdezernat der Stadt Düsseldorf angesiedelte Provenienzforschung wird zeitnah um jeweils eine halbe Stelle Historikerin/Historiker sowie Kunsthistorikerin /Kunsthistoriker und eine Stelle Juristin/Jurist in Vollzeit ausgebaut. Bewerbungsfrist: 07.05.2019

1404 via fb

diverses

E10 bei UB potsdam===

kam eben via #inetbib. und noch ein tipp, den ich heute auch schon per mail weitergab: als BIB-ev-member kannst du die jobbörse dort einsehen. und wenn ich schon am tippseln bin noch an die leute vom BIB-ev-vorstand, so sie hier mitlesen: ihr könntet euch einfach an openbibliojobs beteiligen. hätte was vom status quo ante. my2cents.

0803 via fb


E10 bei DRV berlin ===

1103 via i.


.#jobmooc via twitter=== https://twitter.com/search?f=tweets&q=%23jobmooc&src=typd


Soul in der bahn in berlin beim gleis3eck http://fb.me/30pmCOZWq ... 230217 via fb


hdm-jobbörse https://lists.iuk.hdm-stuttgart.de/wws/info/jobboerse


BAK-jobliste === 2.400 tln-innen http://listserv.zib.de/mailman/listinfo/bak_jobinfo



Für die ifa-Galerie Berlin suchen wir derzeit Unterstützung im Bereich Sekretariat, Dokumentation und Veranstaltungsorganisation (100%). https://bit.ly/2J4xL2P

1203 via fb


BIB E9 in bochum - 22.03.

1803 via mail

diverses

DAV in gerlingen=== https://www.deutscher-apotheker-verlag.de

s.a. däv ...

Der Deutsche Ärzte Verlag hat im Zuge einer strategischen Neuorientierung Lehmanns Media an die Beteiligungsgesellschaft Lafayette Mittelstand Capital verkauft. Welche Perspektiven der Eigentümerwechsel eröffnet, fragt boersenblatt.net Lehmanns-Geschäftsführer Detlef Büttner.

080319 via bb




Kategorie:Bibliothekar === https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Bibliothekar ... noch 12 dann sind es 1.500 doc-s ... 281118

.

WikiWiki

.




Digitales Lernen ===




Internet Archive ===


Freundeskreise und Fördervereine - Best Practice in ÖBs=== URL  : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=43853 Verfasst : Juli 5, 2017

Das Buchprojekt vom WS 2014/15 am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin steht nun pen access online zur Verfügung:

Freundeskreise und Fördervereine: Best Practice in Öffentlichen Bibliotheken / herausgegeben von Petra Hauke. Berlin/Boston: de Gruyter Saur, 2015. XII, 241 Seiten, Illustrationen (Praxiswissen). ISBN 978-3-11-042654-0 steht nun auch online mit Open Access zur Verfügung: https://www.ibi.hu-berlin.de/de/studium/studprojekte/buchidee/bi14 […]



Einfach machen und schauen was passiert=== https://chimpify.de/startup/lean-startup



iSchool der Uni Siegen === http://ischool.uni-siegen.de


Datenbank der EU für PM-s === http://europa.eu/rapid/search-result.htm?quickSearch=1&text=europeana



kbw1 Liste von BIB-job-quellen erstellt von der #ZBW ... #JOBmooc=== http://fb.me/7ZgzLc3H5 ... https://www.facebook.com/karldietz40/posts/1110208789033443




Stadtbibliothek Stuttgart in 2011 === http://goo.gl/alerts/TCIfb .. #AKI20


global players ===

aus mexiko grüßen die zapatistas via homepage fidel is online die tupacamarus servieren pizza mit lichtgeschwindigkeit radikal sind wir mit rasantem mausklick auf angelas link abu jamal erreichen wir via email überall links zur revolution- wir machen die revolution - mit links.

Holger Moehle cl.kultur.texte, 1999








Mediengemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen, #Marburg http://www.medibus.info


"If you're going through Hell, keep going." Winston Churchill


“Everything that can be said, can be said clearly.” Ludwig Wittgenstein


http://www.metager2.de/search/index.php?q=amicative+752







BIB-ev-Fortbildungskalender=== http://www.bib-info.de/aus-fortbildung/fortbildung/fortbildungskalender.html



BASE === Eine Vereinbarung zwischen EBSCO und der Universität Bielefeld erlaubt nun die Nutzung der BASE-Datenservices für den EBSCO Discovery Service (EDS). Damit haben mehrere hundert wissenschaftliche Bibliotheken weltweit die Möglichkeit, Metadaten der Repository- sowie der Open Access-Zeitschriften-Community in ihren EDS-Installationen sichtbar zu machen. https://goo.gl/wCJvQA

101215 via i.



Facebook group: Bibliotheken für Flüchtlinge === https://www.facebook.com/groups/475670622610198


OpenSpace


Soft Skills mit eLearning verbessern === Die Bücherhallen haben ihr Angebot an Online-Kursen im Bereich 'Karriere, Kommunikation und Selbstmanagement' erweitert. Die Kurspakete 'Präsentieren', 'Kommunikation' und 'Konfliktkompetenz' können auch in kleinen Lerneinheiten von je 10-15 Minuten genutzt werden.




Stellen im Archivbereich http://www.archivschule.de


diverses

Humanities Commons ist wirklich charmant. Jeder hochgeladene Text bekommt seinen eigenen schnuckeligen DOI, jeder ist mithin Open Access, ohne Anmeldung für jede*n von überall greifbar, sowohl in einer Browseransicht also auch als Download. Meine Texte waren schon wenige Tage nach dem Upload in den Suchmaschinen präsent, das SEO scheint gut aufgesetzt.

https://dhdhi.hypotheses.org/5861

0803 via a.



UB - Architekturmuseum Entgeltgruppe 5 TV-L Bewerbungsfristende: 15.03.2019 Kennziffer: UB-114/19 https://tub.stellenticket.de/de/offers/60878

2202 via i.



E13 welterbe mgmt in blaubeuren - 03.02. https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Service/Stellen/12_Wiss_MA_84_1.pdf

2001 via

Stellenbörse des RP BW in S=== https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Service/Seiten/Stellenangebote.aspx




HSK - H-Soz-Kult=== http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/chancen


s.a.


HAB Wolfenbüttel === http://www.hab.de Online Sprechstunde in der Herzog AugustBibliothek ... http://bit.ly/cwMNZ3 ... 050711 via i.



365 Tage für die Offene Gesellschaft

Die „Initiative Offene Gesellschaft“ führt seit dem 22.09.2016 die Aktion „365 Tage für die Offene Gesellschaft“ durch. Die Initiative wird von Vertretern der Zivilgesellschaft aus allen Bereichen getragen.

www.die-offene-gesellschaft.de dbv-newsletter nr.79 / 2016


15. Juni 2019 | Tag der offenen Gesellschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

BIB, BID, dbv und vdb unterstützen den *3.Tag der offenen Gesellschaft* (tdog19.de) unter dem Motto „/TISCHE RAUS“, der/ am *Samstag, den 15.6.2019 *stattfindet.

Mit Ihnen gemeinsam wollen wir als ‚Bibliotheken’ den Tag mit gezielten Aktionen füllen und damit der demokratiepolitischen Verantwortung, die wir haben, einmal mehr Rechnung tragen.

...

/Worum geht es beim Tag der offenen Gesellschaft? /

·Menschen unterschiedlicher Hintergründe kommen im öffentlichen Raum an einen Tisch und ins Gespräch.

·Sie geben Themen und Methoden vor oder lassen den Teilnehmenden einfach freie Wahl.

/Was können wir Bibliotheken dazu beitragen?/

·„Tische raus“ – das können wir Bibliotheken alle leisten. Tische haben wir, und öffentlichen Raum meistens auch.

·Akzente setzen, Treffpunkt einer (Stadt)Gemeinschaft sein, sichtbar werden – auch mit Partner*innen. So ist der Buchhandel auch mit an Bord – der Börsenverein mobilisiert gerade.

·Wenn wir samstags nicht geöffnet haben, können wir als Bürger*in Aktionen über unsere privaten Netzwerke unterstützen oder ins Leben rufen.

/Wie unterstützen wir Verbände, wie hilft die Initiative Offene Gesellschaft?/

·Gemeinsam unterstützen wir Sie als Bibliothek und/oder als Kolleg*in mit Vorschlägen sowie Ideen zu möglichen Veranstaltungsformaten – bereits heute schon unter www.tdog19.de <http://www.tdog19.de>

·Zudem erarbeiten wir bis Mitte Mai Handreichungen zu Aktions- und Mitmachformaten, mit denen Menschen im öffentlichen Raum miteinander ins Gespräch gebracht werden können.

·Reden Sie mit uns – wir haben bereits viele Ideen in der Pipeline: miteinander-reden@bib-info.de und www.tdog19.de <http://www.tdog19.de>

/Wie können Sie sich engagieren?/

·Unterstützen Sie ein gutes Miteinander in Ihrer Stadt, gehen Sie raus aus Ihrer Institution: Merken Sie sich den *15.6.2019 *in Ihrem Veranstaltungskalender vor, suchen Sie nach Tischen und Partnern!

·Überlegen Sie sich Mitmachaktionen oder fragen Sie uns nach Vorschlägen!

·Tragen Sie Ihre Aktion auf den Seiten der Initiative Offene Gesellschaft <https://tdog19.de>ein, melden Sie sich auf jeden Fall auch bei uns.

Werden Sie aktiv! Geben Sie der Aktion Raum und ein weiteres Gesicht!

Treten Sie mit uns in Kontakt - Fragen können Sie gerne an die Mailadresse miteinander-reden@bib-info.de <mailto:miteinander-reden@bib-info.de>richten!

Tom Becker,Sylvia Gladrow und Karin Langenkamp für den Berufsverband Information Bibliothek /... auch für und mit der Initiative Offene Gesellschaft/


p.s. Hintergrundinfos: /Extrem gut diskutieren? Zur Debattenkultur im öffentlichen Raum/ <https://b-u-b.de/diskussionsmacherinnen-sind-sexy-werkstattplus/>


100419 via i.



12 Jahre Digiauskunft NRW in 2017=== Beitrag zum 11-jährigen Jubiläum des spartenübergreifenden Auskunftsverbunds 2017: https://www.bibliotheken-nrw.de/fileadmin/Dateien/Daten/Aktuelles/170921-Pro_Libris-web_Einzelseiten.pdf Vor allem die Onleihe bringt einen riesigen Support-Aufwand mit sich.


was-tun-wenn-die-onleihe-app-nicht-mehr-laeuft=== https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2017/05/21/eiskalt-erwischt-was-tun-wenn-die-onleihe-app-nicht-mehr-laeuft


onleihe-app 6.0 und-neues-drm https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2018/11/23/bibnet-onleihe-version-6-0-der-onleihe-app-und-neues-drm-beta-phase/


Der älteste Druck des Reinheitsgebots liegt der Bayerischen Staatsbibliothek ... aus dem Jahr 1516 vor. Auf feinstem Pergament heißt es dort: „Ganz besonders wollen wir, daß forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.“ http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00018106/image_102

We have negative mental habits

We have negative mental habits === that come up over and over again.

One of the most significant negative habits we should be aware of is that of constantly allowing our mind to run off into the future. Perhaps we got this from our parents. Carried away by our worries, we're unable to live fully and happily in the present. Deep down, we believe we can't really be happy just yet—that we still have a few more boxes to be checked off before we can really enjoy life. We speculate, dream, strategize, and plan for these "conditions of happiness" we want to have in the future; and we continually chase after that future, even while we sleep. We may have fears about the future because we don't know how it's going to turn out, and these worries and anxieties keep us from enjoying being here now.

- Thich Nhat Hanh, in ”Peace Is Every Breath”.


Coworking in Herrenberg=== http://blog.coworking0711.de


SBB - eine Bibliothek macht Geschichte=== https://blog.sbb.berlin/eine-bibliothek-macht-geschichte


VD 16=== „Heute sind durch die Zusammenarbeit aller beteiligten Bibliotheken fast die gesamten 30.000 im VD 16 verzeichneten und im Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin vorhandenen Drucke auch in einer in München, Halle oder Berlin produzierten digitalen Ausgabe zugänglich.“ https://blog.sbb.berlin/vd16-digital-projekt-abgeschlossen ... 111218 via a.



AG "Fachinformationsdienste (FID)" der DBV-Sektion-4 "Wissenschaftliche Universalbibliotheken" zur NFDI https://wikis.sub.uni-hamburg.de/webis/images/a/a1/AG_FID_zu_NFDI.pdf 151118 via i.

diverses==


Leopold-Hoesch-Museum / Papiermuseum Düren 050119 via kbw


Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz https://lbz.rlp.de/de/ueber-uns/stellenangebote



DGI=== Lehrgangsplan 2018 (Beispiel)

Modul 1: Grundlagen professioneller Informationstätigkeit, Dokumentation, Kommunikation, Informationswirtschaft

Informationsgesellschaft, Wissensgesellschaft, Informationsberufe, Europäische Zertifizierung Institutionen, Umfeld, Informationsberufe, Patente, Normen, Recherche Ordnung, Sprache und Information Formale Erfassung, Inhaltserschließung, Klassifikation, Taxonomie, Thesaurus, Ontologie, Referat/Abstract Inhaltliche Erschließung von audiovisuellen Medien, Metadaten Inhalt und Struktur von Dokumenten, professioneller Einsatz von Office-Programmen, E-Mail Geschäftsmodell Information Broker Entwicklung, gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung des Internets Literatur- und Datenversorgung, Bibliotheken, Verlage, Agenturen, Portale, Informationsinfrastruktur Gesetzlicher Auftrag und Dienstleistungen der Deutschen Nationalbibliothek DNB

Modul 2: Informationsvermittlung, Professionelle Recherche mit Universalsuchmaschinen und Fachdatenbanken

Informationsvermittlung I: Grundwissen, Rechtsfragen, Bedarfsanalyse Informationsvermittlung II: Orientierungswissen, Online-Quellen, Datenbanken öffentlicher Einrichtungen Professionelle Datenbanken I: Wissenschaft, Technik, Medizin WTI Frankfurt Technikdatenbanken Professionelle Datenbanken II:Firmen, Märkte, Produkte Genios Wirtschaftsdatenbanken Internetsuchdienste I: Universalsuchdienste Google, Bing, Wolfram Alpha u.a. Internetsuchdienste II: Spezialsuchmaschinen Sprache und Terminologie, Übersetzungshilfen, Wörterbücher, Transliteration Workshop: Internetsuchdienste, Präsentation der eigenen Arbeit

Modul 3: Informationsvermittlung, Professionelle Recherche, Rechtsfragen, Open Access, Informationsbewertung, Publikation

Google als Recherchewerkzeug Public Sector Information, Recht, Patente, Statistik Rechercheworkshop Open Access, Open Source, Creative Commons, OBDL Datenschutz und Datensicherheit bei der Online-Recherche Beobachtung von Internetquellen, E-Mail, Alerts, RSS, Blog Verwendung von Internetquellen, Dokumentationsstandards, Urheberrecht Bewertung von Internetquellen

Modul 4: Grundlagen professioneller Informationstätigkeit, Informationskompetenz, Webanwendungen und Social Media

Web 2.0, Wiki, Blog, Folksonomy, Tagging Social Media Grundlagen und Anwendungen Mobile Web & Apps Gebrauchstauglichkeit von Websites, Benutzerfreundlichkeit, Barrrierearmut Suchmaschinenoptimierung von Websites Google Websuche Google Business Tools, Google Analytics Datenschutz und Datensicherheit beim Einsatz von Cloud Computing Zusammenfassung, Diskussion, Fragen, Übungen

https://dgi-info.de/wissenschaft-praxis/aus-fort-und-weiterbildung/lehrgang-informationsassistenz-2019 ... 190718 via fb


jobs.zeit.de === http://jobs.zeit.de


Wissensraum, Labyrinth, symbolischer Ort=== Rezension der diss. von Anke Wittich. https://t.co/XiV3SdQ5Qa pic.twitter.com/6BhsvtUz2Y — Eva-ChristinaEdinger (@knowledgespaces) March 29, 2018 ... 3103 via n.


TAO.library ===


UB -- Unsere Bibliothek ===

Unsere ... bibliothek === bietet ... aktuelle Medien ... Neben dem klassischen angebot besteht unser Selbstverständnis auch in der Förderung der Lese-, Medien- und Recherchekompetenz. ... Veranstaltungen ... ... runden das ...angebot ... ab. ... die ... UB ... bietet Zugang zu aktueller Information, Wissen und Kultur für Weiterbildung und Beruf, Freizeit und Unterhaltung. Außerdem fördern wir Freude am Lesen ... und leisten einen Beitrag ... zu mehr Medienkompetenz ... ... Fragen? .. gerne und jederzeit!

zB

"Der kälteste Sommer. Drei #Flucht|geschichten als #Comic" ... in fünf Sprachen bei @rosaluxeuropa http://de.rosalux.eu/publikationen ... 100718 via rls eu


Memory of the World (ed.): === Guerrilla Open Access (2018) https://monoskop.org/log/?p=20162

"In the 1990s, the Internet offered a horizon from which to imagine what society could become, promising autonomy and self-organization next to redistribution of wealth and collectivized means of production. While the former was in line with the dominant ideology of freedom, the latter ran contrary to the expanding enclosures in capitalist globalization. [...]


Workshop "Traumjob 2030" incl. Impro=== Eine Idee, wie wir in Zukunft arbeiten werden? Beim Workshop "Traumjob 2030" gehen wir mit Schülerinnen und Schülern genau dieser Frage auf den Grund. Zum Einsatz kommen ... Methoden des Improtheaters ... https://ms-wissenschaft.de/workshops ... 120418 via fb



Informieren heisst Differenzen bestimmen

François Châtelet, franz. Philosoph


BIB in oehringen.de===

3103 via fb



zeitpunkt.nrw

Im Rahmen einer Fachtagung in Dortmund wurde heute https://zeitpunkt.nrw freigeschaltet. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt des Instituts für Zeitungsforschung, der ULB Münster, ULB Bonn, des LWL Archivamts für Westfalen und des Vereins zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e. V. Gefördert wird das Projekt vom MKW NRW. ...

290618 via i.



Rosa-Luxemburg-Stiftung, Brussels Office Rue Saint-Ghislain 62, 1000 Brussels http://www.rosalux.eu


Schönbuch bei Schloss Hohenentringen bei #Herrenberg === https://twitter.com/karldietz/status/914478856807026694


Netzwerk Grüne Bibliothek === Worldcafé ... „Bibliotheken auf dem Weg zur ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit“


Andrea Kaufmann M.A. Netzwerk Grüne Bibliothek Bibliothekswissenschaftlerin, Freie Lektorin Post: Wilhelm-Külz-Str. 10, 16356 Ahrensfelde Tel.: ++49 (0)30 84 70 75 71 E-Mail: andrea.kaufmann@posteo.de

Dr. Petra Hauke Lehrbeauftragte, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft Humboldt-Universität zu Berlin Post: Hochkalterweg 3a, 12107 Berlin Tel. ++49 (0)30 741 59 03 E-Mail: petra.hauke@hu-berlin.de https://www.ibi.hu-berlin.de/de/institut/personen/hauke

100318 via i.


Agenda 2030

kbw1 www.interamt.de === https://www.interamt.de



Blog der UB Stuttgart === https://blog.ub.uni-stuttgart.de



kassetten-digitalisierer-basetech xx=== https://www.conrad.de/de/kassetten-digitalisierer-basetech-bt-usb-tape-100-inkl-kopfhoerer-1576982.html ... 260518 k.



FraunhoferIAO: »Erlebniswelt Arbeit der Zukunft« 8. bis 12. Oktober 2018

130718 via mail


Actionbound in der Bibliothek

Jeweils zum 1. Januar und 1. Juli eines Jahres können Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen dem Rahmenvertrag zu Actionbound beitreten und somit einen Rabatt auf den Lizenzpreis erhalten, der nach Einwohnerzahl gestaffelt ist. Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage. Mit Actionbound können Sie unterhaltsame digitale Rallyes und Schnitzeljagden in Ihrer Bibliothek organisieren. (MSch)

https://www.bz-niedersachsen.de/actionbound.html

221018 via fb


DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund=== Friedrich- Henkel-Weg 1-25 44149 Dortmund www.dasa-dortmund.de

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung präsentiert – erlebnishaft und interaktiv- auf 13.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Arbeitswelten von gestern, heute und morgen. Sie ist die ständige bildungsaktive Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und informiert die Öffentlichkeit über die Arbeitswelt, ihren Stellenwert für Individuum und Gesellschaft sowie über die Bedeutung menschengerechter Gestaltung der Arbeit. Jährlich besuchen die DASA mehr als 185.000 Menschen ...






Learning Lab‏ der Univ. Düsseldorf

@learninglab=== Zeitgemäße #digitaleBildung ist gleichzeitig Mitgestaltung der (digitalen) #Zukunft. Dazu müssen Schulen digitale Praxen für Arbeit und Unterricht ausprobieren und verinnerlichen. Geht am besten gemeinsam im #Schulnetzwerk, sagt @mkerres vor @ihk_karlsruhe https://learninglab.uni-due.de/neuigkeit/10687 ... 041217 via t.




Sandra Ingerman=== https://programs.newdimensions.org/products/the-high-road-to-love-and-light-with-sandra-ingerman/


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, chères et chers collègues,


Die Universitätsbibliothek Luxemburg rekrutiert für ihr Luxembourg Learning Centre (LLC):

La Bibliothèque de l’Université du Luxembourg recrute pour son Luxembourg Learning Centre (LLC) :


Digital Library Services Officer

Ref.: AC-110002 CDI, 40h/week Employee status Your Role

Implement the Library’s digital services, tools and policies in collaboration with other departments of the library Maintain the IT infrastructure of the Luxembourg Learning Centre in strength collaboration with the IT department of the University and the SAP development team Maintain and develop the digital infrastructure of the Library, in particular solutions as ORBilu and internal management tools Be the interface with the National Library regarding the university needs for the integrated library information system ALEPH Collaborate in managing and maintaining the library website Collaborate with library colleagues and external providers to defend, advance, structure and impart the technical knowledge available in the BUL Collaborate with library colleagues, the National Library and other University departments to define, develop and implement the digital strategy of the Luxembourg Learning Centre Configure and maintain Linux servers running Ubuntu Your Profile

Master degree (min. Bac+5) in Computer Science or in Information/Documentation Science with strong IT experience Strong proficiency with SQL (stored procs, functions, tables, views, triggers, indexes, constraints) Basic knowledge of PHP and Java programming to support small in-house developments Able to maintain and apply system patches and updates. Experience configuring and maintaining the applications Postgres, Tomcat, Apache running on Ubuntu Familiar with shell scripting Excellent communication skills Rigor, organisational skills, customer oriented Team spirit, curiosity, dynamism and sense of initiative Fluent in English, good level in French and/or German (spoken & written) We offer

An interesting and varied work within a young and dynamic team Multicultural environment Pleasant working atmosphere Further Information

Interested candidates should send their application (motivation letter and CV) until 10 May 2019

The University of Luxembourg is an equal opportunity employer. All applications will be treated in strict confidence


Mit freundlichen Grüßen, meilleures salutations,


Enno ENTORF

Bibliothécaire référent en droit, en économie et en science politique ¦ Fachreferent für Rechtswissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft ¦ Subject Librarian in Law, Economics and Political Science

Bibliothèque ¦ Bibliothek ¦ Library


UNIVERSITÉ DU LUXEMBOURG


CAMPUS BELVAL

Luxembourg Learning Centre

10, Place de l’Académie

L-4360 Esch-sur-Alzette

T +352 46 66 44 6532

F +352 46 66 44 36532

enno.entorf@uni.lu / wwwen.uni.lu/library


1704 via swiss-lib

Friends of the Royal Academy: Your support is our future

I do not think there is a more pleasurable or fulfilling thing to be than a Friend of the Royal Academy. I am passionate about the RA and think it stands for all the very best in British cultural life. Stephen Fry

https://www.royalacademy.org.uk/friends-of-the-royal-academy

via

https://www.royalacademy.org.uk/article/may-morris-art-and-life-william-morris-gallery ... 210917


kbw1 LIS-jobs via www.jobsgopublic.com=== https://www.jobsgopublic.com/job_types/libraries ... 22 doc-s am 150618



Ad Fontes: Quellen verstehen - Univ. Zuerich

https://bischonline.wordpress.com/2017/01/05/ad-fontes-quellen-verstehen

Ad fontes ist ein Lernprogramm der Universität Zürich und richtet sich an HistorikerInnen und historisch Interessierte. Es führt durch aufbereitete Informationen und eine breite Palette von interaktiven Übungen in die Kernkompetenzen – das Suchen, Lesen, Erschliessen und Auswerten von Quellen - der Archivarbeit ein und ermöglicht ein zeit- und ortsunabhängiges Nachschlagen und Üben. (Quelle: UZH-Historisches […]


kbw1 www.kimeta.de .. eine gute quelle für jobs


Sommernachtsfest in Schw. Hall - xx.08.2019=== http://www.schwaebischhall.de/erlebnisstadt/feste/sommernachtsfest.html


Amazon hat eine Art Super-Gesichtserkennung entwickelt === und bietet sie aktiv der Polizei und anderen Stellen in den USA an. Das Rekognition genannte System ermöglicht eine umfassende, automatisierte Überwachung bislang ungekannten Ausmaßes. 230518 via fb


Information Consultant in CH=== https://apply.refline.ch/845721/6153/pub/1/index.html

Dr. Oliver Renn ETH Zürich Leiter Informationszentrum Chemie|Biologie|Pharmazie Leiter Wissenschaftskommunikation D-CHAB

http://www.infozentrum.ethz.ch http://www.chab.ethz.ch

Follow us on

https://twitter.com/icbpeth https://www.instagram.com/infozentrum https://www.facebook.com/infozentrum

140418 via i.


landesarchiv-bw - archivar in wertheim - 28.03. https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?behoerdenlink=http://www.landesarchiv-bw.de

diverses

stv.BIB-ltg DHBW Ravensburg

Die DHBW Ravensburg sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n

Diplombibliothekar*in (m/w/d) als stellvertretende Leitung der Bibliothek in Teilzeit (50%, ggf. Aufstockung möglich) (Kennziffer: RV-12-2019)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • stellvertretende Leitung der Bibliothek mit derzeit 7 Mitarbeiterinnen
  • Leitung Benutzungsdienste
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Führungen und Schulungen zur Informationskompetenz
  • Mitarbeit bei Erwerbung und Erschließung des Medienbestandes
  • Mitarbeit im Auskunfts-und Ausleihdienst

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium zum*r Diplombibliothekar*in bzw. Bachelorabschluss im Bibliotheks-und Informationsmanagement
  • Erfahrung mit Bibliothekssystemen, vorzugsweise aDIS
  • gute anwendungsorientierte IT-Kenntnisse
  • Kenntnisse in moodle
  • Schulungskompetenz
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und kommunikative Kompetenz
  • ausgeprägte Dienstleitungsorientierung, Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Wenn Sie sich als engagierte Fachkraft angesprochen fühlen, bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle, vielseitige Aufgabe in einem motivierten Team.

Bei der Einstellung werden die Grundsätze des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) berücksichtigt. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig behandelt. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)und kann je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 9 erfolgen. Die Stelle ist unbefristet. Es besteht gegebenenfalls die Möglichkeit einer Aufstockung des Beschäftigungsumfangs.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, bis spätestens25.04.2019 unter Angabe der Kennziffer an die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, z. Hd. Frau Reinsch, Marienplatz 2, 88212 Ravensburg oder per Mail (eine Datei) an bewerbungen@dhbw-ravensburg.de<mailto:bewerbungen@dhbw-ravensburg.de>.

Im Fall der schriftlichen Bewerbung senden Sie uns bitte ausschließlich Zeugnis-Kopien (keine Original-Unterlagen),da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurück senden können. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen die Bibliotheksleiterin Frau Eichhorn, Tel.: 0751/18999 2105, E-Mail: eichhorn@dhbw-ravensburg.de<mailto:eichhorn@dhbw-ravensburg.de>


Silvia Eichhorn, Dipl.-Bibl. Bibliotheksleitung Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg Rudolfstraße 19, 88214 Ravensburg

Telefon +49.751.18999.2105 Email eichhorn@dhbw-ravensburg.de Web www.ravensburg.dhbw.de/bibliothek<http://www.ravensburg.dhbw.de/bibliothek>


0104 via i.


Verein für Jugendhilfe 71034 Böblingen vfj-bb.de 1901 via indeed


Baufachtagung ... 13. bis 14. Dezember 2018 in der Zentralbibliothek im Kulturpalast Dresden „Kein Einrichtungsplan ohne Konzept“ ... http://fachstellen.de/index.php?p=1



Vol. m:w zum wiss.Dok. F.A.Z.-Archiv in ffm www.faz.net/bewerber



If man fails to reconcile justice and freedom, then it fails to everything". Albert Camus, Notebooks (1942-1951)




Digitale Annotationen in der geisteswissenschaftlichen Praxis=== Harald Lordick et al. (2016) https://doi.org/10.1515/bfp-2016-0042 In: Bibliothek Forschung und Praxis



JOBmooc via twitter

https://twitter.com/hashtag/jobmooc?f=tweets&vertical=default&src=hash



BIB-ltg in augsburg

Stadtbücherei Augsburg | Bewerbungsfrist: 30.04.2019 https://stellenangebote.augsburg.de/jobposting/8d91ba4fc41ac08186bbae3f6baf87e6e53f1413

1004 via o.



Internet der Dinge: Potentiale für Bibliotheken===

Carmen Krause

Die immer schneller voranschreitende Entwicklung und Verwendung digitaler Technologien verändert Alltagsleben, Wirtschaft und Gesellschaft. Auch vor Bibliotheken macht der digitale Wandel nicht halt. Wollen Bibliotheken ihren Benutzern bzw. Kunden weiterhin neue und attraktive Dienstleistungen anbieten sowie das kulturelle Erbe bewahren, müssen sie sich den Herausforderungen des digitalen Wandels stellen. Hierzu gehört es, Potenziale neuer Technologien zu überprüfen und Letztere gegebenenfalls zu adaptieren.

Eine relativ neue Technologie, die derzeit im Trend liegt, ist das Internet der Dinge. Das Ziel der Arbeit ist es, festzustellen inwiefern diese neue Technologie bereits im Zusammenhang mit Bibliotheken gesehen wird, ob sich eine auf Bibliotheken bezogene Beschäftigung mit dem Internet der Dinge womöglich sogar schon wissenschaftlich etabliert hat und daher in Beiträgen wissenschaftlicher Fachzeitschriften zu finden ist und welche Erkenntnisse sich ggf. hinsichtlich der Potenziale und Herausforderungen des Internets der…zeige mehr

https://opus4.kobv.de/opus4-fhpotsdam/frontdoor/index/index/docId/2223

210119






Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht schnellstmöglich eine/n Fachangestellte bzw. Fachangestellter (m/w/d) für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek Die Stelle ist: unbefristet Vollzeit auch teilzeitgeeignet ohne Führungsfunktion. Stellennummer: 184312 Die Ausschreibung richtet sich an: Alle Interessierten Entgelt-/Besoldungsgruppe: (Tarifbeschäftigte): EGr. 5 TV-L, Bewerbungsschluss: 10.05.2019 Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF. [ 492 more words ] https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=27030

1604 via fb


Neuromancer=== William Gibson | 1041 Seiten | Heyne Verlag

Das Nervensystem des Hackers Case ist durch das Gift Mykotoxin so beschädigt, dass er sich nicht mehr in die virtuelle Welt einloggen kann. Sein Job als Auftragskiller wird mit der benötigten OP entlohnt – bei der aber nicht nur sein Nervensystem repariert wird. ... Die in den 1980er Jahren erschienene SciFi-Trilogie ist Begründer des Cyberpunk.

250618 via lesen.net


s.a.


Mr. Gibson, warum gibt es noch Bücher?===

"Weil alle Alternativen nicht befriedigend sind. Ein physisches Objekt, das 300 unterschiedliche Screenshots darstellt, aber keine Elektrizität benötigt und für die Ewigkeit ist, wenn Sie es einigermaßen warm und trocken halten, ist eine verblüffende, hochmoderne Technologie. Mit der ersten elektromagnetischen Pulswaffe, die über Ihrer Stadt ausgelöst wird, werden alle anderen Informationen zerstört sein. Aber Ihr Buch ist noch da."

William Gibson ... Eine Rezension seines jüngsten Romans "Peripherie" und ein Porträt der Frau, deren Kurzgeschichte "Das eingeschaltete Mädchen" den ersten Roman seiner "Neuromancer"-Trilogie inspirierte, finden Sie im ... BÜCHERmagazin. (ed)


Die Stadt Ludwigsburg (ca. 93.500 Einwohner): modern, barock, urban, wirtschaftsstark, schwäbisch, bildungsorientiert, kulturbegeistert, medienaffin und vieles mehr – lernen Sie uns kennen!

Für unseren Fachbereich Bildung und Familie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/einen

Fachangestellte/n (m/w/d) für Medien- und Informationsberufe (102/19)


Die Stadtbibliothek ist mit ca. 340.000 Besuchern pro Jahr ein wichtiger kultureller und gesellschaftlicher Treffpunkt und mit über einer Million Medienentleihungen die meist frequentierte außerschulische Bildungs- und Kultureinrichtung der Stadt Ludwigsburg.

Ihre Aufgaben

o Tätigkeiten im Kundenservice

o Tätigkeiten im Medienbestand

o Geschäftsgang Medien mit Sach- und Formalerschließung

o Lektorat Zeitschriften mit Betreuung der Zeitschriftenabteilung

o Mitwirkung bei Veranstaltungen, Führungen und medienpädagogischen Formaten

o Mitwirkung bei der Einführung und Vermittlung neuer Medienangebote

Ihr Profil

o abgeschlossene Ausbildung zum / zur Fachangestellten (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek oder als Assistent/-in (m/w/d) an Bibliotheken

o ausgeprägtes Servicebewusstsein und Freude am Umgang mit einem vielseitigen Publikum

o Strukturierte Arbeitsweise

o Engagement und selbständiges Arbeiten

o lösungsorientierte Mitarbeit und gute Kommunikation im Team

o Offenheit für Veränderungen sowie Bereitschaft, neue Wege mitzugestalten

o Interesse an Projekten mit digitalen Medien

Wir bieten

· familienfreundliche Gleitzeitregelung, alternierende Telearbeit

· Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten, Coaching und Mitarbeitergespräche

· gesundheitsfördernde Maßnahmen, Ferienprogramme für Kinder, eine städtische Kantine sowie Belegplätze in einer Betriebskita

· Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV

· Kinder sind in der städtischen Kantine herzlich willkommen

· attraktive Einkaufs- und Einkehrgelegenheiten, zahlreiche Sport-, Kultur- und Freizeitangebote

· einen modernen Arbeitsplatz; sympathische Kolleginnen und Kollegen und gelebte Teamarbeit

· eine Vergütung nach Entgeltgruppe 7 TVöD

Telefonisch gibt Ihnen gerne Herr Stierle, Telefon 07141 910-2307, weitere Auskünfte oder Sie setzen sich mit Frau Nogalo von der Abteilung Personal- und Organisationsservice, Telefon 07141 910-2893, in Verbindung. Bitte bewerben Sie sich bis 05.05.2019, Kennziffer (102/19). Für Teilzeitmodelle sind wir offen. Bitte sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.


Bei uns sind alle Talente willkommen, die sich und uns voranbringen wollen. Benachteiligungen haben bei uns keine Chance. Unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung erfährt jede/-r bei uns Wertschätzung. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.



Mit freundlichem Gruß Thomas Martin Stierle

STADT LUDWIGSBURG FACHBEREICH BILDUNG UND FAMILIE STADTBIBLIOTHEK Leitung Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg Telefon: 07141 910-2307 Telefax: 07141 910-2797 mailto: t.stierle@ludwigsburg.de



1504 via f.


twoo at googlegroups=== http://groups.google.com/group/twoo



WikiTribune is hiring: Community Journalism Engagement Liaison Job description: Community Journalism Engagement Liaison

WikiTribune is launching a new MediaWiki (the freely licensed software used by Wikipedia) platform to support our mission of high quality and neutral factual news. As such, we are looking for a new enthusiastic individual to join our team to work in our community journalism engagement team. There is an additional possibility to help with some of the office management if the fit is right and it makes sense.

The role will include both content seeding, community editing support, and customer support more generally. You will have the opportunity to work closely with the team as well as with our Founder, Jimmy Wales (who also founded Wikipedia). This role is for someone keen to get involved with a small startup who are trying build an exciting new journalism platform. We are looking for someone who is not afraid to get involved with all aspects of the organization and be part of our growing team.

Some of the expected roles might include –

– Community support – both on-wiki and off-wiki

– Customer service – OTRS/Zendesk

An absolute requirement is deep knowledge of “the wiki way” including extensive experience with MediaWiki, including the use of templates, modules, gadgets, etc. While this is not a developer role per se, the more you know about and can effectively support users doing advanced technical mediawiki work, the better.

A lesser requirement – desired but not required – is experience/education in journalism.

We are based in central London, and although a London or at least UK based person is slightly preferred, the position is open for remote work worldwide depending on the particular candidate’s experiences and requirements.

Individuals seeking employment at WikiTribune are considered without regards to race, color, religion, national origin, age, sex, marital status, ancestry, physical or mental disability, veteran status, gender identity, or sexual orientation.

If you are interested, please send your CV to jobs@wikitribune.com

Salary depending on experience. Part-time possible.


180219 via https://www.wikitribune.com/project/wikitribune-is-hiring-community-journalism-engagement-liaison


AKI-list === http://groups.google.de/group/aki20



Stellenausschreibung der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart aufmerksam machen: http://www.abk-stuttgart.de/fileadmin/redaktion/content/hochschule/stellen/2019-04-12_Stellenanzeige_VGP_KNMDI_de.pdf

Mario Röhrle | mario.roehrle@abk-stuttgart.de Akademischer Mitarbeiter | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Am Weißenhof 1 | D-70191 Stuttgart

_______________________________________________ museums-themen mailing list museums-themen@lists.htw-berlin.de https://lists.htw-berlin.de/mailman/listinfo/museums-themen


1504 via mu-t

2012/7/10 -- Karl Dietz

<karl.dz@gmail.com>: alle, die bibliojobs nutzen wussten um die umstellung zum 16.07.2012 >>>> um es nochmal explizit zu sagen: bibliojobs kann als instrument der >>>> öff.arbeit mehr bringen, >>>> denn als instrument um leute zur bib-membership zu bewegen.

ich nannte ja schon inetbib und die hdm-jobbörse. ergänzend noch: >>>> forumoeb, bak_jobinfo, ... >>> ... auch die museums-themen sei genannt. das ist die nachfolgeliste >>> der demuseum.

Ich selber sende ab und an jobs an die cc42 at yahoogroups de. >> Die in berlin tauchen dann dank Frau Pott in bak_jobinfo auf. > Und eine sehr schöne web based jobbörse hat die BSB online ...


#BIBmooc

... orbanism.jobs ist die jobbörse von Leander Wattig ... #guterMann

ORBANISM Jobs 9. April um 19:27 Bibliothekar*in (m/w/d) im Bereich Verlagsarchive bei der Staatsbibliothek zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz gesucht



evernote=== -plus-qr-geschenke-originell-verpacken/=== http://medienfakten.de/evernote-tips/evernote-plus-qr-geschenke-originell-verpacken/


Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen. Carl Amery


Organisation von ‎Museen‬ in Praxis und Theorie === „‎Museumsmanagement‬ für Volontäre“ der FU Berlin ==== http://www.fu-berlin.de/sites/weiterbildung/weiterbildungsprogramm/kuma/mum/


http://okfnpad.org



Cecosesola === schlägt sich wacker in der Krise https://www.neues-deutschland.de/artikel/1071642.cecosesola-schlaegt-sich-wacker-in-der-krise.html 281117



Ausstellung "Absence and loss" ===

Marion Davies, eine britische Fotografin, deren Eltern den Holocaust in London überlebten, fotografierte bei Ihren Besuchen in Berlin ... Gedenkstätten, Installationen und Denkmäler im öffentlichen Raum. Die 47 Aufnahmen wurden technisch bearbeitet, mit einem Kommentar versehen und zur Ausstellung "Absence and loss" zusammen gestellt.

21. Januar bis 10. März 2018 im Aktiven Museum Spiegelgasse in Wiesbaden http://www.a-h-b.de/AHB/absenceandlosspictures.html ... 1101 via mu-t incl. model 20


800.000 neue Sendemasten für 5G

Für das neue schnelle 5G müssen alleine in Deutschland 800.000 neue, zusätzliche Sendemasten aufgestellt werden. Die Strahlenbelastung wird sich dadurch verdoppeln. Quasi als Nebeneffekt müssen große Bäume im Städten und Dörfern daher gefällt werden, weil sie die Sendeleistung minimieren. Und die Gesundheitsrisiken wurden bisher nicht getestet. Im Kommentar einen Link zu mehr Infos. https://weact.campact.de

050419 via fb

CONTRASTE-liste - Mailingliste mit offenen Archiven=== http://lists.contraste.org/sympa/info/contraste-liste


Jüdisches Museum Berlin === https://www.jmberlin.de


kbw1 Kulturjobs === http://kultur-jobs.at


Grünes Licht für die #Sonntagsöffnung der Bibliotheken in NRW. Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf: „Wir investieren bereits soviel Geld in die neue Bibliothek, dass sie auch gut genutzt werden sollte. Wir sollten sie also auch dann zugänglich machen, wenn Menschen wirklich Zeit haben und gerne kommen.“

  1. OpenLibrary #OpenPlus #Bibliothekenöffnen #DritterOrt #transformingLibraries Lorenz Deutsch Deutscher Städte- und Gemeindebund Deutscher Bibliotheksverband e.V. Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW Stadtbibliothek Mönchengladbach Stadtbibliothek Köln Deutschlandfunk Kultur FOCUS Online Bibliotheken NRW FDP-Landtagsfraktion NRW

110419 via fb


Die Stadt Gerlingen sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für die Bücherei einen Dipl.-Bibliothekar (m/w/d) oder einen Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationsmanagement mit einem Beschäftigungsumfang zwischen 25 % und 50 %


Die Stadtbücherei Gerlingen verfügt über einen Bestand von ca. 38.000 Medien bei ca. 118.000 Entleihungen jährlich. Eine Schulbücherei im Schulzentrum ist organisatorisch angegliedert. In bei-den Büchereien arbeiten acht Mitarbeiterinnen. Die Stadtbücherei bietet als Mitglied im Verbund OnlineBibliothek LB digitale Medien an.

Die Arbeitszeiten richten sich nach einem Dienstplan, welcher Einsätze von Dienstag bis Samstag im Rahmen der Öffnungszeiten der Bücherei zwischen 8:30 Uhr und 19:30 Uhr auch während der Schulferien vorsieht, hauptsächlich Donnerstag- und Freitagnachmittag sowie an zwei Samstagen im Monat.

Ihre Aufgaben umfassen schwerpunktmäßig:

- - Medienerwerb und Bestandspflege

- - Informationsvermittlung

- - Organisation und Betreuung der EDV sowie der Internetseite

- - Unterstützung der Projektleitung im Zertifizierungsprozess „Ausgezeichnete Bibliothek“

- - Fernleihe

- - Öffentlichkeits- und Veranstaltungsarbeit

- - Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Sie verfügen über:

- - Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationsmanagement

- - Eine zuverlässige, selbstständige, lösungsorientierte, nutzerfreundliche und kollegiale Arbeits-weise

- - Entscheidungsfreude und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

- - IT-Kompetenz, gute EDV-Kenntnisse und Erfahrung mit bibliotheksspezifischer Software (BIBLIOTHECAplus)

Wir bieten:

- - Eine befristete Teilzeitstelle mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 9 TVöD

- - Eine leistungsorientierte Bezahlung

- - Einen Zuschuss zum ÖPNV Firmenticket in Höhe von 40 %

- - Fachbezogene Aus- und Fortbildungen

- - Vereinbarkeit von Beruf und Familie

- - Gesundheitsfördernde Angebote

Die Stadt Gerlingen ist bei der Wohnungssuche gerne behilflich und kann Ihnen mit direkten Ansprechpartnern (keine Makler) weiterhelfen.

Die Stadt Gerlingen betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik; schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Leiterin der Stadtbücherei Frau Born unter 07156 205- 208 oder von der Abteilung Personal und Organisation Frau Brabandt unter 07156 205- 7109, gerne telefonisch zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 05.05.2019 an das Hauptamt der Stadt Gerlingen Rathausplatz 1 oder per E-Mail als PDF-Datei an personal@gerlingen.de

1104 via f.

Living together

Maestro Yo-Yo Ma, the 63-year-old world-renowned cellist

, performed Bach on both sides of the US-Mexico border (in Laredo, USA and in Nuevo Laredo, Mexico) on April 13th, 2019.

The Paris-born Chinese-American maestro, speaking in the shadow of the Juarex-Juarez-Lincoln International Bridge in Laredo, Texas, said:

“A country is not a hotel and it’s not full … in culture we build bridges, not walls”.

Quoting from the Statue of Liberty plaque, he added:

“Give me your tired, your poor, your huddled masses yearning to breathe free, the wretched refuse of your teeming shore … send these, the homeless, tempest-tossed to me, I lift my lamp beside the golden door”.

“We must live by those words”, he said.

Maestro Ma was also offered the key to the city of Laredo by Laredo’s mayor, Pete Saenz.

1604 via wiki t


Tipp der Woche: #DaF-Wiki

zum gemeinsamen Sammeln von #Materialien, Unterrichtsentwürfen, Ideensammlungen für den #DaF-Unterricht. http://daf.zum.de

060319 via fb


Film: Möglichst Freiwillig ===


,Möglichst Freiwillig‘ von Allegra Schneider D 2018 45 min.

Ein Dokumentarfilm über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma, Rassismus, Deutschland, Mazedonien.

Vor dem Hintergrundthema der Ausgrenzung von Roma erzählt die Fotojournalistin Allegra Schneider mit einem wechselndem Team von einer Familie, die die Bundesrepublik freiwillig verlassen musste. Im Zentrum des Films steht die generationenüberschattende Erfahrung des Gehen-Müssens und der Trennungen. Der Film zeigt eine Klasse mit ihrer Lehrerin, die das nicht akzeptieren und dem ehemaligen (Mit-)Schüler nachreisen.

Die Film Veranstaltungs-Rundreise wird vom Antirassistischen Netzwerk Baden-Württemberg (ARN) und vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg organisiert. Sie wird unterstützt von zahlreichen Gruppen und Organisationen, so unter anderem vom Asylkreis Marbach und der Marbacher Gruppe „Filmfreunde“, dem Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim, Café Mondial Konstanz, Forum Asyl Pforzheim, Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung, Freundeskreis Asyl Rottweil, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Nordbaden, „Haus der Begegnung“ der evangelischen Kirche Herrenberg, IL Stuttgart, Gruppen aus Karlsruhe, Kommunale Kino Göppingen in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werkes Göppingen, Amnestie International und Kreis Göppingen Nazifrei.

...

Antirassistisches Netzwerk Baden-Württemberg info@stop-deportation.de http://stop-deportation.de/ | https://twitter.com/AntiRA_Netzwerk/ | https://www.facebook.com/AntiRaNetz/ - c/o Aktion Bleiberecht, Adlerstr.12, 79098 Freiburg

Flüchtlingsrat Baden-Württemberg Geschäftsstelle, Hauptstätter Str. 57 - 70178 Stuttgart | Tel.: 0711 - 55 32 83-4 -- Fax.: 0711 - 55 32 83-5 | E-Mail: info@fluechtlingsrat-bw.de Web: http://www.fluechtlingsrat-bw.de


.


Die Stellensuche ist auch ein modul im E-learning von mir. Eventuell auch für einige eurer Leser*innen relevant. Im AKI-wiki sind halt vor allem die stellen zu sehen, die ich via inetbib, forumoeb u.a. sehe. Die stellen vom E-learning tauchen da nicht auf ...


.


Dokumentation 13.02.19, 20:15 Uhr

Fürst Pückler Playboy, Pascha, Visionär Film von Eike Schmitz und Philipp Grieß

Die Dokumentation verfolgt das Leben des schillernden Lebemannes, der seine Vision vom perfekten Park auf seinem Besitz in der Lausitz verwirklichte. Fürst Pückler ließ mit einer Baumpflanzmaschine hunderte Bäume verpflanzen, schuf künstliche Seen und baute Pyramiden - bis zum finanziellen Ruin.

https:www.phoenix.de/z-a-554215.html


Interkulturelle Kompetenzen erwerben - E-Learning

Präsenztreffen 19. Oktober 2018, 15.00 - 17.00 Uhr in Stuttgart; Online-Phase an Ihrem PC Datum: Freitag, 19. Oktober 2018 - Donnerstag, 15. November 2018 Kosten: € 50,00 Kontakt:(0711) 164099-45, sylvia.roesch@lpb.bwl.de http://bit.ly/2sKUbyh


Interkulturelle Bibliotheksarbeit ===

Am 6. und 7.9. trafen sich die neuen Mitglieder der dbv - Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit zum ersten Arbeitstreffen in Frankfurt am Main. Mehr Infos auf dem Kommissionsblog: https://oebmultikulturell.wordpress.com/

100918 via fb


Afrika Film Festival Köln vom 13. – 23.09.2018=== Flucht und Migration aus afrikanischen Perspektiven==== 060918 via infobrief.kulturstiftung-bund.de http://infobrief.kulturstiftung-bund.de/ov?mailing=2W8L34OW-6E9D89&m2u=2WG4HSCM-2W8L34OW-YCX1DO


Jan-Josef Liefers: das Beste aus verschiedenen Welten

... Es gibt nie nur eine einzige Wahrheit. Der Streit kommt daher, dass wir die gleichen Dinge sehen können, sie aber ganz unterschiedlich bewerten. Ich kenne Özil nicht persönlich, habe keine Ahnung, wie er tickt. Also wünsche ich ihm alles Gute und ein sorgenfreies Leben. Als Deutsch-Türke hat er die Chance, das beste aus beiden Welten zusammen zu bringen - das wäre doch ein gutes Denkmodell für Integration, das Beste aus verschiedenen Welten zu leben, statt auf den Unterschieden herum zu reiten.

260718 via fb ... https://www.facebook.com/janjosefliefers/photos/a.646330672068357.1073741825.279592152075546/2058290974205646/?type=3&theater


PRISM: A Racial Equity Learning Laboratory

The next session of Prism, Neighborhood Connections’ racial equity learning lab, begins in July. Prism is led by two of Cleveland’s most experienced and dynamic racial equity trainers: Erica Merritt and Adele DiMarco Kious. Prism participants explore the historic conflict that continues to shape the United States and determine the fate of all its people.

Racism is examined on four levels: internalized, interpersonal, institutional, and structural.

Tools to assess the state of one’s organization and community are introduced. Participants also have the opportunity to participate in caucus groups and bridge the chasm between community and institution throughout their Prism journey. Leaders leave the program with greater self awareness, an individualized plan for beginning to dismantle racism in their neighborhood or organization and greater capacity to do so. They also gain a group of fellow travelers to support them well beyond the structured program experience. Click here for more information.

030618 via shift network


VERMITTELNDE (W)ORTE. Bibliotheken und Demokratie

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=46230 22. Mai 2018 ...

Der internationale Bibliothekskongress „VERMITTELNDE (W)ORTE. Bibliotheken und Demokratie“ des Büchereiverbandes Österreichs (BVÖ) ging Donnerstagnachmittag im Congress Graz mit der Verleihung der diesjährigen Bibliothekspreise für die innovativsten Best-Practice-Beispiele zu Ende: Mit dem ersten Platz wurde das Projekt der Bibliothek Frastranz zum Thema Flucht und Migration ausgezeichnet.


Be aware! Empowerment in der transkulturellen Arbeit

Mit dem bereits im Jahr 2016 gestarteten Projekt be aware! wollen wir einen Beitrag zu diesem Empowerment leisten. Zentrales Anliegen des Projektes ist es, Perspektiven von Migrant_innen und Geflüchteten, die in unserer Gesellschaft häufig unsichtbar sind, sichtbarer zu machen. Hierzu werden im Projekt auch Menschen mit Fluchterfahrung jeweils 8-wöchige Praktika im Bildungsteam des solar e.V. durchlaufen und an der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung der hier angebotenen Fortbildungsseminare für Multiplikator_innen beteiligt sein.

...

Die Seminare richten sich an Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung. Zur Einbeziehung von Geflüchteten arbeiten wir mit unserem Kooperationsprojekt ‚be visible‘ (von Trixiewiz e.V.) zusammen.


https://solarev.org/be-aware


030118 via site


Dossier Integration

Alle BuB-Berichte zum Thema aus den Jahren 2015-2017 auf 49 Seiten als PDF. http://b-u-b.de/wp-content/uploads/dossier-integration.pdf

=

BuB – Forum Bibliothek und Information: Dossier Integration ( http://b-u-b.de/wp-content/uploads/dossier-integration.pdf ) . 49 S.

"Bibliotheken leisten einen großen Beitrag zur Integration dieser Menschen [Menschen auf der Flucht nach Europa], durch Sprachkurse, die Bereitstellung von Medien in der jeweiligen Muttersprache und als Ort des Zusammenkommens". Das Dossier "fasst die Berichterstattung von BuB zum Thema Integration der Jahre 2015 bis 2017 zusammen".

Via: http://b-u-b.de/archiv/


Die "Flüchtlingskrise" in den Medien

Tagesaktueller Journalismus zwischen Meinung und Information

https://virtuelleallgemeinbibliothek.wordpress.com/2017/07/25/die-flu%cc%88chtlingskrise-in-den-medien-tagesaktueller-journalismus-zwischen-meinung-und-information/ Verfasst  : 25. Juli 2017

Die "Flüchtlingskrise" in den Medien. Tagesaktueller Journalismus zwischen Meinung und Information. Eine Studie ( https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/Aktuelles/AH93/AH_93_Haller_Web.pdf ) . Michael Haller. Hrsg.: Otto Brenner Stiftung. 176 S.

Via: https://www.otto-brenner-stiftung.de/otto-brenner-stiftung/aktuelles/die-fluchtlingskrise-in-den-medien.html


VHS-initiative „gut ankommen – gut aufnehmen“

Albert Camus "The Human Crisis" ===

on March 26th, 1946, Albert Camus read his famous speech "The >>>>>>> Human Crisis" at Columbia University in New York. ... on the >>>>>>> occasion of the 70th anniversary of Camus' one and only trip to the >>>>>>> U.S.A., Viggo Mortensen read the exact same speech at the exact same >>>>>>> place (McMillin Theatre) on the exact same day. >>>>>>>



OCLC and the Wikimedia Foundation are working together === to make it easy for editors to link citations in Wikipedia to millions of library materials represented in WorldCat!

OCLC and Wikipedia Library link citations to millions of library materials, expanding access to quality sources OCLC and the Wikimedia Foundation Wikipedia Library are working together to make it easy for editors to link citations in Wikipedia to millions of library materials represented in WorldCat, the world's most comprehensive database of information about library collections.

OCLC.ORG



diverses==


www.he-roes.de - H1=== https://www.he-roes.de/h1/#funktionen



Stellen via CC42 - current content === http://de.groups.yahoo.com/group/cc42 ... #JOBmooc per mail


Stellenangebote, -gesuche und -infos im AKI-wiki === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc



Living library

http://blog.vielfaltleben.de/2018/04/06/eine-bibliothek-die-keine-buecher-braucht ... 280618 via fb

diverses

Kurt Vonnegut: Human beings will be happier

Human beings will be happier === — not when they cure cancer or get to Mars or eliminate racial prejudice or flush Lake Erie — but when they find ways to inhabit primitive communities again. That’s my utopia. That's what I want for me."

Kurt Vonnegut



systemisch-humanistische Psychotherapie === https://lecture2go.uni-hamburg.de/veranstaltungen/-/v/10905



Dirk von Gehlen === Dirk von Gehlen === leitet die Abteilung Social Media und Innovation der "Süddeutschen Zeitung" und beschäftigt sich mit der digitalen Transformation von Kultur und Gesellschaft. Im DLF plädiert er für einen neuen Kunstbegriff, der sich vom "Original"-Gedanken emanzipiert und einen individualisierten Zugang zu Kunst ermöglicht. Dirk von Gehlen im Gespräch mit Barbara Schäfer http://www.deutschlandfunk.de/realitaeten-und-zustaende-durchschnitt.1184.de.html ... 270218


Was ist es wert?=== Otto Hans Ressler Böhlau Verlag, 2005; 324 Seiten, zahlreiche SW-Abbildungen 3-205-77285-7 Was ist es wert? Was kosten Bilder und Antiquitäten wirklich? Der Direktor der renommierten Wiener Kunstauktionen Otto Hans Ressler gibt einen Überblick über die aktuellen Preise der häufigsten Objekte am österreichischen Kunstmarkt, aus dem mittleren und, auch für Neueinsteiger unter den Sammlern, erschwinglichen Preissegment. Jedes Kapitel wird von einem Text eingeleitet, in dem die Entstehung und das soziale, wirtschaftliche und künstlerische Umfeld in leicht verständlicher Weise erläutert werden. Es folgt eine Serie von Abbildungen mit kurzen Beschreibungen der Bezeichnung, Entstehungszeit, Materialien und des Preisrahmens. Abgeschlossen wird jedes Kapitel mit Sammlertipps: Worauf muss ich achten? Wie kann ich echt von falsch unterscheiden? Wie erkenne ich Ergänzungen, Schäden, Restaurierungen? Welche Auswirkungen haben sie auf den Preis?


The Guerilla Open Access Movement=== Gardner, Gabriel The Guerilla Open Access Movement: What do we know?, 2016 . In: UCR Open Access Week: Open in Action , Riverside, CA, 2016/10/25 ... (2614 Kb) ... Keywords: piracy, guerilla, open access, sci-hub, LibGen, library genesis, Aaron Swartz, Alexandra Elbakyan http://hdl.handle.net/10760/30147


Verlag C. H. Beck, Standort München-Schwabing https://rsw.beck.de/docs/librariesprovider28/default-document-library/fachbuch-katalogredakteure-(m-w-d)-online.pdf?sfvrsn=d20e2028_4

1404 via o.

Medienkompetenzrahmen in NRW

Alle Schulen müssen auf Basis des Medienkompetenzrahmens bis Ende des Schuljahres 2019 / 2020 ein Medienkonzept entwickeln, in welchem sie den digitalen Wandel und die veränderte Mediennutzung aufgreifen. Auch außerschulische Bildungsorte wie Bibliotheken werden im Medienkompetenzrahmen genannt.

Die Leiterin der Stadtbücherei Ibbenbüren Dagmar Schnittker hat für uns einen Blogbeitrag zur Anwendung des Medienkompetenzrahmens in ihrer Bibliothek geschrieben, ... https://wordpress.com/post/oebib.wordpress.com/37789

301018 via fb


am 1. April 2019 wurde das

"Manual systematische Recherche für Evidenzsynthesen und Leitlinien. Version 2.0" veröffentlicht.

Ein ganzer Abschnitt widmet sich der "Rolle des Informationsspezialisten" (S. 11).

"Im internationalen Sprachraum hat sich in den vergangenen Jahren die professionelle Rolle des Informationsspezialisten (engl. Information Specialist) mit eigenen Ausbildungs- und Studien-gängen herausgebildet. Informationsspezialisten sammeln, speichern, organisieren, archivieren, suchen und verteilen gedruckte und digitale Informationen. Damit ist eine der Aufgaben von Informationsspezialisten auch die kooperative Durchführung von wissenschaftlichen Recherchen, wie in diesem Manual beschrieben. In Deutschland hat sich die Bezeichnung „Informationsspezialist“ und das Bewusstsein für die Bedeutung dieses eigenen Berufsbildes in einer von - zunehmend digitalisierter - Information bestimmten Welt noch nicht weitgehend durchsetzen können. Die Aufgaben von Informations-spezialisten werden hier von unterschiedlichen Berufsgruppen mit Kompetenzen in den beschriebenen Bereichen wahrgenommen z. B. Bibliothekaren und Informatikern. Es bleibt zu hoffen, dass in den kommenden Jahren auch in Deutschland das Bewusstsein für die wichtigen Aufgaben von Informationsspezialisten wächst und diese vermehrt und gezielt ausgebildet werden. Dieses Manual richtet sich ausdrücklich auch an Personen, die eine Leitlinie verfassen möchten, aber keinen technischen Hintergrund im Sinne eines Informationsspezialisten haben. Die Autoren dieses Manuals empfehlen aber in jedem Fall die Zusammenarbeit mit einem Informations-spezialisten (bzw. eines Retrieval-Spezialisten) bei der Ausarbeitung einer Leitlinie."

Wir werden gebraucht, nehmen wir den Ruf an! Die AG Evidenzbasierte Medizin der AGMB kann hier helfen.

Sie finden das Manual hier: https://freidok.uni-freiburg.de/data/149324

1804 via medibib-l


Digitale Diskurse und Wikipedia===

Rund 17 Jahre nach ihrer Gründung verzeichnet die Wikipedia mehr als > 46 Millionen Einträge, die von Tausenden von Freiwilligen > gemeinschaftlich verfasst wurden.

> > https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=RWp_DwAAQBAJ > > Gredel, Eva. 2018. Digitale Diskurse und Wikipedia : wie das Social Web Interaktion im digitalen Zeitalter verwandelt


Dr. Eva Gredel ist akademische Mitarbeiterin und Postdoktorandin am > Lehrstuhl Germanistische Linguistik der Universität Mannheim. Im > Rahmen ihres Habilitationsprojekts erarbeitet sie eine Erweiterung der > Diskurslinguistik, die es ermöglicht, auch digitale Daten und > insbesondere Hypertexte (z. B. die Online-Enzyklopädie Wikipedia) in > diskursanalytischen Untersuchungen zu berücksichtigen. >

Bibliografische Informationen > > Titel Digitale Diskurse und Wikipedia: Wie das Social Web Interaktion > im digitalen Zeitalter verwandelt > Autor Eva Gredel > Verlag Narr Francke Attempto Verlag, 2018 > ISBN 3893080015, 9783893080014 > Länge 90 Seiten > 11,99 Euronen

2212 via jf


Die Stadt Ravensburg sucht für die Stadtbücherei mit einem Bestand von rund 82.000 Medien und über 669.000 Nutzungen im Jahr zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Bibliothekar (m/w/d) oder Medienpädagogen (m/w/d)

in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 60 % als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, zunächst befristet bis voraussichtlich April 2022. Bis Mai 2020 ist auch eine Beschäftigung in Vollzeit möglich.


Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere

- Beratungsdienst

- Mitarbeit bei Bestandsaufbau, Pflege und Erschließung des Medienangebots

- Entwicklung und Umsetzung von Programmen zur Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz für Kinder, Jugendliche, Eltern und Multiplikatoren

- Programm- und Öffentlichkeitsarbeit: Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Kinder- und Jugendbereich

- Netzwerkarbeit mit externen Partnern aus dem kulturellen, sozialen und Bildungsbereich

- Assistenz bei digitalen Dienstleistungen


Wir erwarten von Ihnen

- einen Studienabschluss im Bibliotheks-, Medien- oder Informationsmanagement, in Medienpädagogik oder einem verwandten Bereich

- gute Kenntnisse von digitalen und analogen Medien- und Bildungsangeboten

- Kompetenz im Umgang mit digitaler Informationstechnologie und zielgruppengerechter Informationsvermittlung

- Kundenorientierung, Teamfähigkeit, Flexibilität

- Organisationsgeschick und Eigeninitiative


Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet mit viel Bürgerkontakt sowie eine tarifliche Anstellung nach Entgeltgruppe 9b TVöD mit zusätzlichem Leistungsentgelt und betrieblicher Zusatzversorgung sowie ein flexibles Arbeitszeitmodell und einen Zuschuss bei ÖPNV-Nutzung ("JobTicket RV").

Nutzen Sie unser Angebot zur komfortablen Onlinebewerbung unter www.ravensburg.de/jobs bis zum 03.05.2019.


Alternativ richten Sie Ihre Bewerbung an die

Stadt Ravensburg, Hauptamt Seestr. 32, 88214 Ravensburg

Nähere Auskünfte erhalten Sie von der Leiterin der Stadtbücherei, Frau Dostler, Telefon 0751 82-330


...

http://www.ravensburg.de


1004 via f.

diverses

Kulturhackathon (St. Pölten, 20.–22. September 2018) #OpenGLAM=== http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=46865 Open-up and Create! Der zweite Kulturhackathon in Österreich folgt dem Prinzip „Öffnet eure Daten und seid kreativ damit!“ und findet von 20.–22. September 2018 an der FH St. Pölten statt. Das Wort Hackathon setzt sich aus „hacken“ und „Marathon“ zusammen und beschreibt so die Intensität und Dauer, mit der offene Daten als Grundlage für Projekte […]


stefan meretz: zwischen-selbstentfaltung-und-selbstverwertung=== http://keimform.de/2018/zwischen-selbstentfaltung-und-selbstverwertung/


https://www.woz.ch/jobs/festanstellung/verantwortliche-r-online-kommunikation-60


Unsere Museumspädagogik sucht Verstärkung! Wir bieten eine Volotariatsstelle an: https://www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/jobs/

090419 via fb


Aufbau Literatur Kalender 2019 === Hrsg. Thomas Böhm, Catrin Polojachtof 56 Seiten mit 54 Abb. 978-3-351-03694-2 22,00 € ... http://www.aufbau-verlag.de ... incl. daily kalender online


Bridget Collins Die verborgenen Stimmen der Bücher Roman Übersetzer/in Ulrike Seeberger Gebunden mit Schutzumschlag, 467 Seiten Rütten & Loening 978-3-352-00921-1 22,00 € *) Inkl. 7% MwSt. http://www.aufbau-verlag.de




Überfordert mit googlen=== Posted: 25 Apr 2018 Die Aargauer Zeitung vom 24.4.2018 berichtet über fehlende digitale Kompetenzen von Jugendlichen und gibt einige Tipps: „Überfordert mit googeln? Mit diesen 5 Tipps machen Sie Ihre Kinder (und sich selbst) zu Internet-Profis ...

digithek ch


"To acquire knowledge, one must study; but to acquire wisdom, one must observe." ~ Marilyn vos Savant


www.golem.de/specials/google=== http://www.golem.de/specials/google


openpublishing in muenchen=== http://openpublishing.com/de/jobs


Nazim Hikmet - Regarding art === https://groups.google.com/forum/#!topic/dz-list/eIFNojjJpPo in engl. incl. dt. transl.



10 Ausflugsziele in ‪#‎Stuttgart=== , die nichts kosten. http://ow.ly/L9lV302S78h



kbw1 www.bwstellen.de === http://www.bwstellen.de === amtsblatt bw



Wiss.manager BfR in BER=== Bundesinstitut für Risikobewertung === http://www.bfr.bund.de

2502 via jobisjob


Gefälschte Kunst aus Freiburg ===

Jahrelang fälschte eine Bande Meisterwerke und erzielte mit ihren angeblichen Sensationsfunden aus der vermeintlichen Sammlung „Werner Jägers“ Rekordpreise. Die Täter, die jetzt in Freiburg festgenommen wurden, haben alle getäuscht: Kunstexperten, Auktionshäuser, Sammler. ... 3009xx via swr nachtkultur


Ev. Kirchentag in Dortmund===

Fahrt zum 37.Evangelischen Kirchentag in Dortmund 19. – 23.06.2019 mit dem Evang. Kreisbildungswerk Böblingen

Fahrt mit dem Omnibus (97€; Jugendl. 65 €) Pro Anmeldung 5 € Verwaltungsgebühr. Kontakt: Haus der Begegnung Schliffkopfstr. 5, 71083 Herrenberg, Tel: 07032 32783; mail: hdb-herrenberg@t-online.de

1903 via fb


African-Chicken http://www.chefkoch.de/rezepte/drucken/1269801232126817/2309481a/3/African-Chicken.html




Thieme Verlag in Stuttgart === http://www.thieme.de


Landesarchiv BW === http://www.landesarchiv-bw.de


Diplomarbeit - "Bibliotheksdienstleistungen für Hörgeschädigte" ==== (FH Köln 2005), Kathrin Will


Lou Reed: Perfect day === https://vimeo.com/10018837


100 Postkarten === ... von Beckett an Siegfried Unseld s.a. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=720597171327942&id=204254806295517 ... smile. k. 080814




Fotos von BIB-leuten === http://flavorwire.com/387224/25-vintage-photos-of-librarians-being-awesome ... Thwaites, Reuben Gold, 1853-1913 : Papers, 1843-1960 http://www.wisconsinhistory.org/Content.aspx?dsNav=N%3A4294963828-4294955414&dsRecordDetails=R%3AIM23281

.

Zukunft von Bibliotheken ===

„Innovation hat immer etwas mit Veränderung zu tun“, sagt Rob Bruijnzeels vom Ministry of Imagination der Niederlande.

Veränderung sei notwendig, komplex, manchmal auch chaotisch, aber nie beängstigend.

Das Problem vieler Bibliotheken sei es, dass sie versuchen, das gleiche besser zu machen. „Wir modernisieren etwas, dass es nicht mehr gibt“, sagt Bruijnzeels.

via bib-info.de

140818 an f.


Bei MCL können Sie sich bequem per Video oder unter HR@mcl.de bewerben. Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne bei Frau Heike Gally unter HR@mcl.de melden. 240918 via mcl.de in BB




Holger Moehle ===


SRF.ch=== https://recruitingapp-1004.umantis.com/Jobs/1?lang=ger




Die Museumswelt trifft sich in Köln Vom 20. bis 22. November 2019 findet die EXPONATEC COLOGNE zum 9. Mal statt. Die EXPONATEC COLOGNE ist eine Fachveranstaltung und überzeugt mit wegweisenden Themen sowie einer ausgezeichneten Mischung aus Ausstellung und Eventprogramm. Sie verknüpft die klassischen Kernbereiche Museum, Konservierung, Restaurierung und Kulturerbe mit zukunftsgerichteten Trends wie Virtual Reality, 3D-Inszenierung und digitalen Neuentwicklungen im Bereich Restaurierung und Szenografie.


Bibliotheken sind (...) zentrale Orte für das Lernen und für gesellschaftliches Engagement; sie sind für uns alle Fenster zu Kultur und Erbe sowie Motor für Forschung und Innovation.“ Aus dem Bibliotheks-Manifest für Europa von @IFLA, LIBER, @EBLIDA, @LibrariesEU und @SPARC_EU. https://buff.ly/2GcPl1h

0904 via fb ekz

diverses

Denke nicht gleich, deine Ehre sei angegriffen, wenn nur deine Eitelkeit verletzt wurde. (persisches Sprichwort)


International Atomic Energy Agency (IAEA), Vienna, Austria https://iaea.taleo.net



Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, IEE Kassel | Bewerbungsfrist: 31.03.2019 1703 via o.


Fraunhofer-Gesellschaft=== https://fraunhofer.de


Ergreifen Sie heute die Chance sich zu verbessern und etwas Neues anzupacken - bei einem namhaften und zukunftsorientierten Unternehmen in Stuttgart-Vaihingen. https://irb.fraunhofer.de/de/stellenmarkt.html


twitter.com Holley Murchison=== https://twitter.com/HolleyMurchison



"If you wish to find what you are looking for, remove that which hides your heart." ~ Kabir


Words are singularly the most powerful force === available to humanity. We can choose to use this force constructively with words of encouragement, or destructively using words of despair. Words have energy and power with the ability to help, to heal, to hinder, to hurt, to harm, to humiliate and to humble. " ~ Yehuda Berg


500plus stellen via kulturbewahren=== http://www.kulturbewahren.de



“Talent is insignificant. I know a lot of talented ruins. Beyond talent lie all the usual words: discipline, love, luck, but most of all, endurance.”

Advice on writing from James Baldwin



People die all the time===

Life is a lot more fragile than we think. So you should treat others in a way that leaves no regrets. Fairly, and if possible, sincerely. It’s too easy not to make the effort, then weep and wring your hands after the person dies."

Haruki Murakami, Dance Dance Dance‪




karl.DZ via twitter === http://twitter.com/karldietz



Tag des offenen Denkmals - 08.09.2019 === http://www.tag-des-offenen-denkmals.de


CC42 - current content === http://de.groups.yahoo.com/group/cc42


Stellenangebote, -gesuche und -infos im AKI-wiki === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc


SKDI/AKI/2.0 === http://www.aki-stuttgart.de


Kate Evans: Rosa Graphic Novel über Rosa Luxemburg. Karl-Dietz-Verlag, Berlin 2018, übersetzt von Jan Ole Arps, 180 Seiten

191018 via g alerts


Tao Te Ching - a Graphic Novel By Sean Michael Wilson Translated by William Scott Wilson

311218


wiss.Mitarb. bei GEI=== http://www.gei.de/stellenangebote.html

2103 via fb






In Zukunft alles Flatrate?=== Harald Henzler über Leihmodelle für E-Books==== digital publishing report 4/18 http://digitalpublishingreport.de/dpr_Heft4_2018.pdf s.a. https://www.facebook.com/groups/openmooc/permalink/951540128342134



On Mon, Apr 8, 2019 at 11:08 PM Oliver Hinte via InetBib <inetbib@inetbib.de> wrote: Liebe Kolleginnen und Kollegen, ein kleiner Beitrag zum Bibliotheksstärkungsgesetz NRW https://www.landtag.nrw.de/Dokumentenservice/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-5637.pdf;jsessionid=F2342265650B55D3CF277484D400C462.xworker unter https://oliverhinte.wordpress.com/2019/04/08/oeffentliche-bibliotheken-sollen-in-nrw-auch-sonntags-oeffnen-koennen/

diverses

Online Community Marketing Specialist (m/f) Bosch Gruppe | Reutlingen | 25.02.2019


wiss.Bibl. bei SBB.berlin=== Jedes Jahr bieten wir zum 1. Oktober 2 Plätze für ein Bibliotheksreferendariat an. In der Vergangenheit wurden z. B. Projekte zu einer virtuellen Forschungsumgebung für Thema Märchen und zur Konzeption und Umsetzung der Online-Ausstellung „Das Buch der Bücher im Orient“ (https://bibelimorient.staatsbibliothek-berlin.de/) durchgeführt.

081218 via fb

http://sbb.berlin http://staatsbibliothek-berlin.de http://blog.sbb.berlin/ http://blog.sbb.berlin/termine/



Wissenswerkstatt Rechte lesen==== Theorien und Ästhetiken der „Neuen“ Rechten==== Werkstattgespräch mit Dr. Andreas Gehrlach und Stephan Zandt (Humboldt-Universität zu Berlin) sowie Jule Govrin (Freie Universität Berlin) 20. November 2018 Staatsbibliothek zu Berlin https://blog.sbb.berlin/termin/werkstattgespraech-rechte-lesen-20-11-2018



Bibliothek der Zukunft === Janin Taubert, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ... https://www.goethe.de/ins/lv/de/kul/sup/dip/20492980.html Im Gespräch berichtet die Referentin für Bestandsaufbau über ihre Vision der Bibliothek der Zukunft als Ort des Miteinanders ...


Die BuB-Novemberausgabe 2018 ist online === - wenige Klicks genügen und die BuB-App mit ihren zahlreichen Zusatzfunktionen steht Ihnen zur Verfügung. Heftschwerpunkt ist diesmal das Jubiläum unserer Fachzeitschrift:

"70 Jahre BuB".

...

Einen Rückblick auf 70 Jahre BuB mit mehr als 70 000 Seiten Fachinformation gibt die langjährige BuB-Herausgeberin Carola Schelle-Wolff im aktuellen Heftschwerpunkt. Doch in der BuB-Jubiläumsausgabe schauen wir nicht nur zurück. In einem umfassenden Beitrag zeigt BIB-Kollege Jürgen Plieninger, wie sich Bibliothekarinnen und Bibliothekare im Jahr 2018 informieren - immer noch mit gedruckten, aber auch mit der ganzen Bandbreite sozialer Medien.

Darüber hinaus finden Sie unter anderem einen ganz aktuellen Beitrag über die vieldiskutierte New Library Conference in Berlin. Die TIB Hannover erklärt, wie sie Daten auf Dauer sicher und nutzbar aufbewahrt - auch als Service für andere Bibliotheken - und schließlich stellen wir noch die neue, spektakuläre Stadtteilbibliothek in Köln-Kalk vor mit Fotogalerie und Video in der App.

Als BIB-Mitglied können Sie die BuB-App kostenlos herunterladen. Wie das genau funktioniert, ist auf der BuB-Webseite unter http://b-u-b.de/bub-app/ erklärt.

0611 via fb



17. Dezember 2017 Britta Dollmann, bei Osiander Bereichsleitung Personal, über die aktuelle Lage und Osianders Maßnahmen bei der Personalsuche. https://www.boersenblatt.net/artikel-stellenbesetzung_bei_osiander.1412221.html

s.a.

fortschritt-wagen ... des-isch-subber https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2013/fortschritt-wagen/des-isch-subber

241018 via web


Relaunch der Verkündungsplattform Bayern === und Erstausgabe des digitalen Bayerischen Ministerialblattes

Die gerade freigeschaltete neue Verkündungsplattform #Bayern, auf der das neue digitale Bayerische Ministerialblatt erscheint, bietet einen einfachen und nutzerfreundlichen elektronischen Zugang zu amtlichen Dokumenten. Die Bayerische Staatsbibliothek hat die Plattform im Auftrag der Bayerischen Staatskanzlei mit modernem, geräteunabhängigem Design entwickelt und wird sie auch betreiben.

https://bit.ly/2DbvTka 150119 via fb


Stellenmarkt kulturbewahren.de Bibliothekar (m/w/d) Information Universitätsbibliothek Tübingen Gehalt 9 TV-L Beginn (Anmerkung) nächstmöglich Deadline Samstag, 30. März 2019 (KW 13) Befristete Anstellung bis 31.07.2020 (zunächst)

diverses

BibliothekDerDinge der ZLB=== https://tinyurl.com/zlbbibliothekderdinge


Richard Byrne: „Seven Good Tools for Creating Word Clouds“ sieben Tools zum Erstellen von Wortwolken vor (via bibfobi.wordpress.com) 0804 via digithek ch





BIB in furtwangen

080419 via mail

diverses

Arbeit 4.0 === https://groups.google.com/forum/#!topic/aki20/0RJQF5sJ-Is ... incl. "lowisch inetbib 2016"


Adrien Brody in 'The Library Book' === https://youtu.be/qPtBcSedYv0


Lib4RI – Library for the Research Institutes within the ETH Domain, Dübendorf | Bewerbungsfrist: 06.01.2019 https://apply.refline.ch/673277/0665/pub/1/index.html


ZIKG in M=== https://www.zikg.eu Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) (www.zikg.eu) ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Seine Bibliothek mit über 600.000 Bänden und einem reichen Angebot an elektronischen Ressourcen gehört […]





diverses==


Google tipps === http://christinaslisrant.scientopia.org/2016/04/15/notes-from-dan-russell-advanced-skills-for-investigative-searching/


Bewerbungsgespräch ===

"Ihre Stärken?" "Ich bin sehr hartnäckig."

"Wir melden uns." "Ich warte hier!"


.


Sandra Richter ist seit 1. Januar neue Direktorin des DLA in Marbach=== In SWR Wissen Aula aus dem Jahr 2016 spricht sie über die Faszination zur Germanistik und warum es sich lohnt, das Fach zu studieren. http://x.swr2.de/s/germanistikstudieren

040119 via fb swr2


Rechtsprechung zur Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Rechtsprechung_zur_Wikipedia ... 190119 via a.


Every day, millions of people rely on WeTransfer to share their creative ideas. So, the work we do matters. Come and be a part of it.

Our approach to growth & analytics

WeTransfer is used by millions every day - from our moms to your favourite artists. The quest, to design simple tools to a wide variety of people, comes with a lot of decisions. Should we develop bigger file transfer sizes or rather build an integration for a designer tool? From our website to mobile applications till our content platform, we are challenged with new questions each day. It is our responsibility to fill the gaps with quantitative research and experimentation to shape the future of our products.

Build things that reach millions of people

every day

About the role

We send 100M+ emails a month to tens of millions of people located in over 195 countries. Our users love WeTransfer products for different reasons, so engaging with them all is no easy task. Expect to be challenged with balancing continuous improvement and optimization with creativity and imagination.

As an Email Manager you will be involved in the entire product cycle: from idea generation, to prioritization, design, implementation and testing. You will work with different product and marketing teams and their designers and copywriters to execute on email campaigns together. Your role will be prioritisation, execution and analysis of these campaigns.

You'll need to be familiar with HTML & CSS and also be open to putting all your ideas through A/B testing to establish the most effective campaigns.

What you'll be doing Contribute to overall business and marketing goals with solid email strategy, tactical execution and thorough analysis Create large-scale email communications for several WeTransfer products and develop automated email optimization through user clustering Manage each element of email and marketing automation campaigns including creative development, setup, targeting and testing to deployment and analysis Work closely with multidisciplinary product and marketing teams as well as business stakeholders to move towards better email campaign execution Report on campaign-specific email metrics including opens, clicks and opt-out rates Rigorously track, monitor and report on past and current campaign performance to iterate on your campaigns to increase engagement and brand love. We are looking for someone with: Experience building automated emails and customer journeys You have at least two years of relevant Email Marketing experience

Results-driven with exceptional detail and knowledge around metrics, specifically A/B testing, KPI tracking and ROI analysis

Understanding and working knowledge of HTML, CSS, and SQL

Excellent written communication skills

Experience with first, last, and multi-touch attribution analytics

Knowledge of email compliance laws including CAN-SPAM and GDPR

Experience in high-growth environment is a plus

https://wetransfer.homerun.co/email-manager/en

140319

diverses

Schreibseminar in Stuttgart: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer Textkritiker Malte Bremer und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer widmen sich den Anfängen von Prosatexten. 18. bis 19. Mai 2019 im Stuttgarter Schriftstellerhaus ... 2103 via newsletter



BIB - Bistum Augsburg / Archiv - 22.03. ===

0303 via kbw bzw. BSB ...


Explainer (m/w/d) Badisches Landesmuseum Berufsfeld Bildung / Vermittlung / Museumspädagogik Ort Karlsruhe (Deutschland) Gehalt 5 TV-L Beginn Mittwoch, 1. Mai 2019 (KW 18) Deadline Sonntag, 24. März 2019 (KW 12) Befristete Anstellung bis 31.07.2020 (vorerst) Teilzeit 50%

2003 via kbw

BIB-und-FAMI-stellen

150 BIB-und-FAMI-stellen ===

  1. openbibliojobs
  2. HdM-jobbörse
  3. kulturbewahren
  4. AKI-list + AKI-wiki
  5. BAK_jobinfo
  6. BSB-jobbörse

+

  1. swiss-lib
  2. kibib
  3. museums-themen


Die quellen oben bieten zusammen ca. 150 BIB-stellen.

-

  1. bibliojobs (bis 31.03.2019)
  2. inetbib (bis 31.03.2019)
  3. forumoeb (bis 31.03.2019)


s.a.


Angebot für die inetbib-tagung 2018 in Wien===

  1. 1. Zahlen für die Jobmails via inetbib.de in Q4 2017 von Oktober bis Dezember
  2. 2. Vergleich dieser zahlen mit Jobmails an forumoeb, BAK_jobinfo, AKI-list
  3. 3. Vergleich dieser zahlen mit doc-s in openbibliojobs bzw. bibliojobs (...)
  4. 4. Vergleich dieser zahlen mit postings in facebook und twitter
  5. 5. Resume incl. Ausblick auf Möglichkeiten zur Optimierung der "Informationsqualität"


s.a.


Ab 1. April ... ein Portal für Stellenangebote, ... www.inetbib.de/2019/03/stellenangebote-haben-nun-ein-zuhause/

1903 via i.


s.a.


E10 bei UB potsdam=== ... kam eben via #inetbib. und noch ein tipp, den ich heute auch schon per mail weitergab: als BIB-ev-member kannst du die jobbörse dort einsehen. und wenn ich schon am tippseln bin noch an die leute vom BIB-ev-vorstand, so sie hier mitlesen: ihr könntet euch einfach an openbibliojobs beteiligen. hätte was vom status quo ante. my2cents. ... 080319 via fb ... das ging schnell. k. 220319


s.a.


ekz.bibliotheksservice GmbH, Reutlingen=== https://www.ekz.de/unternehmen/workekz/stellenangebote/vertrieb-medien-kundenbetreuer ... 2203 via o.

.

E13 bei ZB MED - 28.04.===

Datenwissenschaftlerin/Datenwissenschaftler (m/w/d) im Bereich Text Mining und maschinellen Lernen. Die Stelle ist befristet für die Dauer von zwei Jahren mit der Möglichkeit der Verlängerung. https://www.zbmed.de/fileadmin/user_upload/Profil/Stellenanzeigen/2019_03_12_Stellenausschreibung_QuaMedFo__002_.pdf Bewerbungsschluss ist der 28.04.2019

2103 via i.

.

BIB in S-freiberg

0104

.

Ab 01.04. bietet InetBib nicht mehr die Möglichkeit an, dort Stellenausschreibungen zu veröffentlichen. ForumÖB wird nachziehen. BiblioJobs des BIB fusioniert ebenfalls zum 01.04. mit OpenBiblioJobs (kurz: OBJ). Die Stellen sollen zukünftig nur noch bei OBJ eingestellt werden. Zudem unterstützen neben den beiden deutschen Berufsverbänden vdb und BIB auch die Verbände bvs (Südtirol), vöb (Österreich), bibliosuisse (Schweiz) und ALBAD (Luxemburg) […] http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=48764

010419 via v.


.

BIB-stellen in N

0104 via hdm

.


Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam. Die Bibliothek der Stiftung Deutsche Kinemathek ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit den Sammelschwerpunkten Film und Fernsehen. Der Bestand umfasst 88.000 Monographien und Zeitschriftenbände, 3.800 Zeitschriftentitel, davon 150 laufende Abonnements, Festivalmaterialien, Filmtheaterprogramme, DVDs sowie ein Pressearchiv. Sie ermöglicht zusammen mit dem Filmarchiv, der Mediathek Fernsehen, der Sammlung der filmbegleitenden Materialien mit Fotos, Kostümen und Nachlässen eine umfassende Recherche zur deutschen und internationalen Film- und Fernsehkultur.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet für zwei Jahre (mit Option auf Übernahme)

Bereichsleitung (m/w/d) Bibliothek - Vollzeit 39 Stunden/Woche

Aufgabenbeschreibung

Leitung der Bibliothek als wissenschaftliche Spezialbibliothek Profilierung der Sammlungsgebiete der Bibliothek Weiterentwicklung des Bestandsaufbaus und der Bestandserschließung im Hinblick auf digitale Angebote und Medien im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten Weiterentwicklung der digitalen Informationsangebote und Servicedienstleistungen der Bibliothek für Mitarbeiter/innen im Haus und Benutzer/innen der Bibliothek Prüfung und Anpassung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsprozesse in der Bibliothek auch im Hinblick auf die organisatorischen Veränderungen Bestandsaufbau und Bestandserschließung in zur Zeit noch Allegro-Win, perspektivisch Migration in ein System mit Verbundlösung, möglicherweise KoHa Vernetzung mit anderen Institutionen zur Optimierung von Arbeitsabläufen Anforderungsprofil: abgeschlossenes Studium für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken Führungskompetenz, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit Kenntnisse der deutschen und internationalen Filmgeschichte umfassende Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Bibliotheksmanagement, Informationstechnologien und Erwerbung sowie Projektmanagement sehr gute Kenntnisse der RAK-WB und RDA sowie der Normierungswerkzeuge PND und GKD gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie französische Sprachkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil Vergütung: EG 11 TVöD bei Vorliegen der formalen Voraussetzungen.

Die Stiftung Deutsche Kinemathek gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Florian Bolenius (Verwaltungsdirektor/ Vorstand) unter 030 300903-14.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 22.04.2019 (per Mail Eingangsdatum bzw. Poststempel) im pdf-Format als eine Datei mit max. 10 MB an bewerbungen@deutsche-kinemathek.de. Bei Bewerbungen auf dem Postweg mit der Postanschrift an die Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Personalabteilung, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin, beachten Sie bitte, dass eine Rücksendung nur mit einem frankiertem Rücksendeumschlag möglich ist.

www.deutsche-kinemathek.de


0104 via bak



FAMI in berlin === Quelle: bund.de, 19.03.2019

Wir suchen für das Informationszentrum und Bibliothek des Julius Kühn-Instituts - Standort Berlin - eine/einen Fachangestellte/n für Medien und Informationsdienste (m/w/d) zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet für drei Jahre.

2103 via bak




A library is not a luxury=== but one of the necessities of life. JRR Tolkien




Die Macht der Informationsintermediäre === Erscheinungsformen, Strukturen und Regulierungsoptionen. Wolfgang Schulz und Kevin Dankert. Hrsg.: Friedrich-Ebert-Stiftung, 96 S. http://library.fes.de/pdf-files/akademie/12408.pdf



twitter.com/OpenBiblioJobs=== https://twitter.com/OpenBiblioJobs



Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) bzw. Bibliotheksassistenten (m/w/d), befristet bis 08/20 (Mutterschutz) in Teilzeit (50%) (KENNZIFFER 19/40/5) Stadtbibliothek Reutlingen, Zweigstelle Orschel-Hagen | Bewerbungsfrist: 22.04.2019 https://www.mein-check-in.de/reutlingen/position-64377

0204 via o.

.


Sehr geehrte Listenteilnehmende,

die Bibliothek der Hochschule Esslingen schreibt zum 01.07.2019 eine 100%-Stelle E9 TV-L zur Vertretung von Mutterschutz, Elternzeit und anschließender Teilzeit aus:

Mitarbeiter*in in der Bibliothek Vertretung für die Dauer des Mutterschutzes mit anschließender Elternzeit Entgeltgruppe 9 TV-L, 100 % Beschäftigungsumfang

Der Arbeitsvertrag ist vorerst befristet bis zum 04.10.2019. Eine Vertragsverlängerung im Rahmen der Elternzeitvertretung wird angestrebt.

Die Hochschulbibliothek Esslingen ist mit mehr als 120.000 Medien und einem ständig wachsenden elektronischen Angebot die zentrale Informationseinrichtung der Hochschule Esslingen mit 11 Fakultäten und ca. 6.000 Studierenden. Das Aufgabengebiet umfasst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einer service- und kundenorientierten Hochschulbibliothek.

...

Link zur Ausschreibung: https://www.hs-esslingen.de/fileadmin/media/Dokumente/Stellenangebote/Bib_1902.pdf Bewerbungsschluss ist der 14.04.2019

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail unter Angabe der Kennziffer Bib/1902 bis spätestens 14.04.2019 an die Hochschule Esslingen: Stellenportal@hs-esslingen.de.

Weitere Informationen zu dieser Stelle erteilt Ihnen gerne: Sara Melchior, Tel: 0711/397-4100, E-Mail: bibliothek@hs-esslingen.de.

Sara Melchior B.A. Leitung Hochschulbibliothek Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences Flandernstr.101 73732 Esslingen a.N. Tel.: +49(0)711.397-4100 Fax: +49(0)711.397-4099

http://www.hs-esslingen.de/de/hochschule/service/bibliothek.html


0304 via i. via hdm


Leitung der Stadtbücherei, Diplom-Bibliothekar bzw. Bachelor Bibliotheks- und Informationsmanagement (m/w/d), unbefristet in Vollzeit, Stelle nach E 9b TVöD bewertet, Berufserfahrung Stadt Blaubeuren | Bewerbungsfrist: 21.04.2019 https://www.blaubeuren.de/de/Aktuelles/Stellenangebote

0304 via o.


E9 bei bib.akademie in münchen

1104 via AKI-list

=

Für die Bibliotheksakademie Bayern suchen wir einen Teammitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit, befristet für ein Jahr. Die Bibliotheksakademie Bayern ist für die Ausbildung des bibliothekarischen Nachwuchses aller Qualifikationsebenen sowie für die bayernweite Fortbildung verantwortlich. Bewerben geht bis 26. April. www.bsb-muenchen.de

1604 via fb

diverses

Learning Information Literacy across the Globe ===

Learning Information Literacy across the Globe (LILG 2019)

DIPF, Frankfurt am Main, 10th of May 2019 https://informationliteracy.eu/conference/

Your are invited to participate to the inter-disciplinary conference between information-science, education-technology and psychology.

Registration is open and guaranteed till the end of March. It is done at no price.

The programme is made of three keynotes:

 * Jannica Heinstrom on flow and stigma in everyday information
   mastering of youth
 * Jan Schneider on supporting the learning process with interactive
   technologies
 * Stefan Dreisiebner introducing the ILO-MOOC

and eight full papers have been accepted:

 * Trudi Jacobson, Thomas Mackey and Kelsey O'Brien, Developing
   Metaliterate Citizens: Designing and Delivering Enhanced Global
   Learning Opportunities
 * Andrew Whitworth and Lee Webster, Digital and information literacy
   as discursive mapping of an information landscape
 * Angela Fessl, Sabine Barthold, Ilija Simic and Viktoria
   Pammer-Schindler, Concept and development of an Information Literacy
   Curriculum Widget
 * Shirley Chiu-Wing Wong and Johnny Yuen The InfoLit Project
   (2015-18): A collaboration among eight university libraries in Hong Kong
 * Stefan Jongen, Jaro Pichel, Frederike Vernimmen-de Jong and Harm
   Hospers, Analysing Informed Learning at Maastricht University
 * Helena Keck and Tamara Heck, Improving tagging literacy to enhance
   metadata and retrieval for open educational resources
 * Dennis Kim-Prieto, Wither Information Literacy?
 * Paul Libbrecht, Stefan Dreisiebner, Björn Buchal and Anna Polzer,
   Creating a Multilingual MOOC Content for Information Literacy: A
   Workflow

Registration is open on the website https://informationliteracy.eu/conference/#registration and runs through easychair. Please see the website for travelling advice to Frankfurt.

The conference is financed thanks to the ILO EU project which makes it possible that the registration is free.

We look forward to meeting you in Frankfurt on May 10th!​

2203 via i.


Unterrichten mit Europeana===


Pressekonferenz zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse === - Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins: „Menschen schätzen das Buch, das ihnen gesicherte Information, Denkanstöße und neue Blickwinkel auf die Welt bietet. Das ist unser Ansporn. Die Zahl der Buchkäufer ist 2018 wieder um 300.000 gestiegen. Verlage und Buchhandlungen erproben neue Wege zum Kunden - und das mit Erfolg.“ #lbm19

200319 via fb


  1. Europe4Libraries2019 Manifesto===

We want a #Europe that…

  • Guarantees #learning opportunities,
  • Promotes #AccessToCulture and #innovation,
  • Commits to #SustainableDevelopment…

All through #libraries!

Read the new #Europe4Libraries2019 Manifesto: bit.ly/2Tjtsk6

Spread the word, and help shape a better Europe for libraries and their users!

  1. EUElections2019

2003 via fb

diverses

Quellensammlung zur Geschichte von Menschen mit Behinderungen === seit 1945==== http://qgmb.histosem.uni-kiel.de/index.html

Die Erstauswahl der Quellen erfolgte auf Grundlage der Recherchen, die im DFG-Projekt zur „Geschichte von Menschen mit Behinderung nach 1945“ seit 2012 angestellt wurden.

Die Edition ist zunächst in fünf Schwerpunkte unterteilt, die unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche repräsentieren: Unter „Gesetzen“ finden sich Passagen aus rechtlichen Regelungen, die das Leben von Menschen mit Behinderungen entscheidend beeinflussten. „Gesellschaft“ versammelt v.a. Ausschnitte aus Tageszeitungen, die gesellschaftliche Sichtweisen und öffentliche Bilder von behinderten Menschen widerspiegeln.

Die Rubrik „Interessenorganisationen“ gibt Einblicke in die Arbeit von Verbänden, Vereinen und Gruppen von und für Menschen mit Behinderungen in der Bundesrepublik und beleuchtet die Anliegen und Strategien dieser Organisationen von den 1940er bis in die 1980er Jahre. Im Bereich „Freizeit“ finden sich Dokumente, die den Wandel des Freizeitverhaltens am Beispiel des Behindertensports in der Bundesrepublik darstellen. Schließlich folgen mit „Arbeit“ Quellen aus dem Bereich unterschiedlicher Arbeitswelten von Menschen mit Behinderungen in der BRD und in der DDR. ...

Das DFG-Projekt:„,Behinderte‘ Familien? Aufgabenverteilung und Rollenzuweisungen im Alltag westdeutscher Familien mit behinderten Angehörigen zwischen 1945 und den 1980er Jahren“ führt die Arbeit der Quellenedition fort.

Über die facettierte Suche kann ein Register der in den Quellen erwähnten Personen, Organisationen, Institutionen, Orte sowie ein Schlagwortkatalog aufgefunden werden.

https://www.public-disabilityhistory.org/2018/05/a-source-edition-of-history-of-people.html

060818 via kg


EBLIDA.org === We invite applications for the position of Director at the EBLIDA Office in The Hague, Netherlands. For full details please visit our website. 120718 via fb


Ausstellung "Beruflicher Erfolg ist kein Zufall: Das Pinguin-Prinzip und andere Konzepte"=== ... bis Ende Februar ausgesuchte Medien, Internetseiten und lizensierte Profiquellen. http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de ... 030118 via fb


Beauty is no quality in things themselves: === It exists merely in the mind which contemplates them; and each mind perceives a different beauty.” David Hume, a Scottish philosopher, historian, economist, and essayist, was born ‪#‎OnThisDay‬ in 1711 ... 0705 via fb





E5-E13 via openbibliojobs===


E5=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+5%22

E6=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+6%22

E7===

E8===

E9=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+9%22

zB

BIB E9c in N ... VZ, E9c, unbefr., stv. Fachteamleitung ... 0704 via fb


E10=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+10%22

E11=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+11%22

E12===

E13 === https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+13%22



Die Unternehmensgruppe C.H.BECK ist ein führendes Medienunternehmen. Mehr als 2.000 Mitarbeiter an verschiedenen europäischen Standorten arbeiten an der Produktion und Vermarktung eines breiten juristischen und wissenschaftlichen Fach- sowie eines anspruchsvollen Sachbuch- und Literaturprogramms. Mit dem multimedialen Verlagsgeschäft im In- und Ausland, eigenen Druckereien, Verlags­auslieferungen, Buchhandlungen, Seminarunternehmen und verschiedenen Beteiligungen deckt C.H.BECK das gesamte Portfolio eines modernen Medienhauses ab – vom Printmedium bis zu komplexen Online-Datenbanklösungen.

Für den Bereich eCommerce am Standort München-Schwabing suchen wir

Fachbuch-Katalogredakteure (m/w/d) Online

Ihre Aufgaben

Informationsbeschaffung und -verarbeitung von Titelmaterial und Zusatzinformationen aus Recherchen und Datenzulieferungen Katalogisierung der Titel nach formalen, inhaltlichen und werblichen Kriterien; Struk­turierung der Produkte nach Metakriterien und Verlinkungen Serviceorientierte Kommunikation und Zusammen­arbeit mit Lektoraten, Autoren, Partnerverlagen und Kooperationspartnern Pflege und Erstellung von Themenseiten in unserem Content Management System Assistenz der Abteilungsleitung, Koordination von Terminen, unterstützende Tätigkeiten und Organisation abteilungsinterner Abläufe

Ihr Profil

Ausbildung als Bibliothekar oder Buchhändler mit mehrjähriger Berufserfahrung, bevorzugt im Fachbuchbereich Hohe Onlineaffinität und einfache HTML-Kenntnisse Vorzugsweise Erfahrung mit Pflege redak­tio­neller Webinhalte Schnelle, selbstständige, strukturierte und exakte Arbeitsweise Sichere Rechtschreibung, gute MS Office- und Englischkenntnisse Freundliches, kooperatives und verbindliches Auftreten Unser Angebot Herausragende Markt- und Wettbewerbsposition Hohe Qualitäts-, Innovations- und Erfolgs­orientierung Attraktiver Standort München-Schwabing Breit angelegte Aufgaben- und Verantwortungs­bereiche Individuelle Programme zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung Umfassendes Sport- und Gesundheitsangebot Flexible Arbeitszeit Faire und leistungsgerechte Vergütung sowie umfassende Zusatzleistungen Vieles mehr unter Arbeiten bei C.H.BECK

Kontakt

Die Stellen sind im Rahmen einer Elternzeit­vertretung voraussichtlich auf 12 bis 18 Monate befristet. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Eintrittstermins bitte an bewerbung@beck.de.

Verlag C.H.BECK Personalabteilung Wilhelmstr. 9 80801 München


https://www.stepstone.de/stellenangebote----5700990-inline.html?cid=msearche_kimeta___Y


0704 via kbw


"Es klingt vielleicht arrogant, === aber ich halte das digitalisierte Leben nicht für einen Teil des wirklichen Lebens. Das Internet, die sozialen Netzwerke, die Chats sind ein Surrogat, ein friedlicher Ersatz, auf den sich die Menschen geeinigt haben. Das wirkliche Leben ist geheimnisvoller und poetischer. Es zu finden ist uns aufgegeben, man kann es nicht in einem Kaufhaus erstehen.“

Wilhelm Genazino


kaizen ...


mitpress on shadow-libraries === https://mitpress.mit.edu/books/shadow-libraries

Paperback $25.00 X ISBN: 9780262535014 320 pp. | 9 in x 7 in 38 b&w illus. May 2018

ebook für umme

s.a. Sci-hub


RDA kompakt im RDA-Info-Wiki === https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/RDA+kompakt die von der Deutschen Nationalbibliothek erarbeitete Schulungsunterlage „RDA kompakt“ zur Verfügung. Es handelt sich um eine komprimierte Version der von der Arbeitsgruppe RDA (AG RDA) ausgearbeiteten Schulungsunterlagen zu Modul 1 bis Modul 5. „RDA kompakt“ ist besonders geeignet für den Einsatz in z. B. öffentlichen Bibliotheken und in der Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste sowie für die Schulung von Kolleginnen und Kollegen z. B. aus den Bereichen Informationsdienste, Erwerbung oder Inhaltserschließung.


Standardelemente-Sets === im RDA-Info-Wiki ... https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/Regelwerk

Sprachlos - Weltgeschichte ohne Worte ===

Comic-Geschichte ohne Worte === – so erzählt Polyp, ausgehend vom Anschlag vom 11. September, mit kritischem Blick in seinem Graphic-Novel die Geschichte der Zivilisation.

Bis zum Gelangen in die Gegenwart werden Bilder der großen historischen Geschehnisse präsentiert. Durch eine differenzierte Darstellung mit Verzicht auf Sprache, regt der Autor zu einem neuen Blick auf politische, soziale und ökologische Ereignisse der Menschheit an. Der fehlende Text lässt dem Leser viel Platz für eigene Sichtweisen und Interpretation über die Bilder innerhalb der Sprechblasen. Mit zeichnerischer Intensität will der Autor sprachliche Hindernisse überwinden und den Leser zum Nachdenken bringen.

Zielgruppe der für politische Bildung geeigneten Veröffentlichung sind junge Erwachsene. Die Publikation ist vielseitig: sie kann als Geschichtsbuch, als Lehrbuch oder als Bilderrätsel betrachtet werden. Im Anhang des Buches befinden sich mögliche Interpretationen der Sprechblasen, jeweils in Deutsch, Englisch und Französisch, um den Lesern Anregungen zu bieten. Weitere Texthilfen und Arbeitsanregungen zum Buch sind auf der Homepage vorhanden.

Tibia Press Verlag. 104 + 16 Seiten. Einhefter. www.tibiapress.de/shop/infocomics/sprachlos-eine-weltgeschichte-ohne-worte/ https://www.amazon.de/Sprachlos-Eine-Weltgeschichte-ohne-Worte/dp/3935254423 ... incl. blick ins buch


— Kath Bode (@KatherineBode) April 3, 2019 A World of Fiction: Digital Collections and the Future of Literary History is now available OA: https://t.co/bLDLHCz5UZ. Thanks @UofMPress ... 0704 via a.

diverses

E15 in Esslingen - 18.03. ===

Leitung Kulturamt

Ort Esslingen (Deutschland) Gehalt 15 TVöD Beginn (Anmerkung) keine Angabe Deadline Montag, 18. März 2019 (KW 12)

0503 via kbw




Wir suchen Dich! Du hast Spaß daran, Dein Bibliotheks-Know-How und Dein Interesse an der IT zu verbinden? Dann solltest Du Dir gleich die Stelle für unseren Customer Support Analyst (m/w/d) ansehen. Interessiert? https://oclc.wd1.myworkdayjobs.com

1104 via fb bib


DGI-Forum Wittenberg === widmet sich im Wissenschaftsjahr ‚Künstliche Intelligenz‘ vom 16. bis 18. September unter dem Motto ‚KI macht Schule‘ der Thematik KI und Bildung.

Die Digitalisierung von Lehr- und Lernmaterialien, Open Educational Resources, Gamification zur Unterstützung spielerischen Lernens, Simulationen in Ausbildungsbetrieben, KI als Unterrichtsthema und Instrument bei der Vermittlung von Informationskompetenz beeinflussen die Vermittlung von Information und die Aneignung von Wissen.

Werden künftig noch Schulbücher gelesen oder ausschließlich Erklärvideos angesehen? Welche Funktionen wird der Schülerausweis künftig haben? Wird der Zugang ins Schulgebäude per Gesichtserkennung kontrolliert?

Im Vorfeld der Tagung möchten wir uns gerne einen Eindruck davon verschaffen, welche Entwicklungen Sie sehen und wie Sie sie einschätzen. Dazu bitten wir Sie, sich an einer kurzen anonymisierten Online-Umfrage zu beteiligen. Die zehn Fragen lassen sich schnell beantworten.

Die Ergebnisse werden wir in Wittenberg präsentieren und diskutieren. Hier geht es direkt zur Online-Umfrage: https://www.umfrageonline.com/s/6ac5a4d

Transformation von Bibliotheken in Norwegen === Digitalisierung, gesellschaftliche Veränderungen ... Rolle der Bibliothek als Ort ...

"…to promote the spread of information, education and other cultural activities through active dissemination and by making books and other media available for the free use of all the inhabitants of Norway. Public libraries are to be an independent meeting place and arena for public discussions and debates ...

https://iflalbes.wordpress.com/2017/08/08/transforming-norwegian-public-libraries/amp



Das Deutsche Institut für Urbanistik ist die Forschungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung der deutschen Städte. Es bearbeitet interdisziplinär und praxisnah Aufgaben- und Problemstellungen, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben.

Der Bereich Wissensmanagement betreibt die wissenschaftliche Literaturdatenbank "ORLIS" (Orts-, Regional- und Landesplanung - Informationssystem), die Umfragedatenbank KommDemos, einen Volltextserver und Fachportale zu allen Bereichen der Kommunalplanung und Kommunalverwaltung.

Der Bereich Wissensmanagement sucht am Arbeitsort Berlin zum 01.06.2019

eine/n Informationsmanager*in/Dokumentar*in (m/w/d) mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zunächst befristet bis 31.05.2021.

Aufgaben:

- Ermittlung, Auswahl und Beschaffung wissenschaftlicher Literatur, insbesondere "Graue Literatur" - inhaltliche Erschließung und formale Erfassung von Dokumenten sowie Erstellung von Abstracts für ORLIS - Datenbankpflege und Aktualisierung der Regelwerke, - Pflege und Aktualisierung des Volltextservers inkl. Rechteverwaltung - Informationsrecherche und -vermittlung - Erstellung von Informationsprodukten (Print und Online)

Anforderungen:

- Bachelorabschluss aus dem Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationsbereich (BID), alternativ ein Studium in einer kommunalnahen Disziplin (Bachelorabschluss Sozial- oder Politikwissenschaften) in Kombination mit einer Berufsausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (FaMi) (m/w/d) oder nachgewiesener Berufserfahrung im BID-Bereich - gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in deutscher Sprache - gute Englisch-Kenntnisse und IT-Affinität (MS-Office, Internet-Recherche) - hohe Serviceorientierung, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit und das Interesse, sich schnell in neue Themenfelder einzuarbeiten - Interesse an kommunalen Themenpraktische Erfahrungen im Umgang mit Bibliothekssystemen, Repositorien oder wissenschaftlichen Datenbanken sind von Vorteil

Die Vergütung erfolgt nach den Regelungen des TV-L abhängig von der Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers bis Entgeltgruppe EG 9 TV-L. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei vergleichbarer Eignung bevorzugt berücksichtigt.

In der Zusammenarbeit mit unseren Beschäftigten setzen wir auf interdisziplinäre Teamarbeit für interessante und zukunftsweisende Themengebiete, Gleitzeitregelung, zusätzliche Altersvorsorge in Form eines Gruppenversicherungsvertrages, flache Hierarchien, angenehmes Arbeitsklima, Möglichkeiten zur Weiterbildung und gute technische Ausstattung. Das Difu schafft darüber hinaus Rahmenbedingungen zur Realisierung unterschiedlicher Arbeitsformen für verschiedene Lebenssituationen. Flexible Teilzeitmodelle unterstützen die Beschäftigten bei der Sicherung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei vergleichbarer Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir akzeptieren ausschließlich Online-Bewerbungen über unser Online-Bewerbungsformular: https://difu.de/node/12521

Fragen zum Stellenprofil beantwortet Ihnen gerne Herr Meißner unter der Telefonnummer.: 030/39001-267.


Bereich: Wissensmanagement Bewerbungsfrist: 05. Mai 2019

Ansprechpartner: Ludwig Meißner Tel.: +493039001267 Fax.: +493039001124 E-Mail: meissner@difu.de

Lalida Große Tel.: +493039001229 Fax.: +493039001124 E-Mail: grosse@difu.de

1204 via bak

TAO.treff === OpenSpace real in Herrenberg===


An der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Fachangestellten (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste (Kennziffer: 71/2018)

in Teilzeit (65 %), befristet für die Dauer von zwei Jahren, längstens bis zum 02.11.2021, zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TVöD (Bund). Die Befristung erfolgt gemäß § 14 Abs. 1 TzBfG. Der Dienstort ist Berlin .

Das DAI ist eine im Geschäftsbereich des Auswärtigen Amtes tätige Bundesanstalt und betreibt Forschungen auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften und seiner Nachbardisziplinen. Mit 20 Standorten im In- und Ausland ist das DAI die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der Archäologie und der Altertumswissenschaften in der Bundesrepublik Deutschland.

Aufgabenbeschreibung

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

Auskunfts- und Benutzungsdienst Rück- und Umstellung von Büchern Zusammenstellung von Buchbindeaufträgen und anschließende Prüfung Mitarbeit bei der technischen Abwicklung des Schriftentausches Vorakzession Katalogisierung von einfachen Titelaufnahmen nach RDA in Aleph technische Buchbearbeitung Erledigung allgemeiner Bibliotheks- und Bürotätigkeit Anforderungsprofil:

Anforderungsprofil

Vorausgesetzt werden:

erfolgreicher Abschluss zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d), Fachrichtung Bibliothek oder eine vergleichbare Ausbildung Kenntnisse über die Funktionsweise einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek Erfahrung im Bereich Einbandstelle Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise in Englisch Erwünscht sind:

Kenntnisse der Bibliothekssoftware „Aleph“ Teamfähigkeit und körperliche Belastbarkeit ausgeprägter Ordnungssinn weitere Fremdsprachkenntnisse in Französisch, Spanisch oder Italienisch Bewerber (m/w/d) mit Behinderung werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

Das DAI gewährleistet gemäß BGleiG die berufliche Gleichstellung unabhängig vom Geschlecht und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem flexible Arbeitszeiten gelebt und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert werden.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum

03.05.2019

mit Lebenslauf, Ausbildungsnachweis, qualifizierten Arbeitszeugnissen/Beurteilungen etc. Wir bitten Sie zudem, den auf der Homepage des DAI (www.dainst.org) eingestellten Bewerbungsbogen „Verwaltung“ ausgefüllt beizufügen.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese in elektronischer Form in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 71/2019 an bewerbung@dainst.de.

Im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion. Unsere Datenschutzinformation finden Sie auf unserer Webseite unter www.dainst.org/datenschutz. Diese informiert Sie gemäß Art. 13 DSGVO über den Umfang und die Art und Weise der Verarbeitung sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte.

Für etwaige Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Frau Molz-Gerhard, Personalreferat, Tel. 030/187711-295, E-Mail: bewerbung@dainst.de

1204 via bak

ZEN dojo stuttgart===

Praktische Einführungen in Zazen finden regelmäßig jeden Monat am ersten Freitag und am dritten Dienstag statt. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Bitte dunkle, bequeme Kleidung mitbringen. Nach der Einführung besteht die Möglichkeit, am regulären Zazen teilzunehmen.

http://zendojostuttgart.de



19.10.2018 ... Univ. Gießen === Kolloquium „Bildung ohne Schule? ==== Freilernern als Herausforderung für Sozial- und Rechtswissenschaften“ ==== www.fsg-kolloquium.de

160918 via unerzogen de


Der Link https://www.kulturbewahren.de/services/weiterbildung/ führt zu einem Artikel von mir mit Infos zu Stellen. Alles gute!

1404 via fb

Wer wird neue/r Generaldirektor/in der DNB?=== Zum 1. Januar 2020 ... https://www.dnb.de

291118 via fb


Bibliothek in Waldenbuch: Longboards und Eismaschinen aus der Bücherei http://ow.ly/jhRs50qKC7k #bibliothekderdinge #bibliothek

180419 via fb ekz stz

"Bericht zur Lage von US-Bibliotheken", hrsg. von der @ALALibrary ist erschienen. Hier direkt drin blättern: http://ow.ly/narl50qKTUF

1804 via fb ekz


Flow ===

Freiheit: Wie wir uns von Zwängen befreien und öfter tun, was uns wirklich wichtig ist. Außerdem haben wir Judith Holofernes zum großen Interview getroffen, schreiben über die Macht der Gedanken und wie wir weniger grübeln, über das Leben in Island und darüber, weshalb Chaos uns manchmal gut tut. www.flow-magazin.de

050318 via https://www.facebook.com/coffee-tales-113138892050653/


Facebook-Insights-Tool === https://de-de.facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights Erfahre mit dem Audience Insights Tool mehr über deine Facebook-Zielgruppe. Mit Zielgruppen-Insights erhältst du Einblicke in das Verbraucherverhalten in bestimmten Bereichen.

Facebook Audience Insights: Zielgruppenanalyse und -definition im ... https://allfacebook.de › Highlights 10.10.2017 - Seit Mai 2014 sind die Facebook Audience Insights verfügbar und viele unterschätzen das Potential des nützlichen Tools oder kennen es erst gar nicht. Dabei ist es eines der ersten Anlaufstellen, um zum einen mehr über die eigene Zielgruppe zu erfahren und zum anderen Zielgruppen für Facebook ...

Facebook Audience Insights: Wie du mit diesem Tool die perfekte ... https://www.adsventure.de/facebook-audience-insights/ 22.07.2016 - Die Facebook Audience Insights sind ein mächtiges Tool um die eigenen Kunden besser zu verstehen und neue Zielgruppen zu identifizieren.


Referent/in "Digitale Wissenschaften" VolkswagenStiftung Berufsfeld Wiss. Mitarbeit / Referent / Kustos / Museologe / Assistenz Ort Hannover (Deutschland) Gehalt keine Angabe Beginn (Anmerkung) nächstmöglich Deadline Donnerstag, 9. Mai 2019 (KW 19) Befristete Anstellung 2 Jahre (zunächst)

1804 via kbw

diverses

Klett-Cotta in Stuttgart === https://www.klett-cotta.de


http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc


https://www.klett-cotta.de/media/35/SE_DL_Allg_Klett-Cotta_Verlag_Stellenanzeige_Elternzeitvertretung_20180611.pdf mit ein paar clicks von oben hierher:


»it is easy for a museum to get objects –

it is hard for a museum to get brains« John Cotton Dana, 1920

050818 ... s.a. Q3 via merkur als pdf ... https://volltext.merkur-zeitschrift.de/article/pdf/5b279843536f88a0388b456f/mr_2018_07_0018-0032_0018_01






Jobs For Future - 2019 in Mannheim === "Jobs For Future" - die Messe für Arbeit, Aus- und Weiterbildung in Mannheim http://www.jobsforfuture-mannheim.de




Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (IfA)

http://cms.ifa.de/ifa/stellen


Lesen und Lernen 3.0 === mit der Bibliothek Medienbildung in der Schule verankern ====

Ein Interview mit Birgit Lücke, der Vorsitzenden der dbv-Kommission Bibliothek und Schule, über die Inhalte der Frankfurter Erklärung und erste Ergebnisse des Symposiums, finden Sie hier: http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html



ILIAS-Konferenz=== www.ilias-conference.org






Die Deutsche Messebibliothek === Literatur zu den Themen Messe, Kongress und Event. (inzwischen über 9.000 ME) http://www.auma.de/de/Institut/DeutscheMessebibliothek/Seiten/Default.aspx


Am 26.09.2016 schrieb Maximilian Lowisch === die msg59044 in inetbib.de ... lowisch inetbib 2016


OpenBiblioJobs== https://jobs.openbiblio.eu


Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

https://www.hsfk.de/karriere/freie-stellen/


Braucht die Welt mehr Zwang? - 25.09. in Ffm====

HSFK-Forschungs­programm „Frieden und Zwang“, das sich der am­bi­va­lenten Rol­le von Zwang bei der Schaf­fung und Auf­recht­erhalt­ung von Frie­den wid­met. Dabei soll heraus­ge­arbeitet werden, unter wel­chen Be­ding­ungen und in welcher Weise der Einsatz ver­schiedener For­men von Zwängen zur Durch­setzung in­ter­nationaler Nor­men und po­li­tischer Or­dnungen er­folg­reich ist und wel­che Fol­gen dies für den Frie­den auf in­ter­natio­naler und inner­staat­licher E­bene hat.

150918 via site


Friedensgutachten 2015==== Friedensgutachten 2015 ( http://www.hsfk.de/fileadmin/downloads/FGA_2015_Stellungnahme.pdf ) . Im Auftr. der fünf deutschen Friedensforschungsinstitute hrsg. von Janet Kursawe. Institut für Entwicklung und Frieden ... Stellungnahme der Herausgeber und Herausgeberinnen: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen. 29 S. ... http://www.friedensgutachten.de/index.php/id-2015-296.html

via https://virtuelleallgemeinbibliothek.wordpress.com/2015/06/29/friedensgutachten-2015-stellungnahme-der-hrsg


HSFK-eLearning mit 15 Lerneinheiten====

Im Rahmen ihrer Aktivitäten im EU Non-Proliferation and Disarmament Consortium koordiniert die HSFK ein europaweites eLearning-Programm mit dem Ziel, Kompetenz in den Feldern Rüstungskontrolle, Nichtverbreitung und Abrüstung aufzubauen.

Das eLearning Angebot umfasst 15 Lerneinheiten und vermittelt allen Interessierten Grundkenntnisse zur Problematik von Bio-, Chemie- und Nuklearwaffen, der Kontrolle von Klein- und Leichtwaffen, der Ächtung von Antipersonenminen und Streu­munition, Fragen der Exportkontrolle und des Terrorismus und der neuen technologischen Entwicklungen auf dem Rüstungssektor. Die Lern­­einheiten erklären insbesondere die Rolle der EU in den einzelnen Feldern.

24 Expertinnen und Experten aus 12 verschiedenen europäischen Think Tanks aus 10 verschiedenen europäischen Ländern haben zum EU Non-Proliferation and Disarmament eLearning Kurs beigetragen.

Das eLearning-Angebot steht kostenfrei und ohne Anmeldung zur Verfügung. Es umfasst auch einen Prüfungsbereich, in dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren und selbstständig ein Zertifikat erwerben können.

Zielgruppe sind sowohl interessierte Studierende als auch Diplomaten und Journalisten weltweit.

https://www.hsfk.de

200918





https://www.interamt.de



What will the future of work look like?

From May' 18 – Automation may sound like a futuristic concept to most, but it is not a new concern. Fears over the influence machines in the workplace arose with the first industrial revolution of 1760 – 1830 (steam power), the second from 1870 – 1914 (electric powered mass production), and most recently, the third beginning in 1980 (the rise of computers).

150119 via https://www.wikitribune.com/article/72050/?mc_cid=b41b84d539&mc_eid=38573aff38 incl. foto von ned ludd


NewsGuard fights fake news with "traffic light"

https://www.wikitribune.com/article/96279/

170219 via link eins weiter oben

tsw



Der Stuttgarter Psalter - Cod. bibl. fol. 23

http://digital.wlb-stuttgart.de/purl/bsz307047059 ... Der Stuttgarter Psalter - Cod. bibl. fol. 23 - aus der 1. Hälfte des 9. Jahrhunderts, geschrieben in Saint-Germain-des-Prés http://www.wlb-stuttgart.de/die-wlb/kulturprogramm/ausstellungen/kupfergruen-zinnober-co/ ... http://de.wikipedia.org/wiki/Stuttgarter_Psalter

Meine Werkzeuge