JOBmooc

Aus AkiWiki

(Weitergeleitet von JobZ)
Wechseln zu: Navigation, Suche

.


Inhaltsverzeichnis

Blended learning

Modul: #JOBmooc

.

Du suchst / Sie suchen eine Stelle?===

JOBmooc kann Dir / Ihnen dabei helfen===

Worum geht es in JOBmooc?===

.

Es geht um aktuelle und individuelle Stellenangebote in den Branchen, in denen die Tln-innen eine Stelle suchen.

Ein wichtiger Aspekt ist die Vermittlung von know how für die effektive und kreative Recherche nach offenen Stellen in Jobbörsen und das Finden von offenen Stellen im invisible web. Mit JOBalerts und anderen sinnigen Dingen optimieren wir den individuellen JOB-info-mix.

JOBmooc ist ein Modul im Blended learning / Personal training OpenSpace. OpenSpace ist individuell und dialogorientiert. Der Einstieg ist jederzeit möglich.


Ein Monat kostenlos für BAK-, BRAGI-, BIB-ev, DGI-, MAID und SUMA-ev-Mitglieder ab sofort bis ende 01.2020.





..

Stellenmarkt kulturbewahren.de Wiss. Mitarbeiter/in Literaturdokumentation Kriminologische Zentralstelle Berufsfeld Bibliothekswesen Ort Wiesbaden (Deutschland) Gehalt 13 TVöD (Bund) Beginn Samstag, 1. Februar 2020 (KW 05) Deadline Freitag, 27. Dezember 2019 (KW 52) Befristete Anstellung 2 Jahre (zunächst)

3011 via kbw


..

BIB

stv. Leitung Mediathek Kehl

stv. Leitung Mediathek, unbefristet in Vollzeit, Entgeltgruppe 9c TVöD Stadt Kehl, Mediathek | Bewerbungsfrist: 04.01.2020 https://www.mein-check-in.de/kehl/position-70272

1811 via o.


Leitung Kinderbuecherei in Fellbach

Leitung der Kinderbücherei in Fellbach (m/w/d), E 9c TVöD, Vollzeit== Stadtbücherei Fellbach | Bewerbungsfrist: 20.12.2019 https://www.mein-check-in.de/fellbach/position-91614

0312 via o. bzw. mail






kunst-kultur-und-archiv in titisee-neustadt - 04.11. https://stellenmarkt.sueddeutsche.de/jobs/mitarbeiter-m-w-d-fuer-den-bereich-kunst-kultur-und-archiv-4629514

1510 via südd


BIB team-ltg in tü

2610 via fb bib


450Euro==


450euro ... Zeitungszusteller m:w:d in Herrenberg


450euro ... buchhandlung bei hh ... norderstedt https://con.arbeitsagentur.de/prod/jobboerse/jobsuche-ui/?jobdetails=5XKOGli5zNTsk4TkxjpQwbqcG283rUSa-_VisSDEVB0%3D ... 021019


Nach dem Start zur Frankfurter Buchmesse ruft die wbg ihre 85.000 Mitglieder sowie Freunde auf, die wbgcommunity zu entdecken – und sich über geschichtliche, philosophische und archäologische Fragen auszutauschen. Über die Themen entscheiden die User: Ob Gendersprache im 21. Jahrhundert, Frauenraub in der Antike, Kaisersturz 1918 oder Brexit 2019.

Das Portal bietet: eine persönliche Startseite für Gedanken, Ideen, Vorträge, Artikel oder Buchtipps persönliche Profile zum Kennenlernen anderer Nutzer geschlossene* oder öffentliche Gruppen für Diskussionen und Debatten einen Veranstaltungskalender für wbg-Mitglieder, um die Community über relevante Ereignisse zu informieren wbg-community.de soll auch für andere Anbieter aus dem Umfeld der Geisteswissenschaften interessant sein: So können nicht nur Buchhandlungen eigene Veranstaltungen bewerben, auch Verlage, Kulturinstitute und Universitäten sind eingeladen, die Community zu beleben.

via https://www.boersenblatt.net/2019-10-22-artikel-wbg-community.de_geht_online-online-plattform.1747885.html

2410 via zkbw


BW -- stellen im ländle==









Leitung des Digitalisierungszentrums (d/m/w), E 9a TV-L, unbefristet in Vollzeit Württembergische Landesbibliothek Stuttgart | Bewerbungsfrist: 06.01.2020 https://www.wlb-stuttgart.de/die-wlb/stellenangebote/stellenangebot-digitalisierungszentrum/

0612 via o.


FAMI==


Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) Fachrichtung Archiv oder Bibliothek, EG 9a, befristet in Teilzeit, Kennziffer 19/40/14 Stadtverwaltung Reutlingen, Kulturamt, Stadtarchiv | Bewerbungsfrist: 06.01.2020 https://www.mein-check-in.de/reutlingen/position-91629

0412 via o.



diverses

"[...] in a wholly racialized society, there is no escape from racially inflected language, and the work writers do to unhobble the imagination from the demands of that language is complicated, interesting, and definitive."

--from PLAYING THE DARK: Whiteness and the Literary Imagination by Toni Morrison

The Pulitzer Prize-winning author of Beloved and Jazz now gives us a learned, stylish, and immensely persuasive work of literary criticism that promises to change the way we read American literature even as it opens a new chapter in the American dialogue on race. Toni Morrison's brilliant discussions of the "Africanist" presence in the fiction of Poe, Melville, Cather, and Hemingway leads to a dramatic reappraisal of the essential characteristics of our literary tradition. She shows how much the themes of freedom and individualism, manhood and innocence, depended on the existence of a black population that was manifestly unfree--and that came to serve white authors as embodiments of their own fears and desires. Written with the artistic vision that has earned Toni Morrison a pre-eminent place in modern letters, Playing in the Dark will be avidly read by Morrison admirers as well as by students, critics, and scholars of American literature.


...


Am 24. Oktober 2019 um 19.00 Uhr ist es soweit:

Gemeinsam mit dem Quaternio Verlag Luzern eröffnen wir die Ausstellung #GebundenePracht – Die Faszination #Faksimile in der Badischen Landesbibliothek“. 🤩

Knapp 20 Faksimile der wichtigsten #Handschriften der Welt stellt der Quaternio Verlag anlässlich seines zehnjährigen Bestehens vom 25. Oktober 2019 bis 25. Januar 2020 in der Badischen Landesbibliothek aus.

Unsere Besucherinnen und Besucher erhalten damit wertvolle Einblicke in mittelalterliche #Bücherschätze vom 6. bis 16. Jahrhundert.

...

1208 via fb blb



Rechtsfragen bei Open Science. Ein Leitfaden=== Kreutzer, Till / Lahmann, Henning: Rechtsfragen bei Open Science. Ein Leitfaden=== Hamburg University Press: Hamburg 2019, 156 S. ISBN 978-3-943423-67-9 19,80 EUR. Frei verfügbarer Volltext: HamburgUP_KreutzerLahmann_Rechtsfragen.pdf DOI: dx.doi.org/10.15460/HUP.195 PURL: http://hup.sub.uni-hamburg.de/purl/HamburgUP_KreutzerLahmann_Rechtsfragen URN: urn:nbn:de:gbv:18-3-1951

0408 via v.



Projekt- und Produktmanager bei tolino media mwd in München

1208 via fb orbanism



Library Carpentry - 18.-19.11.2019 in Frankfurt===

Informationen zum Programm sowie Hinweise zur Anmeldungen finden Sie unter https://www.vdb-online.org/veranstaltungen/857/ und https://evamarik.github.io/2019-11-frankfurt/.

Zum Inhalt der Veranstaltung: Viele Bibliothekar/innen und Mitarbeiter/innen in verwandten Infrastruktureinrichtungen haben großes Interesse daran, sich Programmierkenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Daten, die über die Verwendung gängiger Office-Programme hinausgehen, anzueignen. Diese Kompetenzen können dabei helfen, Routinetätigkeiten effizienter auszuführen, nachhaltiger zu dokumentieren und ggf. auch zu automatisieren (z.B. im Bereich der Sacherschließung). Daneben sind das Erheben, Verwalten und Analysieren von Daten Grundlage sowohl für neue Dienstleistungen (z.B. Bibliometrie, Text-Mining) als auch für die Durchführung von Nutzerstudien (z.B. Nutzerumfragen, Ausleihe- und Downloadstatistik, Katalog- und Website-Nutzung). Nicht zuletzt trägt ein Grundverständnis von wissenschaftlicher Software und Datenverarbeitung positiv zur Zusammenarbeit mit Wissenschaftler/innen (z.B. im Forschungsdatenmanagement) und Mitarbeiter/innen im IT-Bereich bei. Ziel der Fortbildung ist, einen Einstieg zu bieten und Kenntnisse, praktische Fertigkeiten und Selbstvertrauen im Umgang mit Daten und Software-Tools zu vermitteln. Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt, der Workshop richtet sich an Einsteiger/innen.

2907 via i.










Jahrespressemeldung: "Wir machen Bibliotheken einfach." Die ekz-Gruppe rückt bei ihren Angeboten das Kundenerlebnis verstärkt in den Mittelpunkt. https://bit.ly/2TGbs5z

140819 via fb

Digitales Lernen -- Blended learning

Studie der Böll-Stiftung und der Otto-Brenner-Stiftung:

Fridays for Future Profil, Entstehung und Perspektiven der Protestbewegung in Deutschland

Moritz Sommer, Dieter Rucht, Sebastian Haunss, Sabrina Zajak Institut für Protest- und Bewegungsforschung

Veröffentlichungsort: Berlin Veröffentlichungsdatum: August 2019 Seitenanzahl: 49 Lizenz: CC-BY 4.0 Sprache der Publikation: Deutsch

https://www.boell.de/de/2019/08/19/fridays-future https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/02_Wissenschaftsportal/03_Publikationen/2019_ipb_FridaysForFuture.pdf

1908 via jf tnx



Internet Archive ==


Freundeskreise und Fördervereine: Best Practice in Öffentlichen Bibliotheken / hrsg. von Petra Hauke. Berlin/Boston: de Gruyter Saur, 2015. XII, 241 Seiten, Ill. (Praxiswissen). ISBN 978-3-11-042654-0 ... https://www.ibi.hu-berlin.de/de/studium/studprojekte/buchidee/bi14 […]

via http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=43853 Verfasst : Juli 5, 2017




Einfach machen und schauen was passiert=== https://chimpify.de/startup/lean-startup




Wir möchten gemeinsam mit allen Interessierten der Frage nachgehen, wie die neue Kultur der Digitalität die Vermittlung von Kultur und Wissen verändert. Wie werden neue Technologien und digitale Tools zur Wissensvermittlung genutzt? Wo ergeben sich weiterführende Perspektiven? Welche Erfahrungen haben wir gemacht? Welche Chancen sehen wir? Wo geht die Reise hin?

Dem Thema nähern wir uns aus verschiedenen Perspektiven und stellen es in die größeren Zusammenhänge. Neben dem Feld der schulischen Bildung werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten der Digitalität im Kulturbetrieb und lassen auch Themen wie die digitale Mündigkeit nicht außer Acht. Schüler*innen, Student*innen, Referendar*innen, Lehrer*innen, Eltern und alle an der Thematik Interessierten sind herzlich eingeladen, am 28. September von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr im museum x mit uns ins Gespräch zu kommen.

Ausgewählte Institutionen und Anbieter digitaler Vermittlungsformate präsentieren Ihre Arbeit und bieten die Möglichkeit zum Mitmachen und Ausprobieren. Wir haben eine Reihe von Referent*innen eingeladen, die in Impulsvorträgen einzelne Aspekte des Themas beleuchten und auf einem Podium Fragen der Digitalität mit dem Publikum diskutieren werden. Schließlich können alle Interessierten an einer Führung durch die neue Ausstellung „Archäologie in Baden“ teilnehmen und Einblicke in die digitale Vermittlung des Landesmuseums gewinnen.

Unsere Gäste:

Digitalwerkstatt Karlsruhe Aufschrauben und Forschen mit der DIGITALWERKSTATTmobil Karlsruhe

Stadtmedienzentrum der Stadt Karlsruhe (SMZ) Trickfilme mit StopMotion- und Greenscreen- Technik erstellen

technika | Die Karlsruher Technik-Initiative Malroboter aus Fischertechnik, welche mit Scratch3 programmiert werden können

InnoClass Erstelle deine eigene Augmented Reality Learnunit

Badisches Landesmuseum Audienz im ehemaligen Barocksaal als Virtual Reality (VR) Erlebnis

Medienkompetenz Team Spielerisch Digitales lernen – Vorstellung einzelner Technik-Baukästen und Lern-Apps


2809 in ka

0809 via fb











DGI-Praxisseminar: Wissensmanagement== 2.Dezember 2019, Frankfurt am Main Wissenstransfer und Know-how-Sicherung in Unternehmen. Eine Einführung für Information Professionals

0511 via xing



Ulrich Spehr: Gleicher als andere == http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/texte9.pdf


Boelens, Helen (2010) The evolving role of the school library and information centre in education in digital Europe. PhD thesis, Middlesex University. http://eprints.mdx.ac.uk/7329/ via http://basedow1764.wordpress.com/2011/04/21/dissertation-von-helen-boelens-online



Bibliotheken in UK http://www.lib-web.org/europe/great-britain-ireland/england


RDA - Modul 6R - Spezialschulung Religiöse Werke=== https://wiki.dnb.de/pages/viewpage.action?pageId=108528292


Linkliste von yovadis.de === http://www.yovadis.de/?action=showpg&pg=partners


Hilden - Bibliothek des Jahres 2016 === http://www.hilden.de


Esperanto eine-bruckensprache-fuer-jedermann=== http://sprachennetz.org/2016/08/saluton-esperanto-bruckensprache-fur-jedermann


SPRACHEN, EINE VERBALE REISE DURCH EUROPA, Gaston DORREN, KAPITEL 58, Die Hoffnungslose, Esperanto, Seite 305-309







Projekt BW-BIG DIWA==

s.a. die umsetzung in mannheim ... fällt mir eben ein. k. 051119









Lemus-Rojas, Mairelys; Odell, Jere D.; Polley, David E. Wikidata: Open Linked Data for Library Publishing Presentation given at the 2019 Library Publishing Forum, IUPUI ScholarWorks. http://hdl.handle.net/1805/19396

300519 via v.


HathiTrust: Food Studies https://babel.hathitrust.org/cgi/mb?a=listis&c=317123364

HathiTrust is a growing digital library with materials contributed by major academic and research institutions, primarily in the United States, but also from libraries around the world.

The project is part of Google's mass digitization efforts, which began in the early 2000s. The Food Studies Collection is comprised of over 800 items on topics such as cooking, gastronomy, and food production. The collection contains items of importance in food history, including early cookbooks such as Lydia Maria Child's "The American frugal housewife," and Maria Eliza Ketelby Rundell's "A New System of Domestic Cookery: Formed Upon Principles of Economy, And Adapted to the Use of Private Families," both of which can be viewed in several editions, dating from the 19th and 20th centuries.

The full text of most items is searchable, so readers can navigate by ingredient and discover unusual recipes, such as the Oyster and Orange Salad in "365 Orange Recipes: an Orange Recipe for Every Day In the Year" by Mrs. J.L. Lane, 1909.

via https://scout.wisc.edu/archives/r51053/hathitrust_food_studies

2207 via zkbw



https://journals.sagepub.com/home/bds

Big Data & Society is an interdisciplinary open-access journal that publishes scholarly work "in the social sciences, humanities and computing and their intersections with the arts and natural sciences about the implications of Big Data for societies." First published in 2014, this peer-reviewed, digital-only journal includes original research, as well as commentaries, editorials, and multimedia demonstrations. Recent topics include a collection of articles discussing how algorithms influence and are informed by our societal expectations and an article contemplating ethics regarding the Internet of Things. Readers interested in being notified of future articles can sign up to receive email alerts, and an RSS feed is also available. In addition to their academic publications, Big Data & Society also has a blog linked in their Journal Description (accessible via the drop-down Journal Info menu). This blog features essays that general audiences may find more approachable. Big Data & Society is led by a diverse editorial team composed of multiple international scholars, including Evelyn Ruppert of Goldsmiths, University of London, and Matthew Zook of the University of Kentucky.

via https://scout.wisc.edu/archives/r51703/big_data__society

1611 via zkbw


Bibliothekar/in Stadtbücherei Ort Gerlingen (Deutschland) Gehalt 9 TVöD Beginn (Anmerkung) frühestmöglich Deadline Sonntag, 8. Dezember 2019 (KW 49) Teilzeit 50%

2511 via kbw

diverses

... am 8. August hat die Mediothek Pliezhausen ihren Betrieb mit dem Bibliothekssystem #Koha aufgenommen. Es ist die erste #Mediothek, die Koha und den Service von #LMSCloud nutzt. ... https://mt-pliezhausen.lmscloud.net

270819 via fb ekz


Digital Learning Lab - UB Kiel==

Mit der Etablierung eines 'Digital Learning Laboratory' (DLL) schafft die UB Kiel einen offenen, flexiblen und dynamischen Ort für curriculare und extracurriculare Lehr- und Lernformate. Für die Konzeption und den Aufbau dieses DLL suchen wir eine*n Projektmanager*in. Die Stelle beinhaltet die Kooperation mit verschiedenen Partnern in der Bibliothek und auf dem Campus zur Erarbeitung der erforderlichen technischen und baulichen Lösungen, die Koordination der Etablierung eines initialen Lehrangebots sowie die Entwicklung eines nachhaltigen Betriebskonzepts für das DLL.

1908 via hdm




Entwurf für ein "Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften"

Stellungnahme der Katholischen Erwachesenbildung Deutschland: https://keb-deutschland.de/2019/06/25/erwachsenenbildung-in-freier-traegerschaft-droht-erhebliche-steuerbelastung-neuer-gesetzentwurf-aus-dem-finanzministerium-loest-widerstand-aus/

1307 forum-kpd-info







Internet Archive ... Controled Digital Lending=== http://blog.archive.org/2019/08/08/librarians-share-benefits-of-controlled-digital-lending/


Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) https://www.slub-dresden.de/ueber-uns/organisation/karriere-und-ausbildung/ http://www.slub-dresden.de


450euro u.a. beim frechverlag in s https://www.topp-kreativ.de/jobs

291019


Das Projekt Bibliothekskooperation Mannheim erhält eine Förderung in Höhe von 400.000 Euro aus dem landesweiten Förderprogramm BW-BigDIWA-Wissenschaftliche Bibliotheken gestalten den digitalen Wandel. Gemeinsames Projektziel der Universitätsbibliothek, der Bibliothek der Hochschule Mannheim und der Bibliothek der DHBW in Mannheim ist es, das Angebot an den einzelnen Bibliotheksstandorten zu verbessern und die wechselseitige Bibliotheksnutzung zu optimieren. Unter Federführung der UB werden in den drei Bibliotheken moderne Design-Thinking-Umgebungen eingerichtet, welche kreatives und experimentelles Lernen unterstützen und innovative Lernräume schaffen. In der UB wird dieser Lernraum in enger Anbindung an die Lehre zugleich Erfahrungsraum für innovative Technologien sein. Ein gemeinsames Schulungskonzept zur Vermittlung von Informationskompetenz wird in Kooperation entstehen.

041119 via zkbw


FAMI E5 in henstedt-uelzen

0411 via o.

Bibliothek der Zukunft==

In der Zeitschrift „Kommunal“ ist eine dreiteilige Reihe „Bibliothek der Zukunft“ erschienen, die sich mit aktuellen Fragestellungen der Bibliotheksarbeit befasst. Darin äußert sich auch u.a. die Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes, Barbara Lison ... https://kommunal.de/index.php/bibliothek-der-zukunft-digital

1109 via plan3t



Open Memory Box: Die DDR auf Schmalfilm == - Präsentation eines neuen Onlinearchivs

Podiumsdiskussion 24.09.2019 / 18:00 Uhr

Veranstalter

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Projekt Open Memory Box IRTG „Diversity“ Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam Université de Montréal

Kurzbeschreibung

Open Memory Box ist ein Archiv des DDR-Alltags, der dort auf 415 Stunden 8mm-Schmalfilm festgehalten ist. Die Aufnahmen waren von 148 DDR-Hobbyfilmern zwischen 1947 und 1990 gedreht worden. Ab 23. September steht dieser Quellenschatz der Wissenschaft, politischen Bildung, den Medien aber auch Künstlerinnen und Künstlern sowie zeithistorisch interessierten Bürgerrinnen und Bürgern in digitalisierter Form unter www.open-memory-box.de zur Verfügung. Der Filmbestand ist seit 2013 vom schwedischen Filmemacher Alberto Herskovits und dem kanadischen Politologen Prof. Dr. Laurence McFalls zusammengetragen, digitalisiert und aufwändig verschlagwortet worden.

Aus Anlass der Webseitenpremiere diskutiert am 24. September ein prominent besetztes Podium den Erkenntniswert dieser Quellensammlung, die den Alltag in der SED-Diktatur 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution auf einzigartige Weise dokumentiert.

Podium

Prof. Dr. Frank Bösch, Direktor, Zentrum für Zeithistorische Forschung

Marion Brasch, Journalistin und Schriftstellerin

Alberto Herskovits, Ko-Projektleiter (Altofilm, Stockholm/Berlin)

Barbara Langerwisch, Zeitzeugin und Filmeinreicherin

Prof. Dr. Laurence McFalls, Co-Projektleiter, Université de Montréal

Sabine Rennefanz, Journalistin und Autorin

Moderation: Siv Stippekohl, Journalistin und Autorin

...

Kontakt Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Kronenstraße 5 10117 Berlin Tel.: 030-31 98 95-0 buero@bundesstiftung-aufarbeitung.de www.bundesstiftung-aufarbeitung.de


0209 via bak


Bibliothekar*in, Fachangestellte*r für Medien- u. Informationsdienste (m/w/d) unbefristet in Vollzeit für Mitarbeit im Key-Account-Management deutschlandweit Lehmanns Media GmbH, deutschlandweit | Bewerbungsfrist: 30.11.2019 https://www.lehmanns.de/page/jobs#kam

0911 via o.


Bachelor Informationswissenschaften (m/w/d) für das Team Netzpublikationen und Teaching Library, E9 TV-L, Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre Badische Landesbibliothek Karlsruhe | Bewerbungsfrist: 02.12.2019 https://blb-karlsruhe.de/files/user_upload/PDF/6_Aktuelles/Stellenanzeigen/2019_10_31_Stellenausschreibung_Netzpublikationen_Teaching_Library_final.pdf

0911 via o.

diverses

Informatiker/Informationswissenschaftler (w/m/d), E13 TV-L, Vollzeit Landesarchiv Baden-Württemberg | Bewerbungsfrist: 24.11.2019 https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=546325

1211 via o.


https://www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/jobs

0409 via fb



365 Tage für die Offene Gesellschaft===

Die „Initiative Offene Gesellschaft“ führt seit dem 22.09.2016 die Aktion „365 Tage für die Offene Gesellschaft“ durch. Die Initiative wird von Vertretern der Zivilgesellschaft aus allen Bereichen getragen.

www.die-offene-gesellschaft.de dbv-newsletter nr.79 / 2016


15. Juni 2019 | Tag der offenen Gesellschaft ===

Liebe Kolleginnen und Kollegen, BIB, BID, dbv und vdb unterstützen den *3.Tag der offenen Gesellschaft* (tdog19.de) unter dem Motto „/TISCHE RAUS“, der/ am *Samstag, den 15.6.2019 *stattfindet.

...

...

/Worum geht es beim Tag der offenen Gesellschaft? /

·Menschen unterschiedlicher Hintergründe kommen im öffentlichen Raum an einen Tisch und ins Gespräch.

·Sie geben Themen und Methoden vor oder lassen den Teilnehmenden einfach freie Wahl.


/Was können wir Bibliotheken dazu beitragen?/

·„Tische raus“ – das können wir Bibliotheken alle leisten. Tische haben wir, und öffentlichen Raum meistens auch.

·Akzente setzen, Treffpunkt einer (Stadt)Gemeinschaft sein, sichtbar werden – auch mit Partner*innen. So ist der Buchhandel auch mit an Bord – der Börsenverein mobilisiert gerade.

·Wenn wir samstags nicht geöffnet haben, können wir als Bürger*in Aktionen über unsere privaten Netzwerke unterstützen oder ins Leben rufen.

/Wie unterstützen wir Verbände, wie hilft die Initiative Offene Gesellschaft?/

·Gemeinsam unterstützen wir Sie als Bibliothek und/oder als Kolleg*in mit Vorschlägen sowie Ideen zu möglichen Veranstaltungsformaten – bereits heute schon unter www.tdog19.de <http://www.tdog19.de>

·Zudem erarbeiten wir bis Mitte Mai Handreichungen zu Aktions- und Mitmachformaten, mit denen Menschen im öffentlichen Raum miteinander ins Gespräch gebracht werden können.

·Reden Sie mit uns – wir haben bereits viele Ideen in der Pipeline: miteinander-reden@bib-info.de und www.tdog19.de <http://www.tdog19.de>

/Wie können Sie sich engagieren?/

·Unterstützen Sie ein gutes Miteinander in Ihrer Stadt, gehen Sie raus aus Ihrer Institution: Merken Sie sich den *15.6.2019 *in Ihrem Veranstaltungskalender vor, suchen Sie nach Tischen und Partnern!

·Überlegen Sie sich Mitmachaktionen oder fragen Sie uns nach Vorschlägen!

·Tragen Sie Ihre Aktion auf den Seiten der Initiative Offene Gesellschaft <https://tdog19.de>ein, melden Sie sich auf jeden Fall auch bei uns.

Werden Sie aktiv! Geben Sie der Aktion Raum und ein weiteres Gesicht!

Treten Sie mit uns in Kontakt - Fragen können Sie gerne an die Mailadresse miteinander-reden@bib-info.de <mailto:miteinander-reden@bib-info.de>richten!

Tom Becker,Sylvia Gladrow und Karin Langenkamp für den Berufsverband Information Bibliothek /... auch für und mit der Initiative Offene Gesellschaft/


...

/Extrem gut diskutieren? Zur Debattenkultur im öffentlichen Raum/ <https://b-u-b.de/diskussionsmacherinnen-sind-sexy-werkstattplus/>


100419 via i.


12 Jahre Digiauskunft NRW in 2017=== Beitrag zum 11-jährigen Jubiläum des spartenübergreifenden Auskunftsverbunds 2017: https://www.bibliotheken-nrw.de/fileadmin/Dateien/Daten/Aktuelles/170921-Pro_Libris-web_Einzelseiten.pdf Vor allem die Onleihe bringt einen riesigen Support-Aufwand mit sich.


was-tun-wenn-die-onleihe-app-nicht-mehr-laeuft=== https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2017/05/21/eiskalt-erwischt-was-tun-wenn-die-onleihe-app-nicht-mehr-laeuft


onleihe-app 6.0 und-neues-drm https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2018/11/23/bibnet-onleihe-version-6-0-der-onleihe-app-und-neues-drm-beta-phase/


We have negative mental habits ===

We have negative mental habits === that come up over and over again.

One of the most significant negative habits we should be aware of is that of constantly allowing our mind to run off into the future. Perhaps we got this from our parents. Carried away by our worries, we're unable to live fully and happily in the present. Deep down, we believe we can't really be happy just yet—that we still have a few more boxes to be checked off before we can really enjoy life. We speculate, dream, strategize, and plan for these "conditions of happiness" we want to have in the future; and we continually chase after that future, even while we sleep. We may have fears about the future because we don't know how it's going to turn out, and these worries and anxieties keep us from enjoying being here now.

- Thich Nhat Hanh, in ”Peace Is Every Breath”.



zeitpunkt.nrw ===

Im Rahmen einer Fachtagung in Dortmund wurde heute https://zeitpunkt.nrw freigeschaltet. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt des Instituts für Zeitungsforschung, der ULB Münster, ULB Bonn, des LWL Archivamts für Westfalen und des Vereins zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e. V. Gefördert wird das Projekt vom MKW NRW. ...

290618 via i.


DFG-Projekt: Sachthematische Zugänge im Archivportal-D==

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 1. Juni 2018 ist unser neues DFG-Projekt „Sachthematische Zugänge im Archivportal-D“ gestartet. In den nächsten zwei Jahren sollen die bisherigen Nutzungs- und Recherchemöglichkeiten des Portals um einen themenbezogenen Zugang erweitert werden. Die Beantragung eines dritten Projektjahres ist geplant.

Als inhaltliche Basis und erstes Beispiel dienen dabei die Bestände und Daten aus den Projekten „Weimar – die erste deutsche Demokratie“ (Bundesarchiv) und „Von der Monarchie zur Republik“ (Landesarchiv Baden-Württemberg). Die Daten aus beiden Projekten sollen über eine gemeinsame Sachklassifikation recherchierbar gemacht werden.

Im Rahmen des Projekts werden Tools zur komfortablen Verwaltung der Klassifikation und zur Zuordnung der Datenbestände geschaffen. Spätere Ergänzungen, auch um Daten aus anderen Einrichtungen, und eine Erweiterung der Klassifikation auf andere Themenbereiche sollen damit möglich sein. Daneben werden Möglichkeiten und Werkzeuge zur automatisierten Metadatenanreicherung und Zuordnung erprobt. Das Projekt wird dabei von zahlreichen Anpassungen im gemeinsamen Backend des Archivportals-D und der Deutschen Digitalen Bibliothek begleitet.

Nutzerinnen und Nutzern bietet sich so künftig die Möglichkeit, nach spezifischen Themengebieten in den Datenbeständen des Archivportals-D zu browsen und Suchergebnisse themenbezogen zu filtern. Die entwickelten Tools sollen später auch dem Fachpersonal in anderen Einrichtungen sowie den Nutzerinnen und Nutzern zur kollaborativen Verbesserung des Angebots zur Verfügung gestellt werden.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.landesarchiv-bw.de/web/63525

180618 via a-liste


Sachbearbeiter (m/w/d) Vertrieb Ausstattung in Vollzeit, zunächst befristet für 2 Jahre ekz.bibliotheksservice GmbH, Reutlingen https://www.ekz.de/fileadmin/ekz-media/unternehmen/work_ekz/2019-11-15_Sachbearbeiter_Vertrieb_Ausstattung_November_2019befristet_Pt.docx.pdf

1811 via o.

Bücherei in Bietigheim-Bissingen https://www.bietigheim-bissingen.de



Agenda 2030

Netzwerk Grüne Bibliothek ===

Andrea Kaufmann M.A. Netzwerk Grüne Bibliothek Bibliothekswissenschaftlerin, Freie Lektorin Post: Wilhelm-Külz-Str. 10, 16356 Ahrensfelde Tel.: ++49 (0)30 84 70 75 71 E-Mail: andrea.kaufmann@posteo.de

Dr. Petra Hauke Lehrbeauftragte, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft Humboldt-Universität zu Berlin Post: Hochkalterweg 3a, 12107 Berlin Tel. ++49 (0)30 741 59 03 E-Mail: petra.hauke@hu-berlin.de https://www.ibi.hu-berlin.de/de/institut/personen/hauke

100318 via i.



Fachtagung Netzwerk maschinelle Verfahren in der Erschliessung 10. und 11. Oktober 2019 https://www.dnb.de/nmve

2307 via fb dnb


kbw1 www.interamt.de === https://www.interamt.de



Diplom-Bibliothekar/in, Fachbereichsleitung (m/w/d) Vor- und Grundschule, Familie und dezentrale Bibliotheksangebote, E 10 TVöD, unbefristet in Vollzeit Stadtbibliothek Heilbronn | Bewerbungsfrist: 10.01.2020 https://www.heilbronn.de/rathaus/karriere/stellenangebote.html

0312 via o.




Buddhism teaches that joy and happiness arise from letting go. Please sit down and take an inventory of your life. There are things you’ve been hanging on to that really are not useful and deprive you of your freedom. Find the courage to let them go. - Thich Nhat Hanh





diverses==



Onleihe Rheinland-Pfalz in 2018==

Das Jahr 2018 war für die Onleihe Rheinland-Pfalz ein besonders erfolgreiches Jahr. Erstmals stieg die Zahl der Entleihungen auf über eine Million. Mit 1.139.000 Entleihungen ist die Ausleihe nochmal um 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Zahl der Nutzerinnen und Nutzer stieg um rund 10 Prozent auf nunmehr 25.700. Das lässt den Schluss zu, dass diejenigen, die E-Medien nutzen, diese mit zunehmender Gewöhnung intensiver nutzen, mehr Medien ausleihen. Die beliebtesten Medien sind die E-Books, gefolgt von den E-Zeitschriften und E-Audios. 2018 gaben die Verbundbibliotheken, unterstützt mit Fördermitteln des Landes Rheinland-Pfalz, fast 250.000 Euro für den Kauf neuer Medien aus. Ende des Jahres 2018 war der Bestand auf 93.611 Medien angewachsen. Bei der Titelanzahl liegt die Zahl bei rund 55.000, da begehrte Titel in größerer Zahl bereitgestellt werden. Es fehlen leider viele aktuelle Titel, da große Verlagsgruppen wie Random House, Holtzbrinck und Bonnier entschieden haben, Neuerscheinungen erst mit einer Verzögerung von bis zu einem Jahr den Bibliotheken als E-Medium für die Ausleihe zur Verfügung zu stellen. Neu dem Verbund beigetreten sind mit der Stadtbücherei Wolfstein (Kreis Kusel) und der Gemeindebücherei Thaleischweiler-Fröschen (Kreis Südwestpfalz) zwei kleine nebenamtliche Bibliotheken, die über das LBZ der Onleihe angeschlossen sind. Insgesamt beteiligen sich landesweit nun 77 Bibliotheken an der Onleihe RLP.

030619 via zkbw






diverses

Neurologie up2date Jetzt 135 € statt 179 € Genau das, was Sie in der täglichen Praxis brauchen. Fortbildungsbeiträge aus allen Bereichen der Neurologie geben Ihnen einen systematischen Überblick über Ihr gesamtes Fach. Damit ist alles drin, was Sie wissen müssen – und Sie können es direkt anwenden.

180919 via mail

s.a.

xx up2date Jetzt 135 € statt 179 € Mehr erfahren › Genau das, was Sie in der täglichen Praxis brauchen. Fortbildungsbeiträge aus allen Bereichen der xx geben Ihnen einen systematischen Überblick .... Damit ist alles drin, was Sie wissen müssen – und Sie können es direkt anwenden.



SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd ... https://www.srh-karriere.de/stellenangebote/stellenangebot/fachangestellter-wmd-fuer-medien-und-informationsdienste-mit-ausbildertaetigkeit/973a23848ae91a94c15c52b60ee2d389/

2908 via o.

1809 noch online



Thich Nhat Hanh==

We have to look deeply to see how we grow our food, so we can eat in ways that preserve our collective well-being, minimize our suffering and the suffering of other species, and allow the earth to continue to be a source of life for all of us.

Thich Nhat Hanh





JOBmooc via twitter== https://twitter.com/hashtag/jobmooc?f=tweets&vertical=default&src=hash


VHS.cloud


"The role of research libraries in the emerging Open Science environment" und "The role of research libraries in supporting Open Science: The situation in the UK and beyond". https://nff-trondheim.norskbibliotekforening.no/2019/09/12/hostseminar-22-oktober-2019/

191119 via fb zbw media talk


Evangelische Hochschule Ludwigsburg - Staatlich anerkannte Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Evangelischen Landeskirche in Württemberg -


In der Bibliothek an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg ist eine Stelle als

Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste (FaMI) (m/w/d)

- Stellenumfang von 50% - ab 01. Februar 2020 unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

· Auskunfts- und Ausleihdienst

· Buchpflege, technische Medienbearbeitung, Makulieren von Medien

· Bearbeitung eingehender Zeitschriftenhefte

· Mitarbeit bei anderen Routinetätigkeiten (z.B. Zweigstellenverkehr, Literaturrecherchen)

Ihr Profil

· Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste bzw. vergleichbare Kenntnisse/Berufserfahrung in Bibliotheken oder im Buchhandel

 *   Erfahrung im Umgang mit bibliothekarischen Lokalsystemen, idealerweise Alephino erwünscht
 *   Sicherer Umgang mit gängigen Büroarbeits- und Kommunikationsmitteln (MS-Office, Outlook und Internet)
 *   genaues und sorgfältiges Arbeiten, hohe Teamfähigkeit

· Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschland

Unser Angebot:

· Mitarbeit in einem dynamischen Umfeld im Hochschulbereich

· Anstellung und Vergütung richtet sich nach der kirchlichen Anstellungsordnung (vergleichbar TVöD), je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen TVöD EG 6

· zusätzliche Altersvorsorge über die ZVK

· Vermögenswirksame Leistungen

· Zuschuss zum öffentlichen Nahverkehr

· Umfangreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsangebote

· flexible Arbeitszeiten


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Für Fragen steht Ihnen Frau Doris Bastian, Leiterin der Bibliothek (07141/9745-301 bzw. d.bastian@eh-ludwigsburg.de<mailto:d.bastian@eh-ludwigsburg.de>), zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (max. 3 Anlagen und 5 MB Größe der Anlagen) per E-Mail bis spätestens 16.12.2019 an die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Frau Martina Latt, Paulusweg 6, 71638 Ludwigsburg, E-Mail: d.zanker@eh-ludwigsburg.de<mailto:d.zanker@eh-ludwigsburg.de>

Freundliche Grüße,

Doris Bastian

Evangelische Hochschule Ludwigsburg Staatlich anerkannte Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Protestant University of Applied Sciences


- Bibliothek - Paulusweg 6 - 71638 Ludwigsburg Tel. 07141/9745-301 www.eh-ludwigsburg.de<http://www.eh-ludwigsburg.de/>


1911 via hdm + kibib

diverses

https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=49558

“Aufgrund von ersten Analysen besitzt die UB Bern rund 100’000 Titel mit Erscheinungsjahr zwischen 1700 und 1900, die noch nicht von Google digitalisiert worden sind. Im geplanten Projekt muss die UB Bern ab dem Start Anfang 2020 monatlich 5000 Bände bereitstellen, die von Google abgeholt und in dessen Digitalisierungszentrum gescannt werden. […]

Die Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern und die Zentralbibliothek Zürich sowie allenfalls weitere Bibliotheken werden ebenfalls eine solche Partnerschaft eingehen und sich am Google Books Programm beteiligen.”

1607 via a.


E11 in herrenberg=== Der Herrenberger Fruchtkasten aus dem Jahr 1684 ist das zweitgrößte historische Gebäude der Altstadt ... Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 14.06.2019 ... www.herrenberg.de/karriere 2905 via amtsblatt



Neuromancer=== William Gibson | 1041 Seiten | Heyne Verlag

Das Nervensystem des Hackers Case ist durch das Gift Mykotoxin so beschädigt, dass er sich nicht mehr in die virtuelle Welt einloggen kann. Sein Job als Auftragskiller wird mit der benötigten OP entlohnt – bei der aber nicht nur sein Nervensystem repariert wird. Die in den 1980er Jahren erschienene SciFi-Trilogie ist Begründer des Cyberpunk.

250618 via lesen.net


s.a.


Mr. Gibson, warum gibt es noch Bücher?===

"Weil alle Alternativen nicht befriedigend sind. Ein physisches Objekt, das 300 unterschiedliche Screenshots darstellt, aber keine Elektrizität benötigt und für die Ewigkeit ist, wenn Sie es einigermaßen warm und trocken halten, ist eine verblüffende, hochmoderne Technologie. Mit der ersten elektromagnetischen Pulswaffe, die über Ihrer Stadt ausgelöst wird, werden alle anderen Informationen zerstört sein. Aber Ihr Buch ist noch da."

William Gibson ... Eine Rezension seines jüngsten Romans "Peripherie" und ein Porträt der Frau, deren Kurzgeschichte "Das eingeschaltete Mädchen" den ersten Roman seiner "Neuromancer"-Trilogie inspirierte, finden Sie im ... BÜCHERmagazin. (ed)



twoo at googlegroups=== http://groups.google.com/group/twoo



diverses

Detektivgeschichte, Krimi noir oder Splatterkrimi – in welches (Sub-)Genre gehört ein Buch? Ein Nachschlagewerk, in dem man sich auch festlesen kann. https://wortakzente.com/2019/07/27/buchgenres-kompakt/ von Anette Huesmann

2807 via fb


Lit.recherche=== http://karldietz.blogspot.ch/2013/05/literatur-recherchieren.html ... 1. aufl. 2010



DNB-Sacherschließung ab Juli 2019 - Neues für die Reihen A und B https://www.basiswissen-rda.de/dnb-sacherschliessung-reihen-a-und-b

2104 via i.

FAMI E8 in N

1508 via o.


IT-stelle beim LMZ in S

1508 via fb lmz


Crosswater Job Guide (Pressemitteilung) StepStone beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter und betreibt neben www.stepstone.de Online-Jobbörsen in weiteren Ländern. Das 1996 gegründete ...

201019 via alerts


Living together==


FAMI E5 in berlin

2810 via fb bib



.


VHS-initiative „gut ankommen – gut aufnehmen“===


.


Albert Camus "The Human Crisis" === on March 26th, 1946, Albert Camus read his famous speech "The >>>>>>> Human Crisis" at Columbia University in New York. ... on the >>>>>>> occasion of the 70th anniversary of Camus' one and only trip to the >>>>>>> U.S.A., Viggo Mortensen read the exact same speech at the exact same >>>>>>> place (McMillin Theatre) on the exact same day.


.

diverses

www.he-roes.de - H1=== https://www.he-roes.de/h1/#funktionen


UX-ressourcen https://www.ned-potter.com/ux-in-libraries-resource-list und https://libreaction.wordpress.com ... 180919 via fb bib



Mehr als 1.000 Jobboersen in D ==

Die Jobbörsen-Landschaft in Deutschland ist vielfältig und differenziert sich nach Gattungen (Generalisten, Spezialisten und Jobsuchmaschinen) als auch nach Zielgruppen der Kandidaten.

Stand heute sind über 1.100 Jobbörsen in Deutschland aktiv, allerdings haben sich auch über 790 Jobbörsen in den letzten Jahren wieder vom Arbeitsmarkt verabschiedet.

Allein in der Zielgruppe der Generalisten sind 138 Jobbörsen aktiv, diese haben monatlich über ca. 19 Millionen Stellenanzeigen veröffentlicht und erzielen zusammen eine monatliche Reichweite von ca. 30 Millionen Besuche.

http://bit.ly/2ts1EyJ




Zum 1. Februar 2020 ist im Landesarchiv Baden-Württemberg in Stuttgart eine Projektstelle (w/m/d) zur Langzeitarchivierung befristet zu besetzen. Das sogenannte LAZARMUS-Projekt wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert. Das Landesmuseum Württemberg ist Kooperationspartner. Bewerbungsschluss: 24.11.2019

2510 via fb landesmuseum


Stellen via CC42 - current content == http://de.groups.yahoo.com/group/cc42 ... #JOBmooc per mail


Stellenangebote, -gesuche und -infos im AKI-wiki === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc




Living library=== http://blog.vielfaltleben.de/2018/04/06/eine-bibliothek-die-keine-buecher-braucht ... 280618 via fb


.

Die Stellensuche ist auch ein modul im E-learning von mir. Eventuell auch für einige eurer Leser*innen relevant. Im AKI-wiki sind halt vor allem die stellen zu sehen, die ich via inetbib, forumoeb u.a. sehe. Die stellen vom E-learning tauchen da nicht auf ...


diverses ==


Over 600 services via IFTTT===

IFTTT is designed for a world where every thing works better together. With over 630 services available, and new ones added every week, the number of harmonious experiences you can unlock is limitless.

310719 via mail



Stelle bei OCLC

211019 via hdm



OCLC and the Wikimedia Foundation are working together === to make it easy for editors to link citations in Wikipedia to millions of library materials represented in WorldCat!

OCLC and Wikipedia Library link citations to millions of library materials, expanding access to quality sources OCLC and the Wikimedia Foundation Wikipedia Library are working together to make it easy for editors to link citations in Wikipedia to millions of library materials represented in WorldCat, the world's most comprehensive database of information about library collections.

OCLC.ORG

Kurt Vonnegut: Human beings will be happier

  • — not when they cure cancer or get to Mars or eliminate racial prejudice or flush Lake Erie
  • — but when they find ways to inhabit primitive communities again.

That’s my utopia. That's what I want for me."

Kurt Vonnegut



diverses==



Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d), Team Benutzung, EGR. 6 TV-L, unbefristet in Vollzeit, Kennziffer: 100/7 Zentralbibliothek Recht, Universität Hamburg | Bewerbungsfrist: 18.10.2019 https://www.uni-hamburg.de/uhh/stellenangebote/technisches-bibliotheks-und-verwaltungspersonal/buecherei-und-bibliothekspersonal/18-10-19-tvp-100-7.pdf

2109 via o.



FAMI E5 ... unbefristet beim FIZ Bundeswehr in Bonn ... Näheres ... bei ... (GerhardLinten@bundeswehr.org).

2008 via fb bib





10 Ausflugsziele in ‪#‎Stuttgart=== , die nichts kosten. http://ow.ly/L9lV302S78h


Landesmedienzentrum BW=== http://www.lmz-bw.de


Ja, mach nur einen Plan, === sei nur ein kluges Licht, und mach dann noch 'nen zweiten Plan, geh'n tun sie beide nicht.

Bert Brecht



BIB-ltg E14

Leitung der Stadtbibliothek (W/M/D), E 14 TVöD, unbefristet in Vollzeit, Kennziffer 19-271 Stadt Pforzheim | Bewerbungsfrist: 08.11.2019 https://www.karrierepforzheim.de/stellenausschreibungen/ansicht/article/detail/News/leitung-der-stadtbibliothek-wmd.html

1710 via o.


RDAmooc == via twitter und facebook==

Mit diesem hashtag gibt es ... infos ... gerne können alle, die bei twitter aktiv sind, dieses hashtag bei RDA-relevanten tweets einsetzen. https://twitter.com/hashtag/RDAmooc?src=hash clicken.

Facebook-leute, die in die RDA-group von mir möchten, geben RDA in der suchzeile ein ... Fragen? mailto:karl.dz@gmail.com




African-Chicken http://www.chefkoch.de/rezepte/drucken/1269801232126817/2309481a/3/African-Chicken.html






FAMI-archiv in FR

1308 via a.liste

diverses==


Fotos von BIB-leuten === http://flavorwire.com/387224/25-vintage-photos-of-librarians-being-awesome ... Thwaites, Reuben Gold, 1853-1913 : Papers, 1843-1960 http://www.wisconsinhistory.org/Content.aspx?dsNav=N%3A4294963828-4294955414&dsRecordDetails=R%3AIM23281

...


GEMA, Berlin === http://www.gema.de/about/stellenangebote/ Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 60.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über einer Million Rechteinhabern aus aller Welt.

infos zur gema am 05.11. in hbg

Zukunft von Bibliotheken

„Innovation hat immer etwas mit Veränderung zu tun“, sagt Rob Bruijnzeels vom Ministry of Imagination der Niederlande.

Veränderung sei notwendig, komplex, manchmal auch chaotisch, aber nie beängstigend.

Das Problem vieler Bibliotheken sei es, dass sie versuchen, das gleiche besser zu machen. „Wir modernisieren etwas, dass es nicht mehr gibt“, sagt Bruijnzeels.

via bib-info.de

140818 an f.




Holger Moehle ===


SRF.ch=== https://recruitingapp-1004.umantis.com/Jobs/1?lang=ger




20. bis 22. November 2019 - EXPONATEC COLOGNE == Die EXPONATEC COLOGNE ist eine Fachveranstaltung und überzeugt mit wegweisenden Themen sowie einer ausgezeichneten Mischung aus Ausstellung und Eventprogramm. Sie verknüpft die klassischen Kernbereiche Museum, Konservierung, Restaurierung und Kulturerbe mit zukunftsgerichteten Trends wie Virtual Reality, 3D-Inszenierung und digitalen Neuentwicklungen im Bereich Restaurierung und Szenografie.


Bibliotheken sind (...) zentrale Orte === für das Lernen und für gesellschaftliches Engagement; sie sind für uns alle Fenster zu Kultur und Erbe sowie Motor für Forschung und Innovation.“ Aus dem Bibliotheks-Manifest für Europa von @IFLA, LIBER, @EBLIDA, @LibrariesEU und @SPARC_EU. https://buff.ly/2GcPl1h

0904 via fb ekz


Völkerkundemuseum Zürich=== http://www.musethno.uzh.ch


„Bee in transition? On New Attentions for Bees and Beekeeping in Social Anthropology==== 11.-13. Mai 2017, Workshop am Völkerkundemuseum Universität Zürich

Spiritualität und Imkerei. Es wurden zwei ... Filmarbeiten über Imker in Kamerun sowie Deutschland/Russland präsentiert. Den Abschluss des Workshops bildete ein Vortrag von Hans-Ulrich Thomas von mellifera.ch sowie ein Besuch von Wabe3 in Zürich.

Der Workshop fand als Auftakt eines am Völkerkundemuseum der Universität Zürich entstehenden Schwerpunktes einer (technik)ethnologischen Beschäftigung mit Imkerei in China statt.

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Mareile Flitsch, flitsch@vmz.uzh.ch, M.Sc. Aline von Atzigen, vonatzigen@vmz.uzh.ch, Völkerkundemuseum der Universität Zürich, Pelikanstrasse 40, 8001 Zürich, Schweiz.


Die Atlanten der Heinrich-Böll-Stiftung vermitteln Wissen in besonders kompakter und anschaulicher Form. Hier finden sich alle bisherigen Ausgaben zum Download als pdf, mobi oder epub, die zugehörigen Online-Dossiers mit allen Beiträgen und Infografiken sowie zusätzlichen Videos und Podcasts. https://www.boell.de/de/die-atlanten-der-heinrich-boell-stiftung

190719 via zkbw



“Es heißt, dass aus den Beständen der Bibliotheken allenfalls ein Zehntel der Bücher tatsächlich ausgeliehen wird. Aus der Pariser Bibliothèque nationale wurden von den Büchern, die seit 1820 angeschafft wurden, mehr als zwei Millionen Titel noch überhaupt nie entliehen. Zwischen 1800 und 1900 erschienen in England rund 40 000 Romane, kaum etwas aus dieser Masse ist uns heute auch nur vom Titel bekannt. Literaturgeschichten sind ein Archiv besonderer Bücher, sind errichtet über einer Masse von Unbekanntem, weil Ausgemustertem und Ungelesenem. Wer wagt schon zu behaupten, dass das alles tatsächlich vernachlässigenswert ist?”

https://volltext.net/texte/literatur-ohne-betrieb-ernst-brauner-anton-thuswaldner/

090919 via a.


Fachangestellte bzw. Fachangestellter (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste oder Fotografin bzw. Fotograf (m/w/d) (E5, 24 Monate) SUB Hamburg | Bewerbungsfrist: 04.10.2019 https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=27745

0909 via o.

Beitrag  : Stellenausschreibung Zentralinstitut für Kunstgeschichte München/Bibliothek: Bibliothekarin / Bibliothekar (Vollzeit, unbefristet, A9 bis A11) URL  : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=50480 Verfasst : 29. November 2019 um 14:44 Autor  : JP https://www.zikg.eu/aktuelles/nachrichten/zi-job-biblio-20191129


JW Goethe == „das goethe“ als E-paper===

Die neue Ausgabe von „das goethe“ === als DIE ZEIT-Beilage ist da!

Sie widmet sich dem Thema „Kulturen der Gleichberechtigung“. Mit Beiträgen unter anderem von Philosoph Philipp Hübl über die Moral der Maschine, einer Reportage von Klaus Bardenhagen über Queer Taiwan und einem Interview mit der Direktorin des Museo Nacional de Etnografia y Folklore in La Paz, Elvira Espejo.

Jetzt das E-Paper hier als PDF laden: ➡️ https://tinyurl.com/das-goethe

180619 via fb goethe



Die Vollkommenheit der Technik, === könnte man beinahe sagen, schließt die Kunst aus in allem, was zum Lebensgenuss, zum Komfort und so weiter gehört, weil sie auf das Mathematische, das heißt auf das Notwendige geht. Johann Wolfgang von Goethe



Denke nicht gleich, deine Ehre sei angegriffen, wenn nur deine Eitelkeit verletzt wurde. (persisches Sprichwort)



Leitung Arbeitsstelle "Goethe-Wörterbuch"=== Ort Tübingen (Deutschland) Gehalt 14 TV-L Beginn Mittwoch, 1. Januar 2020 (KW 01) Deadline Mittwoch, 31. Juli 2019 (KW 31) Befristete Anstellung bis 31.12.2025


Wiss. Mitarb. "Goethe-Wörterbuch"=== Ort Tübingen (Deutschland) Gehalt 13 TV-L Beginn Mittwoch, 1. Januar 2020 (KW 01) Deadline Mittwoch, 31. Juli 2019 (KW 31) Befristete Anstellung bis 31.12.2025


„Das wissenschaftliche Großprojekt, das den individuellen Wortschatz Goethes komplett abbilden soll, wurde bereits im Dezember 1946 gestartet. Im Vergleich zum deutschen Wortschatz heute, der ca. 40 000 Wörter umfasst, brachte es Goethes Wortschatz auf mehr als das Doppelte, nämlich rund 90 000 Wörter. Diese mussten in mühsamer Arbeit, die Jahrzehnte dauerte, erst einmal aus all seinen Schriften erfasst werden –rund 3,5 Millionen Belege waren das Ergebnis. Tübingen bildet, neben Hamburg und Berlin, eine der Arbeitsstellen, die die einzelnen Wörterbuch-Artikel produziert. Fünf Mitarbeiter sowie zwei Hilfskräfte arbeiten jeden Tag daran, dass Goethe-Wörterbuch zu vervollständigen. Mittlerweile ist man den Buchstaben T, U und V angekommen.“ https://blog.digithek.ch/besuch-beim-goethe-woerterbuch/

020919 via zkbw



KIT-Bibliothek, 76131 Karlsruhe http://blog.bibliothek.kit.edu

dies und das

Das Schönste an der Arbeit als Katalogisierer bei der ekz ist, dass ich immer die Neuerscheinungen auf den Schreibtisch bekomme :-)

Letzthin war es die neue CD “Take me to the Alley” von Gregory Porter. Dem deutschen Publikum dürfte er erstmals bei der Mitarbeit auf Max Herres Album „MTV Unplugged Kahedi Radio Show“ aufgefallen sein, wo er als Gastsänger bei zwei Stücken zu hören ist. Gregory Porter zählt mittlerweile zu den besten Jazzsängern der Welt. „Take me to the Alley” ist bereits sein viertes Album. Es besticht durch gutes Songwriting, tolle Songs zwischen Soul und Jazz und durch eine unglaublich warme Stimme. Für mich ist "Take me to the Alley" eine der besten Platten des Jahres 2016!

Herzliche Grüße Ihr Oliver Plicka ekz - Bibliothekarische Dienste, Team Film & Musik

110616 via fb ekz ... re:post am 191119


Wikidata-Broschüre von @WikimediaDE, Die Broschüre kann kostenlos angefragt werden unter community@wikimedia.de. Die pdf-Version ... https://t.co/DkYuDGuZDH pic.twitter.com/egot1fFL0R — Cycling the World (@Nicoleopter) August 13, 2019

1408 via a.


taz wiese== www.taz.de


People die all the time===

Life is a lot more fragile than we think. So you should treat others in a way that leaves no regrets. Fairly, and if possible, sincerely. It’s too easy not to make the effort, then weep and wring your hands after the person dies."

Haruki Murakami, Dance Dance Dance‪









Bibliothek der Zukunft === Janin Taubert, Staatsbibliothek zu Berlin ... https://www.goethe.de/ins/lv/de/kul/sup/dip/20492980.html Im Gespräch berichtet die Referentin für Bestandsaufbau über ihre Vision der Bibliothek der Zukunft als Ort des Miteinanders ...



70 Jahre BuB in 2018==

Die BuB-Novemberausgabe 2018 ist online === - wenige Klicks genügen und die BuB-App mit ihren zahlreichen Zusatzfunktionen steht Ihnen zur Verfügung. Heftschwerpunkt ist diesmal das Jubiläum unserer Fachzeitschrift: "70 Jahre BuB".

...

Einen Rückblick auf 70 Jahre BuB mit mehr als 70 000 Seiten Fachinformation gibt die langjährige BuB-Herausgeberin Carola Schelle-Wolff im aktuellen Heftschwerpunkt.

Doch in der BuB-Jubiläumsausgabe schauen wir nicht nur zurück. In einem umfassenden Beitrag zeigt BIB-Kollege Jürgen Plieninger, wie sich Bibliothekarinnen und Bibliothekare im Jahr 2018 informieren - immer noch mit gedruckten, aber auch mit der ganzen Bandbreite sozialer Medien.

Darüber hinaus finden Sie unter anderem einen ganz aktuellen Beitrag über die vieldiskutierte New Library Conference in Berlin. Die TIB Hannover erklärt, wie sie Daten auf Dauer sicher und nutzbar aufbewahrt - auch als Service für andere Bibliotheken - und schließlich stellen wir noch die neue, spektakuläre Stadtteilbibliothek in Köln-Kalk vor mit Fotogalerie und Video in der App.

Als BIB-Mitglied können Sie die BuB-App kostenlos herunterladen. Wie das genau funktioniert, ist auf der BuB-Webseite unter http://b-u-b.de/bub-app/ erklärt.

061118 via fb



17. Dezember 2017 Britta Dollmann, ... über die aktuelle Lage und Osianders Maßnahmen bei der Personalsuche. https://www.boersenblatt.net/artikel-stellenbesetzung_bei_osiander.1412221.html

s.a.

fortschritt-wagen ... des-isch-subber https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2013/fortschritt-wagen/des-isch-subber

241018 via web


forchheim schuhhaus-macht-platz-fuer-eine ... buchhandlung ab sept. 2019 https://www.infranken.de/regional/forchheim/schuhhaus-macht-platz-fuer-eine-grosse-moderne-buchhandlung;art216,4193983

290419 via alerts



Der SWR engagiert sich stark für die Medienrechte von Kindern. In Baden-Württemberg hat der SWR jetzt zusammen mit seinen Kooperationspartnern innerhalb der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg eine Broschüre herausgebracht. Damit soll die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern möglichst früh gestärkt werden.

Mit den „Medienrechten für Kinder“, die wir Ihnen im Anhang dieses Newsletters zur Verfügung stellen, können insbesondere Lehrerinnen und Lehrer in den Grundschulen und die Eltern der Kinder wichtige Infos zum Umgang mit digitalen Medien bekommen.

Dem Beispiel des SWR folgend, plant nun auch das Bundesfamilienministerium die Auflage einer solchen bundesweiten Broschüre.

220719 via SWR


Korrektor in S bei satzkiste.de 2707 via stz


diverses==


Wegweiser Solidarische Oekonomie=== Anders Wirtschaften ist möglich! 2. akt. und erw. Aufl. 2015 205 Seiten, 10 € 978-3-940865-33-5 http://voss.solioeko.de

diverses==


Öff.arbeit Linden-Museum

1008 via x.



Fachreferent bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin https://www.bund.de

2307 via xing dgi


Europeana conference Nov. 2019===

The 2019 Europeana conference will take place at the National Library of Portugal, Lisbon on 26-29 November 2019. Join over 250 thought-leaders from around Europe to discuss the issues that shape the future of digital cultural heritage.

nov19


BibliothekDerDinge der ZLB=== https://tinyurl.com/zlbbibliothekderdinge


Richard Byrne: „Seven Good Tools for Creating Word Clouds“ sieben Tools zum Erstellen von Wortwolken vor (via bibfobi.wordpress.com) 0804 via digithek ch


Die Europeana hat in 2010 === eine "Europeana Charta zum Gemeingut" veröffentlicht. http://version1.europeana.eu/web/europeana-project/publications ... wanted: a living link.


DNB https://www.dnb.de


FAMI-portal== http://www.fami-portal.de


Zusteller bei gaeubote.de


Buchhändler (m/w/d) in Teilzeit im Informationszentrum Stuttgart Cornelsen Verlag GmbH | Stuttgart

271119 via böv

Was da ist, wenn wir auf die Welt kommen

Was da ist, wenn wir auf die Welt kommen, nehmen wir als völlig normal hin.

Was entsteht, bis wir etwa 30 Jahre alt werden, sehen wir als Chance

und alles, was nach unserem 30. Lebensjahr entsteht, ist ein Niedergang der Kultur.

Douglas Adams


  • ab 60 beginnt dann was genau? smile. k.


Mein Zuhause, dein Zuhause - Junge Menschen erzaehlen===

Mit einem Vorwort von Klaus Kordon

Zuhause, das sagt sich im Alltag ganz selbstverständlich. Aber Zuhause kann vieles bedeuten. Ist es ein Ort, ein Gefühl, sind es andere Menschen oder kulturelle Werte? In diesem E-Book berichten Kinder und Jugendliche auf ganz verschiedene Weise über das, was Zuhause für sie heißt.

Wo wir herkommen hat einen großen Einfluss auf unsere Vorstellungen und Ziele im Leben. Deswegen bat das Auswärtige Amt Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren, ihre Gedanken, Gedichte und Geschichten zum Thema „Mein Zuhause, dein Zuhause“ aufzuschreiben. Versammelt in diesem E-Book geben diese Texte Antworten auf Fragen wie: Was macht ein gutes Zuhause aus? Kann man an mehreren Orten zuhause sein? Haben alle Menschen ein Zuhause?

Sie können das E-Book auch ohne E-Reader und zusätzliche Software direkt im Browser lesen, mehr dazu finden Sie unter http://www.epubread.com/de/

http://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/30777-mein_zuhause_dein_zuhause.html



https://www.museumsbund.de/stellenangebote/



BR in Muenchen=== https://jobs.br.de


DESY Deutsches Elektronen-Synchrotron Hamburg http://www.desy.de


WDR in köln https://bewerbung.wdr.de


ZDF in mainz https://stellenausschreibungen.zdf.de





Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V.

Zimmer frei😉 Lust auf ein eigenes Büro?

In unserer Stadtbücherei ist eine ganze, unbefristete Stelle zu besetzen. Weitere Informationen unter www.luedenscheid.de/ oder jobs.openbiblio.eu

1608 via fb

https://www.facebook.com/freundederstadtbuechereiluedenscheid/videos/vb.1684943298206383/402899377251648/?type=2&theater

cool



Bibliotheken stellen Informationen bereit und machen Wissen zugänglich. In Zeiten von Suchmaschinen und Online-Enzyklopädien stehen sie jedoch vor neuen Bedingungen. Die ifa-Bibliothek in Stuttgart ist weltweit die größte Spezialbibliothek zu internationalen Kulturbeziehungen. Wie kann dieses Wissen durch die Digitalisierung weltweit zugänglich gemacht werden? Und welche Rolle spielt eine Organisation wie Wikimedia dabei? Wir haben nachgefragt bei Sabria David, stellvertretende Präsidiumsvorsitzende von Wikimedia Deutschland, und Gudrun Czekalla, Leiterin der ifa-Bibliothek (https://feeds.podcastproduzenten.de/die-kulturmittler/bibliotheken-und-die-digitalisierung-wissen-zu-internationalen-kulturbeziehungen-mit-sabria-david-und-gudrun-czekalla/).

120919 via zkbw


Arbeit 4.0 === https://groups.google.com/forum/#!topic/aki20/0RJQF5sJ-Is ... incl. "lowisch inetbib 2016"


Adrien Brody in 'The Library Book' === https://youtu.be/qPtBcSedYv0


Drei starke Helfer beim #Bestandsaufbau: #Standing Order, #Fortsetzungen und #Lektoratsdienste sind jetzt individuell und vielfältig wie nie. Entdecken Sie das Angebot 2020. https://bit.ly/2lQhUK3 ... 1109 via fb ekz




Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist die größte regionale Staatliche Bibliothek in Bayern. Sie geht auf die 1537 gegründete Augsburger Stadtbibliothek zurück und gehört mit ihren historischen Beständen zu den bedeutendsten spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Sammlungen Deutschlands. Als regional orientierte Forschungsbibliothek für die frühere Reichsstadt Augsburg, Bayerisch-Schwaben und die Wissensgeschichte der Frühen Neuzeit besitzt sie mehr als 570.000 Bände, darunter 120.000 vor 1800 gedruckte, rund 3.700 Handschriften, 18.000 grafische Blätter und eine umfangreiche Sammlung zu Bert Brecht. Die Bibliothek archiviert per Gesetz Amtsdruckschriften sowie sämtliche Publikationen der Region. Als eine von zehn regionalen Staatlichen Bibliotheken ist sie der Bayerischen Staatsbibliothek in München nachgeordnet.

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg sucht zum 1. Mai 2020 eine/n Mitarbeiter/in als Bibliothekshilfe und Hausmeisterdienst (m/w/d) (Entgeltgruppe 5 TV-L, Vollzeit, unbefristet)

https://www.bsb-muenchen.de/fileadmin/pdf/jobboerse/2020-01-11_2020-11-29_augsburg_sb_bibliothekshilfe_hausmeisterdienst_neu.pdf

0212 via o.


Zukunft der Info.wiss. - 05.09.2019 in Berlin==


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Berliner Arbeitskreis Information (bak) lädt Sie herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit Open password ein, bei der Autoren des kürzlich erschienenen, von Willi Bredemeier herausgegebenen Buches

„Zukunft der Informationswissenschaften: Hat die Informationswissenschaft eine Zukunft?“


und Studierende ihre Sicht auf das Thema darstellen und den Diskurs führen.


Prof. Dr. Frauke Schade von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg stellt in ihrer Keynote die Ergebnisse einer Umfrage darüber vor, was im deutschsprachigen Raum in der Informationswissenschaft gelehrt und geforscht wird.

Prof. Dr. Dirk Lewandowski, gleichfalls von der HAW Hamburg, dürfte mit seiner These, „Warum die Frage nach der Zukunft der Informationswissenschaft falsch gestellt ist“, für einige Spannung sorgen.

Prof. Dr. Vivien Petras von der Humboldt-Universität macht strategische Überlegungen zur Zukunft der Informationswissenschaft am Beispiel des Berliner IBI deutlich.

Die Masterstudenten Carmen Krause (FH Potsdam) und Florian Dörr (HU Berlin) sprechen über ihre Erfahrungen und Erwartungen und „was wir uns in unserem Studium noch wünschen“.

In der anschließenden Podiumsdiskussion mit den Referenten wird das Plenum einbezogen. Moderatorin ist Michaela Jobb, Leiterin der "Bibliothek Wirtschaft und Management" der TU Berlin.

Die Diskussionsveranstaltung (Programm im Anhang) finden am Donnerstag, den 05. September 2019 um 17:30 Uhr im Hörsaal 14 der Universitätsbibliothek der TU, Fasanenstr. 88, 10623 Berlin (R/S/U Zoologischer Garten) statt.

Den Abend wollen wir gemeinsam mit allen Teilnehmenden im Restaurant Filmbühne am Steinplatz, Hardenbergstraße 12, 10623 Berlin ausklingen lassen. Ab 20:00 Uhr ist dort ein Tisch reserviert.

Bitte melden Sie sich unbedingt telefonisch (030-755 183 66) oder per Mail (bak[at]ub.tu-berlin.de) an. Bei der Anmeldung bitte auch dazuschreiben, ob Sie mit in das Restaurant Filmbühne kommen.

Wir freuen uns auf Sie.

Mit freundlichen Grüßen


Tania Estler-Ziegler (Vorstandsvorsitzende)

Berliner Arbeitskreis Information (BAK) c/o Universitätsbibliothek der TU Berlin Fasanenstr. 88 10623 Berlin

http://bak-information.de/


Wenn Sie die Mitteilungen nicht mehr beziehen wollen: unsubscribe unter http://listserv.zib.de/mailman/listinfo/bak

PS: Kennen Sie schon die News aus der Berliner Informationslandschaft unter http://bak-information.de/?


0808 via bak

diverses

ZB MED-Jahresbericht 2018 erschienen ... https://www.zbmed.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Jahresbericht/ZBMED_Jahresbericht_2018_view.pdf. via http://www.inetbib.de/listenarchiv/msg66570.html

1807 via zkbw



Stellen in berlin via o.=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=berlin


Stellen in HH via openbibliojobs=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=hamburg



Wie suchen Sie mithilfe von Suchmaschinen im Internet gezielt nach Informationen? Und welche online Alternativen gibt es heute zur gedruckten Tageszeitung? Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen das Internet bietet: https://bit.ly/2T9S7Jo

060819 via fb lmz

diverses

IT-support in BB===

Seit über 20 Jahren erbringen wir erfolgreich an unseren drei Standorten Erfurt, Leipzig und Böblingen individuellen IT Support für internationale Kunden. Über 700 Mitarbeiter aus 30 Nationen betreuen unsere Kunden weltweit in 20 Sprachen und rund um die Uhr. Wir suchen am Standort Böblingen zur Erweiterung unserer Teams Quereinsteiger (m/w/d) für den Customer Support Für weitere Informationen zu diesem Angebot kontaktieren Sie bitte Elena Mishchenko unter +49 1522 270 9778.

via indeed




Die Bibliothek und die Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz bauen den Schwerpunkt im Bereich Literatur zur Fotografiegeschichte und Theorie der Fotografie ("Fotobibliothek") aus. In diesem Zusammenhang ist zum 01.01.2020 – zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung – die Stelle einer / eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin / […]

1309 via v.



A library is not a luxury== but one of the necessities of life. JRR Tolkien





ekz in Reutlingen== https://www.ekz.de/unternehmen/workekz/stellenangebote


incl.


divibib GmbH Bismarckstraße 3 72764 Reutlingen http://www.onleihe.net/



Kinder für Ihre Bibliothek gewinnen: Jetzt circa 6.000 digitale Kindermedien – in der #tigerbooks-App! Exklusiv für #Bibliotheken bei der divibib. Mehr Infos unter: http://bit.ly/tb-divibib ... 220719 via fb

Vertrieb Medien - Kundenbetreuer(m/w/d) Vertrieb Medien ab sofort

Vertrieb Ausstattung - Mitarbeiter Projektteam (m/w/d) Ausstattung ab sofort

Prozessmanager Strategischer Vertrieb (m/w/d) Bibliothekarische Direktion ab sofort

2809 via site

diverses

Learning Information Literacy across the Globe ===

Learning Information Literacy across the Globe (LILG 2019)

DIPF, Frankfurt am Main, 10th of May 2019 https://informationliteracy.eu/conference/

...

The programme is made of three keynotes:

 * Jannica Heinstrom on flow and stigma in everyday information
   mastering of youth
 * Jan Schneider on supporting the learning process with interactive
   technologies
 * Stefan Dreisiebner introducing the ILO-MOOC

and eight full papers have been accepted:

 * Trudi Jacobson, Thomas Mackey and Kelsey O'Brien, Developing
   Metaliterate Citizens: Designing and Delivering Enhanced Global
   Learning Opportunities
 * Andrew Whitworth and Lee Webster, Digital and information literacy
   as discursive mapping of an information landscape
 * Angela Fessl, Sabine Barthold, Ilija Simic and Viktoria
   Pammer-Schindler, Concept and development of an Information Literacy
   Curriculum Widget
 * Shirley Chiu-Wing Wong and Johnny Yuen The InfoLit Project
   (2015-18): A collaboration among eight university libraries in Hong Kong
 * Stefan Jongen, Jaro Pichel, Frederike Vernimmen-de Jong and Harm
   Hospers, Analysing Informed Learning at Maastricht University
 * Helena Keck and Tamara Heck, Improving tagging literacy to enhance
   metadata and retrieval for open educational resources
 * Dennis Kim-Prieto, Wither Information Literacy?
 * Paul Libbrecht, Stefan Dreisiebner, Björn Buchal and Anna Polzer,
   Creating a Multilingual MOOC Content for Information Literacy: A
   Workflow

https://informationliteracy.eu/conference

The conference is financed thanks to the ILO EU project which makes it possible that the registration is free.

We look forward to meeting you in Frankfurt on May 10th!​

2203 via i.


Unterrichten mit Europeana===


Pressekonferenz zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse === - Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins: „Menschen schätzen das Buch, das ihnen gesicherte Information, Denkanstöße und neue Blickwinkel auf die Welt bietet. Das ist unser Ansporn. Die Zahl der Buchkäufer ist 2018 wieder um 300.000 gestiegen. Verlage und Buchhandlungen erproben neue Wege zum Kunden - und das mit Erfolg.“ #lbm19

200319 via fb


Europe4Libraries2019 Manifesto===

We want a #Europe that…

  • Guarantees #learning opportunities,
  • Promotes #AccessToCulture and #innovation,
  • Commits to #SustainableDevelopment…

All through #libraries! Read the new #Europe4Libraries2019 Manifesto: bit.ly/2Tjtsk6

2003 via fb

diverses ==





E5-E14 via openbibliojobs===


E5=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+5%22

E6=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+6%22

...

E8=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+8%22

E9=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+9%22

E10=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+10%22

E11=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+11%22

E12===

E13 === https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+13%22

E14 === https://jobs.openbiblio.eu/?s=%22e+14%22



Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Regionalbüro Palästina und Jordanien sucht eine Mitarbeiter*in für

Programm Mgmt und Pol.Kommunikation

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) ist 1990 als deutsche politische Stiftung für politische Bildung und als Zentrum für fortschrittliche Sozialforschung gegründet worden. Die RLS unterstützt Partnerorganisationen weltweit, die sich für soziale Gerechtigkeit und eine stärkere Beteiligung der Öffentlichkeit an politischen Prozessen einsetzen. Sie ist mit der deutschen Partei DIE LINKE affiliiert. Das RLS-Regionalbüro für Palästina und Jordanien hat seinen Sitz in Ramallah. Es kooperiert mit Partnerorganisationen in den Palästinensischen Gebieten und in Jordanien und führt ihre eigenen Veranstaltungen und Aktivitäten durch.

2810 via site


FAMI==


FAMI E6 beim DIPF in Ffm Bewerbungsfrist: 24.11.2019 https://www.dipf.de


Deutsche Kinemathek in Berlin=== https://www.deutsche-kinemathek.de/de/kinemathek/karriere


...

...

...

...

...

...


FAMI E5 bei BLB in KA

0511 via o.


Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redakteur (m/w/d), TV-L E 13, Vollzeit, befristet bis zum 28.02.2023, Kennziffer 19-46 by thhorn via OpenBiblioJobs » Stellenangebote Translate article Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar | Bewerbungsfrist: 30.11.2019 http://www.onlinebewerbungsserver.de/WJJobs/JobList.aspx?CustID=_1D_D5Z_DEK_E6_23_15_95_EF_7E_BD_27_A8ee


Archivar m:w:d in calw.de

2311 via stz

Charles Bukowski

Uno poi si stanca di spiegarsi, di parlare, di cercare in tutti i modi di farsi capire. A volte bisogna semplicemente sorridere e mandare a fanculo.

Charles Bukowski


Einer wird müde Zu erklären, Zu sprechen, Auf allen wegen zu suchen Sich verstehen zu lassen. Manchmal muss man Einfach lächeln Und scheiß drauf.

Charles Bukowski

Für das poem in original oder einer weiteren übersetzung gibt es 1 AKI.card = 1 TAO.card ... see also ... one gets tired. to explain. to speak. to search on always (cool double meaning. smile). to be understood. sometimes you have to smile. and give a shit. charles + karl. version 1.0 at 230819 2242 mesz

2308 via fb aki20.19



Van amelyik fáradt lesz Magyarázni, Beszélni, Minden utat megkeresni A megértéséhez. Néha csupan mosolyognunk kell Es szarjunk ra.

Charles Bukowski



diverses

Frisch vom Drucker: Dialog mit Bibliotheken 2019/2

Themen der Herbstausgabe zur Frankfurter Buchmesse sind: Digital Humanities, Provenienzrecherchen, Emulation zur Bestandserhaltung. Zudem stellen wir aktuelle Projekte vor.

PDF zum Download (ganzes Heft, 7,2MB): https://d-nb.info/1196978506/34

151019 via fb



Jobbörsen werfen Google for Jobs unfairen Wettbewerb vor Human Resources Manager Google reiht die Ergebnisse anderer Jobbörsen unter den eigenen ein. 23 europäische Stellenportale fordern eine EU-Untersuchung ...





ZEN dojo stuttgart==

Praktische Einführungen in Zazen finden regelmäßig jeden Monat am ersten Freitag und am dritten Dienstag statt. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Bitte dunkle, bequeme Kleidung mitbringen. Nach der Einführung besteht die Möglichkeit, am regulären Zazen teilzunehmen.

http://zendojostuttgart.de




diverses

Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste (w/m/d), TV-L E6, unbefristet in Vollzeit, Kennziffer 00000825 Universitätsbibliothek Freiburg | Bewerbungsfrist: 13.12.2019 https://www.uni-freiburg.de/verwaltung/stellenboerse/00000825

2211 via o.



08.11.2019, 11:30 Kärcher: Datenmanagement PIM / MAM 0811 via xing xml


Wolfgang Tischer und Urs Mannhart==

Wolfgang Tischer, lit.cafe=== Was war Ihre beste/Ihre ungewöhnlichste Lesung?

Urs Mannhart: Das war vor Jahren in einer kleinen Buchhandlung in Rom; eine vollkommen ungeplante, unangekündigte Lesung. Eine Frau, die ich tags zuvor kennen gelernt hatte, hat übersetzt, zwei zufällig in der Buchhandlung sich aufhaltende Leute hörten zu, danach gab es Spaghetti, Rotwein und endlose Gespräche, von denen ich fast nichts verstand. Grossartig.

120617 via fb


... E9 TV-L, in Vollzeit, Job-ID: S-2019-11-04-283928 gemeinsame Bibliothek des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF, des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart | Bewerbungsfrist: https://www.stellenwerk-stuttgart.de/jobboerse/nicht-wissenschaftl-stellen-mitarbeiterinmitarbeiter-der-bibliothek-und-dokumentation-s-2019-11-04-283928

0811 via o.

Bibliothekar/*in (m/w/d), TV-L E9, unbefristet in Vollzeit, Kennziffer 00000820 by anonym via OpenBiblioJobs » Stellenangebote Universitätsbibliothek Freiburg | Bewerbungsfrist: 13.12.2019 https://www.uni-freiburg.de/verwaltung/stellenboerse/00000820

2411 via o.



Jobs For Future - 2020 in Mannheim == Messe für Arbeit, Aus- und Weiterbildung http://www.jobsforfuture-mannheim.de




Dirk von Gehlen: Mashup. Lob der Kopie=== SPIEGEL ONLINE - http://bit.ly/n0iLWA











https://www.interamt.de



... XING ist ein wichtiger teil im job info mix. ebenso kimeta oder indeed. beide bieten job alerts an, die effektiver sind als das nur online suchen. vieles an infos ist bereits im AKI-wiki auf der seite #JOBmooc und die nächste zeit können die dinge, die vor allem für dich relevant sind, von dir und mir und allen, die dabei mitmachen wollen so editiert werden, das du dich einfach orientieren kannst.

http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc ... so short for the moment. best, karl ... 280518 via fb

Meine Werkzeuge