JOBmooc

Aus AkiWiki

(Weitergeleitet von JobZ)
Wechseln zu: Navigation, Suche

.

Inhaltsverzeichnis

JOBmooc

Du suchst / Sie suchen eine Stelle?

JOBmooc kann Dir / Ihnen dabei helfen

Worum geht es in JOBmooc?

Inhalt:


Es geht um aktuelle und individuelle Stellenangebote in den Branchen, in denen die Tln-innen eine Stelle suchen.

Ein wichtiger Aspekt ist die Vermittlung von know how für die effektive und kreative Recherche nach Stellen in Jobbörsen und im Deep web. #JOBmooc ist ein Modul im E-learning OpenSpace.

OpenSpace == ist ein individuelles und modulares E-learning.


Anmeldung und Information:

  • Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Kostenlos für Inhaber*innen einer TAO.library.card (12,-- Euro pro Jahr)






diverse

DLA in marbach

http://www.dla-marbach.de/ueber-uns/stellenangebote/


zB


BIB E9 beim DLA marbach

2901 via AKI-list https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20


E13 beim DLA marbach

1602 via AKI-list https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20






BIB E9 bei WLB in S

2201 via AKI-list https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20


system-BIB bei WLB in S - 01.03.

die Württembergische Landesbibliothek Stuttgart sucht zum 1.4.2019

eine/n Systembibliothekar/in (m/w /d)

Die Vollzeitstelle ist unbefristet. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist die Einstellung in ein Beamtenverhältnis oder in ein tarifliches Beschäftigungsverhältnis nach TV-L möglich. Die Stelle ist derzeit mit A 11 bewertet.

Bewerbungsschluss ist der 1.3.2019.

https://www.wlb-stuttgart.de/die-wlb/stellenangebote/stellenangebot-systembibliothekarin-mwd/


Museums-ltg. im keltenmuseum in hochdorf

0902 via stz ... 1002 via AKI-list https://groups.google.com/forum/#!forum/aki20


.

BIB + FAMI-stellen == in BW aus dem visible web kommen auch via AKI-list




BIB-ltg E11 in kornwestheim - BW=== Kornwestheim sucht zum 1. April 2019 eine Leiterin (m/w/d) für die Stadtbücherei. https://www.mein-check-in.de/kornwestheim/position-55146


.


FAMI in deizisau - 16.02. === https://www.deizisau.de/,Lde,(anker15051887)/start/engagierter+service/stellenangebote.html#anker15051887

3101 via f.

.


„bibfit“ (bibliotheksfit)-Kursen für Vorschulkinder www.stadtbuecherei-nuertingen.de www.facebook.de/nuertingen.de 1212 via mail



.


BIB-ltg E11 in boeblingen - 15.01. BW=== <http://www.bibliothek.boeblingen.de/> Stadt Böblingen - Raum für Taten und Talente 1112 via hdm


...


Wo gehest Du hin? Zukünftige Dienstleistungen der OBVSG – Ergebnisse einer Umfrage (VÖB-Mitt. 2/2018) URL  : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=47767 Verfasst  : 3. Dezember 2018 Robert Schiller: Wo gehest Du hin? Zukünftige Dienstleistungen der OBVSG – Ergebnisse einer Umfrage Zusammenfassung: Die zukünftigen Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche der am österreichischen Bibliothekenverbund teilnehmenden Bibliotheken für eine strategische Anpassung des Dienstleistungsportfolios der Österreichische Bibliothekenverbund und Service GmbH (OBVSG) zu ermitteln, war das Ziel einer Umfrage, die 2017 durchgeführt wurde.


.


BLB in KA === https://www.blb-karlsruhe.de/aktuelles/stellenangebote/

.

UB Stuttgart https://blog.ub.uni-stuttgart.de http://www.ub.uni-stuttgart.de/ http://oa.uni-stuttgart.de/


.


Freudenstadt http://www.freudenstadt.de/buch

.



Die Archivschule in Marburg hat einen Youtube-Kanal. Zu sehen sind dort gerade die Filme zu den Beiträgen des Forum Archivrecht 2018 in Marburg: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=E_PeGH8Lt6s

.


https://tub.stellenticket.de www.ub.tu-berlin.de<http://www.ub.tu-berlin.de/> www.facebook.com/ubtub<http://www.facebook.com/ubtub> www.twitter.com/UB_TU_Berlin<http://www.twitter.com/UB_TU_Berlin> www.instagram.com/ub_tu_berlin<http://www.instagram.com/ub_tu_berlin> www.youtube.com/user/UBTUBerlin<http://www.youtube.com/user/UBTUBerlin> www.flickr.com/photos/ub_tu_berlin<http://www.flickr.com/photos/ub_tu_berlin> www.slideshare.net/UB_TU_Berlin<http://www.slideshare.net/UB_TU_Berlin>


.


E6 im Kreismedienzentrum in BB

0402 via indeed Markus Faulhaber, Leiter Kreismedienzentrum Tel. 07031/663-1485 http://www.kmz-bb.de

.



Kundenbetreuer* bei der ekz in RT=== ... Affinität zum aktiven Vertrieb. www.ekz.de


Medienvertrieb bei der ekz in RT ===

Support bei LMScloud in M ===


ekz-report 2/2018 incl. 5 Fragen an Johannes Neuer https://www.ekz.de/uploads/tx_mmekzdownloads/report_2018-2.pdf



BIB-ltg in tü - 28.02.

https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/karriere/jobs/2019-02-06-000000-bibliothekar-in-wmd

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 9228 an: Universitätsklinikum Tübingen Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Herr PD Dr. Henning Tümmers Goethestr. 6 72076 Tübingen henning.tuemmers@uni-tuebingen.de






DNB in Leipzig und Frankfurt===

Wir suchen ab sofort für unsere Standorte Leipzig und Frankfurt am Main flexible und engagierte Mitarbeiter (m/w/d) in den Bereichen:

Benutzungsdienste Bestandsverwaltung Medienausleihe/Nutzerdienste

0402 via fb


.


BIB E9 bei BSB in muenchen - 15.02. BAY===


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Mitarbeit im FID, respektive an der Aufsatzdatenbank „ARTOS: Artikel und Rezensionen zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa“ eine/n

Mitarbeiter/in (w/m/d) (75%, Besoldungsgruppe bis TV-L E 9, auf 2 Jahre befristet)

Ansprechpartner für Rückfragen: Frau Dr. Wirtz Tel.: 089/ 28638-2992, E-Mail: Gudrun.Wirtz@bsb-muenchen.de Bewerbungsende: 15. Februar 2019


1601 via i.

.


trainee-im-online-marketing in m https://www.skoobe.de/jobs/trainee-im-online-marketing-m-w-1

1601 via site


Die Ideen verhalten sich zu den Dingen wie die Sternbilder zu den Sternen ... sie sind weder deren Begriffe noch deren Gesetze. Walter Benjamin

.

Schw. Gmünd: Diplomarchivar*in=== https://www.archivschule.de/uploads/Stellenanzeigen/stelle19030.pdf

2001 via a.


The ISSN International Centre is hiring a Project Officer (F/M)===

Would you like to live in Paris? Do you enjoy multicultural working environments? Do you enjoy working with librarians, publishers, information providers and metadata? Are you interested in a professional experience that offers many challenges within a specialized team? Are you ready to carry out missions abroad?

The ISSN International Centre, an intergovernmental organization based in Paris, is hiring a project manager to coordinate the ISSN Network and implement its cooperation policy with international partner organizations. More information at https://www.issn.org/career/

2101 via newsletter


.


Data Scientist SNF in Bern - Agile Business Analyst/Requirements Engineer 80-100% - Data Scientist 80-100% http://www.snf.ch

0602 via fb


.


BIB in rastatt - 01.03.

Die Stadtbibliothek Rastatt sucht zum 01.07.2019 einen


Diplom-Bibliothekar (m/w/d) bzw. Bachelor Bibliotheks- und Informationsmanagement oder Medienpädagogen (m/w/d)


Die Stelle ist dauerhaft in Teilzeit (19,5 Std./Woche) zu besetzen und nach Entgeltgruppe 9c TVöD bewertet. Sofern die geforderte Qualifikation nicht vorliegt, erfolgt die Eingruppierung entsprechend der tariflichen Vorgaben. Die wöchentliche Arbeitszeit sollte an zwei Arbeitstagen (mit Freitag) sowie an jedem dritten Samstag erbracht werden.


Die Stadtbibliothek verfügt über 60.000 Medieneinheiten und verzeichnet jährlich ca. 300.000 Ausleihen. Annähernd 500 Personen besuchen täglich das attraktive Gebäude im Stadtzentrum. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Stadtbibliothek auf die Förderung von Lese- und Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

- Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und digitalen Angeboten für Kinder und Jugendliche

- Mitarbeit im Lektorat mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur

- Bibliotheksführungen für Kindertageseinrichtungen und Schulklassen

- Mitarbeit in allen Bereichen des Informations- und Servicedienstes


Wir erwarten von Ihnen:

- ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar bzw. als Bachelor im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement (m/w/d) oder im Bereich Medienpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation

- Freude am aktiven und kreativen Umgang mit Menschen – vor allem Kindern – und Medien

- Interesse an Informationstechnik und digitalen Entwicklungen

- Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Innovationsfreude sowie Kontaktfreude

- eine ausgeprägte kunden- und serviceorientierte Einstellung

- Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit

- einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert, aber nicht Grundvoraussetzung


Wir bieten Ihnen:

- eine abwechslungsreiche Tätigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten

- die Zusammenarbeit mit einem engagierten Team in einem angenehmen Arbeitsumfeld

- die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung

- die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen


Wenn wir Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe geweckt haben, dann übersenden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 01.03.2019 an die Stadtverwaltung Rastatt, Fachbereich Personal, Organisation und EDV, Kundenbereich Personal, Marktplatz 1, 76437 Rastatt oder als PDF-Datei an personal@rastatt.de. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen die Leiterin der Stadtbibliothek, Frau Brünner, Telefon 07222/972-8500 sowie Herr Wagner vom Kundenbereich Personal, Telefon 07222/972-2320, gerne zur Verfügung.


0802 via f.

.


Stadtbibliothek Stuttgart

Direktor für die Stadtbibliothek Stuttgart (m/w/d) Vollzeit, baldmöglichst, unbefristet Bewerbungsfrist: 16.02.2019 https://stuttgart.bewerbung.dvvbw.de/132-direktor-fuer-die-stadtbibliothek-stuttgart/de/job.html

0402 via i.


.

BIB-ltg in plüderhausen

0802 via fb


FAMI E7 in tübingen

Die Universitätsstadt Tübingen sucht für den Fachbereich Kunst und Kultur, Fachabteilung Stadtbücherei, zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) (Entgeltgruppe 7 TVöD)

für die Zweigstelle Derendingen und die Kinderbücherei in der Hauptstelle. Es sind 1,5 Stellen zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Ausleih- und Benutzungsdienst
  • Katalogisierungs-, Ordnungs- und Verwaltungstätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Leseförderprojekten, Schulungen und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum*zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) oder Assistent*in an Bibliotheken (m/w/d)

Wir erwarten:

  • sicheres und freundliches Auftreten, ein hohes Servicebewusstsein und Konfliktfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Kindern, Familien, Schülern, Lehrkräften und ehrenamtlich engagierten Lesepatinnen und Lesepaten
  • sorgfältiges, selbstständiges und zügiges Arbeiten
  • Engagement, Organisationsgeschick und Teamgeist
  • Aufgeschlossenheit für neue Ideen und Entwicklungen
  • die Bereitschaft auch in den Nachmittagsstunden und am Samstag zu arbeiten

Wir bieten:

  • eine unbefristete Stelle
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
  • flexible Arbeitszeiten und Hilfestellung bei der Suche nach passenden Kinderbetreuungsangeboten

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte geben Sie bei der Bewerbung den gewünschten Stellenumfang an. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Stadtverwaltung Tübingen will Menschen mit Zuwanderungsgeschichte stärker beteiligen und ist an entsprechenden Bewerbungen besonders interessiert.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin der Fachabteilung, Frau Schuler, Tel.: 07071 204-1239 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis 24.02.2019 online unter https://www.mein-check-in.de/tuebingen/position-59001.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Schuler Leiterin der Fachabteilung Stadtbücherei

Universitätsstadt Tübingen Fachabteilung Stadtbücherei Nonnengasse 19 72072 Tübingen Telefon 07071 204-1239 Fax 07071 204-41666 www.tuebingen.de/stadtbuecherei


1202 via f.


BIB-ltg. in heilbronn ab 2020

1302 via f.

diverses

DAV in gerlingen=== https://www.deutscher-apotheker-verlag.de



.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Bibliothekar ... noch 12 dann sind es 1.500 doc-s ... 281118

.

WikiWiki

.




Digitales Lernen

Internet Archive ===


Freundeskreise und Fördervereine - Best Practice in Öff. Bibliotheken

URL  : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=43853 Verfasst : Juli 5, 2017

Das Buchprojekt vom WS 2014/15 am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin steht nun pen access online zur Verfügung:

Freundeskreise und Fördervereine: Best Practice in Öffentlichen Bibliotheken / herausgegeben von Petra Hauke. Berlin/Boston: de Gruyter Saur, 2015. XII, 241 Seiten, Illustrationen (Praxiswissen). ISBN 978-3-11-042654-0 steht nun auch online mit Open Access zur Verfügung: https://www.ibi.hu-berlin.de/de/studium/studprojekte/buchidee/bi14 […]



Einfach machen und schauen was passiert=== https://chimpify.de/startup/lean-startup



iSchool der Uni Siegen === http://ischool.uni-siegen.de


Datenbank der EU für PM-s === http://europa.eu/rapid/search-result.htm?quickSearch=1&text=europeana



kbw1 Liste von BIB-job-quellen erstellt von der #ZBW ... #JOBmooc=== http://fb.me/7ZgzLc3H5 ... https://www.facebook.com/karldietz40/posts/1110208789033443



.

Stadtbibliothek Stuttgart in 2011 === http://goo.gl/alerts/TCIfb .. #AKI20

.

global players

aus mexiko grüßen die zapatistas via homepage fidel is online die tupacamarus servieren pizza mit lichtgeschwindigkeit radikal sind wir mit rasantem mausklick auf angelas link abu jamal erreichen wir via email überall links zur revolution- wir machen die revolution - mit links.

Holger Moehle cl.kultur.texte, 1999








Mediengemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen, #Marburg http://www.medibus.info



"If you're going through Hell, keep going." - Winston Churchill


“Everything that can be said, can be said clearly.” Ludwig Wittgenstein


http://www.metager2.de/search/index.php?q=amicative+752



sales manager m:w bei pocketbook in radebeul === http://www.pocketbook-int.com/de/career ... s.a. Digitales Lesen


Ulrich Spehr: Gleicher als andere === http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/texte9.pdf






BIB-ev-Fortbildungskalender=== http://www.bib-info.de/aus-fortbildung/fortbildung/fortbildungskalender.html



Facebook group: Bibliotheken für Flüchtlinge

https://www.facebook.com/groups/475670622610198


OpenSpace


Soft Skills mit eLearning verbessern === Die Bücherhallen haben ihr Angebot an Online-Kursen im Bereich 'Karriere, Kommunikation und Selbstmanagement' erweitert. Die Kurspakete 'Präsentieren', 'Kommunikation' und 'Konfliktkompetenz' können auch in kleinen Lerneinheiten von je 10-15 Minuten genutzt werden.





Stellen im Archivbereich http://www.archivschule.de



diverses

E13 welterbe mgmt in blaubeuren - 03.02. https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Service/Stellen/12_Wiss_MA_84_1.pdf

2001 via

Stellenbörse des RP BW in S=== https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Service/Seiten/Stellenangebote.aspx





Bibliothekar/in Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel – 29.02.2024, Bewerbungsschluss: 31.01.2019

1201 via

HSK - H-Soz-Kult=== http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/chancen


s.a.


HAB Wolfenbüttel === http://www.hab.de Online Sprechstunde in der Herzog AugustBibliothek ... http://bit.ly/cwMNZ3 ... 050711 via i.



365 Tage für die Offene Gesellschaft

Die „Initiative Offene Gesellschaft“ führt seit dem 22.09.2016 die Aktion „365 Tage für die Offene Gesellschaft“ durch. Die Initiative wird von Vertretern der Zivilgesellschaft aus allen Bereichen getragen.

www.die-offene-gesellschaft.de dbv-newsletter nr.79 / 2016



12 Jahre Digiauskunft NRW in 2017=== Beitrag zum 11-jährigen Jubiläum des spartenübergreifenden Auskunftsverbunds 2017: https://www.bibliotheken-nrw.de/fileadmin/Dateien/Daten/Aktuelles/170921-Pro_Libris-web_Einzelseiten.pdf Vor allem die Onleihe bringt einen riesigen Support-Aufwand mit sich.


was-tun-wenn-die-onleihe-app-nicht-mehr-laeuft=== https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2017/05/21/eiskalt-erwischt-was-tun-wenn-die-onleihe-app-nicht-mehr-laeuft


onleihe-app 6.0 und-neues-drm https://stadtbuechereierkrath.wordpress.com/2018/11/23/bibnet-onleihe-version-6-0-der-onleihe-app-und-neues-drm-beta-phase/


Der älteste Druck des Reinheitsgebots liegt der Bayerischen Staatsbibliothek ... aus dem Jahr 1516 vor. Auf feinstem Pergament heißt es dort: „Ganz besonders wollen wir, daß forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.“ http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00018106/image_102


.


We have negative mental habits

We have negative mental habits === that come up over and over again. One of the most significant negative habits we should be aware of is that of constantly allowing our mind to run off into the future. Perhaps we got this from our parents. Carried away by our worries, we're unable to live fully and happily in the present. Deep down, we believe we can't really be happy just yet—that we still have a few more boxes to be checked off before we can really enjoy life. We speculate, dream, strategize, and plan for these "conditions of happiness" we want to have in the future; and we continually chase after that future, even while we sleep. We may have fears about the future because we don't know how it's going to turn out, and these worries and anxieties keep us from enjoying being here now.

- Thich Nhat Hanh, in ”Peace Is Every Breath”.


Coworking in Herrenberg=== http://blog.coworking0711.de


SBB - eine Bibliothek macht Geschichte=== https://blog.sbb.berlin/eine-bibliothek-macht-geschichte


VD 16=== „Heute sind durch die Zusammenarbeit aller beteiligten Bibliotheken fast die gesamten 30.000 im VD 16 verzeichneten und im Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin vorhandenen Drucke auch in einer in München, Halle oder Berlin produzierten digitalen Ausgabe zugänglich.“ https://blog.sbb.berlin/vd16-digital-projekt-abgeschlossen ... 111218 via a.



AG "Fachinformationsdienste (FID)" der DBV-Sektion-4 "Wissenschaftliche Universalbibliotheken" zur NFDI https://wikis.sub.uni-hamburg.de/webis/images/a/a1/AG_FID_zu_NFDI.pdf 151118 via i.

diverses==


Leopold-Hoesch-Museum / Papiermuseum Düren 050119 via kbw


Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz https://lbz.rlp.de/de/ueber-uns/stellenangebote



DGI=== Lehrgangsplan 2018 (Beispiel)

Modul 1: Grundlagen professioneller Informationstätigkeit, Dokumentation, Kommunikation, Informationswirtschaft

Informationsgesellschaft, Wissensgesellschaft, Informationsberufe, Europäische Zertifizierung Institutionen, Umfeld, Informationsberufe, Patente, Normen, Recherche Ordnung, Sprache und Information Formale Erfassung, Inhaltserschließung, Klassifikation, Taxonomie, Thesaurus, Ontologie, Referat/Abstract Inhaltliche Erschließung von audiovisuellen Medien, Metadaten Inhalt und Struktur von Dokumenten, professioneller Einsatz von Office-Programmen, E-Mail Geschäftsmodell Information Broker Entwicklung, gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung des Internets Literatur- und Datenversorgung, Bibliotheken, Verlage, Agenturen, Portale, Informationsinfrastruktur Gesetzlicher Auftrag und Dienstleistungen der Deutschen Nationalbibliothek DNB

Modul 2: Informationsvermittlung, Professionelle Recherche mit Universalsuchmaschinen und Fachdatenbanken

Informationsvermittlung I: Grundwissen, Rechtsfragen, Bedarfsanalyse Informationsvermittlung II: Orientierungswissen, Online-Quellen, Datenbanken öffentlicher Einrichtungen Professionelle Datenbanken I: Wissenschaft, Technik, Medizin WTI Frankfurt Technikdatenbanken Professionelle Datenbanken II:Firmen, Märkte, Produkte Genios Wirtschaftsdatenbanken Internetsuchdienste I: Universalsuchdienste Google, Bing, Wolfram Alpha u.a. Internetsuchdienste II: Spezialsuchmaschinen Sprache und Terminologie, Übersetzungshilfen, Wörterbücher, Transliteration Workshop: Internetsuchdienste, Präsentation der eigenen Arbeit

Modul 3: Informationsvermittlung, Professionelle Recherche, Rechtsfragen, Open Access, Informationsbewertung, Publikation

Google als Recherchewerkzeug Public Sector Information, Recht, Patente, Statistik Rechercheworkshop Open Access, Open Source, Creative Commons, OBDL Datenschutz und Datensicherheit bei der Online-Recherche Beobachtung von Internetquellen, E-Mail, Alerts, RSS, Blog Verwendung von Internetquellen, Dokumentationsstandards, Urheberrecht Bewertung von Internetquellen

Modul 4: Grundlagen professioneller Informationstätigkeit, Informationskompetenz, Webanwendungen und Social Media

Web 2.0, Wiki, Blog, Folksonomy, Tagging Social Media Grundlagen und Anwendungen Mobile Web & Apps Gebrauchstauglichkeit von Websites, Benutzerfreundlichkeit, Barrrierearmut Suchmaschinenoptimierung von Websites Google Websuche Google Business Tools, Google Analytics Datenschutz und Datensicherheit beim Einsatz von Cloud Computing Zusammenfassung, Diskussion, Fragen, Übungen

https://dgi-info.de/wissenschaft-praxis/aus-fort-und-weiterbildung/lehrgang-informationsassistenz-2019 ... 190718 via fb


jobs.zeit.de === http://jobs.zeit.de


Wissensraum, Labyrinth, symbolischer Ort=== Rezension der diss. von Anke Wittich. https://t.co/XiV3SdQ5Qa pic.twitter.com/6BhsvtUz2Y — Eva-ChristinaEdinger (@knowledgespaces) March 29, 2018 ... 3103 via n.


TAO.library

UB -- Unsere Bibliothek === Unsere ... bibliothek === bietet ... aktuelle Medien ... Neben dem klassischen angebot besteht unser Selbstverständnis auch in der Förderung der Lese-, Medien- und Recherchekompetenz. ... Veranstaltungen ... ... runden das ...angebot ... ab. ... die ... UB ... bietet Zugang zu aktueller Information, Wissen und Kultur für Weiterbildung und Beruf, Freizeit und Unterhaltung. Außerdem fördern wir Freude am Lesen ... und leisten einen Beitrag ... zu mehr Medienkompetenz ... ... Fragen? .. gerne und jederzeit!

zB

"Der kälteste Sommer. Drei #Flucht|geschichten als #Comic" ... in fünf Sprachen bei @rosaluxeuropa http://de.rosalux.eu/publikationen ... 100718 via rls eu


Memory of the World (ed.): === Guerrilla Open Access (2018) https://monoskop.org/log/?p=20162

"In the 1990s, the Internet offered a horizon from which to imagine what society could become, promising autonomy and self-organization next to redistribution of wealth and collectivized means of production. While the former was in line with the dominant ideology of freedom, the latter ran contrary to the expanding enclosures in capitalist globalization. [...]


Workshop "Traumjob 2030" incl. Impro=== Eine Idee, wie wir in Zukunft arbeiten werden? Beim Workshop "Traumjob 2030" gehen wir mit Schülerinnen und Schülern genau dieser Frage auf den Grund. Zum Einsatz kommen ... Methoden des Improtheaters ... https://ms-wissenschaft.de/workshops ... 120418 via fb


Informieren heisst Differenzen bestimmen

François Châtelet, franz. Philosoph




zeitpunkt.nrw

Im Rahmen einer Fachtagung in Dortmund wurde heute https://zeitpunkt.nrw freigeschaltet. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt des Instituts für Zeitungsforschung, der ULB Münster, ULB Bonn, des LWL Archivamts für Westfalen und des Vereins zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e. V. Gefördert wird das Projekt vom MKW NRW. ...

290618 via i.



Rosa-Luxemburg-Stiftung, Brussels Office Rue Saint-Ghislain 62, 1000 Brussels http://www.rosalux.eu


Schönbuch bei Schloss Hohenentringen bei #Herrenberg === https://twitter.com/karldietz/status/914478856807026694


Netzwerk Grüne Bibliothek === Worldcafé ... „Bibliotheken auf dem Weg zur ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit“


Andrea Kaufmann M.A. Netzwerk Grüne Bibliothek Bibliothekswissenschaftlerin, Freie Lektorin Post: Wilhelm-Külz-Str. 10, 16356 Ahrensfelde Tel.: ++49 (0)30 84 70 75 71 E-Mail: andrea.kaufmann@posteo.de

Dr. Petra Hauke Lehrbeauftragte, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft Humboldt-Universität zu Berlin Post: Hochkalterweg 3a, 12107 Berlin Tel. ++49 (0)30 741 59 03 E-Mail: petra.hauke@hu-berlin.de https://www.ibi.hu-berlin.de/de/institut/personen/hauke

100318 via i.


Agenda 2030

kbw1 www.interamt.de === https://www.interamt.de



Blog der UB Stuttgart

https://blog.ub.uni-stuttgart.de



kassetten-digitalisierer-basetech xx=== https://www.conrad.de/de/kassetten-digitalisierer-basetech-bt-usb-tape-100-inkl-kopfhoerer-1576982.html ... 260518 k.



FraunhoferIAO: »Erlebniswelt Arbeit der Zukunft«===

Entdecken Sie die Arbeitswelt von morgen!

Wie wird die Arbeit in der Zukunft aussehen?

Besucherinnen und Besucher können sich von 8. bis 12. Oktober interaktiv in der Arbeitswelt von morgen bewegen. Fraunhofer-Technologien aus den Bereichen »Produktion« und »Gesundheit« erwecken Arbeitswelten der Zukunft zum Leben. 8. bis 12. Oktober 2018

130718 via mail


Actionbound in der Bibliothek

Jeweils zum 1. Januar und 1. Juli eines Jahres können Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen dem Rahmenvertrag zu Actionbound beitreten und somit einen Rabatt auf den Lizenzpreis erhalten, der nach Einwohnerzahl gestaffelt ist. Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage. Mit Actionbound können Sie unterhaltsame digitale Rallyes und Schnitzeljagden in Ihrer Bibliothek organisieren. (MSch)

https://www.bz-niedersachsen.de/actionbound.html

221018 via fb


DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund=== Friedrich- Henkel-Weg 1-25 44149 Dortmund www.dasa-dortmund.de

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung präsentiert – erlebnishaft und interaktiv- auf 13.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Arbeitswelten von gestern, heute und morgen. Sie ist die ständige bildungsaktive Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und informiert die Öffentlichkeit über die Arbeitswelt, ihren Stellenwert für Individuum und Gesellschaft sowie über die Bedeutung menschengerechter Gestaltung der Arbeit. Jährlich besuchen die DASA mehr als 185.000 Menschen ...


allfacebook.de ... facebook-gruppen

https://allfacebook.de/gastbeitrag/facebook-gruppen

Digitales Lernen

FAMI E6 50% in offenburg - 11.01. BW

FaMI FR Bibliothek Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien Offenburg Berufsfeld Bibliothekswesen Ort Offenburg (Deutschland) Gehalt 6 TV-L Beginn (Anmerkung) frühestmöglich Deadline Freitag, 11. Januar 2019 (KW 02) Befristete Anstellung 2 Jahre (Aussicht auf Verlängerung) Teilzeit 50 Prozent

1612




Learning Lab‏ der Univ. Düsseldorf=== @learninglab=== Zeitgemäße #digitaleBildung ist gleichzeitig Mitgestaltung der (digitalen) #Zukunft. Dazu müssen Schulen digitale Praxen für Arbeit und Unterricht ausprobieren und verinnerlichen. Geht am besten gemeinsam im #Schulnetzwerk, sagt @mkerres vor @ihk_karlsruhe https://learninglab.uni-due.de/neuigkeit/10687 ... 041217 via t.




Sandra Ingerman=== https://programs.newdimensions.org/products/the-high-road-to-love-and-light-with-sandra-ingerman/



Friends of the Royal Academy: Your support is our future

I do not think there is a more pleasurable or fulfilling thing to be than a Friend of the Royal Academy. I am passionate about the RA and think it stands for all the very best in British cultural life. Stephen Fry

https://www.royalacademy.org.uk/friends-of-the-royal-academy

via

https://www.royalacademy.org.uk/article/may-morris-art-and-life-william-morris-gallery ... 210917


kbw1 LIS-jobs via www.jobsgopublic.com=== https://www.jobsgopublic.com/job_types/libraries ... 22 doc-s am 150618



Ad Fontes: Quellen verstehen - Univ. Zuerich

https://bischonline.wordpress.com/2017/01/05/ad-fontes-quellen-verstehen

Ad fontes ist ein Lernprogramm der Universität Zürich und richtet sich an HistorikerInnen und historisch Interessierte. Es führt durch aufbereitete Informationen und eine breite Palette von interaktiven Übungen in die Kernkompetenzen – das Suchen, Lesen, Erschliessen und Auswerten von Quellen - der Archivarbeit ein und ermöglicht ein zeit- und ortsunabhängiges Nachschlagen und Üben. (Quelle: UZH-Historisches […]


kbw1 www.kimeta.de .. eine gute quelle für jobs


Sommernachtsfest in Schw. Hall - xx.08.2019=== http://www.schwaebischhall.de/erlebnisstadt/feste/sommernachtsfest.html


Amazon hat eine Art Super-Gesichtserkennung entwickelt === und bietet sie aktiv der Polizei und anderen Stellen in den USA an. Das Rekognition genannte System ermöglicht eine umfassende, automatisierte Überwachung bislang ungekannten Ausmaßes. 230518 via fb


Information Consultant in CH=== https://apply.refline.ch/845721/6153/pub/1/index.html

Dr. Oliver Renn ETH Zürich Leiter Informationszentrum Chemie|Biologie|Pharmazie Leiter Wissenschaftskommunikation D-CHAB

http://www.infozentrum.ethz.ch http://www.chab.ethz.ch

Follow us on

https://twitter.com/icbpeth https://www.instagram.com/infozentrum https://www.facebook.com/infozentrum

140418 via i.

diverses

Öff.arbeit in BB Verein für Jugendhilfe zu Hd. Frau Calarota Talstr. 37 71034 Böblingen E-Mail: calarota@vfj-bb.de

1901 via indeed


Baufachtagung ... 13. bis 14. Dezember 2018 in der Zentralbibliothek im Kulturpalast Dresden ... „Kein Einrichtungsplan ohne Konzept“ ... http://fachstellen.de/index.php?p=1

251018 via f.


Vol. m:w zum wiss.Dok. F.A.Z.-Archiv in ffm www.faz.net/bewerber



If man fails to reconcile justice and freedom=== , then it fails to everything". --Albert Camus, Notebooks (1942-1951)




Digitale Annotationen in der geisteswissenschaftlichen Praxis=== Harald Lordick et al. (2016) https://doi.org/10.1515/bfp-2016-0042 In: Bibliothek Forschung und Praxis



JOBmooc via twitter=== https://twitter.com/hashtag/jobmooc?f=tweets&vertical=default&src=hash



Internet der Dinge: Potentiale für Bibliotheken

Carmen Krause

Die immer schneller voranschreitende Entwicklung und Verwendung digitaler Technologien verändert Alltagsleben, Wirtschaft und Gesellschaft. Auch vor Bibliotheken macht der digitale Wandel nicht halt. Wollen Bibliotheken ihren Benutzern bzw. Kunden weiterhin neue und attraktive Dienstleistungen anbieten sowie das kulturelle Erbe bewahren, müssen sie sich den Herausforderungen des digitalen Wandels stellen. Hierzu gehört es, Potenziale neuer Technologien zu überprüfen und Letztere gegebenenfalls zu adaptieren. Eine relativ neue Technologie, die derzeit im Trend liegt, ist das Internet der Dinge. Das Ziel der Arbeit ist es, festzustellen inwiefern diese neue Technologie bereits im Zusammenhang mit Bibliotheken gesehen wird, ob sich eine auf Bibliotheken bezogene Beschäftigung mit dem Internet der Dinge womöglich sogar schon wissenschaftlich etabliert hat und daher in Beiträgen wissenschaftlicher Fachzeitschriften zu finden ist und welche Erkenntnisse sich ggf. hinsichtlich der Potenziale und Herausforderungen des Internets der…zeige mehr

https://opus4.kobv.de/opus4-fhpotsdam/frontdoor/index/index/docId/2223

210119





Anhand empirischer Untersuchungen am Horn von Afrika stellt Hermann Amborn staatliche und herrschaftsfreie Ordnungen einander gegenüber. Er analysiert die institutionellen Elemente eines anarchischen Miteinanders und liefert so auch eine Anregung für die westliche Welt.

Hermann Amborn Das Recht als Hort der Anarchie Gesellschaften ohne Herrschaft und Staat 285 Seiten, Softcover (Klappenbroschur) Reihe: Fröhliche Wissenschaft Erschienen: 2016 ISBN: 978-3-95757-240-0 Preis: 18,00 €


FDM-seminar an der HdM === https://www.hdm-stuttgart.de/bi/weiterbildung 130818 via i.


FAMI bei MRI in kiel=== Max Rubner-Institut (MRI) https://www.mri.bund.de





AKI-list === http://groups.google.de/group/aki20



CONTRASTE-liste === - Mailingliste mit offenen Archiven=== http://lists.contraste.org/sympa/info/contraste-liste


Jüdisches Museum Berlin === https://www.jmberlin.de


kbw1 Kulturjobs === http://kultur-jobs.at

Living together

Film: Möglichst Freiwillig ===


,Möglichst Freiwillig‘ von Allegra Schneider D 2018 45 min.


Ein Dokumentarfilm über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma, Rassismus, Deutschland, Mazedonien.

Vor dem Hintergrundthema der Ausgrenzung von Roma erzählt die Fotojournalistin Allegra Schneider mit einem wechselndem Team von einer Familie, die die Bundesrepublik freiwillig verlassen musste. Im Zentrum des Films steht die generationenüberschattende Erfahrung des Gehen-Müssens und der Trennungen. Der Film zeigt eine Klasse mit ihrer Lehrerin, die das nicht akzeptieren und dem ehemaligen (Mit-)Schüler nachreisen.

...

19.02. in Karlsruhe

...

Die Film Veranstaltungs-Rundreise wird vom Antirassistischen Netzwerk Baden-Württemberg (ARN) und vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg organisiert. Sie wird unterstützt von zahlreichen Gruppen und Organisationen, so unter anderem vom Asylkreis Marbach und der Marbacher Gruppe „Filmfreunde“, dem Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim, Café Mondial Konstanz, Forum Asyl Pforzheim, Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung, Freundeskreis Asyl Rottweil, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Nordbaden, „Haus der Begegnung“ der evangelischen Kirche Herrenberg, IL Stuttgart, Gruppen aus Karlsruhe, Kommunale Kino Göppingen in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werkes Göppingen, Amnestie International und Kreis Göppingen Nazifrei.

...

Antirassistisches Netzwerk Baden-Württemberg info@stop-deportation.de http://stop-deportation.de/ | https://twitter.com/AntiRA_Netzwerk/ | https://www.facebook.com/AntiRaNetz/ - c/o Aktion Bleiberecht, Adlerstr.12, 79098 Freiburg

Flüchtlingsrat Baden-Württemberg Geschäftsstelle, Hauptstätter Str. 57 - 70178 Stutt- gart | Tel.: 0711 - 55 32 83-4 -- Fax.: 0711 - 55 32 83-5 | E-Mail: info@fluechtlingsrat-bw.de Web: http://www.fluechtlingsrat-bw.de


.


Die Stellensuche ist auch ein modul im E-learning von mir. Eventuell auch für einige eurer Leser*innen relevant. Im AKI-wiki sind halt vor allem die stellen zu sehen, die ich via inetbib, forumoeb u.a. sehe. Die stellen vom E-learning tauchen da nicht auf ...


.

Programmhinweis: Dokumentation - Mi. 13.02.19, 20:15 Uhr

Fürst Pückler Playboy, Pascha, Visionär Film von Eike Schmitz und Philipp Grieß

Jeder Deutsche kennt das Pückler-Eis. Doch hinter dem Namen steckt einer der faszinierendsten Männer des 19. Jahrhunderts: Fürst Hermann von Pückler-Muskau. Er war ein erfolgreicher Schriftsteller, charmanter Verführer und vor allem ein genialer Parkgestalter.

Die Dokumentation verfolgt das Leben des schillernden Lebemannes, der seine Vision vom perfekten Park auf seinem Besitz in der Lausitz verwirklichte. Fürst Pückler ließ mit einer Baumpflanzmaschine hunderte Bäume verpflanzen, schuf künstliche Seen und baute Pyramiden - bis zum finanziellen Ruin.

Mehr Informationen unter: https:www.phoenix.de/z-a-554215.html

Interkulturelle Kompetenzen erwerben

E-Learning-Kurs mit Auftaktveranstaltung

Der vierwöchige Onlinekurs mit einer einführenden Auftaktveranstaltung beinhaltet folgende Themen: Welche Möglichkeiten und Grenzen interkultureller Kommunikation gibt es? Inwiefern beeinflussen kulturelle Prägungen sowie verbale und non-verbale Kommunikationsmuster unsere Wahrnehmung und unser Verhalten? Wie entstehen Stereotypisierungen und Vorurteile, und wie lassen sie sich abbauen? Welche Konsequenzen hat das für Bildungsangebote und Verwaltungshandeln?

Präsenztreffen 19. Oktober 2018, 15.00 - 17.00 Uhr in Stuttgart; Online-Phase an Ihrem PC Datum: Freitag, 19. Oktober 2018 - Donnerstag, 15. November 2018 Kosten: € 50,00 Kontakt:(0711) 164099-45, sylvia.roesch@lpb.bwl.de http://bit.ly/2sKUbyh

dbv - Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit

Am 6. und 7.9. trafen sich die neuen Mitglieder der dbv - Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit zum ersten Arbeitstreffen in Frankfurt am Main. Mehr Infos auf dem Kommissionsblog: https://oebmultikulturell.wordpress.com/

1009 via fb


Afrika Film Festival Köln vom 13. – 23.09.2018=== Flucht und Migration aus afrikanischen Perspektiven==== 060918 via infobrief.kulturstiftung-bund.de http://infobrief.kulturstiftung-bund.de/ov?mailing=2W8L34OW-6E9D89&m2u=2WG4HSCM-2W8L34OW-YCX1DO


Jan-Josef Liefers: das Beste aus verschiedenen Welten

... Es gibt nie nur eine einzige Wahrheit. Der Streit kommt daher, dass wir die gleichen Dinge sehen können, sie aber ganz unterschiedlich bewerten. Ich kenne Özil nicht persönlich, habe keine Ahnung, wie er tickt. Also wünsche ich ihm alles Gute und ein sorgenfreies Leben. Als Deutsch-Türke hat er die Chance, das beste aus beiden Welten zusammen zu bringen - das wäre doch ein gutes Denkmodell für Integration, das Beste aus verschiedenen Welten zu leben, statt auf den Unterschieden herum zu reiten. ... ✌🏼Peace out und einen guten Tag uns allen!

260718 via fb ... https://www.facebook.com/janjosefliefers/photos/a.646330672068357.1073741825.279592152075546/2058290974205646/?type=3&theater


PRISM: A Racial Equity Learning Laboratory

The next session of Prism, Neighborhood Connections’ racial equity learning lab, begins in July. Prism is led by two of Cleveland’s most experienced and dynamic racial equity trainers: Erica Merritt and Adele DiMarco Kious. Prism participants explore the historic conflict that continues to shape the United States and determine the fate of all its people.

Racism is examined on four levels: internalized, interpersonal, institutional, and structural.

Tools to assess the state of one’s organization and community are introduced. Participants also have the opportunity to participate in caucus groups and bridge the chasm between community and institution throughout their Prism journey. Leaders leave the program with greater self awareness, an individualized plan for beginning to dismantle racism in their neighborhood or organization and greater capacity to do so. They also gain a group of fellow travelers to support them well beyond the structured program experience. Click here for more information.

030618 via shift network


VERMITTELNDE (W)ORTE. Bibliotheken und Demokratie

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=46230 Verfasst : 22. Mai 2018 ...

Der internationale Bibliothekskongress „VERMITTELNDE (W)ORTE. Bibliotheken und Demokratie“ des Büchereiverbandes Österreichs (BVÖ) ging Donnerstagnachmittag im Congress Graz mit der Verleihung der diesjährigen Bibliothekspreise für die innovativsten Best-Practice-Beispiele zu Ende: Mit dem ersten Platz wurde das Projekt der Bibliothek Frastranz zum Thema Flucht und Migration ausgezeichnet.


Be aware! Empowerment in der transkulturellen Arbeit

Mit dem bereits im Jahr 2016 gestarteten Projekt be aware! wollen wir einen Beitrag zu diesem Empowerment leisten. Zentrales Anliegen des Projektes ist es, Perspektiven von Migrant_innen und Geflüchteten, die in unserer Gesellschaft häufig unsichtbar sind, sichtbarer zu machen. Hierzu werden im Projekt auch Menschen mit Fluchterfahrung jeweils 8-wöchige Praktika im Bildungsteam des solar e.V. durchlaufen und an der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung der hier angebotenen Fortbildungsseminare für Multiplikator_innen beteiligt sein.

...

Die Seminare richten sich an Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung. Zur Einbeziehung von Geflüchteten arbeiten wir mit unserem Kooperationsprojekt ‚be visible‘ (von Trixiewiz e.V.) zusammen.


https://solarev.org/be-aware


030118 via site


Dossier Integration

Alle BuB-Berichte zum Thema aus den Jahren 2015-2017 auf 49 Seiten als PDF. http://b-u-b.de/wp-content/uploads/dossier-integration.pdf


bzw.


BuB – Forum Bibliothek und Information: Dossier Integration – Angebote für Flüchtlinge URL  : https://virtuelleallgemeinbibliothek.wordpress.com/2017/07/25/bub-forum-bibliothek-und-information-dossier-integration-angebote-fuer-fluechtlinge/ Verfasst  : 25. Juli 2017

BuB – Forum Bibliothek und Information: Dossier Integration ( http://b-u-b.de/wp-content/uploads/dossier-integration.pdf ) . 49 S.

"Bibliotheken leisten einen großen Beitrag zur Integration dieser Menschen [Menschen auf der Flucht nach Europa], durch Sprachkurse, die Bereitstellung von Medien in der jeweiligen Muttersprache und als Ort des Zusammenkommens". Das Dossier "fasst die Berichterstattung von BuB zum Thema Integration der Jahre 2015 bis 2017 zusammen".

Via: http://b-u-b.de/archiv/


Die "Flüchtlingskrise" in den Medien

Tagesaktueller Journalismus zwischen Meinung und Information

https://virtuelleallgemeinbibliothek.wordpress.com/2017/07/25/die-flu%cc%88chtlingskrise-in-den-medien-tagesaktueller-journalismus-zwischen-meinung-und-information/ Verfasst  : 25. Juli 2017

Die "Flüchtlingskrise" in den Medien. Tagesaktueller Journalismus zwischen Meinung und Information. Eine Studie ( https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/Aktuelles/AH93/AH_93_Haller_Web.pdf ) . Michael Haller. Hrsg.: Otto Brenner Stiftung. 176 S.

Via: https://www.otto-brenner-stiftung.de/otto-brenner-stiftung/aktuelles/die-fluchtlingskrise-in-den-medien.html


VHS-initiative „gut ankommen – gut aufnehmen“

Human library

http://blog.vielfaltleben.de/2018/04/06/eine-bibliothek-die-keine-buecher-braucht ... 280618 via fb


Albert Camus "The Human Crisis" ===

on March 26th, 1946, Albert Camus read his famous speech "The >>>>>>> Human Crisis" at Columbia University in New York. ... on the >>>>>>> occasion of the 70th anniversary of Camus' one and only trip to the >>>>>>> U.S.A., Viggo Mortensen read the exact same speech at the exact same >>>>>>> place (McMillin Theatre) on the exact same day. >>>>>>>



OCLC and the Wikimedia Foundation are working together === to make it easy for editors to link citations in Wikipedia to millions of library materials represented in WorldCat!

OCLC and Wikipedia Library link citations to millions of library materials, expanding access to quality sources OCLC and the Wikimedia Foundation Wikipedia Library are working together to make it easy for editors to link citations in Wikipedia to millions of library materials represented in WorldCat, the world's most comprehensive database of information about library collections.

OCLC.ORG



diverses==


www.he-roes.de - H1=== https://www.he-roes.de/h1/#funktionen



VHSCAMP19

10.5.2019 (Fr) bis 11.5.2019 (Sa) in Stuttgart Thema: Lernen in der digitalisierten Gesellschaft Kosten: Kosten stehen noch nicht fest Webseite - Hashtag: #vhscamp19

via https://www.barcamp-liste.de/stuttgart.html


Stellen via CC42 - current content

http://de.groups.yahoo.com/group/cc42 ... #JOBmooc per mail


Stellenangebote, -gesuche und -infos im AKI-wiki === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc



diverses

Kurt Vonnegut: Human beings will be happier

Human beings will be happier === — not when they cure cancer or get to Mars or eliminate racial prejudice or flush Lake Erie — but when they find ways to inhabit primitive communities again. That’s my utopia. That's what I want for me."

Kurt Vonnegut



systemisch-humanistische Psychotherapie === https://lecture2go.uni-hamburg.de/veranstaltungen/-/v/10905



Dirk von Gehlen === Dirk von Gehlen === leitet die Abteilung Social Media und Innovation der "Süddeutschen Zeitung" und beschäftigt sich mit der digitalen Transformation von Kultur und Gesellschaft. Im DLF plädiert er für einen neuen Kunstbegriff, der sich vom "Original"-Gedanken emanzipiert und einen individualisierten Zugang zu Kunst ermöglicht. Dirk von Gehlen im Gespräch mit Barbara Schäfer http://www.deutschlandfunk.de/realitaeten-und-zustaende-durchschnitt.1184.de.html ... 270218


The Guerilla Open Access Movement

Gardner, Gabriel The Guerilla Open Access Movement: What do we know?, 2016 . In: UCR Open Access Week: Open in Action , Riverside, CA, 2016/10/25 ... (2614 Kb) ... Keywords: piracy, guerilla, open access, sci-hub, LibGen, library genesis, Aaron Swartz, Alexandra Elbakyan http://hdl.handle.net/10760/30147


Medienkompetenzrahmen in NRW

Alle Schulen müssen auf Basis des Medienkompetenzrahmens bis Ende des Schuljahres 2019 / 2020 ein Medienkonzept entwickeln, in welchem sie den digitalen Wandel und die veränderte Mediennutzung aufgreifen. Auch außerschulische Bildungsorte wie Bibliotheken werden im Medienkompetenzrahmen genannt.

Die Leiterin der Stadtbücherei Ibbenbüren Dagmar Schnittker hat für uns einen Blogbeitrag zur Anwendung des Medienkompetenzrahmens in ihrer Bibliothek geschrieben, ... https://wordpress.com/post/oebib.wordpress.com/37789

301018 via fb


Digitale Diskurse und Wikipedia

> > Die Online-Enzyklopädie Wikipedia dient im Alltag mittlerweile > verbreitet zur ersten Orientierung bei Wissensfragen und kann als > eines der erfolgreichsten Projekte im Social Web verstanden werden: > Rund 17 Jahre nach ihrer Gründung verzeichnet die Wikipedia mehr als > 46 Millionen Einträge, die von Tausenden von Freiwilligen > gemeinschaftlich verfasst wurden. Nur wenige Internet-Nutzer wissen > allerdings, wie die enzyklopädischen Inhalte der Wikipedia in > digitalen Diskursen entstehen und welche Rolle Sprache bei der > Erarbeitung der Einträge spielt. Der wissenschaftliche Blick hinter > die Kulissen der größten Online-Enzyklopädie weltweit soll dabei > unterstützen, mit Informationen im digitalen Zeitalter kompetent > umzugehen. Er zeigt auf, wie der reflektierte Zugang zu digitalen > Diskursen im Netz gelingen kann. > > > > > https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=RWp_DwAAQBAJ > > Gredel, Eva. 2018. Digitale Diskurse und Wikipedia : wie das Social Web > > Interaktion im digitalen Zeitalter verwandelt > > > > Dr. Eva Gredel ist akademische Mitarbeiterin und Postdoktorandin am > Lehrstuhl Germanistische Linguistik der Universität Mannheim. Im > Rahmen ihres Habilitationsprojekts erarbeitet sie eine Erweiterung der > Diskurslinguistik, die es ermöglicht, auch digitale Daten und > insbesondere Hypertexte (z. B. die Online-Enzyklopädie Wikipedia) in > diskursanalytischen Untersuchungen zu berücksichtigen. > > Bibliografische Informationen > > Titel Digitale Diskurse und Wikipedia: Wie das Social Web Interaktion > im digitalen Zeitalter verwandelt > Autor Eva Gredel > Verlag Narr Francke Attempto Verlag, 2018 > ISBN 3893080015, 9783893080014 > Länge 90 Seiten > 11,99 Euronen

2212 via jf

diverses

Kulturhackathon (St. Pölten, 20.–22. September 2018) #OpenGLAM=== http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=46865 Open-up and Create! Der zweite Kulturhackathon in Österreich folgt dem Prinzip „Öffnet eure Daten und seid kreativ damit!“ und findet von 20.–22. September 2018 an der FH St. Pölten statt. Das Wort Hackathon setzt sich aus „hacken“ und „Marathon“ zusammen und beschreibt so die Intensität und Dauer, mit der offene Daten als Grundlage für Projekte […]


stefan meretz: zwischen-selbstentfaltung-und-selbstverwertung=== http://keimform.de/2018/zwischen-selbstentfaltung-und-selbstverwertung/


https://www.woz.ch/jobs/festanstellung/verantwortliche-r-online-kommunikation-60


Aufbau Literatur Kalender 2019

Hrsg. Thomas Böhm, Catrin Polojachtof 56 Seiten mit 54 Abb. 978-3-351-03694-2 22,00 € ... http://www.aufbau-verlag.de/index.php/ ... incl. daily kalender online




Überfordert mit googlen=== Posted: 25 Apr 2018 Die Aargauer Zeitung vom 24.4.2018 berichtet über fehlende digitale Kompetenzen von Jugendlichen und gibt einige Tipps: „Überfordert mit googeln? Mit diesen 5 Tipps machen Sie Ihre Kinder (und sich selbst) zu Internet-Profis ...

digithek ch


"To acquire knowledge, one must study; but to acquire wisdom, one must observe." ~ Marilyn vos Savant


www.golem.de/specials/google=== http://www.golem.de/specials/google


openpublishing in muenchen=== http://openpublishing.com/de/jobs


Nazim Hikmet - Regarding art

https://groups.google.com/forum/#!topic/dz-list/eIFNojjJpPo in engl. incl. dt. transl.



10 Ausflugsziele in ‪#‎Stuttgart=== , die nichts kosten. http://ow.ly/L9lV302S78h



kbw1 www.bwstellen.de === http://www.bwstellen.de === amtsblatt bw



DOK-stelle E9 BfR in BER Bundesinstitut für Risikobewertung in berlin=== http://www.bfr.bund.de

260918 via bak

070119 via jobisjob

.


Kinder- und Jugendbuchsammlung der UB Braunschweig === ... über 20.000 Bände digisrv-1.biblio.etc.tu-bs.de:8080/docportal/content/main/kinderbuecher.xml ... 404 am 250618


thalia whatsapp-newsletter https://www.thalia.de/shop/whatsapp-newsletter/show/?intid=amc152646096929456





Thieme Verlag in Stuttgart === http://www.thieme.de


Landesarchiv BW === http://www.landesarchiv-bw.de


Diplomarbeit - "Bibliotheksdienstleistungen für Hörgeschädigte" ==== (FH Köln 2005), Kathrin Will


Lou Reed: Perfect day === https://vimeo.com/10018837


100 Postkarten === ... von Beckett an Siegfried Unseld s.a. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=720597171327942&id=204254806295517 ... smile. k. 080814





Fotos von BIB-leuten === http://flavorwire.com/387224/25-vintage-photos-of-librarians-being-awesome ... Thwaites, Reuben Gold, 1853-1913 : Papers, 1843-1960 http://www.wisconsinhistory.org/Content.aspx?dsNav=N%3A4294963828-4294955414&dsRecordDetails=R%3AIM23281


Zukunft von Bibliotheken

„Innovation hat immer etwas mit Veränderung zu tun“, sagt Rob Bruijnzeels vom Ministry of Imagination der Niederlande.

Veränderung sei notwendig, komplex, manchmal auch chaotisch, aber nie beängstigend.

Das Problem vieler Bibliotheken sei es, dass sie versuchen, das gleiche besser zu machen. „Wir modernisieren etwas, dass es nicht mehr gibt“, sagt Bruijnzeels.

via bib-info.de

140818 an f.


Bei MCL können Sie sich bequem per Video oder unter HR@mcl.de bewerben. Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne bei Frau Heike Gally unter HR@mcl.de melden. 240918 via mcl.de in BB


Korrektor (m/w/d) für die Druckvorstufe und den Online-Bereich bei der msg - medien service gmbh in Frankfurt gesucht

130119 via lw




Holger Moehle ===


SRF.ch=== https://recruitingapp-1004.umantis.com/Jobs/1?lang=ger



diverses

International Atomic Energy Agency (IAEA), Vienna, Austria https://iaea.taleo.net



Fraunhofer-Gesellschaft=== https://fraunhofer.de


Ergreifen Sie heute die Chance sich zu verbessern und etwas Neues anzupacken - bei einem namhaften und zukunftsorientierten Unternehmen in Stuttgart-Vaihingen. https://irb.fraunhofer.de/de/stellenmarkt.html


twitter.com Holley Murchison=== https://twitter.com/HolleyMurchison



"If you wish to find what you are looking for, remove that which hides your heart." ~ Kabir


Words are singularly the most powerful force === available to humanity. We can choose to use this force constructively with words of encouragement, or destructively using words of despair. Words have energy and power with the ability to help, to heal, to hinder, to hurt, to harm, to humiliate and to humble. " ~ Yehuda Berg


kbw1 500plus stellen via kulturbewahren=== http://www.kulturbewahren.de



“Talent is insignificant. I know a lot of talented ruins. Beyond talent lie all the usual words: discipline, love, luck, but most of all, endurance.”

Advice on writing from James Baldwin






karl.DZ via twitter

http://twitter.com/karldietz


Tag des offenen Denkmals - xx.09.2019 === http://www.tag-des-offenen-denkmals.de



CC42 - current content

http://de.groups.yahoo.com/group/cc42


kbw1 Stellenangebote, -gesuche und -infos im AKI-wiki === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc


SKDI/AKI/2.0 === http://www.aki-stuttgart.de


Graphic Novels ab 29.09.2018 in WN=== Graphic Novels. Aktuelle Deutsche Comic-Romane

Vom 29. September 2018 bis 6. Januar 2019 zeigt die Schau Graphic Novels. Aktuelle deutsche Comic-Romane Geschichten von beeindruckender Vielfalt: Mit ganz individuellen Gestaltungsmitteln erzählen die Künstlerinnen und Künstler ihre berührenden wie humorvollen Geschichten. Alltagsdramen finden genauso Beachtung wie Weltgeschehen; Kriminalgeschichten stehen neben fantasievollen Erzählungen und Klassikern der Weltliteratur. Ergänzend zu den gezeigten Originalzeichnungen und Probedrucken laden die so entstandenen Bücher zum Schmökern ein.

http://galerie-stihl-waiblingen.de


Kate Evans: Rosa Graphic Novel über Rosa Luxemburg. Karl-Dietz-Verlag, Berlin 2018, übersetzt von Jan Ole Arps, 180 Seiten

191018 via g alerts


Tao Te Ching - a Graphic Novel By Sean Michael Wilson Translated by William Scott Wilson

This bold, visually surprising, and completely unique interpretation of theTao Te Ching—the poetic classic that is the philosophical and religious basis of Taoism—brings its teachings into a modern light in an entirely fresh way.

311218







Mária Košutová - Goethe-Institut Bratislava

Sie erzählt, wie sich das Goethe-Institut verändert hat, seit man in der Bibliothek nicht nur Bücher und Filme, sondern auch Bohrmaschinen, Zelte und Kindertragetaschen ausleihen kann.

Mária, Ihr habt in eurer Bibliothek eine Tauschbörse eingerichtet und ihr den schönen Namen „AjnFach“ gegeben. Man kann bei Euch 50 nützliche Dinge ausleihen, die brauchbar sind und die man nicht kaufen muss. Wie kommt die Idee bei den Besuchern an?

Ajnfach gehört mittlerweile unzertrennlich zu uns. Mit diesem Projekt haben wir eine ganz neue Art von Bibliothek erschaffen. Bei uns kann man jetzt auch Gegenstände ausleihen, die man im Leben nicht unbedingt besitzen muss, aber die man ab und zu eben doch dringend benötigt. Wir haben unseren Fühler ausgestreckt und die Gegenstände besorgt, an denen es das größte Interesse gibt. Dinge, die man mit anderen - mit einem Schuss von gegenseitigem Vertrauen - tauschen und teilen kann.

Mária zeigt ein paar Gegenstände aus dem "Ajnfach", die sich die Besucher der Bibliothek ausleihen können. Das Interesse und die Begeisterung der Menschen an diesem Projekt ist riesig. Die meisten Leute sind sehr erstaunt, dass man für das Ausleihen nichts zahlen muss - abgesehen von den 5 bzw. 8 Euro Jahresgebühr für den Bibliotheksausweis. Man muss auch keine Kaution hinterlegen. Wir vertrauen unseren Besuchern und sie haben uns noch nie enttäuscht.

Im Gegenteil, einmal habe ich eine Bohrmaschine ausgeliehen und der Nutzer sagte, es wäre praktischer, wenn man noch weitere Aufsätze für den Bohrer hätte. Beim Zurückbringen hat er uns dann ein Päckchen Bohraufsätze geschenkt. Die Menschen finden die Idee toll, und es sind ziemlich viele Besucher nur wegen Ajnfach ins Goethe-Institut gekommen.

So etwas gibt es in der Slowakei sonst nicht. Aber ich muss auch dazu sagen, dass viele bei dieser Gelegenheit auch den Rest unserer Bibliothek entdeckt haben und dann Bücher, Zeitschriften und Filme ausgeliehen haben. Darüber habe ich mich natürlich besonders gefreut.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

Ich bin die Empfangsdame an der Rezeption des Goethe-Instituts in Bratislava. Alle die kommen, kommen zuerst bei mir vorbei, ebenso landet jeder Anrufer zuerst bei mir. Im Unterschied zu anderen Goethe-Instituten bin ich aber auch für die Ausleihe unserer Bibliothek zuständig.

Was magst du am liebsten an deiner Arbeit?

Die Vielfalt. Ich informiere über unsere Sprachkursangebote, ich telefoniere mit allen möglichen Menschen, ich höre wie den Menschen ein Buch, ein Spiel oder ein anderer geliehener Gegenstand gefallen hat, ich zeige ihnen den Weg durch das Haus – je nachdem, ob sie in unser Kaffeehaus wollen oder einen Klassenraum suchen, zu einer Veranstaltung kommen oder das Yoga-Studio suchen. Die positiven Rückmeldungen der Kunden macht die Freude an dieser Arbeit aus. Der Dialog mit den Menschen die uns besuchen und mit unserem Team. Ich mag es, wenn was los ist. Zwar sitze ich jeden Tag am gleichen Platz, aber jeden Tag muss eine neue Situation gelöst werden.

...

https://www.facebook.com/notes/goethe-institut/eine-bibliothek-der-dinge-sowas-gibt-es-nur-in-der-slowakei/10153398379614058/ ... 270118 via googlen nach maria s



In Zukunft alles Flatrate?

Harald Henzler über Leihmodelle für E-Books==== digital publishing report 4/18 http://digitalpublishingreport.de/dpr_Heft4_2018.pdf s.a. https://www.facebook.com/groups/openmooc/permalink/951540128342134

diverse

wiss.Bibl. bei SBB.berlin

Jedes Jahr bieten wir zum 1. Oktober 2 Plätze für ein Bibliotheksreferendariat an.

...

In der Vergangenheit wurden z. B. Projekte zu einer virtuellen Forschungsumgebung für Thema Märchen und zur Konzeption und Umsetzung der Online-Ausstellung „Das Buch der Bücher im Orient“ (https://bibelimorient.staatsbibliothek-berlin.de/) durchgeführt. Auch die Veranstaltungsreihe „Digital Humanities in der Mediävistik“ wurde in diesem Rahmen konzipiert.

...

Die Ausschreibung für die beiden Referendariatsstellen mit Beginn Oktober 2019 wird voraussichtlich Ende Januar/Anfang Februar veröffentlicht. Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Bewerber/innen. Alle wichtigen Informationen über das Bibliotheksreferendariat gibt es auf unserer Homepage

081218 via fb

...

http://sbb.berlin http://staatsbibliothek-berlin.de http://blog.sbb.berlin/ http://blog.sbb.berlin/termine/




Wissenswerkstatt Rechte lesen==== Theorien und Ästhetiken der „Neuen“ Rechten==== Werkstattgespräch mit Dr. Andreas Gehrlach und Stephan Zandt (Humboldt-Universität zu Berlin) sowie Jule Govrin (Freie Universität Berlin) 20. November 2018 Staatsbibliothek zu Berlin https://blog.sbb.berlin/termin/werkstattgespraech-rechte-lesen-20-11-2018


Bibliothek der Zukunft

Janin Taubert, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ... https://www.goethe.de/ins/lv/de/kul/sup/dip/20492980.html Im Gespräch berichtet die Referentin für Bestandsaufbau über ihre Vision der Bibliothek der Zukunft als Ort des Miteinanders ...


Die BuB-Novemberausgabe 2018 ist online === - wenige Klicks genügen und die BuB-App mit ihren zahlreichen Zusatzfunktionen steht Ihnen zur Verfügung. Heftschwerpunkt ist diesmal das Jubiläum unserer Fachzeitschrift:

"70 Jahre BuB".

...

Einen Rückblick auf 70 Jahre BuB mit mehr als 70 000 Seiten Fachinformation gibt die langjährige BuB-Herausgeberin Carola Schelle-Wolff im aktuellen Heftschwerpunkt. Doch in der BuB-Jubiläumsausgabe schauen wir nicht nur zurück. In einem umfassenden Beitrag zeigt BIB-Kollege Jürgen Plieninger, wie sich Bibliothekarinnen und Bibliothekare im Jahr 2018 informieren - immer noch mit gedruckten, aber auch mit der ganzen Bandbreite sozialer Medien.

Darüber hinaus finden Sie unter anderem einen ganz aktuellen Beitrag über die vieldiskutierte New Library Conference in Berlin. Die TIB Hannover erklärt, wie sie Daten auf Dauer sicher und nutzbar aufbewahrt - auch als Service für andere Bibliotheken - und schließlich stellen wir noch die neue, spektakuläre Stadtteilbibliothek in Köln-Kalk vor mit Fotogalerie und Video in der App.

Als BIB-Mitglied können Sie die BuB-App kostenlos herunterladen. Wie das genau funktioniert, ist auf der BuB-Webseite unter http://b-u-b.de/bub-app/ erklärt.

0611 via fb



Stellenbesetzung bei Osiander

17. Dezember 2017 Britta Dollmann, bei Osiander Bereichsleitung Personal, über die aktuelle Lage und Osianders Maßnahmen bei der Personalsuche. https://www.boersenblatt.net/artikel-stellenbesetzung_bei_osiander.1412221.html

241018 via web

s.a.

fortschritt-wagen ... des-isch-subber https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2013/fortschritt-wagen/des-isch-subber

241018 via web


Relaunch der Verkündungsplattform Bayern

und Erstausgabe des digitalen Bayerischen Ministerialblattes

Die gerade freigeschaltete neue Verkündungsplattform #Bayern, auf der das neue digitale Bayerische Ministerialblatt erscheint, bietet einen einfachen und nutzerfreundlichen elektronischen Zugang zu amtlichen Dokumenten. Die Bayerische Staatsbibliothek hat die Plattform im Auftrag der Bayerischen Staatskanzlei mit modernem, geräteunabhängigem Design entwickelt und wird sie auch betreiben. https://bit.ly/2DbvTka

150119 via fb

diverses

23. Oktober 2018

Amazon in Sonthofen Paroli bieten

Osiander übernimmt zum Jahresende die Köselsche Buchhandlung und im März das Büchersortiment der Familie Merk samt Mitarbeitern. Ein neues, größeres Geschäft samt Internetshop soll die Innenstadt stärken. Mit einer Kombination aus örtlichem Fachhandel, Internetshop und Bestellapp für Smartphones will die Buchhandlung Osiander dem Internetriesen Amazon Paroli bieten. Auch in Sonthofen.

1012 via site


DESY Deutsches Elektronen-Synchrotron Hamburg http://www.desy.de


WDR in köln https://bewerbung.wdr.de


ZDF in mainz https://stellenausschreibungen.zdf.de



E13 im gutenberg-museum in mainz === https://www.museumsbund.de/stellenangebote/kurator-in-abteilungsleitung-bibliothek-mwd/

=

Kurator* und BIB-ltg im Gutenberg-museum mainz - 21.12. RLP=== Kurator/in bzw. Leiter/in Bibliothek Gutenberg-Museum Berufsfeld Bibliothekswesen Leitung / Direktion / Geschäftsführung Ort Mainz (Deutschland) Gehalt 13 TVöD Beginn (Anmerkung) keine Angabe Deadline Freitag, 21. Dezember 2018 (KW 51) Teilzeit 19,5 h / Woche

0212 via kbw bzw dmb


W2-Prof. Buchwiss. in mainz - 23.08. RLP=== 2607 via kbw bzw. jobs.zeit.de


BR in Muenchen=== https://jobs.br.de




Graphic presentation

by Brinton, Willard Cope, 1880-

Publication date 1939 Topics Graphic methods Publisher New York city, Brinton associates Collection prelinger_library; additional_collections; americana Digitizing sponsor MSN Contributor Prelinger Library Language English

A classic 1939 book on graphic presentations === free download from Internet Archive http://ebks.to/1shxEnz pic.twitter.com/OFszBRsg3u



KNV

Koch, Neff & Volckmar GmbH === Schockenriedstraße 37 70565 Stuttgart ... in erfurt http://www.knv-logistik.de/jobs-karriere/stellenangebote http://www.kno-va.de/karriere/stellenmarkt

ONIX-Titelmeldungen an KNV=== http://www.knv.de/fileadmin/user_upload/Lieferanten/2014/D_Onix_Hinweise_06_2014.pdf


Erfolgreich in der Medienbranche

Die KNV Gruppe ist seit 1829 leistungsstarker Partner des Buchhandels und von Verlagen und steht für innovative Logistiklösungen. Der Stammsitz der KNV Gruppe liegt in Stuttgart-Vaihingen. KNV beliefert als Mediengroßhändler rund 6.000 Buchhandlungen im deutschsprachigen In- und Ausland sowie rund 600 Filialen in mehr als 70 Ländern weltweit. KNV ist Markt- und Innovationsführer im deutschen Buchgroßhandel.

Diese Marktstellung gilt es zu festigen und weiter auszubauen. Wir suchen daher für die neu geschaffene Stelle einen

Spezialist (m/w) Trade Marketing/Category Management

Was bieten wir Ihnen

Eine interessante Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum und hoher Selbstständigkeit Die professionelle Unterstützung durch interdisziplinäre Teams und Fachspezialisten Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz im Stuttgarter Süden in Verbindung mit Homeoffice-Möglichkeiten Umfangreiches Schulungs- und Weiterbildungsangebot für Ihre persönliche Weiterentwicklung Eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und Kollegen/-innen, die sich auf Sie freuen Welche wesentlichen Aufgaben erwarten Sie Regelmäßige Beschaffungsmarkt- und Trendanalysen mit dem Ziel, Trends frühzeitig zu erkennen und in time im KNV-Sortiment zu führen Themen- und aktionsorientierte Produkt- und Titelauswahl einschl. Präsentationsvorschlägen für alle relevanten Vertriebskanäle Kreieren von thematischen Kampagnen inkl. Werbematerial mit dem Ziel, Kundenfrequenz und Umsatz der Buchhandlungen zu erhöhen Strategische Planung und Umsetzung des Nonbook-Sortiments sowie Auswahl und Listung neuer Sortimente und Artikel auf Basis von Marktdaten Komplettes Lieferantenmanagement einschl. Führung aller relevanten Lieferantenverhandlungen Artikelkalkulation, Erstellung und Anpassung marktgerechter VK-Preisvorschläge Das bringen Sie mit Mehrjährige Erfahrung im Category Management und/oder Trade Marketing in einem Handelsunternehmen, vorzugsweise im Umfeld der Buch-oder FMCG-Branche Ausgeprägtes Gespür und Intuition für Themen und Trends (Trendscout) Kreativität bei der Zusammenstellung von Kampagnen und Themeninszenierungen in verschiedenen Vertriebskanälen Fähigkeit, partnerschaftliche Beziehungen zu Lieferanten aufzubauen Systematische, projekt- und prozessorientierte Arbeitsweise, um eine Vielzahl von Kampagnen parallel zu betreuen Ausgeprägtes Maß an Team- und Begeisterungsfähigkeit

Freuen Sie sich auf ein spannendes Arbeitsumfeld mit herausfordernden Aufgaben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich in wenigen Schritten gleich jetzt!


0301 via site




ÖB_multikulturell

wird koordiniert von den Mitgliedern der Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit im Deutschen Bibliotheksverband (dbv) http://www.bibliotheksverband.de http://www.interkulturellebibliothek.de http://oebmultikulturell.wordpress.com

Was da ist, wenn wir auf die Welt kommen

Was da ist, wenn wir auf die Welt kommen, nehmen wir als völlig normal hin.

Was entsteht, bis wir etwa 30 Jahre alt werden, sehen wir als Chance

und alles, was nach unserem 30. Lebensjahr entsteht, ist ein Niedergang der Kultur.

Douglas Adams


  • ab 60 beginnt dann was genau? smile. k.

Mein Zuhause, dein Zuhause - Junge Menschen erzaehlen

Mit einem Vorwort von Klaus Kordon

Zuhause, das sagt sich im Alltag ganz selbstverständlich. Aber Zuhause kann vieles bedeuten. Ist es ein Ort, ein Gefühl, sind es andere Menschen oder kulturelle Werte? In diesem E-Book berichten Kinder und Jugendliche auf ganz verschiedene Weise über das, was Zuhause für sie heißt.

Wo wir herkommen hat einen großen Einfluss auf unsere Vorstellungen und Ziele im Leben. Deswegen bat das Auswärtige Amt Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren, ihre Gedanken, Gedichte und Geschichten zum Thema „Mein Zuhause, dein Zuhause“ aufzuschreiben. Versammelt in diesem E-Book geben diese Texte Antworten auf Fragen wie: Was macht ein gutes Zuhause aus? Kann man an mehreren Orten zuhause sein? Haben alle Menschen ein Zuhause?

Sie können das E-Book auch ohne E-Reader und zusätzliche Software direkt im Browser lesen, mehr dazu finden Sie unter http://www.epubread.com/de/

http://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/30777-mein_zuhause_dein_zuhause.html


dbv-Handreichung zur DSGVO

Von: Talke, Armin Gesendet: Montag, 9. April 2018 07:37 An: 'inetbib@inetbib.de' Betreff: Handreichung zur Datenschutz-Grundverordnung für Bibliotheken

Liebe Liste, hier finden Sie einen Überblick zum (neuen) Datenschutzrecht, das am 25. Mai In Kraft treten wird (auf dem Repos der Leibniz Universität Hannover): https://doi.org/10.15488/3069 Wir (Elke Brehm (TIB), Karin Knaf (BSB) und ich) ...


s.a.

dbv-Rechtskommission ... Handreichung ... https://www.repo.uni-hannover.de/handle/123456789/3099 ... 1004 via fb


Gunter Dueck

Gunter Dueck http://www.arbeiten4punkt0.org


Gunter Dueck war Mathematikprofessor und bis 2011 Cheftechnologe bei IBM, genannt „Wild Duck“, Querdenker.

Seitdem hat es ihn wegen Erreichens der 60-Jahre-Marke in den Unruhestand gezogen.

Er ist freischaffend als Autor, Netzaktivist, Business Angel und Speaker tätig und widmet sich weiterhin unverdrossen der Weltverbesserung.

Zuerst erschienen in „MERTON – Onlinemagazin des Stifterverbandes“ https://merton-magazin.de/pokèmon-know-oder-culture-technologies-made-germany

In: dpr #1/2016, S. 42-43


The Green Library

- Die Grüne Bibliothek - 2013=== Hrsg. v. P. Hauke, K. Latimer & K. U. Werner. Berlin/Boston: de Gruyter Saur, 2013. VIII, 433 S., Ill. (IFLA Publications, 161 <http://www.ifla.org/publications/ifla-publications-series-161>) ISBN 978-3-11-030972-0 https://www.ibi.hu-berlin.de/de/studium/studprojekte/buchidee/bi12

diverses

Arbeit 4.0 === https://groups.google.com/forum/#!topic/aki20/0RJQF5sJ-Is ... incl. "lowisch inetbib 2016"


Adrien Brody in 'The Library Book'

https://youtu.be/qPtBcSedYv0


Lib4RI – Library for the Research Institutes within the ETH Domain, Dübendorf | Bewerbungsfrist: 06.01.2019 https://apply.refline.ch/673277/0665/pub/1/index.html


ZIKG in M=== https://www.zikg.eu Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) (www.zikg.eu) ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Seine Bibliothek mit über 600.000 Bänden und einem reichen Angebot an elektronischen Ressourcen gehört […]





diverses==


Google tipps === http://christinaslisrant.scientopia.org/2016/04/15/notes-from-dan-russell-advanced-skills-for-investigative-searching/


Bewerbungsgespräch ===

"Ihre Stärken?" "Ich bin sehr hartnäckig."

"Wir melden uns." "Ich warte hier!"


.


Sandra Richter ist seit 1. Januar neue Direktorin des DLA in Marbach=== In SWR Wissen Aula aus dem Jahr 2016 spricht sie über die Faszination zur Germanistik und warum es sich lohnt, das Fach zu studieren. http://x.swr2.de/s/germanistikstudieren

040119 via fb swr2


Rechtsprechung zur Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Rechtsprechung_zur_Wikipedia ... 190119 via a.

diverses

Prof. f. Inf.wiss. ... Inf.pädagogik und Öff.e Bibl. (W2), ab Wintersemester 2019/2020, Kennziffer WS181902P Hochschule der Medien Stuttgart | Bewerbungsfrist: 03.02.2019 https://bewerbung.hdm-stuttgart.de/stellenangebot.html?yid=300

1412 via o.



http://www.kulturpersonal.de/stellenboerse/ ... 2912 via o.



GO FAIR-Büro der ZBW=== das den Weg für die European Open Science Cloud und einem Internet of fair Data and Services eben soll.

Die ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (www.zbw.eu) ist eine forschungsbasierte Informationsinfrastruktur für Wirtschaftswissenschaften und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die Einrichtung ist eine der weltweit größten ihrer Art und beherbergt mehr als 4 Millionen Medieneinheiten. Zudem ermöglicht sie den Zugang zu ca. 2,3 Millionen digitalen Volltexten. Die ZBW ist wissenschaftlich an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel angegliedert. https://www.zbw.eu



Stellen in berlin via o.=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=berlin


Stellen in HH via openbibliojobs=== https://jobs.openbiblio.eu/?s=hamburg



Mareike König: Twitter in der Wissenschaft=== Ein Leitfaden für Historiker/innen In: Digital Humanities am DHIP, 21.08.2012 http://dhdhi.hypotheses.org/1072


BIB-blogs via plan3t=== http://plan3t.info


Englisch lernen beim DAZ in S=== https://daz.org/sprachprogramm/englischkurse/


ND in Esperanto=== http://www.neues-deutschland.de/artikel/979849.lundo-de-mosekund.html?sstr=esperanto


Die Idee des nachhaltigen Konsums verkennt das Wesen der Konsumgesellschaft=== https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/19468-rtkl-gruene-produkte-warum-nachhaltiger-konsum-nicht-funktioniert-14 ?utm_source=Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=geo-newsletter

230818 via s.o.



RUB zur VAB in 2008 - tempus fugit=== http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg37157.html



"On parle de la douleur de vivre. Mais ce n'est pas vrai, c'est la douleur de ne pas vivre qu'il faut dire".

Albert Camus à René Char, lettre du 26 octobre 1951




http://www.the-digital-reader.com/


Folter, Wolfgang: Bibliothekstätigkeiten in der neuen Entgeltordnung der Länder : Welche Arbeiten führen zu welcher Eingruppierung? ; ein Überblick in: BuB 64(2012), H.1, S. 5-6

Den entsprechenden Tariftext findet man hier: http://www.bib-info.de/fileadmin/media/Dokumente/Kommissionen/Kommission%20Eingruppierung%20und%20Besoldung/Tarif_und_Besoldungsrecht/Laender/EGO_TV-L_2011-10-31_Auszug_Archive_Bibliotheken_Buechereien_Museen.pdf


http://kombi.jobs.ch

diverses

Leseförderung als Kernaufgabe der Bibliotheken

Leseförderung mit Frederick: 20 Jahre Frederick Tag Deutscher Lesepreis 2017 für das Lesenetzwerk der Stadt-bibliothek Biberach/Riß IGLU-Studie Bibliotheksversorgung in Baden-Württemberg Bw DataBib: Langzeitarchivierung in den Wissenschaftlichen Bibliotheken

http://www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/baden-wuerttemberg/publikationen.html ... 220118



Bookwire Predictive Pricing

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse hat Bookwire eine weitreichende technische Neuerung im Bereich von „Big Data“ in der Buchbranche angekündigt: „Bookwire Predictive Pricing“ http://bit.ly/Bookwire_Predictive_Pricing

Basierend auf der Auswertung von Verlagsdaten wurde ein selbstlernender Empfehlungsmechanismus entwickelt, der Verlagen bei den Themen Pricing und Marketing automatisiert Handlungsempfehlungen gibt. Bereits im Sommer wird das Tool in der Software Bookwire MACS integriert sein.

150318 via fb


Das zehnte Jahr der Bookwire-Firmengeschichte startet mit dem Blick auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018: In allen Geschäftsbereichen gab es hohe Zuwächse, im Kerngeschäft als Aggregator für Verlagskunden sogar ein Plus von 30 %. Motor des Wachstums ist neben dem boomenden Hörbuchmarkt auch das internationale Business des Unternehmens. ... http://bit.ly/Bookwire_Jahresbilanz2018

090119 via fb



schimmel-saeure-kleber -- archiv-des-br-in-gefahr https://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/leben-in-bayern/detailansicht-leben-in-bayern/artikel/schimmel-saeure-kleber-archiv-des-br-in-gefahr.html



BIB-und-FAMI-stellen

  1. bibliojobs ... BIB-ev-members-only ... ca. 100 stellen
  2. openbibliojobs ... jobs openbiblio eu ... ca. 100 stellen
  3. inetbib + forumoeb + hdm-jobbörse ... ca. 100 stellen
  4. kulturbewahren ... 500plus stellen ... ca. 100 BIB-stellen
  5. AKI-list + BAK_jobinfo ... ca. 20 stellen
  6. BSB-jobbörse ... ca. 10-20 BIB-stellen nicht nur in bayern


Die quellen oben bieten zusammen ca. 150 aktuelle BIB-stellen




Archivschule Marburg== www.archivschule.de


A library is not a luxury=== but one of the necessities of life. JRR Tolkien




Die Macht der Informationsintermediäre === Erscheinungsformen, Strukturen und Regulierungsoptionen. Wolfgang Schulz und Kevin Dankert. Hrsg.: Friedrich-Ebert-Stiftung, 96 S. http://library.fes.de/pdf-files/akademie/12408.pdf



twitter.com/OpenBiblioJobs https://twitter.com/OpenBiblioJobs



ZEN Master Yunmen

His Life and Essential Sayings Translated by Urs App

Yunmen Wenyan (c. 864–949) was a master of the Chinese Zen (Chan) tradition and one of the most influential teachers in its history, showing up in many famous koans—in one of which he’s credited with the famous line,

“Every day is a good day.”

His teachings are said to permeate heaven and earth, to address immediately and totally the state and conditions of his audience, and to cut off even the slightest trace of duality. In this classic study of Master Yunmen, historian and Buddhist scholar Urs App clearly elucidates the encompassing and penetrating nature of Yunmen’s teachings, provides pioneering translations of his numerous talks and dialogues, and includes a brief history of Chinese Zen, a biography of the master, and a wealth of resource materials.

040818


.


taz vom Freitag, 30.11. (Seite 13) „Bibliotheken müssen unsere Geschichten erzählen“ von Katharina Lipowsky Die Bestände von drei öffentlichen Bibliotheken in Nairobi sind seit Jahrzehnten nicht erneuert worden, viele Bücher stammen noch aus Kolonialzeiten. Die Verlegerin Angela Wachuka und die Schriftstellerin Wanjiru Koinange wollen das ändern https://www.taz.de/!5551487

031218 via mu-t


E13 bei HAB - 06.02. NDS===

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (HAB) erforschen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammengeschlossen. In dessen Rahmen werden gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und digitale Forschungsinfrastrukturen ausgebaut.

Vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel ist für die Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften an der HAB zum nächstmöglichen Termin die auf fünf Jahre befristete Teilzeitstelle einer / eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters als Redaktionsleitung E-Journal (0,75 Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Der Arbeitsort ist Wolfenbüttel. Weitere Informationen zum Forschungsverbund finden Sie unter: http://www.mww-forschung.de.

AUFGABEN in Zusammenarbeit mit der Fachredaktion, einer bibliothekarischen Fachkraft, dem/der Digital Humanities-Mitarbeiter/in der HAB sowie einer studentischen Hilfskraft:

- redaktionelle Leitung des E-Journals „Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften“ (ZfdG, www.zfdg.de)

- Planung, Annahme und redaktionelle Bearbeitung (inkl. Tagging) und Layouten von Artikeln - Betreuung von Autorinnen und Autoren - Moderation und Koordination der Qualitätssicherungs- und Review-Verfahren für die Zeitschrift - Akquise neuer Artikel und Sonderbände - Weiterentwicklung der vorhandenen Publikationsinfrastruktur - Kontaktpflege zu Interessensvertretungen der Digital Humanities, insb. Zum Verband „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (Dhd)“, und einschlägiger geisteswissenschaftlicher Fachgesellschaften sowie Vernetzung mit anderen E-Journals.

VORAUSSETZUNGEN

- abgeschlossenes geisteswissenschaftliches oder informationswissenschaftliches Studium - nachgewiesene Kenntnisse in den Digital Humanities - Redaktionserfahrung mit wissenschaftlichen Publikationen, z. B. durch Herausgabe von Sammelbänden - nachgewiesene und einschlägige Erfahrungen als Redakteur/in im Bereich wissenschaftlicher Online-Publikationen/Portale. Vertrautheit mit modernen Publikationsmethoden (Blogging, etc.) - solide Kenntnisse in XML/TEI - gute Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit - gute Englischkenntnisse

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 06.02.2019 mit dem Kennwort „ZfdG“ möglichst per E-Mail (PDF-Dokument) erbeten an die

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel Verwaltung Lessingplatz 1 38304 Wolfenbüttel E-Mail: verwaltung@hab.de

Kontakt Marie von Lüneburg Herzog August Bibliothek lueneburg@hab.de

=

0,75 Wiss. Mitarb. "Redaktionsleitung E-Journal" (HAB Wolfenbüttel), 29.02.2024 Wolfenbüttel, in: H-Soz-Kult, 25.01.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-17838>. Copyright (c) 2019 by H-NET, Clio-online and H-Soz-Kult, and the author, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational purposes, if permission is granted by the author and usage right holders. For permission please contact hsk.redaktion@geschichte.hu-berlin.de.

2601 via hsk


4x E13 im museum in berlin

Für die Provenienzforschung zu den Sammlungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst sind in den Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stellen von vier wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern, Entgeltgruppe 13 TVöD, unbefristet zu besetzen. https://www.preussischer-kulturbesitz.de

2601 via fb


IT-support in BB

Seit über 20 Jahren erbringen wir erfolgreich an unseren drei Standorten Erfurt, Leipzig und Böblingen individuellen IT Support für internationale Kunden. Über 700 Mitarbeiter aus 30 Nationen betreuen unsere Kunden weltweit in 20 Sprachen und rund um die Uhr.

Wir suchen am Standort Böblingen zur Erweiterung unserer Teams

Quereinsteiger (m/w/d) für den Customer Support

Deine Aufgaben:

Annahme eingehender IT-Anfragen per Telefon, E-Mail und Ticketsystem oder Chat Erstlösung der IT-Störungen nach vorgegebenen Lösungswegen Erfassung und Dokumentation der Anfragen in einem Ticketsystem Weiterleitung der Problemmeldungen an nachgelagerte Einheiten des IT Supports

Wir bieten Dir:

eine Direktanstellung in die Modis IT Outsourcing GmbH attraktive Zuschlagmodelle Einarbeitung über Mentor und Klassenraumschulungen multikulturelles und modern gestaltetes Arbeitsumfeld tätigkeitsbezogene Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten kostenfreie Parkplätze für Mitarbeiter und hervorragende Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ein Betriebsrestaurant bietet täglich wechselnde Speisen an, kostenloses Wasser und frisches Obst stehen immer bereit

Dein Profil:

Du besitzt idealerweise eine abgeschlossene Ausbildung (z.B. Bürokauffrau/-mann, Industriekauffrau/-mann, Restaurantkauffrau/-mann etc.) Du hast grundlegende IT-Kenntnisse (z.B. gängige Betriebssysteme und Microsoft Office Anwendungen) Der Umgang mit Kunden bereitet Dir Freude Du arbeitest gern im Team, bist stressresistent und serviceorientiert sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Dein Profil ab

Das klingt alles gut? Dann ran an die Bewerbung!

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

BEWIRB DICH BEI UNS

Sende uns Deine Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, dem möglichen Eintrittstermin und Deiner Gehaltsvorstellung per E-Mail. Für weitere Informationen zu diesem Angebot kontaktieren Sie bitte Elena Mishchenko unter +49 1522 270 9778.

0602 via indeed

diverses

Quellensammlung zur Geschichte von Menschen mit Behinderungen === seit 1945==== http://qgmb.histosem.uni-kiel.de/index.html

Die Erstauswahl der Quellen erfolgte auf Grundlage der Recherchen, die im DFG-Projekt zur „Geschichte von Menschen mit Behinderung nach 1945“ seit 2012 angestellt wurden.

Die Edition ist zunächst in fünf Schwerpunkte unterteilt, die unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche repräsentieren: Unter „Gesetzen“ finden sich Passagen aus rechtlichen Regelungen, die das Leben von Menschen mit Behinderungen entscheidend beeinflussten. „Gesellschaft“ versammelt v.a. Ausschnitte aus Tageszeitungen, die gesellschaftliche Sichtweisen und öffentliche Bilder von behinderten Menschen widerspiegeln.

Die Rubrik „Interessenorganisationen“ gibt Einblicke in die Arbeit von Verbänden, Vereinen und Gruppen von und für Menschen mit Behinderungen in der Bundesrepublik und beleuchtet die Anliegen und Strategien dieser Organisationen von den 1940er bis in die 1980er Jahre. Im Bereich „Freizeit“ finden sich Dokumente, die den Wandel des Freizeitverhaltens am Beispiel des Behindertensports in der Bundesrepublik darstellen. Schließlich folgen mit „Arbeit“ Quellen aus dem Bereich unterschiedlicher Arbeitswelten von Menschen mit Behinderungen in der BRD und in der DDR. ...

Das DFG-Projekt:„,Behinderte‘ Familien? Aufgabenverteilung und Rollenzuweisungen im Alltag westdeutscher Familien mit behinderten Angehörigen zwischen 1945 und den 1980er Jahren“ führt die Arbeit der Quellenedition fort.

Über die facettierte Suche kann ein Register der in den Quellen erwähnten Personen, Organisationen, Institutionen, Orte sowie ein Schlagwortkatalog aufgefunden werden.

https://www.public-disabilityhistory.org/2018/05/a-source-edition-of-history-of-people.html

060818 via kg


EBLIDA.org === We invite applications for the position of Director at the EBLIDA Office in The Hague, Netherlands. For full details please visit our website. 120718 via fb


Ausstellung "Beruflicher Erfolg ist kein Zufall: Das Pinguin-Prinzip und andere Konzepte"=== ... bis Ende Februar ausgesuchte Medien, Internetseiten und lizensierte Profiquellen. http://www.stadtbibliothek-reutlingen.de ... 030118 via fb


Beauty is no quality in things themselves: === It exists merely in the mind which contemplates them; and each mind perceives a different beauty.” David Hume, a Scottish philosopher, historian, economist, and essayist, was born ‪#‎OnThisDay‬ in 1711 ... 0705 via fb




Suzanne Vega via G+=== https://plus.google.com/u/0/+KarlDietz/posts/MpJk8ibocdq


Werkbundarchiv - Museum der Dinge === Oranienstr. 25, 10999 Berlin http://www.museumderdinge.de http://www.werkbund-berlin.de


Royal British Columbia Museum – head of knowledge=== https://de.wikipedia.org/wiki/Royal_British_Columbia_Museum


Ausstellungen in Bibliotheken ... Das Praxishandbuch === URL  : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=39968 Verfasst  : April 11, 2016 ... Der Clip umfasst den Publikationsprozess des Handbuches Ausstellungen in Bibliotheken", bietet aber auch Einblick in den Inhalt des Buches, das noch in diesem Jahr bei De Gruyter erscheinen wird.


David Foster Wallace

Roman „Unendlicher Spaß“ ist auf unendlichesspiel.de/hoerspiel von hunderten Laien eingelesen worden (via freitag.de):

„Die deutsche Übersetzung des 1996 in den USA erschienenen Romans ist 1.500 eng bedruckte Seiten lang. Den Text ließen Ammer und Kollegen von Laien einsprechen. Auf der Webseite unendlichesspiel.de konnten diese einzelne Buchseiten auswählen, und ihre Aufnahme hochladen. Das Projekt ist am 8. März dieses Jahres gestartet, rund ein Jahr hatten die Produzenten für das Sammeln der Tondokumente eingeplant. Die Resonanz war deutlich höher als erwartet, nach zwei Monaten war alles aufgezeichnet. Für die musikalische Untermalung baute Andreas Gerth eine Goldene Maschine, die automatisch elektrische Klänge erzeugt und sich dabei nie wiederholt. (…)

Das Werk des 2008 verstorbenen Autors gehört längst zum Kanon der Weltliteratur. Unendlicher Spaß ist im Kern ein dystopischer Familienroman mit kulturkritischem Scharfsinn und viel Witz.“

200616 via digithek ch


diverses==


Living Library in Delmenhorst

Seit zwei Jahren gibt es an unserer Schule eine Schülerfirma namens "Living Library". Der Name ist Programm, denn sie kümmert sich um die Lesekultur und Leseförderung an unserer Schule, veranstaltet z.B. Autorenlesungen, hat einen Leseclub ins Leben gerufen, macht Buchbasare und hat letztes Schuljahr einen tollen Poetry Slam in unserer Schulbibliothek organisiert.

"Living Library" hat es jetzt ins Finale des Online-Wettbewerbs "Schule des Jahres" der Zeitschrift Unicum in der Kategorie "Beste Schülerfirma" geschafft!

Ein Online-Voting entscheidet über Platz 1 und einen Gewinn von 2000€, den wir mit großer Freude in ein digitales Ausleihsystem investieren würden - denn noch geht bei uns alles von Hand :).

...

Voting auf www.schuledesjahres.de

Infos zu Living Library auf http://bamaxe.blogspot.de/ oder http://maxe-online.de/die-schule/schulbibliothek/living-library/

via listen.hbz-nrw.de/pipermail/forumoeb/2016-September/016349.html ... 070916



WikiLibrary-BarCamp 2016=== "Bibliotheken Im Netz - Digitale Allmende!?"

03. Dezember 2016 in der SLUB Dresden

Eine Veranstaltung von Wikimedia Deutschland e.V., SLUB Dresden und Netzwerk Bibliothek (dbv) Das WikiLibrary-BarCamp möchte die Begegnung zwischen Bibliothekar/innen und Wikipedianer/innen fördern.

Diskutieren Sie mit uns, lernen Sie von den anderen Teilnehmer/innen und stellen Sie Ihre Ideen und Projekte vor zum Thema "Bibliotheken Im Netz - Digitale Allmende!?"

Hashtag: #BINDA

Fragen, die uns beschäftigen, als Impuls für Ihre Gedanken:

  • Bibliothekar/innen im Netz: Vom Gatekeeper zum Knowledge-Coach. Welche Konzepte taugen für die Zukunft und was funktioniert jetzt schon? Die digitale Allmende zwischen Netzcommunity und Bibliothek?
  • Die Bibliothek ist ein Haus. Wer ist dort zu Hause, wer kommt neu hinein und wer kreiert dort Wissen? Welche Chancen bieten Makerspaces und andere Technikangebote für Wissensmacher/innen?
  • Institutionelle Grenzen der Bibliotheken und Universitäten zur Öffentlichkeit werden durchlässiger. Welche Aufgaben übernehmen Bibliotheken in Citizen Science und Digital Humanities? Wie sehen Kooperationen mit der Zivilgesellschaft wie zum Beispiel in der Wikipedia aus?

...

Weitere Informationen: http://www.netzwerk-bibliothek.de/de_DE/barcamp-2016



Am Anfang steht das Denkmal=== Inventarisation in der Landesdenkmalpflege BW (2010) 24 S. zahlr. Abb. PDF 8,0 MB Als gedruckte Version kann die Broschüre gegen eine Schutzgebühr von 3,- € bei der Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern erworben werden.



SEO-seminar bei coworking=== In unserem Einsteiger-Seminar lernst du die SEO-Basics und übst die Praxis beim suchmaschinenoptimierten Texten. ... im Coworking0711 Stuttgart-West

Die Seminare werden seit 2013 jeweils von Henning Schürig persönlich durchgeführt und haben bereits vielen Unternehmen, Agenturen und Einzelunternehmern geholfen. Die durchschnittliche Teilnehmer-Bewertung von 1,4 bestätigt die hohe Qualität.

Der Ticketpreis enthält das Seminar Einführung in SEO und die Übung zu suchmaschinenoptimiertem Texten; inkl. Handout, Getränken und einem Mittagessen.

Frühbucherpreis von 315 EUR (zzgl. 19% Mwst.), danach 350 EUR (zzgl. 19% Mwst.) ... frühjahr 2018



google ... gbs === https://support.google.com/websearch/answer/136861


how-google-book-search-got-lost=== https://backchannel.com/how-google-book-search-got-lost-c2d2cf77121d ... 180417 via a bzw heise auf https://www.perlentaucher.de/9punkt/2017-04-13.html


Media.UP der Univ. Potsdam

Media.UP funktioniert ähnlich wie die bekannte Videoplattform Youtube. Sie können audio- und videobasierten Inhalte, wie Vorlesungen, Podcasts, Vorträge, Präsentationen, Lehrfilme, Animationen, Dokumentationen etc. hochladen und öffentlich oder uniintern zugänglich machen. Zusätzlich ist es möglich, weitere Dokumente - beispielsweise Skripte passend zu einer Vorlesungsaufzeichnung - an das Video anzuhängen, die dann auf der Seite des Videos ebenfalls zugänglich sind.

http://www.uni-potsdam.de/mediaup/uebersicht.html

061217 ... sieht gut aus





„Es klingt vielleicht arrogant, === aber ich halte das digitalisierte Leben nicht für einen Teil des wirklichen Lebens. Das Internet, die sozialen Netzwerke, die Chats sind ein Surrogat, ein friedlicher Ersatz, auf den sich die Menschen geeinigt haben. Das wirkliche Leben ist geheimnisvoller und poetischer. Es zu finden ist uns aufgegeben, man kann es nicht in einem Kaufhaus erstehen.“

Wilhelm Genazino


kaizen ...


mitpress on shadow-libraries === https://mitpress.mit.edu/books/shadow-libraries

Paperback $25.00 X ISBN: 9780262535014 320 pp. | 9 in x 7 in 38 b&w illus. May 2018

ebook für umme

s.a. Sci-hub


RDA kompakt im RDA-Info-Wiki === https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/RDA+kompakt die von der Deutschen Nationalbibliothek erarbeitete Schulungsunterlage „RDA kompakt“ zur Verfügung. Es handelt sich um eine komprimierte Version der von der Arbeitsgruppe RDA (AG RDA) ausgearbeiteten Schulungsunterlagen zu Modul 1 bis Modul 5. „RDA kompakt“ ist besonders geeignet für den Einsatz in z. B. öffentlichen Bibliotheken und in der Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste sowie für die Schulung von Kolleginnen und Kollegen z. B. aus den Bereichen Informationsdienste, Erwerbung oder Inhaltserschließung.


Standardelemente-Sets === im RDA-Info-Wiki ... https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/Regelwerk


Sprachlos - Weltgeschichte ohne Worte

Comic-Geschichte ohne Worte === – so erzählt Polyp, ausgehend vom Anschlag vom 11. September, mit kritischem Blick in seinem Graphic-Novel die Geschichte der Zivilisation.

Bis zum Gelangen in die Gegenwart werden Bilder der großen historischen Geschehnisse präsentiert. Durch eine differenzierte Darstellung mit Verzicht auf Sprache, regt der Autor zu einem neuen Blick auf politische, soziale und ökologische Ereignisse der Menschheit an. Der fehlende Text lässt dem Leser viel Platz für eigene Sichtweisen und Interpretation über die Bilder innerhalb der Sprechblasen. Mit zeichnerischer Intensität will der Autor sprachliche Hindernisse überwinden und den Leser zum Nachdenken bringen.

Zielgruppe der für politische Bildung geeigneten Veröffentlichung sind junge Erwachsene. Die Publikation ist vielseitig: sie kann als Geschichtsbuch, als Lehrbuch oder als Bilderrätsel betrachtet werden. Im Anhang des Buches befinden sich mögliche Interpretationen der Sprechblasen, jeweils in Deutsch, Englisch und Französisch, um den Lesern Anregungen zu bieten. Weitere Texthilfen und Arbeitsanregungen zum Buch sind auf der Homepage vorhanden.

Tibia Press Verlag. 104 + 16 Seiten. Einhefter. www.tibiapress.de/shop/infocomics/sprachlos-eine-weltgeschichte-ohne-worte/

https://www.amazon.de/Sprachlos-Eine-Weltgeschichte-ohne-Worte/dp/3935254423 ... incl. blick ins buch



BibliothekarIn für Normdaten-Redaktion und Katalogisierung /ab sofort oder Vereinbarung, Teilzeit (50%-100%) Universitätsbibliothek Basel | Bewerbungsfrist: 24.02.2019 http://direktlink.prospective.ch/?view=708fdb7e-4fa2-4f3e-a777-4b7b6893bd76

0202 via o.

diverses

Transformation von Bibliotheken in Norwegen

Digitalisierung, gesellschaftliche Veränderungen ... Rolle der Bibliothek als Ort ...

"…to promote the spread of information, education and other cultural activities through active dissemination and by making books and other media available for the free use of all the inhabitants of Norway. Public libraries are to be an independent meeting place and arena for public discussions and debates ...

https://iflalbes.wordpress.com/2017/08/08/transforming-norwegian-public-libraries/amp



Stellen bei news aktuell in HH === https://www.newsaktuell.de/karriere



www.prinzip-kostenlos.de=== http://www.prinzip-kostenlos.de/glossar



Wolfgang Tischer und Urs Mannhart

Wolfgang Tischer, lit.cafe=== Was war Ihre beste/Ihre ungewöhnlichste Lesung?

Urs Mannhart: Das war vor Jahren in einer kleinen Buchhandlung in Rom; eine vollkommen ungeplante, unangekündigte Lesung. Eine Frau, die ich tags zuvor kennen gelernt hatte, hat übersetzt, zwei zufällig in der Buchhandlung sich aufhaltende Leute hörten zu, danach gab es Spaghetti, Rotwein und endlose Gespräche, von denen ich fast nichts verstand. Grossartig.

120617 via fb


Industry 4.0 knows no borders === bit.ly/Bosch_5G 290917 via fb


Lass die Bilder frei!

"Die Kunst gehört nicht === in die Dschungelwelten der Urheberrechtsparagraphen, nicht in die Kontrolle der Gewinnmaximierung und nicht in die Klauen einer Einschüchterungskoalition. Sie gehört in die Mitte der Gesellschaft, in der über sie gestritten und verhandelt wird, in der sie überprüft und erprobt wird, in der sie sich zu bewähren hat und zur Blüte gelangt! (…) Lass die Bilder frei! Frei kursieren, frei diskutieren, frei konfrontieren. Es würde uns als diskursfreudiger Gesellschaft gut zu Gesicht stehen. Und es würde auch den Makel des Illegalen von einer alltäglichen Praxis nehmen, die einer mit dem allgegenwärtigen Display sozialisierten Generation nur mit drakonischen und vor allem unnötigen Maßnahmen auszutreiben wäre.“ http://marta-blog.de/gebt-endlich-die-bilder-frei-teil-1/ http://marta-blog.de/gebt-endlich-die-bilder-frei-teil-2/

1702 via mu-t



TYPO3 7 LTS für Redakteure === kostenloser Videokurs in 38 Teilen: http://buff.ly/2co5iBF #TYPO3 ... 181016 via jw weiland


Third Mission === - die dritte Aufgabe der Hochschulen und ihre öffentliche Kommunikation=== https://virtuelleallgemeinbibliothek.wordpress.com/2016/08/28/third-mission-bilanzieren-die-dritte-aufgabe-der-hochschulen-und-ihre-oeffentliche-kommunikation/ Verfasst  : 28. August 2016

Third Mission bilanzieren. Die dritte Aufgabe der Hochschulen und ihre öffentliche Kommunikation ( http://www.hof.uni-halle.de/web/dateien/pdf/HoF-Handreichungen8.pdf ) Third Mission bilanzieren. Die dritte Aufgabe der Hochschulen und ihre öffentliche Kommunikation ( http://www.hof.uni-halle.de/web/dateien/pdf/HoF-Handreichungen8.pdf ) . Justus Henke ; Peer Pasternack ; Sarah Schmid. Institut für Hochschulforschung. 109 S. - (HoF-Handreichungen ; 8) (die hochschule. 2016,1. Beih.)

Via: http://www.hof.uni-halle.de/publikation/third-mission-bilanzieren




Dirk Wissen: Öff.arbeit in kleinen Bibliotheken. Mut zur Kooperation

URL  : http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=40763 Verfasst  : Juni 24, 2016 ... Die Angebote kleinerer Bibliotheken werden in der Öffentlichkeit oft nicht hinreichend wahrgenommen. Im Interview spricht Dirk Wissen über Möglichkeiten, Bibliotheksleistungen im Bildungs- und Kulturangebot einer Stadt wirksamer darzustellen. ... Das ganze Interview ... https://www.goethe.de/de/kul/bib/20784297.html


Handreichung: Neue rechtliche Rahmenbedingungen für Digitalisierungsprojekte von Gedächtnisinstitutionen

4., gänzlich neu bearbeitete Auflage (PDF) DOI: 10.12752/2.0.002.3 ... Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin (digiS) herausgegeben, Verfasser sind Paul Klimpel, Fabian Rack und John Hendrik Weitzmann. Die Servicestelle Digitalisierung ist eine vom Berliner Senat geförderte Einrichtung am Zuse-Institut, um Archive, Museen, Bibliotheken und Gedenkstätten bei Digitalisierungsprojekten zu unterstützen.


kbw1 - jobs-im-suedwesten - BW=== https://jobs-im-suedwesten.de


TAO.treff = OpenSpace real in Herrenberg=== details auf Digitales Lesen === Weitere Termine im karl.DIETZ.kalender ... #DZ20 #karlDZ #karlDIETZ


zendojo stuttgart.de einfuehrung-in-zazen -- 2x im monat http://zendojostuttgart.de/event/einfuehrung-in-zazen-58/


19.10.2018 ... Univ. Gießen === Kolloquium „Bildung ohne Schule? ==== Freilernern als Herausforderung für Sozial- und Rechtswissenschaften“ ==== Mehr Informationen ... www.fsg-kolloquium.de

160918 via unerzogen de


Wer wird neue Generaldirektorin oder neuer Generaldirektor der Deutschen Nationalbibliothek? Zum 1. Januar 2020 ist bei uns diese Position nachzubesetzen. Die Ausschreibung ist jetzt veröffentlicht: https://www.dnb.de

291118 via fb

Flow

Freiheit: Wie wir uns von Zwängen befreien und öfter tun, was uns wirklich wichtig ist. Außerdem haben wir Judith Holofernes zum großen Interview getroffen, schreiben über die Macht der Gedanken und wie wir weniger grübeln, über das Leben in Island und darüber, weshalb Chaos uns manchmal gut tut. www.flow-magazin.de

050318 via https://www.facebook.com/coffee-tales-113138892050653/


Facebook-Insights-Tool

https://de-de.facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights Erfahre mit dem Audience Insights Tool mehr über deine Facebook-Zielgruppe. Mit Zielgruppen-Insights erhältst du Einblicke in das Verbraucherverhalten in bestimmten Bereichen.

Facebook Audience Insights: Zielgruppenanalyse und -definition im ... https://allfacebook.de › Highlights 10.10.2017 - Seit Mai 2014 sind die Facebook Audience Insights verfügbar und viele unterschätzen das Potential des nützlichen Tools oder kennen es erst gar nicht. Dabei ist es eines der ersten Anlaufstellen, um zum einen mehr über die eigene Zielgruppe zu erfahren und zum anderen Zielgruppen für Facebook ...

Facebook Audience Insights: Wie du mit diesem Tool die perfekte ... https://www.adsventure.de/facebook-audience-insights/ 22.07.2016 - Die Facebook Audience Insights sind ein mächtiges Tool um die eigenen Kunden besser zu verstehen und neue Zielgruppen zu identifizieren.


E5 beim Dt. Museum in M=== 1810 via kbw

diverses

Klett-Cotta in Stuttgart === https://www.klett-cotta.de

0510 via fb mxsw Seit eben auch hier mit drin: http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc


https://www.klett-cotta.de/media/35/SE_DL_Allg_Klett-Cotta_Verlag_Stellenanzeige_Elternzeitvertretung_20180611.pdf mit ein paar clicks von oben hierher:

»it is easy for a museum to get objects – it is hard for a museum to get brains« John Cotton Dana, 1920

050818 ... s.a. Q3 via merkur als pdf ... https://volltext.merkur-zeitschrift.de/article/pdf/5b279843536f88a0388b456f/mr_2018_07_0018-0032_0018_01





Jobs For Future - 2019 in Mannheim

"Jobs For Future" - die Messe für Arbeit, Aus- und Weiterbildung in Mannheim http://www.jobsforfuture-mannheim.de

Das Regionalbüro für berufliche Fortbildung in BW und die Netzwerke Mannheim und Heidelberg sind wieder Kooperationspartner bei der Jobs for Future 2018 in Mannheim.




Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (IfA) === ist die weltweit agierende Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland für Kunstaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Information. http://cms.ifa.de/ifa/stellen


Lesen und Lernen 3.0 === mit der Bibliothek Medienbildung in der Schule verankern ====

Ein Interview mit Birgit Lücke, der Vorsitzenden der dbv-Kommission Bibliothek und Schule, über die Inhalte der Frankfurter Erklärung und erste Ergebnisse des Symposiums, finden Sie hier: http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html



ILIAS-Konferenz=== www.ilias-conference.org






Die Deutsche Messebibliothek === Literatur zu den Themen Messe, Kongress und Event. (inzwischen über 9.000 ME) http://www.auma.de/de/Institut/DeutscheMessebibliothek/Seiten/Default.aspx


Am 26.09.2016 schrieb Maximilian Lowisch === die msg59044 in inetbib.de ... lowisch inetbib 2016


OpenBiblioJobs== https://jobs.openbiblio.eu


Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

https://www.hsfk.de/karriere/freie-stellen/


Braucht die Welt mehr Zwang? - 25.09. in Ffm====

Hinter­grund der Ver­an­staltung ist das neue HSFK-Forschungs­programm „Frieden und Zwang“, das sich der am­bi­va­lenten Rol­le von Zwang bei der Schaf­fung und Auf­recht­erhalt­ung von Frie­den wid­met. Dabei soll heraus­ge­arbeitet werden, unter wel­chen Be­ding­ungen und in welcher Weise der Einsatz ver­schiedener For­men von Zwängen zur Durch­setzung in­ter­nationaler Nor­men und po­li­tischer Or­dnungen er­folg­reich ist und wel­che Fol­gen dies für den Frie­den auf in­ter­natio­naler und inner­staat­licher E­bene hat.

150918 via site


Friedensgutachten 2015==== Friedensgutachten 2015 ( http://www.hsfk.de/fileadmin/downloads/FGA_2015_Stellungnahme.pdf ) . Im Auftr. der fünf deutschen Friedensforschungsinstitute hrsg. von Janet Kursawe. Institut für Entwicklung und Frieden ... Stellungnahme der Herausgeber und Herausgeberinnen: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen. 29 S. ... http://www.friedensgutachten.de/index.php/id-2015-296.html

via https://virtuelleallgemeinbibliothek.wordpress.com/2015/06/29/friedensgutachten-2015-stellungnahme-der-hrsg


HSFK-eLearning mit 15 Lerneinheiten====

Im Rahmen ihrer Aktivitäten im EU Non-Proliferation and Disarmament Consortium koordiniert die HSFK ein europaweites eLearning-Programm mit dem Ziel, Kompetenz in den Feldern Rüstungskontrolle, Nichtverbreitung und Abrüstung aufzubauen.

Das eLearning Angebot umfasst 15 Lerneinheiten und vermittelt allen Interessierten Grundkenntnisse zur Problematik von Bio-, Chemie- und Nuklearwaffen, der Kontrolle von Klein- und Leichtwaffen, der Ächtung von Antipersonenminen und Streu­munition, Fragen der Exportkontrolle und des Terrorismus und der neuen technologischen Entwicklungen auf dem Rüstungssektor. Die Lern­­einheiten erklären insbesondere die Rolle der EU in den einzelnen Feldern.

24 Expertinnen und Experten aus 12 verschiedenen europäischen Think Tanks aus 10 verschiedenen europäischen Ländern haben zum EU Non-Proliferation and Disarmament eLearning Kurs beigetragen.

Das eLearning-Angebot steht kostenfrei und ohne Anmeldung zur Verfügung. Es umfasst auch einen Prüfungsbereich, in dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren und selbstständig ein Zertifikat erwerben können.

Zielgruppe sind sowohl interessierte Studierende als auch Diplomaten und Journalisten weltweit.

https://www.hsfk.de

200918





https://www.interamt.de



What will the future of work look like?

From May' 18 – Automation may sound like a futuristic concept to most, but it is not a new concern. Fears over the influence machines in the workplace arose with the first industrial revolution of 1760 – 1830 (steam power), the second from 1870 – 1914 (electric powered mass production), and most recently, the third beginning in 1980 (the rise of computers).

150119 via https://www.wikitribune.com/article/72050/?mc_cid=b41b84d539&mc_eid=38573aff38 incl. foto von ned ludd

Meine Werkzeuge