Gerhard Gundermann

Aus AkiWiki

Version vom 8. Oktober 2021, 17:17 Uhr von Wiki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Gerhard Gundermann 1955-1998

* 21. Februar 1955 in Weimar

† 21. Juni 1998 in Spreetal

Liedermacher und Rockmusiker===


Gerhard Rüdiger Gundermann (1955-1998) - Liedermacher und Rockpoet mit einem Song seines Albums "Frühstück für immer"von 1995. Im Westen fast unbekannt, genoss der "Singende Baggerfahrer aus der Lausitz" im Osten Deutschlands große Popularität. Er spielte 1994 im Vorprogramm von Bob Dylan und Joan Baez.


Gundermann revier - doku

bis 11.12.2019 via mdr-mediathek

ab 12.2019 in div. kinos

...


Gundermann - film 2018

https://www.facebook.com/GundermannDerFilm ... 1500 fans am 301117



Christian Haase singt Gundermann ...

https://www.youtube.com/watch?v=CzK89nEYSbY



Keine zeit mehr

https://www.youtube.com/watch?v=V9chw6o5Z_k


schwarze galeere

https://www.youtube.com/watch?v=cUckMe_HWW8

noch liegt der pfeil an der sehne noch ist der bogen gespannt noch hat robin den sheriff nicht erkannt

noch fällt bleierner hagel auf durstiges land noch geht der eiserne nagel durch christus hand

noch fliegt die schwarze galeere weit über die meere und durch die zeit sie entkommt nie der vergangenheit noch schlägt der ozean an den strand der deserteur steht noch an der wand die mannschaft will sterben und kriegt nicht frei

die enkel ham sich verlaufen hams wieder verdöst und geyers schwarzen haufen noch nicht abgelöst

noch jagt der holländermichel auf seinem floss höllenwärts wer steckt ihm endlich ne sichel in sein kaltes herz

noch fliegt die schwarze galeere weit...


atlantic city

https://www.youtube.com/watch?v=GDmvrrJFGek


wo bleiben wir

https://www.youtube.com/watch?v=MGGETXBeWDA


Die Zukunft

https://www.youtube.com/watch?v=B40ACemDt70


DIE ZUKUNFT

Die Zukunft ist ne abgeschoss'ne Kugel Auf der mein Name steht Und die mich treffen muß Und meine Sache ist, wie ich sie fange Mit 'n Kopp, mit 'n Arsch, mit der Hand Oder mit der Wange Trifft sie mich wie ein Torpedo Oder trifft sie wie ein Kuß

Die Zukunft ist ein unentdecktes Land Schnelle Hasen, wilde Wölfe füll'n den Wald Und meine Sache ist nun, wen ich jage Ob ich mich zu den Hasen Oder Wölfen schlage Sterb ich mit der einen Oder werd ich mit der andern alt

Die Zukunft ist ein abgebranntes Päckchen Das liegt auf der Flurgarderobe und tickt leis Und ob ich 's aufreiß oder ignoriere Ob 's voll Sprengstoff ist Oder voller Wertpapiere Es ist mein, ich hab 's bestellt Es ist mein erster Preis

Die Zukunft ist die kleine blasse Frau Die in Zeitlupe aus meinen Zimmern geht Und meine Sache ist, wie ich sie lasse Schiebe, werfe oder nach ihr fasse Doch sie wird geh'n, so wie der Wind Aus meinen Segeln geht

Die Zukunft...


fliegender fisch

https://www.youtube.com/watch?v=XbVtFPVaBsE

das wasser sieht von oben wien spiegel aus du starrst hinein und du erkennst mich nicht ich kommme jetzt für drei sekunden zu dir raus nur bei dir bleiben kann ich nicht

halt mich nicht ich bin nurn flliegender fisch tauch ich vor dir auf zieh mich nicht zu dir rauf tu mir nicht weh und der salzigen see halt mich nicht ich bin nurn fliegender fisch

wie soll ich leben in der dünnen luft die ihr verbraucht für euer marktgeschrei ihr hört ja nicht wenn einer hilfe ruft hier unten hört man meilenweit

wie soll ich leben in dem weissen licht darin vertrocknet meine silberhaut hier in der dämmerung da leuchte ich es gibt kein schwarz kein weiss nur blau

halt mich nicht ...

wie soll ich leben auf dem flachen land nur links und rechts und vorwärts und zurück der druck der tiefe und der sprung über den rand sind plus und minuspol vom glück

das wasser sieht von oben wien spiegel aus du starrst hinein und siehst nur dein gesicht ich komme jetzt für drei sekunden zu dir raus nur bei dir bleiben kann ich nicht

(1988)


Heiner Kondschak spielt Gundermann 11.2021 im Kino Waldhorn===

...

die Fährfrau legt am Ufer an

>>> aus = aus.replace(">", "") >>> print aus SyntaxError: Missing parentheses in call to 'print'. Did you mean print(aus)? >>> print (aus)


    die Fährfrau legt am Ufer an
    und auf dem hölzern' Landesteg
    stehn die bleichen Seelen an
    die Fährfrau bringt sie alle weg
    weg vom Hunger, weg von Durst
    weg von Schnaps und von der Wurst
    weg vom Geld und weg vom Salz,
    weg vom Fenster und vom Hals
    ihrer Liebsten ,Freund* und Feind*,
    aus der Mitte der Gemeind*
    aus der Hitze, aus dem Streit
    aus dem Leid und aus der Zeit
    alle, die gehen wollen, solln gehen können
    alle, die bleiben wollen, solln bleiben können
    alle, die gehen wollen, solln gehen können
    alle, die kommen wollen, solln kommen können
    die hier anstehn, sind satt vom Leben,
    sie haben alles abgegeben
    wollen nur noch ihre Ruhe
    und stehn da mit Augen zu
    zurück zu uns wolln sie nicht mehr
    zwingt sie nicht zur Wiederkehr
    ruft sie nicht und schickt sie leise
    wenn sie wollen, auf die Reise
    lasst sie nochmal die Enkel* sehn,
    und überm Haus ne Wende drehn
    und schütten ihre Sammeltasse Glück
    wieder in die Welt zurück
    alle, die gehen, wollen, solln gehen können
    alle, die bleiben wollen, solln bleiben können
    alle, die gehen wollen,solln gehen können
    alle, die kommen wollen,solln kommen können
    alle, die gehen wollen, solln gehen können


200221


OWEHOWEH

> > > > > > > > > https://www.youtube.com/watch?v=gsygncRGb1k > > > > > > = > > > > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> OWEHOWEH > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> ich hatte gestern einen blinden traum > > >>>>>>>>>>> >> wir stoppten die maschinen > > >>>>>>>>>>> >> am brunnen vor dem tore unterm lindenbaum > > >>>>>>>>>>> >> und hüpften aus den schienen > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> du hattest noch einen rest likör > > >>>>>>>>>>> >> ich hatte ein paar dicke brote > > >>>>>>>>>>> >> weit hinteruns lag das blaue blaue meer > > >>>>>>>>>>> >> und vor uns lag das tote > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> owehoweh > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> der suff verwischte die namen der dinge > > >>>>>>>>>>> >> die ganz oben auf unseren wunschzetteln stehn > > >>>>>>>>>>> >> und da konnten uns die dinge > > >>>>>>>>>>> >> auch plötzlich nicht mehr zwingen > > >>>>>>>>>>> >> zurück in die spur zu gehn > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> hier draussen vergeht den apparaten das klingen > > >>>>>>>>>>> >> hier draussen wo nachts im wald sie steine schrein > > >>>>>>>>>>> >> von denen lernen wir jetzt wieder weinen und singen > > >>>>>>>>>>> >> und ansonsten stille zu sein > > >>>>>>>>>>> >> > > >>>>>>>>>>> >> > > > = > > > >>> https://www.youtube.com/watch?v=Eldg39WsM_k

210221

Meine Werkzeuge