Henri Boulard

Aus AkiWiki

Version vom 17. November 2018, 15:48 Uhr von Wiki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Henri Boulard - de

war ein Französisch Wissenschaftler und Mikrobiologe == in des zwanzigsten Jahrhunderts, die in den 1920er Jahren in Indochina (Halbinsel in Südostasien, jetzt Vietnam), bei der Suche nach einem neuen Stamm von Hefe, die extremen Temperaturen, um standhalten konnte gut zu produzieren Wein entdeckte Saccharomyces boulardii.

Die Hefe Fermentern zu diesem Zeitpunkt bekannt hatte eine Wachstumstemperatur von 21ºC (70ºF oder), aber Boulard suchte etwas beständiger gegen Hitze.

Zu der Zeit gab es einen Ausbruch der Cholera in einem der Dörfer, wo er reiste und er bemerkte, dass die lokale Bevölkerung Durchfall reduziert durch bestimmte Tee mit den Schalen der Frucht gemacht essen genannt Litschi. Boulard verwaltet die Mittel, die für die Behandlung von Durchfall zu isolieren: eine spezifische Hefestamm der Gattung "Saccharomyces", die mit seinem Namen benannt wurde: "Saccharomyces boulardii".

Im Jahr 1947 verkaufte Henri Boulard seine Rechte an der "Saccharomyces boulardii" und den Prozess der Gärung Biocodex Unternehmen in Paris, Frankreich, die bis heute hält. Seit 1974 "Saccharomyces boulardii", in gefriergetrockneter Form, wurde unter dem Handelsnamen Ultra levure vermarktet.

transl. via google https://pt.wikipedia.org/wiki/Henri_Boulard


Henri Boulard - eo

estis franca sciencisto kaj mikrobiologo == de la dudeka jarcento, kiu, en la 1920, en Hindoĉinio (duoninsulo en Sudorienta Azio, nun Vjetnamio), dum serĉas novan trostreĉiĝon de gisto kiu povus rezisti ekstremajn temperaturojn por produkti bonan vino, malkovrita Saccharomyces boulardii.

La feĉo fermenters konata tiutempe havis kreskon de temperaturo de 21 ° C (70ºF aŭ), sed Boulard serĉis ion pli imunaj al varmego.

Tiutempe, ekzistis ĥolerepidemio en unu el la vilaĝoj kie li vojaĝis kaj ĝi rimarkis ke la loka loĝantaro reduktis diareo per manĝado certaj teo farita per la feloj de la frukto nomita licxio (https://eo.wikipedia.org/wiki/Li%C4%89io). Boulard sukcesis izoli la agento respondeca por la traktado de diareo: specifan trostreĉiĝon de gisto de la genro "Saccharomyces", kiu estis designada kun lia nomo: "Saccharomyces boulardii".

En 1947, Henri Boulard vendis siajn rajtojn al la "Saccharomyces boulardii" kaj la procezo de fermentado al Biocodex kompanio en Parizo, Francio, kiu tenas al tiu tago. Ekde 1974, "Saccharomyces boulardii", en lyophilized formo, estis surmerkatigita sub la fabrikmarko Ultra- levure.

transl. via google https://pt.wikipedia.org/wiki/Henri_Boulard


Henri Boulard - en

While traveling in Indochina during the early 1920´s, Henri Boulard, a French microbiologist, encountered an outbreak of cholera among the local population. H. Boulard noticed that certain people drank a special tea, which was made from tropical fruits, in order to stop or prevent diarrhea. The tea's secret ingredients came from a combination of litchi and mangosteen skins. When H. Boulard further investigated his observation, he discovered the effective ingredient was Saccharomyces, a unique strain of yeast that grew at temperatures higher than any other yeast of its kind. He named his newly discovered yeast Saccharomyces boulardii or Sb.H. Boulard later returned to France, where he patented his discovery as an anti-diarrheal drug. Biocodex acquired H. Boulard's strain in 1947, and immediately began both scientific and medical research into the benefits and possible uses of Saccharomyces boulardii. In 1953, Saccharomyces boulardii was registered and marketed as a drug for the first time. Since then, Biocodex has continued to establish H. Boulard's unique strain as the world's #1 probiotic drug in the treatment and prevention of diarrhea.

http://www.sboulardii.com/en/histoire


Saccharomyces boulardii

wurden nach ihrem Entdecker, dem französischen Wissenschaftler Henri Boulard, benannt. Diesem gelang es im Jahr 1923 in Indochina erstmals, die Arznei-Hefe aus den Schalen von Litschi- und Mangostanfrüchten zu isolieren“ http://www.perenterol.de/perenterol-wirkstoff-saccharomyces-boulardii.html


Rationale Phytotherapie:

Ratgeber für die ärztliche Praxis - Seite 240== https://books.google.de/books?isbn=3642980325 Volker Schulz, ‎Rudolf Hänsel - 2013 - ‎Vorschau - ‎Mehr Ausgaben Im Jahre 1923 bereiste der französische Mykologe Henri Boulard Indochina ... Von der Oberfläche dieser Früchte isolierte Boulard eine Hefe, die die antidiarrhoische Eigenschaft aufwies.


Foto von Henri Boulard

http://www.sboulardii.com/fr/histoire



Henri Boulard, Frankreich,

Konservierung vo?i Nahrungsmitteln untor gleichzeitigor Einw. von Hitze (110°) u. antisopt. nichttox. Stoffon (NaCl, CH3C00H usw.) untor Zusatz nicht tox., dureh Abkuhlung koaguliorbaror Stoffo (Golatinolsg.). (F. P. 626009 vom 30/11. 1926, ausg. 25/8. 1927.) K a u s c h . Soc. an. Les Vitalements Coloniaux, Paris, Herstellung ton Nahrungsmitlelkonserven. Tier. odor pflanzlicbe Nahrungsmittel werden in zerkleinertem Zustande bei einer Temp. von hoebstens 40° schnoll getrocknet, worauf man dio gemahlono M. mit einem Bindemittel, z. B. Zucker, vermischt, wieder vermahlt, boi einer Temp. von nicht iiber 40° abormals trocknet u. schlieBlich pulverisiert. (E. P. 209 086 vom 27/12. 1923, Auszug voroff. 27/2. 1924. F. Prior. 26/12. 1922.)

http://delibra.bg.polsl.pl/Content/18769/b1_nr21.pdf ... Seite 69


Europeana

>> http://www.europeana-newspapers.eu/ >> ... Henri Boulard ... 1940 ... Annonce als beratender Ingenieur in Le Mans ... >> http://www.theeuropeanlibrary.org/tel4/newspapers/issue/3000116102341?hp=4&page=4&query=%22h.+Boulard%22



Finderlohn

18xx-19xx== finderlohn für die xx-e = 1 TAO.card.2019 im wert von 48 euro


Pflegehinweise

Eine schöne Sammlung, sei es als PDF-Datei oder als Broschüre: Suchen Sie einen kostenfreien Ratgeber für die Pflege? Hier finden Sie den kostenfreien ZQP-Ratgeber KÖRPERPFLEGE. Von ZQP, dem Wissensinstitut für alle. Als PDF ... https://t.co/6ByskMXVXG — Altersbilder (@altersbilder) ...

171118 via n.

Meine Werkzeuge