Julian Assange

Aus AkiWiki

Version vom 3. Juli 2022, 17:34 Uhr von Wiki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Julian Assange begins his 4th year in Belmarsh Prison

Duration: 18min 53sec

Broadcast: Mon 18 Apr 2022, 10:20pm

https://www.abc.net.au/radionational/programs/latenightlive/julian-assange-starts-his-fourth-year-in-belmarsh/13840616

0307 via jf


Aktion für FriedensPreis-Träger Julian Assange - 03. Juli 2021

zum 50. Geburtstag des Inhaftierten eine Kundgebung auf dem Esslinger Marktplatz

Neben Redebeiträgen von AnStifter Ebbe Kögel, Janka Kluge und einer Genoss:in der „Roten Hilfe“, wird MdB Heike Hänsel als Hauptrednerin zu hören sein. Sie steht in gutem Kontakt, auch zur Lebensgefährtin von Julian Assange. Musikalische Beiträge gibt es unter anderem von „Leaf und die Saitenstrolche“, den „Treibgutkomplizen“ sowie der Band „buschläufer“.



FriedensGala im Theaterhaus Stuttgart - 12.2020

...

den Stuttgarter FriedensPreis 2020 der AnStifter erhält Julian Assange, investigativer Journalist, Programmierer und Gründer der Enthüllungsplattform Wiki-Leaks.

Julian Assange sitzt seit etwa einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh Prison im Südosten Londons ein. Ihm drohen die Ausweisung in die Vereinigten Staaten und 175 Jahre Haft.

In diesem Jahr wurden 26 Vorschläge eingereicht, wovon einer vom Vorschlagenden zurückgezogen wurde. Julian Paul Assange erhielt im zweiten Wahlgang mit deutlichem Abstand die meisten Stimmen (310) , gefolgt von Reporter ohne Grenzen (258) und dem Nähatelier Zic Zac in Burkina Faso (227). Auf den weiteren Plätzen folgen Jacqueline Flory (Zeltschule e.V.), Dr. Wolfgang Sternstein (Friedensforscher und -aktivist) und Dr. Richard Arnold (Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd).

An den beiden Wahlgängen haben jeweils knapp 500 AnStifter*innen teilgenommen. Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung! Unser Dank gilt weiterhin der Redaktionsgruppe, die für die Auswahl und Bearbeitung der Wahlvorschläge zuständig war, und Manfred Scheifele, der die Stimmen mit ausgezählt hat.

Annette Ohme-Reinicke, die Vorsitzende der Stuttgarter AnStifter, erklärt zur Wahl von Assange: „Informations- und Pressefreiheit ist ein Recht, das einst gegen Tyrannen und Despoten erstritten wurde. Seit der ersten Erklärung der Menschenrechte von 1789 gehört es in Europa zu den unveräußerlichen Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft. Die scharfe Repression gegen Julian Assange richtete sich auch gegen die Verwirklichung einer umfassenden politischen Information aller Menschen. Mit der Verleihung des Friedenspreises an Julian Paul Assange setzen die AnStifterinnen und AnStifter ein Zeichen, das Recht auf bedingungslose Informations- und Pressefreiheit nicht nur zu schützen, sondern durchzusetzen."


2107 via mail

Meine Werkzeuge