LFN

Aus AkiWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(At 40, Franz Kafka (1883-1924), who never married and had no children, walked through the park in Berlin when he met a girl who was crying because she had lost her favourite doll. She and Kafka search)
 
(Der Versionsvergleich bezieht 28 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
==Lingua Franca Nova ==
 +
es desiniada per es un lingua vera simple, coerente, e fasil aprendeda, per comunicas internasional.
 +
LFN es la plu lingua creol de la linguas desiniada.
-
<div id="kbektt12301" style="overflow:auto;height:1px;">
+
==LFN es un IAL creava par C. George Boeree==
-
[http://www.20six.nl/bamb/ buy ambien]
+
LFN es simple e fasil aprender. Le ave varios cualia bon: Un lista de parolas vera fundada en la linguas roman moderne, un gramatica vera regula, scriveda como el sona, e un numero limitada de fonemes.
-
[http://www.20six.nl/bphen/ buy phentermine]
+
 
-
[http://www.20six.nl/bvia/ buy viagra]
+
 
-
[http://www.20six.nl/bxen/ buy xenical]
+
lingua-franca-nova.net
-
[http://www.20six.nl/fior/ fioricet]
+
 
-
[http://www.20six.nl/ultra/ ultram]
+
 
-
[http://www.20six.nl/vic/ vicodin]
+
 
-
[http://www.20six.nl/alp/ alprazolam]
+
==Cornelis George Boeree 1952-2021==
-
[http://www.20six.nl/lev/ levitra]
+
 
-
[http://www.20six.nl/did/ didrex]
+
(* 15. Januar 1952 in Badhoevedorp bei Amsterdam, Niederlande; † 5. Januar 2021 in Shippensburg, Cumberland County, Pennsylvania) war ein amerikanischer Psychologe und emeritierter Professor der Shippensburg University. Seine Spezialgebiete waren die Persönlichkeitstheorie und die Geschichte der Psychologie.
-
[http://www.20six.nl/diaz/ diazepam]
+
 
-
[http://www.20six.nl/prop/ propecia]
+
https://de.wikipedia.org/wiki/C._George_Boeree
-
[http://www.20six.nl/zolo/ zoloft]
+
 
-
[http://www.20six.nl/lipi/ lipitor]
+
 
-
[http://www.20six.nl/phen/ phentermine]
+
 
-
[http://www.20six.nl/amb/ ambien]
+
 
-
[http://www.20six.nl/xen/ xenical]
+
==Language Name Lingua Franca Nova ==
-
[http://www.20six.nl/bcia/ buy cialis]
+
Language Author Dr. C. George Boeree
-
[http://www.20six.nl/bval/ buy valium]
+
Year Began 1965
-
[http://www.20six.nl/bfio/ buy fioricet]
+
Language Type international auxiliary language
-
[http://www.20six.nl/btra/ buy tramadol]
+
 
-
[http://www.20six.nl/bca/ buy carisoprodol]
+
Uniqueness Lingua Franca Nova is phonetically spelled, has a simple and regular grammar based on study of creole languages, and yet manages to retain a degree of "naturalness" to the European ear. It is simpler than Esperanto, more regular than Interlingua, and more recognizable (to the European reader) than Glosa. It is also rather pleasant in sound.  
-
[http://bamb.xorg.pl/ buy ambien]
+
 
-
[http://bphen.xorg.pl/ buy phentermine]
+
Language Sources LFN draws from Spanish, Italian, Catalan, Portuguese and French. Its grammar is a highly reduced form of these languages, as simplified as a creole, yet quite as flexible and expressive as any of the original languages.  
-
[http://bxen.xorg.pl/ buy xenical]
+
Design Principles First, phonetic spelling. Second, regular and very simple grammar. Third, an essentially Romance vocabulary. Fourth, naturally accepting of Greek and Latin neologisms. Fifth, an esthetic appeal.  
-
[http://bval.xorg.pl/ buy valium]
+
Interest Of Others Many people on the internet have expressed interest, including a number of translations and some original material. There is a yahoo group devoted to LFN as well.  
-
[http://btra.xorg.pl/ buy tramadol]
+
 
-
[http://bfio.xorg.pl/ buy fioricet]
+
gek.ürzt aus: http://www.langmaker.com
-
[http://bcar.xorg.pl/ buy carisoprodol]
+
 
-
[http://bcia.xorg.pl/ buy cialis]
+
 
-
[http://amb.xorg.pl/ ambien]
+
 
-
[http://adi.xorg.pl/ adipex]
+
== Lingua Franca Nova - in: contraste 12/04 ==
-
[http://xana.xorg.pl/ xanax]
+
 
-
[http://ult.xorg.pl/ ultram]
+
Gibt es eigentlich viele Simultanübersetzer für
-
[http://vico.xorg.pl/ vicodin]
+
Estnisch-Portugiesisch,
-
[http://meri.xorg.pl/ meridia]
+
wie sieht es mit Niederländisch-Slowakisch aus?
-
[http://did.xorg.pl/ didrex]
+
 
-
[http://lev.xorg.pl/ levitra]
+
Es kann doch jeder
-
[http://dia.xorg.pl/ diazepam]
+
Englisch, oder? Solange deutsche Touristen in britischen Speiselokalen
-
[http://alp.xorg.pl/ alprazolam]
+
ankündigen "I become a chicken", sollten wir uns
-
[http://prop.xorg.pl/ propecia]
+
darüber keine Illusionen machen.  
-
[http://zolo.xorg.pl/ zoloft]
+
 
-
[http://lipi.xorg.pl/ lipitor]
+
Auch nicht solange viele den Werbeslogan
-
[http://xeni.xorg.pl/ xenical]
+
"Come in and find out" als "Komme rein und finde wieder heraus"
-
[http://phe.xorg.pl/ phentermine]
+
übersetzen, wobei diese Interpretation eine tiefere Wahrheit offenbart.  
-
[http://www.zorpia.com/bamb34 buy ambien]
+
 
-
[http://www.zorpia.com/bphe46 buy phentermine]
+
Englisch wurde nicht internationale Verkehrssprache weil es besonders
-
[http://www.zorpia.com/bxeni11 buy xenical]
+
regelmäßig oder eindeutig in der Aussprache ist. Die Dominanz von
-
[http://www.zorpia.com/bcia876 buy cialis]
+
Englisch ist das Resultat politischer und wirtschaftlicher Dominanz
-
[http://www.zorpia.com/bval23 buy valium]
+
der USA. Diese Tatsache ist noch kein Argument gegen Englisch, aber
-
[http://www.zorpia.com/bfio23 buy fioricet]
+
Englisch muss nicht die letzte Antwort bleiben auf die Frage - welche
-
[http://www.zorpia.com/btra11 buy tramadol]
+
Sprache kann uns zur internationalen Kommunikation am besten dienen.
-
[http://www.zorpia.com/bcar73 buy carisoprodol]
+
 
-
[http://www.zorpia.com/ult35 ultram]
+
Der Definition "Sprache ist Konvention" folgend, gibt es Versuche neue
-
[http://www.zorpia.com/vico324 vicodin]
+
Konventionen einzuführen, Sprache zu planen, Sprache selber zu machen.  
-
[http://www.zorpia.com/meri389 meridia]
+
Die bekannteste Plansprache ist [[Esperanto]], aber nicht die einzige.  
-
[http://www.zorpia.com/alp7676 alprazolam]
+
Ein genauere Betrachtung verdient Lingua Franca Nova (LFN), eine
-
[http://www.zorpia.com/levi567 levitra]
+
Plansprache die von Dr. C. Goerge Boeree, Shippensburg University /  
-
[http://www.zorpia.com/did231 didrex]
+
Pennsylvania, seit 1965 entwickelt wird.
-
[http://bamb.blogstation.fr/files/index.html buy ambien]
+
 
-
[http://badi.blogstation.fr/files/index.html buy adipex]
+
Goerge Boeree ist die treibende Kraft, aber er entwickelt die Sprache nicht
-
[http://bxan.blogstation.fr/files/index.html buy xanax]
+
alleine, dazu später mehr.
-
[http://bphe.blogstation.fr/files/index.html buy phentermine]
+
 
-
[http://bxen.blogstation.fr/files/index.html buy xenical]
+
 
-
[http://bcia.blogstation.fr/files/index.html buy cialis]
+
''' Lingua Franca '''
-
[http://bval.blogstation.fr/files/index.html buy valium]
+
 
-
[http://bfio.blogstation.fr/files/index.html buy fioricet]
+
Wenn es Lingua Franca Nova gibt, gibt es dann auch eine alte Version?
-
[http://btra.blogstation.fr/files/index.html buy tramadol]
+
Ja die gibt es. Der Begriff Lingua Franca wird als Synonym für
-
[http://bcar.blogstation.fr/files/index.html buy carisoprodol]
+
Verkehrssprachen verwendet, aber Lingua Franca war auch tatsächlich
-
[http://bhyd.blogstation.fr/files/index.html buy hydrocodone]
+
eine Sprache. Lingua Franca war ein Pidgin, eine Handelssprache die im
-
[http://ult1.blogstation.fr/files/index.html ultram]
+
Mittelmeerraum vom 14. bis zum 19. Jahrhundert im Gebrauch war - eine
-
[http://amb.blogstation.fr/files/index.html ambien]
+
Mischung aus Italienisch, Occitan und Katalanisch mit Einflüssen von
-
[http://adi.blogstation.fr/files/index.html adipex]
+
Spanisch, Portugiesisch, Kroatisch, Griechisch, Türkisch und Arabisch.
-
[http://xan.blogstation.fr/files/index.html xanax]
+
Die Grammatik war extrem vereinfacht.
-
[http://xen.blogstation.fr/files/index.html xenical]
+
 
-
[http://cia.blogstation.fr/files/index.html cialis]
+
Lingua Franca (oder auch "Sabir") kannte keine Geschlechter,
-
[http://val1.blogstation.fr/files/index.html valium]
+
kein Plural, keine Beugungen. Die Pronomen erfuhren keine Veränderung
-
[http://tra1.blogstation.fr/files/index.html tramadol]
+
als Objekt oder in der besitzanzeigenden Form. Kann man sich so überhaupt
-
[http://cari.blogstation.fr/files/index.html carisoprodol]
+
unterhalten? Man kann - vielleicht eingeschränkt, aber die Anwendung
-
[http://www.blogomonster.com/bphe/ buy phentermine]
+
war ja auch eingeschränkt. Pidginsprachen haben zwei mögliche Perspektiven,
-
[http://www.blogomonster.com/bxan/ buy xanax]
+
sie sterben (wie Russennorsk an der norwegischen Küste oder Unserdeutsch
-
[http://www.blogomonster.com/bxen/ buy xenical]
+
in Papua Neuginea) oder werden zur Vollsprache, zur Kreolsprache.
-
[http://www.comunalia.com/bxen/ buy xenical]
+
Kreolsprachen werden im Gegensatz zu Pidginsprachen als Muttersprache verwendet
-
[http://www.comunalia.com/bcia/ buy cialis]
+
und entwickeln sich lexikalisch weiter unter Beibehaltung
-
[http://maxpages.com/bamb/ buy ambien]
+
einer einfachen Grammatik.
-
[http://maxpages.com/badip/ buy adipex]
+
 
-
[http://maxpages.com/bphe/ buy phentermine]
+
Beispiele sind das Tok Pisin auf Papua Neuginea, Seselwa auf
-
[http://maxpages.com/bxa/ buy xanax]
+
den Seychellen, Papiamento auf den ABC-Inseln und
-
[http://maxpages.com/bxe/ buy xenical]
+
Haiti-Kreol. Diese Sprachen sind inzwischen Nationalsprachen und es
-
[http://maxpages.com/bcia/ buy cialis]
+
wurden Rechtschreibregeln definiert.
-
[http://maxpages.com/bval/ buy valium]
+
In Kreolsprachen wird publiziert und es gibt Radiosendungen, wobei der
-
[http://maxpages.com/bfio/ buy fioricet]
+
soziale Status von Kreolsprachen unterschiedlich ist.
-
[http://maxpages.com/btra/ buy tramadol]
+
 
-
[http://maxpages.com/bcar/ buy carisoprodol]
+
Zurück zu Lingua Franca, diese erste Pidgin-Sprache (oder zumindest die
-
[http://maxpages.com/bhyd/ buy hydrocodone]
+
erste von der wir wissen) diente George Boeree als Inspiration für Lingua
-
[http://maxpages.com/phe/ phentermine]
+
Franca Nova. Wichtige Prinzipien von LFN sind Phonetik, Harmonie und
-
[http://maxpages.com/ambi/ ambien]
+
Einfachheit. Ein schwieriger Balanceakt zwischen dem schematischen Ansatz
-
[http://maxpages.com/adip/ adipex]
+
von Esperanto und dem naturalistischen Ansatz von Interlingua.
-
[http://maxpages.com/xan/ xanax]
+
 
-
[http://maxpages.com/xen/ xenical]
+
LFN generiert seinen Wortschatz aus romanischen Sprachen. Namentlich sind
-
[http://maxpages.com/cia1/ cialis]
+
das Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Katalanisch.
-
[http://maxpages.com/val1/ valium]
+
Außer Katalanisch sind das auch die Quellsprachen für Interlingua.
-
[http://maxpages.com/fio1/ fioricet]
+
Interlingua ist die clevere Schnittmenge aus diesen Sprachen,
-
[http://maxpages.com/tra/ tramadol]
+
allerdings wurden auch einige Unregelmäßigkeiten in Rechtschreibung und
-
[http://maxpages.com/cari1/ carisoprodol]
+
Phonetik übernommen.
-
[http://maxpages.com/ult/ ultram]
+
 
-
[http://maxpages.com/frerin/ free ringtones]
+
 
-
[http://maxpages.com/hyd/ hydrocodone]
+
''' Zmrzlina und Jäätelöä '''
-
[http://maxpages.com/vic1/ vicodin]
+
 
-
[http://www.comunalia.com/bval/ buy valium]
+
Es fällt auf, dass sich viele Plansprachenprojekte auf romanische Sprachen
-
[http://www.comunalia.com/btra/ buy tramadol]
+
beziehen. Das bietet sich an, denn trotz der Unterschiede gibt es eine große
-
[http://www.comunalia.com/bcar/ buy carisoprodol]
+
gemeinsame lexikalische Basis im einstigen Vulgärlatein.
-
[http://www.comunalia.com/bhyd/ buy hydrocodone]
+
Eine gemeinsame lexikalische Basis haben auch die slawischen Sprachen, und
-
[http://www.comunalia.com/amb/ ambien]
+
es gibt tatsächlich mit Slovio den Versuch eine slawisch basierte Plansprache
-
[http://www.comunalia.com/adi/ adipex]
+
zu bauen, aber die slawischen Sprachen bereiten bei der Aussprache durch Ihre
-
[http://www.comunalia.com/xan/ xanax]
+
Vokalarmut Schwierigkeiten.
-
[http://www.comunalia.com/xen/ xenical]
+
Wer in Prag Lust auf Eiscreme hat, sollte sich nach Zmrzlina erkundigen, die
-
[http://www.comunalia.com/cia/ cialis]
+
Finnen beweisen, es geht auch anders - in Helsinki sollte man nach Jäätelöä
-
[http://www.comunalia.com/val/ valium]
+
fragen.
-
[http://www.comunalia.com/tra/ tramadol]
+
Da geht es in den romanischen Sprachen ausgewogener zu. Per LFN würde man
-
[http://www.yy2.com/bamb buy ambien]
+
nach crema jelada fragen.
-
[http://www.yy2.com/badi adipex]
+
Ein paar Vorzüge von LFN: Die Aussprache ist einheitlich, die Schreibweise
-
[http://www.blogomonster.com/xan/ xanax]
+
phonetisch und regelmäßig, ohne dass dabei Sonderzeichen wie in Esperanto
-
[http://www.comunalia.com/cari/ carisoprodol]
+
verwendet werden.
-
[http://www.comunalia.com/hyd/ hydrocodone]
+
Verben werden nicht gebeugt, grammatikalische Zeiten werden
-
[http://www.pagerealm.com/bamb/ buy ambien]
+
durch Indikatoren angezeigt:
-
[http://www.pagerealm.com/badi/ buy adipex]
+
scriver - schreiben, me scrive - ich schreibe, tu scrive - du schreibst, me
-
[http://www.pagerealm.com/bxan/ buy xanax]
+
ia scrive - ich schrieb, me va scribe - ich werde schreiben, me ta scrive -
-
[http://bamb.150m.com/ buy ambien]
+
ich würde schreiben ... usw.)
-
[http://badip.150m.com/ buy adipex]
+
Substantive können als Verben, Verben können als Substantive verwendet werden,
-
[http://bxan.150m.com/ buy xanax]
+
eine klare Trennung zwischen Adjektiven und Adverbien besteht nicht.
-
[http://bxen.150m.com/ buy xenical]
+
Eine Anzahl von Präfixen und Suffixen zur Bedeutungserweiterung oder Einengung
-
[http://bcia.150m.com/ buy cialis]
+
stehen zur Verfügung.
-
[http://bval.150m.com/ buy valium]
+
Die Grammatik ist in einer Stunde zu lernen, dazu noch 1400 Basiswörter, und
-
[http://btra.150m.com/ buy tramadol]
+
man kann sich schon angeregt unterhalten.
-
[http://bcar.150m.com/ buy carisoprodol]
+
 
-
[http://www.pagerealm.com/bxen/ buy xenical]
+
Alles in allem strahlt LFN durch seine Kreolgrammatik Leichtigkeit aus.
-
[http://www.pagerealm.com/bcia/ buy cialis]
+
Man traut sich schnell los zu legen und ich kenne keine Sprache die schneller
-
[http://www.pagerealm.com/bval/ buy valium]
+
zu erlernen wäre - und dennoch hat die Sprache lexikalische Vielfalt und Kraft.  
-
[http://www.pagerealm.com/btra/ buy tramadol]
+
Fehlende Wörter können integriert werden, dazu gibt es klare Regeln und Hinweise
-
[http://www.pagerealm.com/bcar/ buy carisoprodol]
+
zur Transskription.
-
[http://www.pagerealm.com/bhyd/ buy hydrocodone]
+
 
-
[http://www.pagerealm.com/bphe/ buy phentermine]
+
Die Kreolgrammatik ist es, die den Sexappeal von LFN ausmacht, hier wurde auch
-
[http://www.pagerealm.com/bfio/ buy fioricet]
+
nicht deduktiv von einem Mensch erdacht was nie wieder reformiert werden darf.
-
[http://www.pagerealm.com/ult/ ultram]
+
Goerge Boeree ist ein offener Geist, er hat es verstanden als Moderator die
-
[http://www.oddworldz.com/bamb/ buy ambien]
+
vielen Vorschläge zu koordinieren, vor zwei Jahren etwa wurde LFN mit dem
-
[http://www.oddworldz.com/bphe/ buy phentermine]
+
Sprachprojekt "Europidgin" vereint.
-
[http://www.oddworldz.com/badi/ buy adipex]
+
 
-
[http://www.oddworldz.com/moil/ massage oil]
+
Auch das ist ein Unterschied zu anderen Sprachprojekten die oft wie Religionen
-
[http://www.pagerealm.com/bracel/ charm bracelets]
+
gehandelt werden und bei denen es eher zu einem Schisma als zu einer Reform kommt.
-
[http://www.pagerealm.com/showercur/ shower curtains]
+
Übersetzungen haben gezeigt dass die Grammatik tauglich ist, am dynamischsten
-
[http://www.oddworldz.com/bxan/ buy xanax]
+
ist im Moment die Vokabularentwicklung, auch dies geschieht im öffentlichen Diskurs.
-
[http://www.oddworldz.com/bxen/ buy xenical]
+
 
-
[http://www.oddworldz.com/bcia/ buy cialis]
+
Wie werden sehen ob wir LFN zu einer gesprochenen Sprache entwickeln können,
-
[http://www.oddworldz.com/bval/ buy valium]
+
eine Entwicklung die bislang unter den Plansprachen nur Esperanto gelungen ist
-
[http://www.pagerealm.com/amb/ ambien]
+
und das dafür großen Respekt verdient.
-
[http://www.powow.com/amb/ ambien]
+
Erfolgsdruck gibt es nicht, scheitert LFN -  so werden wir die Gewissheit haben,
-
[http://bamb.inknoise.com/bamb buy ambien]
+
an einem Projekt teilgenommen zu haben, das uns etwas über Sprache lehrte,
-
[http://badi.inknoise.com/badi buy adipex]
+
uns zu interessanten Menschen führte und Spaß gemacht hat.
-
[http://bphe.inknoise.com/bphe buy phentermine]
+
 
-
[http://bxan.inknoise.com/bxan buy xanax]
+
Die Sprecher von LFN treffen sich derzeit ausschließlich im Internet in der
-
[http://bxen.inknoise.com/bxen buy xenical]
+
Newsgroup und im Wiki-System. Zu beiden Kanälen findet man über die zentrale
-
[http://www.pagerealm.com/adi/ adipex]
+
LFN Internetseite www.lingua-franca-nova.net, dort findet man auch ausführliche
-
[http://www.pagerealm.com/xan/ xanax]
+
Sprachbeschreibungen und Lernmaterialien.
-
[http://www.pagerealm.com/xen/ xenical]
+
 
-
[http://www.pagerealm.com/cia1/ cialis]
+
 
-
[http://www.oddworldz.com/btra/ buy tramadol]
+
Zum Abschluss noch eine kurze Leseprobe in LFN, es handelt sich um eine
-
[http://www.oddworldz.com/bcar/ buy carisoprodol]
+
Übersetzung von Kafkas Text "Heimkehr" von 1927.
-
[http://bcia.inknoise.com/bcia buy cialis]
+
 
-
[http://bval.inknoise.com/bval buy valium]
+
In drei Sätzen ist die Aussprache erklärt:
-
[http://ult.inknoise.com/ult ultram]
+
c - immer wie  k,  j - wie in
-
[http://btra.inknoise.com/btra buy tramadol]
+
Jalousie,  s - immer ein scharfes, stimmloses  s,
-
[http://bcar.inknoise.com/bcar buy carisoprodol]
+
v - wie  w,  x wie das deutsche  sch
-
[http://bhyd.inknoise.com/bhyd buy hydrocodone]
+
und  z wie ein
-
[http://amb.inknoise.com/amb ambien]
+
weiches, stimmhaftes  s, alle anderen Buchstaben wie im
-
[http://adi.inknoise.com/adi adipex]
+
Deutschen. Die Diphtonge sind  ai,  au,  oi
-
[http://www.pagerealm.com/val/ valium]
+
und  eu.
-
[http://www.oddworldz.com/did/ didrex]
+
Die Betonung liegt auf dem Vokal vor dem letzten Konsonant,
-
[http://xan.inknoise.com/xan xanax]
+
wenn es kein Vokal vor dem letzten Konsonant gibt wird der
-
[http://xen.inknoise.com/xen xenical]
+
erste Vokal betont.
-
[http://cia.inknoise.com/cia cialis]
+
 
-
[http://www.oddworldz.com/prop/ propecia]
+
 
-
[http://www.pagerealm.com/tra/ tramadol]
+
''' Revenir a casa (Franz Kafka: Heimkehr) '''
-
[http://www.pagerealm.com/cari/ carisoprodol]
+
 
-
[http://val.inknoise.com/val valium]
+
Me ia reveninte, me ia pasea tra coredor e regarde a sirca
-
[http://tra.inknoise.com/tra tramadol]
+
me. El es le ferme vea de me padre. La acueta media. Vea,
-
[http://cari.inknoise.com/cari carisoprodol]
+
no usable aparatas, poneda in se, bloco la via a scala de
-
[http://hyd.inknoise.com/hyd hydrocodone]
+
fondo. La gato senta estpeteda supra rel de scala. Un telon
-
[http://phe.inknoise.com/phe phentermine]
+
aserada, un vice envolveda sirca bara, leva se en venta.
-
[http://www.pagerealm.com/hyd/ hydrocodone]
+
 
-
[http://www.pagerealm.com/phe/ phentermine]
+
Me es arivante. Ci va reseta me? Ci espeta pos la porta de
-
</div>
+
la cosina? Fuma veni da ximine, cafe per come de sera es
 +
coceda. Es ce tu sense a casa? Me no sabe, me es vera
 +
nonsecura. Si esta es le casa de me padre, ma peso sta
 +
prosima peso fria, ce cada es ocupa con se cosas, cual me
 +
parte ia oblida, parte ia conose a no tempo. Come me pote
 +
servi a los, ce me es per los, ance me es la fio de me
 +
padre, la fermor vea..E me no osa toca a la porta de
 +
cosina, sola escuta stante da distantia, no esta modo,
 +
ce me pote surpresada como escutor. E per ce me escuta
 +
stante da distantia, me escuta no cosa, me sola escuta
 +
orolojo colpa cuieta o me posable creda escuta lor da dias
 +
de enfantia. Ce ocure otra en la cosina, es la secreta de
 +
la sentados ala, ce los asconde de me. Plu longa tu retarda
 +
ante la porta, plu stranje deveni tu. Como poto es, ce esta
 +
ora alga person abri la porta e vole demanda me alga.  
 +
Pote me no ance alga persona ci vole aconde el secreta.
 +
 
 +
''in print in Contraste 12/2004. autor=sf''
 +
 
 +
 
 +
 
 +
== Lingua franca nova - Wikipedia ==
 +
 
 +
http://fr.wikipedia.org/wiki/Lingua_franca_nova
 +
 
 +
http://eo.wikipedia.org/wiki/Nova_Lingvafrankao
 +
 
 +
 
 +
== LFN-lehrbuch als WikiBook ==
 +
 
 +
http://en.wikibooks.org/wiki/Lingua_Franca_Nova/Contents
 +
 
 +
 
 +
==[[Der kleine Prinz]] - La Prinse Poca ==
 +
 
 +
 
 +
[[Kategorie:VAB]]
 +
 
 +
 
 +
==At 40, Franz Kafka (1883-1924), who never married and had no children, ==
 +
walked through the park in Berlin when he met a girl who was crying because she had lost her favourite doll. She and Kafka searched for the doll unsuccessfully.
 +
Kafka told her to meet him there the next day and they would come back to look for her.
 +
The next day, when they had not yet found the doll, Kafka gave the girl a letter "written" by the doll saying "please don't cry. I took a trip to see the world. I will write to you about my adventures."
 +
Thus began a story which continued until the end of Kafka's life.
 +
During their meetings, Kafka read the letters of the doll carefully written with adventures and conversations that the girl found adorable.
 +
Finally, Kafka brought back the doll (he bought one) that had returned to Berlin.
 +
"It doesn't look like my doll at all," said the girl.
 +
Kafka handed her another letter in which the doll wrote: "my travels have changed me." the little girl hugged the new doll and brought her happy home.
 +
A year later Kafka died.
 +
Many years later, the now-adult girl found a letter inside the doll. In the tiny letter signed by Kafka it was written:
 +
"Everything you love will probably be lost, but in the end, love will return in another way."

Aktuelle Version vom 17. August 2021, 12:44 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Lingua Franca Nova

es desiniada per es un lingua vera simple, coerente, e fasil aprendeda, per comunicas internasional. LFN es la plu lingua creol de la linguas desiniada.


LFN es un IAL creava par C. George Boeree

LFN es simple e fasil aprender. Le ave varios cualia bon: Un lista de parolas vera fundada en la linguas roman moderne, un gramatica vera regula, scriveda como el sona, e un numero limitada de fonemes.


lingua-franca-nova.net


Cornelis George Boeree 1952-2021

(* 15. Januar 1952 in Badhoevedorp bei Amsterdam, Niederlande; † 5. Januar 2021 in Shippensburg, Cumberland County, Pennsylvania) war ein amerikanischer Psychologe und emeritierter Professor der Shippensburg University. Seine Spezialgebiete waren die Persönlichkeitstheorie und die Geschichte der Psychologie.

https://de.wikipedia.org/wiki/C._George_Boeree



Language Name Lingua Franca Nova

Language Author Dr. C. George Boeree Year Began 1965 Language Type international auxiliary language

Uniqueness Lingua Franca Nova is phonetically spelled, has a simple and regular grammar based on study of creole languages, and yet manages to retain a degree of "naturalness" to the European ear. It is simpler than Esperanto, more regular than Interlingua, and more recognizable (to the European reader) than Glosa. It is also rather pleasant in sound.

Language Sources LFN draws from Spanish, Italian, Catalan, Portuguese and French. Its grammar is a highly reduced form of these languages, as simplified as a creole, yet quite as flexible and expressive as any of the original languages. Design Principles First, phonetic spelling. Second, regular and very simple grammar. Third, an essentially Romance vocabulary. Fourth, naturally accepting of Greek and Latin neologisms. Fifth, an esthetic appeal. Interest Of Others Many people on the internet have expressed interest, including a number of translations and some original material. There is a yahoo group devoted to LFN as well.

gek.ürzt aus: http://www.langmaker.com


Lingua Franca Nova - in: contraste 12/04

Gibt es eigentlich viele Simultanübersetzer für Estnisch-Portugiesisch, wie sieht es mit Niederländisch-Slowakisch aus?

Es kann doch jeder Englisch, oder? Solange deutsche Touristen in britischen Speiselokalen ankündigen "I become a chicken", sollten wir uns darüber keine Illusionen machen.

Auch nicht solange viele den Werbeslogan "Come in and find out" als "Komme rein und finde wieder heraus" übersetzen, wobei diese Interpretation eine tiefere Wahrheit offenbart.

Englisch wurde nicht internationale Verkehrssprache weil es besonders regelmäßig oder eindeutig in der Aussprache ist. Die Dominanz von Englisch ist das Resultat politischer und wirtschaftlicher Dominanz der USA. Diese Tatsache ist noch kein Argument gegen Englisch, aber Englisch muss nicht die letzte Antwort bleiben auf die Frage - welche Sprache kann uns zur internationalen Kommunikation am besten dienen.

Der Definition "Sprache ist Konvention" folgend, gibt es Versuche neue Konventionen einzuführen, Sprache zu planen, Sprache selber zu machen. Die bekannteste Plansprache ist Esperanto, aber nicht die einzige. Ein genauere Betrachtung verdient Lingua Franca Nova (LFN), eine Plansprache die von Dr. C. Goerge Boeree, Shippensburg University / Pennsylvania, seit 1965 entwickelt wird.

Goerge Boeree ist die treibende Kraft, aber er entwickelt die Sprache nicht alleine, dazu später mehr.


Lingua Franca

Wenn es Lingua Franca Nova gibt, gibt es dann auch eine alte Version? Ja die gibt es. Der Begriff Lingua Franca wird als Synonym für Verkehrssprachen verwendet, aber Lingua Franca war auch tatsächlich eine Sprache. Lingua Franca war ein Pidgin, eine Handelssprache die im Mittelmeerraum vom 14. bis zum 19. Jahrhundert im Gebrauch war - eine Mischung aus Italienisch, Occitan und Katalanisch mit Einflüssen von Spanisch, Portugiesisch, Kroatisch, Griechisch, Türkisch und Arabisch. Die Grammatik war extrem vereinfacht.

Lingua Franca (oder auch "Sabir") kannte keine Geschlechter, kein Plural, keine Beugungen. Die Pronomen erfuhren keine Veränderung als Objekt oder in der besitzanzeigenden Form. Kann man sich so überhaupt unterhalten? Man kann - vielleicht eingeschränkt, aber die Anwendung war ja auch eingeschränkt. Pidginsprachen haben zwei mögliche Perspektiven, sie sterben (wie Russennorsk an der norwegischen Küste oder Unserdeutsch in Papua Neuginea) oder werden zur Vollsprache, zur Kreolsprache. Kreolsprachen werden im Gegensatz zu Pidginsprachen als Muttersprache verwendet und entwickeln sich lexikalisch weiter unter Beibehaltung einer einfachen Grammatik.

Beispiele sind das Tok Pisin auf Papua Neuginea, Seselwa auf den Seychellen, Papiamento auf den ABC-Inseln und Haiti-Kreol. Diese Sprachen sind inzwischen Nationalsprachen und es wurden Rechtschreibregeln definiert. In Kreolsprachen wird publiziert und es gibt Radiosendungen, wobei der soziale Status von Kreolsprachen unterschiedlich ist.

Zurück zu Lingua Franca, diese erste Pidgin-Sprache (oder zumindest die erste von der wir wissen) diente George Boeree als Inspiration für Lingua Franca Nova. Wichtige Prinzipien von LFN sind Phonetik, Harmonie und Einfachheit. Ein schwieriger Balanceakt zwischen dem schematischen Ansatz von Esperanto und dem naturalistischen Ansatz von Interlingua.

LFN generiert seinen Wortschatz aus romanischen Sprachen. Namentlich sind das Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Katalanisch. Außer Katalanisch sind das auch die Quellsprachen für Interlingua. Interlingua ist die clevere Schnittmenge aus diesen Sprachen, allerdings wurden auch einige Unregelmäßigkeiten in Rechtschreibung und Phonetik übernommen.


Zmrzlina und Jäätelöä

Es fällt auf, dass sich viele Plansprachenprojekte auf romanische Sprachen beziehen. Das bietet sich an, denn trotz der Unterschiede gibt es eine große gemeinsame lexikalische Basis im einstigen Vulgärlatein. Eine gemeinsame lexikalische Basis haben auch die slawischen Sprachen, und es gibt tatsächlich mit Slovio den Versuch eine slawisch basierte Plansprache zu bauen, aber die slawischen Sprachen bereiten bei der Aussprache durch Ihre Vokalarmut Schwierigkeiten. Wer in Prag Lust auf Eiscreme hat, sollte sich nach Zmrzlina erkundigen, die Finnen beweisen, es geht auch anders - in Helsinki sollte man nach Jäätelöä fragen. Da geht es in den romanischen Sprachen ausgewogener zu. Per LFN würde man nach crema jelada fragen. Ein paar Vorzüge von LFN: Die Aussprache ist einheitlich, die Schreibweise phonetisch und regelmäßig, ohne dass dabei Sonderzeichen wie in Esperanto verwendet werden. Verben werden nicht gebeugt, grammatikalische Zeiten werden durch Indikatoren angezeigt: scriver - schreiben, me scrive - ich schreibe, tu scrive - du schreibst, me ia scrive - ich schrieb, me va scribe - ich werde schreiben, me ta scrive - ich würde schreiben ... usw.) Substantive können als Verben, Verben können als Substantive verwendet werden, eine klare Trennung zwischen Adjektiven und Adverbien besteht nicht. Eine Anzahl von Präfixen und Suffixen zur Bedeutungserweiterung oder Einengung stehen zur Verfügung. Die Grammatik ist in einer Stunde zu lernen, dazu noch 1400 Basiswörter, und man kann sich schon angeregt unterhalten.

Alles in allem strahlt LFN durch seine Kreolgrammatik Leichtigkeit aus. Man traut sich schnell los zu legen und ich kenne keine Sprache die schneller zu erlernen wäre - und dennoch hat die Sprache lexikalische Vielfalt und Kraft. Fehlende Wörter können integriert werden, dazu gibt es klare Regeln und Hinweise zur Transskription.

Die Kreolgrammatik ist es, die den Sexappeal von LFN ausmacht, hier wurde auch nicht deduktiv von einem Mensch erdacht was nie wieder reformiert werden darf. Goerge Boeree ist ein offener Geist, er hat es verstanden als Moderator die vielen Vorschläge zu koordinieren, vor zwei Jahren etwa wurde LFN mit dem Sprachprojekt "Europidgin" vereint.

Auch das ist ein Unterschied zu anderen Sprachprojekten die oft wie Religionen gehandelt werden und bei denen es eher zu einem Schisma als zu einer Reform kommt. Übersetzungen haben gezeigt dass die Grammatik tauglich ist, am dynamischsten ist im Moment die Vokabularentwicklung, auch dies geschieht im öffentlichen Diskurs.

Wie werden sehen ob wir LFN zu einer gesprochenen Sprache entwickeln können, eine Entwicklung die bislang unter den Plansprachen nur Esperanto gelungen ist und das dafür großen Respekt verdient. Erfolgsdruck gibt es nicht, scheitert LFN - so werden wir die Gewissheit haben, an einem Projekt teilgenommen zu haben, das uns etwas über Sprache lehrte, uns zu interessanten Menschen führte und Spaß gemacht hat.

Die Sprecher von LFN treffen sich derzeit ausschließlich im Internet in der Newsgroup und im Wiki-System. Zu beiden Kanälen findet man über die zentrale LFN Internetseite www.lingua-franca-nova.net, dort findet man auch ausführliche Sprachbeschreibungen und Lernmaterialien.


Zum Abschluss noch eine kurze Leseprobe in LFN, es handelt sich um eine Übersetzung von Kafkas Text "Heimkehr" von 1927.

In drei Sätzen ist die Aussprache erklärt: c - immer wie k, j - wie in Jalousie, s - immer ein scharfes, stimmloses s, v - wie w, x wie das deutsche sch und z wie ein weiches, stimmhaftes s, alle anderen Buchstaben wie im Deutschen. Die Diphtonge sind ai, au, oi und eu. Die Betonung liegt auf dem Vokal vor dem letzten Konsonant, wenn es kein Vokal vor dem letzten Konsonant gibt wird der erste Vokal betont.


Revenir a casa (Franz Kafka: Heimkehr)

Me ia reveninte, me ia pasea tra coredor e regarde a sirca me. El es le ferme vea de me padre. La acueta media. Vea, no usable aparatas, poneda in se, bloco la via a scala de fondo. La gato senta estpeteda supra rel de scala. Un telon aserada, un vice envolveda sirca bara, leva se en venta.

Me es arivante. Ci va reseta me? Ci espeta pos la porta de la cosina? Fuma veni da ximine, cafe per come de sera es coceda. Es ce tu sense a casa? Me no sabe, me es vera nonsecura. Si esta es le casa de me padre, ma peso sta prosima peso fria, ce cada es ocupa con se cosas, cual me parte ia oblida, parte ia conose a no tempo. Come me pote servi a los, ce me es per los, ance me es la fio de me padre, la fermor vea..E me no osa toca a la porta de cosina, sola escuta stante da distantia, no esta modo, ce me pote surpresada como escutor. E per ce me escuta stante da distantia, me escuta no cosa, me sola escuta orolojo colpa cuieta o me posable creda escuta lor da dias de enfantia. Ce ocure otra en la cosina, es la secreta de la sentados ala, ce los asconde de me. Plu longa tu retarda ante la porta, plu stranje deveni tu. Como poto es, ce esta ora alga person abri la porta e vole demanda me alga. Pote me no ance alga persona ci vole aconde el secreta.

in print in Contraste 12/2004. autor=sf


Lingua franca nova - Wikipedia

http://fr.wikipedia.org/wiki/Lingua_franca_nova

http://eo.wikipedia.org/wiki/Nova_Lingvafrankao


LFN-lehrbuch als WikiBook

http://en.wikibooks.org/wiki/Lingua_Franca_Nova/Contents


Der kleine Prinz - La Prinse Poca


At 40, Franz Kafka (1883-1924), who never married and had no children,

walked through the park in Berlin when he met a girl who was crying because she had lost her favourite doll. She and Kafka searched for the doll unsuccessfully. Kafka told her to meet him there the next day and they would come back to look for her. The next day, when they had not yet found the doll, Kafka gave the girl a letter "written" by the doll saying "please don't cry. I took a trip to see the world. I will write to you about my adventures." Thus began a story which continued until the end of Kafka's life. During their meetings, Kafka read the letters of the doll carefully written with adventures and conversations that the girl found adorable. Finally, Kafka brought back the doll (he bought one) that had returned to Berlin. "It doesn't look like my doll at all," said the girl. Kafka handed her another letter in which the doll wrote: "my travels have changed me." the little girl hugged the new doll and brought her happy home. A year later Kafka died. Many years later, the now-adult girl found a letter inside the doll. In the tiny letter signed by Kafka it was written: "Everything you love will probably be lost, but in the end, love will return in another way."

Meine Werkzeuge