Pablo Picasso

Aus AkiWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Picasso in ...: Künstlerplakate ... ab morgen in unserer Ausstellung "Die Galerie der Straße - Von Picasso zu Pollock sehen". Tickets: https://bit.ly/3s9Zfpk 0207 via fb)
("Les Louvre de Pablo Picasso")
 
Zeile 1.019: Zeile 1.019:
-->
-->
-
===New York - MoMA ===
+
New York - MoMA ===
http://goo.gl/alerts/8pDX
http://goo.gl/alerts/8pDX
 +
 +
Picasso: "Ich sehe die Dinge in anderer Art"
Picasso: "Ich sehe die Dinge in anderer Art"
 +
 +
===Paris - "Les Louvre de Pablo Picasso" ===
 +
 +
Au Louvre-Lens, bientôt une exposition exceptionnelle sur Pablo Picasso
 +
actu.fr
 +
Elle arrive enfin ! L'exposition
 +
"Les Louvre de Pablo Picasso"
 +
sera visible au public dès le 13 octobre 2021 et jusqu'en janvier 2022, ...
 +
 +
210921 via alerts
===Paris - Centre Pompidou ===
===Paris - Centre Pompidou ===

Aktuelle Version vom 21. September 2021, 10:11 Uhr

.

“I have a horror of people who speak about the beautiful. What is the beautiful? One must speak of problems in painting! Paintings are but research and experiment. I never do a painting as a work of art. All of them are researches.” – Pablo Picasso, 1956 Vogue magazine

.

Inhaltsverzeichnis

Pablo Picasso 1881-1973

25.10.1881 Málaga - 08.04.1973 Mougins - Pablo Ruiz y Picasso


Malerei, Zeichnungen, Grafik, Objekte, Collagen, Assemblagen, Bildhauerei, Keramik, Poesie - einer der zentralen Künstler des 20. Jh.; Wegbereiter der Moderne; Auflösung des Gegenstands, Variationen der Formen, Abstraktion der Bedeutung


  • 1904 Freundschaft mit André Salmon, G. Apollinaire, Max Jacob, G. Stein in Paris
  • 1909 "Analytischer Kubismus" - zusammen mit Georges Braque
  • 1925 Ausstellung der Surrealisten, Paris - Beteiligung
  • 1937 Weltausstellung Paris - Spanischer Pavillon: "Guernica"
  • 1985 Eröffnung des Musée Picasso, Paris
  • 1998 Eröffnung des Museo Picasso Màlaga
  • 2002 Museo Picasso, Barcelona


.

Pablo Picasso - self portraits ===

http://images.google.de/images?q=picasso+self - pp-self via GoogleImages

http://www.flickr.com/search/?q=picasso+self - pp-self via Flickr


Women Readers in French Painting 1870-1890 https://books.google.de Kathryn J. Brown - 2012 - ‎Vorschau

Pablo Picasso - Zitate

I have a horror of people who speak about the beautiful. What is the beautiful? One must speak of problems in painting! Paintings are but research and experiment. I never do a painting as a work of art. All of them are researches. Pablo Picasso, 1956 Vogue magazine

Es ist mein Wunsch, Sie daran zu erinnern, dass ich stets davon überzeugt war und noch immer davon überzeugt bin, dass ein Künstler, der mit geistigen Werten lebt und umgeht, angesichts eines Konfliktes, in dem die höchsten Werte der Humanität und Zivilisation auf dem Spiel stehen, sich nicht gleichgültig verhalten kann. Pablo Picasso, Dezember 1937

Es gibt keine abstrakte Kunst. Man muss immer mit etwas beginnen. Nachher kann man alle Spuren des Wirklichen entfernen. Dann besteht ohnehin keine Gefahr mehr, weil die Idee des Dinges inzwischen ein unauslöschliches Zeichen hinterlassen hat. Es ist das, was den Künstler ursprünglich in Gang gebracht, seine Ideen angeregt, seine Gefühle bewegt hat.

Wir dürfen keine Scheu davor haben, etwas zu erfinden, was es auch sei. Alles, was in uns existiert, ist Natur. Schließlich sind wir ein Teil der Natur.


Every act of creation is first an act of destruction — Pablo Picasso===


"Er war mein einziger und ein einzigartiger Meister" Picasso über Cezanne in 1964.


"Wenn Chagall malt, weiß man nicht, ob er dabei schläft oder wach ist. Pablo Picasso


"Success is dangerous. One begins to copy oneself and to copy oneself is more dangerous than to copy others." ~ Picasso

Give me a museum and I'll fill it. --Pablo Picasso===


“I am the greatest collector of Picassos in the world.” – Pablo Picasso.


Pablo Picasso - OPAC20 ==


"Give God what he wants" John Mayall to an engineer who said Eric Clapton was too loud


“I have a horror of people who speak about the beautiful. What is the beautiful? One must speak of problems in painting! Paintings are but research and experiment. I never do a painting as a work of art. All of them are researches.” – Pablo Picasso, 1956 Vogue magazine

Picasso im Internet

www.boisseree.com/de/artists/Picasso

http://www.boisseree.com/de/artists/Picasso/Picasso_Kopie(1).html ... lange seite 250218


Demoiselles d’Avignon via GoogleImages

http://images.google.de/images?q=picasso+avignon


Pablo Picasso via GoogleVideo

http://video.google.com/videosearch?q=picasso


Picasso-Werke 1901-1910 in der Wikipedia

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Picasso_artworks_1901-1910


Pablo Picasso in der Enc. Britannica

http://www.britannica.com/eb/article-9108524/Pablo-Picasso


Pablo Picasso, in full Pablo Diego José Francisco de Paula Juan Nepomuceno Crispín Crispiniano María Remedios de la Santísima Trinidad Ruiz Picasso, also called (before 1901) Pablo Ruiz or Pablo Ruiz Picasso, (born October 25, 1881, Málaga, Spain—died April 8, 1973, Mougins, France), Spanish expatriate painter, sculptor, printmaker, ceramicist, and stage designer, one of the greatest and most-influential artists of the 20th century and the creator (with Georges Braque) of Cubism. (For more information on Picasso’s name see Researcher’s Note: Picasso’s full name.)


Picassos Gedichte auf Deutsch ==== http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/646988/


Online Picasso Project - von Enrique Mallen ==== csdll.cs.tamu.edu:8080/picasso ... 404 am 190321


Picasso Werke - schöne site ==== http://www.art-picasso.com/


"Junge mit Pfeife" === kostet bei Sothebys mehr als 100 Mio. $ - 6.5.2004 http://en.wikipedia.org/wiki/Image:BoyWithAPipe.JPG


"Stehender Akt, Studie zu »Demoiselles d’Avignon« === 1907, Öl und Gouache auf Papier, 62,5 x 48,5 cm Museum Ludwig Köln, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln" http://images.google.de/images?q=picasso+avignon

www.homolaicus.com/arte/picasso

http://www.homolaicus.com/arte/picasso/giovane_picasso.htm ... fine site


www.artcyclopedia.com picasso

http://www.artcyclopedia.com/artists/picasso_pablo.html


Kunstaspekte zu Pablo Picasso === http://www.kunstaspekte.de


EventJar http://www.eventjar.com /artist/P/pablo_picasso.html


www.picasso.com

http://www.picasso.com


http://www.artfacts.net/index.php/pageType/artistInfo/artist/627


Fotos von David Douglas Duncan

http://www.hrc.utexas.edu/exhibitions/web/ddd/publications/picassos.html


David Douglas Duncan 23. 2. 1916 - 7. 6. 2018

Als David Douglas Duncan in Kansas City geboren wurde, tobte der Erste Weltkrieg. Um diesen noch bewusst erlebt zu haben, war selbst der nun mit 102 Jahren in Südfrankreich verstorbene Fotograf zu jung. Doch bildeten die Kriege des 20. Jahrhunderts einen Schwerpunkt seines Schaffens: In den USA bekannt wurde der lange für das Magazin »Life« arbeitende Pressefotograf zunächst vor allem durch seine Bilder von den pazifischen Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs, vom Koreakrieg, aber auch von der Unabhängigkeit Indiens und vom Vietnamkrieg, den er quasi fotografisch kritisierte.

Den Arbeitsschwerpunkt seiner zweiten Lebenshälfte lernte er über den fast gleichaltrigen und nicht minder berühmten, aber schon 1954 verstorbenen Fotografen Robert Capa kennen - nämlich Pablo Picasso. Diesem schenkte er seinen Hund namens »Lump« und fotografierte die beiden dermaßen häufig und kunstvoll, dass es zu nicht weniger als fünf Bildbänden reichte. Viel von dem, was man bis heute über den großen Maler zu wissen glaubt, rührt letztlich aus David Douglas Duncans Blick durch seine Linsen.

Gestorben ist er, der sie alle überlebte, nun ganz nah an Picassos letztem Wohnsitz. vs

160618 via ND



Fotos von 23 Picasso-Werken http://www.artdaily.org


Capa meets PabloPicasso via GoogleImages

http://images.google.de/images?q=picasso+capa


Robert Capa: Verschollene Bilder aus dem Spanischen Bürgerkrieg: http://ow.ly/2UKe2 http://ow.ly/2UKee


Picasso auf art-report

http://www.art-report.com/de/kuenstler/Pablo_Picasso/1


Arbeiten nach Picasso oder "Wie nähere ich mich Picasso?" Analytischer und Synthetischer Kubismus an zwei Unterrichtsbeispielen. Von Reinhard von Tümpling. In: ZUM http://www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/picasso/


Picasso in der Deutschen Fotothek

http://www.deutschefotothek.de/kue87400231.html


Picasso by emil-schulthess

http://images.google.de/images?q=picasso+schulthess


rembrandt via google+ === plus.google.com/u/0/+KarlDietz/posts/6i2jL63AoHa


Pablo Picasso - Breakfast of a Blind Man, 1903

http://www.pablo-ruiz-picasso.net/work-26.php


Stierkampf, Zeichnung des 8-jährigen Picasso

in einem Brief an seine Eltern Object Type :Zeichnung Material:Bleistift Produced (by whom):Picasso, Pablo Produced (when):1889 Depicted (what) :43 C 14 22; Stierkampf Genus:Zeichenkunst Location:Cannes, private Sammlung (Cannes) LIDO identifier :DE-Mb112/lido/obj/20862483 ... via DDB


s.a.


Gudrun Knaus, Regine Stein, Angela Kailus: LIDO-Handbuch für die Erfassung und Publikation von Metadaten zu kulturellen Objekten Band 1: Graphik https://doi.org/10.11588/arthistoricum.382.544

Band 1 des LIDO-Handbuchs mit dem Schwerpunkt Graphik entstand in enger Kooperation mit den Mitgliedern des internationalen Arbeitskreises Graphik vernetzt. Um Daten aus verschiedenen Erfassungssystemen in Museen und Bibliotheken auf sammlungsübergreifenden Plattformen zusammenführen zu können, müssen gemeinsame Standards für Dateninhalte und die Datenstruktur angewendet werden. Der vorliegende Leitfaden listet alle relevanten Datenfelder für die Beschreibung von Zeichnungen und Druckgraphik auf. Jedes Datenfeld wird definiert und enthält Tipps für die Erfassung, inhaltliche Beispiele sowie Hinweise, die beim Datenexport im LIDO-XML-Format zu beachten sind.

150719 via fb


"Le Sauvetage" - 31 Mio Dollar in 2014

("Die Rettung einer Ertrinkenden") === von Pablo Picasso hat bei einer Versteigerung mehr als 31 Millionen Dollar ... 150514 ... http://images.google.de/images?q=picasso+Sauvetage


«Fillette à la Corbeille Fleurie» - 115 Mio Dollar in 2018

Pablo Picasso, «Fillette à la Corbeille Fleurie» . 1905, Öl auf Leinwand, signiert und datiert, 154,8×66,1 cm, Zuschlagspreis: 115 Mio. $ (Christie's ... 191218 ... http://images.google.de/images?q=picasso+Fillette


Picasso in Wikipedia

http://www.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 2 Mio. in 2008 - 5 mio in 2017
http://ca.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 120.000 in 07/08
http://cs.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 100.000 in 06/08
http://de.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 900.000 in 05/09 - 2 mio in 2018
http://fr.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 750.000 in 03/09
http://eo.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 100.000 in 06/08
http://es.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 400.000 in 10/08
http://it.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 300.000 in 05/07
http://nl.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 500.000 in 12/08
http://pl.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 500.000 in 05/08
http://pt.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 250.000 in 2007
http://sv.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso - 200.000 in 12/06
http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Pablo_Picasso


Le train bleu

London - Le train bleu === http://www.vam.ac.uk/ Le train bleu ... Picassos größtes Gemälde ... "Le Train Bleu" ist 10,40 mal 11,70 Meter groß ... http://bit.ly/cc0lJ5 = https://diepresse.com/home/kultur/kunst/585919/Picassos-groesstes-Gemaelde-erstmals-ausgestellt?from=rss

Pablo Picasso: "Femme au Beret Mauve" (1937)

Spanish artist Pablo Picasso's "Femme au Beret Mauve" (1937), which currently resides in Paris, is scheduled to go to auction in New York in May 2021. The painting, which has been held in a private collection since 1984, could fetch between $10 million and $15 million at auction.

180321 via fb dw


Picasso in ...

Antibes - Musée Picasso

Château Grimaldi, Antibes, France

https://de.wikipedia.org/wiki/Musée_Picasso_Antibes

http://fr.wikipedia.org/wiki/Mus%C3%A9e_Picasso_d%27Antibes


.

Arles - Musée Réattu

Sammlung mit 57 Zeichnungen von Pablo Picasso, die er 1971 dem Museum Réattu im südfranzösischen Arles schenkte.

Unter dem Titel „Tagebuch eines Malers“ zeigt das Picasso-Museum in Münster von Samstag an bis zum 28. April 2016 eine Reihe von 57 Farbzeichnungen des Namensgebers. Die Leihgaben des Musée Réattu im südfranzösischen Arles ...


...


Barcelona - Museu Picasso

http://de.wikipedia.org/wiki/Museu_Picasso (900.000 artikel in 06/09)
http://ca.wikipedia.org/wiki/Museu_Picasso (100.000 artikel in 02/08)
http://es.wikipedia.org/wiki/Museo_Picasso_de_Barcelona 
http://fr.wikipedia.org/wiki/Mus%C3%A9e_Picasso_(Barcelone) (1.000.000 artikel in 2011)
http://it.wikipedia.org/wiki/Museu_Picasso (500.000 artikel in 2009)
http://www.bcn.cat/museupicasso/ca/exposicions/futures.html 
Visit us physically or virtually! 
http://t.co/65JxpWi CAT http://t.co/WqN1Dwf ESP http://t.co/LfKm7rg


Bernardo Laniado-Romero, nouveau directeur du musée Picasso ... Connaissance des Arts L'Equatorien Bernardo Laniado-Romero a été nommé à la tête du musée Picasso de Barcelone. Né en 1964, Bernardo Laniado-Romero a étudié à la New York University School of Arts and Sciences avant de travailler pour la collection Frick ...


The highlight of 2016 at the Picasso Museum in Barcelona will be the temporary exhibition “Cubism and War”, in October. It's a new interpretation about how artists reacted to the horror of the I World War with works by Picasso, Juan Gris, Diego Rivera and Georges Braques, among others. http://bit.ly/ExpoMPOctEN



Berlin - Museum Berggruen

Das Museum Berggruen befindet sich im westlichen Stülerbau gegenüber dem Schloss Charlottenburg. Unter dem Titel "Picasso und seine Zeit" werden auf drei Etagen Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier gezeigt. Im Zentrum der Sammlung steht mit über 100 Exponaten das Werk Picassos. Sein Schaffen ist in allen Facetten zu sehen ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Museum_Berggruen

https://www.smb.museum/museen-einrichtungen/museum-berggruen/home/

www.museumsportal-berlin.de ...


„Pablo Picasso & Les Femmes d'Alger“ - 7. Mai bis 8. August 2021 https://www.smb.museum/ausstellungen/detail/pablo-picasso-les-femmes-dalger/


Bremen - Kunsthalle

buten un binnen

Mit einer Ausstellung des spanischen Künstlers Pablo Picasso öffnet am Dienstag die Bremer Kunsthalle in den Wallanlagen wieder ihre Türen ...

03.2021



Guggenheim Collection

Werke von Picasso (1881-1973) https://www.guggenheim.org/search?page=1&s=picasso&post_type=exhibition



Heidenheim - Kunstmuseum

Mit der Picasso Plakate Sammlung Christoph Czwiklitzer verfügt das Kunstmuseum über die weltweit vollständigste Plakate-Collektion des Künstlers. Sie umfasst neben zahlreichen Plakaten für Picasso-Ausstellungen sämtliche vom Künstler selbst entworfene und geschaffene Plakate. Aus den über 80 Werken ragen seine Stierkampfplakate und Friedensplakate heraus. Wie sich diese Plakate entwicklungsgeschichtlich und thematisch in Picassos umfangreiches Schaffen einfügen, zeigen über 140 Druckgraphiken. http://www.kunstmuseum-heidenheim.de


Horta de Sant Joan - Centre Picasso

"The Centre Picasso is a non-profit-making private organization that endeavours to pay homage to Picasso..." Nach dem weltabgeschiedenen Horta de Ebro, wohin sich Picasso in seiner Studienzeit einmal zurückgezogen hatte, um seine Zukunft zu überdenken, kehrte er im Frühling 1909 zurück. Es sollte einer der produktivsten Abschnitte in seinem Leben werden. http://www.hortadesantjoan.cat/picasso



London - Tate Collection

45 Werke === von Pablo Picasso==== http://www.tate.org.uk/servlet/ArtistWorks?cgroupid=999999961&artistid=1767&page=1



Luzern - Sammlung Rosengart

Die Schenkung der mit Picasso befreundeten Familie Rosengart an die Stadt Luzern, anlässlich ihres 800-Jahr-Jubiläums 1978, umfasst eine Reihe grossformatiger Gemälde und eine Eisenblech-Skulptur, sowie Gouachen, Handzeichnungen, Keramiken und Originalgrafiken, und ist heute eine der weltweit wichtigsten Sammlungen von Spätwerken Pablo Picassos (1881-1973).

Seit 1992 beherbergt das Picasso-Museum auch die Ausstellung "Picasso, fotografiert von David Douglas Duncan". Als einziges Museum der Welt kann es diese Sammlung sehr persönlicher Fotografien des amerikanischen Fotografen zeigen. Die rund 200 Aufnahmen geben aus nächster Nähe Einblick ins Leben Picassos und vermögen dem noch Suchenden eine Tür zu dessen Spätwerken zu öffnen.

Untergebracht ist die Picasso Sammlung im Am-Rhyn-Haus, einem der schönsten historischen Gebäude der Stadt, das 1616-18 von Schultheiss Walthard Am-Rhyn, anschliessend an das Rathaus, im Renaissance-Stil erbaut wurde und 1946 in den Besitz der Stadt Luzern überging.

Umfassende Picasso-Schau in Luzern ... Die Sammlung und die Donation Rosengart haben die bislang getrennt gezeigten Werke zu einer umfassenden Schau mit intimer Note zusammengelegt.

Die Kunstsammlerin und -händlerin Angela Rosengart stellte die sechs neuen Räume im Obergeschoss der Sammlung Rosengart vor. Die von Roger Diener gestalteten ehemaligen Büros umfassen die Werke, die bislang als Donation Rosengart im Am-Rhyn-Haus in der Luzerner Altstadt gezeigt wurden.

Die Donation Rosengart ist die Picasso-Sammlung der Stadt. Sie geht auf 1978 zurück, als Angela Rosengart und ihr Vater der Stadt zum 800-Jahr-Jubiläum sieben Ölbilder und eine Skulptur von Picasso schenkten. 2002 eröffnete Angela Rosengart im Nationalbank-Gebäude die Sammlung Rosengart mit Werken der klassischen Moderne. In die Sammlung aufgenommen wurden damals auch die sieben Picassos, welche die Rosengarts der Stadt geschenkt hatten. Im Gegenzug stellte Angela Rosengart dem Am-Rhyn-Haus Zeichnungen des Spaniers zur Verfügung. Beim Publikum kam die Aufteilung der Picasso-Werke auf zwei Gebäude aber nicht wie erhofft an. Die Stadt schlug deshalb vor, die beiden Institutionen unter einem Dach zu führen. Angela Rosengart stimmte zu. Insgesamt präsentiert die Sammlung ab Mittwoch über 130 Werke Picassos. Neben 32 Gemälden sind es auch Zeichnungen, Originalgraphiken, Skulpturen und Keramik.

Picasso-Museum - Museen Kanton Luzern www.museen-luzern.ch/picasso.htm

Den großen Meister Picasso faszinierte ihre Halskette. Er konnte nicht anders, er musste sie porträtieren. 56 Jahre ist diese Begegnung der Schweizerin Angela Rosengart mit dem Genie her. 1954 besuchte Angela (damals ein Teenager) mit ihrem Vater Siegfried Rosengart Picasso im französischen Vallauris. Es folgte eine ganze Serie von Bildern, die der wohl bedeutendste Künstler des 20. Jahrhunderts von der Heranwachsenden anfertigte. Rosengart sind die Treffen noch in frischer Erinnerung: "Ich hatte das Gefühl, von Picassos Augen verbrannt zu werden." Für das Fräulein Angela Rosengart, "Pour Mademoiselle Angela Rosengart", so signierte er viele Werke.

.

Madrid - Buitrago del Lozoya - El Museo Picasso

El Museo Picasso - Colección Eugenio Arias - Das Bergdorf Buitrago del Lozoya, 70 Kilometer nördlich von Madrid, verfügt über ein kleines und feines Picasso-Museum. Die 60 Ausstellungsstücke sind persönliche Geschenke, die der Maler seinem langjährigen Freund und Frisör Eugenio Arias im Exil in Vallauris bei Cannes in Südfrankreich gemacht hatte. Dazu gehören Lithographien, Keramiken, aber auch einfache Figuren, die Picasso auf Plakate oder Buchumschläge gekritzelt hatte. Alle tragen die Widmung "Für meinen Freund Arias".

Madrid, April 2008 - Eugenio Arias ist im Alter von 98 Jahren in Vallauris im Südosten Frankreichs gestorben ... Der aus der Gegend von Madrid stammende Arias hatte Pablo Picasso 1947 im Exil in Frankreich kennengelernt und bis zum Tod des spanischen Malers im Jahr 1973 zu dessen Freundeskreis gehört. Der gelernte Friseur war ebenso wie sein berühmter Landsmann ein Gegner der Franco-Diktatur in Spanien und teilte mit Picasso die Leidenschaft für den Stierkampf. In seinem Heimatdorf Buitrago de Lozoya nördlich von Madrid gründete Arias mit Kunstwerken, die sein Freund ihm geschenkt hatte, ein Museum. Die Pinakothek gilt heute als das kleinste Picasso-Museum der Welt. (APA/dpa)

Museo Picasso-Colección Eugenio Arias - Comunidad de Madrid http://www.madrid.org/museopicasso


Madrid - Museo Nacional del Prado

https://www.museodelprado.es


Museo del Prado: Collection https://www.museodelprado.es/en/the-collection

The Prado, Spain's premier art museum, has a browsable and searchable website interface of its rich collection. Readers may wish to begin by reading the short essay by museum director Miguel Falomir. This essay explains that since the Prado's collection was initially amassed by Spain's sixteenth- and seventeenth-century monarchs it is therefore based on their tastes in art, which has resulted in gaps in the collection and some time periods that are less well represented than others. That caveat aside, the website is extremely easy to use, beginning with a digital gallery of Masterpieces such as Fra Angelico's fifteenth-century altarpiece The Annunciation, and includes other famous artists such as Rembrandt, Goya, Durer, and Raphael. There is also an alphabetical listing of artists and a set of themes (e.g. saints, royal portrait, or social realism/everyday life) that can be browsed. If the browsing features do not reveal a work of interest, readers can also use a comprehensive search feature that can retrieve results based on artist, title, technique, and support, and more. https://scout.wisc.edu/archives/r51596/museo_del_prado_collection

261019 via zkbw


Madrid - Museo Reina Sofia=== "Guernica" wird 80. Das Museum Museo Reina Sofía in Madrid widmet dem legendären Antikriegsbild eine Sonderausstellung. 040417 via fb


Málaga - Museo Picasso

http://www.museopicassomalaga.org/

The exhibition comprises over 60 pictures that show the everyday life of Pablo Picasso: at work on his last exhibition of ceramics in Vallauris, or receiving visits from friends and acquaintances such as Joan Miró and Rafael Alberti, in the company of his wife, Jacqueline Roque. They also portray the artist during his creative process, and the artworks with which he lived every day.

Photographer, journalist, author and film documentalist Roberto Otero (Trenque Lauquen, Buenos Aires, 1931 - Palma de Mallorca, 2004) took a continuous series of intimate pictures of Pablo Picasso between 1961 and 1970, the latter years of the artist’s life. The more than 1,500 pictures that make up the archive, which was acquired by Museo Picasso Málaga in 2005 and includes negatives, slides, copies on paper and internegatives, are important documentary testimony of the final period of Pablo Picasso’s life, at a time when, in 1961, he had moved his home to Notre-Dame-de-Vie in Mougins, in the South of France.

Illustrated books from the Museo Picasso Málaga collection

These photographs are exhibited alongside a selection of three books illustrated by Pablo Picasso that also belong to MPM’s bibliographic holdings and which show Picasso’s contribution to the world of books. The books, each with its own very special characteristics, are: “Dos Contes”, with a text by Ramón Reventós and published by Editorial Albor in 1947; an illustrated book in the form of a folder containing four drypoint etchings printed onto paper and entitled “Carmen” with a text by Prosper Mérimée, published by La Bibliothèque Française in 1949 as a folder publication with 38 burin engravings impressed on paper; and “Tauromaquia o el arte de torear” with a text by José Delgado (Pepe Illo), an illustrated book with 26 sugar aquatints and one drypoint print on paper, published in 1959 by Barcelona publishers Gustavo Gili.

Young Picasso

British director and producer Phil Grabsky’s film “Young Picasso” premiered at the Museo Picasso Málaga Auditorium during last year’s Festival de Málaga film festival. While making the film, Grabsky worked closely with Museo Picasso Málaga, Fundación Picasso Museo Casa Natal, Museu Picasso Barcelona and Musée national Picasso Paris, interviewing their directors and filming in the three cities, which played key roles in Pablo Picasso’s career. “I am interested in finding out how a young man from Málaga came to be one of the great geniuses of the 20th Century” says the director of the one-and-a-half-hour feature film, which can be seen once again alongside this exhibition.


Picasso. German Records. 19 Oct. 2015 - 21 Feb. 2016 http://www.museopicassomalaga.org/en/picasso-german-records


Málaga - Museo Casa Natal

http://fundacionpicasso.malaga.eu/




Muenster - Picasso-Museum

Das Museum Pablo Picasso Münster ist das einzige Picasso-Museum Deutschlands. Hinter denkmalgeschützten Fassaden inmitten Münsters Altstadt beherbergt es mit seinen über 800 Lithographien Picassos eine in ihrer Geschlossenheit weltweit einmalige Sammlung.

Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind in thematischem Wechsel verschiedene Aspekte und Ausschnitte der umfangreichen Sammlung des Hauses zu bewundern. Außerdem widmen sich Sonderausstellungen mit Exponaten aus bedeutenden Museen und Sammlungen nicht nur dem Leben und Werk Picassos, sondern auch dem seiner Künstlerfreunde und Zeitgenossen.

http://www.kunstmuseum-picasso-muenster.de

https://www.facebook.com/Picassomuseum.Muenster


Ab 1. Mai 2021 ... "Where Ideas Are Born" ====

80 Fotoporträts von international renommierten Fotograf:innen der Agentur Magnum Photos zeigen große Künstler:innen wie Yayoi Kusama, Pablo Picasso, Ai Weiwei, Christo oder Andy Warhol bei der Arbeit in ihren Ateliers. Die Ausstellung "Where Ideas Are Born - Magnum Photos" läuft bis 20. Juni 2021 im Picasso-Museum.


Künstlerplakate ... ab morgen in unserer Ausstellung "Die Galerie der Straße - Von Picasso zu Pollock sehen". Tickets: https://bit.ly/3s9Zfpk

0207 via fb





New York - MoMA === http://goo.gl/alerts/8pDX


Picasso: "Ich sehe die Dinge in anderer Art"


Paris - "Les Louvre de Pablo Picasso"

Au Louvre-Lens, bientôt une exposition exceptionnelle sur Pablo Picasso actu.fr Elle arrive enfin ! L'exposition "Les Louvre de Pablo Picasso" sera visible au public dès le 13 octobre 2021 et jusqu'en janvier 2022, ...

210921 via alerts

Paris - Centre Pompidou

http://www.centrepompidou.fr


Art moderne : au-delà de Braque et Picasso, les facettes du cubisme s'exposent au Centre Pompidou Franceinfo Il y a bien sûr ceux qui l'ont inventé en 1907, Pablo Picasso et Georges Braque, mais aussi les artistes qui les ont suivis : Fernand Léger, Juan Gris, ... Art : l'invention du cubisme par Picasso et Braque - Franceinfo Le cubisme, mouvement pluriel - Le Monde Le cubisme au Centre Pompidou : six clés pour comprendre le mouvement - Franceinfo



Paris - Musée Picasso

http://www.musee-picasso.fr



Paris - Musée d’art et d’histoire

aus dem Pariser Vorort Saint-Denis. ... Das dortige Museum verfügt über eine besondere Picasso-Sammlung ... Pablo Picasso ... übergab dem Musée d’art et d’histoire im Laufe der 1950er und 1960er Jahre insgesamt 56 Arbeiten. Bei diesen Werken handelt es sich zum Teil um Zeichnungen, die Picasso nach seinem im Oktober 1944 erfolgten Beitritt zur Kommunistischen Partei Frankreichs für deren Publikationsorgane geliefert hatte. Weltbekannt wurde die Taube, die er 1949 für den Weltfriedenskongress in Paris als Plakatmotiv einsetzte.


Picasso und die Masken=== http://books.google.com/books?id=_4SRBkDsaMkC&pg=PA66&lpg=PA66&dq=picasso+malraux+masken+fetische&source=bl&ots=HitvnpGh9k&sig=IRB6R00mMqVvk99Mjlti6KiRqWo&hl=de&sa=X&oi=book_result&resnum=1&ct=result#PPA66,M1



Québec - "Imagine Picasso"

La Presse L'exposition Imagine Picasso a attiré 120 000 personnes en quatre mois à Lyon. L'exposition immersive Imagine Picasso sera présentée cet été ...


Staatsgalerie Stuttgart

.

“Die Badenden” (1956) ==== Wechselausstellungen.de Im Raum 31 der Neuen Staatsgalerie Stuttgart werden seit August 2011 “Die Badenden” (1956) von Pablo Picasso neu präsentiert. Die Gruppe von sechs aus Fundstücken zusammengesetzten Holzfiguren ist das plastische Hauptwerk aus der Spätzeit des Künstlers.

.

Das Frühstück im Freien (Le Déjeuner sur l'herbe) Datierung: 1961 Technik: Öl Material: Leinwand Maße: Höhe: 114 cm; Breite: 146 cm; Standort: ausgestellt in der Staatsgalerie Stuttgart Hinweis: Staatsgalerie Stuttgart, erworben mit Lotto-Mitteln 1968 Inv. Nr.: 3053

Text: Fast genau ein Jahrhundert, nachdem Manet 1863 im Pariser Salon des Refusés mit seinem Bild Le Déjeuner sur l'herbe Furore machte, nahm Picasso die Komposition zum Ausgangspunkt für eine Neugestaltung des Themas, die ihn über zweieinhalb Jahre beschäftigte und 27 Gemälde sowie rund 150 Zeichnungen und Linolschnitte zeitigte. Zwischen den dunkleren Landschaftspartien und den hellen Torsi entsteht ein Positiv-Negativ-Wechsel, der das organische Verwachsensein der Geschöpfe mit der Natur rhythmisiert. Während Manet das Thema aus der Vergangenheit in die aktuelle Gegenwart überführt, rückt es Picasso in eine Sphäre zeitloser Präsenz.



Vallauris - Musée national Picasso

Von 1947 bis 1954 lebt und wohnt Picasso in Vallauris an der Côte d'Azur. Diese Zeit ist geprägt durch Picassos keramisches und lithografisches Werk. https://fr.wikipedia.org/wiki/Mus%C3%A9e_Picasso_(Vallauris)

Pablo Picasso ... l'Église et de la chapelle de la Miséricorde.

Vallauris - Musée national Picasso === http://www.musees-nationaux-alpesmaritimes.fr/ Place de la libération, F-06220 Vallaurís



The Vollard Suite

is Picasso's most important group of etchings. Created between 1930 and 1937, a period in which the artist became immersed in sculpture, the suite takes its name from Ambroise Vollard (1866–1939), the greatest avant-garde Paris art dealer and print publisher of his day. This title is the first substantial publication in over thirty years of Picasso's Vollard Suite, stunningly reproduced from specially commissioned new photography; and is the first major reassessment of the Vollard Suite since the artist's death. The aim is to reveal the key themes of the Vollard Suite – the classical world, its sculpture and myths – as topics which preoccupied Picasso and influenced much of his work, particularly his landmark painting Guernica of 1937. It presents the etchings together with sculptural objects from the British Museum's unique collection, as well as documentary photographs of the artist, his lover and model Marie-Thérèse Walter, and Ambrose Vollard himself. Published to coincide with an exhibition at the British Museum from 3 May – 2 September 2012. The Author: Stephen Coppel is the Jim Slaughter curator of the modern collection of prints and drawings at the British Museum.


Fondation Pierre Gianadda de Martigny en Suisse ... Der Mythus der Farbe. Merzbacher ... www.myswitzerland.com/DE/events/event-7861080.html Seit Jahrzehnten versammelt diese Schweizer Familie Werke, die ihre ... Strömungen mit Van Gogh an, Modigliani, Picasso, Matisse, ... 29.06.2012 - 25.11.2012

Kalender, Books, ...

http://www.calendars.com

http://www.buch.de

http://www.lesen.ch

http://www.ackermann-kalender.de

http://www.kalender.de

http://www.preistrend.de

http://www.starkalender.de

.

Picasso - Books und E-Books ===

Picasso - http://www.taschen.com - incl. exhibition dates

Originale von PP - http://www.picassomio.com/PabloPicasso/

6 Notebooks of Picasso on CD-ROM - www.museesdefrance.com

Ich suche nicht. Ich finde. pablo_picasso_leben_und_werk/siegfried_gohr/ISBN3-8321-7743-4

http://www.artknowledgenews.com ... cool


Picasso und seine 7 Frauen


13 Tage im Leben von Pablo Picasso=== ... Im Jahr 1953 lernte Lucien Clergue Picasso bei einer Corrida kennen und zeigte ihm einige seiner Fotografien. Es entstand eine Freundschaft, die bis zum Tod Picassos bestehen blieb und die später von Clergue in dem Buch "Picasso mon ami" (Paris, 1993) dokumentiert wurde.


Wie man Wünsche am Schwanz packt - ein surreales Theaterspektakel=== http://www.picassos-stueck.de/ Pablo Picasso schrieb das Stück «Wie man Wünsche am Schwanz packt» während drei Tagen 1941 in Paris . Es wurde noch während der Zeit der Besetzung 1944 uraufgeführt, als private szenische Lesung. Regie führte Albert Camus, die Mitspieler waren unter anderem Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre. Die Figuren: der Plumpfuss, die Torte, die Zwiebel, die Kusine, das Klümpchen, die beiden Wauwaus, das Schweigen, die fette und die magere Angst, die Gardinen. Sie lieben und sie streiten sich, sie frieren und sie hungern. Der Maler Picasso wollte Empfindungen durch den Wortklang selbst suggerieren und benutzte dafür die Technik des automatischen, assoziativen Schreibens (écriture automatique). Entstanden ist ein poetisches Kaleidoskop seines Unbewussten.


Art can only be erotic ... dz print book collection


Guernica

Am 26. April 1937 greifen deutsche Bomber der «Legion Condor» die baskische Stadt Gernika an und machen sie dem Erdboden gleich.


Guernica

"Guernica" ist ein Kunstwerk von Pablo Picasso. Er reagierte mit diesem Gemälde (349 x 777 cm) auf die Bombardierung von Guernica am 26. April 1937 durch die deutschen Geschwader der "Legion Condor". Dem Luftangriff wie auch weiteren Kampfhandlungen der nationalspanischen Truppen fielen 1.600 Einwohner Guernicas zum Opfer.


Guernica

Im besetzten Paris fragte ein deutscher Wehrmachtsoffizier, während er in Picassos Atelier dessen Gemälde “Guernica” betrachtete: “Haben Sie das gemacht?” Picassos Antwort war: “Nein Sie!”


Guernica

"Guernica" ist ein Kunstwerk von Pablo Picasso. Er reagierte mit diesem Gemälde (349 x 777 cm) auf die Bombardierung von Guernica am 26. April 1937 durch die deutschen Geschwader der "Legion Condor". Dem Luftangriff wie auch weiteren Kampfhandlungen der nationalspanischen Truppen fielen 1.600 Einwohner Guernicas zum Opfer.


Wenngleich über Jahre eine kontroverse Diskussion darüber geführt wurde, wissen wir heute, dass mit Guernica erstmals in der Geschichte eine militärisch unbedeutende Stadt und ihre Bevölkerung, also ein ziviles Ziel, durch Bomben zerstört wurde.

Zum Zeitpunkt der Bombardierung lag die Front über 15 Kilometer von Guernica entfernt, und die nationalspanischen Truppen fielen erst nach der Bombardierung durch die "Legion Condor" in Guernica ein. Nicht zuletzt deshalb wurde Guernica zum Symbol für kriegerische Gewalt gegen die Zivilbevölkerung.

Picasso malte das Bild für den spanischen Pavillon der Weltausstellung 1937 in Paris. Den Auftrag hatte er bereits 1936 von der spanischen Regierung erhalten, verwarf sein ursprüngliches Konzept nach den Angriffen auf Guernica aber und begann mit der Arbeit an dem Monumentalbild.

Picasso liefert mit seinem Gemälde kein Historienbild, das die konkrete Zerstörung Guernicas darstellt, sondern klagt gegen Krieg, Töten und Zerstörung im Allgemeinen. So zeigt uns das Bild auch keine Helden und Sieger, sondern stellt die Opfer und deren Leid ins Zentrum.

Der Künstler schenkte das Bild einer zukünftigen spanischen Republik, weshalb es von 1939 bis 1981 im Museum of Modern Art in New York ausgestellt war. Erst nach dem Tode Francos wurde das Gemälde 1981 erstmals in Spanien gezeigt. Heute ist Picassos "Guernica" im Museo Reina Sofia in Madrid ausgestellt.

Von Picassos Monumentalbild existieren weltweit zwei Kopien in Originalgröße. Eine, 1985 von Nelson Rockefeller gestiftet, hängt im Vorraum zum Sitzungssaal des UN-Sicherheitsrates im Hauptgebäude der UNO in New York.

Die in Marl ausgestellte Kopie wurde für die Ausstellung "50 Jahre Guernica", die 1987 an gleicher Stelle gezeigt wurde, angefertigt und befindet sich seither in Privatbesitz.

18.10.2006

.


.


Musée Picasso, Paris=== Du 27 mars au 29 juillet 2018 A la suite du 80ème anniversaire de la création de l'œuvre, le Musée national Picasso-Paris, en partenariat avec le Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, consacre une exposition à l'histoire de Guernica, tableau exceptionnel de Pablo Picasso qui compte parmi les plus connus au monde.

www.picasso.fr === http://www.picasso.fr


Nahko - wash it away - gondola sessions=== https://www.youtube.com/watch?v=un07--y3Bh4


www.wechselausstellungen.de ... nix neues wg krankheit ... 251220


Antony Gormley's Another Place www.sefton.gov.uk Another Place consists of 100 cast-iron, life-size figures spread out along three kilometers of the foreshore, stretching almost one kilometre out to sea. Contractors spent three weeks lifting the figures into place and driving them into the beach on the-metre-high foundation piles.

Meine Werkzeuge