Stadtbibliothek Stuttgart

Aus AkiWiki

Version vom 16. April 2023, 15:07 Uhr von Wiki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Katinka Emminger -- Direktorin ab 1. Juni 2019

https://www.stuttgart.de/item/show/673893 Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 23. Mai beschlossen.


Die Stadtbibliothek bietet mit 2,5 km Regalen, auf einer Fläche von 3 Fusballfelder über eine halbe Million Medienartikel. Die Entleihe und Rückgabe der Medien erfolgt völlig automatisch über Selbstverbucher-Terminals. In der Bibliothek für Schlaflose können Medien 24h rund um die Uhr entliehen werden. Mit Musikbibliothek, Kunstraum, Graphothek und Kinderbibliothek und einer spektakulären Aussicht von der Dachterrasse wird der Besuch in der Stadtbibliothek zum Erlebnis! Außerdem bietet sie ihren Besuchern 164 mobile PC-Arbeitsplätze, kostenloses W-LAN, das Klangstudio, den Showroom und das Café LesBar und vieles mehr...nicht umsonst erhielt die Stadtbibliothek 2013 die Auszeichnung zur Bibliothek des Jahres.


CCC in der Stadtbibliothek

Wikipedia in der Stadtbibliothek

ALL DIGITAL Weeks in 04.2023

Die Kampagne „ALL DIGITAL Weeks“ ist eine der wichtigsten europaweiten Kampagnen zur Sensibilisierung für digitale Kompetenzen für Integration, Empowerment und Beschäftigung. Sie wird vom „ALL DIGITAL Network“ organisiert und läuft seit 2010. Seitdem hat die Kampagne fast 1,5 Millionen Menschen dabei geholfen, ihre digitalen Fähigkeiten zu verbessern.

Unter dem Begriff „Digitale Lesekompetenz“ schaut die Stadtbibliothek Stuttgart bereits seit 15 Jahren unter die glänzenden Medienoberflächen. Sie thematisiert die Nutzungsqualitäten und Auswirkungen der digitalen Medien sowie die gesellschaftlichen und persönlichen Konsequenzen.

Zu den „ALL DIGITAL Weeks“ bieten wir am 24. April einen Vortrag mit der Kulturjournalistin Berit Glanz zu digitalen Filtern an, am 27. April einen Vortrag zum Thema Internetzensur vom Technikjournalisten Stefan Mey und am 4. Mai ein Gespräch mit der Wikipedianerin Kathrin Herwig zum Gender-Gap in der Wikipedia.

• Viel mehr als Katzenohren: Digitale Filter • Internetzensur – ein freies Internet ist keine Selbstverständlichkeit • Mind the Gap: Frauen in der Wikipedia



12 Jahre Onleihe in Stuttgart in 2023

Am 29. August 2011 hat die Stadtbibliothek Stuttgart Ihr Onleihe-Portal gestartet. Damit ist ... die Online-Ausleihe von digitalen Medien möglich. Im Rahmen des Onleihe-Portals besteht für alle Inhaber eines gültigen Ausweises der Stadtbibliothek Stuttgart rund um die Uhr der Zugriff auf mehr als 20.000 digitale Medien wie E-Books, ePapers (Zeitungen), eAudios (Hörbücher) und eVideos. Diese Medien können ... entliehen und auf den heimischen PC heruntergeladen werden. http://www.stuttgart.de/stadtbibliothek ... dann auf eBibliothek clicken.

s.a.

Unsere Plattform "OverDrive" in der eBibliothek hat ein Paket von 181 eBooks und 13 Hörbüchern in englischer Sprache geschnürt, die immer verfügbar sind. Sie können ohne Wartezeiten jederzeit mit der Libby-App gelesen bzw. angehört werden. Dieses Paket im Rahmen der OverDrive-Aktion "Everyone reads" ist in dieser Form bis zum 31.01.2025 erhältlich. Welche Titel darin enthalten sind, findet ihr hier: https://stuttgart.overdrive.com/collection/1429165 ... 150323 via fb


Onleihe in Stuttgart seit 2011

Am 29. August 2011 hat die Stadtbibliothek Stuttgart Ihr Onleihe-Portal gestartet. Damit ist ... die Online-Ausleihe von digitalen Medien möglich. Im Rahmen des Onleihe-Portals besteht für alle Inhaber eines gültigen Ausweises der Stadtbibliothek Stuttgart rund um die Uhr der Zugriff auf mehr als 20.000 digitale Medien wie E-Books, ePapers (Zeitungen), eAudios (Hörbücher) und eVideos. Diese Medien können ... entliehen und auf den heimischen PC heruntergeladen werden. http://www.stuttgart.de/stadtbibliothek ... dann auf eBibliothek clicken.


Digitales Lesen -- E-Book-Reader zum Anfassen

Ein Abend mit Karl Dietz rund um die digitalen Lesegeräte: Welche Geräte gibt es? Was sind die jeweiligen Vorzüge und Features? Welche E-Book-Formate gibt es? Digital Rights Management (DRM) und die Folgen? Was kosten die Reader und die Inhalte? Warum überhaupt E-Books? … Was ist die Onleihe?

Sechs Termine vom 08.11. bis 01.12.2011 ... http://www.stuttgart.de/stadtbibliothek

Meine Werkzeuge