2022

Aus AkiWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Lange Nacht der Museen - 19.03. in Stuttgart: ==PARK(ing) DAY BB - 21.09.2022== Postplatz in der Böblinger Innenstadt==== Parkplätze für Autos werden für einen Tag in Parks für Menschen umgestal)
(Utopie-Konferenz - 08.2022: ==Utopie-Konferenz - 08.2022== https://www.leuphana.de/utopie 30. AUGUST - 2. SEPTEMBER Nach über zwei Jahren Pandemie laden Maja Göpel und Richard David Precht vom 3)
 
(Der Versionsvergleich bezieht 96 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 13: Zeile 13:
-
==Mondrian at Fondation beyeler==
+
...
 +
 
 +
Mondrian at Fondation beyeler - 05.06.2022 ==
https://www.badische-zeitung.de/spurensuche-unter-der-oberflaeche--194823402.html
https://www.badische-zeitung.de/spurensuche-unter-der-oberflaeche--194823402.html
Zeile 19: Zeile 21:
260920 via alerts
260920 via alerts
 +
...
 +
==JAKOB WILHELM FEHRLES PARISER JAHRE ==
-
==120 Jahre [[Carl R. Rogers]]==
+
27. November 2021 – 7. August 2022
 +
ZUR AUSSTELLUNG
 +
Jakob Wilhelm Fehrle (1884-1974), Louise, 1912, Bronze, 70,5 × 27,3 × 19 cm, Sammlungen Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd. © Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd.
-
==10 Jahre Museums-Pass in Stuttgart ==
+
Der Gmünder Künstler Jakob Wilhelm Fehrle (1884–1974) reflektierte in seinem knapp acht Jahrzehnte währenden Lebenswerk nahezu alle Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts. Wesentliche Impulse dazu erhielt er während seiner international ausgerichteten Ausbildung als Maler und Bildhauer. Wichtige Stationen des Zwanzigjährigen waren zunächst Berlin, München und Rom.
 +
Die prägendsten Jahre jedoch verbrachte er von 1911 bis 1914 in Paris, der damaligen Kulturhauptstadt der Welt, wo am Vorabend des Ersten Weltkriegs die Künste mit einer nie zuvor gesehenen Dynamik in die Moderne aufbrachen. Insbesondere das Viertel am Montparnasse, wo Fehrle in jenen Jahren sein Atelier unterhielt, mutierte zu einem revolutionsgeladenen Dynamo, der die traditionsverhaftete Kunstwelt Europas ins Rotieren versetzen sollte. Hier arbeitete Fehrle mit den berühmten französischen Bildhauern Aristide Maillol und Auguste Rodin zusammen, und hier lernte er Künstlerkollegen wie Wilhelm Lehmbruck, Pablo Picasso, Paul Cézanne und viele andere kennen.
-
Am 1. Januar [[2012]] kommt der Museums-Pass in die Region Stuttgart.
 
-
17 Museen aus Stuttgart und Region vergrößern dann das vielfältige kulturelle Angebot des Museums-Passes, der zu einer Jahres-Eintrittskarte für über 200 Museen, Schlösser, Gärten und Klöster in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wird.
+
Aristide Maillol (1861-1944), Badende, um 1898, Bronze, 27,3 × 12 × 11 cm. © Hamburger Kunsthalle / bpk. Foto: Elke Walford.
 +
»Mit offenen Sinnen für das Neue«, so Fehrle später rückblickend, fand er in Paris zu einer eigenen, charakteristischen Formensprache. Die Ausstellung zeigt seine künstlerische Entwicklung bis zu seinem Eintreffen in Paris und stellt anschließend mit spektakulären Neufunden seine Arbeit in der französischen Hauptstadt in den Mittelpunkt. Zahlreiche dort entstandene Kunstwerke konnten durch Fotografien, die Fehrle von seinen Pariser Räumen angefertigt hat, identifiziert werden. Sehr aufschlussreiche Skizzenbücher sowie von Fehrle selbst zusammengestellte Fotomappen, in denen er seine in Paris geschaffenen Gemälde und Plastiken mit der eigenen Kamera dokumentiert hat, ermöglichen es, sein Werk in dieser prägenden Zeit zu rekonstruieren. Als kostbare Leihgaben der Hamburger Kunsthalle und des Angermuseums Erfurt veranschaulichen schließlich Skulpturen von Aristide Maillol und Wilhelm Lehmbruck die Auseinandersetzung des Gmünder Künstlers mit den hochmodernen Entwicklungen dieser Zeit.
-
Pro Jahres-Pass können bis zu fünf Kinder unter 18 Jahren gratis mit ins Museum gehen.
 
-
Für Personen, die nur ein paar Tage Museumsluft schnuppern möchten, gibt es den Kurzzeit-Pass.  
+
Wilhelm Lehmbruck (1881-1919), Die kleine Sinnende, 1910/11, Bronze, 51,5 × 14 × 14 cm. © Angermuseum Erfurt, Foto: Dirk Urban
-
Dieser gilt während 48 Stunden für einen Erwachsenen und ein Kind unter 18 Jahren.
+
Neben Exponaten aus dem Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd runden zahlreiche Objekte aus dem Nachlass von Jakob Wilhelm Fehrle die Präsentation ab; die meisten davon wurden in Vorbereitung der Ausstellung mit Unterstützung der Nachkommen, der Familie Fehrle-Choms, neu entdeckt. Der Nachlass befindet sich in seinem 1925 auf dem Zeiselberg in Schwäbisch Gmünd nach Plänen des bekannten Stuttgarter Architekten Paul Schmitthenner errichteten Ateliergebäude, das in seiner künstlerischen Überlieferung ein einzigartiges kulturhistorisches Juwel darstellt. Von den Werkzeugen Fehrles und seinen Entwurfszeichnungen über Gussformen für Skulpturen bis hin zu den historischen Laufbodenfotokameras mit Faltenbalg ist alles in einer seltenen Geschlossenheit auf uns gekommen und harrt seiner dauerhaften Erhaltung.
-
www.lindenmuseum.de
+
 
 +
 
 +
Jakob Wilhelm Fehrle wurde 1884 in Schwäbisch Gmünd geboren. Nach einer Lehre als Ziseleur in der Firma Erhard & Söhne (1899–1903) ging er zunächst nach Berlin, wo er in der Werkstatt des Bildhauers Wilhelm Widemann arbeitete und an der Kunstakademie bei Paul Friedrich Meyerheim studierte (1904–1905). Auf das Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Balthasar Schmitt (1906–1909) folgte ein Studienaufenthalt in Rom (1909–1910). 1911 zog er nach Paris, wo er bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 am Montparnasse ein Atelier unterhielt. Von 1914 bis 1918 nahm Fehrle als Soldat am Ersten Weltkrieg teil. In den Kriegswirren ging sein Frühwerk verloren. Gleich nach dem Krieg zog er im Jahr 1918 zurück in seine Heimatstadt Schwäbisch Gmünd, wo er bis zu seinem Tod ein eigenes Atelier unterhielt.
 +
Anlässlich seines 70. Geburtstags erhielt er 1954 aus den Händen seines Freundes, des Bundespräsidenten Theodor Heuss, das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.
 +
 
 +
... EIN ATELIER ERZÄHLT
 +
 
 +
© SOHL MEDIA, Dokumentarfilm | Reportage | Feature, Kirchberg an der Jagst
 +
Das Schwäbisch Gmünder Atelier von Jakob Wilhelm Fehrle hautnah im Film erleben.
 +
Eine Produktion von SOHL MEDIA, Kirchberg an der Jagst.
 +
 
 +
BEGLEITPROGRAMM
 +
Öffentliche Führungen in der Ausstellung
 +
jeden 1. und 3. Sonntag im Monat, 15 Uhr
 +
ohne Voranmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl
 +
 
 +
Öffentliche Führungen zu Fehrle-Skulpturen im Stadtgebiet
 +
donnerstags: 05.05. / 02.06. / 07.07. / 04.08.2022, je 18 Uhr
 +
Treffpunkt: Shop / Kasse des Museums
 +
ohne Voranmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl
 +
 
 +
Öffentliche Führungen im Atelier Fehrle Schwäbisch Gmünd
 +
samstags: 21.05. / 25.06. / 30.07.2022, je 15 Uhr
 +
Treffpunkt: Atelier Fehrle, Zeppelinweg 4
 +
begrenzte Teilnehmerzahl, Platzvergabe nach Eingang der
 +
Anmeldungen im Museum unter Telefon 07171 603-4130 /-4131
 +
 
 +
Exklusive Kuratorenführungen für Mitglieder des Museumsvereins
 +
Dienstag 30.11. und Donnerstag 02.12.2021, je 19 Uhr
 +
begrenzte Teilnehmerzahl, Gäste sind willkommen
 +
Bitte melden Sie sich an unter Telefon 07171 603-4130 /-4131
 +
 
 +
Gebuchte Führungen für Gruppen und Schulklassen
 +
Bitte reservieren Sie unter Telefon 07171 603-4130 /-4131
 +
 
 +
Weitere Veranstaltungen
 +
im Frühjahr und Sommer 2022 werden tagesaktuell angekündigt.
 +
 
 +
https://www.schwaebisch-gmuend.de/2021-jakob-wilhelm-fehrle.html
 +
 
 +
100122
...
...
 +
120 Jahre [[Carl R. Rogers]] am 08.01.2022==
 +
 +
...
 +
 +
 +
120 Jahre [[Nazim Hikmet]] am 15.01.2022==
 +
 +
...
 +
 +
 +
What can we do right now to make sure 2022 is different?
 +
 +
To make sure we don’t repeat the last 2 years all over again, the way most people repeat their patterns year after year after year…
 +
 +
We can prepare. We can resolve. We can train.
 +
 +
Right now, we’re in winter: it’s time to hunker down and master the skills and capabilities that will allow us to thrive in this season, and for the rest of the year.
 +
That’s why this January, Tony Robbins is doing something he may never do again…
 +
He’s hosting a brand new 5 day LIVE Challenge starting January 25th...
 +
And you’re invited to join Tony and other incredible speakers for the Ultimate Breakthrough 2022 Challenge for FREE and get the tools needed to break through all the exhaustion, tension, uncertainty, fear, anger and stagnation…
 +
And finally unleash the next-level life we crave.
 +
But you have to sign up ASAP or you might miss your window.
 +
NOW is the perfect time to do it – as we kick off 2022.
 +
See, at the beginning of the year most people make “resolutions”... but for those serious about making 2022 different than 2021, a resolution isn’t enough.
 +
There’s gotta be ACTION.
 +
So don’t wait. Take action today to leave all the craziness of the last 2 years behind and let’s make this our breakthrough best year ever.
 +
What’s at stake? The risk of looking back a year from now realizing you’re the same person in exactly the same place… and that 2022 was just the third year in a row of being out of control. How would that feel?
 +
So hurry and click the link below right now to accept Tony’s LIVE, 5 Day Ultimate Breakthrough 2022 Challenge at no cost to you…
 +
Let’s take on 2022 together!
 +
 +
1401 via fb tony robbins
 +
 +
==Am 1. Januar 2012 kam der Museums-Pass in die Region Stuttgart==
* Inhaber einer TAO.card erhalten 30 Euro beim Kauf vom Museums-Pass-2022
* Inhaber einer TAO.card erhalten 30 Euro beim Kauf vom Museums-Pass-2022
Zeile 46: Zeile 125:
 +
...
-
==Safer Internet Day - 09.02.2022==
+
100 Jahre VHS Wiesbaden in 2022==
-
In Deutschland initiiert und koordiniert klicksafe die nationalen Aktivitäten.  
+
"Ich habe keine Schubladen"
-
Schwerpunktthema in 2021: "Wem glaube ich? Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake".
+
Adrian Flynn und die vhs Wiesbaden e.V. unter https://youtu.be/3B0hySl4iRw
 +
Ein achtminütiges Porträt zum 100. Geburtstag der vhs Wiesbaden 🎬
 +
Der Filmemacher Manhal Arroub hat in unserem Auftrag drei Menschen besucht und ihre Geschichte mit der vhs Wiesbaden dokumentiert.
 +
Dieser Film erzählt die Geschichte von Adrian Flynn, einem irisch-englischen Sänger, der nach einem bewegten Leben, das ihn durch ganz Europa führte, mittlerweile in Wiesbaden lebt. Über die Jobberatung an der Volkshochschule hat er eine neue Aufgabe gefunden, die gut zu ihm passt.
 +
 
 +
080122 via fb vhs wi
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Kommen Sie am 19. und 20. März in unseren Social Media Kompaktkurs, wenn Sie an nur einem Wochenende alles über die wichtigsten Social Media Plattformen und ihre effektiven Einsatzmöglichkeiten erfahren wollen. Facebook, Instagram, YouTube, Twitter🐦, Xing, LinkedIn, Pinterest,💥Snapchat und TikTok, Blogs und Podcasts sind danach keine Black Box mehr für Sie: https://www.vhs-wiesbaden.de/kurssuche/kurs/Y60014
 +
 
 +
0902 dito
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Lesungen von Juni bis August in der Talaue in WN ==
 +
 
 +
Die Buchhandlungen Taube und OSIANDER, das Antiquariat Nöck, die VHS Unteres Remstal e.V. und die FBS Waiblingen e.V., sowie die Waiblinger Stadtbücherei laden immer mittwochs um 18:30 Uhr zu Lesungen im Grünen ein. Der Eintritt ist frei. Es ist keine Anmeldung erforderlich ... www.literaturinderlichtung.de
 +
 
 +
2905 via fb
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==9-Euro-Ticket bis Ende August 2022 ==
 +
 
 +
Wir haben euch die zehn schönsten Strecken der Schwäbischen Alb zusammengestellt, die ihr für nur neun Euro bereisen könnt. 🙂
 +
 
 +
Teil 1 gibt es heute, der zweite Teil der Strecken folgt am 07. August!
 +
 
 +
💚 Übrigens: Viele der Sehenswürdigkeiten könnt ihr mit der #AlbCard vollkommen kostenlos besuchen. Nähere Infos findet ihr unter www.albcard.de
 +
 
 +
•••
 +
 
 +
🚆 STRECKE 1 • MÄRCHENLANDSCHAFT IM SCHWÄBISCHEN GRAND CANYON
 +
... durchs Oberes Donautal von Sigmaringen nach Immendingen
 +
 
 +
Der Schwäbische Grand Canyon mit seinen schroffen Felswänden, der jungen Donau und zahlreichen Ruinen, Burgen und Schlössern: Das Obere Donautal ist eine Märchenlandschaft, die ihresgleichen sucht. Zu Beginn der Strecke ist das majestätische Hohenzollernschloss in Sigmaringen nicht zu übersehen und adlig geht’s im von einer Hohenzollernfürstin gestalteten Fürstlichen Park Inzigkofen mit seiner berühmten Teufelsbrücke und dem Amalienfelsen gleich weiter. Beim Blick auf die Hoch-Häuser vergangener Tage stellt sich der oder dem einen oder anderen sicherlich die Frage, wie’s sich so schläft auf einer Burg – in der Jugendherberge Burg Wildenstein findet sich die Antwort! Actionfans kommen bei einer Kanufahrt auf der jungen Donau voll auf ihre Kosten. Und Meisterdetektivinnen und -detektive braucht es bei Immendingen, Fräulein Donau ist dort nämlich spurlos verschwunden!
 +
 
 +
•••
 +
 
 +
🚆 STRECKE 2 • EINTAUCHEN IN DIE MITTLERE ALB
 +
... mit der Schwäbische Alb Bahn von Ulm nach Gammertingen
 +
 
 +
Kaum in der Bahn gemütlich gemacht, lohnt es sich, den Zug schon wieder zu verlassen: Wer einmal vor dem Blautopf mit seinem tiefblauen Wasser gestanden hat, wird wissen warum. Die Karstquelle, gelegen in der pittoresken Fachwerkstadt Blaubeuren, ist einfach magisch. So auch das schmucke Schmiechtal nahe Schelklingen, durch das es als nächstes geht und das mit seinen Felsen, saftigen Wiesen und Wacholderheiden Alb pur präsentiert. In Münsingen lohnt sich ein Abstecher auf den ehemaligen Truppenübungsplatz mit den Resten eines umgesiedelten Dorfes und in das historische Alte Lager mit dem Biosphärenzentrum des durch die UNESCO anerkannten Biosphärengebietes Schwäbische Alb. Der direkt an der Bahnstrecke gelegene Kohlstetter Bahnhof lädt zu einer Stärkung ein. Im historischen Haupt- und Landgestüt Marbach im Großen Lautertal kommen Pferdefans voll auf ihre Kosten und im ALB-GOLD-Kundenzentrum in Trochtelfingen kann das wichtigste, goldgelbe Grundnahrungsmittel der Schwaben eingekauft oder bei der Produktion über die Schulter geschaut werden.
 +
 
 +
•••
 +
 
 +
🚆 STRECKE 3 • HOCH, STEIL, WELTBERÜHMT!
 +
... mit der Filstalbahn von Ulm über Geislingen an der Steige nach Göppingen
 +
 
 +
Rekordverdächtig geht’s von Ulm gen Filstal: Das Ulmer Münster, die mit 161,53 Metern höchste Kirche der Welt, schaut den aus dem Hauptbahnhof abfahrenden Zügen lange hinterher, ehe kurz vor Geislingen an der Steige plötzlich das Tempo auf etwa 70 km/h verlangsamt werden muss und sich die Züge bedacht das Rohrachtal hinabschlängeln. Passiert wird die Geislinger Steige, seit ihrer Fertigstellung 1850 mit bis zu 22,5% Steigung die steilste ohne Zahnradtechnik überwundene Strecke der Bundesbahn. Auf der Fahrt in die Fünftälerstadt Geislingen eröffnet sich ein spektakulärer Blick ins untere Filstal, das bis Göppingen auch einen Blick auf die Drei Kaiserberge erhaschen lässt. Wem der Sinn nach einem kulinarischen Ausflügle steht, die oder der steigt in Süßen aus, um in der Schlater Manufaktur Jörg Geiger in die faszinierende Welt alter Obstsorten einzutauchen oder im Hotel Burg Staufeneck hoch über Salach faszinierende Sonnenuntergänge samt einem guten Gläschen Wein genießen. In der Stauferstadt Göppingen dann bietet sich ein Besuch bei den „kleinen“ Zügen an: Das Erlebnismuseum Märklineum erzählt die Geschichte des Modellbahn-Weltmarktführers Märklin.
 +
 
 +
•••
 +
 
 +
🚆 STRECKE 4 • UNTERWEGS IN DER TOSKANA
 +
... mit der Teckbahn von Kirchheim unter Teck ins Lenninger Tal
 +
 
 +
Aus der zauberhaften Fachwerkstadt Kirchheim unter Teck – ein Stadtbummel darf hier nicht fehlen – nimmt die Teckbahn ihre Gäste mit ins Kirchheimer Umland, das im Volksmund gerne einmal „Toskana“ genannt wird. Grüne Berghänge, weite Blicke. Wer in Owen („Auen“), das man ganz anders schreibt, als man es spricht, aussteigt und den Aufstieg auf die Burg Teck wagt, die oder den erwartet ein grandioser 360-Grad-Ausblick. Die Teck und das zugehörige Wanderheim des Schwäbische Albvereins sind der perfekte Einstiegspunkt für den Albsteig (auch bekannt als Hauptwanderweg 1), den Wanderweg gewordenen Aussichtsbalkon am Nordrand der Schwäbischen Alb, der von Ellwangen bis nach Tuttlingen führt. Ebenfalls einen Besuch wert: Das Freilichtmuseum Beuren mit vielseitigem Blick in die Historie des Albgebiets.
 +
 
 +
•••
 +
 
 +
STRECKE 5 • 20 MINUTEN MALERISCHE DONAU
 +
... von Ehingen (Donau) nach Riedlingen
 +
 
 +
Bier, ein prächtiges Kloster und ein kleines Örtchen direkt aus dem Bilderbuch – die Zugfahrt von Ehingen nach Riedlingen mag nur etwa 20 Minuten dauern, aber zu sehen gibt es einiges. Und die Donau ist ständige Begleiterin: Aus der Bierkulturstadt Ehingen, die für Freundinnen und Freunde des Hopfensafts etwa einen zertifizierenden Bierwanderweg und fünf familiengeführten Traditionsbrauereien zu bieten hat, geht es vorbei am Badesee „Heppenäcker“ und dem barocken Kloster Obermarchtal, ehe der Fotoapparat in Rechtenstein von ganz alleine aus der Tasche wandert: Die Ruine der Burg Rechtenstein, sowie die katholische Filialkirche St. Georg liegen filmreif nebeneinander aufgereiht auf einem Felsen. In Riedlingen angekommen, lohnt sich ein Besuch des Hängegarten im Stadtteil Neufra oder in der Zwiefaltendorfer Tropfsteinhöhle, deren Zugang sich im Keller des Brauereigasthofs Blank befindet.
 +
 
 +
#albzeit #100proalb #9euroticket Weniger anzeigen
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Vortrag zum Pflegestützpunkt Herrenberg am 11.05. in der Stadtbibliothek ==
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Ausstellung „[[Karl Kühnle]] – ein Malerleben“ in Kuppingen -- 25. Mai bis 12. Juni==
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==OpenStage im Sudhaus ==
 +
 
 +
DU DARFST! – Tübingens offene Bühne mit Jakob Nacken & Harry Kienzler
 +
 
 +
Vom Anfänger bis zum alten Hasen, vom Comedian bis zum Poetry Slammer, vom Liedermacher bis zum Zauberer – hier geht alles oder kurz gesagt: Ob knapp daneben oder Volltreffer, bei "DU darfst" bist du richtig.
 +
 
 +
Jeden mittleren Mittwoch im Monat begrüßt Jakob Nacken eine wilde Mischung aus Überraschungsgästen und jedes Mal eine andere Showband. Immer mit dabei ist der unvergleichliche Harry Kienzler mit seinen legendären Tiergedichten. Und auch Kurzentschlossene bekommen noch die Gelegenheit, spontan die Bühne zu entern und sich ihre fünf Minuten Weltruhm zu ergattern! Vorverkauf unter www.sudhaus-tuebingen.de Auftrittsanfragen gerne an: jakob.nacken@gmx.de
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==Tweeting Against the Right: Jour­no-Ac­tivism on So­ci­al Me­dia ==
 +
 
 +
Datum:
 +
31.01.2022
 +
Zeit:
 +
18:00 - 19:45 Uhr
 +
Ort:
 +
online
 +
Veranstalter:
 +
AStA
 +
 
 +
Ringvorlesung gegen Rechtsextremismus 2021/22:
 +
Rechtsextreme Politiken im Wandel zwischen Parteien und sozialen Bewegungen. Internationale Perspektiven
 +
 
 +
In Gedenken an den rassistischen Mord an Halit Yozgat, welchen der rechtsextreme NSU 2006 unweit des Campus Holländischer Platz begangen hat, findet seit 2012 jährlich mit wechselnden Themen die Ringvorlesung gegen Rechtsextremismus an der Universität Kassel statt. Nachdem die Vorlesung sich im letzten Wintersemester v.a. mit den Themen Verschwörungsideologien und Antisemitismus in Zeiten der Corona-Pandemie unter dem Titel „recht extrem? Wissen, Meinen, Glauben in der Krise“ gewidmet hat, möchten wir im Wintersemester 2021/22 den Fokus auf die weiterhin erstarkenden rechten Strukturen im Feld der politischen Parteien und sozialen Bewegungen richten. Neben der Situation in der BRD sollen dabei auch Entwicklungen in anderen Ländern fokussiert werden.
 +
 
 +
 
 +
Am 31. Januar 2022 trägt Dr. Giuliana Sorce zum Thema "Tweeting Against the Right: Journo-Activism on Social Media" auf Englisch vor.
 +
 
 +
Die Vorträge finden online statt. Um den Link zur Veranstaltung zu erhalten, senden Gasthörer*innen bitte eine Mail bis 13 Uhr des jeweiligen Datums an:
 +
ringvorlesung[at]uni-kassel[dot]de
 +
 
 +
https://asta.studierende-kassel.de/2021/10/08/rvl-gegen-rechtsextremismus-21-22/
 +
 
 +
== [[Gerhard Trabert]] - Kandidat für die Wahl zum Bundespräsident in 02.2022==
 +
 
 +
== Tag des Baumes am 25. April 2022==
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
Diesen Tag nehmen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Anlass, um eine Baumart vorzustellen, die im 19. Jahrhundert ihren Weg nach Württemberg fand und seitdem das Bild historischer Monumente wie der Grabkapelle auf dem Württemberg prägt: der Mammutbaum.
 +
 
 +
Bereits 1885 entstand der "Tag des Baumes" in Nebraska. Über 60 Jahre später, am 27. November 1951, ernannten die Vereinten Nationen den "Tag des Baumes" – mit dem Ziel, die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein zu halten. In Deutschland feierte man den "Tag des Baumes" erstmals am 25. April 1952.
 +
 
 +
Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert gehören sie zum Bild der Grabkapelle auf dem Württemberg: zwei Mammutbäume. Die Baumriesen erinnern an die Begeisterung von König Wilhelm I., der die Grabkapelle erbauen ließ: Er war an allem interessiert, was die damals moderne Land- und Forstwirtschaft betraf. 1852 wurden die Baumriesen in Nordamerika entdeckt: Sie lösten große Begeisterung aus, sprengten sie doch den Berichten nach jede Dimension. 1864 gab König Wilhelm I. daher die Anweisung, Mammutsamen zu kaufen. Die Bestellung lautete auf "ein Löt Samen" – die alte Maßeinheit entspricht etwa 16 Gramm. Der amerikanische Verkäufer verstand aber wohl kein Schwäbisch. So kam schließlich ein ganzes Pfund Sequoia-Samen ins Land, etwa 100 000 Stück. Über 200 dieser Exoten sind bis heute erhalten.
 +
 
 +
Infos: Telefon 0711 / 337149,
 +
www.grabkapelle-rotenberg.de oder www.schloesser-und-gaerten.de ... www.pressreader.com/similar/281917365918328
 +
 
 +
220421 via fb gut
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Die Kraft, die mich bewegt - Feldenkrais und Meditation - 07.2022==
 +
 
 +
 
 +
In diesem Kurs geht es einerseits darum, schweigend in der Gegenwart zu verweilen
 +
und andererseits mit Wohlwollen uns selbst wahrzunehmen.
 +
Durch achtsame Bewegungen aus der Feldenkrais-Methode ganz ohne Leistungsansprüche spüren wir der Kraft nach, die uns bewegt.
 +
Wenn wir unseren eigenen Körper wahrnehmen, können wir uns mehr für unser innerstes Sein öffnen und entdecken, wie wichtig die Wahrnehmung für den spirituellen Weg ist.
 +
Die Feldenkrais-Methode ist eine moderne und kreative Bewegungspädagogik.
 +
Hierbei spielen meditative Elemente wie Achtsamkeit, Absichtslosigkeit und Offenheit für den Augenblick eine zentrale Rolle.
 +
 
 +
Kurselemente:
 +
Der Schweigekurs beinhaltet ausgewählte Feldenkrais-Lektionen, die uns wirksam darin unterstützen, in eine mühelosere Sitzhaltung zu kommen, uns zu sammeln und der inneren Stille Raum zu geben. Weiterhin: Impulstexte, achtsames Gehen, Sitzen in Stille (ca. 2,5 Std./Tag), Einzelgespräche.
 +
 
 +
Der Kurs eignet sich für Menschen jeden Alters und jeglicher körperlicher Konstitution, für Anfänger*innen und Geübte.
 +
 
 +
Bitte mitbringen: warme Socken.
 +
 
 +
 
 +
Beginn Do., 07.07.2022, 18:00 Uhr
 +
 
 +
Ende So., 10.07.2022, 13:00 Uhr
 +
 
 +
Kursgebühr 200,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten
 +
 
 +
Kursleitung Klaus-Dieter Moritz
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
https://erzabtei.de/klaus_dieter_moritz ... kurs in 06.2022 bei münchen
 +
 
 +
...
-
https://www.klicksafe.de
 
 +
=="Verklärt, begehrt, vergessen. Frauen in der frühen Plakatgestaltung" - virtuelle Ausstellung der Kunstbibliothek == Staatliche Museen zu Berlin verfolgt den Wandel des Rollenbilds der Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts anhand zeitgenössischer Plakatkunst. https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/
 +
090722 via fb ddb
== Internationaler Tag der Muttersprache - 21.02.[[2022]] ==
== Internationaler Tag der Muttersprache - 21.02.[[2022]] ==
Zeile 86: Zeile 339:
-
==100 Jahre [[Mavis Gallant]] ==
+
...
 +
 
 +
100 Jahre [[Mavis Gallant]] am 11.08.2022==
Zeile 92: Zeile 347:
-
==[[Gedichte]] lesen am Welttag der Poesie - 21.03.2022==
+
[[Gedichte]] lesen am Welttag der Poesie - 21.03.2022==
Zeile 98: Zeile 353:
-
==Lange Nacht der Museen - 19.03.2022 in [[Stuttgart]]==
+
[[Jerg Ratgeb]] Altar in Schwaigern ===
 +
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Jerg_Ratgeb
-
Von 19-2 Uhr ... www.lange-nacht.de
+
 
 +
...
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Ben Willikens im [[Schauwerk Sindelfingen]] ab 05.[[2022]]==
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Vom 1. bis 3. Februar 2022 trifft sich die LEARNTEC-Community ==
 +
online und stimmt sich ... auf die LEARNTEC im Mai ein. ... #learntec2022 #learntecxchange
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Open Science Conference - 08-10 March [[2022]]==
 +
http://www.open-science-conference.eu
 +
 
 +
The Open Science Conference 2022 is the 9th international conference of the Leibniz Research Alliance Open Science. The annual conference is dedicated to the Open Science movement and provides a unique forum for researchers, librarians, practitioners, infrastructure providers, policy makers, and other important stakeholders to discuss the latest and future developments in Open Science.
 +
 
 +
The conference offers insights into both practical and technical innovations that serve the implementation of open practices as well as current and pioneering developments in the global Open Science movement. Such developments are, for example, the increasing plea for open practices as lessons learned from global crises as well as recent discussions on the relation of Open Science and knowledge equity. Furthermore, the conference offers many opportunities for networking and exchange.
 +
 
 +
HASHTAG #osc2022
 +
 
 +
061121 via site
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Filmabend mit Diskussion in Remseck am 27.06.2022==
 +
 
 +
Als 2015 mehr als 800.000 Geflüchtete nach Deutschland kamen, waren sie die Angstgegner aller Integrationsskeptiker*innen: Junge Männer, die allein aus Syrien oder Afghanistan, aus Somalia, Eritrea oder dem Irak nach Deutschland kamen. Sie wurden zur Projektionsfläche ebenso für ernsthafte Sorgen wie für plumpen Rassismus.
 +
 
 +
Zugleich wurde viel häufiger über sie gesprochen als mit ihnen –da setzt der Film „Wir sind jetzt hier“ an. Sieben junge Männer erzählen in die Kamera vom Ankommen in Deutschland – von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe. Ihre Geschichten lassen die Zuschauer*innen teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht fast immer nach sich zieht und sie erzählen viel darüber, was es auch in den nächsten Jahren noch braucht, damit Integration gelingt.
 +
 
 +
Der AK Asyl Remseck lädt Sie in Zusammenarbeit mit der SPD Remseck, dem Ökumenischen Forum Remseck, der Gruppe BASSMA und der Friedrich Ebert-Stiftung herzlich ein, gemeinsam den Film anzuschauen und im Anschluss mit unseren Gästen zu diskutieren, die neben dem Filmmacher Niklas von Wurmb-Seibel in Remseck tätig und/oder wohnhaft sind. Die Eindrücke des Films werden dabei mit den eigenen Erlebnissen mit und von Geflüchteten und anderen internationalen Neuankömmlingen verbunden. Ankommen bedeutet Dazugehören, Teilhaben und Mitgestalten – das ist ein Prozess, der vor Ort gestaltet wird.
 +
 
 +
Wie das in Remseck gelingen kann, steht im Mittelpunkt unserer Debatte.
 +
 
 +
Die Veranstaltung findet am 27.06.2022 im Haus der Bürger – Remseck Aldingen – Neckarstraße 56 statt. Alle weiteren Informationen können aus dem nachfolgenden Flyer entnommen werden. Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen!
 +
 
 +
https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/144-filmabenddiskussion
 +
 
 +
 
 +
s.a.
 +
 
 +
 
 +
Rückblick: Filmabend - Wir sind jetzt hier
 +
 
 +
„Wir sind jetzt hier – Geschichten über das Ankommen in Deutschland“, so hieß der Film, zu dem eine Kooperation aus Friedrich-Ebert-Stiftung, SPD Remseck, BASSMA, Ökumenisches Forum Remseck und AK Asyl Remseck ins Haus der Bürger in Remseck eingeladen hatte.
 +
 
 +
Wir dürfen auf eine sehr gut besuchte Veranstaltung zurückblicken, bei der wir uns auch über die Teilnahme von Remsecks Oberbürgermeister Dirk Schönberger, der Stabstelle Integration Remseck und einigen Vertreterinnen und Vertretern des Remsecker Gemeinderats freuten.
 +
 
 +
Der Filmemacher Niklas Wurmb-Seibel lässt in diesem Film sieben junge Männer zu Wort kommen, die von ihrem ganz eigenen „Ankommen“ in Deutschland erzählen. Es sind viele beglückende und lustige Momente, von denen erzählt wird, aber auch Momente tiefster Verzweiflung, großer Ängste und Sorgen und wie diese sieben jungen Menschen damit umgegangen sind.
 +
Ihre Geschichten ließen die Zuschauer teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht immer nach sich zieht, und sie erzählten darüber, was es in den nächsten Jahren braucht, damit Integration wirklich gelingt.
 +
 
 +
Die Eindrücke aus dem Film wurden im Anschluss daran in einer von Frau Anja Dagartz (Friedrich Ebert Stiftung) moderierten Diskussion weiter vertieft. Der Filmemacher Niklas Wurmb-Seibel, Danny Alkhaldy und Mohammad Mohammad, zwei Vertreter von BASSMA, einer in Remseck beheimateten sozialen und kulturellen Vereinigung aus syrischen Frauen und Männern, sowie der in Remseck als Sozialarbeiter für die AWO Ludwigsburg tätige Olaf Thumann und Helmut Gabler, der 1. Vorsitzende des AK Asyl Remseck brachten ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken zum Thema ein.
 +
 
 +
In der Diskussion, an der auch das Publikum rege teilnahm, konnte somit auch der Bezug zu Remseck hergestellt und gezeigt werden, was man schon alles in Remseck geschafft hat. Es wurde aber auch ausgesprochen, was weiterhin notwendig ist, damit ein Ankommen und eine Integration der Menschen auch wirklich gelingen kann.
 +
 
 +
Nach gut 2 Stunden wurde die Veranstaltung beendet und man sah den bewegten, aber auch nachdenklich-zufriedenen Gesichtern an, dass ihnen der Abend einiges an Denkstoff und Anregungen mit auf den Heimweg gab.
 +
 
 +
Der AK Asyl Remseck e.V. möchte sich bei allen Kooperationspartnern, beim Team des „Haus der Bürger“ und insbesondere bei Niklas Wurmb-Seibel und Anja Dagartz nochmals ganz herzlich für die großartige Zusammenarbeit bedanken. Und ein großes Dankeschön geht natürlich auch an alle Besucherinnen und Besucher, die durch ihre rege Teilnahme diesen schönen Abend erst ermöglicht haben!
 +
 
 +
https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Mitgliederversammlung 2022
 +
22. September 2022, 19:30
 +
Gemeindehaus der Evangelisch-methodistischen Kirche, Dorfstraße 28, Neckarrems
 +
https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<!--
 +
 
 +
 
 +
==Zwei Lesungen von Dietmar H. Herzog im Mai==
 +
 
 +
 
 +
1
 +
 
 +
Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim
 +
am Internationalen Museumstag, 15. Mai 2022, 15 Uhr
 +
 
 +
 
 +
Von ca. 15:00 bis 17:00 Uhr ist der aktuell ausstellende Künstler Dietmar H. Herzog
 +
vor Ort, um die Geschichten vorzustellen, die rund um seine Kohlezeichnungen entstanden sind.
 +
 
 +
Er liest aus seinem Werk „Die Königin Donau und ihre Kinder“.
 +
 
 +
Herzog erläutert:
 +
„Durch das Schreiben eigener Texte hat sich für mich ein Kreis geschlossen.
 +
Die Bildnerische Kunst und die des Literaten sind für mich nunmehr untrennbar miteinander verbunden.“
 +
 
 +
https://www.landkreis-nu.de/de/Aktuelles/Terminkalender/Termin?view=publish&item=eventDate&id=1323
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
2
 +
 
 +
Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim
 +
22.05.2022, 11 Uhr
 +
 
 +
 
 +
Liebe Freunde der Literatur,
 +
 
 +
im letzten Jahr veröffentlichte ich im nexx-Verlag eine Erzählung mit dem Titel "Königin Donau und ihre Kinder".
 +
Leider war es zu dieser Zeit nicht möglich, dem Buch durch Lesungen, die verdiente Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.
 +
Dies möchte ich nun nachholen.
 +
 
 +
Im Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm habe ich seit Anfang März 13 Kohlezeichnungen ausgestellt, die während meiner Recherche zum Buch entstanden sind.
 +
 
 +
Diese kleine Ausstellung möchte ich mit einer Lesung am 22. Mai 2022 um 11 Uhr ergänzen.
 +
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dabei wären.
 +
 
 +
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die Museumsleitung um
 +
Anmeldung unter kreismuseen@lra.neu-ulm.de
 +
oder telefonisch unter 0731/704042014
 +
 
 +
 
 +
(Hinweis von Kornelia Alka, ostalb-online.de)
 +
 
 +
 
 +
-->
 +
 
 +
 
 +
Der Café-Treff Aldingen soll ein Ort der Begegnung
 +
von Bürgern und Flüchtlingen sein.
 +
Er findet alle 14 Tage freitags von 16:00-18:00 Uhr im Haus der Bürger in Aldingen statt (siehe Termine).
 +
Jeder ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!
 +
 
 +
Kontakt:
 +
begegnungscafe@ak-asyl-remseck.de
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
==500 Jahre Neues Testament in Deutsch - 21.09.2022==
 +
 
 +
Am 21. September 1522 erscheint in Wittenberg das von Martin Luther übersetzte Neue Testament in einer Aufl. von 3.000 Ex. Schon im Dezember 1522 muss die 2. Auflage herausgebracht werden.
 +
 
 +
Mehr zu Martin Luther im AKI-wiki auf http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Martin_Luther
 +
 
 +
Mehr zu Bibeln im AKI-wiki auf http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Bibel
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==Lange Nacht der Museen - 21.05.2022 in [[Stuttgart]] ==
 +
 
 +
www.lange-nacht.de
 +
 
 +
1512 via fb
...
...
Zeile 116: Zeile 542:
-
==PARK(ing) DAY BB - 21.09.2022==
+
PARK(ing) DAY BB - 21.09.2022==
-
 
+
Postplatz in der Böblinger Innenstadt====
Postplatz in der Böblinger Innenstadt====
Parkplätze für Autos werden für einen Tag in Parks für Menschen umgestaltet.
Parkplätze für Autos werden für einen Tag in Parks für Menschen umgestaltet.
Die Aktion wird gemeinschaftlich organisiert von der Initiative Essbare Stadt Böblingen, Greenpeace, dem BUND und der Radinitiative Böblingen.
Die Aktion wird gemeinschaftlich organisiert von der Initiative Essbare Stadt Böblingen, Greenpeace, dem BUND und der Radinitiative Böblingen.
-
==Ostern - 04.2022 ==
 
-
“When it comes to Easter, celebrated on the first Sunday after the first full moon after the vernal equinox, the symbolic story of the death of a god (or sun/son) and springtime rebirth is a tale as old as time. The spring equinox was recognized by various pagan cults as a festival marking the resurrection of light triumphing over darkness and the fresh fecundity of the land. One such festival was Eostre, which celebrated a northern goddess of the same name. Her symbol was the prolific hare representing fertility.”
+
...
-
2102
 
-
via
+
...
-
Big Think Weekly Newsletter
+
 
-
http://www.bigthink.com.
+
Die Zahl der Online-Lesungen und Live-Streams ist groß geworden. Wer sich und sein Buch auf YouTube, Facebook oder Twitch präsentieren und auffallen will, sollte nicht nur Bild und Ton optimieren. Dieses halbtägige Kompaktseminar am Freitag, 14. Januar 2022 von 18 bis 21 Uhr zeigt, welche Hard- und Software Sie benötigen, wie Sie sich stimmlich vorbereiten und wie und wo Sie Ihre Lesung live streamen. Auch die Themen Bezahlen und Spenden werden behandelt.
 +
Bonus: Abendrunde am digitalen Lagerfeuer nach dem Seminar. Jetzt anmelden!
 +
 
 +
1412 via fb lit.cafe
...
...
 +
==Wie kann ich was bewegen?==
 +
 +
Wer die Welt verändern will, sich für Frieden und Gewaltfreiheit einsetzt angesichts des Kriegs in der Ukraine braucht Mut: Aber wie schafft man es, wirklich etwas zu bewegen - sozial, ökologisch oder gesellschaftlich?
 +
Darüber hat der Inklusionsaktivist Raul Krauthausen mit 16 bekannten Aktivist:innen gesprochen, darunter Luisa Neubauer (Fridays for Future) und Carola Rackete (Seenotretterin und Naturschützerin). Aus diesen Gesprächen ist das Buch "Wie kann ich was bewegen? Die Kraft des konstruktiven Aktivismus" entstanden.
 +
 +
Im Web-Talk spricht die Journalistin Barbara Tambour mit Raul Krauthausen darüber, wie das gehen kann, wie tatsächliche Veränderung entsteht - und wo und wie ich als einzelner Mensch überhaupt anfangen kann.
 +
 +
Raúl Aguayo-Krauthausen ist Inklusionsaktivist, Gründer der »Sozialhelden e. V.« und studierter Kommunikationswirt. Seit über 15 Jahren arbeitet er in der Internet- und Medienwelt. Seit 2011 ist Krauthausen Ashoka Fellow. 2013 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet, und 2014 erschien seine Autobiografie »Dachdecker wollte ich eh nicht werden«, 2021 sein neuestes Buch »Wie kann ich was bewegen?«, gemeinsam mit Benjamin Schwarz.
 +
Anmeldung unter: keb.hochtaunus@bistumlimburg.de
 +
 +
Die KEB nutzt das Videokonferenztool "zoom" (https://zoom.us). Sie benötigen dafür nur eine stabile Internet-Verbindung für Ihren PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vorab einen Link zum Webtalk.
 +
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Leserinitiative Publik Forum statt.
 +
 +
==Europäischer Tag der Restaurierung am 16.10.2022 ==
 +
 +
Restaurator:innen aus ganz Europa öffnen ihre Türen,
 +
um Interessierten ihre Arbeitswelt zu zeigen.
 +
 +
Das diesjährige Motto lautet "Kulturerbe im Klimawandel" und beleuchtet verschiedene Aspekte der restauratorischen Arbeit: die per se gegebene Nachhaltigkeit der Restaurierung, den Schutz und die Rettung von Kulturgütern bei Havarien, die Herausforderungen für die museale Arbeit unter Umweltgesichtspunkten, den Einsatz exotischer Hölzer und Materialen an Möbeln und Kunsthandwerk und damit verbundenem Raubbau, aber auch Darstellungen von bereits ausgestorbenen Arten oder Umweltschäden auf historischen Grafiken.
 +
 +
https://www.tag-der-restaurierung.de
 +
 +
 +
s.a.
 +
 +
 +
Tag der Restaurierung
 +
 +
Kulturgut-Lab zu Gast
 +
 +
Am Sonntag findet europaweit der jährliche Tag der Restaurierung statt – bei uns ist zu diesem Anlass das »Kulturgut-Lab« zu Gast. Das Kulturgut-Lab ist ein Projekt von Studierenden der Studiengänge Restaurierung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Als mobiles Lehr- und Lernlabor macht es erfahrbar, wie wichtig der Beruf der Restauratorin und des Restaurators zur Pflege und Erhalt von Kulturgut ist. Im Foyer veranschaulichen unsere Restauratorinnen anhand von Objekten verschiedenster Gattungen und Epochen, Kuriositäten sowie Materialmuster, wie spannend Materialien sind und welch verblüffende Veränderungen sie im Lauf der Zeit erfahren können. Der Eintritt hierzu ist frei. Kommen Sie einfach vorbei!
 +
 +
1310 via mail
-
==Erinnern an die Bücherverbrennungen in [[1933]] - 05.2022==
 
...
...
 +
...
-
==Tag der offenen Tür im Tennental - 05.2022==
+
[[MAI-Tagung]] 2022 ==
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Am 5. Oktober 2020 wurde der Erweiterungsbau der [[WLB]] eröffnet.
 +
https://de.wikipedia.org/wiki/Württembergische_Landesbibliothek
 +
https://www.wlb-stuttgart.de/
 +
 
 +
...
-
Meet and greet
 
-
11-17 Uhr=== https://www.tennental.de
+
ECCO <http://www.ecco-eu.org/>
 +
Europäischer Dachverband "European Confederation of
 +
Conservator-Restorers' Organizations
 +
 +
Icon, the Institute of Conservation <http://www.icon.org.uk/>
 +
Icon is the lead voice for the conservation of cultural heritage in
 +
the
 +
UK.
 +
 +
SKR
 +
<http://www.skr.ch/>
 +
Schweizerischer Verband für Konservierung und
 +
Restaurierung
...
...
 +
==Auf die Tassen fertig los: [[DNB]] Coffee Lectures ab 05.2022==
 +
 +
Ab sofort laden wir Sie jeden Mittwoch auf eine virtuelle Kaffeepause ein. Als Snack gibt es allgemeine Informationen über die Deutsche Nationalbibliothek, über unsere Musik- und Exilbestände oder spezielle Themen wie Literatur-Suchmaschinen und das DNBLab ... https://www.dnb.de/
 +
 +
1805 via fb dnb
 +
 +
...
 +
 +
...
 +
 +
...
 +
 +
...
 +
 +
...
 +
 +
Galerie im Kulturzentrum Herrenberg
 +
www.herrenberg.de/galerien
 +
 +
...
 +
 +
 +
 +
 +
...
 +
 +
 +
Fotoclub meets [[Traugott Schmolz]] --
 +
2. Juni bis 22. Juli ==
 +
Ausstellung in Galerie der Stadt Herrenberg,
 +
Leitung: Elena Hocke, Telefon 07032 2703-12
 +
 +
==Erinnern an die Bücherverbrennungen in [[1933]] - 05.2022==
 +
 +
 +
...
Zeile 161: Zeile 675:
Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Die Leitlinie des Museumstages ist deshalb Museen Entdecken. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.  
Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Die Leitlinie des Museumstages ist deshalb Museen Entdecken. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.  
 +
...
 +
Krisen trotzen – Museen mit Freude entdecken
-
==Mühlentag 2022 am Pfingstmontag ==
+
Am 15. Mai ist Internationaler Museumstag
-
http://www.muehlen-dgm-ev.de zb sandmühle in rohrau am 10.06.2019
+
 +
Am 15. Mai laden Museen in Deutschland mit mehr als 2.500 Aktionen zum
 +
Internationalen Museumtag ein, Museen mit Freude zu entdecken. Vor dem
 +
Hintergrund der aktuellen Ereignisse legt die diesjährige bundesweite
 +
Auftaktveranstaltung den Fokus auf die Relevanz der Museen in Krisenzeiten und
 +
ihren Beitrag für die Gesellschaft.
 +
Am Sonntag, den 15. Mai 2022, wird der Internationale Museumstag deutschlandweit gefeiert.
 +
Ziel des Aktionstages ist es, auf die Vielfalt und Bedeutung von Museen und die Arbeit der
 +
Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten
 +
Spektrum, vielfältigen Bildungsangeboten und innovativen Ideen leisten die Museen einen
 +
wichtigen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenleben. In der
 +
aktuellen Krisen- und Kriegssituation ist dies wichtiger denn je.
-
==Sommerfestival der Kulturen in Stuttgart in 07.[[2022]]==
+
Mit über 2.500 analogen und digitalen Aktionen laden über 1.000 Museen bundesweit
 +
Besucherinnen und Besucher ein, ihre Häuser und Sammlungen zu entdecken. „Dass die
 +
Einladung des diesjährigen Museumstages ‚Museen mit Freude entdecken’ von einem Krieg in
 +
Europa überschattet werden würde, konnte niemand ahnen. Ein Krieg, dem derzeit auch die
 +
wertvollen Schätze ukrainischer Museen zum Opfer fallen. Unsere Gedanken sind daher auch bei
 +
den Museumsmacherinnen und -machern sowie den Menschen in der Ukraine. Wir stehen fest
 +
an ihrer Seite, damit bald wieder alle Menschen in Europa ‚Museen mit Freude entdecken’
 +
können“, so Bundesratspräsident und Thüringer Ministerpräsident, Bodo Ramelow, der
 +
außerdem Schirmherr des diesjährigen Internationalen Museumstages ist.
 +
 
 +
Die bundesweite Auftaktveranstaltung zum Internationalen Museumstag auf Schloß Burgk in
 +
Schleiz widmet sich deshalb der aktuellen Situation. Im Anschluss an eine Begrüßung durch den
 +
Bundesratspräsidenten Bodo Ramelow und Frau Dr. Ute Pott, Vorstandsmitglied des Deutschen
 +
Museumsbundes, findet eine Podiumsdiskussion zum Thema ‚Museen in Zeiten des Krieges‘
 +
statt. Dazu werden sich im Gespräch Dr. Klaus B. Staubermann, Geschäftsführer von ICOM
 +
Deutschland, Dr. Tobias Pfeifer Helke, Direktor der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Frau
 +
Sabine Schemmrich, Direktorin des Museums Schloss Burgk und Vorstandsmitglied im
 +
Museumsverband Thüringen als auch Frau Dr. Nataša Jagdhuhn, Historikerin, die zur
 +
Geschichtskultur und Politik in Museen in Südosteuropa gearbeitet hat, unter Moderation von
 +
Stefan Nölke (MDR) austauschen. Die Podiumsdiskussion wird von MDR KULTUR aufgezeichnet
 +
und ist am 17.5. um 22 Uhr bei MDR KULTUR – Das Radio und in der ARD Audiothek zu hören.
 +
 
 +
Der vom Internationalen Museumsrat ICOM jährlich weltweit ausgerufene Tag macht auf die
 +
Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. In Deutschland wird der Museumstag vom
 +
Deutschen Museumsbund koordiniert und in Zusammenarbeit mit ICOM Deutschland und den
 +
Museumsämtern und -verbänden der Länder umgesetzt.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
==[[Buen vivir]] - 23.06.2022==
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Am „Tag des guten Lebens für alle!” am 23. Juni finden in vielen Städten Aktionen und Veranstaltungen statt, die praktische Alternativen zur Wachstumsgesellschaft sichtbar machen und zeigen: Ein gutes Leben für alle ist möglich! https://www.degrowth.info ... #buenVIVIR
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Buen vivir - 11.06.2021 - Ev. Akad. Bad Boll - digital only ==
 +
BUEN VIVIR heißt GUTES LEBEN. Lernen Sie das Konzept der Menschen der andinen Kultur kennen. ... https://bit.ly/2RFoqU0
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Mühlentag 2022 am Pfingstmontag ==
 +
http://www.muehlen-dgm-ev.de ... zb sandmühle in rohrau am 10.06.2019
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Die Baustelle #Flugfeldklinikum öffnet am Freitag, 24. Juni, ihre Türen ==
 +
 
 +
Hier besteht die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen dieses wichtigen Krankenhausprojekts zu werfen. Dazu gibt es Aktionen für die gesamte Familie mit Infoständen sowie Spiel- und Bastelangeboten ⏰ Die Baustelle hat von 15 bis 18 Uhr geöffnet und der Zugang erfolgt über die Calwer Straße. Bitte beachtet, dass auf dem Baufeld keine Parkplätze vorhanden sind. Alle Infos: ℹ️ bit.ly/3xvfJgt
 +
 
 +
1406 via fb
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Exposition
 +
« Albert Camus au plus près »
 +
 
 +
Hôtel de Région, à partir du 17 septembre 2022. Entrée libre. ==
 +
Photographies, manuscrits, documents personnels : une totale immersion dans la vie d’Albert Camus.
 +
Exhibit « Getting closer to Albert Camus »
 +
Hôtel de Région, from September 17th, 2022.
 +
Free entrance.
 +
Photographies, manuscripts, personal documents : a full immersion in Albert Camus’s life.
 +
Hôtel de Région 27 place Jules Guesde 13001 Marseille
 +
https://culturo.fr
 +
 
 +
2807 via fb
 +
 
 +
...
 +
 
 +
Sommerfestival der Kulturen in Stuttgart in 07.[[2022]]==
http://sommerfestival-der-kulturen.de
http://sommerfestival-der-kulturen.de
 +
...
 +
"Seit Kriegsausbruch sprechen wir die Sprache des Krieges," sagte Ilija Trojanow bei der Eröffnungsfeier der Salzburger Festspiele. Neben der aktuellen, kriegerischen Rhetorik kritisierte der Autor in seiner Rede auch gesellschaftliches Versagen in Friedenszeiten. Wir haben mit ihm über seine Rede gesprochen: ndr.de/trojanow132.html
-
==Europ. Tag der Sprachen - 26.09.[[2022]]==
+
2807 via fb ndr
-
http://ec.europa.eu
+
 +
...
 +
==Utopie-Konferenz - 08.2022==
 +
https://www.leuphana.de/utopie
 +
30. AUGUST - 2. SEPTEMBER
-
== Scotland :: Caledonia - 10.2022==
+
Nach über zwei Jahren Pandemie laden Maja Göpel und Richard David Precht vom 30. August bis zum 2. September zur dritten Utopie-Konferenz ins Libeskind-Gebäude nach Lüneburg ein. Zusammen mit 1.000 Teilnehmenden möchte die Leuphana Universität die Zukunft der Freiheit ausloten. Herzlich willkommen zum Philosophie-Festival und demokratiepolitischen Experiment sind Studierende sowie engagierte Bürger:innen aus der ganzen Republik und darüber hinaus.
 +
1905 via site
-
Inverewe Garden | National Trust for Scotland===
+
...  
-
https://www.nts.org.uk › Visit › Places
+
-
Rare species thrive in this heritage garden
+
-
as the effects of the Gulf Stream meet the Highlands.
+
 +
mit dabei u.a.
 +
...
-
scottish-tree-festival-champion-trees-of-inverewe - 28.09.-31.10.2019===
+
„Menschen wollen Probleme lösen. Manche spielen Sudoku. Ich hacke.“ Lilith Wittmann macht sich stark für Open Data und Sicherheit im Netz. Das Aufspüren von Sicherheitslücken, „Responsible Disclosure“, bezeichnet die Civic-Tech-Aktivistin als gesellschaftlich höchst relevant. Aufsehen erregte sie 2021, als sie die CDU auf Sicherheitslücken ihrer Wahlkampf-App hinwies – und dafür angezeigt wurde. Das deutsche Rechtssystem kriminalisiere Menschen, die sich für Datenschutz engagieren, so die IT-Expertin: „Potenziell begehe ich immer, wenn ich eine Sicherheitslücke finde, eine Straftat.“ Lilith Wittmann arbeitet als Softwareentwicklerin und ist überzeugte Antifaschistin. Sie studiert Politikwissenschaften, Soziologie und Verwaltungswissenschaften.
-
https://www.nts.org.uk/visit/events/scottish-tree-festival-champion-trees-of-inverewe
+
 +
...
 +
UTOPIE-KONFERENZ
-
The Achiltibuie Garden===
+
Im neuen Jahr laden wir den Ideenspeicher für die vierte Utopie-Konferenz auf. Sie findet voraussichtlich vom 29. bis zum 31. August 2024 in Lüneburg statt. Auf dem Weg dorthin meldet sich die Utopie-Konferenz immer wieder mit digitalen Impulsen.  
-
https://www.thehydroponicum.com/
+
-
The Achiltibuie Garden is the best place to buy re-usable,
+
-
soil-free growing kits for fabulous fruit and vegetables.
+
 +
Für die Zeit dazwischen lohnt sich ein Blick ins Utopie-Studio, das Gespräche mit Maja Göpel und Richard David Precht aus den letzten zwei Utopie-Jahren versammelt.
 +
==Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen 2022 vom 17. bis 21. August ==
-
youtube playlist caledonia===
+
in der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, Webschulstraße 41-43, auf der auch zahlreiche VSA: Autorinnen und Autoren Seminare und Workshops anbieten oder sich an den Plenumsdiskussionen beteiligen.
-
https://www.youtube.com/playlist?list=PLghxK4XAm8MkDleCdI8VyLFs5H8HzPeAn ... 301219
+
 +
Überall gehen Menschen für eine bessere Welt auf die Straße. Sie kämpfen gegen die Kriege unserer Zeit, nicht nur in der Ukraine, gegen die globale Erwärmung und die weitere Nutzung fossiler Energieträger, gegen das Artensterben, gegen Rassismus und Sexismus, gegen Ausbeutung und Herrschaft. Sie streiten für die Gleichberechtigung marginalisierter Gruppen, für bezahlbares Wohnen, für bessere Arbeitsbedingungen, für gesündere Lebensmittel und mehr Tierwohl. So unterschiedlich die einzelnen Anliegen auch sind, es vereint sie der Kampf für ein besseres Leben für alle. Es bedarf des Austausches und der Vernetzung der verschiedenen sozialen Bewegungen über Landesgrenzen hinweg, um ihre Durchsetzungsfähigkeit zu erhöhen.
 +
Nach mehr als zwei Jahren der Pandemie ist die Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen eine der ersten internationalen Großveranstaltungen, die wieder echte menschliche Nähe und unmittelbaren Austausch zulässt.
-
Cafe in Perth, Scotland===
+
Die ESU 2022 ist ein Projekt von der Bildungskooperation für eine gerechte Globalisierung e.V. in Kooperation u.a mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.
-
http://checkin-giraffe.uk/south-street-cafe
+
 +
Weitere Informationen zur ESU, zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter https://www.esu22.eu/
 +
1008 via mail vsa
-
Glenmorangie via youtube
 
-
https://youtu.be/0s2kdTOMU5k
 
-
via
 
-
www.freudenberg.com/de/verantwortung/nachhaltigkeit/ein-ehrgeiziger-plan
 
 +
==jan-garbarek-group ... 11.2022 in bremen ==
-
“Ardmair Bay is located three miles north of Ullapool on the Northwestern coast of the wild Scottish Highlands. The windswept, rocky beach curves across the bay and looks out over Isle Martin on the horizon. For a truly unique experience, try swimming late one midsummer’s night at Ardmair Bay, when the sun stays high and light well into the late evening.”  
 
 +
https://kabarett-news.reservix.de/tickets-jan-garbarek-group/t4489
 +
s.a.
-
canmore.org.uk/site/24189/kinnell-park-stone-circle-killin-stone-3
+
https://www.bremme-hohensee.de/kuenstler/jan-garbarek.html
-
https://canmore.org.uk/site/24189/kinnell-park-stone-circle-killin-stone-3
+
 +
s.a.
 +
 +
Jan Garbarek & Band - 26.10.18
 +
 +
Er ist einer der, vermutlich der stilprägende Musiker des europäischen Jazz. Und das seit gut fünfzig Jahren. Der Sound des norwegischen Saxofonisten, für den gerne Adjektive wie hymnisch, lyrisch, singend, ätherisch, meditativ und natürlich nordisch bemüht werden, hat Legionen von Musikern beeinflusst. Nicht nur an seinem Instrument und längst nicht nur in Europa. Anstatt sich darauf auszuruhen – und entgegen seiner selbsterklärten Müßigkeit – strebt Jan Garbarek auch mit 71 nach immer neuen, besseren musikalischen Erfahrungen, am liebsten live im Konzert. „Ich versuche nur, das zu spielen, was ich selbst gerne hören würde“, sagt er in aller Bescheidenheit. „Wenn Jemand anderes darauf reagiert, freut mich das sehr. Jede Reaktion ist gut. Und nicht zu reagieren ist auch gut. Mir ist es egal, wenn ich ehrlich bin. Lass es mich so sagen: Ich bin nicht Elvis Presley. Ich kann nicht vorhersagen oder erahnen, was der Zuhörer fühlt. Aber wenn man als Musiker selbst spürt, dass es läuft und man loslassen kann, ist das ein sagenhafter Glücksmoment. Absolut euphorisch, dieses Gefühl.“
 +
 +
Garbarek, dem Fitness tägliches Üben bedeutet, kann „noch keinen Endpunkt erkennen“ und hat vor, solange kreativ zu sein, wie es ihm gesundheitlich und geistig gut geht. Auch arbeitet er unaufhörlich an neuer Musik. Seinen Kompositionsprozess bezeichnet er als „rolling thing“, und betont: „Noch bevor ich an eine Melodie oder Akkordfolge denken kann, beginne ich mit dem Sinn für einen bestimmten Rhythmus.“ Seit der Sohn eins ehemaligen Kriegsgefangenen aus Polen und einer norwegischen Bauerstochter im Jahre 1963, eher von seinem Idol John Coltrane als von den Beatles inspiriert, zum ersten Mal in seiner Heimatstadt Oslo ein Konzert mit indischer Musik erlebte – immerhin mit dem damals noch nicht allzu berühmten Ravi Shankar – begeistert er sich dafür. Aber auch für traditionelle norwegische Lieder, die modernen Electronica seiner Tochter Anna, afrikanische und Neue Musik. „Ich kann deren Verwicklungen nicht wirklich durchdringen, aber ich kann all das ganz sicher genießen und Teile davon, denen ich mich besonders verbunden fühle, hier und da in meinen Orbit hinüberholen“, meint er. „Im Lauf der Jahre bin ich zu so etwas wie einem Schwamm geworden. Man könnte sagen, dass die Musik, die wir machen, sehr „bastardisiert“ ist. Es ist eine Mischung.“ Perfektion oder eine irgendwie geartete Traditionstreue spielt dabei keine Rolle, eher im Gegenteil. „Es kann viel interessanter sein, einige Dinge im Bereich des Unwissens zu lassen. Wir sollten unsere Imperfektionen lieber pflegen und mitgehen, anstatt vor ihnen davonzulaufen.“
 +
 +
Mit seiner Band mit dem deutschen Pianisten und Keyboarder Rainer Brüninghaus, seit dreißig Jahren dabei, dem brasilianischen Bassisten Yuri Daniel und dem indischen Percussionisten Trilok Gurtu beginnt Jan Garbarek, im Anschluss an eine intensive Probenphase in Berlin, im Sommer 2018 eine neue Tour.
 +
 +
Dabei sieht er sich und seine Mitmusiker einerseits eher als Handwerker. „Ein Schuster weiß auch, wie man einen guten Leisten macht. Am Ende interessiert das allerdings Niemanden. Wenn die Leute den Schuh im Schaufenster sehen, geht es nur noch darum, ob er ihnen gefällt oder nicht.“
 +
 +
Doch letztlich weiß er auch, ganz unbescheiden: „Wir können uns gemeinsam nach dem Himmel strecken.“
 +
 +
==Weltalphabetisierungstag - 08.09.2022==
 +
 +
 +
 +
==UNIQUE!? Unique Objects in an Age of Ubiquity: Functions and Potential - 15. und 16.09.2022==
 +
 +
 +
Unikate sind Mittelpunkte in einer vernetzten, dezentralen Welt. Sie signalisieren Unverfügbarkeit in der globalen digitalen Verfügbarkeit, Ferne in der ubiquitären Mausklick-Nähe. Was im Alltagsleben als Lifestyle-Objekt der Individualisierung dient, hat im kulturellen und wissenschaftlichen Kontext das subversive Potenzial, Kanonisierungsprozesse aufzubrechen und als deep fact Geschichte neu zu schreiben. Unikate können sich ihrer Reproduktion widersetzen, indem sie objektspezifische Funktionsweisen aufweisen oder indem Textobjekt und Text auf untrennbare Weise verbunden sind.
 +
 +
Die internationale Konferenz
 +
UNIQUE!? Unique Objects in an Age of Ubiquity: Functions and Potential /
 +
UNIQUE!? Unikate im Zeitalter der Ubiquität: Funktionen und Potenziale,
 +
die am 15. und 16. September 2022 an der Universität Regensburg stattfindet, widmet sich einer zentralen wissenschaftlichen Zukunftsfrage, die sowohl Konsequenzen für die Geistes- und Sozialwissenschaften und die Kunst hat als auch für den Betrieb von Kulturinstitutionen wie Museen und Bibliotheken von hoher Bedeutung ist: der Frage nach den Funktionen und Potenzialen von Unikaten in einer Zeit der digitalen Reproduzierbarkeit.
 +
 +
Wir würden uns freuen, wenn sie die Konferenz im AKI Stuttgart Wiki bewerben könnten.
 +
 +
Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der Anlage und auf unserer Homepage (https://go.ur.de/unique).
 +
Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung.
 +
Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
 +
 +
Mit besten Grüßen
 +
Judith Lanzl
 +
UR - Universität Regensburg
 +
Universitätsbibliothek Regensburg
 +
Universitätsstr. 31
 +
93053 Regensburg
 +
E-Mail: ub.conference@ur.de
 +
go.ur.de/unique
 +
 +
 +
1803 via mail
-
The Scottish Highlands and the Appalachians are the same mountain range, once connected as the Central Pangean Mountains. Remnants of this massive mountain range include the Appalachian Mountains of North America, the Little Atlas of Morocco, Africa, Ireland, much of the Scottish Highlands and part of Scandinavia.These are the oldest mountains in the world.
 
-
https://www.facebook.com/karldietz40/posts/4331017383619218
 
...
...
-
==Tag der [[Bibliotheken]] - 10.2022 ==
+
das-plaudertelefon-fuer-stuttgart via treffpunkt50 der ev. akad. bad boll
 +
https://www.ev-akademie-boll.de/nc/aktuell/artikel/das-plaudertelefon-fuer-stuttgart-ist-gestartet.html
 +
 +
Möchten Sie einfach etwas „plaudern“? Dann rufen Sie beim „Plaudertelefon“ an: 0711 20 300 999.
 +
Oder haben Sie Interesse, sich für die Initiative „Plaudertelefon“ zu engagieren? Dann treten Sie mit Thomas Reusch-Frey (Leiter des treffpunkt 50plus) in Kontakt: 0711 351 459 30, Thomas.Reusch-Frey@Ev-Akademie-Boll.de
 +
Die Zentrale des „Plauderzentrales“ befindet sich im treffpunkt 50plus, im TREFFPUNKT Rotebühlplatz.
 +
Homepage des Plaudertelefons: www.plaudertelefon-stuttgart.de
...
...
 +
Europ. Tag der Sprachen - 26.09.[[2022]]==
 +
http://ec.europa.eu
-
==Martinsmarkt im Tennental - 11.2022==
 
-
11-17 Uhr===
 
-
Meet and greet
+
==Ausstellung ›Abgedreht. Literatur auf der Leinwand‹ ==
 +
die den Wechsel zwischen den Medien erkundet – im Spannungsfeld von Filmindustrie und zeitgenössischer Literatur und dabei ein ganzes Jahrhundert durchmisst.
 +
 
 +
Zur Eröffnung der Ausstellung am 25. September um 15 Uhr spricht der Filmwissenschaftler und -journalist Michael Töteberg mit dem Regisseur Volker Schlöndorff darüber, wie Literatur auf die Leinwand kommt. Es begrüßt Sandra Richter,
 +
Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach
 +
(DLA). Die Museumsleiterin des DLA, Vera Hildenbrandt, hat die Ausstellung kuratiert, beraten wurden Ausstellung und Programm von Michael Töteberg. Die Ausstellung wurde von Demirag Architekten mit Diethard Keppler und Andreas Jung gestaltet. In Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg GmbH entstand ein Kurzfilm zum Thema der Ausstellung.
 +
 
 +
Die Eröffnung am 25. September um 15 Uhr findet im Tagungsbereich (Archivgebäude) statt.
 +
Um Anmeldung wird gebeten: rezeption@dla-marbach.de.
 +
Die Veranstaltung wird außerdem live auf unserem
 +
YouTube-Kanal übertragen.
 +
 
 +
1909 via fb dla
 +
 
 +
 
 +
==1. Social Economy Konferenz in Graz, AT==
 +
Kooperieren - Demokratisieren - Transformieren===
 +
24. November 2022, 10:00-17:30===
 +
 
 +
rund ums Meerscheinschlössl (Uni Campus), Mozartgasse 3, 8010 Graz
 +
 
 +
* über 30 co-veranstaltende Organisationen
 +
* fast 50 Beiträge aus Theorie & Praxis der Social Economy
 +
* 3 Keynotes, 11 Workshops, Panel-Diskussion
 +
 
 +
Infos und Anmeldung unter
 +
https://se-conference.uni-graz.at/de
 +
 
 +
0111 via akg
 +
 
 +
 
 +
incl.
 +
 
 +
Raphael Ferbas, Caritas Oberösterreich, Universidad Externado de Colombia (Bogotá): Pluriversität in Lateinamerika: Ansätze für eine Universität der sozial-ökologischen Transformation mit einem neuen ontologischen und epistemischen Rahmen
 +
 
 +
Lateinamerika verfügt über eine Vielfalt an Ökonomien, von denen indigene Wirtschaftsweisen in natürliche ökologische Kreisläufe eingebunden sind. Sie sind mit relationalen Seinsformen, Wissenssystemen und Lebensweisen verwoben, die Welten hervorbringen, die sich von der westlichen Welt unterscheiden. Letztere ist Teil einer Welt, die sich durch die moderne Gesellschaft und Wissenschaft sowie die kapitalistische Wirtschaft ausgebildet hat und in der Universität reproduziert wird. Ein Paradigmenwechsel in der Bewertung und in der Institutionalisierung von Wissen äußert sich in Lateinamerika in Ansätzen von Pluriversität, einer Universität vieler Welten. Der Input beabsichtigt, daraus Anregungen für die sozial-ökologische Neuausrichtung des Hochschulbereichs und die Social Economy in Österreich zu generieren.
 +
 
 +
https://se-conference.uni-graz.at/de/programmueberblick/workshops/degrowth-sozial-oekologische-transformation-social-economy/
 +
 
 +
2411 via site
 +
 
 +
==Die Oskar-Maria-Graf-Gesellschaft präsentiert die Lesereihe zum Roman „Unruhe um einen Friedfertigen“ ==
 +
Musikalisch begleitet von der Eder Blosn, diesmal in der Zusammensetzung Ardhi Engl, Birgitt Ströbitzer und Josef Eder.
 +
Nächster Termin ist am 8.12.
 +
 
 +
==StadtPalais – Museum für Stuttgart - 07.10.2022 bis ==
 +
 
 +
Das StadtPalais – Museum für Stuttgart hat Großes vor: In vier Ausstellungen wird das Museum die gesamte Geschichte der Stadt Stuttgart erzählen – und das mit 100 bewusst ausgewählten Objekten. Die Besucher*innen erwartet eine Reise, die vor über 200 Millionen Jahren beginnt und bis in die Gegenwart führt. Am 7. Oktober 2022 startete die Reihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ mit der Ausstellung „Urknall Stutengarten“.
 +
 
 +
Wie gut kennen die Stuttgarter*innen die Geschichte ihrer Stadt, angefangen von der Urzeit bis in die Gegenwart? Mit der Ausstellungsreihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ bietet das StadtPalais – Museum für Stuttgart einen umfassenden Überblick auf die Geschehnisse auf heutigem Stuttgarter Stadtgebiet.
 +
In vier großen Sonderausstellungen, verteilt auf die kommenden Jahre, bietet das Museum ein spannendes, unterhaltendes und informatives Geschichtserlebnis für Besucher*innen aller Altersklassen. Jede der vier Ausstellungen konzentriert sich auf 25 aussagekräftige Exponate, die alle auf heutigem Stuttgarter Boden gefunden, hergestellt oder genutzt wurden.
 +
Die erste Ausstellung „Urknall Stutengarten“ wird vom 7. Oktober 2022 bis zum 5. Februar 2023 im StadtPalais – Museum für Stuttgart zu sehen sein. Die Erzählung der ersten Ausstellung startet thematisch mit den Dinosauriern des Erdmittelalters vor mehr als 200 Millionen Jahren.
 +
Sie schildert von einer scheinbar fremden Welt und zeigt gleichzeitig Jahrtausende alte Verbindungslinien ins Heute auf. Mit Hilfe ausgewählter archäologischer Funde entdecken die Besucher*innen wann und warum sich Kelten, Römer und Alamannen hier niederließen.
 +
Sie erfahren von Konflikten mit den fränkischen Herrschern und von der legendären Gründung des „Stutengartens“ im Kessel. Die Ausstellung verzichtet auf klassische Objekttexte. Stattdessen erschließen sich die Exponate durch intensives Betrachten und über ein aufwendig inszeniertes Audioangebot mit verschiedenen Hörspuren. Darunter kurzweilige Geschichtserzählungen – auch für Kinder – sowie detaillierte Betrachtungen von Expert*innen. Anschließend können Erwachsene und Kinder selbst Schätze aus der Erde bergen und wissenschaftliche Methoden spielerisch kennenlernen.
 +
Wie hat sich das Gebiet entwickelt, auf dem heute Stuttgart liegt? Welche Spuren der Vergangenheit sind heute noch wo zu entdecken? Und warum ist die Stadt heute so, wie sie ist?
 +
Die Ausstellungsreihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ möchte die Vergangenheit der Stadt auf unterhaltsame und verständliche Art vermitteln. In nur 100 Objekten der verschiedensten wissenschaftlichen Bereiche bietet sie den Besucher*innen eine einmalige Zeitreise durch die Geschichte ihrer Stadt.
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Tag der [[Bibliotheken]] - 24.10.2022 ==
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
...
 +
 
 +
 
 +
Martinsmarkt im Tennental - 06.11.2022 == 11-17 Uhr===
 +
 
 +
''Meet and greet''
http://www.tennental.de
http://www.tennental.de
-
https://www.tennental.de/ueber-uns/veranstaltungen/martinsmarkt/
+
 
 +
3008 via deckenpfronn.de
 +
 
...
...
 +
==22 Jahre [[ISS]] am 02.11.2022==
 +
 +
s.a.
 +
 +
On Nov. 2, NASA will be celebrating 20 years of humans living and working continuously aboard the station. https://www.nasa.gov/station20
 +
 +
...
==..==
==..==
Zeile 255: Zeile 996:
==[[2023]]==
==[[2023]]==
==[[2024]]==
==[[2024]]==
 +
 +
 +
==..==
 +
==..==
 +
 +
 +
 +
“We think that the point is to pass the test or to overcome the problem,
 +
but the truth is that things don't really get solved.
 +
They come together and they fall apart.”
 +
~ Pema Chödrön
 +
 +
 +
 +
Get to Know Fear
 +
 +
What we’re talking about is getting to know fear, becoming familiar with fear, looking it right in the eye—not as a way to solve problems, but as a complete undoing of old ways of seeing, hearing, smelling, tasting, and thinking. The truth is that when we really begin to do this, we’re going to be continually humbled.
 +
 +
When Things Fall Apart
 +
Heart Advice for Difficult Times
 +
by [[Pema Chödrön]]
 +
 +
 +
==..==
 +
 +
 +
 +
==Q3 ==
 +
 +
 +
 +
15.07.1799 ... via british museum
 +
 +
The [[Rosetta Stone]] was discovered #onthisday in 1799. It’s regarded as one of the most important ancient Egyptian objects ever found, and was the key to deciphering hieroglyphs. Made in 196 BC, it has three inscriptions of the same decree passed by a council of priests. One in hieroglyphs (suitable for a priestly decree), one in Demotic (native script used for daily purposes) and one in Greek (the language of administration).
 +
 +
There are lots of Rosetta Stone inspired products in our shop ... http://ow.ly/GeE530dDzQu
 +
 +
 +
s.a.
 +
 +
 +
Das älteste bekannte ägyptische Schriftsystem, die Hieroglyphen, wurden bereits 3200 v. Chr. genutzt. Um die Entzifferung dieser mysteriösen Zeichen entbrannte zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein dramatischer Wettstreit zwischen Thomas Young und
 +
Jean-François Champollion,
 +
der heute seinen 229. Geburtstag feiern würde.
 +
Wer ist schließlich als Entdecker der Hieroglyphen zu bezeichnen? Champollion mit der Entschlüsselung der Stein der Rosette oder Thomas Young?
 +
Andrew Robinson betrachtet Fragen wie diese über die Historie der Entzifferung sowie biografische und wissenschaftliche Elemente zugleich in seinem Werk über Champollion: https://tinyurl.com/rusqzlx
 +
 +
231219 via fb wbg
 +
 +
 +
 +
 +
20.07.1969 ... Mondlandung
 +
 +
"We set sail on this new sea because there is new knowledge to be gained, and new rights to be won,
 +
and they must be won and used for the progress of all people." – President John F. Kennedy
 +
 +
 +
 +
 +
"Es ist Zeit, daß jetzt etwas getan wird. ===
 +
Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muß sich bewußt sein, daß er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterläßt er jedoch die Tat, dann wäre er ein Verräter vor seinem eigenen Gewissen."
 +
... Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der vor 70 Jahren im Führerhauptquartier ein misslungenes Attentat ... verübte. Noch in der Nacht zum 21. Juli 1944 wurde er ... erschossen.
 +
 +
 +
 +
 +
"I tried so hard / And got so far
 +
But in the end / It doesn't even matter
 +
I had to fall / To lose it all
 +
But in the end / It doesn't even matter"
 +
Chester Bennington - 20.03.1976 - 20.07.2017
 +
 +
 +
 +
 +
Emma Lazarus, who famously wrote the Statue of Liberty’s “The New Colossus” poem, was born on this day ... 22.07. ... in 1849. While Lazarus penned countless poems and other works in her lifetime, she is most remembered for her sonnet which welcomed new immigrants to American shores for generations:
 +
 +
 +
"... Give me your tired, your poor,
 +
Your huddled masses yearning to breathe free,
 +
The wretched refuse of your teeming shore.
 +
Send these, the homeless, tempest-tost to me,
 +
I lift my lamp beside the golden door!"
 +
 +
 +
 +
22.07.1894 ... * ... [[Oskar Maria Graf]]
 +
 +
 +
 +
Am 24. Juli 1911, ==
 +
betritt der Archäologe Hiram Bringham die Inkastadt Machu Picchu. Bis die Spanier im 16. Jahrhundert das Imperium der Inka erobern, ist es das größte Indianerreich der Geschichte. Im heutigen Peru herrschen sie über 250 unterworfene Völker –insgesamt rund neun Millionen Menschen. Um 1450 erbauen die Inka Machu Picchu in etwa 2400 Metern Höhe. Sie errichten Gebäude und Straßen, legen Terrassen für Maisfelder an. Wie die Arbeiter dort Felsblöcke ohne Fuhrwerke bewegen – das Rad ist den Inka unbekannt –, ist Forschern bis heute ein Rätsel. Ebenfalls ungeklärt bleibt, weshalb die Ureinwohner Machu Picchu nur etwa 100 Jahre nach dem Bau wieder verlassen. Nach dem Untergang der Inka vergehen Jahrhunderte, bis ein Indianerjunge auf die Ruinen stößt. Er führt den US-Amerikaner Bringham und sein Forschungsteam 1911 in die Stadt, die der Dschungel längst überwuchert hat.
 +
 +
 +
 +
28.07.1866 ... * ... [[Beatrix Potter]] ... Film: Miss Potter ... #bornonthisday
 +
 +
 +
 +
06.08.[[1945]] ... Hiroshima
 +
 +
 +
 +
22. August 1942: Heute wurden vom Nordbahnhof 1100 Menschen in das KZ Theresienstadt deportiert. 50 haben überlebt.
 +
 +
Der Innere Nordbahnhof in Stuttgart ist in den Jahren 1941 bis 1945 Ausgangspunkt zahlreicher Deportationen gewesen. Von hier aus wurden mehr als 2500 Juden aus Stuttgart und Umgebung in die Sammel- und Konzentrationslager Riga, Izbica, Auschwitz, Buchenwald, ins Ghetto Theresienstadt und in ein Lager bei Wolfenbüttel deportiert.
 +
 +
1933 hatte Stuttgart 4876 Juden, bei Kriegsende im Mai 1945 noch 24.
 +
 +
100620 via fb freeguide s ... der wg diesem posting gesperrt wurde.
 +
 +
 +
 +
Am 27. August 1936 hält [[Stefan Zweig]] ...
 +
 +
 +
Stefan Zweig Die geistige Einheit der Welt
 +
Herausgegeben von der Casa Stefan Zweig
 +
Mit Beiträgen von Alberto Dines, Celso Lafer, Jacques Le Rider und Klemens Renoldner
 +
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch
 +
184 Seiten, Pappband,  40 Abbildungen ISBN: 978-3-95565-214-2, EUR  27,90 Leseprobe
 +
 +
 +
 +
Stefan Zweig: Castellio gegen Calvin.
 +
Oder ein Gewissen gegen die Gewalt
 +
http://gutenberg.spiegel.de/buch/castellio-gegen-calvin-oder-ein-gewissen-gegen-die-gewalt-6866/1
 +
 +
»Die Nachwelt wird es nicht fassen können,
 +
daß wir abermals in solchen dichten Finsternissen leben mußten,
 +
nachdem es schon einmal Licht geworden war.«
 +
Castellio in ›De arte dubitandi‹ 1562
 +
 +
201217 via crit-p
 +
 +
 +
 +
«Ich male das, was ich nicht fotografieren kann.
 +
Ich fotografiere das, was ich nicht malen will.
 +
Ich male das Unsichtbare.
 +
Ich fotografiere das Sichtbare.»
 +
 +
Man Ray
 +
...
 +
2708 born #onthisday
 +
 +
 +
 +
1. September ... Anti-Kriegs-Tag
 +
 +
 +
 +
[[DNB]] ===
 +
30.09.2014===
 +
"Gläserne Übersetzer" - Aktion zum Hieronymustag 2014
 +
Am Tag des Übersetzers präsentieren diese ihre Arbeit weltweit.

Aktuelle Version vom 21. Januar 2023, 20:17 Uhr

Inhaltsverzeichnis

2019

2020

2021

..

2022

...

Mondrian at Fondation beyeler - 05.06.2022 ==

https://www.badische-zeitung.de/spurensuche-unter-der-oberflaeche--194823402.html

260920 via alerts

...

JAKOB WILHELM FEHRLES PARISER JAHRE

27. November 2021 – 7. August 2022

ZUR AUSSTELLUNG

Jakob Wilhelm Fehrle (1884-1974), Louise, 1912, Bronze, 70,5 × 27,3 × 19 cm, Sammlungen Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd. © Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd.

Der Gmünder Künstler Jakob Wilhelm Fehrle (1884–1974) reflektierte in seinem knapp acht Jahrzehnte währenden Lebenswerk nahezu alle Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts. Wesentliche Impulse dazu erhielt er während seiner international ausgerichteten Ausbildung als Maler und Bildhauer. Wichtige Stationen des Zwanzigjährigen waren zunächst Berlin, München und Rom.

Die prägendsten Jahre jedoch verbrachte er von 1911 bis 1914 in Paris, der damaligen Kulturhauptstadt der Welt, wo am Vorabend des Ersten Weltkriegs die Künste mit einer nie zuvor gesehenen Dynamik in die Moderne aufbrachen. Insbesondere das Viertel am Montparnasse, wo Fehrle in jenen Jahren sein Atelier unterhielt, mutierte zu einem revolutionsgeladenen Dynamo, der die traditionsverhaftete Kunstwelt Europas ins Rotieren versetzen sollte. Hier arbeitete Fehrle mit den berühmten französischen Bildhauern Aristide Maillol und Auguste Rodin zusammen, und hier lernte er Künstlerkollegen wie Wilhelm Lehmbruck, Pablo Picasso, Paul Cézanne und viele andere kennen.


Aristide Maillol (1861-1944), Badende, um 1898, Bronze, 27,3 × 12 × 11 cm. © Hamburger Kunsthalle / bpk. Foto: Elke Walford. »Mit offenen Sinnen für das Neue«, so Fehrle später rückblickend, fand er in Paris zu einer eigenen, charakteristischen Formensprache. Die Ausstellung zeigt seine künstlerische Entwicklung bis zu seinem Eintreffen in Paris und stellt anschließend mit spektakulären Neufunden seine Arbeit in der französischen Hauptstadt in den Mittelpunkt. Zahlreiche dort entstandene Kunstwerke konnten durch Fotografien, die Fehrle von seinen Pariser Räumen angefertigt hat, identifiziert werden. Sehr aufschlussreiche Skizzenbücher sowie von Fehrle selbst zusammengestellte Fotomappen, in denen er seine in Paris geschaffenen Gemälde und Plastiken mit der eigenen Kamera dokumentiert hat, ermöglichen es, sein Werk in dieser prägenden Zeit zu rekonstruieren. Als kostbare Leihgaben der Hamburger Kunsthalle und des Angermuseums Erfurt veranschaulichen schließlich Skulpturen von Aristide Maillol und Wilhelm Lehmbruck die Auseinandersetzung des Gmünder Künstlers mit den hochmodernen Entwicklungen dieser Zeit.


Wilhelm Lehmbruck (1881-1919), Die kleine Sinnende, 1910/11, Bronze, 51,5 × 14 × 14 cm. © Angermuseum Erfurt, Foto: Dirk Urban Neben Exponaten aus dem Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd runden zahlreiche Objekte aus dem Nachlass von Jakob Wilhelm Fehrle die Präsentation ab; die meisten davon wurden in Vorbereitung der Ausstellung mit Unterstützung der Nachkommen, der Familie Fehrle-Choms, neu entdeckt. Der Nachlass befindet sich in seinem 1925 auf dem Zeiselberg in Schwäbisch Gmünd nach Plänen des bekannten Stuttgarter Architekten Paul Schmitthenner errichteten Ateliergebäude, das in seiner künstlerischen Überlieferung ein einzigartiges kulturhistorisches Juwel darstellt. Von den Werkzeugen Fehrles und seinen Entwurfszeichnungen über Gussformen für Skulpturen bis hin zu den historischen Laufbodenfotokameras mit Faltenbalg ist alles in einer seltenen Geschlossenheit auf uns gekommen und harrt seiner dauerhaften Erhaltung.


Jakob Wilhelm Fehrle wurde 1884 in Schwäbisch Gmünd geboren. Nach einer Lehre als Ziseleur in der Firma Erhard & Söhne (1899–1903) ging er zunächst nach Berlin, wo er in der Werkstatt des Bildhauers Wilhelm Widemann arbeitete und an der Kunstakademie bei Paul Friedrich Meyerheim studierte (1904–1905). Auf das Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Balthasar Schmitt (1906–1909) folgte ein Studienaufenthalt in Rom (1909–1910). 1911 zog er nach Paris, wo er bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 am Montparnasse ein Atelier unterhielt. Von 1914 bis 1918 nahm Fehrle als Soldat am Ersten Weltkrieg teil. In den Kriegswirren ging sein Frühwerk verloren. Gleich nach dem Krieg zog er im Jahr 1918 zurück in seine Heimatstadt Schwäbisch Gmünd, wo er bis zu seinem Tod ein eigenes Atelier unterhielt. Anlässlich seines 70. Geburtstags erhielt er 1954 aus den Händen seines Freundes, des Bundespräsidenten Theodor Heuss, das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.

... EIN ATELIER ERZÄHLT

© SOHL MEDIA, Dokumentarfilm | Reportage | Feature, Kirchberg an der Jagst Das Schwäbisch Gmünder Atelier von Jakob Wilhelm Fehrle hautnah im Film erleben. Eine Produktion von SOHL MEDIA, Kirchberg an der Jagst.

BEGLEITPROGRAMM Öffentliche Führungen in der Ausstellung jeden 1. und 3. Sonntag im Monat, 15 Uhr ohne Voranmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl

Öffentliche Führungen zu Fehrle-Skulpturen im Stadtgebiet donnerstags: 05.05. / 02.06. / 07.07. / 04.08.2022, je 18 Uhr Treffpunkt: Shop / Kasse des Museums ohne Voranmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl

Öffentliche Führungen im Atelier Fehrle Schwäbisch Gmünd samstags: 21.05. / 25.06. / 30.07.2022, je 15 Uhr Treffpunkt: Atelier Fehrle, Zeppelinweg 4 begrenzte Teilnehmerzahl, Platzvergabe nach Eingang der Anmeldungen im Museum unter Telefon 07171 603-4130 /-4131

Exklusive Kuratorenführungen für Mitglieder des Museumsvereins Dienstag 30.11. und Donnerstag 02.12.2021, je 19 Uhr begrenzte Teilnehmerzahl, Gäste sind willkommen Bitte melden Sie sich an unter Telefon 07171 603-4130 /-4131

Gebuchte Führungen für Gruppen und Schulklassen Bitte reservieren Sie unter Telefon 07171 603-4130 /-4131

Weitere Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer 2022 werden tagesaktuell angekündigt.

https://www.schwaebisch-gmuend.de/2021-jakob-wilhelm-fehrle.html

100122

...

120 Jahre Carl R. Rogers am 08.01.2022==

...


120 Jahre Nazim Hikmet am 15.01.2022==

...


What can we do right now to make sure 2022 is different?

To make sure we don’t repeat the last 2 years all over again, the way most people repeat their patterns year after year after year…

We can prepare. We can resolve. We can train.

Right now, we’re in winter: it’s time to hunker down and master the skills and capabilities that will allow us to thrive in this season, and for the rest of the year. That’s why this January, Tony Robbins is doing something he may never do again… He’s hosting a brand new 5 day LIVE Challenge starting January 25th... And you’re invited to join Tony and other incredible speakers for the Ultimate Breakthrough 2022 Challenge for FREE and get the tools needed to break through all the exhaustion, tension, uncertainty, fear, anger and stagnation… And finally unleash the next-level life we crave. But you have to sign up ASAP or you might miss your window. NOW is the perfect time to do it – as we kick off 2022. See, at the beginning of the year most people make “resolutions”... but for those serious about making 2022 different than 2021, a resolution isn’t enough. There’s gotta be ACTION. So don’t wait. Take action today to leave all the craziness of the last 2 years behind and let’s make this our breakthrough best year ever. What’s at stake? The risk of looking back a year from now realizing you’re the same person in exactly the same place… and that 2022 was just the third year in a row of being out of control. How would that feel? So hurry and click the link below right now to accept Tony’s LIVE, 5 Day Ultimate Breakthrough 2022 Challenge at no cost to you… Let’s take on 2022 together!

1401 via fb tony robbins

Am 1. Januar 2012 kam der Museums-Pass in die Region Stuttgart

  • Inhaber einer TAO.card erhalten 30 Euro beim Kauf vom Museums-Pass-2022

...


...

100 Jahre VHS Wiesbaden in 2022==

"Ich habe keine Schubladen" Adrian Flynn und die vhs Wiesbaden e.V. unter https://youtu.be/3B0hySl4iRw Ein achtminütiges Porträt zum 100. Geburtstag der vhs Wiesbaden 🎬 Der Filmemacher Manhal Arroub hat in unserem Auftrag drei Menschen besucht und ihre Geschichte mit der vhs Wiesbaden dokumentiert. Dieser Film erzählt die Geschichte von Adrian Flynn, einem irisch-englischen Sänger, der nach einem bewegten Leben, das ihn durch ganz Europa führte, mittlerweile in Wiesbaden lebt. Über die Jobberatung an der Volkshochschule hat er eine neue Aufgabe gefunden, die gut zu ihm passt.

080122 via fb vhs wi

...

Kommen Sie am 19. und 20. März in unseren Social Media Kompaktkurs, wenn Sie an nur einem Wochenende alles über die wichtigsten Social Media Plattformen und ihre effektiven Einsatzmöglichkeiten erfahren wollen. Facebook, Instagram, YouTube, Twitter🐦, Xing, LinkedIn, Pinterest,💥Snapchat und TikTok, Blogs und Podcasts sind danach keine Black Box mehr für Sie: https://www.vhs-wiesbaden.de/kurssuche/kurs/Y60014

0902 dito

...


...


...

Lesungen von Juni bis August in der Talaue in WN ==

Die Buchhandlungen Taube und OSIANDER, das Antiquariat Nöck, die VHS Unteres Remstal e.V. und die FBS Waiblingen e.V., sowie die Waiblinger Stadtbücherei laden immer mittwochs um 18:30 Uhr zu Lesungen im Grünen ein. Der Eintritt ist frei. Es ist keine Anmeldung erforderlich ... www.literaturinderlichtung.de

2905 via fb

...

9-Euro-Ticket bis Ende August 2022

Wir haben euch die zehn schönsten Strecken der Schwäbischen Alb zusammengestellt, die ihr für nur neun Euro bereisen könnt. 🙂

Teil 1 gibt es heute, der zweite Teil der Strecken folgt am 07. August!

💚 Übrigens: Viele der Sehenswürdigkeiten könnt ihr mit der #AlbCard vollkommen kostenlos besuchen. Nähere Infos findet ihr unter www.albcard.de

•••

🚆 STRECKE 1 • MÄRCHENLANDSCHAFT IM SCHWÄBISCHEN GRAND CANYON ... durchs Oberes Donautal von Sigmaringen nach Immendingen

Der Schwäbische Grand Canyon mit seinen schroffen Felswänden, der jungen Donau und zahlreichen Ruinen, Burgen und Schlössern: Das Obere Donautal ist eine Märchenlandschaft, die ihresgleichen sucht. Zu Beginn der Strecke ist das majestätische Hohenzollernschloss in Sigmaringen nicht zu übersehen und adlig geht’s im von einer Hohenzollernfürstin gestalteten Fürstlichen Park Inzigkofen mit seiner berühmten Teufelsbrücke und dem Amalienfelsen gleich weiter. Beim Blick auf die Hoch-Häuser vergangener Tage stellt sich der oder dem einen oder anderen sicherlich die Frage, wie’s sich so schläft auf einer Burg – in der Jugendherberge Burg Wildenstein findet sich die Antwort! Actionfans kommen bei einer Kanufahrt auf der jungen Donau voll auf ihre Kosten. Und Meisterdetektivinnen und -detektive braucht es bei Immendingen, Fräulein Donau ist dort nämlich spurlos verschwunden!

•••

🚆 STRECKE 2 • EINTAUCHEN IN DIE MITTLERE ALB ... mit der Schwäbische Alb Bahn von Ulm nach Gammertingen

Kaum in der Bahn gemütlich gemacht, lohnt es sich, den Zug schon wieder zu verlassen: Wer einmal vor dem Blautopf mit seinem tiefblauen Wasser gestanden hat, wird wissen warum. Die Karstquelle, gelegen in der pittoresken Fachwerkstadt Blaubeuren, ist einfach magisch. So auch das schmucke Schmiechtal nahe Schelklingen, durch das es als nächstes geht und das mit seinen Felsen, saftigen Wiesen und Wacholderheiden Alb pur präsentiert. In Münsingen lohnt sich ein Abstecher auf den ehemaligen Truppenübungsplatz mit den Resten eines umgesiedelten Dorfes und in das historische Alte Lager mit dem Biosphärenzentrum des durch die UNESCO anerkannten Biosphärengebietes Schwäbische Alb. Der direkt an der Bahnstrecke gelegene Kohlstetter Bahnhof lädt zu einer Stärkung ein. Im historischen Haupt- und Landgestüt Marbach im Großen Lautertal kommen Pferdefans voll auf ihre Kosten und im ALB-GOLD-Kundenzentrum in Trochtelfingen kann das wichtigste, goldgelbe Grundnahrungsmittel der Schwaben eingekauft oder bei der Produktion über die Schulter geschaut werden.

•••

🚆 STRECKE 3 • HOCH, STEIL, WELTBERÜHMT! ... mit der Filstalbahn von Ulm über Geislingen an der Steige nach Göppingen

Rekordverdächtig geht’s von Ulm gen Filstal: Das Ulmer Münster, die mit 161,53 Metern höchste Kirche der Welt, schaut den aus dem Hauptbahnhof abfahrenden Zügen lange hinterher, ehe kurz vor Geislingen an der Steige plötzlich das Tempo auf etwa 70 km/h verlangsamt werden muss und sich die Züge bedacht das Rohrachtal hinabschlängeln. Passiert wird die Geislinger Steige, seit ihrer Fertigstellung 1850 mit bis zu 22,5% Steigung die steilste ohne Zahnradtechnik überwundene Strecke der Bundesbahn. Auf der Fahrt in die Fünftälerstadt Geislingen eröffnet sich ein spektakulärer Blick ins untere Filstal, das bis Göppingen auch einen Blick auf die Drei Kaiserberge erhaschen lässt. Wem der Sinn nach einem kulinarischen Ausflügle steht, die oder der steigt in Süßen aus, um in der Schlater Manufaktur Jörg Geiger in die faszinierende Welt alter Obstsorten einzutauchen oder im Hotel Burg Staufeneck hoch über Salach faszinierende Sonnenuntergänge samt einem guten Gläschen Wein genießen. In der Stauferstadt Göppingen dann bietet sich ein Besuch bei den „kleinen“ Zügen an: Das Erlebnismuseum Märklineum erzählt die Geschichte des Modellbahn-Weltmarktführers Märklin.

•••

🚆 STRECKE 4 • UNTERWEGS IN DER TOSKANA ... mit der Teckbahn von Kirchheim unter Teck ins Lenninger Tal

Aus der zauberhaften Fachwerkstadt Kirchheim unter Teck – ein Stadtbummel darf hier nicht fehlen – nimmt die Teckbahn ihre Gäste mit ins Kirchheimer Umland, das im Volksmund gerne einmal „Toskana“ genannt wird. Grüne Berghänge, weite Blicke. Wer in Owen („Auen“), das man ganz anders schreibt, als man es spricht, aussteigt und den Aufstieg auf die Burg Teck wagt, die oder den erwartet ein grandioser 360-Grad-Ausblick. Die Teck und das zugehörige Wanderheim des Schwäbische Albvereins sind der perfekte Einstiegspunkt für den Albsteig (auch bekannt als Hauptwanderweg 1), den Wanderweg gewordenen Aussichtsbalkon am Nordrand der Schwäbischen Alb, der von Ellwangen bis nach Tuttlingen führt. Ebenfalls einen Besuch wert: Das Freilichtmuseum Beuren mit vielseitigem Blick in die Historie des Albgebiets.

•••

STRECKE 5 • 20 MINUTEN MALERISCHE DONAU ... von Ehingen (Donau) nach Riedlingen

Bier, ein prächtiges Kloster und ein kleines Örtchen direkt aus dem Bilderbuch – die Zugfahrt von Ehingen nach Riedlingen mag nur etwa 20 Minuten dauern, aber zu sehen gibt es einiges. Und die Donau ist ständige Begleiterin: Aus der Bierkulturstadt Ehingen, die für Freundinnen und Freunde des Hopfensafts etwa einen zertifizierenden Bierwanderweg und fünf familiengeführten Traditionsbrauereien zu bieten hat, geht es vorbei am Badesee „Heppenäcker“ und dem barocken Kloster Obermarchtal, ehe der Fotoapparat in Rechtenstein von ganz alleine aus der Tasche wandert: Die Ruine der Burg Rechtenstein, sowie die katholische Filialkirche St. Georg liegen filmreif nebeneinander aufgereiht auf einem Felsen. In Riedlingen angekommen, lohnt sich ein Besuch des Hängegarten im Stadtteil Neufra oder in der Zwiefaltendorfer Tropfsteinhöhle, deren Zugang sich im Keller des Brauereigasthofs Blank befindet.

  1. albzeit #100proalb #9euroticket Weniger anzeigen


...


Vortrag zum Pflegestützpunkt Herrenberg am 11.05. in der Stadtbibliothek ==


...

Ausstellung „Karl Kühnle – ein Malerleben“ in Kuppingen -- 25. Mai bis 12. Juni==

...

OpenStage im Sudhaus

DU DARFST! – Tübingens offene Bühne mit Jakob Nacken & Harry Kienzler

Vom Anfänger bis zum alten Hasen, vom Comedian bis zum Poetry Slammer, vom Liedermacher bis zum Zauberer – hier geht alles oder kurz gesagt: Ob knapp daneben oder Volltreffer, bei "DU darfst" bist du richtig.

Jeden mittleren Mittwoch im Monat begrüßt Jakob Nacken eine wilde Mischung aus Überraschungsgästen und jedes Mal eine andere Showband. Immer mit dabei ist der unvergleichliche Harry Kienzler mit seinen legendären Tiergedichten. Und auch Kurzentschlossene bekommen noch die Gelegenheit, spontan die Bühne zu entern und sich ihre fünf Minuten Weltruhm zu ergattern! Vorverkauf unter www.sudhaus-tuebingen.de Auftrittsanfragen gerne an: jakob.nacken@gmx.de

...

Tweeting Against the Right: Jour­no-Ac­tivism on So­ci­al Me­dia

Datum: 31.01.2022 Zeit: 18:00 - 19:45 Uhr Ort: online Veranstalter: AStA

Ringvorlesung gegen Rechtsextremismus 2021/22: Rechtsextreme Politiken im Wandel zwischen Parteien und sozialen Bewegungen. Internationale Perspektiven

In Gedenken an den rassistischen Mord an Halit Yozgat, welchen der rechtsextreme NSU 2006 unweit des Campus Holländischer Platz begangen hat, findet seit 2012 jährlich mit wechselnden Themen die Ringvorlesung gegen Rechtsextremismus an der Universität Kassel statt. Nachdem die Vorlesung sich im letzten Wintersemester v.a. mit den Themen Verschwörungsideologien und Antisemitismus in Zeiten der Corona-Pandemie unter dem Titel „recht extrem? Wissen, Meinen, Glauben in der Krise“ gewidmet hat, möchten wir im Wintersemester 2021/22 den Fokus auf die weiterhin erstarkenden rechten Strukturen im Feld der politischen Parteien und sozialen Bewegungen richten. Neben der Situation in der BRD sollen dabei auch Entwicklungen in anderen Ländern fokussiert werden.


Am 31. Januar 2022 trägt Dr. Giuliana Sorce zum Thema "Tweeting Against the Right: Journo-Activism on Social Media" auf Englisch vor.

Die Vorträge finden online statt. Um den Link zur Veranstaltung zu erhalten, senden Gasthörer*innen bitte eine Mail bis 13 Uhr des jeweiligen Datums an: ringvorlesung[at]uni-kassel[dot]de

https://asta.studierende-kassel.de/2021/10/08/rvl-gegen-rechtsextremismus-21-22/

Gerhard Trabert - Kandidat für die Wahl zum Bundespräsident in 02.2022

Tag des Baumes am 25. April 2022

s.a.

Diesen Tag nehmen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Anlass, um eine Baumart vorzustellen, die im 19. Jahrhundert ihren Weg nach Württemberg fand und seitdem das Bild historischer Monumente wie der Grabkapelle auf dem Württemberg prägt: der Mammutbaum.

Bereits 1885 entstand der "Tag des Baumes" in Nebraska. Über 60 Jahre später, am 27. November 1951, ernannten die Vereinten Nationen den "Tag des Baumes" – mit dem Ziel, die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein zu halten. In Deutschland feierte man den "Tag des Baumes" erstmals am 25. April 1952.

Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert gehören sie zum Bild der Grabkapelle auf dem Württemberg: zwei Mammutbäume. Die Baumriesen erinnern an die Begeisterung von König Wilhelm I., der die Grabkapelle erbauen ließ: Er war an allem interessiert, was die damals moderne Land- und Forstwirtschaft betraf. 1852 wurden die Baumriesen in Nordamerika entdeckt: Sie lösten große Begeisterung aus, sprengten sie doch den Berichten nach jede Dimension. 1864 gab König Wilhelm I. daher die Anweisung, Mammutsamen zu kaufen. Die Bestellung lautete auf "ein Löt Samen" – die alte Maßeinheit entspricht etwa 16 Gramm. Der amerikanische Verkäufer verstand aber wohl kein Schwäbisch. So kam schließlich ein ganzes Pfund Sequoia-Samen ins Land, etwa 100 000 Stück. Über 200 dieser Exoten sind bis heute erhalten.

Infos: Telefon 0711 / 337149, www.grabkapelle-rotenberg.de oder www.schloesser-und-gaerten.de ... www.pressreader.com/similar/281917365918328

220421 via fb gut

...


Die Kraft, die mich bewegt - Feldenkrais und Meditation - 07.2022==


In diesem Kurs geht es einerseits darum, schweigend in der Gegenwart zu verweilen und andererseits mit Wohlwollen uns selbst wahrzunehmen. Durch achtsame Bewegungen aus der Feldenkrais-Methode ganz ohne Leistungsansprüche spüren wir der Kraft nach, die uns bewegt. Wenn wir unseren eigenen Körper wahrnehmen, können wir uns mehr für unser innerstes Sein öffnen und entdecken, wie wichtig die Wahrnehmung für den spirituellen Weg ist. Die Feldenkrais-Methode ist eine moderne und kreative Bewegungspädagogik. Hierbei spielen meditative Elemente wie Achtsamkeit, Absichtslosigkeit und Offenheit für den Augenblick eine zentrale Rolle.

Kurselemente: Der Schweigekurs beinhaltet ausgewählte Feldenkrais-Lektionen, die uns wirksam darin unterstützen, in eine mühelosere Sitzhaltung zu kommen, uns zu sammeln und der inneren Stille Raum zu geben. Weiterhin: Impulstexte, achtsames Gehen, Sitzen in Stille (ca. 2,5 Std./Tag), Einzelgespräche.

Der Kurs eignet sich für Menschen jeden Alters und jeglicher körperlicher Konstitution, für Anfänger*innen und Geübte.

Bitte mitbringen: warme Socken.


Beginn Do., 07.07.2022, 18:00 Uhr

Ende So., 10.07.2022, 13:00 Uhr

Kursgebühr 200,00 € (zzgl. Verpflegung) zzgl. Übernachtungskosten

Kursleitung Klaus-Dieter Moritz

s.a.

https://erzabtei.de/klaus_dieter_moritz ... kurs in 06.2022 bei münchen

...


=="Verklärt, begehrt, vergessen. Frauen in der frühen Plakatgestaltung" - virtuelle Ausstellung der Kunstbibliothek == Staatliche Museen zu Berlin verfolgt den Wandel des Rollenbilds der Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts anhand zeitgenössischer Plakatkunst. https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/

090722 via fb ddb

Internationaler Tag der Muttersprache - 21.02.2022

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Tag_der_Muttersprache

https://eo.wikipedia.org/wiki/Internacia_Tago_de_la_Gepatra_Lingvo

s.a.

Mehrere Tote forderte am 21. Februar 1952 eine Demonstration in Dhaka, der Hauptstadt des damaligen Ost-Pakistan, weil die pakistanische Polizei in die Menge schoss. Ursache der Proteste war der Beschluss des pakistanischen Regimes, Urdu zur alleinigen Amtssprache des Landes zu erklären.

Das Problem:

Nur 3 Prozent der pakistanischen Bevölkerung sprachen Urdu. Demgegenüber sprachen aber mehr als 56 Prozent der damaligen Gesamtbevölkerung (West- und Ost-Pakistan) Bengali (Bangla) als Muttersprache. In Ost-Bengalen, dem damaligen Ost-Pakistan, lag dieser Anteil sogar bei 98 Prozent. Urdu war die Sprache der herrschenden Schichten in Pakistan und die Sprache der Muslim-Liga, auf deren Betreiben der Staat Pakistan gegründet wurde.

Die brachialen Massnahmen zur Unterdrückung der bengalischen Sprache und Kultur waren letztendlich vergebens. 1971 konnte Ost-Bengalen nach neunmonatigem Bürgerkrieg seine Unabhängigkeit von Pakistan erklären. Der Name des neuen Staates: Bangladesch. Die Landessprache: Bengali.

In Bangladesch ist der 21. Februar offizieller Feiertag und wird als "Tag der Märtyrer“ begangen.

1999 beschloss die UNESCO auf Antrag Bangladeschs, den 21. Februar zum "Internationalen Tag der Muttersprache“ zu erklären. http://www.uebersetzerportal.ch/nachrichten/n-archiv/2002/2002-02/2002-02-21.htm


150219 via wiki p


...


...

100 Jahre Mavis Gallant am 11.08.2022==


...


Gedichte lesen am Welttag der Poesie - 21.03.2022==


...


Jerg Ratgeb Altar in Schwaigern === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Jerg_Ratgeb


...

...


Ben Willikens im Schauwerk Sindelfingen ab 05.2022==


...


Vom 1. bis 3. Februar 2022 trifft sich die LEARNTEC-Community == online und stimmt sich ... auf die LEARNTEC im Mai ein. ... #learntec2022 #learntecxchange


...

Open Science Conference - 08-10 March 2022== http://www.open-science-conference.eu

The Open Science Conference 2022 is the 9th international conference of the Leibniz Research Alliance Open Science. The annual conference is dedicated to the Open Science movement and provides a unique forum for researchers, librarians, practitioners, infrastructure providers, policy makers, and other important stakeholders to discuss the latest and future developments in Open Science.

The conference offers insights into both practical and technical innovations that serve the implementation of open practices as well as current and pioneering developments in the global Open Science movement. Such developments are, for example, the increasing plea for open practices as lessons learned from global crises as well as recent discussions on the relation of Open Science and knowledge equity. Furthermore, the conference offers many opportunities for networking and exchange.

HASHTAG #osc2022

061121 via site

...


...


https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/


...

Filmabend mit Diskussion in Remseck am 27.06.2022==

Als 2015 mehr als 800.000 Geflüchtete nach Deutschland kamen, waren sie die Angstgegner aller Integrationsskeptiker*innen: Junge Männer, die allein aus Syrien oder Afghanistan, aus Somalia, Eritrea oder dem Irak nach Deutschland kamen. Sie wurden zur Projektionsfläche ebenso für ernsthafte Sorgen wie für plumpen Rassismus.

Zugleich wurde viel häufiger über sie gesprochen als mit ihnen –da setzt der Film „Wir sind jetzt hier“ an. Sieben junge Männer erzählen in die Kamera vom Ankommen in Deutschland – von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe. Ihre Geschichten lassen die Zuschauer*innen teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht fast immer nach sich zieht und sie erzählen viel darüber, was es auch in den nächsten Jahren noch braucht, damit Integration gelingt.

Der AK Asyl Remseck lädt Sie in Zusammenarbeit mit der SPD Remseck, dem Ökumenischen Forum Remseck, der Gruppe BASSMA und der Friedrich Ebert-Stiftung herzlich ein, gemeinsam den Film anzuschauen und im Anschluss mit unseren Gästen zu diskutieren, die neben dem Filmmacher Niklas von Wurmb-Seibel in Remseck tätig und/oder wohnhaft sind. Die Eindrücke des Films werden dabei mit den eigenen Erlebnissen mit und von Geflüchteten und anderen internationalen Neuankömmlingen verbunden. Ankommen bedeutet Dazugehören, Teilhaben und Mitgestalten – das ist ein Prozess, der vor Ort gestaltet wird.

Wie das in Remseck gelingen kann, steht im Mittelpunkt unserer Debatte.

Die Veranstaltung findet am 27.06.2022 im Haus der Bürger – Remseck Aldingen – Neckarstraße 56 statt. Alle weiteren Informationen können aus dem nachfolgenden Flyer entnommen werden. Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen!

https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/144-filmabenddiskussion


s.a.


Rückblick: Filmabend - Wir sind jetzt hier

„Wir sind jetzt hier – Geschichten über das Ankommen in Deutschland“, so hieß der Film, zu dem eine Kooperation aus Friedrich-Ebert-Stiftung, SPD Remseck, BASSMA, Ökumenisches Forum Remseck und AK Asyl Remseck ins Haus der Bürger in Remseck eingeladen hatte.

Wir dürfen auf eine sehr gut besuchte Veranstaltung zurückblicken, bei der wir uns auch über die Teilnahme von Remsecks Oberbürgermeister Dirk Schönberger, der Stabstelle Integration Remseck und einigen Vertreterinnen und Vertretern des Remsecker Gemeinderats freuten.

Der Filmemacher Niklas Wurmb-Seibel lässt in diesem Film sieben junge Männer zu Wort kommen, die von ihrem ganz eigenen „Ankommen“ in Deutschland erzählen. Es sind viele beglückende und lustige Momente, von denen erzählt wird, aber auch Momente tiefster Verzweiflung, großer Ängste und Sorgen und wie diese sieben jungen Menschen damit umgegangen sind. Ihre Geschichten ließen die Zuschauer teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht immer nach sich zieht, und sie erzählten darüber, was es in den nächsten Jahren braucht, damit Integration wirklich gelingt.

Die Eindrücke aus dem Film wurden im Anschluss daran in einer von Frau Anja Dagartz (Friedrich Ebert Stiftung) moderierten Diskussion weiter vertieft. Der Filmemacher Niklas Wurmb-Seibel, Danny Alkhaldy und Mohammad Mohammad, zwei Vertreter von BASSMA, einer in Remseck beheimateten sozialen und kulturellen Vereinigung aus syrischen Frauen und Männern, sowie der in Remseck als Sozialarbeiter für die AWO Ludwigsburg tätige Olaf Thumann und Helmut Gabler, der 1. Vorsitzende des AK Asyl Remseck brachten ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken zum Thema ein.

In der Diskussion, an der auch das Publikum rege teilnahm, konnte somit auch der Bezug zu Remseck hergestellt und gezeigt werden, was man schon alles in Remseck geschafft hat. Es wurde aber auch ausgesprochen, was weiterhin notwendig ist, damit ein Ankommen und eine Integration der Menschen auch wirklich gelingen kann.

Nach gut 2 Stunden wurde die Veranstaltung beendet und man sah den bewegten, aber auch nachdenklich-zufriedenen Gesichtern an, dass ihnen der Abend einiges an Denkstoff und Anregungen mit auf den Heimweg gab.

Der AK Asyl Remseck e.V. möchte sich bei allen Kooperationspartnern, beim Team des „Haus der Bürger“ und insbesondere bei Niklas Wurmb-Seibel und Anja Dagartz nochmals ganz herzlich für die großartige Zusammenarbeit bedanken. Und ein großes Dankeschön geht natürlich auch an alle Besucherinnen und Besucher, die durch ihre rege Teilnahme diesen schönen Abend erst ermöglicht haben!

https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/


...


Mitgliederversammlung 2022 22. September 2022, 19:30 Gemeindehaus der Evangelisch-methodistischen Kirche, Dorfstraße 28, Neckarrems https://www.ak-asyl-remseck.de/aktuelles/



Der Café-Treff Aldingen soll ein Ort der Begegnung von Bürgern und Flüchtlingen sein. Er findet alle 14 Tage freitags von 16:00-18:00 Uhr im Haus der Bürger in Aldingen statt (siehe Termine). Jeder ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: begegnungscafe@ak-asyl-remseck.de


...


500 Jahre Neues Testament in Deutsch - 21.09.2022

Am 21. September 1522 erscheint in Wittenberg das von Martin Luther übersetzte Neue Testament in einer Aufl. von 3.000 Ex. Schon im Dezember 1522 muss die 2. Auflage herausgebracht werden.

Mehr zu Martin Luther im AKI-wiki auf http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Martin_Luther

Mehr zu Bibeln im AKI-wiki auf http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Bibel

...

Lange Nacht der Museen - 21.05.2022 in Stuttgart

www.lange-nacht.de

1512 via fb

...


10 Jahre PSB ==

...


25 Jahre FMK im Internet==


...


PARK(ing) DAY BB - 21.09.2022== Postplatz in der Böblinger Innenstadt==== Parkplätze für Autos werden für einen Tag in Parks für Menschen umgestaltet. Die Aktion wird gemeinschaftlich organisiert von der Initiative Essbare Stadt Böblingen, Greenpeace, dem BUND und der Radinitiative Böblingen.


...


...


Die Zahl der Online-Lesungen und Live-Streams ist groß geworden. Wer sich und sein Buch auf YouTube, Facebook oder Twitch präsentieren und auffallen will, sollte nicht nur Bild und Ton optimieren. Dieses halbtägige Kompaktseminar am Freitag, 14. Januar 2022 von 18 bis 21 Uhr zeigt, welche Hard- und Software Sie benötigen, wie Sie sich stimmlich vorbereiten und wie und wo Sie Ihre Lesung live streamen. Auch die Themen Bezahlen und Spenden werden behandelt. Bonus: Abendrunde am digitalen Lagerfeuer nach dem Seminar. Jetzt anmelden!

1412 via fb lit.cafe


...

Wie kann ich was bewegen?

Wer die Welt verändern will, sich für Frieden und Gewaltfreiheit einsetzt angesichts des Kriegs in der Ukraine braucht Mut: Aber wie schafft man es, wirklich etwas zu bewegen - sozial, ökologisch oder gesellschaftlich? Darüber hat der Inklusionsaktivist Raul Krauthausen mit 16 bekannten Aktivist:innen gesprochen, darunter Luisa Neubauer (Fridays for Future) und Carola Rackete (Seenotretterin und Naturschützerin). Aus diesen Gesprächen ist das Buch "Wie kann ich was bewegen? Die Kraft des konstruktiven Aktivismus" entstanden.

Im Web-Talk spricht die Journalistin Barbara Tambour mit Raul Krauthausen darüber, wie das gehen kann, wie tatsächliche Veränderung entsteht - und wo und wie ich als einzelner Mensch überhaupt anfangen kann.

Raúl Aguayo-Krauthausen ist Inklusionsaktivist, Gründer der »Sozialhelden e. V.« und studierter Kommunikationswirt. Seit über 15 Jahren arbeitet er in der Internet- und Medienwelt. Seit 2011 ist Krauthausen Ashoka Fellow. 2013 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet, und 2014 erschien seine Autobiografie »Dachdecker wollte ich eh nicht werden«, 2021 sein neuestes Buch »Wie kann ich was bewegen?«, gemeinsam mit Benjamin Schwarz. Anmeldung unter: keb.hochtaunus@bistumlimburg.de

Die KEB nutzt das Videokonferenztool "zoom" (https://zoom.us). Sie benötigen dafür nur eine stabile Internet-Verbindung für Ihren PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vorab einen Link zum Webtalk. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Leserinitiative Publik Forum statt.

Europäischer Tag der Restaurierung am 16.10.2022

Restaurator:innen aus ganz Europa öffnen ihre Türen, um Interessierten ihre Arbeitswelt zu zeigen.

Das diesjährige Motto lautet "Kulturerbe im Klimawandel" und beleuchtet verschiedene Aspekte der restauratorischen Arbeit: die per se gegebene Nachhaltigkeit der Restaurierung, den Schutz und die Rettung von Kulturgütern bei Havarien, die Herausforderungen für die museale Arbeit unter Umweltgesichtspunkten, den Einsatz exotischer Hölzer und Materialen an Möbeln und Kunsthandwerk und damit verbundenem Raubbau, aber auch Darstellungen von bereits ausgestorbenen Arten oder Umweltschäden auf historischen Grafiken.

https://www.tag-der-restaurierung.de


s.a.


Tag der Restaurierung

Kulturgut-Lab zu Gast

Am Sonntag findet europaweit der jährliche Tag der Restaurierung statt – bei uns ist zu diesem Anlass das »Kulturgut-Lab« zu Gast. Das Kulturgut-Lab ist ein Projekt von Studierenden der Studiengänge Restaurierung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Als mobiles Lehr- und Lernlabor macht es erfahrbar, wie wichtig der Beruf der Restauratorin und des Restaurators zur Pflege und Erhalt von Kulturgut ist. Im Foyer veranschaulichen unsere Restauratorinnen anhand von Objekten verschiedenster Gattungen und Epochen, Kuriositäten sowie Materialmuster, wie spannend Materialien sind und welch verblüffende Veränderungen sie im Lauf der Zeit erfahren können. Der Eintritt hierzu ist frei. Kommen Sie einfach vorbei!

1310 via mail



...

...

MAI-Tagung 2022 ==

...

Am 5. Oktober 2020 wurde der Erweiterungsbau der WLB eröffnet. https://de.wikipedia.org/wiki/Württembergische_Landesbibliothek https://www.wlb-stuttgart.de/

...


ECCO <http://www.ecco-eu.org/> Europäischer Dachverband "European Confederation of Conservator-Restorers' Organizations

Icon, the Institute of Conservation <http://www.icon.org.uk/> Icon is the lead voice for the conservation of cultural heritage in the UK.

SKR <http://www.skr.ch/> Schweizerischer Verband für Konservierung und Restaurierung


...

Auf die Tassen fertig los: DNB Coffee Lectures ab 05.2022

Ab sofort laden wir Sie jeden Mittwoch auf eine virtuelle Kaffeepause ein. Als Snack gibt es allgemeine Informationen über die Deutsche Nationalbibliothek, über unsere Musik- und Exilbestände oder spezielle Themen wie Literatur-Suchmaschinen und das DNBLab ... https://www.dnb.de/

1805 via fb dnb

...

...

...

...

...

Galerie im Kulturzentrum Herrenberg www.herrenberg.de/galerien

...



...


Fotoclub meets Traugott Schmolz -- 2. Juni bis 22. Juli == Ausstellung in Galerie der Stadt Herrenberg, Leitung: Elena Hocke, Telefon 07032 2703-12

Erinnern an die Bücherverbrennungen in 1933 - 05.2022

...


Internationaler Museumstag - 05.2022

https://museumstag.de

Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Die Leitlinie des Museumstages ist deshalb Museen Entdecken. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

...

Krisen trotzen – Museen mit Freude entdecken

Am 15. Mai ist Internationaler Museumstag

Am 15. Mai laden Museen in Deutschland mit mehr als 2.500 Aktionen zum Internationalen Museumtag ein, Museen mit Freude zu entdecken. Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse legt die diesjährige bundesweite Auftaktveranstaltung den Fokus auf die Relevanz der Museen in Krisenzeiten und ihren Beitrag für die Gesellschaft.

Am Sonntag, den 15. Mai 2022, wird der Internationale Museumstag deutschlandweit gefeiert. Ziel des Aktionstages ist es, auf die Vielfalt und Bedeutung von Museen und die Arbeit der Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, vielfältigen Bildungsangeboten und innovativen Ideen leisten die Museen einen wichtigen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenleben. In der aktuellen Krisen- und Kriegssituation ist dies wichtiger denn je.

Mit über 2.500 analogen und digitalen Aktionen laden über 1.000 Museen bundesweit Besucherinnen und Besucher ein, ihre Häuser und Sammlungen zu entdecken. „Dass die Einladung des diesjährigen Museumstages ‚Museen mit Freude entdecken’ von einem Krieg in Europa überschattet werden würde, konnte niemand ahnen. Ein Krieg, dem derzeit auch die wertvollen Schätze ukrainischer Museen zum Opfer fallen. Unsere Gedanken sind daher auch bei den Museumsmacherinnen und -machern sowie den Menschen in der Ukraine. Wir stehen fest an ihrer Seite, damit bald wieder alle Menschen in Europa ‚Museen mit Freude entdecken’ können“, so Bundesratspräsident und Thüringer Ministerpräsident, Bodo Ramelow, der außerdem Schirmherr des diesjährigen Internationalen Museumstages ist.

Die bundesweite Auftaktveranstaltung zum Internationalen Museumstag auf Schloß Burgk in Schleiz widmet sich deshalb der aktuellen Situation. Im Anschluss an eine Begrüßung durch den Bundesratspräsidenten Bodo Ramelow und Frau Dr. Ute Pott, Vorstandsmitglied des Deutschen Museumsbundes, findet eine Podiumsdiskussion zum Thema ‚Museen in Zeiten des Krieges‘ statt. Dazu werden sich im Gespräch Dr. Klaus B. Staubermann, Geschäftsführer von ICOM Deutschland, Dr. Tobias Pfeifer Helke, Direktor der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Frau Sabine Schemmrich, Direktorin des Museums Schloss Burgk und Vorstandsmitglied im Museumsverband Thüringen als auch Frau Dr. Nataša Jagdhuhn, Historikerin, die zur Geschichtskultur und Politik in Museen in Südosteuropa gearbeitet hat, unter Moderation von Stefan Nölke (MDR) austauschen. Die Podiumsdiskussion wird von MDR KULTUR aufgezeichnet und ist am 17.5. um 22 Uhr bei MDR KULTUR – Das Radio und in der ARD Audiothek zu hören.

Der vom Internationalen Museumsrat ICOM jährlich weltweit ausgerufene Tag macht auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. In Deutschland wird der Museumstag vom Deutschen Museumsbund koordiniert und in Zusammenarbeit mit ICOM Deutschland und den Museumsämtern und -verbänden der Länder umgesetzt.

...

Buen vivir - 23.06.2022

...

Am „Tag des guten Lebens für alle!” am 23. Juni finden in vielen Städten Aktionen und Veranstaltungen statt, die praktische Alternativen zur Wachstumsgesellschaft sichtbar machen und zeigen: Ein gutes Leben für alle ist möglich! https://www.degrowth.info ... #buenVIVIR

...

Buen vivir - 11.06.2021 - Ev. Akad. Bad Boll - digital only == BUEN VIVIR heißt GUTES LEBEN. Lernen Sie das Konzept der Menschen der andinen Kultur kennen. ... https://bit.ly/2RFoqU0


...


...

Mühlentag 2022 am Pfingstmontag == http://www.muehlen-dgm-ev.de ... zb sandmühle in rohrau am 10.06.2019

...


...

Die Baustelle #Flugfeldklinikum öffnet am Freitag, 24. Juni, ihre Türen ==

Hier besteht die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen dieses wichtigen Krankenhausprojekts zu werfen. Dazu gibt es Aktionen für die gesamte Familie mit Infoständen sowie Spiel- und Bastelangeboten ⏰ Die Baustelle hat von 15 bis 18 Uhr geöffnet und der Zugang erfolgt über die Calwer Straße. Bitte beachtet, dass auf dem Baufeld keine Parkplätze vorhanden sind. Alle Infos: ℹ️ bit.ly/3xvfJgt

1406 via fb

...


...

Exposition « Albert Camus au plus près »

Hôtel de Région, à partir du 17 septembre 2022. Entrée libre. == Photographies, manuscrits, documents personnels : une totale immersion dans la vie d’Albert Camus. Exhibit « Getting closer to Albert Camus » Hôtel de Région, from September 17th, 2022. Free entrance. Photographies, manuscripts, personal documents : a full immersion in Albert Camus’s life. Hôtel de Région 27 place Jules Guesde 13001 Marseille https://culturo.fr

2807 via fb

...

Sommerfestival der Kulturen in Stuttgart in 07.2022== http://sommerfestival-der-kulturen.de

...

"Seit Kriegsausbruch sprechen wir die Sprache des Krieges," sagte Ilija Trojanow bei der Eröffnungsfeier der Salzburger Festspiele. Neben der aktuellen, kriegerischen Rhetorik kritisierte der Autor in seiner Rede auch gesellschaftliches Versagen in Friedenszeiten. Wir haben mit ihm über seine Rede gesprochen: ndr.de/trojanow132.html

2807 via fb ndr

...

Utopie-Konferenz - 08.2022

https://www.leuphana.de/utopie 30. AUGUST - 2. SEPTEMBER

Nach über zwei Jahren Pandemie laden Maja Göpel und Richard David Precht vom 30. August bis zum 2. September zur dritten Utopie-Konferenz ins Libeskind-Gebäude nach Lüneburg ein. Zusammen mit 1.000 Teilnehmenden möchte die Leuphana Universität die Zukunft der Freiheit ausloten. Herzlich willkommen zum Philosophie-Festival und demokratiepolitischen Experiment sind Studierende sowie engagierte Bürger:innen aus der ganzen Republik und darüber hinaus.

1905 via site

...

mit dabei u.a.

...

„Menschen wollen Probleme lösen. Manche spielen Sudoku. Ich hacke.“ Lilith Wittmann macht sich stark für Open Data und Sicherheit im Netz. Das Aufspüren von Sicherheitslücken, „Responsible Disclosure“, bezeichnet die Civic-Tech-Aktivistin als gesellschaftlich höchst relevant. Aufsehen erregte sie 2021, als sie die CDU auf Sicherheitslücken ihrer Wahlkampf-App hinwies – und dafür angezeigt wurde. Das deutsche Rechtssystem kriminalisiere Menschen, die sich für Datenschutz engagieren, so die IT-Expertin: „Potenziell begehe ich immer, wenn ich eine Sicherheitslücke finde, eine Straftat.“ Lilith Wittmann arbeitet als Softwareentwicklerin und ist überzeugte Antifaschistin. Sie studiert Politikwissenschaften, Soziologie und Verwaltungswissenschaften.

...

UTOPIE-KONFERENZ

Im neuen Jahr laden wir den Ideenspeicher für die vierte Utopie-Konferenz auf. Sie findet voraussichtlich vom 29. bis zum 31. August 2024 in Lüneburg statt. Auf dem Weg dorthin meldet sich die Utopie-Konferenz immer wieder mit digitalen Impulsen.

Für die Zeit dazwischen lohnt sich ein Blick ins Utopie-Studio, das Gespräche mit Maja Göpel und Richard David Precht aus den letzten zwei Utopie-Jahren versammelt.

Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen 2022 vom 17. bis 21. August

in der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, Webschulstraße 41-43, auf der auch zahlreiche VSA: Autorinnen und Autoren Seminare und Workshops anbieten oder sich an den Plenumsdiskussionen beteiligen.

Überall gehen Menschen für eine bessere Welt auf die Straße. Sie kämpfen gegen die Kriege unserer Zeit, nicht nur in der Ukraine, gegen die globale Erwärmung und die weitere Nutzung fossiler Energieträger, gegen das Artensterben, gegen Rassismus und Sexismus, gegen Ausbeutung und Herrschaft. Sie streiten für die Gleichberechtigung marginalisierter Gruppen, für bezahlbares Wohnen, für bessere Arbeitsbedingungen, für gesündere Lebensmittel und mehr Tierwohl. So unterschiedlich die einzelnen Anliegen auch sind, es vereint sie der Kampf für ein besseres Leben für alle. Es bedarf des Austausches und der Vernetzung der verschiedenen sozialen Bewegungen über Landesgrenzen hinweg, um ihre Durchsetzungsfähigkeit zu erhöhen.

Nach mehr als zwei Jahren der Pandemie ist die Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen eine der ersten internationalen Großveranstaltungen, die wieder echte menschliche Nähe und unmittelbaren Austausch zulässt.

Die ESU 2022 ist ein Projekt von der Bildungskooperation für eine gerechte Globalisierung e.V. in Kooperation u.a mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Weitere Informationen zur ESU, zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter https://www.esu22.eu/

1008 via mail vsa


jan-garbarek-group ... 11.2022 in bremen

https://kabarett-news.reservix.de/tickets-jan-garbarek-group/t4489

s.a.

https://www.bremme-hohensee.de/kuenstler/jan-garbarek.html

s.a.

Jan Garbarek & Band - 26.10.18

Er ist einer der, vermutlich der stilprägende Musiker des europäischen Jazz. Und das seit gut fünfzig Jahren. Der Sound des norwegischen Saxofonisten, für den gerne Adjektive wie hymnisch, lyrisch, singend, ätherisch, meditativ und natürlich nordisch bemüht werden, hat Legionen von Musikern beeinflusst. Nicht nur an seinem Instrument und längst nicht nur in Europa. Anstatt sich darauf auszuruhen – und entgegen seiner selbsterklärten Müßigkeit – strebt Jan Garbarek auch mit 71 nach immer neuen, besseren musikalischen Erfahrungen, am liebsten live im Konzert. „Ich versuche nur, das zu spielen, was ich selbst gerne hören würde“, sagt er in aller Bescheidenheit. „Wenn Jemand anderes darauf reagiert, freut mich das sehr. Jede Reaktion ist gut. Und nicht zu reagieren ist auch gut. Mir ist es egal, wenn ich ehrlich bin. Lass es mich so sagen: Ich bin nicht Elvis Presley. Ich kann nicht vorhersagen oder erahnen, was der Zuhörer fühlt. Aber wenn man als Musiker selbst spürt, dass es läuft und man loslassen kann, ist das ein sagenhafter Glücksmoment. Absolut euphorisch, dieses Gefühl.“

Garbarek, dem Fitness tägliches Üben bedeutet, kann „noch keinen Endpunkt erkennen“ und hat vor, solange kreativ zu sein, wie es ihm gesundheitlich und geistig gut geht. Auch arbeitet er unaufhörlich an neuer Musik. Seinen Kompositionsprozess bezeichnet er als „rolling thing“, und betont: „Noch bevor ich an eine Melodie oder Akkordfolge denken kann, beginne ich mit dem Sinn für einen bestimmten Rhythmus.“ Seit der Sohn eins ehemaligen Kriegsgefangenen aus Polen und einer norwegischen Bauerstochter im Jahre 1963, eher von seinem Idol John Coltrane als von den Beatles inspiriert, zum ersten Mal in seiner Heimatstadt Oslo ein Konzert mit indischer Musik erlebte – immerhin mit dem damals noch nicht allzu berühmten Ravi Shankar – begeistert er sich dafür. Aber auch für traditionelle norwegische Lieder, die modernen Electronica seiner Tochter Anna, afrikanische und Neue Musik. „Ich kann deren Verwicklungen nicht wirklich durchdringen, aber ich kann all das ganz sicher genießen und Teile davon, denen ich mich besonders verbunden fühle, hier und da in meinen Orbit hinüberholen“, meint er. „Im Lauf der Jahre bin ich zu so etwas wie einem Schwamm geworden. Man könnte sagen, dass die Musik, die wir machen, sehr „bastardisiert“ ist. Es ist eine Mischung.“ Perfektion oder eine irgendwie geartete Traditionstreue spielt dabei keine Rolle, eher im Gegenteil. „Es kann viel interessanter sein, einige Dinge im Bereich des Unwissens zu lassen. Wir sollten unsere Imperfektionen lieber pflegen und mitgehen, anstatt vor ihnen davonzulaufen.“

Mit seiner Band mit dem deutschen Pianisten und Keyboarder Rainer Brüninghaus, seit dreißig Jahren dabei, dem brasilianischen Bassisten Yuri Daniel und dem indischen Percussionisten Trilok Gurtu beginnt Jan Garbarek, im Anschluss an eine intensive Probenphase in Berlin, im Sommer 2018 eine neue Tour.

Dabei sieht er sich und seine Mitmusiker einerseits eher als Handwerker. „Ein Schuster weiß auch, wie man einen guten Leisten macht. Am Ende interessiert das allerdings Niemanden. Wenn die Leute den Schuh im Schaufenster sehen, geht es nur noch darum, ob er ihnen gefällt oder nicht.“

Doch letztlich weiß er auch, ganz unbescheiden: „Wir können uns gemeinsam nach dem Himmel strecken.“

Weltalphabetisierungstag - 08.09.2022

UNIQUE!? Unique Objects in an Age of Ubiquity: Functions and Potential - 15. und 16.09.2022

Unikate sind Mittelpunkte in einer vernetzten, dezentralen Welt. Sie signalisieren Unverfügbarkeit in der globalen digitalen Verfügbarkeit, Ferne in der ubiquitären Mausklick-Nähe. Was im Alltagsleben als Lifestyle-Objekt der Individualisierung dient, hat im kulturellen und wissenschaftlichen Kontext das subversive Potenzial, Kanonisierungsprozesse aufzubrechen und als deep fact Geschichte neu zu schreiben. Unikate können sich ihrer Reproduktion widersetzen, indem sie objektspezifische Funktionsweisen aufweisen oder indem Textobjekt und Text auf untrennbare Weise verbunden sind.

Die internationale Konferenz UNIQUE!? Unique Objects in an Age of Ubiquity: Functions and Potential / UNIQUE!? Unikate im Zeitalter der Ubiquität: Funktionen und Potenziale, die am 15. und 16. September 2022 an der Universität Regensburg stattfindet, widmet sich einer zentralen wissenschaftlichen Zukunftsfrage, die sowohl Konsequenzen für die Geistes- und Sozialwissenschaften und die Kunst hat als auch für den Betrieb von Kulturinstitutionen wie Museen und Bibliotheken von hoher Bedeutung ist: der Frage nach den Funktionen und Potenzialen von Unikaten in einer Zeit der digitalen Reproduzierbarkeit.

Wir würden uns freuen, wenn sie die Konferenz im AKI Stuttgart Wiki bewerben könnten.

Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der Anlage und auf unserer Homepage (https://go.ur.de/unique). Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen Judith Lanzl UR - Universität Regensburg Universitätsbibliothek Regensburg Universitätsstr. 31 93053 Regensburg E-Mail: ub.conference@ur.de go.ur.de/unique


1803 via mail


...


das-plaudertelefon-fuer-stuttgart via treffpunkt50 der ev. akad. bad boll https://www.ev-akademie-boll.de/nc/aktuell/artikel/das-plaudertelefon-fuer-stuttgart-ist-gestartet.html


Möchten Sie einfach etwas „plaudern“? Dann rufen Sie beim „Plaudertelefon“ an: 0711 20 300 999. Oder haben Sie Interesse, sich für die Initiative „Plaudertelefon“ zu engagieren? Dann treten Sie mit Thomas Reusch-Frey (Leiter des treffpunkt 50plus) in Kontakt: 0711 351 459 30, Thomas.Reusch-Frey@Ev-Akademie-Boll.de Die Zentrale des „Plauderzentrales“ befindet sich im treffpunkt 50plus, im TREFFPUNKT Rotebühlplatz. Homepage des Plaudertelefons: www.plaudertelefon-stuttgart.de


...

Europ. Tag der Sprachen - 26.09.2022== http://ec.europa.eu


Ausstellung ›Abgedreht. Literatur auf der Leinwand‹

die den Wechsel zwischen den Medien erkundet – im Spannungsfeld von Filmindustrie und zeitgenössischer Literatur und dabei ein ganzes Jahrhundert durchmisst.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 25. September um 15 Uhr spricht der Filmwissenschaftler und -journalist Michael Töteberg mit dem Regisseur Volker Schlöndorff darüber, wie Literatur auf die Leinwand kommt. Es begrüßt Sandra Richter, Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach (DLA). Die Museumsleiterin des DLA, Vera Hildenbrandt, hat die Ausstellung kuratiert, beraten wurden Ausstellung und Programm von Michael Töteberg. Die Ausstellung wurde von Demirag Architekten mit Diethard Keppler und Andreas Jung gestaltet. In Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg GmbH entstand ein Kurzfilm zum Thema der Ausstellung.

Die Eröffnung am 25. September um 15 Uhr findet im Tagungsbereich (Archivgebäude) statt. Um Anmeldung wird gebeten: rezeption@dla-marbach.de. Die Veranstaltung wird außerdem live auf unserem YouTube-Kanal übertragen.

1909 via fb dla


1. Social Economy Konferenz in Graz, AT

Kooperieren - Demokratisieren - Transformieren=== 24. November 2022, 10:00-17:30===

rund ums Meerscheinschlössl (Uni Campus), Mozartgasse 3, 8010 Graz

  • über 30 co-veranstaltende Organisationen
  • fast 50 Beiträge aus Theorie & Praxis der Social Economy
  • 3 Keynotes, 11 Workshops, Panel-Diskussion

Infos und Anmeldung unter https://se-conference.uni-graz.at/de

0111 via akg


incl.

Raphael Ferbas, Caritas Oberösterreich, Universidad Externado de Colombia (Bogotá): Pluriversität in Lateinamerika: Ansätze für eine Universität der sozial-ökologischen Transformation mit einem neuen ontologischen und epistemischen Rahmen

Lateinamerika verfügt über eine Vielfalt an Ökonomien, von denen indigene Wirtschaftsweisen in natürliche ökologische Kreisläufe eingebunden sind. Sie sind mit relationalen Seinsformen, Wissenssystemen und Lebensweisen verwoben, die Welten hervorbringen, die sich von der westlichen Welt unterscheiden. Letztere ist Teil einer Welt, die sich durch die moderne Gesellschaft und Wissenschaft sowie die kapitalistische Wirtschaft ausgebildet hat und in der Universität reproduziert wird. Ein Paradigmenwechsel in der Bewertung und in der Institutionalisierung von Wissen äußert sich in Lateinamerika in Ansätzen von Pluriversität, einer Universität vieler Welten. Der Input beabsichtigt, daraus Anregungen für die sozial-ökologische Neuausrichtung des Hochschulbereichs und die Social Economy in Österreich zu generieren.

https://se-conference.uni-graz.at/de/programmueberblick/workshops/degrowth-sozial-oekologische-transformation-social-economy/

2411 via site

Die Oskar-Maria-Graf-Gesellschaft präsentiert die Lesereihe zum Roman „Unruhe um einen Friedfertigen“

Musikalisch begleitet von der Eder Blosn, diesmal in der Zusammensetzung Ardhi Engl, Birgitt Ströbitzer und Josef Eder. Nächster Termin ist am 8.12.

StadtPalais – Museum für Stuttgart - 07.10.2022 bis

Das StadtPalais – Museum für Stuttgart hat Großes vor: In vier Ausstellungen wird das Museum die gesamte Geschichte der Stadt Stuttgart erzählen – und das mit 100 bewusst ausgewählten Objekten. Die Besucher*innen erwartet eine Reise, die vor über 200 Millionen Jahren beginnt und bis in die Gegenwart führt. Am 7. Oktober 2022 startete die Reihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ mit der Ausstellung „Urknall Stutengarten“.

Wie gut kennen die Stuttgarter*innen die Geschichte ihrer Stadt, angefangen von der Urzeit bis in die Gegenwart? Mit der Ausstellungsreihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ bietet das StadtPalais – Museum für Stuttgart einen umfassenden Überblick auf die Geschehnisse auf heutigem Stuttgarter Stadtgebiet. In vier großen Sonderausstellungen, verteilt auf die kommenden Jahre, bietet das Museum ein spannendes, unterhaltendes und informatives Geschichtserlebnis für Besucher*innen aller Altersklassen. Jede der vier Ausstellungen konzentriert sich auf 25 aussagekräftige Exponate, die alle auf heutigem Stuttgarter Boden gefunden, hergestellt oder genutzt wurden. Die erste Ausstellung „Urknall Stutengarten“ wird vom 7. Oktober 2022 bis zum 5. Februar 2023 im StadtPalais – Museum für Stuttgart zu sehen sein. Die Erzählung der ersten Ausstellung startet thematisch mit den Dinosauriern des Erdmittelalters vor mehr als 200 Millionen Jahren. Sie schildert von einer scheinbar fremden Welt und zeigt gleichzeitig Jahrtausende alte Verbindungslinien ins Heute auf. Mit Hilfe ausgewählter archäologischer Funde entdecken die Besucher*innen wann und warum sich Kelten, Römer und Alamannen hier niederließen. Sie erfahren von Konflikten mit den fränkischen Herrschern und von der legendären Gründung des „Stutengartens“ im Kessel. Die Ausstellung verzichtet auf klassische Objekttexte. Stattdessen erschließen sich die Exponate durch intensives Betrachten und über ein aufwendig inszeniertes Audioangebot mit verschiedenen Hörspuren. Darunter kurzweilige Geschichtserzählungen – auch für Kinder – sowie detaillierte Betrachtungen von Expert*innen. Anschließend können Erwachsene und Kinder selbst Schätze aus der Erde bergen und wissenschaftliche Methoden spielerisch kennenlernen. Wie hat sich das Gebiet entwickelt, auf dem heute Stuttgart liegt? Welche Spuren der Vergangenheit sind heute noch wo zu entdecken? Und warum ist die Stadt heute so, wie sie ist? Die Ausstellungsreihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ möchte die Vergangenheit der Stadt auf unterhaltsame und verständliche Art vermitteln. In nur 100 Objekten der verschiedensten wissenschaftlichen Bereiche bietet sie den Besucher*innen eine einmalige Zeitreise durch die Geschichte ihrer Stadt.

...


Tag der Bibliotheken - 24.10.2022 ==


...


...


Martinsmarkt im Tennental - 06.11.2022 == 11-17 Uhr===

Meet and greet

http://www.tennental.de

3008 via deckenpfronn.de


...

22 Jahre ISS am 02.11.2022

s.a.

On Nov. 2, NASA will be celebrating 20 years of humans living and working continuously aboard the station. https://www.nasa.gov/station20

...

..

2023

2024

..

..

“We think that the point is to pass the test or to overcome the problem, but the truth is that things don't really get solved. They come together and they fall apart.” ~ Pema Chödrön


Get to Know Fear

What we’re talking about is getting to know fear, becoming familiar with fear, looking it right in the eye—not as a way to solve problems, but as a complete undoing of old ways of seeing, hearing, smelling, tasting, and thinking. The truth is that when we really begin to do this, we’re going to be continually humbled.

When Things Fall Apart Heart Advice for Difficult Times by Pema Chödrön


..

Q3

15.07.1799 ... via british museum

The Rosetta Stone was discovered #onthisday in 1799. It’s regarded as one of the most important ancient Egyptian objects ever found, and was the key to deciphering hieroglyphs. Made in 196 BC, it has three inscriptions of the same decree passed by a council of priests. One in hieroglyphs (suitable for a priestly decree), one in Demotic (native script used for daily purposes) and one in Greek (the language of administration).

There are lots of Rosetta Stone inspired products in our shop ... http://ow.ly/GeE530dDzQu


s.a.


Das älteste bekannte ägyptische Schriftsystem, die Hieroglyphen, wurden bereits 3200 v. Chr. genutzt. Um die Entzifferung dieser mysteriösen Zeichen entbrannte zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein dramatischer Wettstreit zwischen Thomas Young und Jean-François Champollion, der heute seinen 229. Geburtstag feiern würde. Wer ist schließlich als Entdecker der Hieroglyphen zu bezeichnen? Champollion mit der Entschlüsselung der Stein der Rosette oder Thomas Young? Andrew Robinson betrachtet Fragen wie diese über die Historie der Entzifferung sowie biografische und wissenschaftliche Elemente zugleich in seinem Werk über Champollion: https://tinyurl.com/rusqzlx

231219 via fb wbg



20.07.1969 ... Mondlandung

"We set sail on this new sea because there is new knowledge to be gained, and new rights to be won, and they must be won and used for the progress of all people." – President John F. Kennedy



"Es ist Zeit, daß jetzt etwas getan wird. === Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muß sich bewußt sein, daß er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterläßt er jedoch die Tat, dann wäre er ein Verräter vor seinem eigenen Gewissen." ... Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der vor 70 Jahren im Führerhauptquartier ein misslungenes Attentat ... verübte. Noch in der Nacht zum 21. Juli 1944 wurde er ... erschossen.



"I tried so hard / And got so far
But in the end / It doesn't even matter
I had to fall / To lose it all
But in the end / It doesn't even matter"
Chester Bennington - 20.03.1976 - 20.07.2017



Emma Lazarus, who famously wrote the Statue of Liberty’s “The New Colossus” poem, was born on this day ... 22.07. ... in 1849. While Lazarus penned countless poems and other works in her lifetime, she is most remembered for her sonnet which welcomed new immigrants to American shores for generations:


"... Give me your tired, your poor,
Your huddled masses yearning to breathe free,
The wretched refuse of your teeming shore.
Send these, the homeless, tempest-tost to me,
I lift my lamp beside the golden door!"


22.07.1894 ... * ... Oskar Maria Graf


Am 24. Juli 1911, == betritt der Archäologe Hiram Bringham die Inkastadt Machu Picchu. Bis die Spanier im 16. Jahrhundert das Imperium der Inka erobern, ist es das größte Indianerreich der Geschichte. Im heutigen Peru herrschen sie über 250 unterworfene Völker –insgesamt rund neun Millionen Menschen. Um 1450 erbauen die Inka Machu Picchu in etwa 2400 Metern Höhe. Sie errichten Gebäude und Straßen, legen Terrassen für Maisfelder an. Wie die Arbeiter dort Felsblöcke ohne Fuhrwerke bewegen – das Rad ist den Inka unbekannt –, ist Forschern bis heute ein Rätsel. Ebenfalls ungeklärt bleibt, weshalb die Ureinwohner Machu Picchu nur etwa 100 Jahre nach dem Bau wieder verlassen. Nach dem Untergang der Inka vergehen Jahrhunderte, bis ein Indianerjunge auf die Ruinen stößt. Er führt den US-Amerikaner Bringham und sein Forschungsteam 1911 in die Stadt, die der Dschungel längst überwuchert hat.


28.07.1866 ... * ... Beatrix Potter ... Film: Miss Potter ... #bornonthisday


06.08.1945 ... Hiroshima


22. August 1942: Heute wurden vom Nordbahnhof 1100 Menschen in das KZ Theresienstadt deportiert. 50 haben überlebt.

Der Innere Nordbahnhof in Stuttgart ist in den Jahren 1941 bis 1945 Ausgangspunkt zahlreicher Deportationen gewesen. Von hier aus wurden mehr als 2500 Juden aus Stuttgart und Umgebung in die Sammel- und Konzentrationslager Riga, Izbica, Auschwitz, Buchenwald, ins Ghetto Theresienstadt und in ein Lager bei Wolfenbüttel deportiert.

1933 hatte Stuttgart 4876 Juden, bei Kriegsende im Mai 1945 noch 24.

100620 via fb freeguide s ... der wg diesem posting gesperrt wurde.


Am 27. August 1936 hält Stefan Zweig ...


Stefan Zweig Die geistige Einheit der Welt Herausgegeben von der Casa Stefan Zweig Mit Beiträgen von Alberto Dines, Celso Lafer, Jacques Le Rider und Klemens Renoldner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch 184 Seiten, Pappband, 40 Abbildungen ISBN: 978-3-95565-214-2, EUR 27,90 Leseprobe


Stefan Zweig: Castellio gegen Calvin. Oder ein Gewissen gegen die Gewalt http://gutenberg.spiegel.de/buch/castellio-gegen-calvin-oder-ein-gewissen-gegen-die-gewalt-6866/1

»Die Nachwelt wird es nicht fassen können, daß wir abermals in solchen dichten Finsternissen leben mußten, nachdem es schon einmal Licht geworden war.« Castellio in ›De arte dubitandi‹ 1562

201217 via crit-p


«Ich male das, was ich nicht fotografieren kann. Ich fotografiere das, was ich nicht malen will. Ich male das Unsichtbare. Ich fotografiere das Sichtbare.»

Man Ray ... 2708 born #onthisday


1. September ... Anti-Kriegs-Tag


DNB === 30.09.2014=== "Gläserne Übersetzer" - Aktion zum Hieronymustag 2014 Am Tag des Übersetzers präsentieren diese ihre Arbeit weltweit.

Meine Werkzeuge