Virtuelle Welt

Aus AkiWiki

Version vom 29. August 2021, 18:39 Uhr von Wiki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Virtuelle Welt-en

...

Unser Leben hat sich in den letzten Jahren == stark verändert. Die "Neuen Medien" sind heute Normalität und Alltag

...


Wörter wie: Social Media, Web 2.0, Twitter, Blog, Podcast ... snapchat, bitcoin, blockchain, ... und viele andere schwirren fast tag-täglich durch die Medien. Die social networks sind sehr attraktiv und werden immer wichtiger. zb Facebook oder Twitter. Die Älteren lesen und senden auch immer noch E-Mails.

...

Wir haben Zugang zum Internet. Das Internet ist sehr präsent. Wir sehen dort Filme, hören Musik, lesen Texte, Gedichte und Zitate, viele kaufen und verkaufen per eBay oder Amazon. Etliche Menschen nutzen das Internet sehr intensiv und verbringen dort sehr viel Lebenszeit.

...

Wir suchen mit Google oder Wikipedia, ... Beide sammeln das Wissen über die reale + digitale Welt.

...

Die Menschen, vor allem junge Menschen, nutzen ihre Handys nicht nur zum telefonieren.

Sie simsen mit den Eltern oder sie Whatsappen mit den gleichaltrigen. Sie schauen per Handy Videos an und laden eigene Videos auf YouTube. Auch snapchat u.a. gehören zum täglichen alltag.

...

Der Vortrag bietet einen Einblick in diese virtuelle Welt und einen kurzen und individuellen Rückblick wie all dies begann.



Aber es sind nicht nur die technischen Aspekte, die ... thematisiert werden, sondern auch philosophisch menschliche Betrachtungen auf die Auswirkungen all dessen, was uns da umgibt. In den fokus kommt auch immer mehr der umgang mit dem digitalen Nachlass. s. Memento mori


Ein wichtiger part im vortrag sind die Gedanken und Fragen der Tln-innen.



Facebook, Twitter & Co.

Facebook, Twitter, Xing, Social Networks, Weblogs, Podcasts, Wikipedia usw. usf.

Viele haben schon davon gehört, aber nur wenige kennen sich damit aus. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Funktionen und Möglichkeiten hinter diesen neuen Begriffen stehen und wie Sie sich gegebenenfalls an den Angeboten im Internet beteiligen können. Es ist genügend Zeit für eigene Fragen eingeplant.

Karl Dietz


Facebook, WhatsApp und Instagram: Das sind die wichtigsten Neuerungen

Auf der kürzlich veranstalteten Entwicklerkonferenz kündigte Facebook tiefgreifende Änderungen für die hauseigenen Apps und Dienste an. Wir haben die wichtigsten Neuerungen für Facebook, WhatsApp und Instagram zusammengefasst.

https://bit.ly/2DU96ZM

080519 via fb lmz

FB5


Ultrakurz-Geschichte des Internet

  • 1969 Arpanet in USA vernetzt 5 militärische Rechenzentren
  • 1971 E-Mail - Struktur: name @ domain zB karl.dz@gmail.com
  • 1983 "Geburt" des Internets durch das Protokoll TCP/IP
  • 1991 06.08. - Beginn des WWW - erfunden von Tim Berners-Lee (CERN)
  • 1994 C2 - das erste WikiWiki von Ward Cunningham geht online
  • 1995 AKI im Internet - http://www.aki-stuttgart.de
  • 1996 www.ard.de - beginnt auf der Cebit Home in Hannover
  • 2001 Wikipedia beginnt - 1 Mio. Artikel in dt. in 2010 - 1,4 Mio. in 2012 - 1,7 Mio. in 2014
  • 2001 CoForum beginnt - ca. 7.000 Seiten
  • 2003 Web 2.0 - bekannt gemacht von Tim O'Reilly (Verlag)
  • 2003 AKI-wiki per usemod beginnt.
  • 2004 Facebook beginnt am 04.02.2004 ... 1.000 mio tln. in 2013
  • 2005 AKI-wiki per mediawiki beginnt ... ca. 1.000 Seiten
  • 2009 24.09.2009 - www.ruf-und-rat.de ... Vortrag in S
  • 2010 04.05.2010 - Vortrag zu Twitter beim AK IS in S
  • 2011 Google+ beginnt ... ca. 500 mio tln. in 2017 ... Facebook ist die Nummer 1!
  • 2011 12.10.2011 - 1. VHS-wissenstreff in der VHS Herrenberg
  • 2012 IPv6 startet am 06.06.2012


There's no place like ::1.

In IPv4, we use 127.0.0.1; in IPv6 we use ::1. This is why the phrase sometimes appears as There's no place like ::1. Since that address is on every machine, it is ...



IRL

- internet is the real life. 261119 in gmünd. smile.


It’s okay to make a wish, to have an aim. === But we shouldn’t allow it to become something that prevents us from living happily in the here and the now. - Thich Nhat Hanh


..

..

Format:real :: Blended Learning

After work party

...


Barcamp==

...

Barcamp in 09.2021 in S

260621 via xing

...


Jöran Muuß-Merholz Barcamps & Co. Peer to Peer-Methoden für Fortbildungen.

Beltz | 2019 | Hardcover | 238 Seiten |  € 24,95 ISBN: 978-3407366993 | Lizenz CC BY 4.0 https://www.oercamp.de/2019/09/28/das-barcamp-buch-vorstellung-bei-der-oercamp-werkstatt-im-november/

191219 via site

...

BarCamp-Night am 29. Mai 2020 in BB === https://www.eventbrite.de … #bcnightde #bcbb20

...

Das Format Barcamp ist im Gegensatz zu klassischen Konferenzen offener und verzichtet auf ein vorgegebenes Programm. Stattdessen können Teilnehmende sich selbstorganisiert zu den für sie spannenden Themen zusammenfinden. Die Teilnehmenden entscheiden selbst, welche Sessions sie anbieten und welche sie besuchen möchten.

Sofern Sie eine Session anbieten möchten, sind Sie hinsichtlich der Gestaltung des Formats frei. Sie können z.B. einen Workshop anbieten oder einen Vortrag mit anschließender Diskussion halten. Ebenso können Sie ergebnisoffen ein Problem zur Diskussion stellen, das an anderen Einrichtungen eventuell gleichfalls besteht und gemeinsam Lösungen diskutieren.

Während des Session Plannings zu Beginn der Veranstaltung können Sie Themen für die Gestaltung von Sessions vorschlagen und Ihr Interesse für die Teilnahme an Sessions bekunden.

...


Barcamp Rhein-Neckar 2019== www.barcamp-liste.de


Was ein Barcamp ist ... in rund 15 Minuten: https://barcamp-rhein-neckar.de/blog/2019/05/14/auf-die-ohren-was-ist-ein-barcamp/

...

Tickets: Solidarischer Preis ab 0 Euro. http://tickets.barcamprn.de/

Veranstalter: Bildungskultur Rhein-Neckar e.V. https://bildungskultur-rhein-neckar.de/

Linkliste: Weitere Infos: https://barcamp-rhein-neckar.de/

Pressemitteilung: http://presse.barcamprn.de/

Sponsoreninfos: http://sponsor.barcamprn.de/



Meet and greet ... Besuch==


Peter Riek wird 60 Jahre alt https://goo.gl/alerts/AGbCA ... #ARTmooc #Heilbronn ... 090320 via alerts



...


[[Sandra Ingerman Shamans Are Gardeners of Energy]]

I love reading your posts. The beautiful field of energy we are creating is so transformative. I love to read your names. I hope you feel the love I send back. With cutting down on my time on the internet I can finally spend my days in ceremony. As I have shared I am getting quite sensitive. Now when I read your posts I can feel the energy of the words in my body. I am slowing down my typing so I can feel the energy in what I write. With too much noise we no longer feel the effects of the energy in all we communicate. An interesting exercise to try is after you write something to feel the energy it brings into your life. This is such a simple practice yet profound. I wish you all a beautiful holiday!

251220 via fb

...


Bücher tauschen // CD-s tauschen==

Wo. öffentlicher Bücherschrank - im graben - bei barista

Wann. tbd = to be done = dt. noch offen

Wer. alle interessierten

Warum. alte bücher wegwerfen bringt man oft nicht übers herz ... sie gegen andere tauschen oder in den bücherschrank stellen schon eher ... smile.

Mehr zum bücherschrank im amtsblatt (gibt es auch als pdf)


Cafe == mondial international ...==


Cafe das Fabrica ... 2x in Lissabon. Kaffee und Snacks. sehr gemütlich ... 120917 via fb Bonvolu uzi la markilon #UKLisbono

...


xx.2021 in herrenberg ==

Come and join ... at #AKI2021 and enjoy a relaxed afternoon having a cup of tea or coffee, while meeting old friends and making new ones, and speaking English, German, ... and other languages . All nationalities are welcome to share experiences, ideas and opinions.

s.a.

Coffee lecture -- Espresso lecture == Extended coffee session


...


Café Scientifique == im Café Félix, Bosch-Areal, Stuttgart


...


“If you want to understand a society, take a good look at the drugs it uses. And what can this tell you about American culture? Well, look at the drugs we use. Except for pharmaceutical poison, there are essentially only two drugs that Western civilization tolerates: Caffeine from Monday to Friday to energize you enough to make you a productive member of society, and alcohol from Friday to Monday to keep you too stupid to figure out the prison that you are living in.”

~Bill Hicks


...


Friday Afternoon - Tea Hour! vhs in der Bahnhofstraße 41

...


“The mother of idiots is always pregnant” -- Italian proverb


...


Rebellion oder Untergang! von Noam Chomsky

Eindrücklich wie nie zuvor klärt Chomsky über die existentiellen Bedrohungen durch Atomwaffen und den Klimawandel auf. Er stellt diese Bedrohungen in den Kontext einer nie dagewesenen globalen Macht der Konzerne, die mittlerweile die führende Rolle bei der Gestaltung unserer Zukunft übernommen haben. Noam Chomsky zeigt, dass sich globale Volksbewegungen mobilisieren müssen, um die Regierungen zu zwingen, sich der beispiellosen Herausforderung für das Überleben unserer Zivilisation zu stellen.

220221 via mail divibib

...


Experiment - Experimentieren als Lernform

Offenes Experimentieren als Lernform === Peter Reinhold. Univ. Kiel ...

Die Lernform "Experiment" im naturwissenschaftlichen Unterricht soll motivieren, theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten vermitteln, Einblick in naturwissenschaftliche Arbeitsformen geben, darüber hinaus selbst als Erkenntnismethode thematisiert werden.

These: Offenes Experimentieren ist eine Lehr-Lernform, die in dem Spannungsfeld Experimentieren als Lernform/Lernmethode, als Lehrmethode/Unterrichtsform und Erkenntnismethode vermittelt.

"Offen" heißt nicht "planlos";

Fallstudien verdeutlichen, wie sich selbständige Aktivitäten der Lernenden und Anleitung durch den Lehrer sinnvoll verbinden lassen. Offenes Experimentieren läuft in einer Struktur ab, die o. g. Erwartungen an das Experimentieren erfüllt und die Vermittlung in o. g. Spannungsfeld leistet.

...

Reinhold, Peter: Offenes Experimentieren als Lernform. In: Zur Didaktik der Physik und Chemie, Tagung 1996 (1997), S. 41-55 via -- IST 20150816

  • tbd digital txt


...

Essen und info == -- Extended dinner session== zB == italian dinner session == chinese dinner session == incl. all you can eat == in 12.2021 zum AKI *

...


@ddbkultur Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) Die DDB hat das Ziel, Kulturgüter in digitaler Form frei zugänglich zu machen. Dazu zählen neben Büchern, Bildern, Skulpturen und Archivalien auch Musikstücke und andere Tondokumente sowie Filme, Noten und Denkmäler.

...

Keftedakia mit Tomatensauce 2 Zwiebeln gewürfelt 2 Knoblauchzehen klein gehackt Olivenöl 1 TL Tomatenmark 1 Dose (425 ml) gehackte Tomaten ( oder frische Tomaten) Salz Pfeffer Oregano Zucker 2 StieleThymian 2 Stiele Minze 1/2 Bund Petersilie 2 Eier (GrößeM) Etwas Paniermehl (oder 1 altes in Wasser eingeweichtes ausgedrücktes Brötchen) 500 g Rinderhackfleisch Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Hälfte der Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten andünsten. Tomatenmark einrühren und kurz mit andünsten. Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer, Oregano und etwas Zucker würzen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln. Kräuter, restliche Zwiebel, Eier Paniermehl und Hackfleisch in einer Schüssel verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse zu kleinen Bällchen formen. Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleischbällchen darin rundherum braten, dann in die Tomatensoße geben und weiter so ca. 10 Minuten köcheln lassen. Bällchen regelmäßig wenden.

110521 via fb griech.kochen


...


“They are playing a game. They are playing at not playing a game. If I show them I see they are, I shall break the rules and they will punish me. I must play their game, of not seeing I see the game”

― R.D. Laing

...

Filmabend

zB edo-film + theo-film + sylvia-film in 11.2020 beim AKI


s.a. Liederabend==


Fotowalk

zb jerg ratgeb ...


Führung, Stadtführung, ...

zb in Herrenberg


Instawalk==


TAKE CARE, the dirt road can be rough, the cliffs are high and there are no handrails. https://www.askroz.com.au/event_detail/index/unofficial-cliff-top-lookout – hier: Blue Mountains National Park


...


Jour fixe ==

...

Langer Abend -- Lange Nacht ==

...

Lesung, Lesenacht, ...==

s.a.

Literaturcafe== in Herrenberg


...


Makerspace== zb HEBEWERK in ... Eberswalde ... s.a. 3D

...

Makerfaire Berlin maker-faire.de


...


Open Stage ==

Glasperlenspiel Asperg=== http://www.glasperlenspiel.de

s.a.

sudhaus in tü===

...


Seminar==

...


Tag der offenen Tür==

...

Tag des offenen Denkmals in 09.2021

...

Kulturgüterverein Walddorfhäslach - www.kulturgueterverein.de https://www.naturpark-schoenbuch.de/service/termine/details/2020-09-13-11-00-349/

s.a.

schönbuch app via https://play.google.com/store/apps/details?id=de.se_silbe.schoenbuchfuehrer

...

Philosophisches Café mit Peter Vollbrecht  Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit der Stadtbücherei Esslingen mit der VHS. 

...


GEDICHT ZUM TAG von der nigerianisch-kanadischen Autorin und Schauspielerin Titilope Sonuga im Original sowie in der deutschen Übersetzung aus dem nigerianischen Englisch von Uljana Wolf ->

KNOCHEN

In ein paar Jahrhunderten wenn Archäologen den Staub von unseren Knochen pusten lass sie dieses eine bestaunen das wir Mut nennen lass sie Spuren finden auch von Stolz und Schönheit Wenn sie dich zusammenlegen jeden Teil von dir ins Licht halten gib ihnen etwas das sie staunend schreiben lässt in ihre Geschichtsbücher: "Hier liegt eine Frau die wusste Angst ist ein knurrendes Tier ohne Zähne"

Lesung: https://www.youtube.com/watch?v=m0D-CEUr5zI Infos: https://en.wikipedia.org/wiki/Titilope_Sonuga

190421 via fb - jpg in Q2

...

Trommelgruppe==

s.a. kat=FSS

...

Tweetup==

Tweetup === Das Veranstaltungsformat beteiligt Museumsbesucher und erweitert das Ausstellungserlebnis. So können Twitteruser erfahren, was andernorts in Ausstellungen gezeigt wird ... #tweetup


...

Vernissage==

zb

90 Jahre Josef Ueberall in 2026 ...

...

s.a. Finissage

Vortrag, ...

... bzw. Dia-vortrag ... die sind heute halt mit beamer und ppt ...


Wandern, Walk & Talk, ...

s.a.


Walking Meditation

Take my hand. We will walk. We will only walk. We will enjoy our walk without thinking of arriving anywhere. Walk peacefully. Walk happily. Our walk is a peace walk. Our walk is a happiness walk. Then we learn that there is no peace walk; that peace is the walk; that there is no happiness walk; that happiness is the walk. We walk for ourselves. We walk for everyone always hand in hand. Walk and touch peace every moment. Walk and touch happiness every moment. Each step brings a fresh breeze. Each step makes a flower bloom under our feet. Kiss the Earth with your feet. Print on Earth your love and happiness. Earth will be safe when we feel in us enough safety.

Thich Nhat Hanh


walk & talk at night aka Nachtwanderung ==


Wandern==

zb zur burgmühle===

zb am Limes===

zB weiter weg

Enjoy the virtual tour for Tutankhamun’ s hall at the Egyptian Museum in Tahrir. The tour explore the treasured collection of the boy king.

https://my.matterport.com/show/?m=85n8j312Ur4

On the 4th of November 1922, British archaeologist Howard Carter made the most spectacular discovery in the history of archaeology: the tomb of the boy-king Tutankhamun. Painstakingly excavated over the course of almost ten years, its four small rock-cut chambers hidden beneath the sands of the Valley of the Kings yielded over 5,000 incredible objects, bearing witness to the life and death of this king.

Most likely the son of the “heretic” king Akhenaten, Tutankhamun ascended the throne at around the age of nine, in the aftermath of the great religious upheaval of the Amarna Period. He was married to Ankhsenamun, third daughter of Akhenaten and his chief queen, Nefertiti. Early in his reign, the golden pharaoh restored wealth and power to the great god Amun-Re, whose worship Akhenaten had suppressed. Although a recent CT scan of Tutankhamun’s mummy has revealed interesting new information about the techniques in his mummification, and has confirmed that he was about 10 when he died, the cause of his death is still uncertain. Most of the objects discovered in the tomb of Tutankhamun on display here were actually used during his lifetime. Others, in contrast, were made specifically to be buried with him. What both types of objects have in common, however, is that they all stand as testimonies to their makers’ mastery of their craft, and to the great wealth that the royal treasury had accrued through the empire that the kings of the New Kingdom had built. Among the most significant of Tutankhamun’s objects on display are: The Gold Mask The innermost coffin, made of solid gold The middle coffin The gold coffinettes for his internal organs

...

020620 via fb treasures of ancient egypt ... fine timeline


Workshop

Seminar


..

..

..

..

Web 2.0 - das Internet zum Mitmachen

... betont den Aspekt der Interaktivität und der Kooperation im Internet.

Online Communities erstellen ...

gemeinsame Kataloge (OPAC-s) wie LibraryThing

oder die weltweit grösste Enzyklopädie in ca. 300 Sprachen: Wikipedia.

Fotos können per Flickr, Pinterest oder Instagram oder ... online gestellt werden.

Videos per YouTube, vevo oder vimeo ...

Einige Anwendungen: ... Blogs und Podcasts incl. Social Tagging und RSS ... Twitter und Facebook und Whatsapp und ...


Links von AKI2.0 bis Youtube


50,000 78rpm record “sides” from the Boston Public Library’s sound archives have been digitized and made available online by the Internet Archive.

via Internet Archive

040419 via a.


inurl:esperanto site:www.dw.com ... gute sache ... via vab-blog zu brexit-diaries 220119


BITCOM-Studie: 96 Prozent der 14-29jährigen bei einem sozialen Netzwerk angemeldet

http://oebib.wordpress.com/2011/09/01/bitkom-studie-zu-sozialen-netzwerken ... s.a. sozialtot. smile.


www.kontextwochenzeitung.de ... /newsartikel/2013/04/arm-in-einer-reichen-stadt ... 404 am 120317. k.dz.


Ehrensold Christian Wulff== 236.000 Euro im Jahr ... verdient sich Ex-Bundespräsident Christian Wulff wohl bei einer türkischen Modefirma noch was dazu ... 060817 via fb


Ein Gedanke von Alfred Bast ==

"Cyberspace ist wahrscheinlich nichts weiter als ein geniales Produkt menschlicher Traegheit. Statt die viel naeheren inneren Anlagen zu foerdern, werden Maschinen gebaut, die das von aussen bewusst erleben lassen, was sich innen taeglich unbewusst vollzieht."

Alfred Bast - 10.08.1995


SZ: Bilder von Bildern== http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=38816 Verfasst  : November 27, 2015

Mannheimer Museen streiten mit Wikipedia über die Frage, ob die Fotografie eines Gemäldes geschützt ist - auch wenn das Gemälde selbst seit vielen Jahren keinen Schutz mehr genießt. Es geht um Geld und um die digitale Zukunft. ... Manche Museen haben das Problem bereits erkannt und gehen inzwischen einen ganz anderen Weg als die Mannheimer, […]


BUSH MEDICINE IN JAY CREEK, NT, 2017

Mervyn Rubuntja: "Ich male gerne die Landschaft am Jay Creek. Es handelt sich um ein traditionsreiches Gebiet in Western Arrarnta.

Urrarlpa (heimische Tomaten) finden sich in hügeligem, steinigem Gelände. Die Menschen riechen und kauen ihre Blätter. Und sie reinigen damit den Körper. Einige schwarze Punkte verweisen auf Brombeeren – gesund für jung und alt. Andere schwarze Punkte markieren Kupaarta (Buschpflaumen). Bei den Gummibäumen handelt es sich um Lupa-ipenha thungarlpa (Gummi aus der eleganten Akazie). Die Menschen mahlen das Gummi und lutschen es dann. Andere trinken junge aufgekochte Gummibaumblätter oder lutschen sie. Inmurta (Senfgras) wächst manchmal neben anderen heimischen Gewächsen. Wenn es feucht ist, wachsen die Pflanzen gerne zusammen."

DIE KUNST DES HEILENS AUSTRALISCHE INDIGENE BUSCHMEDIZIN bis 02.02.20

031219 via fb


Im Rahmen eines Forschungsprojektes an der Hochschule Hannover wird ermittelt, welche Faktoren ausschlaggebend sind für eine positive Wahrnehmung von Instagram-Kanälen von Museen. Dazu wurde ein Fragebogen erstellt, der insbesondere Museumsbesuchende ansprechen soll. Je mehr Teilnehmende dabei sind, desto valider wird letztlich das Ergebnis. Der Fragebogen ist unter folgendem Link abzurufen, die Teilnahme dauert etwa zehn Minuten: https://ww3.unipark.de/uc/MuseenAufInstagram Die Umfrage läuft noch bis zum 15.12.2019. Ansprechpartner Mike Wonsikiewicz, mike.wonsikiewicz@stud.hs-hannover.de

031219 via mu-t


Bibliosuisse zum Thema «Sharing» - 20.01.2020

Die Sektion SGS hat zu diesem aktuellen Thema ein Programm mit Personen aus der Privatwirtschaft und solchen aus den Bereichen Bildung/Kultur und Kunst zusammengestellt. Nach dem Einführungsreferat von Christiane Müller von der Uni Tübingen widmen sich die Workshops Themen wie der Funktionsweise von Coworking Spaces, öffentlichen Gemeinschaftskülhlschränken oder der Verwendung offener Kulturdaten. Es besteht ausserdem die Gelegenheit die Bibliothek Steinhausen zu besichtigen.

Wir sind überzeugt, dass sich das Thema «Sharing» mitten in der Nachhaltigkeitsdebatte einordnen lässt und die Gelegenheit bietet, Brücken zur Biblio 2030 zu schlagen. Gleichzeitig geht es aber auch darum, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sich Bibliotheken mit neuen Angeboten in der Gesellschaft und in der Gemeinde vor Ort positionieren können.


https://bit.ly/2E8mc5A

1612 via s-lib


DCMI/ASIS&T Webinar:

How to pick the low hanging fruits of Linked Data

DCMI and ASIS&T will present a joint webinar titled "How to pick the low hanging fruits of Linked Data" on Wednesday, 21 May 2014, 10:00am EDT (World Clock: 14:00 UTC http://bit.ly/1qLSeq1).

The presenters are Seth Van Hooland and Ruben Verborgh. Online registration is open at http://bit.ly/1kwVMai and free for DCMI Individual Members and US$20 for non-members. The concept of Linked Data has gained momentum over the past few years, but the understanding and the application of its principles often remain problematic. This webinar offers a short critical introduction to Linked Data by positioning this approach within the global evolution of data modeling, allowing an understanding of the advantages but also of the limits of RDF. After this conceptual introduction, the fundamental importance of data quality in the context of Linked Data is underlined by applying data profiling techniques with the help of OpenRefine. Methods and tools for metadata reconciliation and enrichment, such as Named-Entity Recognition (NER), are illustrated with the help of the same software. This webinar will refer to case-studies with real-life data which can be re-used by participants to continue to explore OpenRefine at their own pace after the webinar. The case-studies have been developed in the context of the handbook "Linked Data for Libraries, Archives and Museums", which will be published by Facet Publishing in June 2014.


https://www.youtube.com/watch?v=wuJCy4K7qBM&list=PLghxK4XAm8Mn50uDW5n-Pl5B0cwjToCtI&index=62 ... #fineSound ... inside karl.DZ.cd.collection ... kaufte ich vor vielen jahren bei einem konzert von ihm in bonn. und 88 views und 1 like bei youtube zeigen mal wieder deutlich how the rabbit runs ... #enAvant

231219 via fb


Die russische Regierung will mit weiteren Tests ermitteln, wie zuverlässig das geplante eigenständige Internet ist. Wie die Nachrichtenagenturen Reuters und AFP übereinstimmend berichten, soll dazu am heutigen 23. Dezember ermittelt werden, welchen Einfluss eine Abkopplung auf die Kommunikationsinfrastruktur in Russland hätte. Normale Internetnutzer sollen davon nichts mitbekommen. Grundlage für den Test und die damit verbundenen Pläne ist ein Gesetz, das dieses Jahr in Kraft getreten ist und ab 2021 umgesetzt werden soll. ... [mehr] https://heise.de/-4623179

251219 via zkbw



urhg stuff via slub

WERK - der Schlüsselbegriff im Urheberrecht

Werke im Sinne des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) sind geistige Schöpfungen, die sich durch persönliche Originalität und Individualität auszeichnen (vgl. §2, Abs. 2 UrhG). Ideen oder Gedanken selbst sind nicht geschützt. Sie werden erst zu einem geschützten Werk, wenn sie in einem digitalen oder physischen Medium festgehalten oder in Form einer Aufführung dargeboten werden. Im Wissenschaftsbereich gehören beispielsweise Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften, Monografien und Beiträge in Sammelwerken zu den urheberrechtlich geschützten Werken. Aber auch Qualifizierungsarbeiten wie Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktorarbeiten sind geschützt.

URHEBER - wer ist er, welche Rechte hat er?

Der "Urheber ist der Schöpfer des Werkes." (§7 UrhG) Nur natürliche Personen können Urheber von Werken sein. Wenn mehrere Urheber gemeinsam an einem Werk beteiligt sind, gelten sie als gleichberechtigte Miturheber. Der Urheber eines Werkes hat in Deutschland das Recht zu entscheiden, ob und wie sein Werk veröffentlicht wird (§12 UrhG) der Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk (§13 UrhG) eine Entstellung oder andere Beeinträchtigung seines Werkes zu verbieten, die seine geistigen oder persönlichen Interessen am Werk gefährden (§14 UrhG). Die Urheberpersönlichkeitsrechte sind nicht an Dritte übertragbar. Zusätzlich bestimmt ausschließlich der Urheber über die Vervielfältigung (§16 UrhG), Verbreitung (§17 UrhG) und öffentliche Zugänglichmachung (§19 UrhG) seines Werkes. Die Verwertungsrechte hingegen kann der Urheber an Dritte übertragen. In der Praxis geschieht dies in Form von Nutzungsrechten, die der Urheber beispielsweise an Verlage abtritt (vgl. ab §§31 UrhG). Dieses Thema greifen wir nochmal gezielt in den Beiträgen zum "Zweitveröffentlichungsrecht" und zu den "Freien Lizenzen" auf. Für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke bedarf es grundsätzlich immer der Erlaubnis des Urhebers. 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers erlischt das Urheberrecht. Ist ein Werk anonym oder unter einem Pseudonym publiziert worden, endet die Schutzfrist 70 Jahre nach Erschaffung bzw. Veröffentlichung. Nach Erlöschen des Urheberrechtsschutzes sind die Werke gemeinfrei und können von jedermann verwendet werden. Einige Rechte des Urhebers werden zugunsten einer vereinfachten Nutzung eingeschränkt. So besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine Vervielfältigung des Originals für den eigenen persönlichen Gebrauch anzufertigen (§53 UrhG) und Inhalte aus geschützten Werken zu zitieren (§51 UrhG). Letzeres spielt insbesondere für den wissenschaftlichen Forschungs- und Publikationsprozess eine große Rolle und wird im Verlauf dieser SLUBlogreihe noch eingehend thematisiert.

NUTZER und Nutzungsrechte

Zunächst besitzt der Urheber alle Rechte an seinem Werk. Um das Werk, beispielsweise einen Artikel, in einer Zeitschrift abzudrucken, räumt der Urheber dem publizierenden Verlag Nutzungsrechte ein. Die Nutzungsrechte regeln, in welcher Weise das Werk weiterverwendet werden darf, sie können zeitlich oder räumlich beschränkt sein. (vgl. §31 UrhG). Anders verhält es sich, wenn der Urheber sein Werk auf der Basis freier Lizenzen weitergibt. Damit entscheidet der Urheber selbst, unter welchen Bedingungen Andere sein Werk nachnutzen, als Beispiel seien hier die Creative Commons (CC)-Lizenzen genannt. Damit legt der Urheber fest, ob sein Werk öffentliches Gemeingut darstellt, bearbeitet werden darf oder eine Urhebernamensnennung zu erfolgen hat (Übersicht aller CC-Lizenzen).

https://blog.slub-dresden.de/beitrag/2020/02/07/werk-urheber-nutzer-schluesselbegriffe-des-urheberrechts/

080220 via zkbw


LoRaWAN steht für Long Range Wide Area Network

und bedeutet bzw. ermöglicht ein energieeffizientes Senden von kleinen Mengen an Daten die über Sensoren gewonnen werden. Diese Technik wurde speziell für das Internet of Things (IoT) entwickelt und erlaubt dabei Reichweiten größer 10Km unter idealen Bedingungen.Die Sensoren, auch Nodes genannt kommunizieren dabei mit der Basisstation, den Gateway, und stellen somit die gewonnen Daten im Internet zur Weiterverarbeitung bereit.

1003 via fb hebewerk


„Was vernünftig ist, das ist wirklich; und was wirklich ist, das ist vernünftig“ Hegel


Global Indigenous Data Alliance (GIDA)

(https://www.gida-global.org/care)

Die Global Indigenous Data Alliance (GIDA) hat komplementär zur den FAIR-Prinzipien die CARE-Prinzipien für die Handhabung indigener Forschungsdaten als Ergänzung aufgestellt.

CARE ===

Collective Benefit (Kollektiver Nutzen der Daten)

Authority to Control (Kontrolle über die Daten)

Responsibility (Verantwortungsbewusstsein)

Ethics (Ethik)

Link zu den CARE-Prinzipien: https://static1.squarespace.com/static/5d3799de845604000199cd24/t/5d79c383e904c741c9e9cd86/1568260995760/CARE+Principles+for+Indigenous+Data+Governance_FINAL_Sept+06+2019.pdf

110820 via site univ hi ... https://www.uni-hildesheim.de/forschungsdaten/


...

Die Maßnahmen

Die Faulen werden geschlachtet, die Welt wird fleißig. Die Hässlichen werden geschlachtet, die Welt wird schön. Die Narren werden geschlachtet. die Welt wird weise. Die Kranken werden geschlachtet, die Welt wird gesund. Die Alten werden geschlachtet, die Welt wird jung. Die Traurigen werden geschlachtet, die Welt wird lustig. Die Feinde werden geschlachtet, die Welt wird freundlich. Die Bösen werden geschlachtet, die Welt wird gut.

/Erich Fried/

Meine Werkzeuge