2020

Aus AkiWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(... AKI-besuch: Jerg Ratgeb Altar in Schwaigern === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Jerg_Ratgeb ... Love Stories im Schauwerk Sindelfingen -- 05.09.2020 - 13.03.2022)
(Europeana 2020 explores the landscape of change in the digital cultural sector: saisonkalender-juni=== https://utopia.de/ratgeber/saisonkalender-das-gibts-im-juni bzw. als pdf https://utopia.de/a)
 
Zeile 778: Zeile 778:
-
===[[Europeana 2020]] explores the landscape of change in the digital cultural sector===
+
===[[Europeana]] 2020 explores the landscape of change in the digital cultural sector===
https://www.eventbrite.co.uk/e/europeana-2020-tickets-85762561129
https://www.eventbrite.co.uk/e/europeana-2020-tickets-85762561129
Zeile 849: Zeile 849:
saisonkalender-juni===
saisonkalender-juni===
-
https://utopia.de/ratgeber/saisonkalender-das-gibts-im-juni/
+
https://utopia.de/ratgeber/saisonkalender-das-gibts-im-juni bzw. als pdf
-
 
+
https://utopia.de/app/uploads/2019/05/saisonkalender-juni-lang-utopia-cpb-200414-1.pdf
...
...

Aktuelle Version vom 28. Mai 2022, 17:47 Uhr

Inhaltsverzeichnis

2019

2020

..

..

AKI in 2020 :: #AKI2020

Blended learning & Coffee lectures mit Karl Dietz - 01.-12.2020

Arte povera: Kunst von Josef Ueberall - 01.-10.2020

Cafe International - 01.-10.2020

Bücherverbrennungen in 1933 - 05.2020

Filmabend: Sylvia - 12.2020

Adventskalender 2020 - real::digital - 12.2020

AKI-treff für jung+alt - digital only - 12.2020


...

...


..

..

01.2020 ff ==

...


75 Jahre UN in 2020 - #UN75

Call to Participate in the World Biggest Global Conversation

Join the Conversation.

Be the Change.

The UN is turning 75 next year and we want to hear from YOU: What are your ideas for #ShapingOurFuture? To learn more and start planning ... check out www.un.org/un75


...


Büchersendung===

"Durch die Ermäßigung gegenüber Postpaketen und Päckchen soll der Versand des Kulturgutes Buch die Bildung der Bevölkerung fördern." http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCchersendung

020120 via fb gut


...


PausanioPlenum: 1. Donnerstag im Monat von 13-14 Uhr

Wir wollen einen offenen Treffpunkt etablieren für Fragen u. Themen zur digitalen Transformation in Kunst, Kultur und Wissenschaft. Jede:r ist willkommen.

Wir freuen uns auf eine inspirierende Stunde für offene Fragen, zentrale Themen und gemeinsames Vernetzen. Die Inhalte bestimmen die Teilnehmer:innen, die Pausanio Akademie sichert den Rahmen und achtet auf die Zeit. 😄 Das Plenum findet als online Zoom-Konferenz statt. Auf dem Miroboard sammeln, bearbeiten und präsentieren wird die Fragen und Themen.

https://pausanio.com/akademie/pausanio-plenum/



20 Jahre ISS am 02.11.2020

On Nov. 2, NASA will be celebrating 20 years of humans living and working continuously aboard the station. https://www.nasa.gov/station20


Zero Waste - inside #blendedLearning

s.a.

04.02. - VHS Gäufelden=== Vortrag von Susanne Golzheim


Jubiläum: 10 Jahre AKI-Vortrag zu Google -- 10.02.2010=== Die (un)erträgliche Leichtigkeit des Googlens https://groups.google.com/forum/#!topic/aki20/GkXxKojmDS8


...


Claus Eurich in Dresden===

Claus Eurich spricht über die Möglichkeiten eines «stillen Aufstands», in dessen Zentrum eine Ethik des Lebens steht.

Claus Eurich ist Philosoph, Publizist, Kontemplationslehrer, Professor für Kommunikation und Ethik i.R. – Letzte Bücher: „Aufstand für das Leben.“ Via Nova 2016 / „Radikale Liebe. Die Lebensethik Albert Schweitzers - Hoffnung für Mensch und Erde.“ Via Nova 2019 – www.interbeing.de

0503 via www.interbeing.de Blog von Claus Eurich

...


Synapse Fünf - Wissenschaft trifft Arbeitswelt - 24.03. in LB=== bieten die fünf Ludwigsburger Hochschulen am 24. März 2020 von 17 - 21 Uhr an der PH Ludwigsburg eine Veranstaltung zum Thema Herausforderung Digitalisierung an. Das ausführliche Programm sowie weitere Informationen und die Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme finden Sie unter www.ludwigsburg.de/synapsefuenf

...

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein. Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Krankheitsverläufe kommen vor. Die Zahl der Fälle in Deutschland steigt weiter an. https://www.rki.de


27. Maerz - Tag der offenen Tuer zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheksinformatik virtuell=== ueber eine Videkonferenz mit webex aehnlich einem webinar als Plattform statt. https://www.wit-wildau.de/berufsbegleitend-durchstarten-tag-der-offenen-tuer-am-wit-am-27-maerz-2020/ fuer die Veranstaltung, die am Freitag um 15.30 Uhr starten wird, anzumelden. Naeheres zum Studiengang finden Sie unter https://www.wit-wildau.de/studienprogramme/bibliotheksinformatik/

2503 via i.


APRIL20==



Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien=== FEMNET-Posterausstellung ab 06.05.2020 im Alamannenmuseum Ellwangen====


s.a.


http://www.fairtrade-deutschland.de/service/newsroom.html


Welttag des Buches -- 23.04.=== http://www.welttag-des-buches.de


www.fr.de juergen-habermas-coronavirus-krise-covid19-interview - 07.04.=== Jürgen Habermas zu Corona: „So viel Wissen über unser Nichtwissen gab es noch nie“ https://www.fr.de/kultur/gesellschaft/juergen-habermas-coronavirus-krise-covid19-interview-13642491.html


MAI20===


Online-Vortrag von Prof. Dr. Philipp Staab, Berlin.

Digitale Technik ist allgegenwärtig: Wir tragen Hochleistungsrechner in unseren Taschen herum, Waschmaschinen können sich mit dem Internet verbinden. Doch erschöpft sich darin das Neue am digitalen Kapitalismus? Philipp Staab zeigt, wie digitale Überwachungs- und Bewertungspraktiken in immer mehr Bereiche der Wirtschaft vordringen und dabei die soziale Ungleichheit verschärfen. Das Spezifische am digitalen Kapitalismus, so Staab, ist die Herausbildung »proprietärer Märkte«: Kam es früher darauf an, Dinge herzustellen und mit Gewinn zu verkaufen, geht es im Zeitalter der Unknappheit um das Eigentum an den Märkten selbst.

Prof. Dr. Philipp Staab hat die Professur für Soziologie der Zukunft der Arbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Er forscht u.a. zu Digitalisierung, sozialer Ungleichheit und Wirtschaftssoziologie.

• Ort: live via Zoom, oder auf www.dai-tuebingen.de/YouTube • Eintritt frei

Steinzeitdorf und Keltengold: Archäologische Entdeckungen zwischen Alb, Neckar und Enz - ab 10.06. === Reiche Grabfunde keltischer Damen, Steinzeitfunde aus Hochdorf, modernste Grabungsdokumentation u.v.m.


https://yopad.eu/p/JOBmooc 2304 ... 1x BIB, 1x social media, ... 2404 ... 1x wiss.mgmt,


Digital_gestutztes_Lehren_mittels_innovativem_MOOC-Konzept https://www.researchgate.net/publication/340651432_Digital_gestutztes_Lehren_mittels_innovativem_MOOC-Konzept


ResearchGate 17+ million members 135+ million publications 700k+ research projects


Schwaebische-Alb https://www.tourismus-bw.de/stories/Schoen-lang-die-Schwaebische-Alb


...


Cafe International - 09.2020 === Wir treffen uns "after work" http://wiki.aki-stuttgart.de

...


Bücherverbrennungen in 1933 - 05.2021===


Aufbruch nach dem 8. Mai 1945 ... Materialienband, herausgegeben von Bernd Hüttner und Christoph Jünke, mit Beiträgen auch von Gerd-Rainer Horn, Keno Ingwersen, Johanna Kornell, Julia Lis, Arno Klönne, Jörg Wollenberg und Gisela Notz: https://www.rosalux.de/publikation/id/41975/von-den-chancen-der-befreiung?cHash=a03ce49f50431d8cfa995523ce7f5aeb

s.a.

jitsi-meet-tipps-tricks https://scheible.it/jitsi-meet-tipps-tricks/



...

wissimdialog @wissimdialog Am 14. und 15. Oktober 2020 lädt ... @mitforschen zum #CitizenScience-Festival ein ... https://twitter.com/mitforschen/status/1295710642662449152


...


Wolfgang Fritz Haug im Gespräch mit Erhard Korn - 14.08. 18 Uhr===

Ein marxistischer Intellektueller aus Esslingen.

Ein Gespräch darüber, wie aus einer Flugblattsammlung gegen Atomrüstung Ende der 1950er Jahre die Zeitschrift «Das Argument» wurde, was ein Zeitschriftenfund in einem Berliner Keller mit der Entwicklung dieser Zeitschrift zu einer der bedeutendsten linksintellektuellen Stimmen der 1960er zu tun hatte, über Gramscis Gefängnishefte und pluralen Marxismus, aber auch darüber, warum für den damals Elfjährigen Wolfgang Fritz das «Diener»-Machen vor dem designierten Esslinger Polizeipräsidenten nicht in Frage kam.

https://www.youtube.com/user/rosaluxBW

...


Degrowth Vienna 2020 - 29.05.–01.06. -- digital only === https://www.degrowthvienna2020.org/


...


...


BIBtag in Hannover - cancelled wg corona === s.a. gedanke zu digital only am 2903 via AKI-list ... https://karldietz.blogspot.com/2020/03/corona-und-co-bibmooc.html



...


digitale Sommerschule zum Forschungsdatenmanagement - 08.07.2020 ===

Es soll bei der 'Summer School' praktisch darum gehen, wie wir die Nutzbarkeit von Forschungsdaten verbessern können, um die Wissenschaft nachhaltig voranzubringen. ‘Good Practices’ und ‘Lessons Learned’ aus dem KIT werden vorgestellt. Während die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) weiterhin aufgebaut wird, damit Forschungsdaten wissenschaftlich breit nutzbare Datenschätze mit gesellschaftlichem Mehrwert werden können, arbeiten die Konsortien beispielsweise an der fachspezifischen Pflege zentraler Daten- und Wissensbestände (wie Normdaten, Taxonomien oder Thesauri) und ihrer Homogenisierung zur Anbindung an Daten zentraler Repositorien.


‘Guest Speakers’ der Sommerschule (u.a.):

Direktor Prof. Dr. Bernhard Weisser, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Münzkabinett. NFDI4 Objects: "Sammlungsübergreifende Zusammenarbeit in der Numismatik. Das Normendatenportal und neue Perspektiven mit NFDI4 Objects".

Dr. Claudia Kramer, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Stv. Leitung Forschungsdienste (Wissenschaftsmanagement): “Research Data Management am KIT”.

Weitere Informationen: https://www.uni-hildesheim.de/veranstaltungen/artikel/online-veranstaltung-digital-summer-school-2020-forschungsdatenmanagement/

...

09.10.2020, 20:15 Uhr Die Nordsee von oben Film von Silke Schranz und Christian Wüstenberg

Betrachtet man die deutsche Nordseeküste ausschließlich aus der Vogelperspektive, kommt ein bisher verborgener Schatz zum Vorschein. Aus der Luft ist die Landschaft, die man zu kennen glaubte, nicht mehr dieselbe.

Die Reise führt von Emden in Ostfriesland die deutsche Nordseeküste entlang über den Naturpark Wattenmeer mit den Ostfriesischen Inseln, die Elbe stromaufwärts bis zum Hamburger Hafen, weiter über die der schleswig-holsteinischen Küste vorgelagerten Nordfriesischen Inseln und den Halligen bis zum nördlichsten Punkt Deutschland, der Insel Sylt. Dabei erzählt der Schauspieler Udo Wachtveitl Geschichten über die Inseln, die Orte an den Küsten und ihre Bewohner.

www.phoenix.de/z-a-107297.html


...


Buen vivir - 18.09.2020 im franz.K in RT

DAS GUTE LEBEN, EINE LEBENSWERTE ALTERNATIVE ZUR WACHSTUMSGESELLSCHAFT


LESUNG UND MUSIK MIT ALBERTO ACOSTA / NIKO PAECH / GRUPO SAL


Wie wollen wir leben? Wie sieht «Gutes Leben» aus? Kann es ein «Gutes Leben» für alle geben?

Der Ecuadorianer Alberto Acosta, gehört heute zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas und ist der bedeutendste Verfechter des Konzepts «Buen Vivir» – des «Guten Lebens» für Alle. Das indigene Konzept «Buen Vivir» (Gutes Leben), propagiert – neben einem Leben im Einklang mit der Natur – eine neue „Ethik der Entwicklung“, ein soziales und solidarisches Wirtschaften und eine Veränderung im Lebens und Politikstil.

Der Wirtschaftswissenschaftler Niko Paech beschreibt mit seinen Theorien zur Postwachstumsökonomie, wie so ein moderner Lebensstil, der ein «Gutes Leben» für alle ermöglicht, bei uns aussehen könnte.

Grupo Sal mit ihrer mitreißenden lateinamerikanischen Musik sorgt dafür, dass ein Teil des guten Lebens, der alle Kulturen miteinanderverbindet, an diesem Abend direkt erlebbar wird.

...

...

Alberto Acosta Buen vivir Vom Recht auf ein gutes Leben ISBN: 978-3-86581-705-1 Softcover, 224 Seiten Erscheinungstermin: 02.04.2015

Das kleine Königreich Bhutan hat mit seinem »Bruttosozialglück« eine eigene Formel für Glück entdeckt. In Lateinamerika schickt sich nun Ecuador an, jenseits materiell geprägter Gesellschaftsentwürfe einen eigenen Weg aufzuzeigen: »Sumak kawsay« lautet in der indigenen Sprache Quechua die Entsprechung für das viel beschworene Gute Leben - das Recht auf dieses friedvolle Zusammenleben mit der Natur ist sogar in der Verfassung des Landes verankert.

»Sumak kawsay« - oder auf Spanisch »Buen vivir« - ist ein zentrales Prinzip in der Weltanschauung der Völker des Andenraums und kann als »Zusammenleben in Vielfalt und Harmonie mit der Natur« verstanden werden. Die Anknüpfungspunkte zu westlichen Vorstellungen über Nachhaltigkeit und Suffizienz sind unübersehbar - die Konfliktpunkte mit der im westlichen Kapitalismus herrschenden Wachstumsgesellschaft ebenfalls.

Das Buch von Alberto Acosta, einem der bedeutendsten Impulsgeber für die Idee des »Buen vivir«, bietet viele Denkanstöße, um unser Verständnis von Gesellschaft, Natur und Wirtschaft neu zu durchdenken.

https://www.oekom.de/buch/buen-vivir-9783865817051



VIRTUELLE CRYPTOPARTY TÜBINGEN am 30.05.2020

1) “Die asozialen Aspekte der sozialen Netzwerke Instagram, Facebook und Whatsapp"

Es klingt wie ein Paradoxon, aber benennt letztendlich eine Erkenntnis, die wir schon heute als Gesellschaft gewinnen können. Der Begriff der Asozialität steht laut Duden für „gesellschaftsschädigend". Damit ist hier die immense Datenerhebung, deren Verwertungsart und wie die genannten Netzwerke unter der Oberfläche motiviert sind, gemeint. Um diese Perspektive konkret zu machen, werfen wir einen Blick auf die Funktionsweise und die Verzahnung der Netzwerke.Sie ergänzen sich und sammeln von ihren circa 3 Milliarden Nutzern eine enorme Menge an persönlichen Informationen. Vieles unter der Angabe den Service zu verbessern, oder Produkte zu vermarkten.

Was jedoch oft nicht bedacht wird ist der hohe Detailgrad in Kombination mit der Informations-Menge pro Nutzer. Durch Beteiligung begeben wir uns und Freunde - freiwillig, oder unbewusst - in eine konstante, totale Vermessung.

Dazu gehören ganz intime Gedanken, Ängste, Hoffnungen, Finanzen, Verhalten und Verhaltensveränderungen, politische Orientierung, sexuelle Orientierung, unsere privaten und beruflichen Beziehungen, Aufenthaltsorte, etc. Das Spektrum ist groß.

Das Besondere: Diese Vermessung geschieht täglich aufs Neue. Die fortlaufende Historie ermöglicht es den Datenbesitzern Vorhersagen über unser Verhalten zu treffen. Auch unsere Entscheidungen sind mittels der Einsichten real beeinflussbar. Je mehr man über unsere individuellen Eigenschaften weiß, desto leichter lassen sich uns Bedingungen aufzwingen. Zusätzlich entwickeln sich in der Gesellschaft Ausgrenzungen derjenigen, die an diesen sozialen Netzwerken nicht teilnehmen wollen. Da trägt es nicht zum sozialerem Miteinander bei, dass Facebook versucht diese Personen dennoch zu tracken. Diese Dinge sind schlecht für unsere Gesellschaft weil sie in erster Linie den wirtschaftlichen Interessen von Firmen dienen und damit finanziellen Motivationen, deren Konsequenzen die Nutzer fast gar nicht einschätzen können.

Wir erleben heute gesellschaftliche Spaltung, verdeckte Einflüsse die eigentlich demokratischenDiskussionen bedürfen und Regierungen die diese Netzwerke zu Repressions-Zwecken nutzen.

Unsere Gesellschaft braucht Alternativen zu diesen Netzwerken. Alternativen, die als Ziel haben uns auf freiwilliger Basis tatsächlich zusammenzubringen, Nicht-Mitglieder in Ruhe lassen und mit unseren finanziellen Beiträgen handeln, anstatt unserer persönlichen Daten. Dieser Beitrag soll aufklären und motivieren. Es ist nicht alles wie es scheint.


2)

Begründung des Rechts auf Privatsphäre als Menschenrecht: "Digital privacy, freedom of expression, and the right to a private life and correspondence: a brief look at how the European Court of Human Rights has interpreted these rights against state and private company interference (in English)"


3)

Erläuterung praktischer Maßnahmen:

a)

Die beherrschende Suchmaschine im Netz ist Google, Vom reinen Suchwerkzeug hat Google sich durch inzwischen langjährige systematische Protokollierung der Anfragen und personelle Zuordnung (IP-Adressen, Cookies etc.) mitsamt Auswertung durch künstliche Intelligenz und Anbieten weiterer Funktionen zu einem Konzern entwickelt, der mehr Wissen über uns vorhält als wir selbst erinnern, ja sogar Voraussagen zu zukünftigen Wünschen und Verhalten von uns entwickelt und diese zu beeinflussen sucht. Der Vorsprung gegenüber Mitbewerbern wird dadurch verfestigt, daß Google auf den meisten Geräten vorinstalliert ist und über eine riesige Datenbasis verfügt. Es gibt Alternativen d.h. Privatsphären-respektierende Suchmaschinen. Ihre unkomplizierte Nutzung in Browsern wie Firefox soll gezeigt werden.

b)

Was zeichnet einen guten E-Mail-Provider aus? Welche Kriterien gibt es bzgl. Verschlüsselungsmaßnahmen bei Transport und Speicherung, Datensparsamkeit, Datenschutz auf den Servern, Lokalisation der Firma, ihrer Server und dem damit geltendem Datenschutzrecht. Wie steht es mit Preis-Leistungsverhältnis und womit wird bezahlt? Wie funktioniert ein Umstieg?

c)

Mit TAILS „The Amnesic Incognito Live System“ stellen wir ein beeindruckendes Werkzeug vor, mit dem Menschenrechts-Aktivisten und Whistleblower in aller Welt am Computer und im Netz möglichst sicher vor Verfolgung arbeiten und kommunizieren sollen: Ein komplettes LINUX-Betriebssystem mit allen gängigen Programmen auf USB-Stick, DVD oder SSD-Karte kann auf einem eigenen oder fremden Computer gestartet werden. Der mitgelieferte TOR-Browser „The Onion Router“ ermöglicht Surfen im Netz ohne Aufzeichnung der eigenen IP-Adresse. Verschlüsselungswerkzeuge werden mitgeliefert. Der komplette Programmcode ist Open-Source und damit prinzipiell auf Hintertüren überprüfbar. Engmaschig erfolgen Sicherheits-Updates. Auf dem Computer verbleiben nach Beendigung der TAILS-Sitzung keine Daten-Spuren.

...

Beim voraussichtlich zum Einsatz kommenden senfcall.de <http://senfcall.de/> wird der ordentliche Privatsphärenschutz von BBB nochmals verbessert.

...

Herzliche Grüße Ulrich Boesenecker


Programm der Menschenrechtswoche Tübingen, 25.-31.Mai 2020: https://mrw-tuebingen.de/programm


2305 via https://www.listig.org/mailman/listinfo/listig


...


JUNI2020==


https://images.app.goo.gl/1nbMiq61FLfLXZB17 1005 wg dorf G47 im nachlass albert gontermann


...


Webinar: Selbstfürsorge – wie kann ich gut für mich selbst sorgen? - 27.11.

Geht es Ihnen manchmal so, dass Sie mehr für an­dere tun als für Sie selbst? Dass das manchmal ganz schön viel Kraft kostet und Sie müde und erschöpft sind? Dann kann es hilfreich sein, besser für sich selbst zu sorgen und sich selbst mindestens genauso ernst zu nehmen wie andere. Und das ist nichts anderes als Selbstfürsorge! Wir schauen uns im Online-Vortrag gemeinsam an, was Selbstfürsorge genau ist, warum diese wichtig ist und lernen warum ein guter Selbstwert und eine gute Selbstfürsorge so eng zusammenhängen. Wir erfahren, was wir ganz konkret machen können, um uns selbst mehr zu lieben, unsere Grenzen zu kennen und wohlwollend mit unseren eigenen Schwächen umzugehen.

Anmeldung bei der Stadtbücherei Waldenbuch: mail@stadtbuecherei-waldenbuch.de oder sw@stefaniewolz.de Teilnahme: 8 € Jede Teilnehmer*in bekommt einen persönlichen Link für das Webinar. Notwendig für die Teilnahme sind eine stabile Internetverbindung und ein Mikrofon (ggf. auch eine Kamera) an Computer/Laptop/Handy etc., falls ihr aktiv teilnehmen möchtet. Der Anmeldelink wird rechtzeitig per E-Mail zugesendet.

Stefanie Wolz mag als Coach den ganzheitlichen Blick auf Menschen und die Betrachtung von Verstand, Körper und Herz gleichermaßen.

Wann: 27.11.2020 um 17-18:30 Uhr Wo: Stadtbücherei Waldenbuch |Forststraße 20 | 71111 Waldenbuch

1711 via site


Europeana 2020 explores the landscape of change in the digital cultural sector

https://www.eventbrite.co.uk/e/europeana-2020-tickets-85762561129

Our powerful keynotes discuss how we empower change through human, technological, policy and GLAM lenses. Dream with us and look to the future to help contribute to a sustainable, responsible and inspiring cultural heritage sector.

A conference developed by and designed for you

Europeana 2020 is for you! We developed our conference themes through conversations with cultural heritage professionals. So if you work in, with or around digital cultural heritage, or you want to learn more about it, this conference is for you.

Online and interactive

Get involved by taking part in three days of panel discussions, workshops and more. We’re building a programme that will offer something for everyone, and you’ll be able to create your own programme to get the most out of it for you and your organisation. Plus, you can follow and join in post-session reflections shared live from the Netherlands as well as join discussions on social media.

Connect with other professionals

Just because it’s digital doesn’t mean we need to miss out on the important coffee breaks and evening socials. You will be able to join in with our fringe events, from a pub quiz to virtual tours, storytelling to sharing memes.

Skill up

Europeana 2020 aims to help you develop your capacity for working with digital cultural heritage. Whether you want to learn the basics or gain a new skill, develop your knowledge or refine existing practice, there is something for everyone. And if you miss a session, want to share with a colleague or simply want to relive it, the majority of sessions will be recorded and made available for attendees so you have a permanent resource to inspire and inform.

Secure your place today

It’s free, quick and easy to secure your place. Sign up and, when finalised, you will soon be given access to a 3 day programme of all things digital cultural heritage. You can pick and choose the sessions that mean the most to you and join hundreds of other cultural heritage professionals from your PC, laptop, mobile phone or tablet as together we explore crisis, change and culture in the digital heritage sector.

2210 via mail


...


Kontaktstudienmodul der HdM ab 11.2020=== Gesellschaftliche und kulturelle Trends; Start: 06./07.11.20 (Dozent: Prof. Dr. Richard Stang)

Weitere Module sowie ausführliche Modulbeschreibungen ... https://www.hdm-weiterbildung.de/berufsbegleitendes-kontaktstudium/bibliotheks-und-informationsmanagement

Weitere Informationen und die Möglichkeit, die Weiterbildungsmodule zu buchen ... https://www.hdm-weiterbildung.de/berufsbegleitendes-kontaktstudium/bibliotheks-und-informationsmanagement


...


11. Juni=== SWR2 Aula: Radikaler Kritiker der Moderne – Der Philosoph Hans Blumenberg==== Von Franz Josef Wetz

Hans Blumenberg, der im Juli 1920 geboren wurde, ist einer der einflussreichsten deutschen Philosophen der Nachkriegszeit, sein Denken hat eine ungebrochene Aktualität. Er kritisierte immer wieder die Reduktion des Menschen auf naturwissenschaftliche oder ökonomische Konzepte. Seine Anthropologie bestimmt den Menschen als ein Wesen, das sich mittels Symbolen, Sprache und Metaphern eine Welt schafft, in der das Vage, Undeutliche, das gerade Erahnbare und das Abenteuer Alternativen bieten. Franz Josef Wetz, Professor für Philosophie an der PH Schwäbisch-Gmünd, beschreibt diese Aktualität.

0306 via mail swr2

...


AKI-besuch: Jerg Ratgeb Altar in Schwaigern === http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Jerg_Ratgeb


...


Love Stories im Schauwerk Sindelfingen -- 05.09.2020 - 13.03.2022===


...


saisonkalender-juni=== https://utopia.de/ratgeber/saisonkalender-das-gibts-im-juni bzw. als pdf https://utopia.de/app/uploads/2019/05/saisonkalender-juni-lang-utopia-cpb-200414-1.pdf

...


Mahnmal der Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen === Einweihung am 06.06.2010 http://karldietz.blogspot.com/2010/05/mahnmal-in-hailfingen.html


...


Buen vivir - 23.06.2021===


...


Staatsoper Stuttgart per live stream http://www.staatsoper-stuttgart.de/live


...


Der 1. Mai ist in vielen Ländern ein Feiertag=== >>> Der Ursprung liegt in den USA, wo am 1. Mai 1886 zu einem >>> Generalstreik aufgerufen wurde, um einen 8 Stunden-Tag durchzusetzen.


...


500 Online-Kurse auf webinare-vhs.de VHS Böblingen-Sindelfingen


...

Das kleine 1x1 der Kommunalpolitik - Einblicke einer Stadträtin - 10.09.2020 === Ina Schuhmann (DiePARTEI)

Bibliothek am Mailänder Platz

Ein Bericht zu folgenden Fragen, die mir viele Leute stellen, sich aber sonst kaum einer fragt: Kurze Biographie zu mir und der sehr guten Partei DiePARTEI. Wie wird man Komunalpolitiker_in? (Bürokratische Monster, DSGVO und besorgte Bürger_innen) Was macht der Stadtrat in Stuttgart? (Fraktionen, Sitzungen und Anderes) Was tut ein_e Stadträt_in? Was kann er_sie* nicht tun? Wie stehts um Demokratie, Transparenz und Digitalisierung? (Beispiele aus dem echten Leben)

2207 via cccs


wattschnack.de - 08.10.2020 09-12 Uhr=== https://wattschnack.de ... super sache!

...


Von Montag an gilt für den Studienbetrieb und die Kultur eine neue #Corona-Verordnung. Den Text gibt es schon mal hier: https://bit.ly/3dC7sgc Eine ganz wichtige Info für die Kulturszene: An Kunst- und Kulturveranstaltungen dürfen bis zu 500 Personen im Publikum teilnehmen - unter besonderen Voraussetzungen wie 1,5 Meter Abstand zwischen den Plätzen, Mund-Nase-Bedeckung, festgelegtes Programm, Hygienekonzept.

1810 via fb mwk


...


Die Alpen – kulturwisssenschaftliche Streifichter aus einer Zentralregion Europas - 20.10. 19.30 Uhr===

Am Dienstag, 20. Oktober spricht Professor Dr. Werner Mezger über die Alpen als Zentralregion Europas aus kulturwissenschaftlicher Sicht.

Veranstalter des Vortrags sind der Kulturkreis und die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Herrenberg.

Werner Mezger ist Professor em. für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg i. Br. und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE).

Der Vortrag findet in der Spitalkirche statt und beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 8,00 Euro, für Kulturkreismitglieder 6,00 Euro. Anmeldung bitte bis Freitag, 16. Oktober per e-mail an: kulturkreis.hgb@t-online.de oder telefonisch bei Frau Kaiser unter der Nummer (0 70 32) 2 67 59.

0810 via amtsblatt

...

...

AKI-treff für jung und alt - 12.2020===

...


Digitales Lernen - ein Modul im Blended learning - 12.2020 ===


...


SWR-umfrage zur OB-wahl in S am 08.11.2020=== https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/bw-trend/umfrage-infratest-dimap-ob-wahl-stuttgart-16-10-2020-100.html

...


Aktive Hoffnung - Tiefenökologie-Workshop zur Klimakrise 7. November 2020, 11-18 Uhr Ort: Tipicamp Hembergen


...


Kunkelstube im Alamannenmuseum Ellwangen - 15-17 Uhr - am 2. Samstag im Monat===


...


Dr. Melanie Pichler researches and lecturs at the Institute of Social Ecology at the University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna, and is also an Associate of the International Political Ecology Research Group at the University of Vienna. Her research focuses on environmental and resource politics, industrial transformation, political ecology and socio-ecological conflicts.

0506 via degrowth vienna 2020

...


j12 Stellen für gärtner u.a. ... https://sfg.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Service/Stellenangebote

...

www.britishmuseum.org/support-us/volunteer ... ehrenamt https://www.britishmuseum.org/support-us/volunteer

040820 via site

...


WikiCite-Satellite in Köln - Q4 2020 === https://www.wikidata.org/wiki/Wikidata:WikiCite_Satellite_Cologne_2020 Hashtag: #wikicite20

...

In der aktuellen #Coronakrise sollten wir nichts unversucht lassen, um dem tückischen Virus #COVID19 und dessen tödlichem Potential beizukommen. Die Plattform #LernendeSysteme listet KI-Anwendungen auf, die bereits jetzt im Einsatz sind oder sich künftig dafür anbieten. https://www.plattform-lernende-systeme.de/corona.html

...

Open Access Barcamp - 09.2020 === https://yourpart.eu/p/Open_Access_Barcamp_2020


...

nr-Jahreskonferenz === 4./5. September 2020 ... NDR Fernsehen, Hamburg ... nrch.de/nr20


...

Wem #WISSEN2 gefällt, dem gefällt auch #TAO2020

070920 via fb

...


Perser ab 10.2020 in KA===cancelled https://www.landesmuseum.de/perser


...


A teacher cannot give you the truth. The truth is already in you. You only need to open yourself - body, mind, and heart - so that his or her teachings will penetrate your own seeds of understanding and enlightenment.

Thich Nhat Hanh

...


IG Lektorinnen und Wissensarbeiter in Österreich

Unsere Stellungnahme zum Entwurf der Neufassung des Universitätsgesetzes ist nun veröffentlicht, für den 15.12. 18:30 laden wir gemeinsam mit anderen Organisationen zur Online-Veranstaltung "UG 2020 - Von der Kritik zum Widerstand? Studierende und Lehrende diskutieren" ein:

http://www.ig-elf.at/index.php?id=105

1312 via fb anton tantner

Forschungsdatenmanagement und Bibliotheken. Forschungsdatenverwaltung mit easydb. 10.12.2020, 14:00 – 15:30 Uhr

Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) bereitgestellt. https://app.bbbserver.de/de/join/5793572d-9af4-4bdd-a810-04cf9425826e


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


14:00 – 14:15, Sebastian Klarmann, COO Programmfabrik GmbH, „easydb als Framework zum Aufbau komplexer Medien- und Metadatenrepositoirien“

14:30 – 14:45, Annette Strauch, M.A. Forschungsdatenmanagement, Stiftung Universität Hildesheim, „Darstellung von Forschungsdaten durch individuelle Präsentationsoberflächen mit easydb am Beispiel von HilData. Forschungsdatenmanagement der Universitätsbibliothek Hildesheim (UB Hildesheim)“

15:00 – 15:15, Leonhard Maylein, Leiter der Abteilung EDV-Versorgung/Informationstechnologie, Fachreferent für Informatik, Universitätsbibliothek Heidelberg, „Forschungsdatenmanagement an der Universitätsbibliothek Heidelberg mit easydb“

Zwischen den einzelnen Beiträgen sind jeweils 15 Minuten für kurze Rückfragen vorgesehen.


Tag der Bibliotheken - 24.10.===


...


Ausstellung "Tertiär" im Museum am Löwentor ab 21.10.2020

https://naturkundemuseum-bw.de/ausstellungen/dauerausstellungen/neugestaltung-tertiaer

Auch gehen wir zum ersten Mal LIVE! Und zwar auf Instagram (@naturkundemuseumstuttgart). Pünktlich morgen um 18.15 Uhr nimmt euch Ausstellungskurator Michael Rasser mit auf einen Rundgang durch den neuen Bereich.

2010 via fb snmk

19. und 20.11.2020 Rückblick auf 20 Jahre - #Wissensmanagement_Quo_Vadis? ... #gkc20 https://www.gfwm.de/knowledgecamp-2020/

1611 via fb dgi

...


DGI-Praxistage 2020 - digital only ===

Alles was Recht ist! 29.-30. Oktober 2020


s.a.


Dr. Peter Preuss, Prof. für Wirtschaftsinformatik: „Corona-Apps können Eindämmung unterstützen“

https://www.fom.de/2020/april/interview-mit-wirtschaftsinformatik-experte-prof-peter-preuss-corona-apps-koennen-eindaemmung-unterstuetzen.html

Kaum ein Thema wird angesichts der aktuellen COVID-19 Pandemie so kontrovers diskutiert wie die Frage, ob so genannte „Corona-Apps“ einen praktischen Nutzen bei der Eindämmung des Virus haben. Oder ob mögliche Gefahren, insbesondere in der Anwendung und bei der Datensicherheit, diesen Nutzen weit übersteigen. Dr. Peter Preuss, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Stuttgarter FOM, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema.

Dr. Peter Preuss wird als Referent bei der Web-Konferenz „DGI-Praxistage 2020 - Alles was Recht ist!“ am 30. Oktober 2020 teilnehmen. In seinem Vortrag wird er über die Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten zur irreversiblen Speicherung von Dokumenten mit Blick auf die Blockchain-Technologie berichten. Informationen über die Web-Konferenz und die ReferentInnen finden Sie hier https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020/

2804 via fb dgi


Tag der offenen Tür im Tennental - 05.2021


Herrenberg baut ... www.herrenberg.de/baustellen


...


Cafe international in 11.2020===

...

120 Jahre Clara E. Müller in 11.2020

...


30 Jahre WWW am 13.11.2020

2020 ... die Website wird 30 Jahre === Die 1. Webseite „info.cern.ch“ ging am 13.11.1990 online ... CERN

2015 ... die Website wird 25 Jahre === Die 1. Webseite „info.cern.ch“ wurde am 13.11.1990 veröffentlicht

2010 ... die Website wird 20 Jahre alt! Die 1. Webseite „info.cern.ch“ wurde am 13.11.1990 veröffentlicht, http://bit.ly/d8VzyS


12.2020===


...


FriedensGala im Theaterhaus Stuttgart - 12.2020

...

den Stuttgarter FriedensPreis 2020 der AnStifter erhält Julian Assange, investigativer Journalist, Programmierer und Gründer der Enthüllungsplattform Wiki-Leaks.

Julian Assange sitzt seit etwa einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh Prison im Südosten Londons ein. Ihm drohen die Ausweisung in die Vereinigten Staaten und 175 Jahre Haft.

In diesem Jahr wurden 26 Vorschläge eingereicht, wovon einer vom Vorschlagenden zurückgezogen wurde. Julian Paul Assange erhielt im zweiten Wahlgang mit deutlichem Abstand die meisten Stimmen (310) , gefolgt von Reporter ohne Grenzen (258) und dem Nähatelier Zic Zac in Burkina Faso (227). Auf den weiteren Plätzen folgen Jacqueline Flory (Zeltschule e.V.), Dr. Wolfgang Sternstein (Friedensforscher und -aktivist) und Dr. Richard Arnold (Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd).

An den beiden Wahlgängen haben jeweils knapp 500 AnStifter*innen teilgenommen. Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung! Unser Dank gilt weiterhin der Redaktionsgruppe, die für die Auswahl und Bearbeitung der Wahlvorschläge zuständig war, und Manfred Scheifele, der die Stimmen mit ausgezählt hat.

Annette Ohme-Reinicke, die Vorsitzende der Stuttgarter AnStifter, erklärt zur Wahl von Assange: „Informations- und Pressefreiheit ist ein Recht, das einst gegen Tyrannen und Despoten erstritten wurde. Seit der ersten Erklärung der Menschenrechte von 1789 gehört es in Europa zu den unveräußerlichen Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft. Die scharfe Repression gegen Julian Assange richtete sich auch gegen die Verwirklichung einer umfassenden politischen Information aller Menschen. Mit der Verleihung des Friedenspreises an Julian Paul Assange setzen die AnStifterinnen und AnStifter ein Zeichen, das Recht auf bedingungslose Informations- und Pressefreiheit nicht nur zu schützen, sondern durchzusetzen."

Seit 17 Jahren zeichnen die AnStifter Menschen und Projekte aus, die sich in besonderer Weise für „Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität“ einsetzen. Der Preis ist mit 5000 € dotiert.

Schon vormerken: Geplant ist, dass der FriedensPreis 2020 am Sonntag, dem 6. Dezember 2020, um 11 Uhr, im Rahmen der FriedensGala im Stuttgarter Theaterhaus verliehen wird.

2107 via mail

New Western Australian Museum - Opening Saturday 21 November 2020

The spectacular new Western Australian Museum will open in the Perth Cultural Centre on Saturday 21 November 2020.

The State’s unique cultural and scientific collections will come alive with innovative new exhibitions. It will explore subjects such as the formation of the Universe, WA’s latest inventions, extinct dinosaurs, newly discovered species, our local communities and our greater role in the world.

Created with a People First approach, over 50,000 people have contributed their thoughts to the development of the Museum’s exhibitions and programs. Dedicated community panels have also actively worked alongside the Museum for five years, focusing on accessibility, inclusion, education, children and young people.

Woven throughout the Museum are the stories and perspectives of Aboriginal and Torres Strait Islander peoples, recognising the primary rights of Australia’s first peoples in practicing and expressing their cultural heritage.

Designed by international architect consortium Hassell + OMA, and built by managing contractor Multiplex, the new Western Australian Museum will reopen on the same site it has occupied since it first began as a Geological Museum in the Old Perth Gaol in 1891.

To celebrate the reopening of the Museum, a nine-day opening festival will run. Information on securing tickets to the opening festival—which includes first access entry to the Museum—will be released in the coming months.

Follow our social media channels or subscribe to our e-newsletter to stay updated.

http://museum.wa.gov.au

2407 via fb

..

2021

Mühlentag 2021 am Pfingstmontag === http://www.muehlen-dgm-ev.de zb sandmühle in rohrau am 10.06.2019


Besuch: Hegel-Haus in Stuttgart - xx.2021

Besuch: Tag des offenen Denkmals - 09.2021

Wanderung: Burgmuehle in der Gauchachschlucht ===

Martinsmarkt im Tennental - 11.2021===


2022

2023

2024

60 Jahre SKDI/AKI/2.0 ==



Unpaywall consists of a database === that includes a list of almost 20 million freely available scholarly articles. Most researchers access it using a browser plug-in that was released in 2017. The service works by searching for a queried paper’s unique digital tag — a string of numbers and letters known as its DOI, or digital object identifier — against those of articles gathered from 50,000 journals and repositories.

via

Else, Holly. 2018. How Unpaywall is transforming open science. News. Nature. 15. August. doi:10.1038/d41586-018-05968-3, http://www.nature.com/articles/d41586-018-05968-3

190818 via jf. tnx!

Meine Werkzeuge